Frohe Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr

Hallo lbe YL`s, XYL`s und OM`s,

 

Im Namen des Vorstandes wünsche wir allen Mitgliedern und deren Familien des OV Leipzig S37 ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022.

 

73 de Marco, DO7NE + Thomas, DH8TOM

Stadtrelais DB0LEI + Bake DB0LBV

Rocco, Marco und Thomas @ DB0LEI + DB0LBV

Das Leipziger Stadtrelais DB0LEI auf dem Völkerschlachtdenkmal ist am Standort JO61EH weit über die Messestadt hinaus empfangbar. Das Relais selbst wird bereits über viele Jahrzehnte betrieben und ist neben der 2m Bake DB0LBV vielen YL`s, XYL`s und OM`s bekannt. Gunnar, DG1LZG war nicht nur SysOP des Relais und der Bake sondern auch Mitglied beim OV Z91 (VFDB e.V.) sowie in unserem OV S37 (DARC e.V.). Im August erfuhren wir vom tragischen Versterben unseres aktiven Mitglieds, unseres Funkfreunds Gunnar - welchen wir nicht nur durch sein aktives Engagement im OV sowie sein Betreiben der genannten Relaisfunkstelle nie vergessen werden. Alle Funkfreunde die OM Gunnar kannten waren schockiert über diese schlimme Nachricht und stellten sehr schnell die Frage nach dem Weiterbetrieb des Stadtrelais. Bereits beim Errichten des Relais war Rocco, DL1XM als SysOp mit allen Gegebenheiten vertraut. Der Kontakt konnte zeitnah mit Rocco hergestellt werden um zu sondieren wie ein Fortführen der Technik aussehen könnte. Der seit Jahren verwendete hoch-selektive Filter für die Trennung von Empfangs- und Sendesignal (600Hz Ablage) wurde dabei vom OV Z91 dankenswerterweise im Sinne von Gunnar den neuen Betreibern überlassen. Es folgte nun eine grobe Bestandsaufnahme vor Ort, da niemand mit Sicherheit sagen konnte wie es am Standort aussah. Selbst Rocco war vor 10 Jahren das letzte mal im Technikraum. Vor Ort konnten wir uns über den hervorragenden Zustand der Antennen und der TRXe samt Ablaufsteuerung überzeugen.

 

Der Kontakt zur BNetzA war für beide Rufzeichen ebenso, wie der Weiterbetrieb bis zur abschließenden Klärung über mögliche Übernahmen bereits hergestellt.

 

Der Entschluss, dass das Relais und die Bake unbedingt in Leipzig erhalten bleiben müssen war zu diesem Zeitpunkt bereits gefasst. Marco, DO7NE und Thomas, DH8TOM beide Mitglied im OV S37 kannten nicht nur OM Gunnar sondern sind auch selber sehr oft über das Relais QRV. Durch die örtliche Nähe zum Relaisstandort und die Freundschaft zu Gunnar war die Entscheidung von Thomas die Genehmigungsurkunden bei der Behörde umschreiben zu lassen eine Ehrensache.

 

Seit Mitte November 2021 sind beiden Rufzeichen offiziell umgeschrieben und das Relais wird am OV Standort durch Marco und Thomas betrieben.

 

Neben der Leipziger Runde welche jeden Montag 19:00 Uhr ME(S)Z stattfindet, ist somit eine weitere Nutzung des Relais auf 145.775 MHz möglich und sehr gern gewünscht. Auch die ConDX im 2m Band können weiterhin durch die Bake DB0 LBV auf 144.435 MHz gemonitort werden.

 

Für das Überlassen des hoch-selektiven Filters des OV Collmberg (Z91) möchten wir uns vom OV Leipzig (S37) bedanken und gern erkenntlich zeigen. Wir freuen uns über jede Spende der aktiven OPs sowie Unterstützer des Leipziger Stadtrelais an das OV Konto von OV S37:

 

Kontoinhaber: DARC e.V. Spendenkonto
Verwendungszweck: S37; euer Name und Rufzeichen; Standort DB0LEI
IBAN: DE17 5001 0060 0995 4226 05
BIC: PBNKDEFF
Bankinstitut: Postbank Frankfurt

 

LoRa APRS in Leipzig

Bericht und Bilder in kürze.

73 de Marco, DO7NE 06.08.21

JHV wegen der Pandemie im März ausgefallen.

73 de Marco, DO7NE 06.08.2021

Pandemiebedingt keine Weihnachtsfeier in diesem Jahr

Vorstandsbeschluss

In diesem Jahr konnte Pandemie bedingt leider keine JHV stattfinden. Da es für die JHV aber diverse Anträge zur Beschaffung von Equipment gab und am ende des Jahres die Mehrwertsteuer Vergünstigung auslaufen sollte schlug der OVV eine Variante vor. In einem Vorstandsbeschluss wurde, nach ausgiebiger Diskussion und Beratung, der Anschaffung von einem Aluminium Mast und eines SpiderBeam nebst Zubehör sowie eines Yaesu FT-DX10 KW Transceiver bestimmt. Somit konnten die Rücklagen der vergangenen Jahre Satzungskonform abgebaut werden. Das Equipment wird voraussichtlich zum IARU Region 1 SSB Fieldday im September 2021 erstmals zum Einsatz kommen.

Pandemiebedingt wurde die Hobby- Freizeit und Spielemesse abgesagt.

Ergebniss der Bemühungen zum Fieldday

Es kann sich sehen lassen für das kleine Fieldday Team.

In unserer Kategorie haben wir den 11. Platz Weltweit, den 8. Platz Deutschlandweit und den 1. Platz in Sachsen erreicht.

Herzlichen Glückwunsch an das Team.

73 de Marco, DO7NE

Crew 2020
v.links n.rechts DG1LRH, DG5LC, DO7CZ, DH8TOM, DO7NE und DO4ISL
Rolling Shack
Station
 

Bericht zum IARU Region 1 SSB Fieldday

Jedes Jahr, zur gleichen zeit, im September nehmen einige OM am IARU-Region 1 SSB Fieldday teil. So auch in diesem Jahr. Am Samstag trafen sich Tom, DH8TOM und Marco, DO7NE bei Marco am QTH und Beluden die Fahrzeuge mit allerlei Material. In der Zwischenzeit formierte sich am anderen ende der Stadt weitere Mitglieder welche unabhängig von einander zum Fieldday Standort fuhren und sich dort trafen. Marco brachte wie immer den Mietanhänger mit denn auf dem Hügel oberhalb der Ortschaft Krostitz ist eine feste Unterkunft unerlässlich.

Bei der Ankunft in Krostitz gab es ein freudiges Hallo nicht nur unter den Teilnehmern des Fieldday sondern auch unter den zahlreichen Besuchern. Die Besucher wurden auch zu den nun anstehenden Arbeiten herangezogen. Als erstes wurde der Anhänger auf die endgültige Position gebracht. Ein Team begann mit dem Antennen Aufbau, ein anderes stellte die Stromversorgung her außerdem wurde die Station aufgebaut und alles abschließend überprüft. Dabei stellte sich heraus das der Vierbanddipol ein Problem hatte. Das Problem konnte aber recht schnell behoben werden. Der verwendete Transceiver Kenwood TS-590SG, vielen Dank an Funktechnik Frank Dathe für die Leihgabe, funktionierte während des gesamten Fieldday einwandfrei. Den Transceiver statteten wir mit einem Sendesprachspeichermikrofon der Zeitschrift Funkamateur aus was unsere Stimmen schonte. Zur Stromversorgung wurde das OV eigene Notstromaggregat Honda EU20i genutzt. Dieses Jahr hatten wir auch ein Back Up Gerät mit. Nach 6h schlug Murphy zu und das Back Up Gerät musste für den Rest der Aktivität ran

Nachdem alles Aufgebaut war und die Funktionstests bestanden waren warteten wir auf den Start der Aktivität. Im Verlauf dieser konnten 443 QSO‘s geloggt werden. Ein Highlight war die Amerikanische Station K3ZO auf 80m an unserem, für 80m viel zu niedrig hängenden, Dipol.

In der Nacht vom Samstag auf den Sonntag wurde es wieder Empfindlich kalt. Alles im allem waren die Funkbedingungen dieses Jahr recht durchwachsen. Am Sonntag Nachmittag bauten wir die Station bei Strahlenden Sonnenschein ab. Auch zum Ende der Aktivität gab es einige Besucher die uns beim Abbau behilflich waren. So war die Arbeit recht schnell getan und das Equipment zügig verstaut.

Seit 01.09.2020 ist die OV Runde auf 439.300 MHz wieder Aktiv.

OV-Abende in der HTWK

Hallo lbe YL´s und OM,

 

Seit heute hat unsere Clubstation einen neuen Transceiver, einen Icom IC-7300.

Er ersetzt den Kenwood TS-2000. Die Finanzierung erfolgte über Hochschulhaushaltsmittel.

Bis Anfang Oktober wird unsere Clubstation neu eingerichtet sein, d.h. im gleichen Raum aber mit neuem Transceiver, neuem SDR-Empfänger (SDRplay), mit neuem Rechner und neuem Beamer.

Mit den Antennen wird es wohl noch dauern, denn derzeit ist die rechte Dachhälfte mit der Reko dran.

Nach der Dachreko wird aber alles wieder so installiert, wie es vorher war.

Mit viel Glück könnte die Clubstation Anfang nächsten Jahres wieder betriebsbereit sein.

Im Wintersemester bleibt die Hochschule weiterhin geschlossen. Nur die Studenten im ersten Semester erhalten Präsenzvorlesungen.

Alle anderen müssen über das Internet erreicht werden. Wegen dieser Regelungen kann es vorerst bis Februar 2021 leider keine Begegnungen (OV-Abende) in der Clubstation geben.

Ich halte euch auf dem Laufenden.

 

73 Matthias, DM2MA

DO7NE 30.08.2020

Vorbereitungen zum IARU Region 1 SSB Fieldday

Nach dem der DARC e.V. gemeldet hat das der SSB Fieldday der IARU Region 1 stattfinden kann hat sich das Fieldday Team entschlossen die Planungen hierfür aufzunehmen.

Gefunkt wird in diesem Jahr wieder von unserem "Haus und Hof" Standort in der Nähe von Krostitz.

Das Equipment hat sich nur im verwendeten Transceiver verändert.

Statt des Kenwood TS-2000 aus der HTWK kommt dieses Jahr ein Kenwood TS-590SG zum Einsatz.

An Antennen sind ein Mehrband Dipol für 160m/ 80m/ 40m und 20m sowie eine Dreiband Vertikal für 10m-20m geplant.

Wie jedes Jahr sitzen wir wieder in einem Hänger.

73 de Marco, DO7NE

24.08.2020

OV-Runde in der Sommerpause

Die OV-Runde pausiert für 6 Wochen.

Vom 20.07.2020 bis 31.08.2020 findet keine OV-Runde statt. Nächster Termin ist der 01.09.2020.

73 de Marco, DO7NE

Ausfall der JHV und aller OV-Abende bis auf weiteres.

Hallo OMs des OV S37,


aufgrund der aktuellen Situation hat die HTWK Maßnahmen beschlossen, dass es im Hochschulbetrieb Einschränkungen gibt.

Auch wurden alle Veranstaltungen, inklusive Veranstaltungen Dritter bis zum 30.06.2020 vorerst ausgesetzt.

Neben unserer OV-Treffen ist auch die Jahreshauptversammlung betroffen, letztere regulär im 1. Quartal eines Jahres stattfindet.

Aufgrund der besonderen Situation, zeichnet sich ab, dass eine Verschiebung auf einen späteren Termin unumgänglich ist.

Dies deckt sich auch mit der Empfehlung des DARC

https://www.darc.de/nachrichten/meldungen/aktuelles-details/news/bis-ende-april-sind-alle-seminare-und-veranstaltungen-im-amateurfunkzentrum-abgesagt/

Ich melde mich, wenn es neue Informationen zum Thema gibt.

Bitte kommuniziert diese Information an OMs, die ggf. nicht in der Mailingliste eingetragen sind, in QSOs.


73, Günter, DL5YYM

OVV DARC-Ortsverband Leipzig, S37

eingestellt von DO7NE

 

Archiv

To top
Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X