DARC VHF-, UHF-, Mikrowellen-Wettbewerb, März 2012

DARC VHF-, UHF-, Mikrowellen-Wettbewerb, März vom Keulenberg bei S21-JO61XF

Nach einem erfolgreichen Jahr 2011, mit einem 4. Platz bei der Clubmeisterschaft, hat die neue Saison 2012 begonnen. Nach eher schlechtem Ergebnis beim 10m Contest können wir uns bei folgenden Wettbewerben keine Schwächen mehr leisten. Da der Winter hier im Mittelgebirge noch mal richtig zugeschlagen hatte, haben wir mit den OM´s von S21 gesprochen um ihren Standort zu nutzen. Wir haben entschieden, dass Steffen DL5DXS als Operator agiert und Dieter DL1DXS die Technik bereit stellt. Bei den Vorbereitungen war auch noch die 2m Endstufe ausgefallen. Nach vielen Telefonaten konnten wir uns von Rainer aus dem OV S03 eine 2m Endstufe von der Firma BEKO mit 300 Watt leihen. Im Namen vom OV S04 möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Am Freitag vor dem Contest war dann alles für den Transport vorbereitet.

Am 03.03 gegen 9 Uhr holte ich Steffen DL5DXS in Löbau ab. Wir mussten noch die Endstufe in Pirna abholen. Leider gibt es auf dem Weg lästige Kästen mit einem Objektiv. Ehe ich mich versah wurde ein Foto von mir gemacht. Das kostete mich auch noch 35€. Nach kurzem Aufenthalt bei Jörg DL2VL und Entgegennahme der BEKO PA ging es weiter in Richtung Keulenberg. Ohne weitere Zwischenfälle kamen wir auf der Keule an.

Rico DF2CK erwartete uns schon und Wolfgang DL1DVP kam hinter uns an der Clubstation an. Nach kurzer Begrüßung begannen wir mit dem Aufbau der Station.

Die 13 El. Tonna auf dem Tower funktionierte, aber die zweite 9 El. auf dem Dach von dem Gebäude der Station war nicht zu benutzen. Während ich DL1DSW die Gerätschaften zusammenschaltete, wechselten Rico und Steffen die 9 El. auf dem Dach. Gegen 14 Uhr war dann alles vorbereitet und wir konnten das erste Probe QSO fahren. Von der Windmühle Seifhennersdorf erwartete uns Wolfgang DL8DWW. Er aktivierte dann auch gleich das Ausbildungsrufzeichen. Marcel konnte uns mit DN1UW arbeiten.

Kurz vor Beginn trafen noch Thomas DL1DVE und Micha DL3VTA ein. Pünktlich 15 Uhr Küchenzeit konnte Steffen mit dem Contest beginnen. Als Equipment kam ein 2m DB6NT Transverter, als Nachsetzer der TS590 von Kenwood und dazu die 2m BEKO Endstufe von Rainer zum Einsatz. Zum Loggen, Anzeige des DX Clusters und der Steuerung der Geräte wurden zwei Laptop´s und ein 19“ Monitor verwendet.

Der Contest verlief dann ohne Probleme und Steffen erreichte ein gutes Ergebnis. Der ODX war YU7ACO mit 875 km. Bei der Endabrechnung hat Steffen DL5DXS den 9. Platz in DL mit 380 gewerteten QSO´s und 101580 Punkten erreicht.

Von unseren OV S04 sind folgende Ergebnisse erreicht worden.

5. Platz DL8VL110770 Punkte
9. Platz DL5DXS101580 Punkte
18. Platz DL8DWW75163 Punkte
19. Platz DR3X (OP DL2VL)74721 Punkte

Damit haben wir für die Clubmeisterschaft 389 von 400 Punkten erreicht. Für diesen Contest, ist das der zweite Platz in DL

Dies war nur möglich mit der Unterstützung vom Ortsverband S21, die uns ihr QTH zur Verfügung gestellt haben. Wir möchten uns bei den OM´s von S21 bedanken. Vielleicht können wir so eine Aktion wiederholen.

Bericht von Dieter DL1DSW

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X