Ortsverein L11 in Essen

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite hier beim DARC. 

Zum navigieren einfach im Feld ,, Der Club-Essen-Haarzopf (L11) ,, reinklicken

und schon öffnen sich die Elemente. Wir werden diese Seite hier weiter bearbeiten.

Solltet ihr Anregungen oder Tipps haben, so zögert nicht uns anzuschreiben.

In der Chronik findet ihr neuste Aktivitäten und auch vergangene Beiträge. Also stöbern durchaus erwünscht.

Bleibt alle fit und gesund und besucht uns hier bald wieder.


Wir freuen uns auf Euch!

 

 

 

 

 

 

Unser Tag bei der Feuerwehr

Unser Tag bei der Feuerwehr

Am 11. September hatte die Feuerwehr Essen das Event ´´Tag der offenen Tür``. Wir Funkamateure wurden eingeladen, bei diesem Event mitzumischen. Es ging in erster Linie darum zu zeigen, was wir als Funkamateure für einen Beitrag leisten können, wenn die Feuerwehr und vor allem auch die Bevölkerung in einem Krisenfall unsere Hilfe in Sachen Kommunikation und Technik brauchen kann. Hauptsächlich geht es natürlich um den Bereich Funktechnik, also drahtlose Kommunikation wenn alle anderen drahtgebundenen Möglichkeiten und auch die Mobilfunknetze ausgefallen sind

Dazu erarbeiten wir gerade ein Konzept und natürlich wollten wir nun mal zeigen, was so alles geht. Auch wenn die Mittel und das Personal begrenzt sind, waren wir durchaus in der Lage, ein ordentliches Equipment zur Verfügung zu stellen und dies auch zu betreiben. Herausgekommen ist eine technisch anspruchsvolle Anlage mit einer Antennenkonstruktion, die erstens schnell und gut transportabel und zudem sehr schnell errichtet und überaus vielseitig ist. Unser Mann für Technik hat monatelang gebastelt, gelötet und geschraubt und sogar seinen Privatwagen nicht verschont, um für uns beste Ergebnisse einzuholen. Dementsprechend positiv war die Resonanz bei den Besuchern und auch bei der Feuerwehr selbst. Die Bezirksregierung und auch die Bundeswehr und das THW wollten sich das dann schon etwas genauer ansehen und erklärt haben.

So hatten dann Alle etwas davon. Wir, die wir zeigen konnten, was Amateurfunk so leisten kann, die Feuerwehr, die sichtlich beeindruckt war von unserer guten Organisation, und nicht zuletzt die Besucher, die uns mit vielen Fragen belagerten. Petrus hatte auch ein Einsehen und für dieses Event den ganzen Tag den Regen abgestellt. Einige von uns konnten auch miterleben, welche Vorzüge es hat, mit einem Hubwagen oder einer Drehleiter Antennen in luftiger Höhe zu montieren. Dabei kam natürlich der Spaß nicht zu kurz, denn so kommt man nicht jeden Tag in luftige Höhe .Auf jeden Fall war es eine sehr gute Veranstaltung, so hörte man es von allen Seiten. Die Feuerwehr hatte natürlich auch eine Menge Einblicke in ihre Techniken und Möglichkeiten zu bieten. Da haben wir einiges, auch für uns Neues, bestaunen können. Den größten Spaß dürften allerdings die Kinder gehabt haben, für die hat sich die Feuerwehr richtig ins Zeug gelegt. Es ist wirklich toll zu sehen, wie sich diese Menschen für die Gesellschaft einsetzen. Es hat uns einen Riesenspaß gemacht und es war uns eine große Ehre für diese Zeit, ein kleiner Teil dieser tollen Truppe zu sein.

 

 

Das Auto war gepackt für den Anfang und auf ging es zum Abenteuer.
Frank und Dennis brachten zunächst die Antennenkonstruktion in die Höhe. Mit viel Spaß auf jeden Fall....
Langsam nahm auch alles Gestalt an, unser Mann für die Technik und Erbauer der Konstruktion hatte die Sache im Blick und wusste, jeder Handgriff sitzt bei den Jungs.
so.....der nächste bitte nachoben.....
So gehts eigentlich sehr gut.
´Könnte man eigentlich immer so machen. Aber wer hat schon eine Drehleiter im Fuhrpark.....
Antennen gesetzt. Die Magnetic-Loop am Rotor sah ja mal interessant aus auf dem Fahrzeugdach......
Unser Distrikt-Vorstand vom DARC wollte dann auch mal sehen was so gebastelt wird.
ordnungsgemäß kam dann auch noch eine Feuerwanze vorbei. Wollte auch sehen was denn nu los ist. In Garde-Uniform . . . . . Ein sehr schönes Tier eigentlich.
Da wir unseren 25m Mast leider nicht auf dem Platz aufbauen konnten, haben wir in der Halle das Grundgestell platziert......
........ und eine kleine Szenerie konnte dann veranschaulichen was zum Aufbau gehört. Ein paar Schilder zur Erklärung hatten wir auch gefertigt.
Der Notfunk-Koffer durfte natürlich nicht fehlen und alles wurde auch betriebsbereit aufgebaut. Antennen hatten wir ja genug.
Ein Notfunk-Relais das wir immer einsatzbereit haben gehörte ja unbedingt mit auf den Stand.
Eine Station für den QO-100 gehörte ebenfalls dazu.........
......genau wie die Station für VarAC. Alle Funkstationen hatten wir mit Beschilderung versehen und in einfachen Worten erklärt wozu sie da sind.
Gegenüber im Zelt hatten wir eine Videoschleife laufen mit interessanten Kurzvideos, über QO-100, Neumayer III, der Polarstern etc. Ebenfalls aufgebaut hatten wir APRS im Betrieb und auch ein gutes Kenwood TS 2000 für den Kurzwellen-Betrieb. Dort konnten sich die Besucher ansehen und anhören wie ein Contest-Betrieb abläuft.
......unser Mann im Zelt war ein wahres Multi-Tasking -Wunder . . . . . Auf mehren Bändern Betrieb gemacht, APRS vorgeführt und dabei alles erklärt und zu guter Letzt noch 5 neue Mitglieder gewonnen. . . . . Respekt lieber Gerd....
Bei einem solchen Stand muss man ja das Interesse wecken. An uns kommt halt so leicht keiner vorbei.
Tja, und schon wurde es dunkel und wir begannen mit dem Abbau........ Das ersparen wir euch aber. Genug gesehen . . . . .

Wo und wann findet man uns ??

To top

Wir befinden uns in der Essener City unweit des GOP Variete


Haus der Begegnung
I.Weberstr. 28
45127 Essen


Aktuelle Termine unseres OV findet ihr in unserem Kalender


Normalerweise treffen wir uns an folgenden Tagen

Dies ist durch die aktuellen Bedingungen teilweise eigeschränkt


jeden 2. Dienstag um 19 Uhr: OV-Abend     auf Bedingungen achten !
jeden 3. Dienstag ab 17 Uhr: Bastelabend   pausiert, ausser Absprachen !      
jeden Freitag ab 17 Uhr: Clubabend  auf Bedingungen achten !!

Einzeltreffen sind nach Absprache immer möglich !

Ansprechpartner für die Seite ist Webmaster DO7GJ@darc.de

Wir treffen uns über Funk
Relaisstation DB0NA 439,075 MHz  CTCSS 67Hz
OV-Frequenz 145,212.5 MHz

 

 

 

Eure Ansprechpartner in unserem OV

To top

Ortsverbandsvorsitzender

 

DO1FFE

Name:          Erik Schauer

Telefon:        0157 / 85 93 18 91

E-Mail:          DO1FFE(ät)darc.de

 

stellv. Ortsverbandsvorsitzender

To top

DO7GJ

Name:             Michael Jung
E-Mail:            do7gj(ät)darc.de

Telefon:          0179 4334014

Besucherstatistik

Dezember Januar Gesamt
348 207 28056
Stand: 23.01.2022 23:59 *)
Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X