Weltzeituhr

To top

Weltzeituhr

DX Propagation

To top

DX Propagation

Aktuelle Conteste

To top

Aktuelle Conteste

                                                           » Aktuelle Conteste  

APRS Koblenz

To top

APRS Koblenz

Die Karte kann mit dem Mauszeiger in jede Richtung verschoben werden!

APRS kurz erklärt:

APRS, die Abkürzung für Automatic Packet Reporting System, bietet Funkamateuren die Möglichkeit ihre momentane Position (GPS-Daten) über ein Netzwerk von Relaisfunkstellen zu verbreiten. Die Daten werden so aufbereitet, dass sie anschließend auf Internetkarten für jedermann dargestellt werden können. So wird bei stationären Funkstationen z.B. ein kleines Haussymbol und bei mobilen Stationen z.B. ein kleines Autosymbol eingeblendet. Um die Darstellung des Standortes im System zu erhalten, müssen die zuvor erwähnten Daten in bestimmten Abständen erneut ausgesendet werden. Das geschieht bei Mobilstationen in der Regel alle 30 Sekunden oder bei einer Richtungsänderung. Da hierbei die aktualisierten GPS-Daten mit einfließen, bewegt sich das jeweilige Symbol einer mobilen Funkstation in der Darstellung. Durch einen Doppelklick auf das Symbol wird sogar die momentane Geschwindigkeit, die Fahrtrichtung in Grad sowie die Höhe angezeigt. 

Eine etwas umfangreichere und spezifischere Erläuterung ist zu finden u.a. bei Wikipedia/APRS

Anzeige Verkehr:

Unter "Overlays" vor "Traffic" ein Häkchen setzen und sofort wird die Verkehrssituation auf den Straßen farblich dargestellt.
Die Palette reicht von Rot (Stau) bis hin zu Grün (freie Fahrt).

 

Mobile APRS-Stationen aus der Region Koblenz:

» DL4PAC-9   » DL5DI-9   » DM7TL-9  » DO1MYK-9 

APRS-Traffic weltweit:

» Los Angeles   » New York   » Tokio   » Sydney   » Cape Town  


Hinweis: Wie aktuell die Daten sind, erkennt man am jeweiligen Datum/Uhrzeit der letzten Aufzeichnung. Diese kann bereits Stunden oder sogar Tage zurück liegen.

WebSDR

To top

Software Defined Radio (SDR)

Über den nachfolgenden Link gelangt man auf eine Liste von internationalen SDR-Servern, über die Amateurfunk live gehört werden kann, ohne selbst im Besitz eines Funkempfängers zu sein.

Funkamateure können die SDR-Server auch als Kontrollempfänger für ihre eigenen Aussendungen nutzen.

Hierzu muss der Link zu einem der Server angeklickt werden. Welche Frequenzbänder auf dem jeweiligen Server angeboten werden sowie sonstige Informationen zu dem jeweiligen Server, ist in der Liste aufgeführt.

Die Wiedergabe von z.B. Kurzwellenfunk über WebSDR funktioniert aber nur, wenn auf dem eigenen Rechner die aktuellste JAVA-Software installiert ist. Diese ist im Internet zu finden.

Nun viel Spaß beim Zuhören und Experimentieren.

 

                                                              » WebSDR

Grafische Darstellung eines 3 Band SDR Empfänger

Zum Vergrößern Grafik bitte anklicken

 

Erklärungen:

Signale stellen sich in der Grafik als senkrechte Balken (Wasserfall) dar.

Um ein solches Signal hörbar zu machen, bitte mit dem Mauszeiger unterhalb des Signals klicken. Sollte es sich dabei um Sprechfunk handeln, lässt sich durch das Hin- und Herschieben des gelben Trapezes die Feinabstimmung vornehmen.

Rückfragen bitte an folgenden Mailadresse:  Webmaster

Call-Auskunft

To top

Rufzeichen - Datenbanken

 

 

QRZ.com - Datenbank

QRZ callsign lookup:
Callsign lookups provided by qrz.com

(Internationale Callsuche - Registrierung erforderlich)

 

Hamcall.net - Datenbank

Type a callsign:

 

 

Weitere Datenbanken

    • HamQTH               (Internationale Datenbank)
    • DL-Calls               (Datenbank der Bundesnetzargentur - Deutsche Rufzeichen)
      •  QSL-Manager     (Internationale Datenbank QSL-Manager)

       

       

      Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.