6. FUNK.TAG in Kassel am 27.04.2024

Herzlich willkommen beim Ortsverband Golf 33 - Bonn Hardtberg

         OV-Bonn-Hardtberg G33


OV-Termine

To top

OV-G33-Klönschnack!

Sonntags, ab 12 Uhr

Ortszeit auf 145.250 MHz

************************

Digimodes-Runde!

jeweils am Donnerstag

der Woche auf  40 m

7.042.1 MHz (Display)

⇒ weitere Informationen

************************

Der nächste OV-Abend G33

ist am 18. April 2024, 20:00 Uhr

vorgesehen.

⇒ weitere Informationen

************************

OV-Fieldday für 2024

ist in der Vorplanung für den

10. August 2024

Bitte vormerken.

⇒ weitere Informationen

 ************************

Der Ortsverband G33 unterstützt

die Interessengemeinschaft der Funkamateure Siebengebirge

( IGFS e.V. ).


Besucherstatistik

Dezember Januar Gesamt
567 279 16359
Stand: 23.01.2022 23:59 *)

Themenübersicht Golf-33


Themen aktualisiert!

FUNKWETTER & VORHERSAGE  16.03.2024  de DF5JL  !


 

OV G33

Kw/VHF/UHF/SHF-Aktivitäten  -  Clubmeisterschaften 2023 -

 

HAMNET aktuell

DB0GHH - HAMNET  Übersicht ( 04.05.2023 )

 

DARC 

"DARC OV.info 4/23"(21.12.2023)

 

"DARC ÖA.newsletter 2/24" (21.02.2024)

 

"DARC Distriktsnewsletter     1/22 (01.02.2022)

 

PACTOR

Aktualisierung der Scan-QRG

DA5UL  aktuelle Frequenzen! (22.10.2022)

 

VARA neu!

VarAC  HF 9.1.0 (11.04.2024)

VARA   4.8.7   (29.03.2024)

 

Kurzwelle

Ausbreitungsbedingungen auf Kurzwelle - Information v. DK0WCY

 


OV-Abend Golf 33 - Bonn-Hardtberg

Der nächste OV-Abend G33

ist wieder am Donnerstag

den 21. März 2024  im GHH 

⇒ weitere Informationen

FUNKWETTER & VORHERSAGE

FUNKWETTER & VORHERSAGE  vom (31.03.2024)

Überraschungen im Wochentakt: Am vorherigen Samstag ereignete sich ein Flare der Stärke X1.1. Und zwar in der aktiven Region 3614, der ehemaligen Monsterregion, die am 22. Februar eine X6-Sonneneruption erzeugte - der bisher größten im Sonnenzyklus 25. Diese Region befand sich Samstag genau in der Mitte der Sonnenscheibe. Und damit ging der durch das Flare ausgelöste koronale Masseauswurf (CME) geradewegs auf Kurs Richtung Erde. Mit mehr als 1100 km/s! Gerade mal 37 Stunden später traf er bei uns ein.

 

Fortsetzung ⇒hier


Aktuelle Informationen aus der Arbeit der IGFS auf dem Oelberg

Mini-Solaranlage spart Stromkosten

Dank einer großzügigen Spende eines Mitglieds konnte die IGFS eine Mini-Solaranlage in Betrieb nehmen. Im Volksmund werden diese Anlagen auch „Balkonkraftwerke“ genannt. Bei optimaler Sonneneinstrahlung liefert die Anlage 600 Watt, die zur Deckung der Grundlast der Relaisfunkstellen ausreichen. Damit sollen die Stromkosten gesenkt werden, die durch die Erhöhungen der letzten Monate deutlich gestiegen waren. Die Solarmodule liefern über 800 Watt in der Spitze, um die erlaubten 600 Watt des Wechselrichters möglichst optimal zu erzielen.

Zum Einsatz kommt ein Growatt-Wechselrichter, der keine Funkstörungen produziert. Ganz bewusst wurde auf Billigware verzichtet, weil diese doch häufig erhebliche Störungen von der Kurzwelle bis VHF/UHF verursacht.

 

zur Internetseite der IGFS

 


aktuelles vom 01.03.2024

VarAC V9.1.0 ist da!

Mit EmComm-Modus, Vmail-Vorlagen/Formularen, Auto-ALC pro Band, Frequenz-Hinweis, Log4OM Lookup, Hamlib-Unterstützung, 2m/70cm Anruffrequenzen

---

Hallo liebe VarACiers!

Wir freuen uns darauf, in diesem neuesten Version-Update eine Fülle von Überraschungen zu enthüllen. Inmitten der Vielzahl von Verbesserungen gibt es jedoch mehrere wichtige Ankündigungen, die wir gerne teilen möchten.

VarAC hat seine Position als primäre EmComm-Plattform festigt, die verschiedenen Gruppen seit über zwei Jahren bedient. Es wird zunehmend als Maßstab anerkannt, nicht nur innerhalb der Amateurfunkgemeinschaft, sondern auch unter Nicht-Amateurfunk-EmComm-Organisationen.

---

Bei VarAC geben wir uns nicht damit zufrieden, nur ein weiterer Teilnehmer zu sein; wir streben danach, den Weg zu führen.

---

Deshalb freuen wir uns heute, den "VarAC EmComm Modus vorzustellen. " Wenn du diesen Modus aktivierst, verwandelt dein vertrautes Daily-Fun-VarAC in ein leistungsstarkes EmComm Aber was genau bedeutet das?

Lasst uns in die Details des neuen EmComm-Modus eintauchen und die unzähligen anderen Features von VarAC V9 erkunden.

---

Wir stellen vor: EmComm-Modus

In der oberen rechten Ecke siehst du das Dropdown-Menü "Modus". Jetzt können Sie mühelos zwischen Simple, Advanced und unserem neuesten Neuzugang - EmComm - wechseln.

Der EmComm-Modus führt mehrere auf die Notfallkommunikation zugeschnittene Features vor

Special EmComm Beacons: Ihre Beacons werden in Rot hervorstechen, was deutlich eine EmComm-Station für bessere Sichtbarkeit unter VarAC-Benutzern zeigt

EmComm VMail Templates (Forms): Komponieren Sie VMail mit vordefinierten Vorlagen im ICS-Stil oder personalisieren Sie Ihre eigenen Vorlagen, indem Sie die VarAC_templates bearbeiten. Ini-Datei.

VMail-Antwort mit Originalnachricht: Fügen Sie die vollständige erhaltene VMail in Ihre Antwort ein, um einen besseren Kontext zu erhalten.

Minimales 5-Minuten-Beacon-Intervall: Reduziere deine HF-Beacon-Zeit auf mindestens 5 Minuten, während du dich im EmComm-

Optimiertes Hauptbildschirm-Layout: Unnötige Knöpfe, wie das QSO-Log, werden entfernt, um eine sauberere Schnittstelle zu bieten, da alle Kontakte automatisch im Hintergrund eingetragen werden.

VMails drucken: VMails ganz einfach drucken mit dem neu hinzugefügten PRINT-Button.

Erwähnenswert ist, dass die seit über einem Jahr verfügbaren Alert Tags und Alert Center weiterhin wesentliche Features in jeder EmComm-Operation bleiben.

Falls Sie die VarAC EmComm Seite und den taktischen Leitfaden von VarAC EmComm noch nicht erkundet haben, möchten wir Sie empfehlen, die vorgesehene Seite zu besuchen:

Unten sind einige Screenshots, die diese neuesten Verbesserungen im Zusammenhang mit EmComm zeigen:

Seien Sie versichert, wir setzen uns dafür ein, EmComm-Funktionen weiter zu entwickeln und in

Lasst uns jetzt unseren Fokus weg von EmComm verlagern und die Reihe anderer neuer Funktionen erkunden.

---

Wir stellen vor: Auto Audio Level pro Band

Dieses Update ist speziell für Nutzer mit einer VARA-Lizenz. Ihnen ist wahrscheinlich bewusst, dass Sie eine TUNE-Operation durchführen und den VARA Modem Audio Level direkt von der VarAC-Konsole aus anpassen können.

Heute stellen wir jedoch ein weiteres spannendes Feature vor. Mit VarAC V9 erinnert sich die Software nun an das letzte Audio-Level, das du für jeden Band ausgewählt hast. Wenn Sie also die Band wechselt, wird sich der Audio-Level automatisch an den vorherigen Zustand der Band anpassen.

Wer diese Funktion lieber nicht nutzt, kann sie ganz einfach in den Einstellungen deaktivieren.

---

Wir stellen vor: Frequenz-Hinweise

Frequenz-Dropdown zurückrufen?

Jetzt kann es auch die entsprechenden Frequenzinformationen anzeigen.

Deshalb, wenn Sie Ihre eigenen Frequenzen zu den "VarAC_Frequencies" hinzufügst. conf" Datei, können Sie jetzt dieses zusätzliche Detail hinzufügen:

14.108.750|Sonntagsrunde

---

Wir stellen vor: 2m/70cm Ruffrequenzen

Der aktualisierte VarAC enthält nun vier zusätzliche empfohlene Frequenzen in den VarAC_frequencies. conf"-Datei:

144.170.000 - 2m SSB

144.950.000 - 2m FM

432.550.000 - 70cm SSB

439.600.000 - 70cm FM

---

Wir stellen vor: Auto Log4OM Callign Lookup

Für alle Log4OM-Enthusiasten wird die Aktivierung dieser neuen Funktion automatisch einen Callign-Lookup in Ihrer Log4OM-App ausgelöst, wenn Sie mit einer VarAC-Station

Bitte denken Sie daran, dass Sie diese Funktion auch in Log4OM selbst aktivieren müssen. Weitere Details finden Sie hier: https://www.varac-hamradio.com/.../integrating-varac-with...

Und falls ihr euch fragt, wir überlegen, diese Funktion auch auf andere QSO-Logger auszuweiten.

---

Wir stellen vor: Unterstützung von Hamlib (Rigctld)

Schließlich bietet VarAC nun Kompatibilität mit Hamlib durch den Rigctld TCP-basierten Daemon. Sie können diese Option im Menü Einstellungen konfigurieren.

---

Wir stellen vor: QSY Schniffer Timer

Um Nutzer dazu zu bewegen, mehr Zeit in QSY-Schnüffeln zu investieren, bevor sie eine QSY-Einladung senden, erscheint jetzt ein kleiner Countdown-Fortschrittsbalken, wenn sie die QS

---

Wir stellen vor: Spanische und französische UI

Unsere geliebten Freunde EA3OG und F1SKF haben großzügig ihre Zeit dafür eingesetzt, VarAC UI Unterstützung auf Spanisch und Französisch zu ermöglichen. Beide Optionen finden Sie jetzt im Dropdown-Menü Sprachen in den Erscheinungseinstellungen.

---

Aber warte, es gibt noch mehr! Schauen Sie sich diese umfassende Liste aller aufregenden neuen Features und Verbesserungen im VarAC V9 an:

---

Zusammenfassung der neuen Features:

QSY Sniffer Timer - Zeigt einen Fortschrittsbalken an, um längere Schnüffelzeit vor QSY/CQ zu fördern.

Automatischer Log4OM Callsign Lookup bei Verbindung. (Neue Einstellungen finden Sie unter Einstellungen -> Logging)

Hamlib-Rigctld (TCP) Unterstützung.

Automatische Einstellungen von VARA-Audio-Level pro Band (nur für VARA-lizenzierte Nutzer

Neue UI-Sprachunterstützung: Spanisch (von EA3OG), Französisch (von F1SKF).

Frequenzhinweise - Füge einen Text zu einer Frequenz in der Dropdown-Frequenzliste hinzu.

Offizielle 2m & 70cm Ruffrequenzen.

Neuer EmComm-Modus:

Spezielles EmComm-Baken für bessere Sicht auf Empfangsstationen.

EmComm VMail Vorlagen (Forms) - ICS-Stil Nachrichten.

Mindestens 5 Minuten Bakenintervall.

Etwas anderes Hauptbildschirm-Layout - Entfernen von nicht mit EmComm verwandten Funktionen/Buttons.

VMails drucken.

Verbesserungen/Änderungen

SA (Südamerika) in die speziellen CQ-Optionen enthalten.

Deaktivierte PTT-Funktion wird jetzt prominenter angezeigt.

Der VarAC-Bildschirm kann jetzt auf 870 x 520 Pixel reduziert werden, um kleinere Bildschirme aufzunehmen.

Tooltips, die auf Rufzeichen im Broadcast-Fenster hinzugefügt werden, mit Informationen wie Name, QTH, Land usw.

VMail-Empfangsfrequenz wird jetzt gespeichert und angezeigt.

Neuer Button hinzugefügt, wenn man auf eine VMail antworte, damit die vollständige Originalnachricht in den Kompositionsbereich geladen werden kann.

Das VMail-Formular kann jetzt geändert werden, um große Nachrichten im EmComm-Modus zu erstellen.

Pathfinder-Nutzung auf 1 pro Minute begrenzt, um Spam zu verhindern.

---

So aktualisierst du von einer bestehenden VarAC-Version:

Lade den VarAC-Installer herunter und führe ihn aus.

Wählen Sie den aktuellen Ordner aus, in dem sich Ihr VarAC befindet.

Der Installateur behält deine bestehenden Einstellungen und deinen Verlauf.

VarAC wird Sie bitten, Ihr VARA-Modem auf die neueste Version aufzurüsten (falls Sie dies noch nicht getan haben)

---

Wenn Sie die traditionelle Methode bevorzugen, haben wir Sie wie immer mit einem ZIP-Paket (siehe Link unter dem Download-Button), aber beachten Sie, dass diese Version auch 2 zusätzliche Dateien bereitstellen muss:

VarAC_Vorlagen. ini

VarAC_Frequenzen. conf

---

Ich erinnere euch nur daran, dass wir immer für euch da sind in unserem Forum, unserer Facebookgruppe, und auch in unserer Telegramgruppe.

Unser geschätztes Teammitglied Pat ON2AD freut sich, das V9.1.0-Anwenderhandbuch präsentieren zu können. Hier kannst du zugreifen: https://www.varac-hamradio.com/.../english-manuals-by...

---

Wir danken unserem Beta-Team & Übersetzer unseren herzlichen Dank für ihre herausragenden Beiträge. Das Beta-Team hat Zeit investiert, um Ihnen ein nahtloses VarAC-Erlebnis zu gewährleisten, während unsere Übersetzer fleißig daran gearbeitet haben, das VarAC-Erlebnis in über 11 Sprachen anzubieten

73,

Irad 4Z1AC & das VarAC Team.

---

Direkt herunterladen Links:

Windows-Installateur: https://www.dropbox.com/.../VarAC_Installer_V9_1_0.exe...

ZIP-Paket:

https://www.dropbox.com/.../tuukknp7m.../VarAC_V9_1_0.zip...

(für Fenster/Mac/Linux/Pi)

---

Fehlerbehebungen

Ringsherum reparierte Schreibfehler

Die Erzählung von Anfragen und Antworten auf Pfadfinder funktionierte nicht richtig

BeaconGraceTimeSeconds Parameter hat die Frequenzänderung des "Frequency Schedulers" nicht beeinflusst

OmniRig-Tests unter Einstellungen haben nicht funktioniert.

Beim Verbinden des alten CQ, bei der Wahl von "nein - connect on the CF" ist es trotzdem auf den Slot gezogen.

Profilbildschirm ändern zeigte die UI-Sprachdatei "VarAC_UI_languages. ini" als VarAC-Profil

 

DJ2KJ


DARC ÖA.newsletter

NR: 2/24 ⇒ (drücken)

 


DARC ov.info "aktuell"

DARC ov.info

 

Nr.: 4/23 => (drücken)


DARC

Distriktsnewsletter Golf

 

 

 

 Ausgabe 01/2022

Stand:01.02.2022 ⇒  (drücken)


DB0GHH - Hamnet

 

DB0GHH hat nun zwei Anbindungen!

Aktuelle Übersicht der unmittelbaren HAMNET Verbindungen.

Stand: 17.11.2022 - DJ2KJ

 

 


Empfang von SSTV von der ISS mit IC9700 und MMSSTV -DF6HP-

Der Empfang von SSTV Bildern kann relativ einfach mit jedem FM Gerät

auf 145,800 MHz erfolgen.
Mit Hilfe eines ICOM 9700 an einer Diamond X5000 konnte ich die

Aussendungen der ISS mit derautomatischen Aufnahme Funktion

als WAV Dateien auf der Speicherkarte aufzeichnen. Dekodieren
kann man die Tonaufzeichnung mit der Software MMSSTV

(https://hamsoft.ca/pages/mmsstv.php).
Da diese keine WAV Dateien öffnen kann, habe ich diese mit Audacity
(https://www.heise.de/download/product/audacity-5660) abgespielt,

und mit Hilfe des virtuellenAudiokabel VB-Cable

(https://vb-audio.com/Cable/) an MMSSTV weitergeleitet.

Dazu stellt man dieAusgabe von Audacity auf „CABLE Input“

und die Eingabe (Sound Card IN)auf „CABLE Output“.

Die Übertragungsdauer eines SSTV Bildes beträgtetwas mehr

als 2 Minuten,sodass für denEmpfang der Bilder bei jedem

Überflug der ISS je nach Phase etwa6 bis 10 Minuten zur Verfügung
stehen.

Hier einige Bilder vom 6. und 7. August 2021 während eines Experiments der russichen Astronaten auf der ISS.

DF6HP - Hans-Peter


QO-100

Qatar-OSCAR 100 (QO-100)

 

ist auch ein Projekt im Ortsverband Golf-33!

Im Rahmen des OV - QO-100 Projektes haben sich schon eine

Reihe OV-Mitglieder mit der notwendigen Technik zur Nutzung

des Amsat-Sateliten beschäftigt und erfolgreiche Lösungen

entwickelt.

In dieser Ausgabe wird die Lösung von DF6HP- Hans-Peter

vorgestellt.

 

Link zum "QO-100 - Projekt von DF6HP"


PacketRadio über das HAMNET

 

Packet Radio, schon ein alter Hut!?

Packet Radio, eine Digitalbetriebsart ist noch immer aktiv.

Funkamateure sind immer noch in den Amateurfunknetzen mit PR unterwegs.

OV-Runden und Mailboxbetrieb sind noch im PR-Netz zu sehen.

Jedoch ist die Anzahl der DIGDIPEATER, mit geeigneten Zugängen

sehr zurückgegangen, um nicht zu sagen selten geworden.

Hat diese Betriebsart denn wirklich noch eine Zukunft unter diesen Bedingungen?

Ich meine ja, auf Zeit, denn die Anwendung ist zumindest technisch,

ohne großen Aufwand möglich!

 

⇒ hier meine kurze Anleitung zur Nutzung von PR

über das Hamnet

 

 

DJ2KJ



Interessen und Ziele des Ortsverbands Golf 33

Im Mittelpunkt unserer Interessen und Aktivitäten stehen zunächst die Möglichkeiten für Funkamateure,
im Bereich der Kommunikationstechniken und deren Randgebiete, die aktuellen Entwicklungen zu begleiten und in Teilen weiter zu entwickeln.
In diesem Zusammenhang betreiben wir, unter anderem, einen HAMNET-Nutzerzugang,
mit Anbindung an das bundesweite Amateurfunk-Netzwerk, über DB0GHH.
Zusätzlich planen wir einen "NeuenPacketRadio" (NPR)  Zugang am gleichen Ort.
Netzwerktechnik insgesamt ist für uns ein aktives Handlungsfeld.
Selbstverständlich kommt der Funkbetrieb auf Kurzwelle,UHF und VHF nicht zu kurz.
Wir unterhalten in diesem Zusammenhang auch die Klubstation DF0ZA.
An jedem 3.Donnerstag im Monat  treffen wir uns im Gustav-Heinemann-Haus zum Klubabend.
Auch Fieldday`s, an interressanten Orten, führen wir alljährlich durch.
Schon neugierig auf den vollen Umfang unserer Aktivitäten?
Einfach zum nächsten Klubabend kommen, oder Olaf, DC1KO anrufen!
Wir freuen uns über jeden neuen Kontakt, ob mit oder ohne vorhandene Amateurfunklizenz!
Termine, Orte und Zeiten werden auf dieser Webseite aktuell gehalten.

Kontaktinformation

Olaf Bahr
Ortsverbandsvorsitzender G33
Rufzeichen: DC1KO
Locator: JO30mr
Telefon: 0228/98787-0
Email: DC1KO@darc.de

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X