Die Stationen unseres OV T01

Für nähere Informationen zu den einzelenen Stationen, bitte auf das jeweilige Rufzeichen auf der linken Seite klicken!

Anmerkung: Der Betrieb dieser Stationen bedarf nicht nur des persönlichen (kostenlosen!) Zeiteinsatzes der Verantwortlichen und deren Helfer sondern kostet auch viel Geld. Alleine die Mieten und Stromkosten (für den Dauerbetrieb ! der Stationen) sind vor allem in den letzten Jahren enorm gestiegen.

Viele OV Mitglieder und auch benachbarte OV´s spenden seit Jahren in unsere OV Kasse, um diese Kosten zu decken! Ein herzliches "Danke" dafür!

Doch inzwischen reicht auch das leider nicht mehr!

Daher unsere Bitte (oder soll ich hier besser Hilferuf schreiben?!): Wenn ihr des öffteren eine unserer Einrichtungen benutzt, wären wir sehr über eine Spende erfreut.

Es wäre sehr schade, wenn wir aus Geldmangel eine oder mehrere Einrichtungen für immer abschalten müssten.

Unser Ortsverband betreut 1 Digi, 6 Clubstationen, 1 Schulstation, 3 Relais, 1 Bake und zwei Rufzeichen für Ausbildungszwecke.

Besonders erwähnenswert ist unsere Clubstation DF0SI, an der unsere Jugendgruppe alle 2 Wochen ihr Clubtreffen veranstaltet, sowie das von DK6XH selbstgebaute 2m Relais DB0UA mit EchoLink.

Für Google Earth gibt es auch zum Thema Amateurfunk interessante Links. Näheres unter Links. Dort sieht man dann auch die Standorte unserer Relais und Clubstationen.

DB0ZKA

Der OV T01 hat sich 2009 entschlossen, den Digi DB0ZKA mit APRS und Funkruf in (Kosten-) reduzierter Form (ohne Linkstecken, dafür mit Anbindung am Internet) wieder in Betrieb zu nehmen.

Seit dem 16. November 2009 ist DB0ZKA wieder offiziell in Betrieb!

Standort

Büro Center Messe

Alter Postweg 101

86159 Augsburg

Lokator: JN 58 KI

GPS Nord: 48° 20´ 16´´

GPS Ost: 10° 54´ 02´´

Verantwortlicher

Pius Klass DL1MDY

Daten

APRS 144.800 Mhz ohne Ablage

Digi 1k2 430.675 Mhz ohne Ablage

POCSAG Funkrufsender 439.9875 Mhz ohne Ablage

Hinweis

Während der UKW Conteste ist DB0ZKA abgeschalten.

Geschichte von DB0ZKA

DB0ZKA war bis 2007 als Digi mit folgenden auf dem Bild zu sehenden Linkstrecken in Betrieb.

Angesicht des Kassenberichts zur Jahreshauptversammlung wurden damals sofort Maßnahmen ergriffen, um die laufenden hohen Kosten des OV-T01 zu senken!
-> Daher wurde DB0ZKA mit allen Services (Digipeater, Mailbox und Funkruf) am 31. Januar 2007 abgeschalten.

 

Dieser Digi wurde mit hohem Kosten und Zeitaufwand betrieben von:

 

DL3MEW - Bodo Aßner (Digipeater und Lizenz) - Private Homepage: www.qsl.net/dl3mew

DL4MFO - Bernd  (Digipeater)

DL4MEA (Mailbox) - Günter Köllner - Private Homepage: www.qsl.net/dl4mea

DG8NGN (Mailbox) - Jann Traschewski

DL0AU Clubsation

Standort

Büro Center Messe

Alter Postweg 101

86159 Augsburg

Telefon: 0821 / 57 13 59

Lokator: JN 58 KI

GPS Nord: 48° 20´ 16´´

GPS Ost: 10° 54´ 02´´

Standort bei Google Maps ansehen - hier klicken

Siehe Anfahrtsbeschreibung zu DF0SI

Verantwortlicher

Waldemar Wojcieszek DL3OHB

Bis 2009 war Erich DJ7LH Verantwortlicher und Inhaber der Clubstation DL0AU

DF0RA Schulstation

Standort

Realschule Wertingen

Am Sportplatz 4

86637 Wertingen

Verantwortlicher

DL9MBK

Leonhard Fink

DB0AGS 23cm Relais

Daten

Band: 23 cm

Kanal: RS 18

Frequenz: 1298,45 Mhz

Ablage: -28 Mhz

Betriebsart: F3E

Standort

Zentralklinikum Augsburg

Stenglingstr. 2

86156 Augsburg

Lokator: JN 58 KJ

GPS Nord: 48° 23´ 05´´

GPS Ost: 10° 50´ 17´´

Standort in Google Maps ansehen - hier klicken

DB0AGS.kmzDB0AGS in Google Earth

Relaisverantwortlicher von DB0AGS

DK8ML

Gerhard Kuner

E-Mail: dk8ml@NOSPAMdarc.de

Hinweis: Bitte das Wort NOSPAM nach dem @ löschen!

Rufzeichenerteilung am 01.07.1992 und seit dem 20.09.1993 am jetzigen Standort in Betrieb.

Sender und Empfänger ist ein IC-RP1220 von Icom

Die Weiche ist von Reckermeyer Elektronik

Die Antenne ist eine Comet Monoband CA 1230

Antennenhöhe über NN: 475 m

Antennenhöhe über Boden: 55 m

Das Relais ist eine Spende von unserem verstobenen Mitglied Siegfried Brunner DD2CG.

Die Töne, die beim Öffnen dieser Seite zu hören sind, morsen das Relaisrufzeichen DB0AGS

DB0FAI 2m Bake

Daten

Frequenz: 144.490 Mhz

Leistung: 1000W ERP

QTF: 305 Grad

Standort

Lokator: JN 58 IC

86853 Langerringen

Verantwortlicher

Wilhelm DL5MCG

E-Mail: dl5mcg@NOSPAMamsat.org

Hinweis: Bitte das Wort NOSPAM nach dem @ löschen!

Bilder von der Bake gibt es unter

www.qsl.net/db0fai

Mehr Informationen zur Bake gibt es unter

www.qsl.net/dl5mcg/fai.htm

DN1MOH Ausbildungsrufzeichen

Seit einigen Jahren ist es auch möglich, das nicht lizenzierte Personen unter Aufsicht eines Funkamateurs mit einem Ausbildungs Rufzeichen Funkbetrieb für Ausbildungszwecke machen dürfen.

Unser Jugend Ausbilder Olaf (DL1MOH) ist der verantwortliche für das Rufzeichen DN1MOH.

Somit ist es uns möglich z.B. an unserer Clubstation Ausbildungs Funkbetrieb zu machen.

Wer also einmal richtigen Amateurfunkbetrieb machen möchte, braucht sich nur bei Olaf (DL1MOH) zu melden.

Denn der verantwortliche Funkamateur muss dazu vor Ort sein!

DN1AU Ausbildungsrufzeichen

Seit einigen Jahren ist es auch möglich, das nicht lizenzierte Personen unter Aufsicht eines Funkamateurs mit einem Ausbildungs Rufzeichen Funkbetrieb für Ausbildungszwecke machen dürfen.

Pius Klass DL1MDY ist Verantwortlich für das Rufzeichen DN1AU.

Somit ist es uns möglich z.B. an unserer Clubstation Ausbildungs Funkbetrieb zu machen.

Wer also einmal richtigen Amateurfunkbetrieb machen möchte, braucht sich nur bei Pius Klass DL1MDY zu melden.

Denn der verantwortliche Funkamateur muß dazu vor Ort sein!

DB0ZUS APRS Digi T20

Frequenz

APRS Frequenz 144.800 Mhz simplex (1200 Baud im AX25 Protokoll)

Standort

Auf dem Sudhaus der Brauerei Schwarzbräu

Marktplatz 6

86441 Zusmarshausen

Lokator: JN 58 HJ

GPS Nord: 48° 23´ 59"

GPS Ost: 10° 35´ 55"

http://www.findu.com/cgi-bin/find.cgi?call=DB0ZUS&units=metric

Verantwortlicher

Bernd - DL4MGC vom OV T20

Dieser Digi wird NICHT von unserem Ortsverein betreut und unterhalten, sondern vom Ortsverein Schmuttertal T20

Was ist APRS?

Unter http://www.aprs.de wird dies gut erklärt. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen!

Webseite: http://www.darc.de/distrikte/t/20/

Rufzeichenzuteilung: 21.11.2003

Sender: BOSCH KF163 - 5 Watt

Antenne: DIAMOND X7000 (28m ü.Grund) 494m über NN

PC mit UI-View-Software und TNC2S http://www.ui-view.com

 

Alle Angaben wurden uns freundlicherweise vom OV T20 bereitgestellt und zur Veröffentlichung freigegeben.

DB0ZUS Multi Mode Relais T20

Frequenz: 438,625 MHz (Ablage -7,6 MHz)

Standort

Auf dem Sudhaus der Brauerei Schwarzbräu

Marktplatz 6

86441 Zusmarshausen

Lokator: JN 58 HJ

GPS Nord: 48° 23´ 59"

GPS Ost: 10° 35´ 55"

http://www.findu.com/cgi-bin/find.cgi?call=DB0ZUS&units=metric

Verantwortlicher

Bernd - DL4MGC vom OV T20

Dieser Digi wird NICHT von unserem Ortsverein betreut und unterhalten, sondern vom Ortsverein Schmuttertal DOK T20.

SSTV

Auch der SSTV – Repeater (Papagei) wie auch die SSTV – Bake sind wieder voll aktiv.

Zum aktivieren vom SSTV – Repeater, den 1750 Hz-Ton mindestens 2 Sekunden senden.

Das Relais quittiert dann den aktiven SSTV – Repeater mit seiner Kennung in CW.

Wenn man nun innerhalb von 10 sec. sein SSTV – Bild sendet, wird das Bild anschließend vom Relais zurückgesendet und der SSTV - Repeater ist danach wieder abgeschaltet.

Bei einer normalen SSTV - Übertragung ist darauf zu achten, das man beim öffnen vom Relais den 1750 Hz nur kurz sendet (also unter 2 sec. – da sonst der Repeater aktiviert wird.) oder man wartet nach der Kennung mit der Bildaussendung einfach länger als wie die 10 sec.

Wird der 1750 Hz – Ton unter 2 sec. gesendet, dann sendet das Relais KEINE Kennung!

Seit November 2005 ist als Probebetrieb einen Internet-Link für SSTV zu
DB0ZUS geschaltet. Die Funktion ist eigentlich das gleiche wie bei
ECHO-Link... nur eben nicht in Sprache sondern in SSTV.


Um über das Internet oder "HF" SSTV-Bilder zu verschicken benötigt man nur
das Programm "ISSTV".
Ihr findet das kostenlose Programm hier: www.isstv.co.uk

Damit man mit diesem Programm SSTV-Bilder über das Internet verschicken
kann, ist es WICHTIG, das der TCP-Port 27222 in der Firewall / Router
geöffnet ist.

Auch ein Schräglaufabgleich der Bilder ist noch nötig.

Selbstverständlich kann man auch jedes andere SSTV-Programm verwenden....
vorausgesetzt man erreicht DB0ZUS über HF.

Hier geht dann der Weg: HF <-> DB0ZUS <-> Internet <-> HF.


Nur eins ist noch SEHR WICHTIG! Und das gilt auf alle Relais!
==============================================================

Wenn nur ALLE HÖREN und KEINER SENDET dann kann man auch keine großen
Aktivitäten auf dem Relais erwarten.
Also einfach einige CQ-SSTV-Bilder senden, dann bekommt man sicher auch eine Antwort.

Phonie QSO

Beim öffnen vom Relais für ein Phonie – QSO ist es egal, ob der SSTV - Repeater aktiv ist, da die Software erkennt, das auf dem Relais gesprochen wird.

Auch die alle 2 Stunden kommende SSTV – Bake sendet nicht, wenn ein Phonie – QSO auf dem Relais läuft. Hier verschiebt sich (nach Beendigung des Phonie – QSO´s) die Bakenzeit um 5 Minuten nach hinten.

Webseite: http://www.darc.de/distrikte/t/20/

Rufzeichenzuteilung: September 2004

Sender/Empfänger: umgebaute C-Netz-BTS Motorola 10000

Antenne: DIAMOND X7000 (28m ü.Grund) 494m über NN

PC mit UI-View-Software und TNC2S http://www.ui-view.com

-Midi-Tower mit 350 Watt Netzteil
-Asrock Mainboard
-AMD Sempron 2400+ mit 333 MHz FSB
-512 MB DDR-RAM PC-2700
-80 GB Festplatte mit 7200 U/min
-Onboard Grafikchip mit 64 MB Shared Memory
-52-fach CD-Laufwerk
-5.1 Sound, 10/100 Mbit/s LAN und 4xUSB 2.0 onboard
-ASUS WLAN Router (WL-500g) – noch nicht aktiv!
-Tastatur, Maus und Lautsprecher
-Windows XP Home Edition
-SSTV-Software – MMSSTV 1.11G (Repeater)

Testberichte wie auch für weitere Fragen -> Bitte Mail an Bernd DL4MGC!

Alle Angaben wurden uns freundlicherweise vom OV T20 bereitgestellt und zur Veröffentlichung freigegeben.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.