HAM-Radio-Banner

Notfunkteam Südwest auf SAFA vertreten

Am 31. März 2019 fand in Dillingen (Saar) die Saarländische Amateurfunk- und Computer-Ausstellung statt. Mit dabei: Das Notfunkteam Südwest.

 Das Notfunkteam Südwest mit Funkamateuren des Distriktes Saar (Q) und des OV Zweibrücken (K12) zeigte wiederum Präsenz auf der Saarländischen Amateurfunk- und Computer-Ausstellung SAFA in Dillingen (Saar).
Dort präsentierte Rolf Behnke, DK4XI, sein vorbildlich konfiguriertes Notfunk-Equipment und sensibilisierte die Besucher aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg zum Thema Strom-Blackout. Für viel Aufmerksamkeit sorgte der kompakte und multifunktional bestückte Notfunkkoffer von Bernard Swinnen, DJ0MR. Darin fanden eine portable Kurzwellenstation, ein UKW-Transceiver und leistungsstarker Akkumulator Platz.
Dieter Lorig, DK4XW, Notfunkreferent des Distriktes Q, zeigte mit seiner portablen Funkausrüstung in einem kleinen Alu-Koffer, dass für Notfunkbetrieb nicht unbedingt modernste Amateurfunkgeräte erforderlich sind. Rainer-Maria Kreten, DB4VB, komplettierte das Notfunkteam auf der SAFA. Es konnten einige neue Kontakte mit Notfunk-Interessierten im In- und Ausland geknüpft werden. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.