Durch die Vereinigung mit dem Leipziger Ortsverband S30 (am 21.3.2011) ist unser gestärkter OV der Mitgliederstärkste in Leipzig.

Die Klubräumlichkeiten befinden sich im Funklabor der HTWK Leipzig in der Wächterstr. 13, 04107 Leipzig. Dort ist die Clubstation DL0TWK zu Hause.

Die Ortsverbandstreffen sind Montags aller 14 Tage in der Wächterstr. 13, Raum W311. Interessenten schauen bitte unserem Kalender unter dem Menuepunkt "Termine".

Die OV-FM-Runde findet jeden Dienstag um 19:30 Uhr Ortszeit auf der Frequenz 439.300 MHz statt. Das ist die Relaistation DB0LMM in Leipzig. Moderiert wird die Runde von Marco, DO7NE. Co-Moderatoren sind Ronny - DG1LRH, Peter - DG3SMA und Tomasz - DG5LC.

Fast täglich um 10:00 Uhr Ortszeit treffen sich einige OV Mitglieder und andere Funkamateure auf der Direktfrequenz 144,725 MHz in FM zum lockerem Gedankenaustausch und Besprechung der Ausbreitungsbedingungen.

Der Amateurfunk ist ein sehr vielseitiges Hobby, beim dem wohl jeder seine persönliche Nische finden kann. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit seien hiermit einige Interessensgebiete benannt, die integraler Bestandteil unseres Hobbys sind.

  • Individueller weltweiter Funkverkehr in unterschiedlichen Betriebsarten bei Nutzung einer Vielzahl von Frequenzbereichen
  • Weltweiter Austausch von QSL-Karten
  • Humanitäre Hilfeleistung per Funk
  • Selbstbau von Amateurfunkgeräten
  • Experimente mit Antennenanlagen
  • Erforschung Ausbreitungsbedingungen
  • Funkbetrieb über Amateurfunksatelliten und terrestrische aktive Umsetzer
  • Funkbetrieb über passive Reflektoren (Mond, bestimmte Atmosphärenschichten, Polarlicht) sowie Nutzung unterschiedlicher Ausbreitungsbedingungen
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Amateurfunkwettbewerben
  • Fielddays
  • Eventbezogene Sonderaktivitäten
  • Erwerb von Amateurfunkdiplomen
Alle DARC-Mitglieder erhalten die monatliche Klubzeitschrift cq-DL und sind in eine Haftpflichtversicherung sowie während DARC-Veranstaltungen und auf dem Weg dorthin in eine Unfallversicherung einbezogen.

Weitere Informationen zum Amateurfunkdienst sind bei der Bundesnetzagentur veröffentlicht.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.