Helvetia Contest

21.01.2018 DF4ZL

Termin:

28.04.2018, 1300 bis 29.04.2018, 1259 UTC

Für Single OP nur 18 Stunden Betrieb und
max. 2 Pausen erlaubt.
Pausen bitte im Log vermerken.

Veranstalter:

USKA - Union Schweizerischer Kurzwellen-Amateure

Originalausschreibung

zu arbeitende Stationen:

NEU: alle, jede Station einmal pro Band und Mode
die Digi-modes zählen getrennt
d.h. QSOs 1xSSB 1xCW 1XRTTY 1XPSK31 1X PSK63 usw. erleubt

Bänder:

160m bis 10m (ohne WARC)

Betriebsarten:

CW, SSB, PSK31, PSK63, RTTY

Klassen:

Nur All Band Klassen:

Single Operator, CW, HP
Single Operator, SSB, HP
Single Operator, CW + SSB + Digi QRP
Single Operator, CW + SSB + Digi HP
Multi Operator, SSB, HP
Multi Operator, CW, HP
Multi Operator, CW + SSB + Digi HP
SWL
Für alle Klassen gilt:
zur jeder Zeit nur ein Signal und
die Benutzung von Cluster, skimmer etc. erlaubt
Remote-Betrieb nicht erlaubt
Digi: RTTY, PSK31, PSK63 usw.
QRP: max. 5W
HP: für DL max. 750W

Ziffernaustausch:

RS(T) + Ifd. Nr.
HB-Stationen; RS(T) + Kanton (z.Bsp.: 599 ZH)

QSO-Punkte: 

pro QSO mit
der Schweiz 10 Punkte
mit eigenem Kontinenet 1 Punkt
mit DX 3 Punkte
SWL: je QSO 3 Punkte

Multiplikator-Punkte: 

je Kanton und je DXCC-Land einmal 1 Punkt pro Band

Endpunktzahl:

Summe der QSO-Punkte mal Summe der Multiplikator-Punkte
SWLs: sinngemäß

Logs: 

nur elektronisch  in Cabrillo-Format an: contest(at)uska.ch
Die Ruhezeiten sind unter Soapbox oder OFFTIME: xxxxx einzutragen

Einsendeschluss:

8 Tage nach dem Contest

Auszeichnungen:

Urkunden für Landessieger

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.