Nachrichten Detailansicht

Aktivität im Marconi Memorial Contest

Am ersten Novemberwochenende findet als Abschluss für die UKW-Contestsaison der Marconi Memorial Contest in CW auf 2m statt. Vom alten Standort in Langebrück haben wir diesen Contest einige Male bestritten.

Nun wollten wir endlich wissen, ob es vom Wachberg besser geht. Also nahmen wir als DA2X in der Kategorie der Mehrmannstationen teil. Gleichzeitig war das auch ein weiterer Test unserer neuen Antennenumschaltung - die 2m-Station ist hier ebenfalls integriert.

Zu Beginn ging es aufgrund ein paar kleiner technischen Hürden etwas holprig los. Wir hatten eben doch nicht alles so im Detail vorher getestet. Aber alles war lösbar, so dass der Contest ansonsten entspannt befunkt wurde. Es ging erfreulich gut - unsere weiteste Verbindung gelang mit YU7ACO über 880 km. Das war schonmal besser als früher! Außerdem gab es neben Kontakten innerhalb Deutschlands und nach Polen, Tschechien, der Slowakei und Österreich auch QSOs mit Frankreich, Belgien, Niederlande, Italien, Schweiz, Ungarn, Kroatien, Slowenien und Serbien. Bosnien-Herzegovina wurde gehört - leider aber nicht gearbeitet.

Insgesamt sind wir mit unserem Ergebnis sehr zufrieden - es ging besser als vom alten Standort:
316 QSOs, 65 Großfelder und insgesamt 102.173 Punkte. Außerdem gibt es noch Ideen für Stationsverbesserungen. Vielen Dank an alle Anrufer und auf ein Neues in der UKW-Contest-Saison 2019.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.