Ortsverband Frankfurt(Oder) (Y22)

    Ortsverband Frankfurt(Oder) (Y22)

      Willkommen beim DARC-Ortsverband Frankfurt (Oder)

      Ab 7. April 2022 wieder OV-Abende in der Havemannstraße!

       

      OV-Runde:
      Sonntags 10.30 Uhr lokal auf 28.550 MHz.

       

      Funkamateure gibt es in unserer Stadt schon seit den 1920-er Jahren.

       

      Am 26. August 1927 führte OM W. Schenk EK4URT aus Frankfurt (Oder) eine Funkverbindung mit OM Drechsler EK4ABI in Halle (Saale).

      Das belegt eine QSL-Karte im Privatachriv unseres ältesten OV-Mitglieds Rudi Scheuner DL3BRS.

      Die "Oder-Zeitung" vom 15. April 1935 berichtete von einer gelungenen Verbindung mit Australien.

       

      Im Jahre 1954 ging es dann richtig los mit einer Klubstation und Einzellizenzen. OM Hans Fröhlich, DM2ABE war der Mann der ersten Stunde.

      Er war bis 1976 aktiv.

      Den Ortsverband Frankfurt (Oder) des DARC gibt es seit 1991.

      Mitgliederversammlung 2022

      Am 10. Juni 2022 fand nach mehrjähriger Corona-Pause wieder eine ordentliche Mitgliederversammlung mit Wahl statt.

      Anwesend waren 13 OMs.

      Bei der Wahl zum OV-Vorstand wurden Michael (DL7UGN) als OVV,  Christian (DL1BRD) als Kassenwert und Sven (DL3BXX) als QSL-Manager wiedergewählt. Zum stellvertetenden OVV wurde Siegfried (DL7SKJ) gewählt; sein Vorgänger Michael (DL2BUM) war nicht noch einmal zur Wahl angetreten.

      Nächste Termine:
      Entrümpeln und Aufräumen in den OV-Räumen am 17. Juni. Fieldday bei Rosengarten am 3./4. September.

       

      30 Jahre DARC-OV Frankfurt (Oder) Y22

      Am 8. Februar 1991 fand die erste Wahlversammlung unseres Ortsverbands Y22 statt.

       

      Der Prozess der Neuorganisation des Amateurfunks in Frankfurt (Oder) nach der politischen Wende, der im April 1990 mit dem Zusammenschluss der damals vier Frankfurter Klubstationen im "Radioklub Frankfurt (Oder)" begonnen hatte, fand damit seinen formellen Abschluss.

       

      Erster Vorsitzender des OV Y22 war OM Wolfgang Müller Y52ZE, später DL2BWM (sk).

       

      Im Jubiläumsjahr waren wir mit dem Sonderrufzeichen DK30FFO und dem Sonder-DOK "30Y22" QRV.

      Kiwi-SDR-Empfänger in Frankfurt (Oder)

      Der vom Distrikt Brandenburg im Jahr 2019 beschaffte Kiwi-SDR-Empfänger steht in Frankfurt (Oder).

      Er ist einer von über 500 SDR-Empfängern weltweit.

      Der Empfänger arbeitet an einer "Mini-Whip"-Aktivantenne von PA0RDT, die sich in ca. 4 m Höhe befindet.

      Klick auf diesen Link startet die Verbindung zum Empfänger.

      Die Bedienung ist in den ersten Schritten weitgehend selbsterklärend. Wer mehr Details wissen will, klickt hier.

      Außer AM, SSB und CW lassen sich mit dem KiWi-SDR auch WSPR-Signale und Digitalradio (DRM) empfangen und dekodieren. Durch Zugriff auf mehrere Empfänger (TDoA) lassen sich sogar Peilungen vornehmen.

      OV-Treffen: Wegen Corona anders als sonst

      In unseren OV-Räumen fanden lange keine Donnerstags-Treffen statt.

      Dafür sahen wir uns im Sommer 2021 ab und zu donnerstags abends bei dem einen oder anderen OV-Mitglied im Garten.

      An diesen Tagen fiel die Relais-Runde natürlich aus, hi.

       

       

      DL7SKJ und DL7UGN auf der HAM Radio

       

      Nach einigen Jahren Abstinenz (DL7UGN) bzw. zum ersten Mal überhaupt (DL7SKJ) haben wir eine Fahrgemeinschaft zur HAM Radio 2019 gebildet.
      Viele Funkfreunde wiedergesehen,
      interessante Vorträge über Antennen, Smith-Diagramme u.a.m. gehört,
      Flöhe auf dem Flohmarkt (z.B. eine neue Groundplane für die Klubstation) gesucht und gefunden,
      die Blumeninsel Mainau besucht,
      bei bestem Wetter im Biergarten am Hafen Allgäuer Pils aus großen und kleinen Gläsern genossen,
      zusammen mit tausend Campingmobilen auf der Rückfahrt stundenlang im Urlaubs-Stau über die A7 geschlichen....
      ... das waren die Eckdaten unserer Fahrt zum Bodensee und zurück.

      1. Mai 2019: DM3Y/p QRV aus Booßen zum Burgentag

       

      Schöner als angesagt war das Wetter am 1. Mai.

      Zum Burgentag "Castles on the air - COTA" waren DL1BZA und DL7UGN aus Booßen QRV.

      Das Schloss Booßen (COTA Nr. DL-04065) wurde unter DM3Y/p an diesem Tag zum ersten Mal aktiviert.

      Am Nachmittag standen 70 QSOs im Log.

      Ein Selbstbau-Minitransceiver von DO2TO

      28. März 2019:

      Uwe DO2TO, brachte seinen 80-m-Monobander "QCX", mit Gehäuse von BaMaTech, mit zum OV Abend.

       

      An 13,8 Volt bringt das kleine Gerät 5 Watt Output.

      Nach kurzem CQ-Ruf auf 3.560 gab uns Ralph, DL9MBG aus Magdeburg, einen 579-Rapport.

       

      Besonders beeindruckt waren die Anwesenden von dem guten Klang des Empfängers mit 300 Hz-Filter: "Wie ein Morseübungsgenerator".

       

      Die im Display mitlaufende CW-Dekodierung ist allerdings eher ein kleines Gimmick. Selbst bei starken Signalen ist die Fehlerrate doch recht hoch.

       

      Ein Wochenende in Baunatal

       

      Vom 15.-17. Februar 2019 waren unser QSL-Manager Sven DL3BXX und der OVV Michael DL7UGN zum Funktionsträgerseminar in der DARC-Zentrale.

      In zwei Tagen gabe es reichlich Infos zur Organisation des OV-Lebens. Ein Blick ins Innenleben der zentralen QSL-Vermittlung, Funkbetrieb vom Turm-QTH unter DF0AFZ, Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde mit Aktiven aus anderen Ortsverbänden gehörten zum Programm.

      ... und die Erkenntnis, dass "die da oben in Baunatal" auch gewöhnliche Menschen wie du und ich sind. Und zwar richtig sympathische, die mit viel Engagement und Freude für unseren Verein arbeiten.

       

      Achtung: Klick auf das Bild mit Sven am Mikrofon startet ein kleines Video (1 min, ca. 25 MB) !

      Ein Eigenbau-SDR-Transceiver

      3. Januar 2019:

      Zum ersten OV-Abend im neuen Jahr (leider nur mäßig besucht) stellt Wolfgang DL1BWM seinen Eigenbau-SDR-Transceiver "mcHP" vor.

      Das Gerät wird als Bausatz von Chris, M0NKA vertrieben. Damit ist man auf den Bändern von 160-10 Meter mit max. 10 Watt in allen Betriebsarten QRV.

      Mehr Informationen zu diesem sehr interessanten kleinen Gerät gibt es auf den Webseiten des Ortsverbands Sulingen (I40).

      Antennenbau bei DM4RM

       

      6. Oktober 2018:

      Nach Reparatur werden die KW-Antennen auf dem Hochhausshack von DM4RM wieder aufgebaut.
      DL7SKJ arbeitete furchtlos und professionell oben am Mast. DM4RM und DL7UGN unterstützen als "Bodenpersonal" vom Dach aus.
      Das Wetter spielte mit: Sonnenschein, wenig Wind und wunderbare Fernsicht von dort oben.

      DM3Y das erste Mal in der Luft

      Zum SSB-Fieldday 2018 am ersten Septemberwochenende waren wir das erste Mal mit unserem neuen Contest-Call DM3Y in der Luft.

      Als Hauptantenne hatten wir Jürgens G5RV-Dipol - dazu noch die 80-m-Vertikal mit Dachkapazität und 200 m Radials die ich zum diesjährigen WAE-CW Contest erstmals erprobt hatte.

      Dank des Testaufbaus einige Wochen zuvor lief alles nun problemlos.Technische Probleme durch HF-Einstreuung traten nicht mehr auf.

      382 abgerechnete QSOs, das sind deutlich mehr als unser bisher bestes Ergebnis (aus dem Jahr 2011) in diesem Wettbewerb! Auf Basis der Endpunktzahl war es mit 111.440 Punkten nur minimal weniger als im Jahr 2011. Wir belegten Platz 26 von 61 teilnehmenden Mannschaften.


      Das Wetter ließ genug Lücken im Regen für Grill, Kaffee und Kuchen.

      Ein wunderbares Wochenende in der Natur!

      Bilder vom Fieldday gibt´s unten unter "Bildergalerie 2018"

      WRTC 2018

      Ein unvergessliches Erlebnis war meine (DL7UGN) Teilnahme im Team der Helfer bei der World Radio Team Championship (WRTC)
      vom 10.-16. Juli 2018 in Jessen/Wittenberg.

       

      Wir bauten an vier der 63 Sites die Antennen und waren Sitebetreuer für das Wettbewebsteam Y83P (Marv N5AW und Bob K5WA aus Texas).

       

      Hier einige Impressionen von dieser Woche.
      (Fotos: Dirk DG1HUF)

      Das Siteteam (orange) mit den Wettkämpfern an der Site "Prettin 1" (Y83P)
      nächtliche Conteststimmung
      Y83P alias K5WA, N5AW und ihr Schiedsrichter (I2WIJ)
      Abschlussveranstaltung in Wittenberg
      Ehrung der Medaillengewinner
      Auf der Jagd nach Stationen mit "Y..."-Sondercall an der Station von Hartmut DM5TI. (Foto: DM5TI)

      Vom Hörer zur Klasse-1-Lizenz in fünf Monaten

      Februar 2018: Siegfried mit seinem Hörerdiplom DE2SKJ
      19. Juli 2018: Siegfried, nw DL7SKJ feiert mit Frankfurter OMs seine frischgebackene Lizenz

      Mehr Impressionen aus dem Leben unseres Ortsverbands:

      Bildergalerie 2018

      Bildergalerie 2017

      Bildergalerie 2016

      Ihr Ansprechpartner im Ortsverband Frankfurt(Oder) (Y22)

      Michael Hahn
      DL7UGN
      Tel.: 0335 325038

      Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X