Der E30 stellt sich vor

Das Jugendzentrum in der Containerlösung
Der Parkplatz davor
Anfahrt vom Schulweg.
Die Einbahnstraße führt in Richtung Nüssauer Weg.

Der Ortsverband E30 besteht aus über 36 Mitgliedern aus dem Gebiet des Kreises Herzogtum Lauenburg und darüber hinaus. Die Gründung erfolgte im Jahr 1981.

Unser zentraler Anlaufpunkt ist das Jugendzentrum in Büchen. Dort treffen wir uns jeden Monat regelmäßig zwei mal. Außerdem finden unregelmäßige spontane Treffen und Bastelabende statt.

Regelmäßige Treffen:

Jeden 1. Freitag des Monats
um 20:00 Ortszeit
und
jeden 3. Freitag des Monats
um 18:00 Uhr Ortszeit.

im Jugendzentrum Büchen (Auf dem Gelände des Schulzentrums)
Schulweg 1
21514 Büchen

Unser Vorstand

1. VorsitzenderThomas Pätzold (DO7TPB)
Op de Koppel 3
21483 Basedow

do7tpb@darc.de
2. VorsitzenderGünther Stegemann (DL3XAQ)
Zollenspieker Hauptdeich 42
21037 Hamburg

dl3xaq@darc.de
KassenwartGünther Stegemann (DL3XAQ)
Zollenspieker Hauptdeich 42
21037 Hamburg

dl3xaq@darc.de
QSL-Manager

Uwe Voss (DL5HU)
Moorweg 9b
23883 Hollenbek

uwe.voss63@googlemail.con

www.darc.de/e30

OV-Frequenzen

Wir sind regelmäßig auf unserer OV-Frequenz 144.625 MHz in FM zu hören. Außerdem ist das Relais DB0HEW auf 438.550 MHz ebenfalls eine sichere Möglichkeit, einen vom E30 zu hören.

Clubheim

To top
Es war einmal...
Nun ist alles Besenrein...

Clubstation DF0ZL

To top

DF0ZL musste leider nach 18 Jahren die Räumlichkeiten verlassen.

E30 sucht nun nach einen neuen Raum von ca. 16qm Größe um die Clubstation wieder aufbauen zu können.

 

 

Geschichte

To top

Entstehung vom E30

Am 24. April 1981 wurde der Ortsverband Herzogtum Lauenburg - E30
gegründet. Gründungsort war Schröders Hotel in Schwarzenbek.
Nach ca. zwei Jahren stellte uns die Stadt Schwarzenbek in der alten Marktschule einen Raum zur verfügung, wo wir uns dann zum OV-Abend, zum Basteln und zur Ausbildung trafen.
1989 suchten wir eine neue Bleibe, und fanden diese in der Gemeinde Büchen. Die Firma Tuchenhagen stellte uns die alte Schlosserei zur Verfügung. Die Firma stellte das Material und wir unsere Arbeitskraft. So wurde aus einer ehemaligen Schlosserei ein schönes OV-Heim.
Nach ca. 10 Jahren meldete die Firma Tuchenhagen Eigenbedarf an. Unser OV-Heim muste einer neuen Lagerhalle weichen. Die Gemeinde Büchen brachte uns im Jugendheim unter.
Dort befindet sich auch unsere Clubstation DF0ZL.


Unsere Mitglieder, die zu Hause keine Antennen aufbauen dürfen, haben hier Gelegenheit mit der Clubstation  = hier ist DF0ZL aus Büchen, im
Kreis Herzogtum Lauenburg =  in die Luft zu gehen. Dank unserer Richtantennen auf dem Dach, werden wir auch in Japan und Australien gehört.
Am 24. April 2006 wurde unser OV dann 25 Jahre alt. Dieses Jubiläum wurde mit einer kleinen Feier mit Ausstellung zum Thema Amateurfunk sowie mit dem Sonder DOK 25E30, der von 3 Clubstationen vergeben wurde, gewürdigt.

Im März 2018 mussten wir nun unser Clubheim nach 18 Jahren im Judendzentrum Büchen räumen. Das Gebäude wurde von der Gemeinde veräussert und bis zu einem Neubau wurde für das Jugendzentrum eine Interimslösung bereitgestellt. Zu den OV-Abenden könne wir uns zukünftig dort treffen. Die Clubstation kann nun erst einmal nicht betrieben werden.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X