Hessenplakette

To top

Durch den plötzlichen Tod des Managers der Hessentagsplakette Konrad Brückmann, DG8FAY, musste ein neuer Diplommanager gefunden werden. 
Auf der Distriktsversammlung am 23. August 2014 wurde als neuer Beauftragter für die Hessentagsplakette Carsten Schuchhardt, DL8SC, ernannt.

Für die Plakette des Jahres 2014 gelten noch die nachfolgenden Ausschreibungen. Ab  dem 01.01.2015 wird der Preis für die Plakette neu festgelegt und der in den letzten Jahren gestiegenen Herstellungs- und Versandkosten angepasst. Hierzu gibt es dann auch eine angepasste Neufassung der Ausschreibung.

Ausschreibung

Der DARC Distrikt Hessen gibt dieses Diplom anlässlich des jährlich stattfindenden "Hessentag" heraus, das von lizenzierten Funkamateuren und entsprechend von SWLs beantragt werden kann.

Ab dem Jahr 2000 sind entsprechend der Jahreszahl entsprechende Punkte in einem Kalenderjahr (Jahr 2000 mindestens 2000 Punkte, Jahr 2001 mindestens 2001 Punkte usw.) durch Verbindungen mit Amateurfunkstationen aus dem Distrikt Hessen zu erreichen. Zum Distrikt Hessen gehören zurzeit folgende DARC-Ortsverbände von DOK FØ1 bis F76 sowie die VFDB-Ortsverbände ZØ5, Z21, Z25, Z33, Z54 und Z62.

 

Punktewertung:

Addiert wird jeweils das Zehnfache der Endziffer des DOKs. Ist die Endziffer eine Ø (z. B. bei F3Ø) gilt die komplette Kennziffer ohne Multiplikator. Clubstationen der Ortsverbände zählen doppelte Punktzahl.

Hessische Stationen mit Sonder-DOK zählen 100 Punkte, der jährlich zum Hessentag aktive Sonder-DOK (z. B. HT15) zählt 200 Punkte. Dieser Sonder-DOK wird immer von diversen Distriktstationen des DARC-Distriktes Hessen "F" zum Hessentag vergeben.

Beispiele:

Station

DOK

Rechnung

 

Punkte

DL8SC

F23

3 x 10

 

  30

DF5FF

FØ5

5 x 10

 

  50

DL4UA

F3Ø

1 x 30

 

  30

DLØEJ

F43

3 x 10 x 2

(Clubstation)

  60

DFØGVT

F2Ø

2 x 20

(Clubstation)

  40

DLØHRS

HRS

1 x 100

(S-DOK)

100

DLØPP

5ØF29

1 x 100

(S-DOK)

100

DLØXYZ

HT15

1 x 200

(HT-S-DOK)

200

 

Alle im Monat Juni und im Hessencontest am 3. Wochenende im Mai getätigten Verbindungen erhalten den Multiplikator zwei.

Weitere Multiplikatoren für:

DL-Stationen = 1,  andere EU-Stationen = 2,  DX-Stationen = 3.
Jedes Rufzeichen wird pro Band und Betriebsart nur einmal gewertet. Alle Bänder und Betriebsarten außer Packet-Radio und Echolink können benutzt werden.

Das Diplom kann in jedem Jahr neu erarbeitet werden.

Der Diplomantrag erfolgt bis zum 31. Januar des Folgejahres mit einem Logbuchauszug, der folgende Daten enthalten muss: Rufzeichen, Datum, UTC, Betriebsart, Band, DOK mit Multiplikator und die Punkteabrechnung.

Diplomgebühr für Anträge für die Plakette ab 2015:

DL-Stationen 25 €, EU-Stationen 30 €, DX-Stationen 35 €

 

BITTE KEIN BARGELD ÜBERSENDEN. DIPLOMKONTO WIRD NACH PRÜFUNG DES ANTRAGS PER EMAIL MITGETEILT !!!

 

Diplommanager:

Carsten Schuchhardt, DL8SC, Gaußstr. 55, 63071 Offenbach,

DL8SC(at)darc.de

 

Plakettenbeschreibung:

Auf einer Melanin-Holzplatte (170x200x17mm) mit Eichen-Oberflächenmase­rung wird eine Keramikkachel (150 mm x 150 mm) mit jährlich wechselndem Motiv der aktuellen Hessentagstadt zusammen mit Amateurfunkelementen gestaltet und montiert. Ein persönliches Metall-Widmungsschild weist die Auszeichnung aus. Ein Etikett auf der Rückseite der Plakette enthält Kurzin­formationen zum Motiv und zum Hessentag.

Die Plaketten werden von Dieter Traxel, DK5PZ, Radio-Map-Service aus Daun gestaltet und von dort direkt versandt.

Die Auszeichnung wurde auf der DARC-Clubversammlung im Mai 2000 aner­kannt.

Hessentagsplakette-Ausschreibung ab 2015.pdf 71 K

Hessendiplom

To top

Weitere Diplome aus Hessen

Der DARC-Distrikt Hessen hat ein neues Diplom für alle Funkamateure

Ausschreibung

Hessendiplom
Hessendiplom

Der DARC e.V. Distrikt Hessen (F) vergibt das HESSEN-Diplom ab 01.01.2015 an alle lizenzierten Funkamateure und SWLs.

Für dieses Diplom zählen alle bestätigten Verbindungen ab dem 01.01.2015 mit Amateurfunkstationen des Distriktes Hessen mit „F..“-DOK sowie den ständigen Sonder-DOK "DVF", "HES", "YLF", "NOTF", "HT...“ (+ Jahreszahl, z. B. "HT15") sowie aktuelle Sonder-DOK.

 

 

Das Diplom wird in drei Klassen herausgegeben:

HESSEN-Diplom

Stationen aus DL

Stationen außerhalb DL

Klasse Bronze:

50 Punkte

mind. 25 verschiedene DOK

25 Punkte

mind. 12 verschiedene DOK

Klasse Silber:

80 Punkte

mind. 40 verschiedene DOK

40 Punkte

mind. 20 verschiedene DOK

Klasse Gold:

100 Punkte

mind. 60 verschiedene DOK

50 Punkte

mind. 30 verschiedene DOK

 

Alle Betriebsarten auf allen Bändern sind zulässig einschließlich Repeaterbetrieb, jedoch kein Echolink-Betrieb

Jede Station mit F-DOK zählt 1 Punkt. Clubstationen aus dem Distrikt Hessen mit einem Sonder-DOK zählen 2 Punkte, die Sonder-DOK (z. B. DVF, HRS, YLF, NOTF sowie HT...) zählen 5 Punkte.

Jede Station zählt nur einmal!

Die Ausschreibungen für SWL gelten ebenfalls wie oben.

Das Diplom kann in Papierform beantragt werden (Postversand). Es ist farbig gedruckt auf 300g/qm starkem Fotopapier oder man beantragt das Diplom als Datei (Versand via eMail) zum Selbstausdruck

Anträge für das HESSEN-Diplom können schriftlich oder per eMail mittels GCR-Liste bei dem Diplommanager gestellt werden.

Diplommanager:

Carsten Schuchhardt, DL8SC
Diplombeauftragter Distrikt-F
Gaußstr. 55
63071 Offenbach
DL8SC(at)t-online.de

BITTE KEINE ORIGINAL-QSL ÜBERSENDEN und KEIN BARGELD BEIFÜGEN.

Der Antrag muss folgende Daten enthalten:

QSO-Daten mit Datum, Uhrzeit, Band, Sendeart sowie dem Call der Station aus Hessen mit DOK-Angabe.

Berechnung der Gesamtzahl der Punkte sowie Anzahl der DOK.

Die Bankverbindung für die Überweisung der Diplomgebühr wird nach Prüfung des Antrags per eMail mitgeteilt. Bitte hierfür unbedingt eine eMail-Kontaktadresse dem Antrag beifügen.

Diplomgebühr:

–  Postversand innerhalb DL: 8 Euro / außerhalb DL: 10 Euro

–  Onlineversand (als Datei):  3 Euro

Das Diplom wurde durch den Diplomausschuss des DARC e.V. Ende 2014 anerkannt.

Hessendiplom Ausschreibung 010115.pdf 207 K