Herzlich willkommen auf der Homepage des Ortsverbandes Trier im Deutschen Amateur Radio Club e.V.

Foto DK5WU

Die Porta Nigra, eines der Wahrzeichen Triers, wurde ca.180 n. Chr. von den Römern erbaut und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ihr Name "Schwarzes Tor" stammt aus dem Mittelalter und bezog sich auf die Farbe. Aus dem Mittelalter stammt auch der andere Name "Porta Martis" Tor des Mars. Schauen Sie doch einmal vorbei und erleben Sie Geschichte!

Natürlich sind Sie auch zu unseren OV-Abenden herzlich eingeladen.

Der OV-Abend findet im Restaurant DOLCE VITA (Trier-Tarforst, nahe Uni Trier) statt. http://www.dolcevita.de/tarforst.html

Der reguläre Termin wurde auf den 2. Freitag eines Monats festgelegt.

 

Nächster OV-Abend: Freitag, 13. Dezember 2019 , 20.00h 

Bitte die QSL-Karten mitbringen!

 

 

Aktivitätsfrequenzen für Trier: DB0SAG

Das 70cm-Relais DB0SAG (Wasserturm auf dem Petrisberg) ist über FM 439.175 MHz (-7.6 MHz,  ohne 1750Hz Trägertastung,  ohne CTCSS) zu erreichen. Neben FM ist C4FM-Betrieb gleichberechtigt möglich. Zur empfangsseitigen Unterdrückung von Digitalsignalen in FM ist CTCSS  auf 79.7 Hz einzurichten.    Seit dem 30.1.2019 ist nun auch  C4FM-Betrieb über Wires-X möglich.  (Planung/Relaisverantwortlicher Thomas, DF200).

 

Direkt-Frequenzen für C4FM-Betrieb:

70cm: 434.800 MHz  2m: 145.525 MHz


Aktivitätsfrequenzen für Trier und Umgebung: Multimode-Relais DB0DTR

Das Multimode-Relais DB0DTR (Hummelsberg bei Schweich):

 

145.575 MHz FM  -0.6 MHz , NFM, DMR, Svxlink / EchoLink, CTCSS 88.5 Hz 

439.375 MHz  -7.6 MHz, DStar   DCS001C (DL)

439.53750 MHz - 7.6 MHz, DMR+ 

TS1: TG1 WW,   TG20 DACH,  TG262 DL

TS2: TG9 Reflektor 4013 Rheinland-Pfalz,  TG2625 (RLP/Saarland) verlinkt mit Brandmeister-Netz

 

Info zur Konfiguration: http://ipsc2-hc.ham-digital.org/

Info zum Hamnetausbau:  https://hamnetdb.net/map.cgi

Aktuelle Infos zu DB0DTR:  https://z36.vfdb.org/relaisstellen/db0dtr-2m-d-star-relais-trier/

Download EchoLink: http://www.echolink.org/download.htm

 

 

Stand: 12.04.2019

 

DB0SAB 70cm DMR/FM Relais auf dem Hosteberg

70cm-Multimode-Relais DB0SAB auf dem Hosteberg, Saarburg-Kahren (455m ü. NN)

439.075 MHz (Ablage -7.6 MHz),  Subtone (TX/RX) 79.7 Hz

FM/ DMR- Betrieb im BrandMeister-Netz

HAMNET-Anbindung an DB0DTR (31.7km entfernt)

Im DMR-Mode aktuell verlinkt mit folgenden talk groups:

SLOT1: TG625 und TG9112

SLOT2: TG2625 (Rheinland/Pfalz-Saarland) und TG9112 (Notruf)

Es ist möglich andere talk groups auszuwählen.

Relaisverantwortlicher: Thomas, DF2OO

 

Stand: 11.10.2019

Aktivitäten 2019: Fieldday bei Lorscheid

Fieldday bei Lorscheid 2018 (c) DK4RT

Liebe YLs, liebe OMs,

auf Initative des Vorstandes von K10 und eines Beschluss der Hauptversammlung Anfang des Jahres, wird K10 auch in 2019  wieder einen Fieldday veranstalten. Dazu wurde die Grillhütte "Hochwaldblick" in Lorscheid gebucht. Der Fieldday wird selbstredend als Funkveranstaltung geplant. Soll heissen, dass es sich dieses Mal nicht um eine große Kennenlern- und Grillveranstaltung handeln wird - sondern Funkaktivitäten im Mittelpunkt stehen. Hierzu werden diverse Antennen für Kurzwelle und UHF/VHF aufgebaut.

Der Antennenaufbau / Materialanlieferung beginnt am Freitag (31.5.) am späten Nachmittag ab 18.00 bzw. am Samstag in der früh ab 09:00.

Antennenabbau und Aufräumaktionen ab Sonntag Nachmittag.

Bitte eigenes Besteck und Teller mitbringen. Es wird kein Plastikgeschirr bereitgestellt.

 

Ort: Lorscheid, Grillhütte, Datum: 1.6.2019,  ab ca. 09:00h - Ende offen.

 

 

Auf geht's zum 4. FUNK.TAG nach Kassel

Dass alle guten Dinge mehr als die sprichwörtlichen drei sind, zeigt am Samstag der vierte FUNK.TAG in Kassel. Am 6. April, von 9 bis 16 Uhr, freuen sich die Mitarbeiter der DARC-Geschäftsstelle auf ihre Mitglieder und alle Funkinteressierten, um ihnen die Vielfalt der Faszination Amateurfunk hautnah zu zeigen. Der "Himmelsstürmer" der Documenta IX hier in Kassel dient zu Recht als Symbolfigur dieser Veranstaltung: Die Funkwellen aus Kassel stürmen gen Himmel hoch zum neuen und ersten geostationären Satelliten "Es'hail-2", den Funkamateure seit sechs Wochen für weltweite Funkverbindungen nutzen. Das ist jedoch nur eine Facette des FUNK.TAGs. Auf dem Messegelände und in den Messehallen gibt es eine Reihe von Schwerpunkten, die das Interesse am weltumspannenden Hobby wecken oder vertiefen sollen.
Technik. Amateurfunk. Gemeinschaft. - Das sind die Schlagworte der Funk-Erlebnismesse in der Mitte Deutschlands. Unter dem Schlagwort FUNK.WISSEN wurde beispielsweise ein Vortragsprogramm erarbeitet, das es in sich hat. Allen Themen voran: Der Satellitenfunk. Der Höhepunkt wird dabei die Präsentation des "Es'Hail-2-Projektes" sein. Zum Thema FUNK.MOBIL präsentieren im Freigelände OM und YLs ihre fahrbaren Shacks.
Für alle Wochenend-Urlauber öffnet die Geschäftsstelle am Sonntag noch die Türen zum Amateurfunkzentrum - nur nach vorheriger Anmeldung. Dies ist per E-Mail an pressestelle@darc.de und auf dem FUNK.TAG am Stand der Geschäftsstelle möglich. Weitere Informationen auch im Internet unter www.funktag-kassel.de

Wir sehen uns beim 4. FUNK.TAG in Kassel!

Ihre Ansprechpartner im OV Trier (K10)

Michael Borm, DL3MB, email: call(at)darc.de,  OVV und QSL-Kartenmanager

Heinz Mock, DL7HMO, email: call(at)darc.de, Stv. OVV und Kassenwart

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X