Aktuelle Themen und Projekte

Die P06 Remote Station

In den vergangenen Jahren gab es schon einige Vorträge und Aktivitäten zu diesem Thema.

Die Station ist fertig aufgebaut und wird von einigen OV-Mitgliedern fleißig genutzt. Wer von P06 auch Lust hat an der Remote Station Betrieb zu machen, kann sich gerne bei DL3SFB melden. Seit 13.03.2017 ist nun der neue Transceiver in Betrieb und bietet jetzt auch den Bedienkomfort, den man sich wünscht.

   Link zur Software

    -> RemoteHams Informationen und Software

Infos über die Vorträge

To top

Vortrag Vektor-Netzwerk-Analysator nanoVNA (2019)

Vortrag von Arno DK3SS über den Vektor-Netzwerk-Analysator nanoVNA
Download der Folien nach Anmeldung für Mitglieder

 

 

Vortrag Ferrite und ihr Einsatz aus AFU Sicht (2019)

Hier gibt es die Folien von einem Vortrag von Arno DK3SS über Ferrite und ihr Einsatz aus AFU Sicht

Download nach Anmeldung für Mitglieder

 

 

Mini-DXpedition - SOTA Vortrag (2017)

Mini-DXpedition oder "Badeurlaub mal ganz anders"

SOTA, WWFF und Co. Vortrag von Thomas DC8TM

Thomas gab einen Überblick über die verschiedenen Diplomprogramme und Erfahrungen bei den Outdoor Aktivitäten auch im Urlaub. Die Besucher wurden nicht nur visuell durch eine Mulimediashow mit auf die Azoren (CU) mitgenommen, sondern auch geschmacklich. Durch den azoreanischen Schwarztee, den man gerne dazu trank, konnten sich alle bei den Bildern aus Grönland (OX) aufwärmen. Es wurde gezeigt, wie einfach man in der Natur QRV werden kann und was zu beachten ist. Es gab eine kurze Einführung wie die Internetportale funktionieren und zusammenarbeiten. Auch wurde auf die Änderungen beim Bayerischen Bergtag (BBT) eingegangen, denn hier gibt es eine neue Wertungsklasse für VHF/UHF, die den Einstieg in das Bergprogramm erleichtern soll.

Skript vom SOTA Vortrag von DC8TM 2,74 M

SDR-Vortrag von Horst DF7HH (2016)

Horst hat gezeigt, was ein SDR ist und was er kann, speziell der SDRPlay vom DARC Verlag. Er ging auf die Funktionen und Möglichkeiten des SDR Empfängers und der Software ein. Am Ende des Vortrags wurde noch das Pro und Kontra des SDR diskutiert. Dabei brachten einige OMs ihre eigenen Erfahrungen bei der lebhaften Diskussion mit ein.

Auch konnten wir wieder Gäste bei uns willkommen heißen.

HAMNET Einführungsvortrag von DL8SCU & Workshop mit DL9SK (2015)

Zu Beginn gab es im OV-Heim einen Vortrag von Holger DL8SCU, gefolgt von einem Workshop mit Vorführung der HAMNET-Technik von Ralf DL9SK. Es gab auch eine Live-Vorführung mit Aufschaltung auf ATV im HAMNET. So bekam man einen guten Einblick in die Möglichkeiten von HAMNET. Es wurden verschiedene Hardware-Komponenten vorgestellt. Außerdem gab es hilfreiche Tipps zur Berechnung der Wahrscheinlichkeit einer möglichen Verbindung zwischen zwei HAMNET-Stationen. Desweiteren wurde die bereits bestehende Vernetzung im Großraum Stuttgart gezeigt und ein Ausblick für die Zukunft gegeben. Die zahlreiche Teilnahme auch aus Nachbar-OVs zeigte, dass das Thema von großem Interesse ist.

   Links zum Vortrag

    -> Allgemeine Informationen zu Hamnet
    -> weitere Vorträge und Skripte
    -> weiterer Vortrag von DG8NGN
    -> Equipment - MikroTik
    -> Equipment - Ubiquiti
    -> Equipment - MARS Antennas
    -> AMPRNet IP Koordination Deutschland
    -> HAMNET Serviceverzeichnis
    -> HAMNET-Distriktsverteiler P

Skript vom Vortrag von DL8SCU 906 K

Vortrag vom Johannes, DL5KAZ und Diskussion im OV zur Strategischen Planung und Ausrichtung des DARC bis 2025 (2014)

Vortrag vom Johannes, DL5KAZ zum Thema: Mehr Demokratie im DARC - aber wie?

Beim OV-Abend am 24.2. wurde das Papier des DARC Vorstandes "Strategische Planung und Ausrichtung des DARC bis 2025" vorgestellt. Zur weiteren Kommentierung wurde eine Arbeitsgruppe Interessierter gebildet, die an zwei Abenden eine Stellungnahme erstellt hat. Diese wurde am 31.3. per Newsletter als Ergebnis der Arbeitsgruppe an die P06 Mitglieder per Mail verteilt. Auf der Mitgliederversammlung von P06 am 4.4.2014 wurde mit großer Mehrheit empfohlen, die Stellungnahme im Namen des OVs zu veröffentlichen und an den Distriktsvorstand weiter zu leiten.

Mehr Demokratie im DARC - aber wie? 466 K
Stellungnahme des OV P06 zum Strategiepapier 90 K

Hexbeam - Vortrag von DL3SDW (2014)

   Links zum Vortrag

    -> Foldingantennas
    -> G3TXQ
    -> Understanding the Hexbeam
    -> DL7IO
    -> DJ4UF
    -> SP7IDX Hexbeam
    -> DL1ELU

Flyer zum OV-Abend 407 K
Erfahrungen mit einem zusammenfaltbaren Hexbeam 1,17 M

Notfunk-Vortrag von DL8UF (2014)

So geht es weiter! 47 K
 

Akku Bastelaktion (2011)

Nach dem Vortrag über LiFePO4 Akkus im Rahmen des OV-Abends im Januar, führten wir eine Sammelbestellung mit anschließender Bastelaktion durch. Das Interesse an der neuen Technologie war groß, da bei Portabel-Funkbetrieb eine leichte Stromversorgung für viele von großer Bedeutung ist.

Aufbau des LiFePO4 Akkupacks

 
 
 
 
 
 
 

Unsere OV-Aktivitäten

To top

Gemeinsame Wettbewerbe

Die Conteste und Fielddays sind Wettbewerbe, an denen wir zusammen in der Gruppe teilnehmen. Hier geht es darum innerhalb 24 Stunden möglichst viele Funkverbindungen herzustellen. Die Wettbewerbe finden zu unterschiedlichen Jahreszeiten statt und auf verschiedenen Frequenzen. Das Team optimiert immer wieder die technische Ausrüstung, die man zusammen am Wochenende aufbaut. Es ist auch ein Treffpunkt um sich auszutauschen oder man sitzt gemütlich zusammen beim Grillen, so kommen auch Besucher vorbei oder Familienmitglieder. Auch die Nacht wird nicht langweilig, da hier oft gute Funkbedingungen sind und für die Kinder ist es ein großes Vergnügen im Zelt zu übernachten.

UKW Contest in Nassach

 

SSB Fieldday in Nassach

 
 
 
 
 
 
 

CW Fieldday in Nassach

P06 Flohmarkt

Der seit Jahren fest im Programm stehende Flohmarkt des OV P06 im Athletenhäusle in Ossweil ist ein Treffpunkt für Funkfreunde um sich auszutauschen und zugleich findet man das eine oder andere Schnäppchen.

 

 

Kinderferienprogramm

Beim Kinderferienprogramm der Stadt Ludwigsburg zeigen wir den Kindern die verschiedenen Facetten unseres Hobbys Amateurfunk. So wird bei einer Bastelaktion einer Morsetaste z.B. nicht nur der Umgang mit dem Lötkolben gelernt, sondern man lernt auch die verschiedenen elektronischen Bauteile kennen. Beim Amateurfunkpeilen lernen die Kinder eine Verbindung zwischen Sport und Funk kennen, nach einer kurzen Einweisung gehen die Kinder mit einem Peilempfänger im Salonwald auf die Suche nach den versteckten Sendern. Es steht auch eine Amateurfunkstation bereit, bei der die Kinder nicht nur dem Funkbetrieb lauschen können, sondern auch unter Aufsicht selbst funken dürfen.

Start eines Stratosphärenballons

Ballonstart Lauffen, Samstag 20. Juli 2013

Start eines Stratosphärenballonsmit dem  DARC Ortsverband P56 Taubertal-Mitte

Pünktlich um 11:05 Uhr ist der mit Helium befüllte Ballon vom Sportplatz Ulrichsheide in Lauffen gestartet. Mehrere hundert Schaulustige haben sich die Befüllung und den Start des Ballons angeschaut. Vor Ort haben die Funkamateure einen großen Mast mit Antennen zum Empfang der Signale vom Ballon aufgebaut. Damit wurden während dem Ballonflug Daten vom Ballon empfangen. Die Position und Höhe des Ballons wurde auf einer Leinwand dargestellt. Vom Kameramodul in der Nutzlast wurden Live-Bilder empfangen.

Die Flugroute des Ballons verlief über Bönnigheim (6 km Höhe), Bretten (23 km Höhe) bis Rheinzabern mit einem Aufstieg auf 34 km Höhe. In der Nähe von Herxheim/Pfalz platzte der Ballon und schwebte mit dem Fallschirm bis zum Landeplatz südlich Landau/Pfalz.

Bis kurz vor der Landung um 14:05 Uhr konnten die Signale des Ballons noch am Startplatz in Lauffen empfangen werden. Sowohl der Kurzwellensender als auch der UKW-Sender lieferten gute Bilder von der Kamera.

Der erste der fünf Ballon-Suchtrupps konnten den Ballon bereits wenige Minuten nach der Landung erreichen und die Ballon-Reste und die Nutzlast aus einem Baum bergen.

 

Logbuch des Ballonstarts

9:00 - 10:30 Logbuch liegt aus zum Eintragen bevor es in die Stratosphäre geht

10:00 - 11:00 Vorbereitungen für den Ballonstart

11:05 Start des Stratosphärenballons

13:14 Ballon geplatzt in 34033 Meter Höhe in der Nähe von Herxheim / Pfalz

14:05 Ballon gelandet bei Heuchelheim/Pfalz

16:10 Ballon Nutzlast zurück in Lauffen

So. 21.07. Nachträgliche Auswertungen haben eine Höhe von 34033 Metern bestätigt und so wurde in Lauffen ein neuer Höhenrekord des Ortsverbands Taubertal-Mitte (P56) erzielt.

Die Nutzlast mit Kamera, Sensoren und Funksender
Befüllung des Ballons
Ballon mit Nutzlast
von der Ballonkamera nach dem Start
2. Bild nach dem Start
Blick Richtung Heidelberg / Ludwigshafen
kurz vor dem Platzen des Ballons
kurz nach dem Platzen des Ballons
Der Ballon ist gefunden
Und die Nutzlast ist wieder zurück in Lauffen!
Die Socke mit dem Geocaching Log ist zurück auf der Erde
 
 

Frequenzen zur Ballonverfolgung

  • 144,800 MHz: APRS DL0TTM-11 (Hauptsender), DL0TTM-1 (Ersatzssender)
  • 145,200 MHz: APRS/Sprache/SSTV (Scottie 1)
  • 7,056 MHz: SSTV (Scottie1)

GKN Besichtigung (2009)

Besichtigung des Kernkraftwerks in Neckarwestheim. Nach einer Einführung über die Funktionsweise ging es los mit der Besichtigung in das Reaktorgebäude, das Maschinenhaus und die Warte. So hatten wir einige informative Stunden. Die Organisation und die Führung wurde durch die Betriebssportgruppe - Amateurfunk DL0GKN ermöglicht.

OV Ausflug (2007)

Der OV Ausflug ging mit dem Bus zur Sternwarte Starkenburg mit einem Vortrag über Radioastronomie. Danach gab es im Bus ein Frühstück zur Stärkung, denn es ging gleich weiter zur ESOC (European Space Operations Centre), dem Kontrollzentrum der ESA nach Darmstadt. Dort hatten wir eine 1 1/2-stündige sehr interessante Führung. Zum Abschluss ging es zum Essen in den Ratskeller in Darmstadt, dort konnte man das Erlebte Revue passieren lassen und darüber diskutieren. Dann ging es auch schon wieder Richtung Heimat. Alles in allem ein gelungener und schöner Tag.

Gesammelte Trophäen

To top

BWA 2019

UKW Contest Pokal 2017 und BWA 2017

Baden-Württemberg Aktivität (BWA) 2016

UKW Contest Pokal 2015

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X