Ortsverband Limburgerhof (K42)

    Ortsverband Limburgerhof (K42)

      Herzlich willkommen beim Ortsverband Limburgerhof des DARC e.V.

      Der Ortsverband Limburgerhof (K 42) des Deutschen Amateur Radio Club e.V. versteht sich als Anlaufstelle für Enthusiasten (*) mit folgenden Faibels:
       

      • Elektronik und Informationstechnik (Elektrotechnik)
      • Funk- und Hochfrequenztechnik
      • Globale Kommunikation und Völkerverständigung
      • Aufrechterhaltung von Kommunikation in Not- und Krisensituationen
      • Unterstützung von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)
      • Unterstützung und Förderung von (Hoch-) Schulgruppen und Arbeitsgemeinschaften
      • Ausübung und Teilnahme an Funkwettbewerben
      • Aus- und Weiterbildung (MINT-Förderung)
      • Verwirklichung gemeinsamer Projekte
      • Ausüben und Vermitteln des immateriellen Kulturerbes (UNESCO) der Morsetelegrafie
      • Soziales Miteinander und gemeinschaftliches Zusammenkommen

      (*) und alle die es noch werden wollen

      Aktivitäten

      Allwöchentlich treffen sich die Mitglieder des Ortsverbandes auf der vereinseigenen Videokonferenzplattform (www.treff.darc.de)
      Was aus einem "Physical-Distancing" während der Pandemie entstand, entwickelte sich schnell zu einem allwöchentlichen "Social-Get-Together".  Unkompliziert und schnell lässt sich auch ohne Mitglieder-Login an den Treffen teilnehmen. Ebenso können seit Januar 2022 auch Gäste simple und barrierefrei an den Themenabenden teilhaben. Der Zugang lässt sich untenstehend einfach erfragen.

       

      Neben regelmäßigen Telegrafie-Runden auf dem 10 m-Band, Phonie-Runden und Reichweiten- u. Antennentests auf dem UKW und KW-Band engagierten sich die Mitglieder auch erfolgreich bei Wettbewerben (z.B. bei den Aktivitätsabenden RLP oder der Kraichgau FM-Session, Summits on the Air oder auch Castles on the Air).

       

      Im Rahmen der Weiterbildung und Öffentlichkeitsarbeit engagieren sich OV-Mitglieder seit Jahren ehrenamtlich in Kooperationsprojekten mit (Hoch-) Schulen und Universitäten. Neben der Betreuung und Durchführung von Ausbildungskursen engagieren sich die Mitglieder auch in kommunalen Ferienprogrammen und Jugendzentren und bringen junge Heranwachsende schon in frühen Jahren mit der Thematik Amateurfunk und Elektronik in Berührung. In der Vergangenheit konnten so mehrere wissenschaftliche Projekte wie das Starten mehrerer Stratosphärenballons oder Funkkontakte zur Internationalen Raumstation (ISS) (zwischen Astronauten und Schülern) unterstützt und durchgeführt werden.
       

      Bei K42 muss es nicht zwangsläufig "funken". Auch Projekte wie der Aufbau von Photovoltaikanlagen, der Einsatz und Entwicklung selbstgebauter Hausautomatisierungsanlage sowie die Programmierung derer Sensoren und Aktoren bringt die Mitglieder zum allwöchentlichen Themenabend zusammen. Auch die Projektierung von automatisierten Gartenbewässerungsanlagen bis hin zur Reparatur, Wartung und Bedienung von holzverarbeitenden Elektrowerkzeugen sind Beschäftigungsfelder der Mitglieder des OVs.

       

      Viele Betätigungsfelder erfordern auch viele Rufzeichen.
      unter dem Rufzeichen DR0L bestreitet der Ortsverband Funkwettbewerbe und Ausbildungsbetrieb, DK0JZ kommt beispielsweise bei Bastel- und Ausbildungsprojekten im Jugendzentrum Limburgerhof zum Einsatz. Mit DL0PVD unterstützt der Ortsverband das Schulzentrum Paul von Denis in Schifferstadt ebenso mit DF0ALZ lancieren die OV-Mitglieder die Amateurfunkvereinigung Pfälzischer Hochschulen in der Ausübung verschiedenster Funkdisziplinen, wie beispielsweise das Ausüben des Amateurfunks an oder auf Burgen oder an historischen Orten (COTA - Castles on the Air) oder auch beim Amateurfunkdiplomprogramm Bergwandern und autarker Portabelbetrieb (SOTA - Summits on the Air). Impressionen von und über vergangene Funkaktivitäten findet man unter folgender URL: https://www.df0alz.de/

       

      Neben elektronischen und hochfrequenten Themengebieten innerhalb des Ortsverbandes, stärken ambitionierte Mitglieder durch ihr ehrenamtliches Engagement auch über den Verein hinaus den Amateurfunk in Deutschland. Beispielsweise durch kooperative Zuarbeit im Schulterschluss zwischen dem AJW-Referat des DARC e.V. und der Bundesbehörde, der Bundesnetzagentur (BNetzA) bei der Novellierung der Amateurfunkverordnung und der damit verbundenen Novellierung der Amateurfunkprüfung. Aktuell beschäftigen sich Mitglieder mit der Erstellung von Aus- und Weiterbildungsunterlagen korrespondierend zu der in 2024 kommenden Amateurfunkprüfung und dem neuen Klassensystem

       

       

      Zusammenkünfte

      Klubabende

      Jeden Donnerstag ab 19:30 Uhr,

      Treffpunkt: (https://treff.darc.de)

      Gäste sind jederzeit willkommen!

      Um als Gast auch an den wöchentlichen OV-Abenden teilnehmen zu können, wird ein Gast-Zugang benötigt. Den Zugang mit entsprechendem Teilnahme-Link kann beim Ortsverband formlos und unkompliziert beantragt werden:  Email an: dk5wp@darc.de

      Dem Ortsverband steht als Begegnungsstätte die Carl-Bosch-Schule (Pavillion II Saal III) in der Carl-Bosch-Straße 9 in 67117 Limburgerhof zur Verfügung. Dort werden unter anderem Ortsverbandsmitgliederversammlungen mit konstituierendem Charakter und kooperative Arbeiten zusammen anderen Institutionen, anderen gemeinnützigen Organisationen und Fördervereinen abgehalten.

       

      Der Ortsverband Limburgerhof (K42) des deutschen Amateur-Radio Clubs e.V. versteht sich als Freundeskreis befreundeter Funkamateure. Der Ortsverband hat sich aufgrund der Pandemie im Jahr 2020 sehr stark digitalisiert und ermöglicht auch Mitgliedern außerhalb des Einzugsgebietes regelmäßig an den Clubabenden teilzunehmen. Die Mitglieder des Ortsverbandes sind weit über die Grenzen der Pfalz hinaus verteilt. Digitale und hybride-Konzepte, wie z.B. hybride Ortsverbandsabende (OV-Abende in Präsenz mit gleichzeitigem und bidirektionalen Livestream über das Internet) ermöglichen auch eine aktive Teilnahme derer, die sich beispielsweise in Urlaub befinden oder eventuell in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

       

       

      Termine

      16.02.2024 - Neujahrestreffen und Ortsverbandsabend
      Der Ortsverband trifft sich dieses Jahr zum Neujahrestreffen und gemeinsamen Interessensaustausch mit Vesper am

      Freitag den 16.02.2024
      um 18:00 Uhr
      im Restaurant Mykonos
      Hans-Sachs-Straße 22, 67117 Limburgerhof

      Neugierige, Technikinteressierte und Funkamateure sind herzlich eingeladen dieser Einladung zu folgen. Über eine kurze Rückmeldung zur besseren Organisation und Planung (Reservierung) würden wir uns sehr freuen.


      01.05.2024 - Schlösser- und Burgentag
      Aktivierung des Schlösschens mit Sternwarte im Schlossgarten Limburgerhof im Rahmen des Funkwettbewerbs "Castles on the Air"

      Schlösschen im Park
      RPB-428
      DL-05151
      QSOs:87

      Links:

      weitere Informationen folgen

      Der Ortsverband und seine Ansprechpartner

       

      Ortsverbandsvorsitzender (OVV)

      Daniel Mittendorf, DK5WP

      E-Mail: dk5wp(at)darc.de

       

      Stellvertretender Ortsverbandsvorsitzender (stellv. OVV)

      Friedrich Wendel, DB2UB

      Lindenweg 7

      67117 Limburgerhof

      Tel: 06236/8475

      E-Mail: fwendel(at)tee-shop.org

       

      QSL-Manager

      Bernd Mittendorf, DK5WB

      E-Mail: bernd.mittendorf(at)gmail.com

       

      Kassenwart

      Frank Decker, DL4IQ

      E-Mail: dl4iq(at)darc.de

       

      Web-Admin

      Frank Decker, DL4IQ

      E-Mail: dl4iq(at)darc.de

       

      OV-Frequenz

      145,425 MHz

       

       

      Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X