UKW-Contest Pokal

Teilnahmebedingungen


Der UKW-Contest-Pokal wird am Ende eines jeden Jahres an diejenigen Amateurfunkstationen
vergeben, die im abgelaufenen Jahr durch die Teilnahme an den DARC- und IARU- Region 1-
Wettbewerben die drei höchsten Punktzahlen in ihrer Pokalgruppe erreicht haben.
Es sind drei Pokalgruppen eingerichtet worden:

  1. Einmannstationen
    Stationen, die an den Wettbewerben in den Wertungsgruppen 1, 3, 5, ... 25
    teilgenommen haben.

  2. Mehrmannstationen
    Stationen, die an den Wettbewerben in den Wertungsgruppen 2, 4, 6, ... 26
    teilgenommen haben.

  3. alle Stationen eines Ortsverbandes.

Folgende Wettbewerbe zählen für den UKW-Contest-Pokal:

März: DARC VHF-, UHF-, Mikrowellen-Wettbewerb
Mai: DARC VHF-, UHF-, Mikrowellen-Wettbewerb
Juni: DARC Mikrowellen-Wettbewerb
Juli: DARC VHF-, UHF-, Mikrowellen-Wettbewerb
September: IARU-Region-1 VHF-Wettbewerb
Oktober: IARU-Region-1 Mikrowellen-Wettbewerb
November: IARU-Region-1 VHF-CW-Wettbewerb

(Anmerkung: Ab 2009 zählen alle Wettbewerbe)

Die Punktzahl pro Wettbewerb errechnet sich wie folgt:

F * B * (W - P + 1) / W

B = gewertete Teilnehmer pro Band

W = gewertete Teilnehmer pro Wertungsgruppe

P = Platz in der Wertungsgruppe

F = Faktor :   1  für die Wertungsgruppen 1 und 2

                      2  für die Wertungsgruppen 3 und 4

                      3  für die Wertungsgruppen 5 und 6

                      4  für die Wertungsgruppen 7 bis 26

Für die Punktberechnung gilt die offizielle Ergebnisliste eines jeden Wettbewerbes. Bei den IARU-Region-1-Wettbewerben gilt die Ergebnisliste der deutschen Wertung. Für die Pokalgruppe 3 werden alle Pokalpunkte dem Ortsverband (DOK) gutgeschrieben, zu dem die Conteststation am Tage des Wettbewerbes gehörte. Es gilt der in der Geschäftstelle des DARC registrierte DOK.