RAEM International HF Contest CW

25.09.2017 DF4ZL

Termin:

24.12.2017, von 0000 UTC bis 1159 UTC

Veranstalter:

SRR - Soyuz Radioljubitelej Rossii 

Originalauschreibung

zu arbeitende Stationen:

alle, jede Station einmal pro Band

Bänder:

3,5 - 28 MHz (ohne WARC)

Betriebsarten:

CW

Ziffernaustausch:

lfd. Nr. + Hemisphäre + geographische Breite + Hemisphäre + Geog. Länge
Hemisphäreabkürzung:  "N" = Nord; "S" = Süd; "O" = Ost; "W" = West
geog. Länge und Breite auf ein Grad gerundet

Beispiel:
DL6MHW gibt "001 52N11O"
001 = lfd.-Nr.,
52 Grad Nord und 11 Gad Ost

SWLs:loggen beide Calls und min. den Ziffernaustausch der "gehörten" Station
Jede Station zählt nur einmal pro Band
sie darf aber zusätzlich 2-mal als Gegenstation geloggt werden
Geogr. Koordinaten werden wie bei Sendeamateuren gewertet.

Klassen:

Multi OP, Single Transmitter,
Single OP, All Band, High Power
Single OP, All Band, Low Power
Single OP, Single Band
SWL

Low Power: <100W
Max. 10 Bandwechsel pro Stunde
Nur ein Sendesignal zu jeder Zeit
Clusterbenutzung erlaubt
Single-Band-Klassen dürfen auf anderen Bändern arbeiten

QSO-Punkte:

pro QSO 50 Punkte
zusätzlich:
1 Punkt für jedes Grad überbrückter Breite und Länge
100 Punkte pro QSO mit "Polar-Stationen" (nördlich des 66. Breitengrades)
300 Punkte pro QSO mit RAEM-Stationen

Multiplikatorpunkte:

keine

Endpunktzahl:

Summe der QSO-Punkte

Logs:

in Cabrillo-Format an: raem(at)srr.ru
oder Upload auf:
www.logs.raem.srr.ru

Einsendeschluss:

30 Tage nach Contest

Auszeichnungen:

Plaketten und Diplome zum Download

Contestmanager:

Alex S. Pashkov
P.O. Box 177
Novosibirsk, 630032
RUSSIA