Badendiplom

Zur Aktivierung und Erhaltung der Amateurbänder und zur Belebung der Funkkontakte mit dem Distrikt Baden, wird das Badendiplom für alle lizenzierten Funkamateure und SWL's gestiftet.
(Anerkanntes Diplom)

 

 

Diplomklassen

Es können drei Klassen erreicht werden:

Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3
Sämtliche z.Zt. des Antrags bestehenden 'A'-DOKs mit insgesamt 250 QSO-Punkten. 30 'A'-DOKs mit insgesamt 200 QSO-Punkten. 25 'A'-DOKs mit insgesamt 150 QSO-Punkten.
 
'Z'-DOKs und Sonder-DOKs aus dem Distrikt Baden zählen als Joker.

 

 

QSO-Punktewertung

1. Kurzwelle:

  Band Phone CW sonstige
DX   160+80 m 10 10 10
40+30 m 5 5 5
20-10 m 3 3 3
EU   160+80 m 5 5 5
40+30 m 3 3 3
20-10 m 2 2 2
DL   160+80 m 1 2 5
40+30 m 2 3 5
20-10 m 5 5 5
Badische
Stationen
160-10 m 1 2 3

2. VHF (incl. 6 m), UHF, SHF:

  AM/FM SSB CW sonstige
0-50 km 1 2 3 4
51-100 km 2 3 4 6
101-300 km 4 5 6 10
301-500 km 6 10 15 20
501-1000 km 15 20 25 40
über 1000 km 25 50 60 70

 

Für badische Stationen ist eine Bestätigung des Distrikt-DOKs "IM" obligatorisch. QSOs von und mit Mobilstationen (VHF, UHF, SHF, 6m) zählen ungeachtet der Entfernung zwei Punkte. Es zählen alle Verbindungen mit Stationen aus dem Distrikt Baden ab 1. Juli 1976. Es zählt nur ein QSO pro Band und Betriebsart. Dieselbe Station kann also mehrfach gearbeitet werden auf verschiedenen Bändern und/oder in verschiedenen Betriebsarten.
Wichtig: Die QSLs müssen vorliegen. Zur Antragstellung genügt eine GCR-Liste mit Punkteauflistung und DOKs, von zwei lizenzierten OMs unterschrieben.
Kosten: 8.00 EUR, 8.00 US$ oder 10 IRCs.

 

Diplom-Manager und Information:

Wolf-Dieter Gläser, DK4IO
Alte Hohle 11
D-76703 Kraichtal

E-Mail: dk4io [at] darc.de