Aktuelles-Details

Aktuelles-Details

Überregionale Notfunkübung von Rottweil bis zum Kaiserstuhl

Am Samstag, den 20. Mai, hatten die Notfunkreferenten Tobias, DL1TOB, aus dem OV Rottweil, P10 und Markus, DK6ABC, aus dem OV Tuttlingen, P13, zu einer Notfunkübung eingeladen. Die folgenden angenommenen Ereignisse waren Gegenstand der Übung: Überlandleitungsmasten durch Orkanböen umgestürzt, Stromausfall, Personenzug ebenfalls betroffen, Fahrgäste müssen versorgt werden, Erdrutsche, Verletztenszenarien, Trinkwasserproblematik und noch viele weitere in einem Katastrophenfall möglichen Ereignisse wurden durchgespielt und per Funk auf 145,525 MHz an die Lebensretter weitergeleitet. Erleichterung bei den Aktiven und Zuhörern auf den Frequenzen, als das erlösende Wort „Übung“ gesendet wurde. Gesendet wurde diese sogar per e-mail über das Internet mit „Winlink“, der modernen Möglichkeit, sich per Funk in das Internet einzubinden. Im Katastrophenfall eine tolle Möglichkeit, sich per Kurzwelle über die betroffenen regionalen Gebiete hinaus in noch funktionierende Datenübertragungssysteme einzuklinken und somit seine Bitte um mitunter lebensrettende Unterstützung schnell und gezielt den Helfern mitzuteilen. (Baden-RS 21/17)

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X