Helvetia Contest

21.01.2018 DF4ZL

Termin:

28.04.2018, 1300 bis 29.04.2018, 1259 UTC

Für Single OP nur 18 Stunden Betrieb und
max. 2 Pausen erlaubt.
Pausen bitte im Log vermerken.

Veranstalter:

USKA - Union Schweizerischer Kurzwellen-Amateure

Originalausschreibung

zu arbeitende Stationen:

NEU: alle, jede Station einmal pro Band und Mode
die Digi-modes zählen getrennt
d.h. QSOs 1xSSB 1xCW 1XRTTY 1XPSK31 1X PSK63 usw. erleubt

Bänder:

160m bis 10m (ohne WARC)

Betriebsarten:

CW, SSB, PSK31, PSK63, RTTY

Klassen:

Nur All Band Klassen:

Single Operator, CW, HP
Single Operator, SSB, HP
Single Operator, CW + SSB + Digi QRP
Single Operator, CW + SSB + Digi HP
Multi Operator, SSB, HP
Multi Operator, CW, HP
Multi Operator, CW + SSB + Digi HP
SWL
Für alle Klassen gilt:
zur jeder Zeit nur ein Signal und
die Benutzung von Cluster, skimmer etc. erlaubt
Remote-Betrieb nicht erlaubt
Digi: RTTY, PSK31, PSK63 usw.
QRP: max. 5W
HP: für DL max. 750W

Ziffernaustausch:

RS(T) + Ifd. Nr.
HB-Stationen; RS(T) + Kanton (z.Bsp.: 599 ZH)

QSO-Punkte: 

pro QSO mit
der Schweiz 10 Punkte
mit eigenem Kontinenet 1 Punkt
mit DX 3 Punkte
SWL: je QSO 3 Punkte

Multiplikator-Punkte: 

je Kanton und je DXCC-Land einmal 1 Punkt pro Band

Endpunktzahl:

Summe der QSO-Punkte mal Summe der Multiplikator-Punkte
SWLs: sinngemäß

Logs: 

nur elektronisch  in Cabrillo-Format an: contest(at)uska.ch
Die Ruhezeiten sind unter Soapbox oder OFFTIME: xxxxx einzutragen

Einsendeschluss:

8 Tage nach dem Contest

Auszeichnungen:

Urkunden für Landessieger