Referat Not- und Katastrophenfunk

Referat Not- und Katastrophenfunk

Willkommen im Referat Not- und Katastrophenfunk

Aktuelle Nachrichten aus dem Notfunkreferat

Am vergangenen Samstag fand in der Willy-Brandt-Halle in Mühlheim am Main das erste DARC Notfunk-Symposium statt. Neben 65 Besuchern vor Ort, verfolgten bis zu 55 Teilnehmer über den geschalteten Live Stream, sowohl über das Hamnet wie auch das Internet die Veranstaltung. Neben Vorträgen zur Prävention und Erkennung von psychischer Belastung bei Helfern, standen auch Vorträge über die Technologien und Verwendung von aktuellen Akku Typen und die Nutzung des Satelliten QO-100 für den Notfunk auf dem Programm.

Mehr

Da sich Hurrikan Lorenzo den Azoren nähert, wurde das Notfunk-Netzwerk aktiviert.

Mehr

Das Referat für Not- und Katastrophenfunk im DARC lädt am 05.10.2019 zu einem Notfunk-Symposium nach Mühlheim am Main ein

Mehr

Wer die Meldungen des Rundspruchs vom 06.09.2019 nochmal nachlesen möchte, findet diese im Rundspruch-Archiv: https://www.darc.de/der-club/referate/notfunk/rundspruch/#c250062

Mehr

Der Wirbelsturm Dorian hat schwere Verwüstungen auf den Bahamas verursacht und zieht nun in Richtung der US-amerikanischen Ostküste und dem US-Bundesstaat Florida. Funkamateure in den östlichen Landesteilen der USA werden aufgerufen, ihre Funkstation betriebsbereit zu machen.

Das Hurricane Watch Net "HWN" wurde auf folgenden Frequenzen für SSB-Betrieb aktiviert:
14,325 MHz LSB und 7,268 MHz LSB (SSB)

Dies berichtet Bonnie Crystal, KQ6XA im HFLINK NEWS BULLETIN 201909002A

Wir bitten die genannten Frequenzen freizuhalten, um etwaige Störungen zu vermeiden.

Mehr

Ihr Ansprechpartner im Referat Not- und Katastrophenfunk

Oliver Schlag
DL7TNY
Tel.: 06007 8009038

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.