Kontaktmöglichkeiten für OV-Mitglieder

Unser OV-Abende mit einem persönlichen Treffen im Restaurant zum Austausch mit den OV-Kollegen sind wieder möglich.

Nähere Informationen, wann und wo die OV-Abende stattfinden siehe im Menü:
=> Der Club - Ammersee (C23) -> Kontakt / OV-Abende Termine


KONTAKT-MÖGLICHKEITEN
Um mit den aktiven OMs vom OV C23 in Kontakt zu kommen oder in Kontakt zu bleiben, möchte ich vor den Sked auf dem von unseren OV betriebenen Relais DB0MIR (analog) verweisen.

Es ist ein regelmäßiger, wöchentlicher Sked, eine zwanglose kleine Gesprächsrunde mit beliebigen, von den Teilnehmern bestimmten Themen.

Das ist eine gute Gelegenheit auch außerhalb des OV-Abends Neuigkeiten auszutauschen und ein paar interessante Themen zu diskutieren.
Vor allen Dingen weiß man, das zu diesem Termin sicher ein paar OMs sicher QRV sind und der Ruf nicht ungehört verhallt.

DB0MIR SKED TERMIN:
Wann: Der regelmäßige Sked auf DB0MIR findet jeden Mittwoch um 19:00h (Ortszeit) statt.
Wo: QRG (439.300MHz mit 123Hz CTCSS Subaudioton; Relais-Ablage -7,6MHz)

Besonderheit am Mittwoch: Falls ältere 70cm Funkgeräte eingesetzt werden, die keinen CTCSS-Ton Generator haben, können wir ohne Probleme unser Relais DB0MIR am Mittwoch Abend auch auf reine Trägersteuerung umschalten, sodass auch mit älteren Funkgeräten über das Relais Betrieb gemacht werden kann.

Warum DB0MIR: Die Benutzung des von uns betriebenen Relais ist die einfachste Möglichkeit, für die im OV räumlich stark verteilten OMs in Kontakt zu kommen.

Falls ein anderer Termin für einige besser wäre, können wir das gerne auf DB0MIR besprechen, oder Ihr antwortet mir auf diese Mail mit Vorschlägen.

DB0MIR Relais Daten und Reichweite
Link zu den DB0MIR Relais-Daten auf unserer C23 Homepage:
www.darc.de/der-club/distrikte/c/ortsverbaende/23/aktivitaeten/

Interessant ist da auch die Karte mit einer Ausbreitungsprognose, wo mit welchem Pegel (uV) unser Relais hörbar sein sollte.

NOTWENDIGE TECHNIK:
In der Regel sollte auch ein Handfunkgerät mit CTCSS-Ton Generator ausreichen um problemlos über DB0MIR QRV zu werden.
Besser wäre noch ein Rundstrahler (Diamond X50 oder Ähnliches) auf dem Dach, aber es sollte auch ohne dieses Equipment gehen.
Falls jemand dazu technische Unterstützung, oder auch Leihgeräte für 70cm braucht, kann er sich gerne an mich (DL1ZAP, Bernd), z.B. mit einer Mail an dl1zap(at)darc wenden. Ich habe auch noch 123Hz CTCSS-Ton-Generatoren in der Größe eine Briefmarke (SMD-Technik) vorrätig, mit denen ältere Transceiver, z.B. im externen Mic, für den problemlosen Betrieb über DB0MIR nachgerüstet werden können.

2. DMR-Relais DB0MIR: Auch für Fragen, wie man auf unserem 2. DMR Digital-Relais (DB0MIR) QRV werden kann, stehe ich gerne für Fragen jederzeit zur Verfügung.

Info zum Verbot der Nutzung von Funkgeräten in Kraftfahrzeugen

Wie bekannt, wird zum 30. Juni 2021 die Übergangsfrist für das Verbot der Nutzung von Funkgeräten in Kraftfahrzeugen, die durch den Fahrer aufgenommen oder gehalten werden müssen (sog. Handheld-Verbot), auslaufen.

Auf der Internet-Startseite des DARCs ist zu lesen, dass das BMVI die Länder darum gebeten hat, weiterhin von einer Kontrolle der Nutzung von Funkgeräten inkl. Ahndung abzusehen.

Die „Freie und Hansestadt Hamburg“ hat bereits eine allgemeine Ausnahmeregelung bis zum 30. Juni 2022 erlassen.

Wie wir dem aktuellen Deutschlandrundspruch entnehmen können, verlängert auch Schleswig-Holstein
die Erlaubnis zur Nutzung von Mobilfunkgeräten während der Fahrt.

Das ist aber noch nicht alles. Sehr interessant ist eine Bemerkung des Verkehrsminister von Schleswig-Holstein.
Er begründet die Verlängerung der Ausnahmegenehmigung unter anderem damit, dass das Bundesverkehrsministerium
plant, Funkgeräte ohnehin von dem Verbot auszunehmen, wenn die StVO das nächste Mal geändert wird.
Und das soll nach heutigem Stand 2022 der Fall sein.

Also hoffen wir, dass dem so sein wird.

Gute Fahrt - auch beim Funken -

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X