UKW-Nordcontest 2014

HAM-Radio-Banner

UKW-Nordcontest 2014

UKW-Nordcontest 2014

Fotos: DK1IJ

Zunächst war es einfach nur als ein kleiner Versuch gedacht. Drei Stunden Contestaktivität auf 2m in SSB sind ja auch nicht übermäßig lang. Das dachten sich auch Andreas (DF7BN), Tobi (DG9BFP), Jan (DO4DEB), Dieter (DK1IJ) und Günni (DL9BCP). Am Samstagnachmittag, 26. April, ging es vor die Tore Delmenhorsts auf den Schlutter Berg bei Ganderkesee zu Elke und Dieter an den Waldrand. Angepeilt war die Teilnahme am Nord-Contest mit DK0FC.
Knapp zwei Stunden vor Wettbewerbsbeginn traf man sich vor Ort. Gemeinsam war das Equipment schnell zusammen- und aufgebaut: 7-Element-Flexa Yagi auf 10m hohem Alu-Schiebemast, kleiner Fernsehrotor, Allmodetransceiver Yaesu FT-225RD, 40W in SSB, barfuß ohne Endstufe, Laptop zum Stationen loggen, Stromversorgung über Generator. Dass für den Empfang ein Vorverstärker fehlte, machte sich nicht negativ bemerkbar. Schnell wurden noch – bei strahlendem Sonnenschein und tirilierenden Vögeln (sogar ein Storch kam zu Besuch und stellte sich auf der frisch gemähten Wiese ein) - Tisch und Stühle hinzu gestellt, und man konnte sich bei einer Tasse Kaffee und leckerem Kuchen (Danke schön, Petra!) direkt von den Montagestrapazen erholen. Christoph (DH4BAE) testete freundlicherweise mit uns Antenne und Funkstation. Der Rapport: 5 / 9 plus 30dB. Wir waren bereit.
So wie das Wetter es gut mit uns meinte, so gestaltete sich auch der nun folgende Wettbewerb. Hauptsächlich wurden Funkstationen aus einem Umkreis von 100 bis 150km gearbeitet. Aber es ging auch problemlos in die Nordeifel und bis in den Harz. Am Ende waren es 21 Funkverbindungen mit 15 verschiedenen, zählbaren DOK’s (aus den Distrikten I, E, H, M, V) aus 7 Großfeldern (JO42, JO43, …). Das ergab ein Endergebnis von 1.408 Punkten und die Erkenntnis bei allen Beteiligten: Das war nicht das letzte Mal, da machen wir wieder mit!

Ein kurzes Video von DK0FC beim Nordcontest 2014.

 

Günni, DL9BCP 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.