Nachfolgend der Link zum Download des OV-Kalenders P36 2019

Bericht über die Hauptversammlung vom 08.03.2019

Der neugewählte Vorstand (von links nach rechts):
Dieter, DF4TI, Martin, DL1SMA, Werner, DL4TJ, Gunter, DK7TT, und Sascha, DL5SMB

Am 08.03. fand die Jahreshauptversammlung 2019 von P36, wie üblich im Gasthaus zur Linde in Sulz-Bergfelden statt.

Werner, DL4TJ, berichtete als Ortverbandsvorsitzender der vergangenen Wahlperiode über die aktuellen Mitgliederentwicklung und fasste die Höhepunkte des letzten Jahres zusammen. 

Da aufgrund der etwas unglücklichen Terminlage der CW Fieldday auf das selbe Wochenende wie die Ham Radio, die Amateurfunkmesse in Friedrichshafen fiel, konnte leider keine aktive Teilnahme des Ortsverbands an dem Wettbewerb stattfinden.

Momente zur Geselligkeit gab es dafür jedoch am Outdoor OV-Abend am 28.07 und knapp einen Monat später am Termin des SSB Fielddays. Zu letzterem traf man sich im letzten Jahr ausnahmsweise nicht am  Fieldday-Platz in Nagold-Hochdorf, sondern nahm die Einladung des Vereinsmitglieds Alois, DL1CWA, an, die HF-Eigenschaften seines Schrebergartens in einem Horber Teilort zu erkunden. Weitere Highlights waren unter anderem der Vortrag über den Aufbau eines Elecraft Tranceivers im Oktober sowie die gemeinsame Weihnachtsfeier im Dezember mit den Vereinskameraden vom Ortsverband P19 Freudenstadt.

Die Ausführungen und Zusammenfassungen der weiteren Vorstandsmitglieder folgten, unter anderem des Kassiers Gunter, DK7TT, der von soliden Finanzen zu berichten wusste sowie von Dieter, DF4TI, der als QSL-Manager erneut die "Bundesliga-Tabelle" der in Bezug auf den Versand und Empfang von QSL Karten aktivsten Funker verlas. Dabei konnte er von der bislang einzigartigen Situation berichten, dass schriftlich erstmals mehr QSL Karten eingingen als versandt wurden.

Nach der Entlastung des Vorstandes wurde dieser neu gewählt. Da der bisherige 1. Vorsitzende, Werner, DL4TJ, sich nach 18 Jahren an der Spitze des Verbandes nicht mehr zur Wahl stellte, kam es zu geringen personellen Veränderungen in der Besetzung. Martin, DL1SMA, der bisherige 2. Vorsitzende wurde einstimmig als erster Vorsitzender gewählt. Werner, DL4TJ, wurde als 2. Vorsitzender gewählt. Die weiteren Vorstandsmitglieder Gunter, DK7TT (Kassier) Sascha, DL5SMB (Schriftführer) und Dieter, DF4TI (QSL-Manager) wurden in Ihren Ämtern bestätigt.

Der neue Vorsitzende Martin bedankten sich für das entgegengebrachte Vertrauen und erklärte seine Kraft in der kommenden Amtsperiode einzubringen um den Verein und das Vereinsleben weiter voranzubringen. Gleichzeitig bedankte er sich bei seinem Amtsvorgänger Werner für die harte Arbeit der vergangenen fast zwei Jahrzehnte und überreichte diesem ein kleines Dankeschön in Namen der Mitglieder.

CW-Fielday am kommenden Wochenende 03-04 Juni 2017

To top

Am kommenden Wochenende, dem 03/04 Juni 2017  findet der IARU Region 1 Fieldday in CW auf Kurzwelle statt.

Die Teilnahme an diesem Contest ist für uns Tradition, wie immer werden wir diesbezüglich unsere Fieldday-Station am Grillplatz in Hochdorf, Ortsausgang Altheimer Strasse (Link zur Anfahrt) aufbauen.

Die Errichtung der Station beginnt am Samstag gegen ca. 10.00 Uhr Lokalzeit, um 17.00 Uhr selbst startet dann der zweitägige Wettbewerb.

Zur Verpflegung exisitiert eine Grillmöglichkeit, das benötigte Grillgut sowie Getränke müssen jedoch selbst mitgebracht werden.

Alle Mitglieder, Besucher und interessierte Gäste sind herzlich eingeladen vorbeizukommen.

Wir freuen uns auf ein geselliges Beisammensein und ein hoffentlich gutes Ergebnis beim Wettbewerb.

Bericht über die Hauptversammlung 10.03.2017

Die diesjährige Hauptversammlung unseres Ortsverbandes wurde am 10.03.2017 am gewohnten Ort, dem Gasthaus zur Linde in Sulz-Bergfelden, abgehalten.

Wieder einmal war ein Jahr vergangen und Werner, DL4TJ, berichtete über die Mitgliederentwicklung in den vergangenen  zwölf Monaten und fasste die Höhepunkt des Vereinslebens des letzten Jahres zusammen. Mit 43 Mitgliedern war der Verein in das Jahr 2016 gestartet und weist nach mehren Ein-, Austritten und Todefällen zum aktuellen Zeitpunkt im März 2017 mit 43 Funkfreunden eine fast identische Anzahl auf.

Die Teilnahme am CW Fieldday im Juni und die Partizipation am SSB-Fieldday im September waren die traditionellen Veranstaltungen beziehungsweise Wettbewerbe, an denen der Verein wie üblich mit seinen Mitgliedern antrat. Aber auch der inzwischen 11 Outdoor-OV-Abend im August als etwas lockerer Club-Abend auf der Wiese unter freiem Himmel hat sich  inzwischen gut etabliert und wird auch von den Mitgliedern geschätzt. Herausgestellt hat sich dabei, dass die in der Vergangenheit angebotenen Workshops zum Thema Antennebau oder Meßverfahren bei Eigenbau-Bastelarbeiten durchaus Ihren Anklang hatten, ein großer Teil der Mitglieder jedoch auch insbesondere die Geselligkeit an der Zusammenkunft schätzt.

Hervorzuheben unter den Veranstaltungen war auch der Polterabend von den Vereinsmitgliedern Martin, DL1SMA, dem zweiten Vorsitzenden, und seiner inzwischen angetrauten Ehefrau Cindy, noch ohne Rufzeichen, bei der von Vereinsseite die Glückwünsche der Gäste in Morsecode an die Trauwilligen übermittelt und von diesen dechiffriert werden mussten.

Nach den Jahresendberichten des Schriftführers und des Kassiers verlas auch der QSL-Manager seine Statistik des vergangenen Jahres. Das beliebteste Land unter den Vereinsmitgliedern war - ohne Überaschung, die USA. Allein 341 belegte Funkkontakte konnten die Mitglieder, bestätigt durch QSL-Karten, mit den Vereinigten Staaten aufweisen, gefolgt von Russland und an dritter Stelle Brasilien. Oberster QSL-Kartenjäger mit 847 bestätigten Funkkontakten ist auch in diesem Jahr belegtermaßen wieder Martin, DL1SMA.

Mit großer Freude konnten im Anschluß an die Berichte auch wieder einige Mitglieder für Ihre langjährige Treue zu Hobby und Verein geehrt werden.  Fritz, DF5UF, wurde vom DARC die Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft verliehen. Alois, DL1CWA, Karl-Heinz, DH3GK, und Andreas, DG7GAO, wurde jeweils mit der Ehrennadel für 25 treue Mitgliedjahre ausgezeichnet.

Nach 24 monatigem Dienst war gemäß Satzung als nächster Tagespunkt die Vorstandschaft neu zu besetzen. Bei den darauf erfolgten Wahlen wurden die bisherigen Inhaber der Ämter bestätigt.

 

 

Terminänderungen im August 2016

To top

Aufgrund der Betriebsferien unseres Vereinslokales kommt es im August zu einer Änderung unseren OV-Abend betreffend:
Der reguläre OV-Abend am 12.08. findet nicht statt. Stattdessen halten wir am 06.08 auf unserem Fieldday-Platz in Nagold-Hochdorf (Grillplatz am Wasser-Reservoir) unseren Outdoor-OV Abend ab.

Der Beginn ist auf 12 Uhr angesetzt, zur Garung/Röstung mitgebrachter vegetarischer & fleischlicher Speisen halten wir den Grill bereit.

Der spezielles Rahmenprogramm /Vorträge/ Seminar ist dieses jahr nicht vorgesehen, Messmittel werden jedoch von Werner, DL4TJ, mitgebracht werden, so dass die Möglichkeit besteht kommerziell erworbene oder in Eigenarbeit manufakturierte Antennen durchzumessen.

Bericht über die Hauptversammlung 11.03.2016

To top

Die diesjährige Hauptversammlung ohne Wahlen fand am Freitag, den 11.03.16, in unserem Stamm-Lokal in Sulz-Bergfelden statt. 

Die verschiedenen Entwicklungem  und Veränderungen im Verein, die sich im vergangenen Jahr vollzogen, erfuhren die anwesenden Mitglieder durch die Berichte des Vorstandes.

So konnte OVV Werner, DL4TJ, unter anderem bekanntgeben, dass es im vergangenen Jahr gelungen war, die Mitgliederzahl konstant zu halten. 

Die wichtigsten Höhepunkte des Vereinslebens waren erneut die Teilnahme an den Fielddays im Juni und September sowie der 10. Outdoor-OV-Abend im Juli.

Nach den Berichten des Schriftführers und Kassiers wurden vom QSL-Manager Dieter, DF4TI, die akutelle Statistik  bei den ein- und ausgehenden QSL-Karten bekanntgeben.

Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 2.237 ausgehenden QSL Karten verzeichnet, von denen jedoch 275 im Inland blieben. Das beliebteste DX-Land war nach wie vor die Vereinigten Staaten, innerhalb Europas jedoch das Vereinigte Königreich.

Eingegangen waren wiederum 1.636, von denen 151 aus dem Inland stammten. Mit 1.009 empfangenen Karten lag Martin, DL1SMA, OV-intern auf dem absoluten Spitzenplatz was den aktiven Funkbetrieb auf den Bändern betrifft.

Schönster Punkt der Tagesordnung war die Ehrung verdienter Mitglieder. Insgesamt sechs Jubilare wurden für Ihre langjährige Mitgliedschaft im DARC ausgezeichnet, von welchen jedoch nur zwei persönlich anwesend sein konnten.

Unter den ausgezeichneten Personen sind Hans-Peter, DL1HPV, für 50 Jahre Mitgliedschaft, Bernhard, DL2GWB, sowie Dieter, DF4TI, und Hans-Günther, DF3TF, für jeweils 40 Jahre und Bernhard, DL2GHB, sowie Martin, DG2GFM, für über 25 Jahre Mitgliedschaft im DARC.

Da in diesem Jahr keine Wahlen stattfanden, gab es keinerlei personelle Veränderungen im Vorstand.

Bericht über die Hauptversammlung vom 13.03.2015

To top

Am 13.03.15 fand die diesjährige Hauptversammlung  in unserem OV-Lokal in Sulz Bergfelden statt. 

Werner, DL4TJ, legte als 1. OVV seinen Bericht über die Ereignisse und Aktivitäten des Vereins im Jahr 2014 ab.

Die Highlights des Jahres waren vor allem der durchgeführte Lizenzkurs der Klasse E, der allein drei neue Lizenzen und Neumitglieder als Resultat hervorbrachte. Ebenso bedeutend war auch das Engagement an der Grundschule Holzhausen mit dem dort durchgeführten Bastelkurs für die Klassen 1-4 durch Helmut, DF5SM, und Karl-Heinz, DH2GK. Werner bedankte sich ausdrücklich für die von beiden Mitgliedern eingebrachte Hingabe und Einsatzbereitschaft, die sich nicht allein nur auf die Durchführung erstreckte, sondern auch in Bezug auf die Vor- und Nachbereitung enorm zeitintensiv und aufwendig war.

Auch die Teilnahme an der Sulzer Vereinsmesse "Sulz vereint" am 18.10 war eine Höhepunkt des vergangenen Vereinsjahres, diente sie doch dazu den Verein auch innerhalb der Sulzer Bevölkerung bekannter zu machen und war damit ein wichtiger Schritt in Sachen Nachwuchsgewinnung.

Zusammenfassungen der begangenen Fielddays informierten zudem die Mitglieder, die bei den Wettbewerben, die zugleich stets aber auch immer ein Anlass zum gemütlichen Beisammensein darstellen, nicht anwesend sein konnten, über die erbrachten funksportlichen Leistungen.

Nach den Berichten des 2. Vereinsvorsitzenden, des Schriftführers, der zugleich auch den abwesenden Kassier vertrat, folgte die Zusammenfassung des QSL-Managers. Insgesamt 1.372 QSL-Karten gingen im vergangenen Jahr bei P36 ein, während der Ortsverband 3.275 der begehrten Karten verschickte. Der größter Teil der ausgehenden Karten (3.045) war an Empfänger im Ausland gerichtet, wobei die US-amerikanischen Funkamateure die häufigsten Rezipienten darstellten.

Anschließend wurden die Wahlen für die neue Besetzung des Vorstandes durchgeführt. Alle Mitglieder des bisherigen Vorstandes wurden dabei wiedergewählt und in ihrem Amt bestätigt.

Abschluss des Lizenzkurses: Friedrichshafen bringt drei neue Funkamateure in P36 hervor

To top
Die Prüflinge flankiert von ihren Trainern Werner, DL4TJ, und Martin, DL1SMA, sowie Kassier Gunter, DK7TT.

Mit der Prüfung durch die Bundesnetzagentur endete auf der diesjährigen Ham-Radio in Friedrichshafen am 27.06.14 unser gegenwärtiger Lizenzkurs zur Klasse E. Es war der erste Lizenzkurs seit über zehn Jahren, der aufgrund der gestiegenen Nachfrage wieder in P36 durchgeführt werden konnte.

Die HAM-RADIO als Prüfungsort erwies sich dabei für unsere Neumitglieder als großer Vorteil. So konnten im Anschluss, wenn auch wie bekannt ist, die Zuteilung der Rufzeichen nicht sofort erfolgte, doch immerhin die ersten Geräte und Zubehörteile gekauft werden, um dann, nach Eingang der Post aus Dortmund, sofort QRV werden zu können. Ferner bot sich den Frischlizenzierten aber auch ebenfalls die Gelegenheit einen weiten Überblick über das Hobby in all seinen Facetten zu erhalten, so wie dies im Theorieunterricht zuvor bisher nicht möglich sein konnte.

Wir beglückwunschen unsere Neumitglieder zur erworbenen Lizenz, heißen Sie recht herzlich bei uns im Ortsverein willkommen und wünschen Ihnen allzeit viel Spass beim Hobby und zahlreiche, erfüllende Kontakte.

Lehrgang zur Klasse E

To top

Ab Montag, den 17.03.2014 startet bei uns ein neuer Amateurfunklehrgang zur Lizenzklasse E.

Der Kurs findet wöchentlich jeweils am Montagabend zwischen 19.00 und 21.00 Uhr statt.

Veranstaltungsort wird die Realschule Horb am Neckar sein.

Die abschließende Prüfung erfolgt auf der HAMRADIO am 28.06.2014 in Friedrichshafen.

Kursgebühr wird keine erhoben, die Mitgliedschaft im DARC wird jedoch aus versicherungstechnischen Gründen vorrausgesetzt.

Ein späterer Einstieg in den Kurs ist gerne möglich, jedoch muss das zuvor behandelte Material in Eigenregie anhand der Unterlagen nachgearbeitet werden.
Bei Fragen oder Problemen wird jedoch natürlich gerne geholfen.

 

Nähere Informationen gibt es bei Werner, DL4TJ, bei dem auch die Anmeldung erfolgt.

eMail: dl4tj(at)darc.de Tel. 07459/93008-0

 

 

 

 

 

 

Fieldday am 07./08. September 2013

To top

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit:  Am 07. und 08. September findet  wieder unser jährlicher September-Fieldday am vertrauten  Grillplatz in Hochdorf statt.

Anstatt am traditionellen Kurzwellenwettbewerb teilzunehmen, haben wir uns dieses Jahr dazu entschlossen, uns aktiv am 2-Meter Contest zu beteiligen.

Den Ausschlag hierzu gaben nicht nur der geringere Aufbauaufwand, sondern vor allem auch die Tatsache, dass es sich hierbei auch um eine Aktivität handelt, die die Wenigsten von uns regelmäßig von zu Hause aus betreiben und somit für viele von uns die Möglichkeit besteht, den persönlichen Erfahrungshorizont zu erweitern.

Der Aufbau wird am kommenden Samstag gegen 10.00 Küchenzeit erfolgen, der Kontest an sich startet gegen 14:00 UTC, also 16 Uhr MESZ.

Wir freuen uns über zahlreiche anwesende (oder auch nur vorbeischauende) Mitglieder und Gäste.

 

 

 

Lötkurs an der Grundschule Holzhausen

To top

Am 11. und 18. Juli haben Werner, DL4TJ, Helmut, DF5SM, und Martin, DL1SMA, für die Schüler der ersten und zweiten sowie dritten und vierten Klasse der Grundschule Holzhausen einen Löt- und Elektronik-Bastelkurs durchgeführt.

Unter Anleitung und Aufsicht der drei Funkamateure erlernten die Schüler den richtigen Umgang mit Lötstation und Zange und fertigten im Laufe des Nachmittags Buchstaben und Figuren aus Draht und Zinn. Die Abschlussaufgabe einer jeden Gruppe von Schülern war es, das Wort „Holzhausen“ möglichst künstlerisch als Schriftzug aus dem zur Verfügung gestellten Schweissdraht darzustellen – was den Schülern mit ausgezeichneten Ergebnissen gelang.

Die große Resonanz und die gezeigte Begeisterung der Schüler haben dazu geführt, dass über eine Wiederholung oder sogar Überführung des Angebots in eine regelmäßige Veranstaltung nachgedacht wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gastvortrag am Juli OV-Abend

Ben, DJ0YI (P42),  hielt an unserem Juli OV-Abend am 12.07. einen Gastvortrag über seine Teilnahme an der letzten DX-Pedition zu den Spratly-Islands vom 10.-18.03.2013.  Zusammen mit sieben anderen Funkamateuren aktivierte er unter dem Rufzeichen 9M4SLL die Insel Layang Layang und ermöglichte es vielen Funkfreunden weltweit das begehrte Swallow-Riff mit dem Kürzel IOTA AS-051 zu loggen.

Ben berichtete von seinen Erfahrungen und Erlebnissen vor Ort, der herzlichen Aufnahme und dem freundlichen Kontakt zu den malaysischen Funkamateuren und vermittelte den Anwesemden anhand vieler Bilder  einen Eindruck von den Funkaktivitäten unter den Extrembedingungen der malaysischen Hitze.

 

 

 

Neues Vereinslokal

To top

Bedingt durch die Schließung des Gasthofs "Hecht" zum 31. Oktober, waren wir gezwungen uns ein neues Vereinslokal zu suchen.

Ab dem 09.11.12 finden daher unsere monatlichen Club-Abende  im "Gasthaus Zur Linde" in Sulz-Bergfelden statt. Die genaue Adresse bzw. eine Anfahrtskarte ist links in der Rubrik "OV-Abend" verlinkt.

Wir würden uns darüber freuen in der neuen Lokalität auch wieder viele Mitglieder, die eventuell die letzten Monate weniger aktiv am Vereinsleben teilnahmen, begrüßen zu dürfen.

 

Tag der offenen Tür am 23.09.12 - ein Rückblick

To top

Nach weit mehr als 10 Jahren fand am 23.09.12 wieder ein Tag der offenen Tür bei P 36 statt. In der eigens dafür angemieteten Panorama-Halle im Ortsteil Holzhausen präsentierte der Ortsverband das Hobby Amateurfunk den erschienenen Gästen. So konnten sich die Besucher in der Halle nicht nur an einem Informationstand theoretisch über das Hobby und den Verein erkundigen, sondern auch an einer Vielzahl von aufgebauteten Stationen die Amateurfunkpraxis sehen und hören.

Neben der Vorführung der klassischen Betriebsarten auf der Kurzwelle, CW und SSB, entdeckten die Besucher an einer Station auch die sogenannte Digimodes und mussten dabei feststellen, dass sich diese gar nicht so sehr vom weithin bekannte Chatten des Internets unterscheiden.

Aber auch die vor der Halle aufgebaute QRP-Station, lockte so manchen neugierigen Besucher an.

Dass es bereits mit einer kleinen Drahtantenne an einer einfachen Rute, nur mit Batterienleistung möglich ist, rund um die Erde zu funken war den meisten nicht bewusst.

Neu war vielen Besuchern ebenso, dass beim Funken auch Bilder übertragen werden können. Aus diesem Grund stieß auch die Vorführung des Amateurfunkfernsehens, die Bilder von der Veranstaltung live durch die ganze Halle übertrug, auf Beachtung. Eine aufgebaute UKW-Sprechfunkstation wiederum demonstrierte die Möglichkeit von Lokalverbindungen auf Direktfrequenzen oder über Repeater.

Großes Interesse erzeugte auch die CW-Demo Station, an der mittels Taste selbst Morse-Signale an einem Computer ausgegeben werden konnten und mit etwas mehr Aufwand auch ein Diplom zu erarbeiten war. Auf nicht weniger Resonanz stieß aber auch die Bastelecke, die von P30 betrieben wurde. Kinder und Eltern bauten hier unter Anleitung an den einzelnen Arbeitsplätzen viele Bausätze für Polizeisirenen und Wechselblinker auf – vor allem erstere dürften dabei in den nächsten Tagen noch in einigen Häusern für gute Unterhaltung sorgen.

Dass Amateurfunk nicht nur im stillen Kämmerlein stattfinden muss, zeigte das ARDF-Team. Mit Peilempfängern konnten die Gäste bei der sogenannten Fuchsjagd vor der Halle in einem Parcours versteckte 80m-Band Sender suchen und finden. Dass das ganze sogar als Sport und auf Zeit ausgeübt wird, sorgte bei vielen Besuchern für Erstaunen.

Ein Blickfang war für viele Besucher auch die QSL-Wand an der eine bunte Auswahl der QSL-Karten, die über 40 Jahre hinweg durch die Clubstation DL0WB gearbeitet wurden, ausgestellt waren. Fasziniert betrachtete so mancher Besucher den Kontrast zwischen den günstig hergestellten Karten der siebziger und achziger Jahre des letzten Jahrhunderts - die speziell in Osteuropa teilweise noch im Kartoffeldruckverfahren gestaltet wurden – und den modernen, hochglanz-veredelten Karten unserer Zeit.

Flyer zum Download

Flyer-P36 01.pdfUnser Angebot und Programm am Tag der offenen Tür

Amateurfunk - das besondere Hobby

To top

Spannende Einblicke in eine faszinierende
Freizeitbeschäftigung gibt es beim

Tag der offenen Tür
am 23. September 2012
von 10 bis 17 Uhr


mit

  • Live-Vorführungen
  • Bilder- und Videos
  • Präsentationen
  • Bastelecke


in der Panorama-Halle
in Sulz a.N.-Holzhausen

Der Ortsverband Sulz am Neckar freut sich auf zahlreiche Besucher.

Martin, DL1SMA, erringt 1. Platz im Sprint-Wettbewerb

To top

Unser 2. OVV, Martin Schmid, DL1SMA, hat bei der IARU HF World Championship 2011 beim Sprintwettbewerb in der Kategorie II High Power den 1. Platz errungen. Die Pokalverleihung erfolgte am 22.06.12 auf der Hamradio in Friedrichshafen.

Wir gratulieren recht herzlich!

(Auf dem Bild von links nach rechts: Dietmar Kasper, DL3DXX, Chef von DA0HQ, Martin Schmid, DL1SMA, Enrico Stumpf-Siering, DL2VFR, Referatsleiter DX & HF-Funksport DARC e.V.)

CW Fieldday in Hochdorf

To top

Vom 02. bis 03. Juni fand in Hochdorf wieder der alljährliche CW-Fieldday statt.

Trotz nur mäßigem Wetter fanden sich wieder viele Vereinsmitglieder und einige Gäste am Hochdorfer Grillplatz ein und nutzen den Rahmen des Contest zur geselligen Zusammenkunft.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X