Veranstaltungen 2018-2016

To top

OV-Veranstaltungen 2018

14. Januar DARC 10m Contest

25. Januar OV-Abend diesmal ausnahmsweise in Gaststätte Jägerhaus Hauptstraße 53 86199 Augsburg (Bergheim)

22. Februar OV-Abend mit Jahreshauptversammlung

22. März OV-Abend

26. April OV-Abend

24. Mai OV-Abend

1.-3. Juni Ham Radio in Friedrichshafen

2.-3. Juni CW Fieldday

28. Juni OV-Abend

26. Juli OV-Abend

23. August OV-Abend

1.-2. September SSB Fieldday

8.-9. September WAEDC SSB Contest

27. September OV-Abend

25. Oktober OV-Abend

22. November OV-Abend

13. Dezember  OV-Abend mit Weihnachtsfeier

Veranstaltungen 2017

OV-Veranstaltungen 2017

8. Januar DARC 10m Contest

18. Januar DF0SI Funkabend von 19-21 Uhr Ortszeit

26. Januar OV-Abend

15. Februar DF0SI Funkabend von 19-21 Uhr Ortszeit

23. Februar OV-Abend

23. März OV-Abend

27. April OV-Abend

25. Mai OV-Abend

3.-4. Juni CW Fieldday

22. Juni OV-Abend

14.-16. Juli Ham Radio in Friedrichshafen

27. Juli OV-Abend mit Vortrag über das MMDVM Relais DB0ZKA

24. August OV-Abend

2.-3. September WAEDC SSB Contest

Fielddayplatz SSB Fieldday 2017 OV T01

SSB Fieldday 2017:

Die Augsburger Funkamateure von T01 treffen sich zum traditionellen SSB-Fieldday!

 

Die Funkamateure des Ortsverbands T01 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC e.V.) möchten im Rahmen ihres Fielddays vom 02.-03. September 2017  (von Sa. 13:00 – So. 12:59 Uhr UTC bzw. Sa. 15:00 - So. 14:59 Ortszeit) auf ihr faszinierendes Hobby aufmerksam machen.

 

Für zwei Tage werden wir unsere portablen Funkstationen am Mandichosee (zwischen Königsbrunn und Mering) aufbauen und Funkverbindungen rund um den Erdball herstellen.

Darüber hinaus nehmen wir am IARU-Region-1-SSB-Fieldday teil.

 

Damit das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, werden wir am Samstag ab ca. 17:00 Uhr gemeinsam grillen und auch die sozialen Aspekte des Amateurfunks pflegen.

Grillgut, Salate, Getränke und Geschirr bitte mitbringen, für den Grill usw. ist natürlich gesorgt.

Badesachen und Handtuch nicht vergessen, wir sind diesmal an der Liegewiese nahe der Wasserwacht Station und dort kann man neben Schwimmen auch schön relaxen und für die Kinder ist ein Spielplatz vorhanden, ebenso sind vor Ort Toiletten vorhanden.

 

Eine Einweisung erfolgt entweder über DB0UA, DB0ZKA (D-Star, DMR) oder auf 145.2625 MHz.

 

Besonders freuen wir uns natürlich auch über Besucher aus benachbarten Ortsverbänden.

 

Auf euer Kommen freut sich das T01 Fielddayteam

Vy 73

Holger (DB3HF)

 

 

Daten von http://www.openstreetmap.org - Veröffentlicht unter http://opendatacommons.org/licenses/odbl/
Daten von http://www.openstreetmap.org - Veröffentlicht unter http://opendatacommons.org/licenses/odbl/

28. September OV-Abend

14. Oktober Distriktsversammlung Schwaben in Augsburg Inningen

26. Oktober OV-Abend

23. November OV-Abend

14. Dezember  OV-Abend mit Weihnachtsfeier

Veranstaltungen 2016

OV-Veranstaltungen 2016

2. Januar Schwaben Contest 2016

10. Januar DARC 10m Contest

28. Januar OV-Abend mit Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

25. Februar OV-Abend

24. März OV-Abend

23. März 9:30–17:30 Uhr Ortszeit Teilnahme an den Linux Tagen in der Hochschule Augsburg - wir führen Amateurfunk unter Linux vor siehe http://www.luga.de/Aktionen/LIT-2013

28. April OV Abend

26. Mai OV Abend

4.-5. Juni CW Fieldday

23. Juni OV Abend

24.-26. Juni Ham Radio in Friedrichshafen

28. Juli OV Abend

25. August OV Abend

22. September OV-Abend

27. Oktober OV Abend

26. November OV Abend

15. Dezember OV Abend mit Weihnachtsfeier

7.-8. März VHF/UHF/SHF Contest

21. -22. März WW WPX Contest

13. April Distrikt Schwaben Versammlung beim OV T10 im Landgasthof Krone Familie Müller Dorfstraße 40 87746 Schlegelsberg / Erkheim

2.-3. Mai VHF/UHF/SHF Contest

25.-26. Mai WW WPX Contest

1. Juni YL Treffen beim T02 in Gundremmingen

24.-25. Oktober WW DX Contest

28.-29. November WW DX Contest

Veranstaltungen 2015-2011

To top

Veranstaltungen 2015

Zukünftige Termine sind auf der Seite Veranstaltungen!

OV-Veranstaltungen 2015

3. Januar Schwaben Contest 2015

11. Januar DARC 10m Contest

22. Januar OV-Abend

26. Februar OV-Abend mit Jahreshauptversammlung

21. -22. März WW WPX Contest

26. März OV-Abend

28. März Teilnahme an den Linux Tagen in der Hochschule Augsburg - wir haben Amateurfunk unter Linux vorgeführt siehe http://www.luga.de/Aktionen/LIT-2015

18. April Distrikt Schwaben Versammlung

23. April OV Abend

2.-3. Mai VHF/UHF/SHF Contest

28. Mai OV Abend

6.-7. Juni CW Fieldday in Meringerzell

25. Juni OV Abend

26.-28. Juni Ham Radio in Friedrichshafen

23. Juli OV Abend

27. August OV Abend

5.-6. September SSB Fieldday

Fielddayplatz SSB Fieldday 2015 OV T01

SSB Fieldday 2015:

Die Augsburger Funkamateure von T01 treffen sich zum traditionellen SSB-Fieldday!

Die Funkamateure des Ortsverbands T01 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC e.V.) möchten im Rahmen ihres Fielddays vom 05.-06. September 2015  (von Sa. 13:00 – So. 12:59 Uhr UTC bzw. Sa. 15:00 - So. 14:59 Ortszeit) auf ihr faszinierendes Hobby aufmerksam machen.

Für zwei Tage werden wir unsere portablen Funkstationen am Mandichosee (zwischen Königsbrunn und Mering) aufbauen und Funkverbindungen rund um den Erdball herstellen.

Darüber hinaus nehmen wir am IARU-Region-1-SSB-Fieldday teil.

Damit das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, werden wir am Samstag ab ca. 17:00 Uhr gemeinsam grillen und auch die sozialen Aspekte des Amateurfunks pflegen.

Grillgut, Salate, Getränte und Geschirr bitte mitbringen, für den Grill usw. ist natürlich gesorgt.

Eine Einweisung erfolgt entweder über DB0UA, DB0ZKA (D-Star) oder auf 145.2625 MHz.

Besonders freuen wir uns natürlich auch über Besucher aus benachbarten Ortsverbänden.

Auf euer Kommen freut sich das T01 Fielddayteam

Vy 73

Holger (DB3HF)

 

Daten von <a href="http://www.openstreetmap.org/">OpenStreetMap</a> - Veröffentlicht unter <a href="http://opendatacommons.org/licenses/odbl/">ODbL</a>
Daten von <a href="http://www.openstreetmap.org/">OpenStreetMap</a> - Veröffentlicht unter <a href="http://opendatacommons.org/licenses/odbl/">ODbL</a>

12.-13. September WAEDC SSB Contest

24. September OV-Abend

3.-4. Oktober Region 1 UHF/SHF Contest

17.-18. Oktober Worked ALL Germany Contest (WAG) 

22. Oktober OV Abend

24.-25. Oktober WW DX Contest

7.-8. November IARU-Region-1 Marconi Memorial Contest VHF

26. November OV Abend

28.-29. November WW DX Contest

17. Dezember OV Abend mit Weihnachtsfeier

26. Dezember DARC Weihnachtswettbewerb

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2015

21. Januar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

18. Februar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

18. März Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

26. März Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe

15. April Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

20. Mai Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

17. Juni Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

15. Juli Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

16. September Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

21. Oktober Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

18. November Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

16. Dezember Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

Veranstaltungen 2014

Zukünftige Termine sind auf der Seite Veranstaltungen!

OV-Veranstaltungen 2014

4. Januar Schwaben Contest 2014

12. Januar DARC 10m Contest

23. Januar OV-Abend mit Jahreshauptversammlung

27. Februar OV-Abend

27. März OV-Abend

22. -23. März WW WPX Contest

24. April OV Abend

22. Mai OV Abend

26. Juni OV Abend

27.-29. Juni Ham Radio in Friedrichshafen

24. Juli OV Abend

28. August OV Abend

6.-7. September SSB Fieldday

Fielddayplatz SSB Fieldday 2014 OV T01

SSB Fieldday 2014:

Die Augsburger Funkamateure von T01 treffen sich zum traditionellen SSB-Fieldday

Die Funkamateure des Ortsverbands T01 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC e.V.) möchten im Rahmen ihres Fielddays vom 06.-07. September 2014  (von Sa. 13:00 – So. 12:59 Uhr UTC bzw. Sa. 15:00 - So. 14:59 Ortszeit) auf ihr faszinierendes Hobby aufmerksam machen.

Für zwei Tage werden wir unsere portablen Funkstationen am Mandichosee (zwischen Königsbrunn und Mering) aufbauen und Funkverbindungen rund um den Erdball herstellen.

Darüber hinaus nehmen wir am IARU-Region-1-SSB-Fieldday teil.

Damit das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, werden wir am Samstag ab ca. 17:00 Uhr gemeinsam grillen und auch die sozialen Aspekte des Amateurfunks pflegen.

Grillgut, Salate, Getränke und Geschirr bitte mitbringen, für den Grill usw. ist natürlich gesorgt.

Eine Einweisung erfolgt entweder über DB0UA oder auf 145.2625 MHz. Besonders freuen wir uns natürlich auch über Besucher aus benachbarten Ortsverbänden.

Auf euer Kommen freut sich das T01 Fielddayteam


Vy 73

Holger (DB3HF)

 

Hier Bilder vom Gelände

Daten von <a href="http://www.openstreetmap.org/">OpenStreetMap</a> - Veröffentlicht unter <a href="http://opendatacommons.org/licenses/odbl/">ODbL</a>
Daten von <a href="http://www.openstreetmap.org/">OpenStreetMap</a> - Veröffentlicht unter <a href="http://opendatacommons.org/licenses/odbl/">ODbL</a>

Operator:

Es werden noch Leute gesucht, die auch Betrieb machen wollen.

Wer Lust hat kann gerne mitmachen!

Besuch:

Besuch ist immer willkommen, wer möchte kann sich natürlich auch nützlich machen.

Links zu den Ausschreibungen:

UKW-Konstest: www.darc.de/referate/ukw-funksport/index.htm

KW-Kontest: http://www.darc.de/referate/dx/

13.-14. September WAEDC SSB Contest

25. September OV-Abend

4.-5. Oktober Region 1 UHF/SHF Contest

18.-19. Oktober Worked ALL Germany Contest (WAG) 

23. Oktober OV Abend

25.-26. Oktober WW DX Contest

1.-2. November IARU-Region-1 Marconi Memorial Contest VHF

27. November OV Abend

18. Dezember OV Abend mit Weihnachtsfeier

26. Dezember DARC Weihnachtswettbewerb

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2014

15. Januar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

19. Februar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

19. März Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

27. März Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe

16. April Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

21. Mai Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

18. Juni Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

16. Juli Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

17. September Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

15. Oktober Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

19. November Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

17. Dezember Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

Veranstaltungen 2013

Zukünftige Termine sind auf der Seite Veranstaltungen!

OV-Veranstaltungen 2013

5. Januar Schwaben Contest 2013

13. Januar DARC 10m Contest

24. Januar OV-Abend mit Jahreshauptversammlung

21. Februar OV-Abend

2.-3. März VHF/UHF/SHF Contest

21. März OV-Abend

23. März 9:30–17:30 Uhr Ortszeit Teilnahme an den Linux Tagen in der Hochschule Augsburg - wir führen Amateurfunk unter Linux vor siehe http://www.luga.de/Aktionen/LIT-2013

23. -24. März WW WPX Contest

13. April Distrikt Schwaben Versammlung beim OV T10 im Landgasthof Krone Familie Müller Dorfstraße 40 87746 Schlegelsberg / Erkheim

25. April OV Abend

4.-5. Mai VHF/UHF/SHF Contest

23. Mai OV Abend

25.-26. Mai WW WPX Contest

1. Juni YL Treffen beim T02 in Gundremmingen

1.-2. Juni CW Fieldday

27. Juni OV Abend

28.-30. Juni Ham Radio in Friedrichshafen

25. Juli OV Abend

3.-4. August WAEDC CW Contest

22. August OV Abend

7.-8. September SSB Fieldday

Fielddayplatz OV T01

SSB Fieldday 2013:

Die Funkamateure des Ortsverbands T01 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC e.V.) möchten im Rahmen ihres Fielddays vom 07.-08. September 2013 auf ihr faszinierendes Hobby aufmerksam machen.

Für zwei Tage werden wir unsere portablen Funkstationen an der Meringerzeller Hütte (in Meringerzell) aufbauen und Funkverbindungen rund um den Erdball herstellen.

Darüber hinaus nehmen wir am IARU-Region-1-SSB-Fieldday teil.

Damit das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, werden wir am Samstag ab ca. 17:00 Uhr gemeinsam grillen und auch die sozialen Aspekte des Amateurfunks pflegen.

Grillgut + Salate bitte mitbringen, für Getränke ist natürlich gesorgt.

Eine Einweisung erfolgt entweder über DB0UA oder auf 145.2625 MHz.

Besonders freuen wir uns natürlich auch über Besucher aus benachbarten Ortsverbänden.

Auf euer Kommen freut sich das T01 Fielddayteam

Vy 73

Holger (DO3HF)

 

Hier eine Anfahrtsbeschreibung

Anfahrt von Mering Richtung Meringerzell (3km).

In Meringerzell von der Dorfstaße rechts auf die Straße „Am Spielberg“ abbiegen.

Nach 400m recht abbiegen.

Nach weiteren 100m gibt es auf der rechten Seite Parkmöglichkeiten.

Vor dort geht es über den Waldweg (30m) direkt zur Meringzeller Hütte.

Geografische Breite: 48.267809 und Länge 11.019386

 

Sicherlich sind wir aber auch an den hohen Antennen zu erkennen.

Hier ein Link zum Platz in Google Maps.

Hier Klicken, um den Platz in Google Maps anzusehen

 

 

Unser Fieleday Platz in Google Maps

Fieldday Platz T01 Meringerzell.kmzUnser Fieldday Platz in Google Maps

Aus rechtlichen Gründen können wir leider keine Google Maps Karte beifügen und diese auch auf unserer Seite nicht einstellen. Das Contest Team ist  auch auf 145.2625 und via Skype  (darc_dl0au) QRV. Ebenso wird man den Anhänger und die Antennen sicher nicht übersehen.

Operator:

Es werden noch Leute gesucht, die auch Betrieb machen wollen.

Wer Lust hat kann gerne mitmachen!

Besuch:

Besuch ist immer willkommen, wer möchte kann sich natürlich auch nützlich machen.

Links zu den Ausschreibungen:

UKW-Konstest: www.darc.de/referate/ukw-funksport/index.htm

KW-Kontest: http://www.darc.de/referate/dx/

Ort Conteste:

Normale Conteste werden meistens vom "DF0SI" Standort aus gemacht.

Während der UKW Wettbewerbe ist deshalb DB0ZKA zu diesen Zeiten abgeschalten.

Näheres mit Wegbeschreibung hier!

14.-15. September WAEDC SSB Contest

26. September OV-Abend

5.-6. Oktober Region 1 UHF/SHF Contest

19.-20. Oktober Worked ALL Germany Contest (WAG) 

24. Oktober OV Abend

26.-27. Oktober WW DX Contest

2.-3. November IARU-Region-1 Marconi Memorial Contest VHF

21. November OV Abend

23.-24. November WW DX Contest

19. Dezember OV Abend mit Weihnachtsfeier

26. Dezember DARC Weihnachtswettbewerb

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2013

16. Januar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

20. Februar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

20. März Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

28. März Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe

17. April Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

15. Mai Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

19. Juni Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

17. Juli Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

18. September Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

16. Oktober Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

20. November Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

18. Dezember Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

Veranstaltungen 2012

Zukünftige Termine sind auf der Seite Veranstaltungen!

Veranstaltungen über einen längeren Zeitraum:

noch keine abgeschlossene längere Veranstaltung

OV-Veranstaltungen 2012

7. Januar Schwaben Contest 2012

8. Januar DARC 10m Contest

26. Januar OV-Abend mit Jahreshauptversammlung

23. Februar OV-Abend

3.-4. März VHF/UHF/SHF Contest

22. März OV-Abend

24. -25. März WW WPX Contest

26. April OV Abend

5.-6. Mai VHF/UHF/SHF Contest

24. Mai OV Abend

26.-27. Mai WW WPX Contest

2.-3. Juni CW Fieldday

22.-24. Juni Ham Radio in Friedrichshafen

28. Juni OV Abend

50 Jahre Distrikt Schwaben - Feier

Hier gibt es Bilder von der Feier

 

https://picasaweb.google.com/100641054037717307776/Jubilaumsveranstaltung50JahreDistriktBayerSchwabenT 

 

Die Feier fand am 14. bis 15. Juli 2012 jeweils von 10 bis 16 Uhr im

Büro Center Messe

Alter Postweg101

in 86156 Augsburg statt.

 

- Einweisung

Einweisung auf Funk war über DB0UA 2m (145,6375 MHz) bzw DB0UA 70cm (438,675 MHz)

- Parkplätze

Als Parkmöglichkeit stand die Garage neben dem Büro Center Messe zu Verfügung.


Folgendes Programm hat stattgefunden.

- Vortragsprogramm:

Die Vorträge fanden im Raum 301/302 (Technikerschule) im 3. Stock statt.

 

14.07.12

 

 

 


13-13:45

Helmut,
DB1CC

HiQSDR inkl. Preselector und PA als "Ham-Spirit-Driven" Project

praktische Vorführung
von Netzwerkanalyse mit dem HiQSDR,
HiQSDR als Transceiver auf Wunsch nach dem Vortrag im 9. Stock


14-14:45

Christian,
DL1CPA

HamNet
Drahtloses Internet exklusiv für Funkamateure von der Adria bis zur Nordsee
Möglichkeiten und Chancen für den Anwender,
Grundlagen der Konfiguration


15-15:45

Holger,
DO3HF

Remote-Steuerung einer Amateurfunkstation





15.07.12

 

 

 


11-12:00

Wolfgang,
DF1MD

Ein DASD zum DARC
Ein Zeitzeuge im Gespräch


13-13:45

Martin,
DL6MDD
Herbert, DG3MDE

Vorsicht Hochspannung“
Funkbetrieb auf Langwelle: 137 kHz

 

14-14:45

Olaf,

DL1MOH

Antennensimulation mit 4Nec2
Eine Einführung
 




 

- Essen

Es gab Gulasch Suppe in einem kleinen Biergarten auf der Terrasse im 14. OG...


Kaffee und viel gespendete Kuchen


Als Getränke gab es Wasser, Cola, Spezi, Apfelschorle und Radler...

 

- Funkbetrieb

Es gab auch Funkbetrieb an unserer Clubstation DF0SI mit Sonder Rufzeichen.

Teilweise wurden die Gespräche auch mit einen 50 Jahre alten Sender und Empfänger gemacht, also wie anno dazumal.....

Sonderrufzeichen:    DR50DTANGO
Sonder DOK:            50DT

 

- Geräteausstellung

Wir haben auch eine Geräteausstellung mit alten (und teilweise neuen) Geräten gemacht.

Einladung zur 50 Jahr Feier des Distrikt Schwaben

      Liebe YLs und OMs

    der Distrikt Schwaben ( T ) des Deutschen Amateur-Radio-Club e.V. feiert im Jahre 2012
    sein 50 jähriges Bestehen. Wir werden aus diesem Anlass am 14. und  15. Juli 2012 im
    Büro Center Messe, Alter Postweg 101, 86159 Augsburg eine kleine Feier durchführen.

    Dazu möchten wir dich recht herzlich einladen.

    Das Programm umfasst folgende Punkte:

    14. Juli:

    10:00 Uhr Einlass

    10:30 Uhr Empfang

    11:30 Uhr Rundgang – Clubstation DB0SI – Info-Raum- Besichtigung der Antennen auf dem Dach

    12:30 Uhr  bis 16:00 Uhr Funkbetrieb an der Clubstation und im Info-Raum, verschiedene Vorträge
    aus dem Bereich Amateurfunk.

    15:Juli:

    10:00 Uhr bis  16:00 Uhr Funkbetrieb an der Clubstation und im Info-Raum, verschiedene Vorträge
    aus dem Bereich Amateurfunk.

    An beiden Tagen sind alle Einrichtungen zu besichtigen.

   Eine Anfahrtsbeschreibung ist unter www.darc.de/t  zu vorhanden.

Deutscher Amateur Radio Club e.V.

   Distrikt Schwaben

 

Thomas Kalmeier / DG 5 MPQ / DV Schwaben

26. Juli OV Abend

4.-5. August WAEDC CW Contest

23. August OV Abend

1.-2. September SSB Fieldday

8.-9. September WAEDC SSB Contest

27. September OV-Abend

6.-7. Oktober Region 1 UHF/SHF Contest

20.-21. Oktober Worked ALL Germany Contest (WAG) 

25. Oktober OV Abend

27.-28. Oktober WW DX Contest

3.-4. November IARU-Region-1 Marconi Memorial Contest VHF

22. November OV Abend

24.-25. November WW DX Contest

13. Dezember OV Abend mit Weihnachtsfeier

26. Dezember DARC Weihnachtswettbewerb

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2012

18. Januar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

15. Februar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

21. März Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

22. März Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe

18. April Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

16. Mai Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

20. Juni Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

18. Juli Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

19. September Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

17. Oktober Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

21. November Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

19. Dezember Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI !!entfällt !!

Contest 2012

Datum

Uhrzeit UTC

Uhrzeit Ortszeit

Contest

Band

Betriebsarten

Wertung

Links

7. Januar

7.00-16.00

8.00-17.00

Schwaben-Contest

KW/UKW

SSB/CW/FM

 

www.darc.de/distrikte/t/01/veranstaltungen/veranstaltungen-2012/schwaben-contest-2012/

8. Januar

09.00-10.59

10.00-11.59

DARC 10m Contest

KW 10m

SSB/CW

CM / KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

03.-04. März

14.00-14.00

15.00-15.00

VHF/UHF/SHF Contest

UKW

SSB/CW/FM

CM / UKW

http://vhfcontest.mhst.eu/

24.-25. März

0.00-23.59

1.00-0.59

WW WPX Contest

KW

SSB

KW

http://www.cqwpx.com/

05.-06. Mai

14.00-14.00

16.00-16.00

VHF/UHF/SHF Contest

UKW

SSB/CW/FM

CM / UKW

http://vhfcontest.mhst.eu/

28.-29. Mai

0.00-23.59

2.00-1.59

WW WPX Contest

KW

CW

KW

http://www.cqwpx.com/

02.-03. Juni

15.00-14.59

17.00-16.59

IARU Region 1 CW-Fieldday

KW

CW

CM / KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

04.-05. August

0.00-23.59

02.00-01.59

WAEDC CW

KW

CW

CM / KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

01.-02. September

13.00-12.59

15.00-14.59

IARU Region 1 SSB Fieldday

KW

SSB

CM / KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

08.-09. September

0.00-23.59

02.00-01.59

WAEDC SSB

KW

SSB

CM / KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

06.-07. Oktober

14.00-14.00

16.00-16.00

Region 1 UHF/SHF Wettbewerb

UKW

Alle

CM / UKW

http://vhfcontest.mhst.eu/

20.-21. Oktober

15.00-14.59

17.00-16.59

Worked ALL Germany Contest (WAG)

KW

SSB/CW

KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

27.-28. Oktober

0.00-24.00

2.00-2.00

WW DX Contest

KW

SSB

KW

http://www.cqww.com/

03.-04. November

14.00-14.00

15.00-15.00

IARU-Region-1 Marconi Memorial Contest VHF

UKW

CW

CM / UKW

http://vhfcontest.mhst.eu/

24.-25. November

0.00-24.00

1.00-1.00

WW DX Contest

KW

CW

KW

http://www.cqww.com/

26. Dezember

08.30-10.59

09.30-11.59

DARC Weihnachtswettbewerb

KW

CW/SSB

CM / KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

Zu Wertung: CM=Clubmeisterschaft, KW= KW Pokal, UKW=UKW Pokal

Ort Conteste:

Normale Conteste werden meistens vom "DF0SI" Standort aus gemacht.

Während der UKW Wettbewerbe ist deshalb DB0ZKA zu diesen Zeiten abgeschalten.

Näheres mit Wegbeschreibung hier!

Ort Fielddays:

Unsere Fielddays machen wir in der Nähe von Graben.

Hier eine Anfahrtsbeschreibung
Beschreibung Ort: Einfahrt zum Baggersee bei Kleinaitingen (direkt an der Abfahrt B17 nähe Römersee)
Beschreibung Weg: Auf der B17 aus beiden Richtungen die Ausfahrt
Oberottmarshausen - Ulrichskaserne nehmen.
Auf die alte B17 Richtung Königsbrunn fahren. Nach der Bushaltestelle, gegenüber der Einfahrt zur Kompostsammelstelle, ca. 100 Meter rechts abbiegen zum Fieldday Platz.
Entfernung von der Ausfahrt von Landsberg kommend ca. 150 Meter.
Entfernung von der Ausfahrt von Augsburg kommend ca. 500 Meter
Geografische Breite: 48.22660963224415 und Länge 10.867624282836914

Sicherlich sind wir aber auch an den hohen Antennen zu erkennen.

Hier ein Link zum Platz in Google Maps.

Hier Klicken, um den Platz in Google Maps anzusehen

Unser Fieleday Platz in Google Maps

Fieldday Platz T01 01.kmzUnser Fieldday Platz in Google Maps

Aus rechtlichen Gründen können wir leider keine Karte beifügen und diese auch auf unserer Seite nicht einstellen. Bei Google Maps sieht man den See leider noch nicht, trotzdem stimmen die Koordinaten, der See ist an der Stelle ! Das Contest Team ist  auch auf 145.2625 und via Skype  (darc_dl0au) QRV. Ebenso wird man den Anhänger und die Antennen sicher nicht übersehen.

 

Operator:

Es werden noch Leute gesucht, die auch Betrieb machen wollen.

Wer Lust hat kann gerne mitmachen!

Besuch:

Besuch ist immer willkommen, wer möchte kann sich natürlich auch nützlich machen.

Links zu den Ausschreibungen:

UKW-Konstest: www.darc.de/referate/ukw-funksport/index.htm

KW-Kontest: http://www.darc.de/referate/dx/

Veranstaltungen 2011

Zukünftige Termine sind auf der Seite Veranstaltungen!

Veranstaltungen über einen längeren Zeitraum:

noch keine abgeschlossene längere Veranstaltung

OV-Veranstaltungen 2011

9. Januar DARC 10m Contest

27. Januar OV-Abend mit Jahreshauptversammlung

24. Februar OV-Abend

5.-6. März VHF/UHF/SHF Contest

24. März OV-Abend

26. -27. März WW WPX Contest

9. April Distrikt Schwaben Versammlung beim OV T11 im Hotel Löwen in Pfronten-Steinach

28. April OV Abend mit einem Filmvortrag von OM Staritz (Beginn war 19 Uhr)

7.-8. Mai VHF/UHF/SHF Contest

28.-29. Mai WW WPX Contest

26. Mai OV Abend

4.-5. Juni CW Fieldday

16. Juni OV Abend

24.-26. Juni Ham Radio in Friedrichshafen

16.-17. Juli T20 Sommerfest am Rothsee

28. Juli OV Abend

6.-7. August WAEDC CW Contest

25. August OV Abend

3.-4. September SSB Fieldday

Leider mangels Teilnehmer/Helfer entfallen !

10.-11. September WAEDC SSB Contest

22. September OV-Abend

8.-9. Oktober Region 1 UHF/SHF Contest

15.-16. Oktober Worked ALL Germany Contest (WAG) 

27. Oktober OV Abend

29.-30. Oktober WW DX Contest

5.-6. November IARU-Region-1 Marconi Memorial Contest VHF

19. November Distriktsversammlung Schwaben nähe Friedberg

24. November OV Abend

26.-27. November WW DX Contest

15. Dezember OV Abend mit Weihnachtsfeier

26. Dezember DARC Weihnachtswettbewerb

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2011

11. Januar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

16. Februar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

9. März Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

24. März Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe

26. März Präsentation von Amateurfunk am Linux Tag an der Hochschule Augsburg

13. April Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

18. Mai Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

8. Juni Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

13. Juli Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

14. September Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

19. Oktober Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

14. November Herbstvollversammlung Stadtjugendring

16. November Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

21. Dezember Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

Contest 2011

Datum

Uhrzeit UTC

Uhrzeit Ortszeit

Contest

Band

Betriebsarten

Wertung

Links

8. Januar

8.00-16.00

9.00-17.00

Schwaben-Contest

KW/UKW

SSB/CW/FM

 

www.darc.de/distrikte/t/01/veranstaltungen/veranstaltungen-2011/schwaben-contest-2011/

9. Januar

09.00-10.59

10.00-11.59

DARC 10m Contest

KW 10m

SSB/CW

CM / KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

05.-06. März

14.00-14.00

15.00-15.00

VHF/UHF/SHF Contest

UKW

SSB/CW/FM

CM / UKW

http://vhfcontest.mhst.eu/

26.-27. März

0.00-23.59

1.00-0.59

WW WPX Contest

KW

SSB

KW

http://www.cqwpx.com/

07.-08. Mai

14.00-14.00

16.00-16.00

VHF/UHF/SHF Contest

UKW

SSB/CW/FM

CM / UKW

http://vhfcontest.mhst.eu/

28.-29. Mai

0.00-23.59

2.00-1.59

WW WPX Contest

KW

CW

KW

http://www.cqwpx.com/

04.-05. Juni

15.00-14.59

17.00-16.59

IARU Region 1 CW-Fieldday

KW

CW

CM / KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

06.-07. August

0.00-23.59

02.00-01.59

WAEDC CW

KW

CW

CM / KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

03.-04. September

13.00-12.59

15.00-14.59

IARU Region 1 SSB Fieldday

KW

SSB

CM / KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

10.-11. September

0.00-23.59

02.00-01.59

WAEDC SSB

KW

SSB

CM / KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

01.-02. Oktober

14.00-14.00

16.00-16.00

Region 1 UHF/SHF Wettbewerb

UKW

Alle

CM / UKW

http://vhfcontest.mhst.eu/

15.-16. Oktober

15.00-14.59

17.00-16.59

Worked ALL Germany Contest (WAG)

KW

SSB/CW

KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

29.-30. Oktober

0.00-24.00

2.00-2.00

WW DX Contest

KW

SSB

KW

http://www.cqww.com/

05.-06. November

14.00-14.00

15.00-15.00

IARU-Region-1 Marconi Memorial Contest VHF

UKW

CW

CM / UKW

http://vhfcontest.mhst.eu/

26.-27. November

0.00-24.00

1.00-1.00

WW DX Contest

KW

CW

KW

http://www.cqww.com/

26. Dezember

08.30-10.59

09.30-11.59

DARC Weihnachtswettbewerb

KW

CW/SSB

CM / KW

http://www.darc.de/referate/dx/contest/

Zu Wertung: CM=Clubmeisterschaft, KW= KW Pokal, UKW=UKW Pokal

Ort Conteste:

Normale Conteste werden meistens vom "DF0SI" Standort aus gemacht.

Während der UKW Wettbewerbe ist deshalb DB0ZKA zu diesen Zeiten abgeschalten.

Näheres mit Wegbeschreibung hier!

Ort Fielddays:

Unsere Fielddays machen wir in der Nähe von Graben.

Hier eine Anfahrtsbeschreibung
Beschreibung Ort: Einfahrt zum Baggersee
Beschreibung Weg: Auf der B17 aus beiden Richtungen die Ausfahrt
Oberottmarshausen - Ulrichskaserne nehmen.
Auf die Alte B17 Richtung Königsbrunn fahren. Nach der Bushaltestelle, gegenüber der Einfahrt zur Kompostsammelstelle, ca. 100 Meter Rechts abbiegen zum Fieldday Platz.
Entfernung von der Ausfahrt von Landsberg kommend ca. 150 Meter.
Entfernung von der Ausfahrt von Augsburg kommend ca. 500 Meter
Geografische Breite: 48.22660963224415 und Länge 10.867624282836914

Hier ein Link zum Platz in Google Maps.

Hier Klicken, um den Platz in Google Maps anzusehen

Unser Fieleday Platz in Google Maps

Fieldday Platz T01.kmzUnser Fieldday Platz in Google Maps

Aus rechtlichen Gründen können wir leider keine Karte beifügen und diese auch auf unserer Seite nicht einstellen. Bei Google Maps sieht man den See leider noch nicht, trotzdem stimmen die Koordinaten, der See ist an der Stelle ! Das Contest Team ist  auch auf 145.2625 und via Skype  (darc_dl0au) QRV. Ebenso wird man den Anhänger und die Antennen sicher nicht übersehen.

 

Operator:

Es werden noch Leute gesucht, die auch Betrieb machen wollen.

Wer Lust hat kann gerne mitmachen!

Besuch:

Besuch ist immer willkommen, wer möchte kann sich natürlich auch nützlich machen.

Links zu den Ausschreibungen:

UKW-Konstest: www.darc.de/referate/ukw-funksport/index.htm

KW-Kontest: http://www.darc.de/referate/dx/

Veranstaltungen 2010-2006

To top

Veranstaltungen 2010

Zukünftige Termine sind auf der Seite Veranstaltungen!

Veranstaltungen über einen längeren Zeitraum:

noch keine abgeschlossene längere Veranstaltung

OV-Veranstaltungen 2010

2. Januar Schwaben Contest 2010

10. Januar DARC 10m Contest

28. Januar OV-Abend mit Jahreshauptversammlung und Neuwahlen

25. Februar OV-Abend mit Vortrag "Von eigenen und feindlichen Agentenfunknetzen im 2. Weltkrieg. Fragen zum
Personal, Geräten, Funkbetrieb und Textverschlüsselungen mit praktischen Beispielen."

6.-7. März VHF/UHF/SHF Contest

25. März OV-Abend mit Vortrag "Sicherheitsdienste im 2. Weltkrieg wetteifern um nicht knackbare Verschlüsselungen mit Maschinen von geheimen Befehlen mit schwerwiegenden Folgen für den Kriegsverlauf."

27. -28. März WW WPX Contest

17. April Distrikt Schwaben Versammlung

22. April OV Abend

1.-2. Mai VHF/UHF/SHF Contest

22.-23. Mai WW WPX Contest

27. Mai OV Abend

5.-6. Juni CW Fieldday

CW Fieldday 2010

Der Fieldday war vom 5. bis 6. Juni 2010 und ist SUPER gelaufen

Fast 1000 QSO !!!!!!  und somit fast 600000 Punkte !!!!!

Wir waren wieder auf unserem Fieldday Platz am See, das einzige was absolut störend war, waren die Millionen von Ameisen, die uns am guten Ergebnis hindern wollten - aber die Teilnehmer haben durchgehalten.

 

Fotos denmächst

13. Juni Präsentation Amateurfunk beim Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen

Präsentation bei der Feuerwehr Augsburg Oberhausen

Am Tag der offenen Tür der freiwilligen Feuerwehr Augsburg Oberhausen konnten wir unser Hobby Amateurfunk den Besuchern präsentieren und auch die "kleinen" und großen Besucher dank unserem Ausbildungsrufzeichens "on Air" lassen.

Viele Besucher informierten sich an unserem Stand über das Hobby Amateurfunk.

Für das leibliche Wohl hat die Feuerwehr gesorgt, so musste keiner hungrig oder durstig nach Hause gehen.

Wir waren auf UKW und KW und dort auch in der Betriebsart WSPR QRV.

 

24. Juni OV Abend

25.-27. Juni Ham Radio in Friedrichshafen

22. Juli OV Abend

7.-8. August WAEDC CW Contest

26. August OV Abend

4.-5. September SSB Fieldday

11.-12. September WAEDC SSB Contest

23. September OV-Abend

9.-10. Oktober Region 1 UHF/SHF Contest

16.-17. Oktober Worked ALL Germany Contest (WAG) 

23. Oktober Distrikt Versammlung Schwaben beim OV T15 in Unterroth

28. Oktober OV Abend

30.-31. Oktober WW DX Contest

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2010

5. Januar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

10. Februar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

3. März Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

25. März Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe in der DJK Gaststätte

27. März Präsentation von Amateurfunk am Linux Tag an der Hochschule Augsburg

7. April Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

5. Mai Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

3. Juni Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

14. Juli Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

4. August Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI wegen Ferien entfallen

8. September Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

13. Oktober Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

10. November Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

8. Dezember Jugendgruppen und Selbstbautreffen an DF0SI

Contest 2010

Datum

Uhrzeit UTC

Uhrzeit Ortszeit

Contest

Band

Betriebsarten

Wertung

Links

2. Januar

7.00-16.00

8.00-17.00

Schwaben-Contest

KW/UKW

SSB/CW/FM

 

www.darc.de/t01/schwabencontest2010.htm

10. Januar

09.00-10.59

10.00-11.59

DARC 10m Contest

KW 10m

SSB/CW

CM / KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcz.htm

06.-07. März

14.00-14.00

15.00-15.00

VHF/UHF/SHF Contest

UKW

SSB/CW/FM

CM / UKW

www.darc.de/referate/ukw-funksport/index.html

27.-28. März

0.00-23.59

1.00-0.59

WW WPX Contest

KW

SSB

KW

www.cq-amateur-radio.com/cqworldwidewpx.html

??. Mai

14.00-17.00

16.00-19.00

PSK Contest

UKW

PSK

 

http://www.mb4ham.de/hp/awg/

01.-02. Mai

14.00-14.00

16.00-16.00

VHF/UHF/SHF Contest

UKW

SSB/CW/FM

CM / UKW

www.darc.de/referate/ukw-funksport/index.html

22.-23. Mai

0.00-23.59

2.00-1.59

WW WPX Contest

KW

CW

KW

www.cq-amateur-radio.com/cqworldwidewpx.html

05.-06. Juni

15.00-14.59

17.00-16.59

IARU Region 1 CW-Fieldday

KW

CW

CM / KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcf.htm

07.-08. August

0.00-23.59

02.00-01.59

WAEDC CW

KW

CW

CM / KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcw.htm

04.-05. September

13.00-12.59

15.00-14.59

IARU Region 1 SSB Fieldday

KW

SSB

CM / KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcf.htm

11.-12. September

0.00-23.59

02.00-01.59

WAEDC SSB

KW

SSB

CM / KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcw.htm

02.-03. Oktober

14.00-14.00

16.00-16.00

Region 1 UHF/SHF Wettbewerb

UKW

Alle

CM / UKW

www.darc.de/referate/ukw-funksport/index.htm

16.-17. Oktober

15.00-14.59

17.00-16.59

Worked ALL Germany Contest (WAG)

KW

SSB/CW

KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcg.htm

23.-24. Oktober

0.00-24.00

2.00-2.00

WW DX Contest

KW

SSB

KW

www.cq-amateur-radio.com/cqwwhome.html

06.-07. November

14.00-14.00

15.00-15.00

IARU Region 1 VHF CW Wettbewerb

UKW

CW

CM / UKW

www.darc.de/referate/ukw-funksport/index.htm

27.-28. November

0.00-24.00

1.00-1.00

WW DX Contest

KW

CW

KW

www.cq-amateur-radio.com/cqwwhome.html

26. Dezember

08.30-10.59

09.30-11.59

DARC Weihnachtswettbewerb

KW

CW/SSB

CM / KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcx.htm

Zu Wertung: CM=Clubmeisterschaft, KW= KW Pokal, UKW=UKW Pokal

Ort Conteste:

Normale Conteste werden meistens vom "DF0SI" Standort aus gemacht.

Während der UKW Wettbewerbe ist deshalb DB0ZKA zu diesen Zeiten abgeschalten.

Näheres mit Wegbeschreibung hier!

Ort Fielddays:

Unsere Fielddays machen wir in der Nähe von Graben.

Hier eine Anfahrtsbeschreibung
Beschreibung Ort: Einfahrt zum Baggersee
Beschreibung Weg: Auf der B17 aus beiden Richtungen die Ausfahrt
Oberottmarshausen - Ulrichskaserne nehmen.
Auf die Alte B17 Richtung Königsbrunn fahren. Nach der Bushaltestelle, gegenüber der Einfahrt zur Kompostsammelstelle, ca. 100 Meter Rechts abbiegen zum Fieldday Platz.
Entfernung von der Ausfahrt von Landsberg kommend ca. 150 Meter.
Entfernung von der Ausfahrt von Augsburg kommend ca. 500 Meter
Geografische Breite: 48.22660963224415 und Länge 10.867624282836914

Hier ein Link zum Platz in Google Maps.

Hier Klicken, um den Platz in Google Maps anzusehen

 

Veranstaltungen 2009

OV-Veranstaltungen 2009

3. Januar Schwaben Contest

11. Januar DARC 10m Contest

22. Januar OV-Abend mit Jahreshauptversammlung

26. Februar OV-Abend

7.-8. März VHF/UHF/SHF Contest

26. März OV-Abend

28. März Distriktsversammlung Schwaben

28.-29. März WW WPX Contest

18. April 9. Amateurfunk – und Computerflohmarkt nach Neumarkt (Oberpf.)

24. April OV-Abend

2.-3. Mai VHF/UHF/SHF Contest

22. Mai OV Abend (kurzfristig mit Flohmarkt an DF0SI)

23.-24. Mai WW WPX Contest

29. Mai Führung Biokraftwerk Graben

6.-7. Juni CW Fieldday

26. Juni OV-Abend

26.-28. Juni Ham Radio Messe in Friedrichshafen

24. Juli OV-Abend

25. -26. Juli T20 Sommerfest am Rothsee

8.-9. August WAEDC CW

28. August OV-Abend

5.-6. September SSB Fieldday

12.-13. September WAEDC SSB

24. September OV-Abend

3.-4. Oktober Region 1 UHF/SHF Wettbewerb

17.-18. Oktober Worked ALL Germany Contest (WAG)

22. Oktober OV-Abend

24.-25. Oktober WW DX Contest

7. November Herbstdistriktsversammlung Schwaben

7.-8. November IARU Region 1 VHF CW Wettbewerb

26. November OV-Abend

28.-29. November WW DX Contest

17. Dezember OV-Abend mit Weihnachtsfeier

26. Dezember DARC Weihnachtswettbewerb

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2009

7. Januar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

4. Februar Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

2. März Beginn Technik Kurs Klasse A

4. März Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

26. März Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe

28. März Amateurfunk bei den Augsburger LINUX Tagen Infos und Anfahrt unter www.luga.de

1. April Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

6. Mai Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

25. Mai Frühjahrsvollversammlung Stadtjugendring Augsburg

3. Juni Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

2. September Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

7. Oktober Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

11. November Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

16. November Herbstvollversammlung Stadtjugendring Augsburg

23. November Start Klasse E Kurs an DF0SI

2. Dezember Jugendgruppen und Selbstbau Treffen an DF0SI

Veranstaltungen 2008

Veranstaltungen 2008

OV-Veranstaltungen 2008

31.12.07-1.1.08 Silvester-Feier im Naturfreundehaus

5. Januar Schwaben Contest

6. Januar Kids Day

13. Januar DARC 10m Contest

24. Januar OV-Abend im Naturfreundehaus beim Gögginger Stadion mit Vortrag zum Thema: " Vom Schwarzsenden im Krieg, ein fast unbekanntes, dunkles Kapitel der Amateurfunkgeschichte"

28. Februar OV-Abend im Naturfreundehaus beim Gögginger Stadion mit Jahreshauptversammlung und Wahlen

1.-2. März VHF/UHF/SHF Contest

27. März OV-Abend im Naturfreundehaus beim Gögginger Stadion

29. März Teilnahme an den Linuxtagen der FH Augsburg (Präsentation AFU) www.luga.de

29.-30. März WW WPX Contest

12. April Distriktsversammlung Schwaben in Reimlingen

24. April OV-Abend an DF0SI mit Flohmarkt

1. Mai Schwabentreffen mit Vorträgen und Flohmarkt

1. Mai BPSK31 Contest

3.-4. Mai VHF/UHF/SHF Contest

22. Mai OV-Abend im Naturfreundehaus beim Gögginger Stadion

24.-25. Mai WW WPX Contest

7.-8. Juni IARU Region 1 CW-Fieldday

14. Juni Funkertag

15. Juni Mobil-Wettbewerb in Schwaben

26. Juni OV-Abend im Naturfreundehaus beim Gögginger Stadion

27.-29. Juni Ham Radio in Friedrichshafen

19.-20. Juli T20 Sommerfest

20. Juli Distrikts-Peilwettbewerb Schwaben

24. Juli OV-Abend im Naturfreundehaus beim Gögginger Stadion

9.-10. August WAEDC CW

28. August OV-Abend im Naturfreundehaus beim Gögginger Stadion

6.-7. September IARU Region 1 SSB Fieldday

13.-14. September WAEDC SSB

25. September OV-Abend in der DJK Gaststätte beim Gögginger Stadion

28. September Distrikts-Peilwettbewerb Schwaben ist leider entfallen !

4.-5. Oktober Region 1 UHF/SHF Wettbewerb

18.-19. Oktober Worked ALL Germany Contest (WAG)

23. Oktober OV-Abend in der DJK Gaststätte beim Gögginger Stadion

25.-26. Oktober WW DX Contest

1.-2. November IARU Region 1 VHF CW Wettbewerb

15. November Distriktsversammlung Schwaben

27. November OV-Abend in der DJK Gaststätte beim Gögginger Stadion

29.-30. November WW DX Contest

18. Dezember OV-Abend mit Weihnachtsfeier in der DJK Gaststätte beim Gögginger Stadion

26. Dezember DARC Weihnachtswettbewerb

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2008

2. Januar Clubtreffen bei DF0SI

16. Januar Clubtreffen bei DF0SI

30. Januar Clubtreffen bei DF0SI

13. Februar Clubtreffen bei DF0SI

27. Februar Clubtreffen bei DF0SI

12. März Clubtreffen bei DF0SI

26. März Clubtreffen bei DF0SI

2. April Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe mit Neuwahlen bei DF0SI

9. April Clubtreffen bei DF0SI

13. April Kegelnachmittag

19. April Selbstbaugruppe bei DF0SI

23. April Clubtreffen bei DF0SI

7. Mai Clubtreffen bei DF0SI

21. Mai Clubtreffen bei DF0SI

2. Juni Frühjahrsvollversammlung Stadtjugendring 2008

4. Juni Clubtreffen bei DF0SI

18. Juni Clubtreffen bei DF0SI

2. Juli Clubtreffen bei DF0SI

16. Juli Clubtreffen bei DF0SI

30. Juli Clubtreffen bei DF0SI

13. August Clubtreffen bei DF0SI

27. August Clubtreffen bei DF0SI

10. September Clubtreffen bei DF0SI

24. September Clubtreffen bei DF0SI

8. Oktober Clubtreffen bei DF0SI

22. Oktober Clubtreffen bei DF0SI

5. November Clubtreffen bei DF0SI

17. November Herbstvollversammlung Stadtjugendring 2008

1. Mai 2008 Schwabentreffen

Das letzte Schwabentreffen war 1999 daher wollen die OVe im Distrikt Schwaben mal wieder nach vielen Jahren ein Schwabentreffen veranstalten.

Datum

1. Mai 2008 (Feiertag)

Uhrzeit

10-17 Uhr Ortszeit

Ort

Sporthalle des DJK Göggingen

Pfarrer-Bogner-Str. 22 (Am Gögginger Stadion)

86199 Augsburg

Details wie Parkplatz und Veranstaltungsort bei Goggle Maps ansehen - hier klicken!

Anfahrt über die B17 Abfahrt Gabelsbergerstraße.

Hier Klicken zur Anfahrtsbeschreibung

Einweisung

Wir waren auf DB0UA 2m (145.6375) und auf 145.500 (simplex) QRV.

Parken

Wir haben einen Platz direkt neben dem Burger King für uns reserviert (Gögginger Festplatz). Er liegt nur 4 Gehminuten vom Veranstaltungsort weg und es sind dort mehr als genügend Parkplätze vorhanden. Für Flohmarkt-Stand Betreiber gibt es direkt vor der Halle eine Möglichkeit zum Be- und Entladen. Bitte danach aber auch auf dem großen Parkplatz parken.

Camping und Wohnmobile

Auch für Wohnmobile gibt es in der Nähe Parkmöglichkeiten (keine offiziellen Stellplätze und auch keine Ver- oder Entsorgung). Der nächste offizielle Stellplatz ist an der Ackermannstraße, mit dem Wohnmobil etwa 15 Minuten weg. Bei Fragen meldet euch einfach bei uns. Camping mit Zelt ist leider nicht möglich.

Speis und Trank

Auch ein Funkamateur hat mal Hunger und Durst. In den Hallen der Sporthalle gibt es eine Pizzaria. Gegenüber dem Parkplatz gibt es ein Schnellrestaurant (für diejenigen, die lieber Fast Food haben wollen).

Flohmarkt

Es gab einen privaten Flohmarkt (also keine Händler).

Die Tische wurden von uns in der Erdgeschoß Halle aufgebaut und brauchten nicht mitgebracht zu werden.

Für die OV in Schwaben waren die Tische kostenlos!

Was wurde geboten

- Treffen der OVe im Distrikt Schwaben und von den umliegenden Distrikten und natürlich auch nicht DARC Mitglieder

- privater Amateurfunk-Flohmarkt (keine Händler!)

- Verkauf von Büchern uns vom DARC Verlag - solange Vorrat reicht!

- Fachvorträge

  • 10:30 - 12.30 Workshop zur Selbsterklärung von Klaus DL7DU und Joachim DJ9YJ.

  • Mittagspause

  • 13.30 - 14.00 "Mobil-Wettbewerb" von Helmut DG1CM

  • 14.00 - 14.45 "SOTA - Berggipfel in der Luft" von Dzianis DD1LD

  • 15.00 - 16.00 "Mehr als 200000 Punkte in einem UKW-Kontest" von Harald DL2SAX

  • Im Laufe des Treffens Hilfe bei EMVU Anfragen von Siegfried DF9TU, EMV-Referent Distrikt

Bilder vom Veranstaltungsort

20. Juli 2008 Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Euren Diplompunktestand könnt ihr hier einsehen http://www.darc.de/referate/ardf/diploma/fmpkt/index.htm

Hier noch ein Link zu Bildern von der Veranstaltung

www.darc.de/t/20/aktuelles.html

 

EDA Dateien

080720T2.eda
080720T8.eda

Ergebnisse 2m Wettbewerb gesamt

Gesamt: 23 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5, Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

StNr

1.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

47:49

5

20

2.

Hergert, Alexander

C18  

 

51:28

5

6

3.

Weißfuß, Wolfgang

P29  

DL1GWW  

64:38

5

18

4.

Böhringer, Axel

A48  

 

65:01

5

19

5.

Keller, Christian

A48  

DL1GKC  

68:54

5

2

6.

Barth, Wolf-Dietrich

P60  

DK7TD  

68:57

5

14

7.

Kühlewein, Matthias

P12  

DL3SDO  

69:01

5

21

8.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

78:51

5

9

9.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

81:30

5

12

10.

Roethe, Nickolas

P12  

DF1FO  

82:02

5

4

11.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

86:32

5

11

12.

Timm, Ulrich

 

DK2MF  

89:42

5

15

13.

Muschong, Franz-Georg

B32  

DL5MGA  

93:11

5

1

14.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

94:09

5

23

15.

Hug, Florian

 

 

99:07

5

8

16.

Hug, Sabine

 

 

99:19

5

7

17.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

100:05

5

3

18.

Roethe, Brigitte

P12  

 

107:48

5

5

19.

Kuhn, Martin

P06  

DL3SFB  

109:08

5

22

20.

Artner, Alfred

C22  

DJ0GM  

115:55

5

10

21.

Cramer, Günter

T20  

DL2MHF  

62:24

2

17

22.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

113:11

2

13

23.

Ebert, Anke

P60  

DL9OCA  

141:19

5

16

Ergebnisse 80m Wettbewerb Erwachsene

Gesamt: Erwachsene 25 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

StNr

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

50:39

5

20

2.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

63:51

5

7

3.

Kühlewein, Matthias

P12  

DL3SDO  

74:25

5

4

4.

Keller, Christian

A48  

DL1GKC  

76:02

5

15

5.

Barth, Wolf-Dietrich

P60  

DK7TD  

76:08

5

16

6.

Weißfuß, Wolfgang

P29  

DL1GWW  

78:21

5

17

7.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

81:44

5

21

8.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

86:08

5

6

9.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

89:02

5

11

10.

Roethe, Nickolas

P12  

DF1FO  

89:29

5

10

11.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

90:34

5

18

12.

Timm, Ulrich

 

DK2MF  

94:10

5

3

13.

Ebert, Anke

P60  

DL9OCA  

107:53

5

1

14.

Kuhn, Martin

P06  

DL3SFB  

107:54

5

2

15.

Muschong, Franz-Georg

B32  

DL5MGA  

110:15

5

22

16.

Roethe, Brigitte

P12  

 

115:17

5

9

17.

Hug, Sabine

 

 

108:20

4

13

18.

Hölzl, Markus

 

DG5MDB  

116:06

4

23

19.

Jakob, Martin

T20  

DL8MFO  

84:41

3

28

20.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

101:21

3

19

21.

Artner, Alfred

C22  

DJ0GM  

105:33

3

14

22.

Mayer, Dieter

T20  

DF1SAM  

80:44

2

26

23.

Cramer, Günter

T20  

DL2MHF  

84:56

2

25

24.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

139:19

5

5

25.

Schmid, Bernd

T20  

DL2MFP  

145:00

3

24

Ergebnisse 80m Wettbewerb Jugendliche

Gesamt: 3 Jugendliche Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

StNr

1.

Böhringer, Axel

A48  

 

76:08

5

8

2.

Hug, Florian

 

 

94:40

5

12

3.

Bormann, Tim

 

 

80:42

2

27

Helfer

Arnold, Simone T01

Frühschütz, Oliver T01

Haider, Edeltraud

Klass, Pius T01

 

Veranstalter

Haider, Erich DJ7LH T01

 

Ausschreibung

Tag:

20. Juli 2008

Treffpunkt:

BAB A8 Nr.70 Zusmarshausen raus und in Richtung Wertingen fahren.

Kurz nach Ortsbeginn von Unterschöneberg links rein in die Bergstr.

Dann kommt eine Kirche die in der Straßenmitte steht.

An dieser links vorbei und dann halblinks in die Hellwigstr.

Nächste Straße links in die Ziegelstr.

An der Kreuzung rechts, nach ca 650m ist der Startplatz.

Von der BAB Ausfahrt bis zum Startplatz sind es ca 5,5 km.

GPS-Koordinaten vom Startplatz:

48:26:20 N ; 010:34:44 E

Anfahrtsplan Google Maps:

Für die Anfahrtsbeschreibung bei Google Maps hier Klicken!

Start:

10.00 Uhr 2m

13.30 Uhr 80m

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung auf 80m

Leihempfänger sind für 2m und 80m vorhanden.

Si-Chips können am Start für 25 Euro erworben oder gegen Gebühr von 1 Euro entliehen werden. (Bei Verlust muß der SI-Chip erstattet werden.)

Farbige Laufkarte kostet 50 Cent (s/w Laufkarte ist kostenlos)

Das Team wünscht eine rege Teilnahme, besonders aus Schwaben.

Danach Treffen und Siegerehrung bei T20 am nördlichen Ufer vom Rothsee.


Verantwortlich:

Erich Haider DJ7LH

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt am Startplatz zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Die Laufzeit beträgt jeweils 120 Minuten.

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Für Anfänger empfehlen wir den 80m Peilwettbewerb!

Die Veranstaltung findet im Waldgebiet statt.

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Laufen macht sehr durstig!) und etwas zu Essen.

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltungen hauptsächlich im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

Ergebnisse der Veranstaltung gibt es dann auch wieder hier im Internet!

Veranstaltungen 2007

OV-Veranstaltungen 2007

06. Januar Schwaben Contest

14. Januar DARC 10m Contest

25. Januar OV Abend mit Jahreshauptversammlung

22. Februar OV Abend

03.-04. März VHF/UHF/SHF Contest

22. März OV Abend mit Vortrag "Mit dem Morsealphabet begann die Telekommunikation" von DF1MD

24.-25. März WW WPX SSB Contest

31. März Distriktsversammlung in Kaufbeuren

14. April BPSK31 Contest

26. April OV Abend

5.-6. Mai VHF/UHF/SHF Contest

24. Mai OV Abend mit Vortrag "Über Beginn und Entwicklungen der RADAR-Technik" von DF1MD

26.-27. Mai WW WPX CW Contest

31. Mai-5. Juni 3. Liechtenstein HB0 DXpedition

2.-3. Juni CW Fieldday

9. Juni Funkertag

22.-24. Juni Ham Radio siehe www.hamradio-friedrichshafen.de

28. Juni OV Abend mit Filmvorführung HB0 Dxpedition

1. Juli Sommerfest am Naturfreundehaus

22. Juli Distrikt Schwaben Peilwettbewerb

26. Juli OV Abend mit Filmvorführung Rundfunkmuseum

11. August Besichtigung Berufsfeuerwehr Hauptwache Berliner Allee 30

11.-12. August WAEDC CW Contest

23. August OV Abend

1.-2. September SSB Fieldday

8.-9. September WAEDC SSB Contest

27. September OV-Abend mit Vortrag zu PSK31 von DK1MBY

6.-7. Oktober UHF / SHF Contest

20.-21. Oktober WAG Contest

25. Oktober OV Abend

27.-28. Oktober WW DX SSB Contest

28. Oktober Distrikt Schwaben Peilwettbewerb

3.-4. November IARU Region 1 VHF CW Contest

11. November Distriktsversammlung Schwaben in Neusäß Gasthaus Schuster

22. November OV Abend mit Vortrag von OM Wolfgang über seine Funker- Kriegserlebnisse vor 65 Jahren

24.-25. November WW DX CW Contest

20. Dezember OV-Abend mit Jahresabschlussfeier

26. Dezember DARC Weihnachts Contest

29. Dezember Geburtstagsfeier 30 Jahre DB0UA am Relaisstandort (externer Link)

31.12-1.1.08 Silvester-Feier im Naturfreundehaus

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2007

03. Januar Clubtreffen bei DF0SI

17. Januar Clubtreffen bei DF0SI

31. Januar Clubtreffen bei DF0SI

14. Februar Clubtreffen bei DF0SI

28. Februar Clubtreffen bei DF0SI

14. März Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe an Clubstation DF0SI

14. März Clubtreffen bei DF0SI

11. April Clubtreffen bei DF0SI

25. April Clubtreffen bei DF0SI

1. Mai Fahrrad Gaudi Funk Schnitzeljagd

9. Mai Clubtreffen bei DF0SI

21. Mai Frühjahrsvollversammlung Stadtjugendring Augsburg

23. Mai Clubtreffen bei DF0SI

6. Juni Clubtreffen bei DF0SI

20. Juni Clubtreffen bei DF0SI

4. Juli Clubtreffen bei DF0SI

18. Juli Clubtreffen bei DF0SI

1. August Clubtreffen bei DF0SI

8. August Botanischer Garten Kinder Foxoring Wegen Regen leider abgesagt!

10. August Ferienprogramm "Basteln mit dem Lötkolben"

15. August Clubtreffen bei DF0SI

29. August Clubtreffen bei DF0SI

12. September Clubtreffen bei DF0SI

26. September Clubtreffen bei DF0SI

10. Oktober Clubtreffen bei DF0SI

24. Oktober Clubtreffen bei DF0SI

7. November Clubtreffen bei DF0SI

21. November Clubtreffen bei DF0SI

5. Dezember Clubtreffen bei DF0SI

19. Dezember Clubtreffen bei DF0SI

Conteste 2007

Ergebnisse DARC - Clubmeisterschaft 2007 OV Augsburg T01

Januar KW

März UKW

Mai UKW

Juni KW-FD

August KW-WAE

September KW-FD

September KW-WAE

Oktober UKW

November UKW

Dezember KW

DL2HE 61

DG1MDQ 39

DJ7LH 93

DL0AU


DL0AU


DG1MDQ 65



DJ7LH 57


DG1MDQ 69





DL3OHB 26



DK8CM 25










DO6CZ 3




















146

39

162

232


356


91


 

10m

UKW März

UKW Mai

CW FD

CW WAE

SSB FD

SSB WAE

UKW Okt

UKW Nov

Weihn Dez

Gesamt-Punkte

Platz in Schwaben

Augsburg T01

146

39

162

232


356


91



1025

1

Kaufbeuren T03

50

28

28

--


--


--



106

7

Memmingen T07

121

--

--

--


400


--



521

4

Nördlingen T09

95

--

--

--


--


--



95

8

Lindau-WA T13

133

--

--

--


--


--



133

6

Gersthofen T17

--

--

--

104


324


--



428

5

Friedberg T19

142

179

199

--


112


--



632

3

Schmuttertal T20

--

--

66

--


--


--



66

9

Donauwörth T21

119

182

312

--


--


286



899

2

Die Ergebnisse wurden zusammengestellt von Erich DJ7LH

Bericht vom CW-Fieldday 2.-3. Juni 2007 von DF9GR

CW-Fieldday 2007 bei DL0AU/p

Am ersten Wochenende im Juni hat eine kleine Gruppe des OV T01 auf dem Gelände des Naturfreundehauses

am IARU Region I CW-Fieldday teilgenommen.

Die OPs waren Norbert/DF5CB, Rene/DF9GR, Suad/DK6XZ und Emir/DL4CC.

Organisatorische, moralische und kulinarische Unterstützung gaben noch der Pius/DL1MDY

und Werner/DK1ZZ.

Gearbeitet wurde mit ICOM7400 und einer 6-Band-Windom-Antenne mit ca. 80m Spannweite.

Die portable Spannungsversorgung kam aus Akkus und Generator zum Puffern. Zum ersten Mal kam das

Programm UcxLog zum Einsatz. Die mobile Labor- und Werkstattausrüstung von Pius half dann die eine

oder andere Inkompatibilität der Steckverbindungen und Versorgungsspannungen zu kompensieren

oder kleinere Reparaturen durchzuführen. Ein Versuch auf 2m in PR auf den DX-Cluster zuzugreifen

scheiterte trotzt Yagi-Antenne an der Lage.

Es konnte ein für T01 historischer Höchststand von 794 QSO erreicht werden.


Die Antennenbedingungen waren keinesfalls als ideal zu betrachten, da die 6-Band-Windom zwar hoch

aber inmitten der noch höheren Bäume am Naturfreundehaus aufgehängt war und die Windom auch

naturgemäß auf 15m keinen Funkspass verspricht. So wurden dann die meisten QSOs im Suchmodus

gefahren, d.h. Band hoch- und runterdrehen, schauen wo jemand ruft und anrufen. Selbst CQ-Rufen

brachte aufgrund des schwachen Signals nicht viel Erfolg. Als besonders gut zu bewerten ist die

Anzahl der QSOs auf 160m mit 81 QSOs und 12 Ländern. Hier kamen die Qualitäten der 80m langen

Windom so richtig zur Geltung. Auf 10m gab es nur am Kontestanfang etwas Betrieb, so dass 47 QSO

gemacht und 16 Länder erreicht wurden.


Wunschzettel für den nächsten Fieldday

  • anderer Standort

  • mehr Operator

  • Antenne für 15m

  • 10KW und wieder viel Spaß

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Helfer.

Vy73 Rene DF9GR

QSO-Statistik

Die OPs mit OVV


Datum

Uhrzeit UTC

Uhrzeit Ortszeit

Contest

Band

Betriebsarten

Wer tung

Links

06. Januar

07.00-14.00

08.00-15.00

Schwaben Contest

UKW

SSB/CW

KW / UKW

schwabencontest2007.htm

14. Januar

09.00-10.59

10.00-11.59

DARC 10m Contest

KW 10m

SSB/CW

CM / KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcz.htm

03.-04. März

14.00-14.00

15.00-15.00

VHF/UHF/SHF Contest

UKW

SSB/CW/FM

CM / UKW

www.darc.de/referate/ukw-funksport/index.html

24.-25. März

0.00-23.59

1.00-0.59

WW WPX Contest

KW

SSB

KW

www.cq-amateur-radio.com/cqworldwidewpx.html

05.-06. Mai

14.00-14.00

16.00-16.00

VHF/UHF/SHF Contest

UKW

SSB/CW/FM

CM / UKW

www.darc.de/referate/ukw-funksport/index.html

26.-27. Mai

0.00-23.59

2.00-1.59

WW WPX Contest

KW

CW

KW

www.cq-amateur-radio.com/cqworldwidewpx.html

02.-03. Juni

15.00-14.59

17.00-16.59

IARU Region 1 CW- Fieldday

KW

CW

CM / KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcf.htm

11.-12. August

0.00-23.59

02.00-01.59

WAEDC CW

KW

CW

CM / KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcw.htm

01.-02. September

13.00-12.59

15.00-14.59

IARU Region 1 SSB Fieldday

KW

SSB

CM / KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcf.htm

08.-09. September

0.00-23.59

02.00-01.59

WAEDC SSB

KW

SSB

CM / KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcw.htm

06.-07. Oktober

14.00-14.00

16.00-16.00

Region 1 UHF/SHF Wettbewerb

UKW

Alle

CM / UKW

www.darc.de/referate/ukw-funksport/index.htm

20.-21. Oktober

15.00-14.59

17.00-16.59

Worked ALL Germany Contest (WAG)

KW

SSB/CW

KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcg.htm

27.-28. Oktober

0.00-24.00

2.00-2.00

WW DX Contest

KW

SSB

KW

www.cq-amateur-radio.com/cqwwhome.html

03.-04. November

14.00-14.00

15.00-15.00

IARU Region 1 VHF CW Wettbewerb

UKW

CW

CM / UKW

www.darc.de/referate/ukw-funksport/index.htm

24.-25. November

0.00-24.00

1.00-1.00

WW DX Contest

KW

CW

KW

www.cq-amateur-radio.com/cqwwhome.html

26. Dezember

08.30-10.59

09.30-11.59

DARC Weihnachts wettbewerb

KW

CW/SSB

CM / KW

www.darc.de/referate/dx/fgdcx.htm

Zu Wertung: CM=Clubmeisterschaft, KW= KW Pokal, UKW=UKW Pokal

Links zu den Ausschreibungen

UKW-Konstest: www.darc.de/referate/ukw-funksport/index.htm

KW-Kontest: www.darcdxhf.de

1. Mai 2007 Gaudi Fahrrad Funk-Schnitzeljagd

Die Funk-Schnitzeljagd ist eine Mischung aus Schnitzejagd, Suchfahrt und Peilen mit anschließender "Garten-Party" am Ziel. Sie ist nicht nur für Funkamateure, sonder hauptsächlich für die ganze Familie gedacht. Siegerehrung beim gemütlichen Grillen am Naturfreundehaus am Gögginger Stadion.

An den 5 Sendern findet man einige Aufgaben, die gelöst werden müssen.
Es gibt keine Zeitwertung. Es soll allen SPASS machen!

Bei idealem Fahrrad und Grill Wetter sind insgesamt 28 Teilnehmer mit ihren Fahrrädern gestartet.

Es ging von Göggingen bis nach Deuringen und wieder zurück.

Beim Grillen waren es dann sogar über 30 Personen.

Hier ein paar Bilder:

Bildquelle: Markus Arnold, Oliver Frühschütz und Ewald Rosenberg

Bilder zu den Aufgaben weiter unten!

Jugendliche (bis 16 Jahre)

7 Teilnehmer (Alter: 7-13 Jahre)

Platz

Call

Name

Punkte

1.

 

Hurler Isabella

113

2.

DO6CZ

Kuner Robert

112

3.

 

Turner Kevin

111

4.

 

Walz Philipp

103

5.

 

Walz Anna

87

6.

 

Böld Anna

52

7.

 

Böld Johannes

51

Erwachsene:

21 Teilnehmer

Platz

Call

Name

Punkte

1.

DH1MAN

Cerny Angelika

121

2.

 

Hurler Thomas

118

3.

DF6CZ

Kuner Wolfgang

115

4.

 

Rosenberg Ewald

106

5.

DO3NOE

Stetter Carolin

103

5.

DL4MFO

Bernd

103

7.

DL2MHF

Cramer Günter

97

8.

 

Schwab Peter

94

9.

 

Kral Oliver

92

10.

 

Meidinger German

89

10.

 

Nowy-Walz Gisela

89

12.

DL1MOH

Henne Olaf

87

12.

 

Treyer Nicole

87

14.

DG5MI

Cramer Ursula

86

14.

DO9AMW

Weibezahn Annemarie

86

16.

DG9AW

Erhardt Martin

85

17.

 

Arnold Michaela

84

18.

DO1AMH

Hensold Andreas

83

19.

DL8MFO

Jakob Martin

72

20.

DC1HR

Rist Harry

64

21.

DL4MEM

Böld Christian

59

Als ersten Preis gab es einen 10 minütigen Hubschrauber Rundflug.

(Wir hatten einen kleinen ferngesteuerten Hubschrauber dabei!)

(Leider war die Teilnehmerin des 1. Platzes nicht mehr bei der Preisverleihung anwesend)

Als zweiten Preis gab es ein italienisches romatisches Abendessen für zwei Personen

(Eine 500 gr. Packung Nudeln und zwei Teelichter)

Alle anderen Teilnehmer bekamen zwei kleine Tüten mit Gummibären.

Und hier die Lösungen:

Jeder Teilnehmer erhielt neben der Karte eine Schnur, die er mitnehmen musste. (Lösung siehe Ziel)

Startspiel: Hammerschlagen

Erwachsene bekamen einen Spezial-Hammer, der ein Kippgelenk ! eingebaut hatte.

Kinder und Jugendliche bekamen einen normalen Hammer.

Der Nagel schaute 5 cm aus dem Holz heraus, gemessen wurde nach 5 Schlägen, wie weit der Nagel noch heraussteht.

Der beste Erwachsene schaffte es mit nur 3 Schlägen mit dem Spezialhammer den Nagel zu versenken!

Wertung: Bei 5 cm gab es 0 Punkte, bei 0 cm gab es 10 Punkte. pro 0,5 cm je 1 Punkt

Fuchs 1: Wellenburg

Aufgabe 1: Wieviele Stunden hat der Hofladen Wellenburg geöffnet.

Antwort: 20,5 Std (Do 9-17.30 = 8,5 Std., Fr 9-17.30 = 8,5 Std., Sa 9-12.30 = 3,5 Std.

Wertung: 10 oder 0 Punkte

Aufgabe 2: Wohin führt der Schwäb./Allgäuer Wanderweg?

Antwort: Sonthofen

Wertung: 10 oder 0 Punkte

Aufgabe 3: Welches Tier findet ihr bei Radegundis 11?

Antwort: Stier

Wertung: 10 oder 0 Punkte

Fuchs 2: Wald Leitershofen

Aufgabe 4: Welcher Frauenname steht beim TSV/Lth am Boden?

Antwort: Wendi

Wertung: 10 oder 0 Punkte

Aufgabe 5: Wieviel Liter Wasser gehen in den Hochbehälter des Wasserwerks Leitershofen?

Antwort: 2x7500 m³ = 15.000.000 l

Wertung: 10 Punkte bei richtige Liter, 5 Punkte wenn richtig aber in m³ oder 0 Punkte wenn falsch

Fuchs 3: Ausfahrt Leitershofen Trafohaus

Aufgabe 6: Zähle die Alleebäume ab dem Ortsendeschild in Richtung Stadtbergen.

Antwort: 18 Bäume

Wertung: 10 oder 0 Punkte

Aufgabe 7: Schätzt die Höhe des Feuerwehrturmes Stadtbergen.

Antwort: 14,3 m

Wertung: 10 Punkte bei 14,3, 9 Punkte bei 14,5 oder 14 m, pro 0,5m jeweils einen Punkt weniger

Fuchs 4: Wald Deuringen Golfanlage

Aufgabe 8: Schätzt die Zahl der IC-Füßchen im Glas.

Antwort: 53 IC´s x 24 Beine = 1272 Beine

Wertung: 10 Punkte bei 1272, 9 Punkte bei 1200 oder 1300, je +/- 100 ein Punkt weniger

Aufgabe 9: Zählt die einzelnen Fensterscheiben der St. Gabriel-Kirche, Deuringen. (Ohne Kellerfenster)

Antwort: 312 Scheiben; Rückseite: 72, Links: 20, Vorne: 120, Rechts: 96, Turm: 4

Wertung: 10 oder 0 Punkte

Fuchs 5: Ecke B17, Wasenmeisterweg

Aufgabe 10: Wieviele Schilder sind am Lichtmast Nr 634 montiert?

Antwort: 4 Stück (1 Wasserschieber, 2 Hydranten, 1 Lampennummer ganz oben!)

Wertung: 10 oder 0 Punkte

Aufgabe 11: Was hängt am Tor des Kleingartens Nr 40?

Antwort: Hufeisen

Wertung: 10 oder 0 Punkte

Ziel: Naturfreundehaus Göggingen

Zielspiel: Kettcar

mit einem Erwachsenen Kettcar, bei dem die Lenkung verkehrt herum geht, mußte man einen vorgegebenen Weg durch mehrere Pylonen fahren. Es ging auf Zeit.

Wertung: 10 Punkte Bestzeit 0 Punkte schlechteste Zeit

Erwachsene Zeit: 32 sec. 10 P. 203 sec. 0 Punkte; je 17 sec. ein Punkt weniger

Jugendliche Zeit: 43 sec. 10 P. 173 sec. 0 Punkte; je 13 sec. ein Punkt weniger

Zusatzfrage: Welche Farbe hat der Deckel des Marmeladenglases bei Fuchs 4, wo die IC´s drinn waren.

Antwort: Silber

Wertung: 10 oder 0 Punkte

In die am Start mitgegebene Schnur mußte jeder Teilnehmer bei der Siegerehrung einen Knoten machen.

Diese Schnur soll sich nun jeder bir zum nächsten 1. Mai (2008) aufhängen ,damit er sich für das nächte Mal den Termin wieder freihält.

Maximalpunktzahl: 140 Punkte

Die Jugendgruppe dankt allen, die mitgemacht haben und vor allem auch allen, die mitgeholfen haben!

Ausschreibung

Die Jugendgruppe veranstaltet diese Jahr wieder eine Gaudi Fahrrad Funk-Schnitzeljagd.

Datum: 1. Mai 2007 (Feiertag)

Treffpunkt und Start:

Parkplatz an der Kleingartenanlage im Waldmeisterweg (Schafweidsiedlung) am Ackermann Wehr. Wenn keine Parkplätze direkt vor Ort frei sind, kann in der Schafweidsiedlung bzw. in Göggingen geparkt werden. (Die paar Meter können ja dann schon geradelt werden.)

Ziel: Beim Naturfreundehaus am Gögginger Stadion eine Anfahrt mit Fahrrad im Auto ist also möglich, da der Start nicht weit vom Ziel weg ist.

Anfahrt:

Von der B17:

B17 Abfahrt Leitershofen Richtung Leitershofen fahren, an der Ampel in Leitershofen Richtung Göggingen leicht links weiterfahren, dann kommt links nach einem kurzen Stück Feld die Schafweidsiedlung, die 4. Straße links abbiegen (Erlkönigweg) (wir empfehlen dann hier in der Straße zu parken) und am Ende der Straße rechts abbiegen. Der Startplatz ist dann links nach den Kleingärten.

Mit dem Fahrrad:

Entlang des Wertach Kanals gibt es schöne Radwege, an der Brücke von der Wellenburger Str. geht gleich der Waldmeisterweg weg. Diesen Richtung Schafweidsiedlung radeln und dann kommt schon rechts der Parkplatz.

GPS-Koordinaten vom Startplatz:

48:20:20 N ; 010:51:20 E

Start

ab 14 Uhr - Keine Zeitwertung Es soll ja Spaß machen!

Band 80m

Siegerehrung:

ca. 18.00 Uhr

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung

Farbige Karte kostet 50 Cent (s/w Karte ist kostenlos)

Danach Treffen mit Essen vom Grill und Trinken beim Naturfreundehaus am Gögginger Stadion

Veranstalter:

Jugendgruppe des OV T01

>>>>> Bitte Beachten! <<<<<

Mitzubringen ist:

Gute Laune, Gute Laune, und nochmals Gute Laune sowie ein (verkehrstüchtiges) Fahrrad, einen 80m Peiler (evtl. ausleihbar) sowie einen Kugelschreiber oder ähnliches, Kompass und evtl. ein Telefon (und/oder AFU Handy) für Pannen und Durst und Hunger fürs anschließende Grillen

Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden.

Um etwas Planen zu können, wäre eine Anmeldung per E-Mail an E-Mail an Webmaster DL1MGR oder telefonisch unter 0821/585041 sehr nett.

bis spätestens zum 23. April.

Die Anmeldung sollte enthalten:

-Mit wievielen Personen werdet ihr an der Funk-Schnitzeljagd mitmachen?
-Benötigt ihr Leih-Peiler? (man kann auch als Gruppe mit nur einem Peiler radeln)
-Bleibt ihr auch zum Grillen?
-E-Mail Adresse oder Telefonnummer, wo Ihr erreichbar seit, wenn wir wegen sehr schlechtem Wetters (Sturm o. ä.) verschieben müssen.


Verantwortlich:

Jugendgruppe des OV T01

Vorstände:

Oliver Frühschütz DL1MGR und Markus Arnold DG1MJS (Adresse siehe unter Kontakt)


Auf ein zahlreiches Erscheinen freut sich das Ausrichterteam.

Auf Wiedersehen vy 73 Oliver DL1MGR

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Radeln macht sehr durstig!) und evtl. eine Kleinigkeit zu Essen (Am Ziel gibt es ja was.....).

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltung teilweise auch im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

3. Liechtenstein HB0 DXpedition

Im Jahr 1977 war unser OV das erste Mal in Liechtenstein.

Daher sind wir heuer zum 30 jährigen mal wieder hingefahren, um diese alte Tradition nicht ganz zu vergessen.

Wir waren vom Donnerstag den 31. Mai bis zum Dienstag 5. Juni 2007 in Liechtenstein.

Wir haben ein bischen gefunkt, gewandert, gespielt, gelernt und natürlich auch mal entspannt und und und.....

Es waren insgesamt 14 Teilnehmer dabei.

Und hier noch ein paar Links:

www.pfadivaduz.li/lokalitaeten/malbun/ die Hütte, in der wir übernachtet haben.

www.tourismus.li/de/navpage-AccLI-GroupAccLI-46948.html auch über die Hütte

22. Juli 2007 Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben

Informationen rund um Peilsport unter www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Euren Diplompunktestand könnt ihr hier einsehen http://www.darc.de/referate/ardf/diploma/fmpkt/index.htm

Hier noch ein Link zu Bildern von der Veranstaltung:

http://www.darc.de/a48/Distriktsfuchsjagd-T-Sommer-2007/

Ergebnisse 2m Wettbewerb gesamt

Gesamt: 26 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5, Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

StNr

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

42:19

5

4

2.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

44:06

5

26

3.

Eipper, Ernst

P18  

DH1EE  

45:58

5

20

4.

Linke, Norbert

 

 

47:41

5

13

5.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

48:15

5

3

6.

Eipper, Jens

P18  

 

54:08

5

21

7.

Pichler, Jens

P51  

DH2SP  

55:22

5

17

8.

Eipper, Carmen

P18  

DH3SC  

56:51

5

22

9.

Roethe, Nick

F13  

DF1FO  

66:37

5

1

10.

Engelhardt, Max

 

 

66:48

5

6

11.

Roethe, Brigitte

 

 

67:59

5

2

12.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

69:26

5

11

13.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

69:28

5

14

14.

Dittrich, Laura

B27  

 

72:40

5

8

15.

Kühlewein, Matthias

P12  

DL3SDO  

72:48

5

16

16.

Ebert, Anke

P60  

DL9OCA  

87:51

5

18

17.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

91:17

5

19

18.

Ankermann, Silvio

 

 

96:17

5

7

19.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

105:51

5

23

20.

Barth, Wolf-Dietrich

P60  

DK7TD  

109:27

5

15

21.

Freitag, Iris

C12  

DG5MLH  

110:24

3

9

22.

Freitag, Peter

C12  

DL3MFQ  

112:04

3

10

23.

Buchhold, Gerd

B27  

DG3NCL  

71:14

2

12

24.

Brauer, Anna

 

 

71:21

2

5

25.

Kuner, Robert

 

DO6CZ  

76:30

2

25

26.

Kuner, Wolfgang

T01  

DF6CZ  

76:33

2

24

Ergebnisse 80m Wettbewerb Erwachsene

Gesamt: Erwachsene 22 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Linke, Norbert

 

 

46:00

5

2.

Hergert, Alexander

C18  

 

48:00

5

3.

Kühlewein, Matthias

P12  

DL3SDO  

52:12

5

4.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

55:06

5

5.

Eipper, Ernst

P18  

DH1EE  

63:05

5

6.

Barth, Wolf-Dietrich

P60  

DK7TD  

63:40

5

7.

Pichler, Jens

P51  

DH2SP  

71:29

5

8.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

72:05

5

9.

Rist, Harry

T01  

DC1HR  

73:44

5

10.

Roethe, Nick

F13  

DF1FO  

74:05

5

11.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

75:58

5

12.

Roethe, Brigitte

 

 

80:42

5

13.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

81:02

5

14.

Freitag, Peter

C12  

DL3MFQ  

83:51

5

15.

Eipper, Carmen

P18  

DH3SC  

86:08

5

16.

Kuner, Wolfgang

T01  

DF6CZ  

90:16

5

17.

Ebert, Anke

P60  

DL9OCA  

95:36

5

18.

Buchhold, Gerd

B27  

DG3NCL  

106:34

5

19.

Mayer, Dieter

T20  

DF1SAM  

85:01

3

20.

Freitag, Iris

C12  

DG5MLH  

101:05

3

21.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

105:37

3

22.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

124:32

5

Ergebnisse 80m Wettbewerb Jugendliche

Gesamt: 6 Jugendliche Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Dittrich, Laura

B27  

 

84:02

5

2.

Eipper, Jens

P18  

 

86:10

5

3.

Ankermann, Silvio

 

 

89:42

5

4.

Engelhardt, Max

 

 

99:39

5

5.

Brauer, Anna

 

 

105:03

5

6.

Kuner, Robert

 

 

77:55

4

Helfer

Arnold, Simone T01

Arnold, Markus T01

Klass, Pius T01

Veranstalter

Haider, Erich DJ7LH T01

Ausschreibung

Tag:

22. Juli 2007

Treffpunkt:

BAB A8 Nr.70 Zusmarshausen raus und in Richtung Zusmarshausen fahren.Geradeaus in Zus. durch nach Dinkelscherben. Nach Steinekirch bei der Mühle
Elmischwang rechts ab nach Burtenbach (von der BAB 6,9 km). Nach 2,8 km
links ab zum Parkplatz Nr.56 Rauhenberge.

GPS-Koordinaten vom Startplatz:

48:20:51 N ; 010:32:23 E

Start:

10.00 Uhr 2m

13.30 Uhr 80m

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung auf 80m

Leihempfänger sind für 2m und 80m vorhanden.

Si-Chips können am Start für 25 Euro erworben oder gegen Gebühr von 1 Euro entliehen werden. (Bei Verlust muß der SI-Chip erstattet werden.)

Farbige Laufkarte kostet 50 Cent (s/w Laufkarte ist kostenlos)

Das Team wünscht eine rege Teilnahme, besonders aus Schwaben.

Danach Treffen und Siegerehrung bei T20 am Südteil vom Rothsee hinter der
Wasserwacht.


Verantwortlich:

Erich Haider DJ7LH

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt am Startplatz zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Die Laufzeit beträgt jeweils 120 Minuten.

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Für Anfänger empfehlen wir den 80m Peilwettbewerb!

Die Veranstaltung findet im Waldgebiet statt.

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Laufen macht sehr durstig!) und etwas zu Essen.

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltungen hauptsächlich im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

10. August 2007 Ferienprogramm

Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Augsburg haben wir am Freitag, den 10. August 2007 eine Bastelgruppe für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren angeboten.

Thema: Wir basteln mit dem Lötkolben eine Morsetaste

Beschreibung:
Unter Anleitung löten die Kinder elektronische Bauteile auf einer Platine zu einer Morsetaste mit Tongenerator. Ziel ist, das alle Kinder ihre Bausätze funktionsfähig mit nach Hause nehmen können. Keine Vorkenntnisse nötig.

Veranstaltungsort

Bürgerhaus Pfersee

Stadtberger Str. 17

86157 Augsburg

www.buergerhaus-pfersee.de

Hier klicken, um den Standort in Google Maps anzusehen!

Anfahrt

Straßenbahn: Linie 3 Richtung Stadtbergen Haltestelle "Pfersee"

Uhrzeit

Kurs 1 von 9.00-12.00 ENTFÄLLT wegen zu geringer Teilnahmerzahl !

Kurs 2 von 12.00-15.00 ENTFÄLLT wegen zu geringer Teilnahmerzahl !

Kurs 3 von 15.00-18.00 Fand statt !

Der Kurs findet ab 5 Teilnehmer statt.

Kosten

10 Euro pro Teilnehmer(in)

Bezahlung am Kurstag vor Ort

Darin enthalten ist: Der Bausatz mit Batterie, Anleitung und Zubehör

Es entstehen also keine weiteren Kosten!

Anmeldung war bei

Oliver Frühschütz
Hirschstr. 84
86156 Augsburg
Tel. 0821/585041
Anmeldung per E-Mail an Oliver Frühschütz (hier klicken)

Für die Anmeldung benötigen wir und das Jugendamt aus versicherungstechnischen Gründen folgend Angaben:

Name, Adresse und Alter der Teilnehmer(in)

Weiteres zum Ferienprogramm siehe www.tschamp.de

Siehe auch Tschamp Heft Seite 70 in der Rubrik Basteln & Handwerk

Ein großes Dankeschön an das Bürgerhaus Pfersee für die Bereitstellung des Raumes.

28. Oktober 2007 Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben

Informationen rund um Peilsport unter www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Euren Diplompunktestand könnt ihr hier einsehen http://www.darc.de/referate/ardf/diploma/fmpkt/index.htm

Genauere Ergebnisse mit Laufstrecken usw. gibt es unter:

www.darc.de/referate/ardf/contest/071028-1/071028.htm

Ergebnisse 2m Wettbewerb gesamt

Gesamt: 20 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5, Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

StNr

1.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

57:47

5

10

2.

Barth, Wolf-Dietrich

P60  

DK7TD  

58:22

5

15

3.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

61:42

5

19

4.

Roethe, Nickolas

F13  

DF1FO  

66:43

5

17

5.

Hergert, Alexander

C18  

 

68:33

5

12

6.

Kalekin, Oleg

 

 

79:39

5

4

7.

Pichler, Jens

P51  

DH2SP  

83:49

5

8

8.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

83:58

5

13

9.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

86:57

5

20

10.

Dittrich, Laura

B27  

 

87:53

5

3

11.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

93:24

5

6

11.

Buchhold, Gerd

B27  

DG3NCL  

93:24

5

2

13.

Roethe, Brigitte

 

 

95:48

5

18

14.

Arnold, Markus

T01  

DG1MJS  

97:16

5

1

15.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

101:58

5

9

16.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

116:24

5

11

17.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

119:32

5

16

18.

Gaida, Ernst

A48  

DL2GGE  

108:10

4

5

19.

Ebert, Anke

P60  

DL9OCA  

92:52

3

14

20.

Frühschütz, Oliver

T01  

DL1MGR  

66:45

2

7

Ergebnisse 80m Wettbewerb Erwachsene

Gesamt: Erwachsene 19 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

StNr

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

57:07

5

14

2.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

65:56

5

19

3.

Barth, Wolf-Dietrich

P60  

DK7TD  

69:04

5

8

4.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

74:00

5

12

5.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

76:52

5

5

6.

Roethe, Nickolas

F13  

DF1FO  

77:17

5

6

7.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

79:41

5

13

8.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

79:42

5

10

9.

Ebert, Anke

P60  

DL9OCA  

85:28

5

9

10.

Pichler, Jens

P51  

DH2SP  

93:30

5

16

11.

Kalekin, Oleg

 

 

106:50

5

4

12.

Gaida, Ernst

A48  

DL2GGE  

109:16

5

15

13.

Frühschütz, Oliver

T01  

DL1MGR  

115:16

5

2

14.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

99:51

4

11

15.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

118:53

4

20

16.

Roethe, Brigitte

 

 

93:07

3

7

17.

Buchhold, Gerd

B27  

DG3NCL  

50:02

1

17

18.

Arnold, Markus

T01  

DG1MJS  

50:49

1

1

19.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

124:59

1

3

Ergebnisse 80m Wettbewerb Jugendliche

Gesamt: 1 Jugendliche Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

StNr

1.

Dittrich, Laura

B27  

 

84:37

5

18

Helfer

Arnold, Simone T01

Klass, Pius T01

Heinze, Enrico T21

Rydwal, Anita T21

Rydwal, Ingo T21

Walter, Gerhard T21

Veranstalter

Erich Haider DJ7LH

Wir danken dem OV T21 für das Auslegen und auch allen Teilnehmern für die Teilnahme und freuen uns, euch auch im nächsten Jahr wieder zu sehen.

Ausschreibung

Tag:

28. Oktober 2007

Treffpunkt:

1,5 km nördlich von 89426 Wittislingen-Bergheim.

BAB A7 Ausfahrt Nr.116. Weiter nach Oggenhausen, Bachhagel, Wittislingen, Zöschlingsweiler.
In Schabringen links ab nach Bergheim.

Ortseinfahrt rechts ab und 400m folgen. In der Rechtskurve geht es links weg. Nach 60m (Kirchenmauer) gabelt sich die Strasse. Rechts abbiegen und dieser ca. 1km folgen. Jetzt gabelt sich die Strasse und ihr haltet euch rechts. Folgt den Weg bis zum Waldrand.

BAB A8 Ausfahrt Nr.69. Weiter in Richtung Röfingen (Dillingen/Lauingen), Mindelaltheim, Schnuttenbach, Gundremmingen. Am KKW Kreisverkehr raus in Richtung Lauingen. Im nächsten Kreis in Richtung Heidenheim. Nach 2km in der Linkskurve rechts nach Zöschlingsweiler. In Schabringen rechts ab nach Bergheim. Weiter siehe oben.

GPS-Koordinaten vom Startplatz:

10:27:56 Ost 48:38:58 Nord

Start:

10.00 Uhr 2m

13.30 Uhr 80m

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung auf 80m

Kein Vorpeilen erlaubt, Peiler müssen abgegeben werden.

Leihempfänger sind für 2m und 80m vorhanden.

Si-Chips können am Start für 25 Euro erworben oder gegen Gebühr von 1 Euro entliehen werden. (Bei Verlust muß der SI-Chip erstattet werden.)

Farbige Laufkarte kostet 50 Cent (s/w Laufkarte ist kostenlos)

Das Team wünscht eine rege Teilnahme, besonders aus Schwaben


Verantwortlich:

Erich Haider DJ7LH

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt am Startplatz zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Die Laufzeit beträgt jeweils 120 Minuten.

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Für Anfänger empfehlen wir den 80m Peilwettbewerb!

Die Veranstaltung findet im Waldgebiet statt.

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Laufen macht sehr durstig!) und etwas zu Essen.

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltungen hauptsächlich im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

Silvesterfeier 2007

Wir feierten am 31. Dezember 2007 im Naturfreundehaus in das neue Jahr 2008 hinein.

Neben Musik hat es auch Gelegenheit gegeben, ein paar Gesellschaftsspiele zu spielen oder auch einfach nur zum ratschen oder auch zu funken.

Da das Wetter mitgespielt hat, konnten wir auch eine Fackelwanderung durch den Wald unternehmen.

Einige haben auch in der Hütte übernachtet.

Beginn war um 18 Uhr, Ende erst im neuen Jahr.......

Kosten: 20 Euro pro Person

Darin enthalten waren:

Abendessen

2 Cocktails

1 Glas Sekt

Mitternachtssnack

Besonderen Dank bei OM Christian DO3MSC für die Organisation und das leckere Essen.

Veranstaltungen 2006

Veranstaltungen über einen längeren Zeitraum

Clubtreffen DF0SI

An jedem Clubtreffen besteht die Möglichkeit, Skyper für den Funkruf abzugleichen!

13.5.06-16.7.06

Sonder Call " DQ2006T " anlässlich der Fussballweltmeisterschaft

Ein kleines Team in Schwaben brachte es auf 20.327 QSO`s. Wir waren aktiv auf allen Kurzwellenbändern von 160m aufwärts und auf UKW bis in den GHz Bereich.In den Betriebsarten CW , SSB , FM , PSK , RTTY und sogar Satelittenbetrieb war aus Schwaben zu hören und zu arbeiten.

1.4 bis 31.12.06

Sonder DOK "60T01" der Clubstationen DL0AU und DF0SI

OV-Veranstaltungen 2006

7. Januar Schwaben Contest 2006

8. Januar DARC 10m Contest

26. Januar OV-Abend in der Gaststätte Schießstätte Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

23. Februar OV-Abend

4.-5. März VHF/UHF/SHF Contest

23. März OV-Abend

27. April OV-Abend im Naturfreundehaus beim Gögginger Stadion

29. April Schwaben Distrikts Hauptversammlung in der Gaststätte Bayrischer Löwe, Ulmer Str. 30 in Augsburg

6.-7. Mai VHF/UHF/SHF Contest

18. Mai OV-Abend im Naturfreundehaus beim Gögginger Stadion

3.-4. Juni CW Fieldday im Naturfreundehaus beim Gögginger Stadion

22. Juni OV-Abend im Naturfreundehaus beim Gögginger Stadion

23.-25. Juni HAM Radio in Friedrichshafen

9. Juli Distrikt Peilwettbewerb Schwaben

27. Juli Grillen und anschließender OV Abend mit 2 Vorträgen:

"Podcasting" und "Ham Office"

12-13. August CW WAEDC Contest

17. August OV-Abend mit Filmvortrag

2.-3. September SSB Fieldday im Naturfreundehaus beim Gögginger Stadion

9.-10. September SSB WAEDC Contest

16. September Jubiläumsfeier 60 Jahre OV T01

28. September OV-Abend

06. Oktober Besuch eines Funkfreundes aus der Augsburger Partnerstadt Amagasaki in Japan

07.-08. Oktober UHF / SHF Contest

12. Oktober Besuch eines Funkfreundes aus der Augsburger Partnerstadt Dayton in Amerika

15. Oktober Distrikt Peilwettbewerb Schwaben

21.-22. Oktober WAG Contest

26. Oktober OV-Abend

04.-05. November Marconi CW Contest

12. November Distriktsversammlung Schwaben nähe Nördlingen

23. November OV-Abend

25.-26. November WW DX CW Contest

21. Dezember OV Abend mit Weihnachtsfeier

26. Dezember DARC Weihnachts Contest

 

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2006

4. Januar Clubtreffen bei DF0SI

18. Januar Clubtreffen bei DF0SI

1. Februar Clubtreffen bei DF0SI

15. Februar Clubtreffen bei DF0SI

16. Februar Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe mit Neuwahlen an der Clubstation DF0SI

1. März Clubtreffen bei DF0SI

15. März Clubtreffen bei DF0SI

29. März Clubtreffen bei DF0SI

12. April Clubtreffen bei DF0SI

26. April Clubtreffen bei DF0SI

1. Mai Gaudi-Fahrrad Funk-Schnitzeljagd

10. Mai Clubtreffen bei DF0SI

15. Mai Frühjahrs-Vollversammlung beim Stadtjugendring

24. Mai Clubtreffen bei DF0SI

4. Juni Foxoring beim CW Fieldday

7. Juni Clubtreffen bei DF0SI

17. Juni Kid´s Day mit Morsetaste Bau und Foxoring und natürlich Funken am Naturfreundehaus beim Gögginger Stadion

21. Juni Clubtreffen bei DF0SI

5. Juli Clubtreffen bei DF0SI

19. Juli Clubtreffen bei DF0SI

2. August Clubtreffen bei DF0SI

8. August Afu Vorführung und Foxoring am Kinderfriedensfest im Bot. Garten

16. August Clubtreffen bei DF0SI

19. August Afu-Vorführung am Abenteuerspielplatz Hammerschmiede

30. August Clubtreffen bei DF0SI

13. September Clubtreffen bei DF0SI

26. September Start Klasse E Kurs

27. September Clubtreffen bei DF0SI

11. Oktober Clubtreffen bei DF0SI

25. Oktober Clubtreffen bei DF0SI

08. November Clubtreffen bei DF0SI

20. November Herbstversammlung Stadtjugendring

22. November Clubtreffen bei DF0SI

06. Dezember Clubtreffen bei DF0SI

20. Dezember Clubtreffen bei DF0SI

1. Mai 2006 Gaudi Fahrrad Funk-Schnitzeljagd

Die Funk-Schnitzeljagd war eine Mischung aus Schnitzejagd, Suchfahrt und Peilen mit anschließender "Garten-Party" am Ziel

Bei idealem Fahrrad und Grill Wetter sind insgesamt 26 Teilnehmer mit ihren Fahrrädern gestartet.

Es ging von Göggingen bis nach Bobingen und wieder zurück.

Beim Grillen waren es dann sogar über 30 Personen.

Wir haben eine negative Wertung gemacht, also je weniger Fehler jemand hatte, desto weniger Fehlerpunkte gab es. Der mit den wenigsten Fehlerpunkten hat gewonnen.

Jugendliche (bis 18 Jahre)

8 Teilnehmer

Platz

Call

Name

Minuspunkte

1.

SWL

Böld Simon

19

2.

DO1MSN

Schmid Michi

30

3.

SWL

Böld Anna

32

4.

SWL

Zettl Florian

33

5.

DO7MAX

Mayer Max

34

6.

SWL

Kuner Robert

35

7.

DB3RAI

Wagner-Ballner Rainer

49

8.

DO2MFJ

Flöther Julian

66

Erwachsene

18 Teilnehmer

Platz

Call

Name

Minuspunkte

1.

DL4MEM

Böld Christian

25

1.

SWL

Weibezahn Annemarie

25

2.

DL4MFO

Bernd

26

3.

DG9AW

Erhardt Martin

27

3.

DL1MOH

Henne Olaf

27

4.

DG5MI

Cramer Uschi

31

5.

DL8MFO

Jakob Martin

34

5.

DF1SAM

Mayer Dieter

34

6.

DF6CZ

Kuner Wolfgang

37

7.

DL2MHF

Cramer Günther

38

7.

SWL

Zettl Patricia

38

8.

DL1MDY

Klass Pius

39

8.

DL1MBJ

Zettl Rainer

39

9.

SWL

Treyer Nicole

41

9.

DC1HR

Rist Harry

41

10.

DL8MCP

Wagner Hermann

49

11.

DJ7LH

Haider Erich

77

12.

DO3MSC

Scheer Christian

90

Die Jugendgruppe dankt allen, die mitgemacht haben und vor allem auch allen, die mitgeholfen haben!

Ausschreibung

Die Jugendgruppe veranstaltet diese Jahr zum 60. Geburtstag des OV T01 eine Gaudi Fahrrad Funk-Schnitzeljagd.

Datum: 1. Mai 2006 (Feiertag)

Treffpunkt und Start:

Parkplatz an der Kleingartenanlage im Waldmeisterweg (Schafweidsiedlung) am ehem. Ackermann Wehr. Wenn keine Parkplätze direkt vor Ort frei sind, kann in der Schafweidsiedlung bzw. in Göggingen geparkt werden. (Die paar Meter können ja dann schon geradelt werden.)

Ziel: Bei DO4AS und DG1MJS im Garten (Am Köpfle 2 - in der Schafweidsiedlung), eine Anfahrt mit Fahrrad im Auto ist also möglich!

Anfahrt:

Von der B17:

B17 Abfahrt Leitershofen Richtung Leitershofen fahren, an der Ampel in Leitershofen Richtung Göggingen leicht links weiterfahren, dann kommt links nach einem kurzen Stück Feld die Schafweidsiedlung, die 4. Straße links abbiegen (Erlkönigweg) (wir empfehlen dann hier in der Straße zu parken) und am Ende der Straße rechts abbiegen. Der Startplatz ist dann links nach den Kleingärten.

Mit dem Fahrrad:

Entlang des Wertach Kanals gibt es schöne Radwege, an der Brücke von der Wellenburger Str. geht gleich der Waldmeisterweg weg. Diesen Richtung Schafweidsiedlung radeln und dann kommt schon rechts der Parkplatz.

GPS-Koordinaten vom Startplatz:

48:20:20 N ; 010:51:20 E

Start

ab 14 Uhr - Keine Zeitwertung (Es soll ja Spaß machen!)

Siegerehrung:

ca. 18.00 Uhr

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung

Farbige Karte kostet 50 Cent (s/w Karte ist kostenlos)

Danach Treffen bei DO4AS und DG1MJS im Garten (Am Köpfle 2 - in der Schafweidsiedlung)

Veranstalter:

Jugendgruppe des OV T01

>>>>> Bitte Beachten! <<<<<

Mitzubringen ist:

Gute Laune, Gute Laune, und nochmals Gute Laune sowie ein (verkehrstüchtiges) Fahrrad, einen 80m Peiler (evtl. ausleihbar) sowie einen Kugelschreiber oder ähnliches, Kompass und evtl. ein Telefon (und/oder AFU Handy) für Pannen.

Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden.

Um etwas Planen zu können, wünschen wir eine Anmeldung per E-Mail an E-Mail an Webmaster DL1MGR oder telefonisch unter 0821/585041

bis spätestens zum 23. April.

Die Anmeldung sollte enthalten:

-Mit wievielen Personen werdet ihr an der Funk-Schnitzeljagd mitmachen?
-Benötigt ihr Leih-Peiler? (man kann auch als Gruppe mit nur einem Peiler radeln)
-Bleibt ihr auch zum Grillen?
-Was und wieviel wollt ihr vom Grill (Halsgrad oder Würstle)
-Bevorzugte Getränke (Bier/Limo/Cola....)

-E-Mail Adresse oder Telefonnummer, wo Ihr erreichbar seit, wenn wir wegen sehr schlechtem Wetters (Sturm o. ä.) verschieben müssen.


Verantwortlich:

Jugendgruppe des OV T01

Vorstände:

Oliver Frühschütz DL1MGR und Markus Arnold DG1MJS (Adresse siehe unter Kontakt)


Auf ein zahlreiches Erscheinen freut sich das Ausrichterteam.

Auf Wiedersehen vy 73 Oliver DL1MGR

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt am Startplatz zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Die Laufzeit beträgt jeweils 120 Minuten.

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Für Anfänger empfehlen wir den 80m Peilwettbewerb!

Die Veranstaltung findet im Waldgebiet statt.

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Laufen macht sehr durstig!) und etwas zu Essen.

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltungen hauptsächlich im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

4. Juni 2006 Foxoring beim CW Fieldday

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Euren Diplompunktestand könnt ihr hier einsehen http://www.darc.de/referate/ardf/diploma/fmpkt/index.htm

Leider hatten wir ein Aprilwetter (Regen, Sonne, Regen), trotzdem hat es allen Spaß gemacht.

Ergebnisse 80m Wettbewerb Erwachsene

Gesamt: 4 Teilnehmer; Füchse 1bis 10, Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname          

DOK

Call

Laufzeit

Sender

1.

Wagner, Hermann

T01  

DL8MCP  

72:55

10

2.

Gärber, Christian

 

 

85:30

10

3.

Heinze, Peter

T01  

DK1MBY  

70:50

8

4.

Schmid, Bernd

Z30  

DL2MFP  

89:30

8

Ergebnisse 80m Wettbewerb Jugendliche

Gesamt: 3 Teilnehmer; Füchse 1bis 10, Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname       

DOK

Call

Laufzeit

Sender

1.

Wagner-Ballner, Rainer

T01  

DB3RAI 

72:55

10

2.

Gärber, Franziska

 

 

85:30

10

2.

Gärber, Simon

 

 

85:30

10

Helfer

Arnold, Markus T01

Frühschütz, Oliver T01

Ausschreibung

Foxoring Peilwettbewerb beim CW Fieldday des OV T01

Sonstiges

Am Fieldday Platz steht ein Grill zur Verfügung. Das Grillgut muß jedoch selber mitgebracht werden.

Getränke werden zum Verkauf angeboten.

Tag

Sonntag 04. Juni 2006

Treffpunkt

OV Heim und Fieldday Platz des OV T01

Naturfreundehaus Bootshaus

Am Gögginger Stadion

Pfarrer Bogner Straße

86199 Augsburg

Anfahrt

B17 Abfahrt Gabelsbergerstraße Richtung Göggingen (Kreuzung beim Burger King) abbiegen

dann die nächste rechts in die Pfarrer-Bogner-Straße (beim Friedhof) abbiegen,

diese dem Straßenverlauf folgen, dann nach rechts abbiegen und unter der neuen B-17 durchfahren.

An der Skateboardanlage (ist unter der B17) vorbei zum Parkplatz der

"Karl-Mögele Sportanlage" (ist ausgeschildert als Sportanlage Göggingen).

Nordwestlich vom Parkplatz sieht man schon einen Zaun mit Tor, dort geht es zum Naturfreundehaus.

GPS-Koordinaten vom Startplatz:

Nord: 48° 21´ 00´´ Ost: 10° 52´ 00´´

Unser Tipp fürs Navigationsgerät: Unter "Sehenswürdigkeiten" (Je nach Navi natürlich anders benannt) findet man das Gögginger Stadion!

Start

14 Uhr 80m

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung auf 80m

Farbige Laufkarte kostet 50 Cent (s/w Laufkarte ist kostenlos)

Das Team wünscht eine rege Teilnahme, besonders aus Schwaben.

Danach Treffen und Siegerehrung beim Naturfreundehaus.

Veranstalter:

Jugendgruppe des OV T01


Verantwortlich:

Oliver Frühschütz DL1MGR (Adresse siehe unter Kontakt)

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Radeln macht sehr durstig!) und evtl. eine Kleinigkeit zu Essen (Am Ziel gibt es ja was.....).

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltung teilweise auch im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

9. Juli 2006 Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben

Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben am Sonntag den 9. Juli 2006

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Euren Diplompunktestand könnt ihr hier einsehen http://www.darc.de/referate/ardf/diploma/fmpkt/index.htm

Ergebnisse 2m Wettbewerb gesamt

Gesamt: 20 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5, Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Sender

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

44:52

5

2.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

59:52

5

3.

Kühlewein, Matthias

P12  

DL3SDO  

64:45

5

4.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

65:45

5

5.

Gaida, Ernst

A48  

DL2GGE  

68:35

5

6.

Weißfuß, Wolfgang

P29  

DL1GWW  

69:51

5

7.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

73:56

5

8.

Schecher, Wolfram

C30  

DF9NX  

75:09

5

9.

Muschong, Franz-Georg

B32  

DL5MGA  

77:36

5

10.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

78:04

5

11.

Pichler, Jens

P51  

DH2SP  

80:25

5

12.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

95:14

5

13.

Freitag, Iris

C12  

DG5MLH  

98:28

5

14.

Böhringer, Axel

A48  

 

107:44

5

15.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

110:26

5

16.

Kuhn, Martin

P06  

DL3SFB  

115:26

5

17.

Freitag, Peter

C12  

DL3MFQ  

89:22

4

18.

Pickl, Herbert

T06  

DF2CY  

94:52

4

aL.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

125:04

5

aL.

Hug, Sabine

 

 

136:13

5

Ergebnisse 80m Wettbewerb Erwachsene

Gesamt: Erwachsene 26 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Sender

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

50:13

5

2.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

52:44

5

3.

Kühlewein, Matthias

P12  

DL3SDO  

56:58

5

4.

Weißfuß, Wolfgang

P29  

DL1GWW  

58:32

5

5.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

63:05

5

6.

Pichler, Jens

P51  

DH2SP  

65:23

5

7.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

67:32

5

8.

Schecher, Wolfram

C30  

DF9NX  

70:55

5

9.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

71:47

5

10.

Kuhn, Martin

P06  

DL3SFB  

76:56

5

11.

Muschong, Franz-Georg

B32  

DL5MGA  

77:05

5

12.

Pickl, Herbert

T06  

DF2CY  

87:10

5

13.

Hug, Sabine

 

 

87:50

5

14.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

87:54

5

15.

Freitag, Iris

C12  

DG5MLH  

92:03

5

16.

Freitag, Peter

C12  

DL3MFQ  

92:06

5

17.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

96:44

5

18.

Höpfl, Rainer

T01  

DL3MGG  

98:56

5

19.

Jakob, Martin

T20  

DL8MFO  

101:48

5

20.

Gaida, Ernst

A48  

DL2GGE  

103:22

5

21.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

106:47

5

22.

Wagner, Hermann

T01  

DL8MCP  

114:15

4

23.

Cramer, Günter

T20  

DL2MHF  

67:05

3

24.

Gebele, Oliver

T03  

DG2OG  

113:48

3

25.

Hölzl, Markus

 

DG5MDB  

118:22

3

26.

Kuner, Wolfgang

T01  

DF6CZ  

30:46

1

Ergebnisse 80m Wettbewerb Jugendliche

Gesamt: 3 Jugendliche Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Sender

1.

Böhringer, Axel

A48  

 

58:39

5

2.

Wagner-Ballner, Rainer

 

DB3RAI  

114:25

4

3.

Kuner, Robert

 

 

30:41

1

Helfer

Arnold, Markus T01

Arnold, Simone T01

Frühschütz, Oliver T01

Haider, Edeltraud

Haider, Erich T01

Veranstalter

Haider, Erich T01

Ausschreibung

Tag:

09. Juli 2006

Treffpunkt:

BAB A8 Nr.70 Zusmarshausen raus und in Richtung Augsburg auf der B10 fahren.
Am Rothsee und Herpfenried vorbei. Beim Weiler „Lindgraben“ links ab.
Von Augsburg auf der B10 aus vor „Lindgraben“ rechts abbiegen.
Am oberen Bauernhof rechts abbiegen zum Wald.
Nach ca.600m ist der Startplatz erreicht.

GPS-Koordinaten vom Startplatz:

48:24:17 N ; 010:38:44 E

Start:

10 Uhr 2m

14 Uhr 80m

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung auf 80m

Si-Chips können am Start für 25 Euro erworben oder gegen Gebühr von 1 Euro entliehen werden. (Bei Verlust muß der SI-Chip erstattet werden.)

Farbige Laufkarte kostet 50 Cent (s/w Laufkarte ist kostenlos)

Das Team wünscht eine rege Teilnahme, besonders aus Schwaben.

Danach Treffen und Siegerehrung bei T20 am Ufer vom Rothsee.

Veranstalter:

OV T01


Verantwortlich:

Erich Haider DJ7LH (Adresse siehe unter Kontakt)

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Radeln macht sehr durstig!) und evtl. eine Kleinigkeit zu Essen (Am Ziel gibt es ja was.....).

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltung teilweise auch im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

60 Jahr Feier des OV Augsburg am Samstag den 16. September 2006

 

Im Herbst 1946 wurde von mehreren OM´s in Augsburg ein neuer KW-Amateur-Radio-Club gegründet.


Der heutige OV T01 Augsburg des DARC.

Dieses Jubiläum haben wir am Samstag den 16. September ab 14.00 Uhr im Naturfreundehaus am Gögginger Stadion bei schönem Festwetter (trocken und warm) gefeiert.

In der Presse sowie im örtlichem Fernsehen !!! kam ein Bericht über unsere 60 Jahr Feier.

Hier der Ablauf der Feier:

Wir haben ganz gemütlich um 14 Uhr bei Kaffee und Kuchen angefangen zu ratschen und uns die schöne Ausstellung anzuschauen (siehe unten).

Ab 18.00 Uhr ging dann die Feier richtig los.......

Offizielle Begrüßung, Grußworte (unter anderem aus zwei Augsburger Partnerstädten) und Ansprachen

Erzählungen vom Anfang des Amateurfunks in Augsburg und in Deutschland von unserem Gründungsmitglied OM Alfred und OM Wolfgang

Anschließen Abendessen, es gab ein Bayrisches Büfett

Dann gab es ein Rückblick auf 60 Jahre OV Geschichte in einer Revue mit dem Titel (siehe Bild):

Das Skript mit dem Text, den Bildern und den Liedern zur Revue kann bei uns gegen eine Spende von 5 Euro erworben werden.

später gab es noch die Video Vorführung von der Liechtenstein DXpedition 1977

und dann noch ein Film zusammengestellt vom Gründungsmitglied Alfred DL1VK, der uns ja auch besucht hat:

Inhalt: DL1VK allgemein, CQ Japan DL0MN, DK8MO, DK8CK, DL1VK/m, Ausstellung Stadtsparkasse 1977, DL0BU, Fieldday, Stadt Bourges, Japan Besuch, 50 Jahre OV T01

gemütlicher Ausklang am Lagerfeuer ......... (die letzten sind um ca. 3 Uhr morgens nach Hause !)

Und während der ganzen Zeit

- Ausstellung 60 Jahre Amateurfunk von der Röhre bis zu digitalen Betirebsarten zusammengestellt von OM Wolfgang

- Morsetasten, Spionage- und Agentenfunkgeräte zusammengestellt von OM Josef

- Röhrenradios, Röhrensender- und empfänger zusammengestellt von OM Bernd OVV vom OV Z30

Bilder Präsentation 60 Jahre OV T01 zusammengestellt von Klaus Peter

Auch unser kleiner Funk-Anhänger war vor Ort!

und natürlich kam das Ratschen nicht zu kurz

Vielen Dank auch an alle, die für diese tolle Feier ihren Beitrag geleistet haben.

- natürlich unserem radelnden TEXANER Pius Klass I
- unserem Alfred, das er trotz hohem Alter doch vorbeigeschaut hatte und (zusammen mit Wolfgang) noch Rede und Antwort stand
Alfred hat übrigens auch den  Film von Liechtenstein digitalisiert, ebenso die Filme von ihm, der am Abend ja noch lief und das mit 88 Jahren !!!!
- Wolfgang, Bernd und Josef für die schöne Geräteausstellung
- Klaus Peter für die Präsentation (und die abendliche DVD Tontechnik)
- Hermann für das Erarbeiten des Revues und Nachvertonen des Liechtenstein Films
- allen Teilnehmern des Revues
- Edeltraud und Erich für die Kasse
- Holger für das Ausleihen des Zeltes
- Markus für die Film und Bildaufnahmen
- Bernd für die Mithilfe bei der Präsentation und bei der Technik
- alle, die einen Kuchen mitgebracht haben
- allen, die mal hier und da immer zur Stelle waren (um zum Beispiel die Besucher, Presse und den Stadtrat mit "Informationen" zu füttern)
- allen Helfern die beim Auf- und Abbau mitgeholfen haben (ein paar TEXANER haben um 2 Uhr morgens noch aufgeräumt und die Zelte von uns abgebaut!)
- natürlich unseren Naturfreunden (erstmal für die schöne Örtlichkeit und dann für den tollen Service und das ganze Drummherum)
- dem Partyservice für das gute Essen
- und alle die ich jetzt unbeabsichtigt vergessen habe zu erwähnen
- und natürlich auch euch - die GÄSTE (was wäre eine Feier ohne Gäste....)

15. Oktober 2006 Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Euren Diplompunktestand könnt ihr hier einsehen http://www.darc.de/referate/ardf/diploma/fmpkt/index.htm

Bei bestem Wetter hat das Team vom OV T21 die Sender in einem tollen Gelände wirklich schön versteckt, so das es allen, vom Profi bis zum Anfänger wirklich viel Spaß gemacht hat. Vielen Dank an alle Helfer und Läufer(innen) für einen tollen Wettbewerb.

Ergebnisse 2m Wettbewerb gesamt

Gesamt: 20 Teilnehmer; Füchse 1, 3 bis 5, Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

44:24

4

2.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

45:21

4

3.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

49:20

4

4.

Jurtz, Klaus-Dieter

 

 

50:52

4

5.

Roethe, Nick

F13  

DF1FO  

51:46

4

6.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

52:38

4

7.

Roethe, Brigitte

 

 

55:32

4

8.

Kühlewein, Matthias

P12  

DL3SDO  

55:53

4

9.

Hug, Florian

 

 

55:59

4

10.

Timm, Ulrich

P12  

DK2MF  

56:13

4

11.

Hug, Sabine

 

 

58:13

4

12.

Barth, Wolf-Dietrich

P60  

DK7TD  

59:18

4

13.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

59:40

4

14.

Maier, Marcus

P11  

DL6SFC  

60:43

4

15.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

61:52

4

16.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

79:50

4

17.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

98:43

4

18.

Ebert, Anke

P60  

DL9OCA  

101:32

4

19.

Arnold, Markus

T01  

DG1MJS  

72:29

3

20.

Frühschütz, Oliver

T01  

DL1MGR  

72:31

3

Ergebnisse 80m Wettbewerb Erwachsene

Gesamt: Erwachsene 24 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

51:12

5

2.

Kühlewein, Matthias

P12  

DL3SDO  

73:03

5

3.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

74:10

5

4.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

76:09

5

5.

Jurtz, Klaus-Dieter

 

 

76:26

5

6.

Timm, Ulrich

P12  

DK2MF  

78:14

5

7.

Maier, Marcus

P11  

DL6SFC  

87:49

5

8.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

93:38

5

9.

Roethe, Nick

F13  

DF1FO  

96:07

5

10.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

96:25

5

11.

Barth, Wolf-Dietrich

P60  

DK7TD  

96:30

5

12.

Hug, Sabine

 

 

106:23

5

13.

Roethe, Brigitte

 

 

107:06

5

14.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

110:08

5

15.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

116:36

5

16.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

108:24

4

17.

Hölzl, Markus

 

DG5MDB  

118:44

4

18.

Frühschütz, Oliver

T01  

DL1MGR  

110:40

3

19.

Arnold, Markus

T01  

DG1MJS  

110:41

3

20.

Kuner, Wolfgang

T01  

DF6CZ  

50:18

2

21.

Wessels, Anja

 

 

118:21

2

22.

Gebele, Oliver

T03  

DG2OG  

109:33

1

23

Czerwinski, Michael

 

 

128:15

4

24

Ebert, Anke

P60  

DL9OCA  

140:34

5

Ergebnisse 80m Wettbewerb Jugendliche

Gesamt: 4 Jugendliche Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Hug, Forian

 

 

94:11

5

2.

Arnold, Alina

 

 

110:38

3

3.

Kuner, Robert

 

 

69:45

2

4.

Wessels, Tilda

 

 

117:03

2

Helfer

Arnold, Simone T01

Haider, Edeltraud

Haider, Erich T01

Heinze, Enrico T 21

Walter, Gerhard T21

Veranstalter

Haider, Erich T01

Ausschreibung

Tag:

15. Oktober 2006

Treffpunkt:

Waldrand 1,5km nördlich von 89426 Wittislingen-Bergheim.

Anfahrt:

BAB A7 Ausfahrt Nr.116 - links abbiegen und bis zur nächsten
Abzweigung weiterfahren - Rechts in Richtung Oggenheim fahren.
Am Kreisverkehr die dritte Ausfahrt Richtung Dillingen fahren.
Vorbei an Syrgenstein / Staufen. Am nächsten Kreisverkehr
wieder die dritte Abfahrt ausfahren in Richtung Dillingen.
Vorbei an Bachhagel / Oberbechingen dieser Strasse folgen bis
auf der linken Seite ein Zementwerk sichtbar wird.
Die Hauptstrasse macht dort eine Rechtskurve. Kurz vorher
links abbiegen nach Wittislingen. Gleich nach dem Abbiegen
rechts abbiegen nach Wittislingen. Dieser Strasse bis ans
Ende folgen und dann wieder rechts abbiegen Richtung Dillingen.
Das Dorf durchfahren und weiter bis nach Zöschlingsweiler.
Geradeaus durchfahren und im nächsten Dorf Schabringen die
erste Strasse links (vor Holzkapelle) abbiegen.
Absatz 2. Die Strasse ca.3km folgen nach Bergheim. Fast am Ziel!
Jetzt nur rechts abbiegen und der Strasse etwa 400m folgen.
In der Rechtskurve geht es links weg. Nach ca.60m (Kirchenmauer)
gabelt sich die Strasse. Rechts abbiegen und dieser ca.1km folgen.
Jetzt gabelt sich die Strasse und ihr haltet euch rechts.
Folgt dem Weg bis zum Waldrand.

BAB A8 Ausfahrt Nr.69 Burgau - links Richtung Dillingen / Burgau.
Am Ortsende von Röfingen geht es rechts ab nach Dillingen / Lauingen.
Folgt dieser Strasse nach Mindelheim - Schnuttenbach - Gundremmingen.
Am Kernkraftwerk kommt ein Kreisverkehr. Die dritte Abfahrt raus in
Richtung Lauingen. Folgt dieser Strasse ca.10km. Am Kreisverkehr
die zweite Abfahrt raus. Am folgenden Kreisverkehr wieder die
zweite Abfahrt raus in Richtung Heidenheim. Dieser Strasse ca.2km
folgen. In der Linkskurve geht es rechts ab Richtung Zöschlingsweiler.
Folgt dieser Strasse ca.1km - da geht es rechts und gleich wieder
links nach Schabringen. Fahrt dieser Strasse bis ans Ende und biegt
dann links ab. Nach ca.200m (Holzkapelle) geht es rechts ab nach
Bergheim. Weiter siehe Absatz 2

GPS-Koordinaten vom Startplatz:

48:38:58 N ; 010:27:56 E

Start:

10 Uhr 2m

13.30 Uhr 80m

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung auf 80m

Si-Chips können am Start für 25 Euro erworben oder gegen Gebühr von 1 Euro entliehen werden. (Bei Verlust muß der SI-Chip erstattet werden.)

Farbige Laufkarte kostet 50 Cent (s/w Laufkarte ist kostenlos)

KEIN VORPEILEN ERLAUBT ! Peiler müssen abgegeben werden.

Gute Anfahrt und ein Wiedersehen am 15.Oktober

vy 73 Erich DJ7LH

Das Team wünscht eine rege Teilnahme, besonders aus Schwaben.

Veranstalter:

OV T21


Verantwortlich:

Erich Haider DJ7LH (Adresse siehe auch unter Kontakt)
Am Katharinenberg 17
86356 Neusaess
0821- 6502071
dj7lh@darc.de

Gute Anfahrt und ein Wiedersehen am 15.Oktober

vy 73 Erich DJ7LH

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Radeln macht sehr durstig!) und evtl. eine Kleinigkeit zu Essen (Am Ziel gibt es ja was.....).

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltung teilweise auch im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

Veranstaltungen 2005-2001

To top

Veranstaltungen 2005

Veranstaltungen über einen längeren Zeitraum

01.02-31.10

Zahlreiche Qso´s mit Sonder DOK "PAX 450" zum 450. Jahrestag des Augsburger Religionsfriedens

08.März -19. Juli

Klasse 3 Kurs an der Clubstation DF0SI

6. April -14. Mai

Microcontroller Kurs an der Clubstation DF0SI von der Jugendgruppe

Clubtreffen DF0SI

An jedem Clubtreffen besteht die Möglichkeit, Skyper für den Funkruf abzugleichen! Termine siehe unten

28.April - 4.Mai

Ausstellung " Feind hört mit! Die Wiederentdeckung des Kurzwellenradios"

OV-Veranstaltungen 2005

08. Januar Schwabenkontest

09. Januar DARC 10m Contest

27. Januar OV-Abend mit Jahreshauptversammlung

24. Februar OV-Abend

05.-06. März VHF/UHF/SHF Contest

08. März Start des Klasse 3 Kurses

24. März OV-Abend mit Vortrag: Linkstrecke Augsburg-München

28. April OV-Abend mit Vortrag: Mit Amsat P5-A zum Mars

07.-08. Mai VHF/UHF/SHF Contest

26. Mai OV-Abend in der Gaststätte Schießstätte Mit Vortrag zur Antennenberechnung für UKW und Selbsterklärung von DL4MEA

04.-05. Juni CW Fieldday an unserem Fieldday Platz in Neusäß

23. Juni OV-Abend

24.-26. Juni HAM Radio in Friedrichshafen

9.-10. Juli Sommerfest des OV T20

10. Juli Distrikt Peilwettbewerb Schwaben

28. Juli OV-Abend

6.-7. August Präsentation auf der "Palette ohne Palette" auf dem Elias Holl Platz (hinter Rathaus)

13.-14. August CW WAEDC Contest

25. August OV-Abend in der Gaststätte Lenzhalde (Der Wirt unserer "normalen" Gaststätte hat wegen Insolvenz die Gaststätte geschlossen, so waren wir vor verschlossenen Türen gestanden)

3.-4. September SSB Fieldday in Miedering hinter Mühlhausen

10.-11. September SSB WAEDC Contest

22. September OV-Abend

01.-02. Oktober UHF / SHF Contest

09. Oktober Distrikt Peilwettbewerb Schwaben

27. Oktober OV-Abend

5.-6. November Marconi CW Contest

24. November OV-Abend

22. Dezember OV-Abend mit Weihnachtsfeier und Jahresrückblick (Bilder-Präsentation)

27. Dezember DARC Weihnachts Contest

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2005

12. Januar Clubtreffen bei DF0SI

09. Februar Clubtreffen bei DF0SI

24. Februar Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe

09. März Clubtreffen bei DF0SI

14. April Clubtreffen bei DF0SI

6. April -14. Mai Microcontroller Kurs an der Clubstation DF0SI

12. Mai Clubtreffen bei DF0SI

8. Juni Clubtreffen bei DF0SI

13. Juli Clubtreffen bei DF0SI

8. August Foxoring Peilveranstaltung für Kinder im Botanischen Garten

10. August Clubtreffen bei DF0SI

31. August Clubtreffen bei DF0SI (ab jetzt 14-tägig)

14.September Clubtreffen bei DF0SI

28. September Clubtreffen bei DF0SI

12. Oktober Clubtreffen bei DF0SI

26. Oktober Clubtreffen bei DF0SI

9. November Clubtreffen bei DF0SI

23. November Clubtreffen bei DF0SI

07. Dezember Clubtreffen bei DF0SI

21. Dezember Clubtreffen bei DF0SI

Sonder DOK PAX 450

Wir haben als Augsburger Verein im Jahr 2005 unseren Beitrag zu einem für unsere Stadt besonderen Ereignis geleistet.

Das Festjahr zum 450. Jahrestag des Augsburger Religionsfriedens

Titel der Veranstaltung

Amateurfunk - Kommunikation Weltweit ohne Grenzen

Kurzbeschreibung

Amateurfunk ist ein Hobby das von Menschen ausgeübt wird, die sich mit dem Medium Funk aus persönlichem Interesse für die Funktechnik, aus Interesse an Experimenten und aus Freude an der Möglichkeit weltweiter Kommunikation mit Gleichgesinnten beschäftigen, ohne dabei kommerzielle Interessen zu verfolgen.
Durch den Wegfall politischer, rassistischer und konfessioneller Grenzen öffnet sich für die Funkamateure eine aus dem Alltag schon fast unbekannte Welt - eine Welt ohne Grenzen.

Werbemaßnahmen

ca. 1000 -3000 sogenannte QSL-Karten (Gesprächsbestätigungen in Postkartenformat), auf denen das PAX 2005 Logo an alle Funkfreunde auf der ganzen Welt verschickt werden, die mit uns während der Teilnahme Funkkontakt hatten. Hinweis auf die Aktion im Internet und in der Clubzeitschrift des Deutschen Amateur Radio Clubs (Auflage ca. 48.400 Stück)

Daher wollen wir bis zum 31.Oktober 2005 möglichst viele unserer Funkverbindungen mit den Rufzeichen folgender Clubstationen

DL0AU

DF0SI

DL0JRT

mit dem Sonder DOK "PAX 450"

und dieser unterhalb zu sehenden Sonder QSL-Karte bestätigen. (Wir haben auf eigene Kosten bis jetzt 6000 dieser Karten drucken lassen und über 5000 bereits verschickt!)

Wieso verwenden wir nicht den Sonder DOK PAX 2005?

Da der Sonder DOK PAX 2005 bereits vergeben ist, haben wir nun den Sonder DOK PAX 450 genommen.

Für den Laien

ein Sonder DOK ist in etwa wie eine besondere Adresse

eine QSL-Karte ist eine schriftliche Bestätigung der Funkverbindung mit einer Karte in der größe einer Postkarte, die an den Funkfreund über den Deutschen Amateur Radio Club e.V. in die ganze Welt verschickt wird.

Wir freuen uns schon auf die vielen netten Gespräche rund um den Globus.

Das Festjahr zum 450. Jahrestag des Augsburger Religionsfriedens

Das Motto zum Festjahr:

"Nur wer sich kennen lernt, kann sich vertragen."

Nähere Informationen über das Festjahr gibt es im Internet unter www.pax2005.de.

Wir präsentierten "unseren Beitrag" zum Friedensfest mit einem Infostand am

6.-7. August auf der "Palette ohne Palette" auf dem Elias Holl Platz (hinter Rathaus)

und am

8. August zum Kinderfriedensfest mit einer Foxoring Peilveranstaltung für Kinder im Botanischen Garten

Einfach die zwei Beiträge anklicken, dort sind dann auch Bilder zu finden!

Folgende Funkverbindungen hatten wir mit dem Sonder DOK "PAX 450"

Wie auch zur 2000 Jahr Feier (1985) haben wir auch dismal wieder versucht, alle Augsburger Partnerstädte per Funk zu erreichen.

In der Liste unten sind auch einige Verbindungen zu den Augsburger Partnerstädten nach

Bourges (Frankreich)

Inverness (Schottland)

Amagasaki (Japan)

Nagahama (Japan)

Dayton (Amerika)

Liberec (Tschechien)

enthalten. Leider ist es uns nicht gelungen, auch Kontakt mit der Chinesischen Partnerstadt Jinan aufnehmen zu können, dort gibt es aber auch kaum Funkamateure.

Gesamte Verbindungen von DL0AU, DL0JRT und DF0SI

Länder, mit denen wir Verbindung hatten

Anzahl der Gespräche

Albanien

1

Algerien

2

Aland Island (Finnische Insel)

5

Anguilla

1

Antarktis (Forschungsstation)

1

Arab.Emirate

6

Argentinien

16

Armenien

1

Aruba

5

Äthiopien

1

Australien

3

Azerbaijan

10

Azoren (Portugal)

2

Balearen (Spanien)

2

Belgien

49

Bermuda

2

Bosnien-Herzegowina

5

Brasilien

26

Brehat Isl. (F)

1

Bulgarien

23

Ceuta

3

Chile

1

China

1

Cote d`Ivore

1

Costa Rica

2

Dänemark

23

Deutschland

3669

Dodekanese

1

England

124

Estland

10

Färöer Inseln

1

Finnland

25

Frankreich

57

Georgien

13

Ghana

3

Griechenland

29

Guernsey

4

Hong Kong

1

Indonesien

5

Irak

4

Irland

7

Island

6

Isle of Man (England)

6

Israel

28

Italien

116

Japan

22

Juan de Nova

1

Jugoslawien

10

Kambodscha

1

Kanada

28

Kanarische Inseln (Spanien)

4

Kasachstan

23

Katar

1

Kirgisien

17

Kolumbien

2

Korsika (Frankreich)

4

Kreta (Griechische Insel)

1

Kroatien

22

Kuba

2

Kuwait

3

Lettland

14

Libanon

2

Lichtenstein

5

Litauen

16

Luxemburg

7

Madeira

2

Malaysia

5

Marokko

1

Martinique Isl(F)

3

Mazedonien

2

Mexiko

1

Moldawien

10

Monaco

1

Neuseeland

7

Niederlande

40

Nigeria

1

Nordirland (UK)

2

Norwegen

19

Oman

4

Österreich

57

Panama

1

Paraquay

1

Polen

66

Portugal

9

Puerto Rico

2

Rumänien

33

Russland

319

Sardinien

2

Saudi Arabien

3

Schottland ( davon 1 Station auf einer Bohrinsel )

32

Schweden

23

Schweiz

82

Serbien

3

Senegal

1

Singapur

2

Sizilien

4

Slowakei

11

Slowenien

13

Spanien

65

St. Lucia

1

Südafrika

6

Thailand

4

Trinidad

2

Tschechien

31

Türkei

7

Ukraine (davon 1 Tankerschiff)

89

Ungarn

24

Uruquay

2

USA

115

Uzbekistan

6

Venezuela

6

Vereinigte Arabische Emirate

1

Wales

6

Weißrussland

14

Zypern

4

 

 

Belgische Sonderstation 175 Jahre Unabhängigkeit Belgiens

1

Deutsche Sonderstation DL0CA (Weltjugendtag 2005 in Köln)

1

Deutsche Sonderstation "100 Jahre Fußballclub Arminia Bielefeld"

1

Deutsche Sonderstation DK0SOTA "SUMMIT ON THE AIR"

1

Deutsche Sonderstation DR50BUND Fünfzig Jahre Deutsche Bundeswehr

1

Deutsche Sonderstation DK0BT Bayreuther Festspiele 2005

1

Englische Sonderstation "Scouts campfield/family weekend"

1

Französische Sonderstation "TOUR DE FRANCE"

1

Französische Sonderstation "160th birthday Althen des Paluds"

1

Irische Sonderstation JOTA (Scout-STN)

1

Israelische Sonderstation "MACCABIAH-SPORT GAMES"

1

Italienische Sonderstation: 32° L.V. Americans´s Cub

1

Italienische Sonderstation: Olympic Winter Games Torin 2006

1

Österreichische Sonderstation "50 Jahre Staatsvertrag"

1

Russische Sonderstation: THE WORLD SHAMPIONSHIP ON AEROBATICS OF GLIDERS

1

Schwedische Sonder-Station "Trennung von Schweden und Norwegen vor 100 Jahren"

1

Spanische Sonderstation "Symposium Sculptures of Alicante"

1

Sonderstation SP0PAPA (Papst)

1

Portugal Sonderstation "Scouts campfield/family weekend"

1

Sonderstation memory Titanic (Untergang Titanic)

1

 

  

Gesamt: 115 Länder

5652

Microcontroller Kurs

Markus (DG1MJS) hat einen Einsteiger Kurs für die Atmel AVR Microcontroller angeboten.

Es wurde ein Testboard und ein Programmieradapter auf einer Lochrasterplatine aufgebaut.

Es wurde im Kurs die Funktion und die Programmierung und Simulieren anhand von einer Freeware Software erklärt und war für all die Personen, die noch nie mit so einem Microcontroller zu tun hatten. Also für "Neu-Einsteiger"

Teilnehmer

Pro Kurs waren 8 Personen anwesend (Maximalbelegung)

Ort

An der Clubstation von DF0SI

Veranstalter

Jugendgruppe des OV Augsburg T01

Kurszeiten

Es wurden zwei Kurse angeboten.

1. Kurs jeweils Samstag

Beginn war am 9. April 2005 jeweils Samstags von 9-ca. 12 Uhr

2. Kurs jeweils Mittwoch

Beginn war am 6. April 2005 jeweils Mittwochs von 18-ca. 21 Uhr

Wer nicht am 24. Februar 2005 am OV Abend war, hier die Präsentation von Bernd als PDF Datei zum anschauen.

Ausstellung Feind hört mit

Siehe dazu auch den Artikel in der Augsburger Allgemeinen vom 3. Mai 2005 Seite 36 (Der "Feind" hört mit-auf Kurzwelle)

Die Ausstellung war vom 28. April bis zum 4. Mai 2005

im Raum 3.03 (Dachgeschoss)
am Fachbereich Gestaltung
der Fachhochschule Augsburg
Henisiusstraße 1 (Altes Hauptkrankenhaus)
86152 Augsburg
(Eingang Unterer Graben)

jeweils zwischen 11.30 Uhr und 13.30 Uhr zu besichtigen.
Die leihweise überlassenen Radiogeräten des DARC OV T01
wurden übrigens in die Ausstellung integriert.

Kurze Beschreibung

Feind hört mit!
Die Wiederentdeckung des Kurzwellenradios

Es ist wohl schon eine ganze Weile her, dass Sie das letzte Mal
einen Kurzwellensender gehört haben.
Kein Wunder, denn im Internet-Zeitalter spielt die Kurzwelle als
Informationsmedium eine vergleichsweise unbedeutende Rolle.

Studentinnen und Studenten des Studiengangs Kommunikationsdesign
haben sich deshalb im Wintersemester 2004/05 auf eine
Wieder-Entdeckungsreise begeben und sich mittels Kurzwelle
in die entlegensten Winkel unseres Erdballs transportieren lassen.
In unzähligen Stunden vor dem Kurzwellenempfänger wurde den
Sendern des 49m-Bandes (Europaband) nachgespürt.

Auf dieser Reise haben sie viele Informationen und Eindrücke gesammelt,
die in Log- und Skizzenbüchern festgehalten, in Info-Flyern dokumentiert
sowie in Bilder und grafische Kompositionen übersetzt wurden.
Hörbares wurde sichtbar gemacht. Flüchtiges wurde festgeschrieben
und bildlich festgehalten.

In dieser kleinen Ausstellung sind die verschiedenen Fundstücke,
Informationen über Sender und Programme sowie die
bildlichen Interpretationen des Gehörten zusammengestellt worden,
um Ihnen Lust darauf zu machen, demnächst auch wieder einmal
von Ihrem Wohnzimmersessel aus auf Weltreise zu gehen.

10. Juli 2005 Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Euren Diplompunktestand könnt ihr hier einsehen http://www.darc.de/referate/ardf/diploma/fmpkt/index.htm

Das Wetter war (wie meistens bei solchen Freiluft-Veranstaltungen üblich) leider nicht sehr gut (REGEN !!!).

Die Studenten und Studentinnen der Fachhochschule (vom Projekt "Feind hört mit") haben die gesamte Veranstaltung per Video und Foto "festgehalten".

volle peilung.wmv

(Dauer 10 Minuten; Größe ca. 18,5 MB)

Hinweis: Benötigt Windows Media Player Version 7

Das gesamte Fuchsjagd Team hofft, das es allen trotz schlechten Wetter gefallen hat und wir uns zum nächsten Peilwettbewerb am 9. Oktober 2005 wieder sehen.

Ergebnisse 2m Wettbewerb gesamt

Gesamt: 18 Teilnehmer; Füchse 1, 3 bis 5, Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname         

DOK

Call

Laufzeit

Sender

1.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

53:24

4

2.

Hergert, Alexander

C18  

 

55:52

4

3.

Güttlich, Jürgen

C12  

 

56:58

4

4.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

60:01

4

5.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

67:11

4

6.

Weißfuß, Wolfgang

P29  

DL1GWW  

76:33

4

7.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

79:16

4

8.

Eipper, Jens

P18  

 

91:55

4

9.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

92:52

4

10.

Eipper, Carmen

P18  

DH3SC  

92:58

4

11.

Böhringer, Axel

A48  

 

93:19

4

12.

Eipper, Ernst

P18  

DH1EE  

97:01

4

13.

Freitag, Peter

C12  

DL3MFQ  

99:08

4

14.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

115:59

4

15.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

93:18

3

16.

Freitag, Iris

C12  

DG5MLH  

96:10

3

17.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

96:46

3

18.

Gaida, Ernst

A48  

DL2GGE  

83:24

1

Ergebnisse 80m Wettbewerb Erwachsene

Gesamt: Erwachsene 20 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname          

DOK

Call

Laufzeit

Sender

1.

Weißfuß, Wolfgang

P29  

DL1GWW  

64:52

5

2.

Gaida, Ernst

A48  

DL2GGE  

65:49

5

3.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

67:11

5

4.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

67:30

5

5.

Güttlich, Jürgen

C12  

 

70:56

5

6.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

79:23

5

7.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

82:45

5

8.

Eipper, Ernst

P18  

DH1EE  

88:03

5

9.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

98:01

5

10.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

114:07

5

11.

Eipper, Carmen

P18  

DH3SC  

95:41

4

12.

Freitag, Peter

C12  

DL3MFQ  

100:43

4

13.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

117:45

4

14.

Kuner, Wolfgang

T01  

DF6CZ  

102:34

3

15.

Rosenberg, Ewald

 

 

107:55

3

16.

Zettl, Rainer

 

 

98:11

2

17.

Freitag, Iris

C12  

DG5MLH  

98:13

2

18.

Gebele, Oliver

T03  

DG2OG  

98:26

2

19.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

106:05

2

20.

Wagner, Hermann

T01  

DL8MCP  

93:24

1

Ergebnisse 80m Wettbewerb Jugendliche

Gesamt: 6 Jugendliche Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname       

DOK

Call

Laufzeit

Sender

1.

Böhringer, Axel

A48  

 

77:48

5

2.

Eipper, Jens

P18  

 

95:40

4

3.

Wagner-Ballner, Rainer

 

DE3RAI  

93:20

1

4.

Jäger, Madita

 

 

93:22

1

5.

Zettl, Florian

 

 

143:27

1

6.

Kuner, Robert

 

 

143:30

1

Helfer

Arnold, Markus T01

Haider, Erich T01

Klass, Pius T01

Arnold, Simone T01

Haider, Edeltraud

Frühschütz, Oliver T01

Veranstalter

Haider, Erich T01

Ausschreibung

Treffpunkt:

BAB A8 Nr.70 Zusmarshausen raus und in Richtung Augsburg auf der B10 fahren.
Am Rothsee vorbei nach Herpfenried, ca 3800m nach BAB. Gleich nach Herpfenried rechts
ab nach Süden. Nach 300m links ab, nach 100m rechts ab und dann nach 700m ist der Startplatz erreicht.

Anfahrt:

GPS-Koordinaten vom Startplatz:

48:23:12 N ; 010:38:25 E

Start:

10 Uhr 2m

14 Uhr 80m

Siegerehrung:

ca. 17.00 Uhr

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung auf 80m

Farbige Laufkarte kostet 50 Cent (s/w Laufkarte ist kostenlos)

Das Team wünscht eine rege Teilnahme, besonders aus Schwaben.

Danach Treffen bei T20 am Rothsee

>>>>> Bitte Beachten! <<<<<

Das Sportident-Zeiterfassungssytem kommt zum Einsatz. Wer einen SI-Chip hat, kann
diesen mitbringen. Für alle anderen stehen Leihchips zur Verfügung. SI-Chips zum Verleih und Verkauf vorhanden.

Es wird eine Leihgebühr von 2 Euro im Voraus erhoben.

(Bei Verlust muß der SI-Chip erstattet werden.)

Ein SI-Chip kostet 25 Euro und kann am Start käuflich erworben werden.

Veranstalter:

OV T01


Verantwortlich:

Erich Haider DJ7LH (Adresse siehe unter Kontakt


Auf ein zahlreiches Erscheinen freut sich das Ausrichterteam.

Auf Wiedersehen vy 73 Erich DJ7LH

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Radeln macht sehr durstig!) und evtl. eine Kleinigkeit zu Essen (Am Ziel gibt es ja was.....).

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltung teilweise auch im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

Präsentation auf der "Palette ohne Palette"

Auf der "Palette ohne Palette" am 6.-7. August 2005

präsentierten wir unser Hobby Amateurfunk auf der Veranstaltung "Palette ohne Palette" auf dem Elias Holl Platz hinter dem Rathaus.

Zeit: 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr Ortszeit

Die Veranstaltung fand im Rahmen von PAX 2005 dem Fest zum Friedensjahr in Augsburg statt.

Wir machten alleine vom 6.-8. August 189 Funkverbindungen mit unserem Sonder DOK "PAX 450" und Informierten die Besucher über unser Hobby Amateurfunk.

Anhand einer Weltkarte konnten wir den Besuchern zeigen, wohin wir schon überall mit dem Sonder DOK "PAX 450" gefunkt haben. (Näheres zur Sonder DOK Aktion hier klicken!)

8. August Foxoring Peilveranstaltung im Botanischen Garten

Zum Kinderfriedensfest am 8. August 2005 im Botanischen Garten Augsburg

hat die Jugendgruppe des OV Augsburg zusammen mit den Mitgliedern des OV Augsburg

im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Augsburg eine Foxoring Peilveranstaltung angeboten.

Zeit: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Der Aufbau war (wie bei fast allen Freiluftveranstaltungen üblich) NASS.

Dementsprechend sah auch unsere PAX-Weltkarte etwas "verwaschen" aus.

Kaum stand das Info-Zelt, wurde es trocken, aber leider nicht für den ganzen Tag (Es hat leider immer wieder geregnet.

Trotzdem waren jede Menge Kinder (mit Eltern) unterwegs und unsere Peiler waren immer ausgeliehen.

Und für alle, die teilgenommen haben, gab es natürlich eine Urkunde und noch zwei kleine Tüten Gummibärchen.

Die Veranstaltung fand im Rahmen von PAX 2005 dem Fest zum Friedensjahr in Augsburg statt.

Wir machten alleine vom 6.-8. August 189 Funkverbindungen mit unserem Sonder DOK "PAX 450" und Informierten die Besucher über unser Hobby Amateurfunk.

Anhand einer Weltkarte konnten wir den Besuchern zeigen, wohin wir schon überall mit dem Sonder DOK "PAX 450" gefunkt haben. (Näheres zur Sonder DOK Aktion hier klicken!)

Prinzip der Foxoring Veranstaltung

In einem bestimmten Gelände (hier der Botanische Garten) werden 5-10 kleine Mini-Sender versteckt.

Jede Gruppe von Kindern bekommt ein "Peilgerät", also einen Empfänger, mit dem man die Sender hören (und anpeilen) kann. Ebenso bekommt jede Gruppe eine Karte, in dem der Bereich eingezeichnet ist, wo die Sender zu hören ist. Der Sender ist im Umkreis von etwa 50 Metern zu hören.

Die Kinder müssen also anhand der Karte erst in die Nähe des Senders laufen, dort dann mit Hilfe des Empfängers das Versteck des Senders herausbekommen. Ist das Versteck gefunden, geht es weiter zum nächsten Sender.

Man könnte es auch als "Elektronische Schnitzeljagd" bezeichnen.

9. Oktober 2005 Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Euren Diplompunktestand könnt ihr hier einsehen http://www.darc.de/referate/ardf/diploma/fmpkt/index.htm

Peilwettbewerb Schwaben 9. Oktober 2005
Peilwettbewerb Schwaben 9. Oktober 2005

Ergebnisse 2m Wettbewerb gesamt

Gesamt: 21 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5, Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

38:26

5

2.

Linke, Norbert

 

 

38:29

5

3.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

44:39

5

4.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

56:56

5

5.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

60:49

5

6.

Stein, Jens

B01  

DL8KAN  

61:28

5

7.

Muschong, Franz-Georg

B32  

DL5MGA  

63:00

5

8.

Pichler, Jens

P51  

DH2SP  

63:53

5

9.

Roethe, Nick

F13  

DF1FO  

66:45

5

10.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

69:09

5

11.

Arnold, Markus

T01  

DG1MJS  

80:37

5

12.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

86:47

5

13.

Stein, Carola

B01  

DL2NBE  

110:20

5

14.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

116:13

5

15.

Frühschütz, Oliver

T01  

DL1MGR  

69:14

4

16.

Eipper, Jens

P18  

 

102:08

4

17.

Eipper, Ernst

P18  

DH1EE  

102:14

4

18.

Eipper, Carmen

P18  

DH3SC  

102:39

4

19.

Roethe, Brigitte

 

 

102:46

4

20.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

106:23

4

21.

Haider, Edeltraud

 

 

87:26

2

Ergebnisse 80m Wettbewerb Erwachsene

Gesamt: Erwachsene 23 Teilnehmer; Füchse 1 bis 4; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

41:11

4

2.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

42:51

4

3.

Linke, Norbert

 

 

51:44

4

4.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

53:25

4

5.

Eipper, Ernst

P18  

DH1EE  

55:37

4

6.

Stein, Carola

B01  

DL2NBE  

62:18

4

7.

Stein, Jens

B01  

DL8KAN  

62:49

4

7.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

62:49

4

9.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

65:47

4

10.

Pichler, Jens

P51  

DH2SP  

71:39

4

11.

Muschong, Franz-Georg

B32  

DL5MGA  

74:33

4

12.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

78:12

4

13.

Eipper, Carmen

P18  

DH3SC  

81:34

4

14.

Lauk, Christine

 

 

81:37

4

15.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

85:05

4

16.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

85:44

4

17.

Viebig, Klaus

K17  

DJ6CY  

105:50

4

18.

Frühschütz, Oliver

T01  

DL1MGR  

68:54

3

19.

Arnold, Markus

T01  

DG1MJS  

73:49

3

20.

Wartner, Agnes

 

 

106:40

2

21.

Bergmeier, Stefan

 

 

106:43

2

22.

Hölzel, Markus

 

 

110:34

1

23.

Gebele, Oliver

 

 

110:37

1

Ergebnisse 80m Wettbewerb Jugendliche

Gesamt: 3 Jugendliche Teilnehmer; Füchse 1 bis 4; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Eipper, Jens

P18  

 

81:09

4

2.

Stein, Lennart

B01  

 

41:16

0

3.

Stein, Jonas

B01  

 

41:18

0

Helfer

Arnold, Simone T01

Haider, Erich T01

Heinze, Enrico T21

Kavasch, Wolfgang T21

Rydwal, Ingo T21

Walter, Gerhard T21

Haider, Edeltraud (bei 80m)

Veranstalter

Ortsverband Donauwörth T21

Verantwortlicher

Haider, Erich DJ7LH T01

Ausschreibung

Treffpunkt:

westlich von Oettingen

Anfahrt:

Von Norden: BAB A7 Ausfahrt Ellwangen. Roehlingen, Tannhausen, Fremdingen, Oettingen.
In Oettingen 2.Strasse (Brauhausstr.) abbiegen und dieser ca 800m folgen.


Von Süden: Augsburg, B2 bis Donauwörth, weiter in Richtung Harburg B25. Ausfahrt nach Hoppingen,
Fessenheim, Oettingen. Die Strasse bis zum Ende fahren und an der Kreuzung rechts ab. An der
nächsten Kreuzung geradeaus in Richtung Krankenhaus. Nach ca 900m rechts ab in die Brauhausstr.
und dieser 800m folgen.

GPS-Daten Startplatz:

48:57:51 N 010:35:30 E

Start:

10 Uhr 2m

13.30 Uhr 80m

Siegerehrung:

ca. 17.00 Uhr

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung auf 80m

>>>>> Bitte Beachten! <<<<<

Das Sportident-Zeiterfassungssytem kommt zum Einsatz. Wer einen SI-Chip hat, kann
diesen mitbringen. Für alle anderen stehen Leihchips zur Verfügung. SI-Chips zum Verleih und Verkauf vorhanden.

SI-Chips können am Start für 25 Euro erworben werden oder gegen Gebühr von 1 Euro entliehen werden.
Farbige Laufkarte kostet 50 Cent.

Veranstalter:

OV T21


Verantwortlich:

Erich Haider DJ7LH (Adresse siehe auch unter Kontakt)

Am Katharinenberg 17
86356 Neusäß
0821- 6502071
dj7lh@darc.de


Auf ein zahlreiches Erscheinen freut sich das Ausrichterteam.

Auf Wiedersehen vy 73 Erich DJ7LH

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Radeln macht sehr durstig!) und evtl. eine Kleinigkeit zu Essen (Am Ziel gibt es ja was.....).

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltung teilweise auch im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

Veranstaltungen 2004

OV-Veranstaltungen 2004

10. Januar Schwaben Contest

11. Januar Teilnahme am DARC 10m Contest

22. Januar Jahrshauptversammlung mit Neuwahlen

26. Februar Info Abend über die Selbsterklärung Näheres unter Verschiedenes!

6. / 7. März VHF/UHF/SHF Contest

1. / 2. Mai VHF/UHF/SHF Contest

5. / 6. Juni CW Fieldday an unserem Fieldday Platz in Neusäß

11. Juli Distrikt Peilwettbewerb Schwaben

13. Juli Unterstützung bei "Stadt im Klangfluss"

22. Juli OV Abend mit Filmbericht zu "Stadt im Klangfluss"

14. / 15. August CW WAE DX Contest

4. / 5. September SSB Fieldday an unserem Fieldday Platz in Neusäß

11. / 12. September SSB WAE DX Contest

1. Oktober Besichtigung Sendestelle Wertachtal

2. / 3. Oktober UHF / SHF Contest

10. Oktober Distrikt Peilwettbewerb Schwaben

6. / 7. November Marconi CW Contest für Clubmeisterschaft

16. Dezember OV-Abend mit Weihnachtsfeier und Vortrag zum Thema "Funkruf" (Skyper)

26. Dezember DARC Weihnachts Contest

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2004

14. Januar Clubtreffen bei DF0SI

22. Januar Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

11. Februar Clubtreffen bei DF0SI Motto: Peilerumbau

10. März Clubtreffen bei DF0SI Motto: Schaltschrank für DB0ZKA

14. April Clubtreffen bei DF0SI Motto: Bau 80m Foxoring Sender mit Kindern und Jugendlichen

12. Mai Clubtreffen bei DF0SI

22. Mai OV Foxoring Peilveranstaltung bei Augsburg

9. Juni Clubtreffen bei DF0SI

14. Juli Clubtreffen bei DF0SI

7. August Ferienprogramm - Basteln mit dem Lötkolben

11. August Clubtreffen bei DF0SI mit Skyper Umbau für Funkruf

8. September Clubtreffen bei DF0SI mit Skyper Umbau für Funkruf

13. Oktober Clubtreffen bei DF0SI mit Skyper Umbau für Funkruf

10. November Clubtreffen bei DF0SI mit Skyper Umbau für Funkruf

8. Dezember Clubtreffen bei DF0SI mit Skyper Umbau für Funkruf

22. Mai 2004 OV Foxoring

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Euren Diplompunktestand könnt ihr hier einsehen http://www.darc.de/referate/ardf/diploma/fmpkt/index.htm

Presse

In der Augsburger Allgemeinen erschien am 26. Mai 2004 auf Seite 26 ein kurzer Artikel über unsere Veranstaltung.

Ebenso erschien am 27. Mai 2004 im Lokalteil Göggingen-Haunstetten der Augsburger Allgemeinen "AZ vor Ort" auf Seite 2 der Artikel "Postenjagd im Haunstetter Wald" mit Bild.

Bilder

Einer der 12 von Markus Arnold gebauten Foxoring 80m Sender (nach dem Plan von Jürgen Güttlich) © und Bildquelle: Cronauer, Reinald
Einer der 12 von Markus Arnold gebauten Foxoring 80m Sender (nach dem Plan von Jürgen Güttlich) © und Bildquelle: Cronauer, Reinald

Bildquellen: Cronauer, Reinald

Ergebnisse

20 Teilnehmer . . . .10 Foxoring-Füchse

Platz

Name, Vorname            

DOK

Rufzeichen

Laufzeit

Füchse

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

32:09

10

2.

Linke Norbert

 

 

34:56

10

3.

Matzke Wilfried

 

 

37:57

10

4.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

53:37

10

5.

Rist, Harry

T01  

DO7HR  

59:32

10

6.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

63:20

10

7.

Höpfl Rainer

T01  

DL3MGG  

65:12

10

8.

Freitag, Peter

C12  

DL3MFQ  

72:52

10

9.

Schmid Bernd

Z30  

DL2MFP  

85:32

10

10.

Treyer Nicole

 

 

86:26

10

11.

Zettl Florian

 

 

91:52

10

12.

Zettl Rainer

T01  

DL1MBJ  

91:55

10

13.

Haider, Erich

T01  

DJ7LH  

96:16

10

14.

Klass, Pius

T01  

DL1MDY  

96:58

10

15.

Hensold Andreas

 

 

99:43

9

16.

Henne Olaf

T01  

DL1MOH  

90:18

8

17.

Hensold Martin

 

 

90:32

8

18.

Mayer, Dieter

T20  

DF1SAM  

85:51

7

19.

Schmid Michael

 

 

85:55

7

20.

Cronauer, Reinald

T20  

DH2MBM  

87:25

5

Helfer: Arnold, Markus T01 -- Arnold, Simone T01 -- Frühschütz, Oliver T01 --

Veranstalter: Jugendgruppe des DARC e.V. Ortsverband Augsburg T01

Auschreibung

Diese Veranstaltung ist eine OV Veranstaltung der Jugendgruppe des OV Augsburg, um die Variante "Foxoring" einmal vorzuführen und wird für "Anfänger" ausgelegt.

Treffpunkt:

Parkplatz am Haunstetter AWO- Altenheim (neben Krankenhaus) in der Krankenhausstraße in Augsburg-Haunstetten.

GPS-Daten:

N: 48° 18' 27''

O: 10° 55' 1''

Anfahrt von Norden:

Von der Autobahn A8 kommend Abfahrt Augsburg West Fahrtrichtung Landsberg/Füssen auf die B17 Richtung Süden.
Der B17 folgen, nach etwa 15 km an der Abfahrt Haunstetten/Inningen herunterfahren und Richtung Haunstetten nach rechts abbiegen. Auf der Inninger Straße bleiben, auch die große Kreuzung nach knapp 2 km (Landsberger Str.- Wienderwald-Chinese-Eisdiele) GERADEAUS überqueren. Am Ende der (Tattenbach-) Straße links abbiegen und gleich wieder rechts in die Krankenhausstraße einbiegen. Diese folgen, bis rechts der Parkplatz erscheint.

Anfahrt von Süden:

Auf der B17 (neu) kommend Fahrtrichtung Augsburg an der Abfahrt Haunstetten/Inningen herunterfahren und Richtung Haunstetten nach rechts abbiegen. Auf der Inninger Straße bleiben, auch die große Kreuzung nach kanpp 2 km (Landsberger Str.- Wienderwald-Chinese-Eisdiele) GERADEAUS überqueren. Am Ende der (Tattenbach-) Straße links abbiegen und gleich wieder rechts in die Krankenhausstraße einbiegen. Diese folgen, bis rechts der Parkplatz erscheint.

Start:

14 Uhr

Band:

80m

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

>>>>> Bitte Beachten! <<<<<

Das Sportident-Zeiterfassungssytem kommt zum Einsatz. Wer einen SI-Chip hat, bitte mitbringen. Für alle anderen stehen Leihchips zur Verfügung, Leihgebühr ein EURO. SI-Chips zum Verleih und Verkauf vorhanden.



Verantwortlich:

Jugendgruppe des OV T01


Auf ein zahlreiches Erscheinen freut sich das Ausrichterteam.

Was ist Foxoring

Foxoring ist eine Mischung zwischen Peilen und Orientierungslauf.

Ähnlich wie bei einer Peilveranstaltung werden in einem bestimmten Gebiet Kleinsender versteckt, die mit Hilfe des Peilempfängers gesucht werden müssen.

Bei unserem Foxoring sind 10 Sender versteckt, die jedoch nur etwa 100 m weit zu hören sind.

Man kann diese Minisender am Start nicht hören und sie sind im Gelände in einem Abstand
von ca. 400m versteckt. Am Start gibt der Veranstalter jedem Teilnehmer ( Kosten 0,50 EURO )
eine farbige, detaillierte Landkarte. In dieser Landkarte sind durchnumerierte Kreise eingezeichnet.
Innerhalb dieser jeweiligen Kreise ist der jeweilige Sender zu hören. Man muß also erst anhand der Karte, unter Zuhilfenahme eines Kompaß, das Gebiet des eingezeichneten Kreises finden. Ist man innerhalb des Kreises, kann man erst den Sender hören, anpeilen, finden und mit dem Fingerchip registrieren. Dann muß man wieder anhand der Karte den nächsten Kreis finden, den Sender anpeilen und so weiter. Der eingezeichnete Kreis auf der Karte hat im Gelände einen Durchmesser von ca.50m. In diesem Kreis ist der Minisender auf jeden Fall zu hören. Gestartet wird jede Minute ein Läufer. Aus Sicherheitsgründen sendet am Ziel, ein Rückholsender auf 3540 kHz mit der Kennung MO5 der im gesamten Gelände zu hören ist. Denn falls man mal im Wald die Orientierung verloren hat, kann man auf Grund des Rückholsenders zum Ziel zurück finden.

Der Hörbereich der Sender sind in einer (mehr oder weniger gut) detaillierten Karte eingezeichnet.

Die Sender senden dauernd, also nicht im 5 Minuten Takt, wie bei einer normalen Peilveranstaltung.

Man muß sich also erst anhand der Karte an den Ort heranorientieren und kann erst vor Ort peilen.

Durch das Dauersenden geht beim Suchen keine "unnötige" Zeit verloren und es kommt normalerweise zu keinen "Massenaufläufen".

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Radeln macht sehr durstig!) und evtl. eine Kleinigkeit zu Essen (Am Ziel gibt es ja was.....).

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltung teilweise auch im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

1. /2. Mai 2004 VHF / UHF / SHF Contest

Betriebszeiten

Von Samstag 1. Mai 14.00 UTC (also 16.00 Uhr Ortszeit) bis Sonntag 2. Mai 14.00 UTC (also 16.00 Uhr Ortszeit).

Operator

DJ7LH (Erich), DL4MEA (Günter), DL1MDY (Pius), DO7HR (Harry), DO3HF (Holger), DK8MCT (Thomas), DG1MDQ (Richard), DL1MGR (Oli)

Ich habe hoffentlich niemanden vergessen!

Band

2m, 70cm , 23cm und 13cm

Ergebnisse

Zur Auswertung kommt nur das Band mit der höchsten Punktezahl.

DJ7LH/p

2m

139607 Punkte

DL4MEA

70cm

20540 Punkte

DL4MEA

23cm

17494 Punkte

DL4MEA

13cm

4481 Punkte

DO3HF/p

2m

17476 Punkte

DL1MGR/p

70cm

4499 Punkte

DL1MGR/p

2m

4828 Punkte

DL1MDY/p

70cm

2338 Punkte

DG1MDQ unbekannt

11. Juli 2004 Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Euren Diplompunktestand könnt ihr hier einsehen http://www.darc.de/referate/ardf/diploma/fmpkt/index.htm

Ergebnisse 2m Wettbewerb gesamt

Gesamt: 18 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5, Laufzeit 120 min

Laufstrecke: 9,6 km Höhendifferenz: 53 m

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

72:49

5

2.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

73:24

5

3.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

90:14

5

4.

Böhringer, Uwe

A48  

 

94:36

5

5.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

94:41

5

6.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

99:32

5

7.

Ging, Jürgen

A48  

DG1GGI  

108:50

5

8.

Eipper, Ernst

P18  

DH1EE  

110:54

5

9.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

106:30

4

10.

Muschong, Franz-Georg

B32  

DL5MGA  

114:02

4

11.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

118:52

4

12.

Böhringer, Axel

A48  

 

91:46

2

13.

Freitag, Iris

 

DG5MLH  

92:31

2

14.

Freitag, Peter

C12  

DL3MFQ  

100:47

1

15.

Weißfuß, Wolfgang

P29  

DL1GWW  

127:56

4

16.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

130:24

3

17.

Hug, Sabine

 

 

137:04

2

18.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

137:08

2

Ergebnisse 80m Wettbewerb Erwachsene

Gesamt: 28 Erwachsene Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Laufstrecke: 10,2 km Höhendifferenz: 53 m

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

61:54

5

2.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

72:13

5

3.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

84:43

5

4.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

85:21

5

5.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

95:55

5

6.

Eipper, Ernst

P18  

DH1EE  

106:01

5

7.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

112:21

5

8.

Muschong, Franz-Georg

B32  

DL5MGA  

113:54

5

9.

Rist, Harry

T01  

DO7HR  

92:46

3

10.

Mayer, Dieter

T20  

DF1SAM  

82:35

2

11.

Schmidt, Wolfgang

 

 

101:33

2

12.

Jakob, Martin

T20  

DL8MFO  

106:39

2

13.

Freitag, Peter

C12  

DL3MFQ  

107:06

2

14.

Cronauer, Reinald

T20  

DH2MBM  

111:29

2

15.

Knoll, Peter

 

 

111:31

2

16.

Altstetter, Kerstin

 

 

111:33

2

17.

Treyer, Nicole

 

 

111:34

2

18.

Freitag, Iris

 

DG5MLH  

114:31

2

19.

Weißfuß, Wolfgang

P29  

DL1GWW  

120:53

5

20.

Hug, Sabine

 

 

121:50

5

21.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

121:53

5

22.

Kuner, Wolfgang

T01  

DF6CZ  

128:28

4

23.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

131:20

5

24.

Pingel, Matthias

C13  

DL4MHY  

132:10

5

25.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

132:56

5

26.

Henne, Olaf

T01  

DL1MOH  

167:28

5

27.

Bernd

T01  

DL4MFO  

153:54

0

28.

Stetter, Christiane

 

 

154:04

0

Ergebnisse 80m Wettbewerb Jugendliche

Gesamt: 6 Jugendliche Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Laufstrecke: 10,2 km Höhendifferenz: 53 m

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Böhringer, Axel

A48  

 

101:56

5

2.

Böhringer, Uwe

A48  

 

114:07

5

3.

Mayer, Maximilian

 

 

82:32

2

4.

Knoll, Phillip

 

 

111:34

2

5.

Zettl, Florian

 

 

79:02

1

6.

Kuner, Robert

 

 

84:00

1

Helfer

Arnold, Markus T01; Arnold, Simone T01; Frühschütz, Oliver T01

Veranstalter

Haider, Erich T01

Ausschreibung

Treffpunkt und Anfahrt:


BAB A8 Nr.70 Zusmarshausen rausfahren und zum Ort Zusmarshausen reinfahren.
Nach dem ersten Gebäude ( Fa. Minimal ) rechts rein in die Römerstr. Nach 1 km rechts auf die B10 abbiegen. Autobahn überqueren und nach ca. 2 km kommt links an der B10 der Startplatz ( Feldweg ).

BAB Ausfahrt bis Startplatz ca. 3,5 km


GPS-Koordinaten vom Startplatz:

48:24:53 N ; 10:33:43 E

Tag:

11. Juli 2004

Start:

10 Uhr 2m

14 Uhr 80m

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung auf 80m

Si-Chips können am Start für 25 Euro erworben oder gegen Gebühr von 1 Euro entliehen werden.

Farbige Laufkarte kostet 50 Cent.

Das Team wünscht eine rege Teilnahme, besonders aus Schwaben.

Siegerehrung:

Nach dem Peilen treffen wir uns beim T20 am Rothsee.

>>>>> Bitte Beachten! <<<<<

Das Sportident-Zeiterfassungssytem kommt zum Einsatz. Wer einen SI-Chip hat, kann
diesen mitbringen. Für alle anderen stehen Leihchips zur Verfügung. SI-Chips zum Verleih und Verkauf vorhanden.


Verantwortlich:

Erich Haider DJ7LH
Am Katharinenberg 17
86356 Neusäß


Auf ein zahlreiches Erscheinen freut sich das Ausrichterteam.

Auf Wiedersehen am 11. Juli vy 73 Erich DJ7LH

In der CQ-DL ist die Ausschreibung im Heft 7-2004 auf Seite 523.

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Radeln macht sehr durstig!) und evtl. eine Kleinigkeit zu Essen (Am Ziel gibt es ja was.....).

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltung teilweise auch im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

13. Juli 2004 Unterstützung beim Radiosender "Stadt im Klangfluss"

Die Augsburger Funkamateure betreiben 10 Stunden lang ganz legal einen Sender auf einer normalen Radiofrequenz

Eine von Christoph Schmidt erstellte Videoaufzeichnung über das Projekt "Stadt im Klangfluss"

klangfluss 03.wmv

(Dauer ca. 7 1/2 Minuten; Größe ca. 5,6 MB)

Hinweis: Benötigt Windows Media Player Version 9

Am 13. Juli unterstützen wir die Veranstaltung "Stadt im Klangfluss" während der "Zweiten Architekturwoche" (www.zweite-architekturwoche.de) A2 in Augsburg.

Wir bauten einen UKW Sender, der auf 94,8 Mhz 10 Stunden lang verschiedenste Geräusche, Klänge und nicht verständlicher Sprachfetzen in die Augsburger Innenstadt übertragen hat.

Diese Collage wurden vom Veranstalter ausgewählt, für den Inhalt waren wir also nicht zuständig, dafür aber für die Technik.

Um die nötigten Genehmigungen für diesen Radiosender (bei der RegTP, Bayerische Landeszentrale für neue Medien und bei der Bayerischen Staatskanzlei) kümmerte sich das Veranstalterteam TEAM A3

7. August 2004 Ferienprogramm

Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Augsburg hatten wir am Samstag, den 7. August 2004 erstmals eine Bastelgruppe für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren angeboten:

Ferienprogramm Basteln mit dem Lötkolben

Wir haben kurz nach 9.30 Uhr angefangen und begonnen, mit den anwesenden 15 Buben und 3 Mädchen, die Morsetasten (Aatis Bausatz Nr. AS 001) zusammenzulöten.

In (für uns erstaunlich) kurzer Zeit hatten alle den "Dreh" mit dem Löten drauf, und schon relativ bald hörte man die ersten Piepstöne.

Die vereinzelten kleinen (Löt) Fehler in den Schaltungen waren auch alle schnell gefunden, hier und da ein Lötklecks bzw. eine Überbrückung und bald war im ganzen Saal nichts mehr zu hören außer Piepstöne.

Nachdem auch alle Morsetasten ausgiebig getestet wurden hatten wir noch einen zweiten Bausatz parat.

Einen Vierfachblinker (Aatis Bausatz Nr. BB11); etwas schwieriger zu Löten, da hier die Leiterbahnen schon viel enger zusammen waren, als beim ersten Bausatz. Aber für die Jugendlichen kein Problem.

Toll war auch, das jeder dem anderen geholfen hat, und so sich die Jugendlichen teilweise sogar ganz alleine "vorangearbeitet" haben.

Trotzdem waren wir stets zur Hilfe und so kam es, das auch die Blinker bald alle funktionierten.

Und so konnten bis 13.00 Uhr alle Kinder mit funktionierender Morsetaste und Blinkerschaltung den Heimweg antreten.

Und das Tollste: Es hat allen (auch uns Helfern) richtig viel Spass gemacht!

Einige Kinder haben gefragt, ob wir das nächstes Jahr wieder machen. - Mal sehen... (aber ich glaube schon!)

Danke an die Helfer: Pius, Markus, Thomas, Hermann, Wolfgang und an SAM (ich kann mir ja schlecht selber danken...) !

Ein großes Dankeschön auch an das Bürgeramt Pfersee für die Bereitstellung des Raumes.

Bürgerhaus Pfersee

Stadtberger Str. 17

86157 Augsburg

www.buergerhaus-pfersee.de

1. Oktober 2004 Besichtigung der Sendestelle Wertachtal

Am Freitag, 1. Oktober durften wir die Sendestelle Wertachtal in Ettringen (grob zwischen Landsberg und Mindelheim) besichtigen, die 1972 erbaut wurde.

Zusammen mit dem OV T20 besichtigten 28 Amateurfunker die Rundfunksendestelle Wertachtal.

Schöne Bilder von der Besichtigung finden sie auf der Webseite www.darc.de/distrikte/t/20 des OV T20

Schon alleine die Anfahrt, vorbei an den großen Antennenmasten mit den verschiedenen Antennen lässt jedes Funkerherz höher schlagen.

Wir wurden dann vor Ort von einem Mitarbeiter durch die Leitwarte, den Antennenumschaltern, den Sendern (wo zum Erstaunen sogar die Modulation am Verstärker zu "hören" war !) bis fast ganz hin zu den insgesamt 74 Antennen geführt und auch all unsere (Fach) Fragen wurden immer beantwortet.

Insgesamt sind mit dem neuen DRM Sender übrigens 16 Sender vor Ort.

Alles in allem eine tolle Anlage, die Führung hat allen sehr viel Spaß gemacht.

Hier gibt es auch näheres zur Sendeanlage:

http://www.asamnet.de/~bienerhj/de-Wertachtal.html

Natürlich wäre das eine tolle Anlage für den nächsten Contest - nur mit der hohen Stromrechnung hätte so eine Clubkasse sicher "ein kleines (vor allen teures) Problem.......

10. Oktober 2004 Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Euren Diplompunktestand könnt ihr hier einsehen http://www.darc.de/referate/ardf/diploma/fmpkt/index.htm

Durch den Regen am Vortag und in der Nacht war das Waldgebiet teilweise sehr matschig (die Ausleger waren vor lauter Dreck fast nicht mehr zu erkennen!), doch wenigstens hat es während der Veranstaltung nicht geregnet.

Besonderen Dank an die Helfer des OV T21 und vor allem auch für die von OM Gerhard gestifteten Pokale für die jeweils erste drei Plätze.

Ergebnisse

Ergebnisse 2m Wettbewerb gesamt

Gesamt: 16 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5, Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

57:11

5

2.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

58:01

5

3.

Hergert, Alexander

C18  

 

58:10

5

4.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

71:58

5

5.

Jüngling, Dietmar

P14  

DF9SJ  

73:02

5

6.

Roethe, Nick

F13  

DF1FO  

84:14

5

7.

Roethe, Brigitte

 

 

85:13

5

8.

Muschong, Franz-Georg

B32  

DL5MGA  

92:20

5

9.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

93:55

5

10.

Linke, Norbert

 

 

99:12

5

11.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

109:49

5

12.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

118:12

5

13.

Arnold, Markus

T01  

DG1MJS  

64:27

3

14.

Frühschütz, Oliver

T01  

DL1MGR  

67:28

3

15.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

110:57

3

16.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

201:00

4

Ergebnisse 80m Wettbewerb Erwachsene

Gesamt: Erwachsene 19 Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

44:30

5

2.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

56:33

5

3.

Jüngling, Dietmar

P14  

DF9SJ  

60:24

5

4.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

60:40

5

5.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

70:58

5

6.

Rist, Harry

T01  

DC1HR  

75:53

5

7.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

77:43

5

8.

Linke, Norbert

 

 

80:16

5

9.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

84:23

5

10.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

91:10

5

11.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

91:57

5

12.

Roethe, Nick

F13  

DF1FO  

92:00

5

13.

Muschong, Franz-Georg

B32  

DL5MGA  

99:23

5

14.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

114:44

5

15.

Klass, Pius

T01  

DL1MDY  

87:19

4

16.

Frühschütz, Oliver

T01  

DL1MGR  

65:58

2

17.

Arnold, Markus

T01  

DG1MJS  

66:00

2

18.

Henne, Olaf

T01  

DL1MOH  

106:23

2

19.

Roethe, Brigitte

 

 

130:17

4

Ergebnisse 80m Wettbewerb Jugendliche

Gesamt: 2 Jugendliche Teilnehmer; Füchse 1 bis 5; Laufzeit 120 min

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Hensold, Martin

 

 

106:21

2

2.

Hensold, Andreas

 

DO1AMH  

106:30

2

Helfer

Arnold, Simone T01

Haider, Erich T01

Heinze, Enrico T21

Kavasch, Wolfgang T21

Rydwal, Ingo T21

Walter, Gerhard T21

Veranstalter

Haider, Erich T01

Ausschreibung

Treffpunkt:

Pfannentalhaus bei 89437Haunsheim (Nähe Dillingen)

Anfahrt:

Aus Richtung Würzburg (A7)

Autobahnausfahrt Heidenheim-links abbiegen Richtung Nattheim/Dillingen. An der Abzweigung rechts Richtung Dillingen fahren. Dieser Straße folgen bis ein Kreisverkehr kommt. Im Kreisverkehr wieder in Richtung Dillingen (3te Ausfahrt) abbiegen. Diese Strasse bis ans Ende fahren. An dem folgenden Kreisverkehr wieder die 3te Ausfahrt abbiegen (Richtung Dillingen). Die zweite Strasse rechts (unterbechingen) abbiegen. Unterbechingen durchfahren nach Haunsheim. Der Hauptstrasse folgen. 100m nach dem Ortsausgang Haunsheim rechts nach Gundelfingen abbiegen. Nach weiteren 1200m geht es rechts (Pfannentalhaus) einen Kiesweg rein. Diesem Weg ca. 1300m folgen. Nun seid ihr am Startplatz. Der Startplatz befindet sich hinterhalb der Gastwirtschaft und ist ausgeschildert.

Aus Richtung Kempten/Memmingen/Stuttgart

Auf dem AK Ulm/Elchingen in Richtung München (A8) fahren. Autobahnabfahrt Günzburg/Legoland abfahren. In Richtung Dillingen abbiegen und dieser Strasse (B16) bis Gundelfingen folgen. Dort fahrt ihr Gundelfingen/Obermedlingen ab. Rechts abbiegen in Richtung Gundelfingen. Ca. 1000m diese Strasse entlang fahren. Dann links abbiegen in Richtung Haunsheim. (Links sieht man einen Kinderspielplatz) Dieser Strasse 4 km folgen. Links abbiegen und dem Kiesweg weitere 1300m folgen. Nun seid ihr am Startplatz. Der Startplatz befindet sich hinterhalb der Gastwirtschaft und ist ausgeschildert.

Aus Richtung Donauwörth

Auf der B16 nach DIllingen fahren. Dillingen durchfahren. Über die große Ampelkreuzung geradeaus weiterfahren bis ein Kreisverkehr kommt. Die erste Abfahrt Richtung Heidenheim abbiegen und dieser Strasse folgen. Ca. 2km danach, oder nach der 3ten Überführung kommt die Abfahrt Wittislingen/Lauingen. Ihr fahrt dort runter und dann Richtung Wittislingen. Ca. 300m biegt ihr links nach Haunsheim ab. Dieser Strasse folgen bis diese eine scharfe Kurve macht. Dort fahrt ihr links in den Ort Veitriedhausen rein. Dieser Strasse folgen bis diese in eine Hauptstrasse mündet. Dort fahrt ihr rechts und nach etwa 50m biegt ihr links in den Kiesweg ein. Dem Weg folgt ihr 1300m und ihr seid am Startplatz. Der Startplatz befindet sich hinterhalb der Gastwirtschaft und ist ausgeschildert

GPS-Daten Startplatz:

48:35,31N ; 10:21,27 E

Start:

10 Uhr 2m

14 Uhr 80m

Siegerehrung:

ca. 17.00 Uhr

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung auf 80m

>>>>> Bitte Beachten! <<<<<

Das Sportident-Zeiterfassungssytem kommt zum Einsatz. Wer einen SI-Chip hat, kann
diesen mitbringen. Für alle anderen stehen Leihchips zur Verfügung. SI-Chips zum Verleih und Verkauf vorhanden.

Es wird eine Sicherheitsleihgebühr von 1 Euro im Voraus erhoben.

Veranstalter:

OV T21


Verantwortlich:

Gerhard Walter DC1MGW T21

und Erich Haider DJ7LH (Adresse siehe unter Kontakt)


Auf ein zahlreiches Erscheinen freut sich das Ausrichterteam.

Auf Wiedersehen am 10. Oktober vy 73 Erich DJ7LH

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Radeln macht sehr durstig!) und evtl. eine Kleinigkeit zu Essen (Am Ziel gibt es ja was.....).

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltung teilweise auch im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

Veranstaltungen 2003

OV-Veranstaltungen 2003

11. Januar Schwabencontest

12. Januar DARC 10m Contest

23. Januar Jahreshauptversammlung

1.-2. März VHF/UHF/SHF Contest

3.-4. Mai VHF/UHF/SHF Contest

25. Mai DARC Hauptversammlung am 25. Mai 2003 in Augsburg mit Pokalübergabe für 10 Jahre Distiktsmeister in Folge

Die Pokalübergabe an unseren 1. Vorstand Pius © und Bildquelle: OV T01
Die Pokalübergabe an unseren 1. Vorstand Pius © und Bildquelle: OV T01
Auch Erich hat viel zum Erreichen des Pokales beigetragen! © und Bildquelle: OV T01
Auch Erich hat viel zum Erreichen des Pokales beigetragen! © und Bildquelle: OV T01
Unser Pokal für 10 mal Distriktsmeister in Schwaben (in Folge)! © und Bildquelle: OV T01
Unser Pokal für 10 mal Distriktsmeister in Schwaben (in Folge)! © und Bildquelle: OV T01

5. Juni Besuch der Augsburger Allgemeinen

7.-8. Juni CW Fieldday in Neusäß

28. Juni Busfahrt zur Ham Radio

13. Juli Distrikts-Peilwettbewerb nähe Horgau

9.-10. August CW WAE DX Contest

6.-7. September SSB Fieldday an unserem Fieldday Platz in Neusäß

13.-14. September SSB WAE DX Contest

4.-5. Oktober UHF / SHF Contest bei DF0SI

12. Oktober Peilwettbewerb Distrikt Schwaben bei Donauwörth-Riedlingen

25.-26. Oktober 2003 World Wide DX Contest in SSB

1.-2. November 2003 Marconi CW Contest

18. Dezember Weihnachtsfeier mit Diplom und Pokal Ausstellung

Sowie

Inbetriebnahme des neuen 2m Relais DB0UA.

Inbetriebnahme Echolink auf DB0UA 2m

Viele Arbeiten nach dem Umzug von DF0SI wie Kabel vom Dach bis zur Clubstation verlegen, Antennen aufbauen, neue Rotorsteuerung bauen und vieles mehr

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2003

11.01.03 Teilnahme am Schwaben Contest

23.01.03 Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe

29.-30.03.03 WPX Contest in SSB

1.-4.05.03 Peilseminar in Melsungen besucht

19.05.03 Frühjahr-Vollversammlung des Stadtjugendring Augsburg

24.-25.05.03 WPX Contest in CW

05.06.03 Besuch der Augsburger Allgemeinen

7.-8.06.03 CW Fieldday in Neusäß

28.06.03 an der Busfahrt zur Ham Radio teilgenommen

13.07.03 Mithilfe bei der Peilveranstaltung Distrikt Schwaben

9.-10.08.03 CW WAE DX Contest

6.-7.09.03 Mithilfe und Teilnahme SSB Fieldday an unserem Fieldday Platz in Neusäß

13.-14.09.03 SSB WAE DX Contest

20.09.03 Mithilfe bei Montage der Linkantenne für DB0UA (Echolink)

04.10.03 Teilnahme am UHF/SHF Contest

09.10.03 erstes Jugendgruppentreffen an der Clubstation DF0SI

12.10.03 Mithilfe bei der Peilveranstaltung Distrikt Schwaben

25.-26.10.03 Worldwide DX Contest SSB

1.-2.11.03 Marconi CW Contest

12.11.03 Jugendgruppentreffen an der Clubstation DF0SI

17.11.03 Herbst-Vollversammlung des Stadtjugendring Augsburg

10.12.03 Jugendgruppentreffen an der Clubstation DF0SI

Sowie folgende Projekte über das Jahr verteilt

Einrichten der Clubstation DF0SI für das Jugengruppen-Clubtreffen.

ab Oktober monatliche Treffen der Jugendgruppe an der Clubstation DF0SI.

Pflege und Erweiterung der OV Homepage www.darc.de/t01

Besuch der Augsburger Allgemeinen

Am Donnerstag, 5. Juni 2003 trafen sich 13 YL´s und OM´s aus unserem Verein vor der Pforte der Augsburger Allgemeinen.

Wir wurden sehr freundlich empfangen, uns wurde viel von der Herstellung und den Kosten der Zeitung erzählt und all unsere Fragen wurden sehr ausführlich beantwortet!

Danach wurde uns an den Maschinen die Herstellung der Zeitung erklärt und wir waren "live" beim Andruck der Fernausgabe dabei.

Jeder bekam dort sogar eine druckfrische !!! Ausgabe der "morgigen" Ausgabe!

Die sehr interessante und lehrreiche Führung dauerte bis etwa 20.30 Uhr (MESZ / Ortszeit).

7. und 8. Juni 2003 CW Fieldday

Bei sehr sonnigem Wetter (über 30 Grad im Schatten) trafen wir uns an unserem "neuen" Fieldday Platz auf dem Sandberg bei Steppach.

Mitten im Grünen bauten wir dann unsere Fieldday Station auf (zum Leidwesen mancher heuschnupfengeplagter Nasen).

Unsere Vermutung, das wir an diesem (neuen) Fieldday Platz auf den verschiedenen Bändern nicht mehr so viel Störungen (Staßenbahn, Firmengelände, Straßen usw.) haben, hat sich voll bestätigt. Sicher ist auch die höhere Lage vom Platz nicht von Nachteil!

Sehr schön war, das recht viele vorbeigeschaut haben und das Contest Team nicht ganz alleine vor Ort war.

Ein kleiner AVI Video Clip von Oliver Böhm!

Achtung ! Größe knapp 3 MB! Länge 35 Sekunden!

CW FD 2003 Video.avi
CW Fieldday 2003
CW Fieldday 2003

28. Juni 2003 Busfahrt zur Ham Radio

Pius hat eine Busfahrt nach Friedrichshafen für Samstag den 28.06.2003 zur Ham Radio nach Friedrichshafen organisiert.

Abfahrt war um 8.00 Uhr (Ortszeit) am Plärrer, die Rückfahrt um 17.00 Uhr.

Unser Busfahrer, übrigens selber Funkamateur, hat uns mit seinem Bus super gefahren und direkt vor dem Messeeingang abgesetzt und dort wieder abgeholt.

Es hat allen Spaß gemacht, und man hatte Zeit, nette Gespräche mit den anderen Mitfahrern zu führen.

Einen Herzlichen Dank an das Busunternehmen Fridolin Reisen und dessen Fahrer Jürgen (DF7MY) für den tollen Service.

13. Juli 2003 Peilwettbewerb Distrikt Schwaben

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Euren Diplompunktestand könnt ihr hier einsehen http://www.darc.de/referate/ardf/diploma/fmpkt/index.htm

Die Verantaltung fand am 13. Juli 2003 in der Nähe von Horgau bei schönem Wetter statt.

Startzeit 2m: 10.00 Uhr (Ortszeit) für die ersten Läufer

Startzeit 80m: 14.00 Uhr (Ortszeit) für die ersten Läufer

Laufzeit: jeweils 120 Minuten

Zeiterfassung: Sportident

Auf 80 m gab es eine getrennte Jugend- und Erwachsenenwertung.

Abgesehen von ein paar kleineren Problemen mit der neuen Zeiterfassung (Software) und den zwei Plattfüßen an den "Ausleger" Fahrrädern, verlief die Veranstaltung ohne sonstige Probleme.

Bei der anschließenden Siegerehrung in der Sportgaststätte in Horgau haben dann hoffentlich alle ihren Durst und Hunger gestillt.

Helfer: Frühschütz, Oliver T01 -- Klass, Pius T01 -- Arnold, Markus T01 -- Haider, Edeltraud --

Veranstalter: Haider Erich DJ7LH T01

Das Team bedankt sich bei allen für´s kommen und mitmachen!

Bis zum nächsten Mal!

Bilder

13. Juli 2003 Distrikt Schwaben Peilwettbewerb
13. Juli 2003 Distrikt Schwaben Peilwettbewerb

Ergebnisse

Ergebnis 2m

 

2 m

 

19 Teilnehmer ..... Füchse 1 2 3 4 5

 

Platz

Name, Vorname

DOK

Call

Laufzeit

Fox

StNr

1.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

45:07

5

14

2.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

56:14

5

5

3.

Güttlich, Jürgen

C12  

DF6DX  

56:46

5

2

4.

Hergert, Alexander

C18  

 

57:16

5

11

5.

Pichler, Jens

P51  

DH2SP  

61:28

5

8

6.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

66:36

5

1

7.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

69:32

5

3

8.

Eipper, Ernst

P18  

DH1EE  

75:21

5

7

9.

Eipper, Bernd

P18  

 

76:23

5

10

10.

Eipper, Carmen

P18  

DH3SC  

77:40

5

6

11.

Hauger, Matthias

 

 

99:16

5

12

12.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

108:37

5

9

13.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

110:13

5

4

14.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

114:51

5

18

15.

Weißfuß, Wolfgang

P29  

DL1GWW  

117:01

5

16

16.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

104:38

4

13

17.

Cramer, Günter

T20  

DL2MHF  

44:41

1

15

18.

Weißfuß, Sebastian

P29  

 

131:33

5

17

19.

Viebig, Klaus

K17  

DJ6CY  

173:04

5

19

Hinweis 80m Auswertung

Die Punkteliste bei 80 m weicht von der Ergebnisliste ab, da unterschiedliche Altersgrenzen als Maßstab verwendet wurden. Bei 2m gibt es keine Abweichungen, da es keine getrennte Jugend- und Erwachsenenwertung gegeben hat.

Punkteliste siehe CQ-DL 9/2003 Seite 657

Ergebnis 80 m Jugend

J

8 0 m J u g e n d

J

 

12 Teilnehmer . . . . Füchse 1 2 3 4 5

 

Platz

Name, Vorname

DOK

Call

Laufzeit

Fox

StNr

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

52:06

5

10

2.

Pichler, Jens

P51  

DH2SP  

57:15

5

14

3.

Eipper, Bernd

P18  

 

82:06

5

8

4.

Hauger Matthias

 

 

87:55

5

9

5.

Weißfuß, Sebastian

P29  

 

114:43

5

23

6.

Jäger Janis

 

 

119:48

4

30

7.

Wagner-Ballner, Rainer

 

 

119:55

4

29

8.

Treyer, Nicole

 

 

88:35

3

16

9.

Egger, Thomas

T20  

DO1MET  

103:33

3

20

10.

Eipper, Jens

P18  

 

50:18

2

1

11.

Engel Florian

 

 

108:27

2

26

12.

Engel Martin

 

 

108:48

2

25

Ergebnis 80 m Erwachsene

E

8 0 m E r w a c h s e n e

E

 

21 Teilnehmer . . . . Füchse 1 2 3 4 5

 

Platz

Name, Vorname 

DOK

Call

Laufzeit

Fox

StNr

1.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

57:12

5

22

2.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

65:03

5

13

3.

Eipper, Ernst

P18  

DH1EE  

65:59

5

6

4.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

83:13

5

11

5.

Weißfuß, Wolfgang

P29  

DL1GWW  

84:27

5

24

6.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

85:56

5

7

7.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

90:54

5

32

8.

Rist, Harry

T01  

DO7HR  

92:16

5

21

9.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

94:38

5

4

10.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

95:29

5

12

11.

Eipper, Carmen

P18  

DH3SC  

106:32

5

5

12.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

117:41

5

15

13.

Pingel, Matthias

C13  

DL4MHY  

96:51

4

18

14.

Wagner, Hermann

T01  

DL8MCP  

119:52

4

28

15.

Treyer Alfons

 

 

88:44

3

17

16.

Mayer, Dieter

T20  

DF1SAM  

45:22

2

19

17.

Cramer, Günter

T20  

DL2MHF  

51:21

2

2

18.

Cronauer, Reinald

T20  

DH2MBM  

96:48

2

3

19.

Köllner Günter

T01  

DL4MEA  

108:45

2

27

20.

Viebig, Klaus

K17  

DJ6CY  

126:21

4

33

21.

Henne, Olaf

T01  

DL1MOH  

130:28

4

31

Ausschreibung

Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben am Sonntag den 13.Juli 2003
============================================================

Treffpunkt und Anfahrt: (Südlich von Horgau)

BAB A8 Ausfahrt Adelsried (71) und dann in Richtung Augsburg fahren.

Nach 2,2km rechts ab nach Horgau - Fischach.

Nach ca.5,4km die Ampelkreuzung geradeaus überqueren.

Nach 400m rechts ab in eine schmale Teerstrasse. Nach der Hausnummer 35 links ab.

Gesamtstrecke BAB Ausfahrt bis Startplatz 8 km.

ACHTUNG NACHTRAG!

Es kann möglich sein, daß man nach der Hausnummer 35 wegen Bauarbeiten nicht links abbiegen kann. Dann einfach geradeaus weiter fahren. Nach dem Ortsschild links abbiegen ( Birkenallee). Vor der Hochspannungsleitung wieder links (Feldweg). Am Ende dann rechts zum Waldrand, wo dann schon der Parkplatz ist.
Gute Anfahrt, vy 73 Erich DJ7LH


Start:

10 Uhr 2m

14 Uhr 80m

Hinweise:

Einweisungsfrequenz 145,500 MHz

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung auf 80m

Verantwortlich

Erich DJ7LH


Auf ein zahlreiches Erscheinen freut sich das Ausrichterteam.

Auf Wiedersehen am 13. Juli vy 73 Erich DJ7LH

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Radeln macht sehr durstig!) und evtl. eine Kleinigkeit zu Essen (Am Ziel gibt es ja was.....).

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltung teilweise auch im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

6. und 7. September 2003 SSB Fieldday

Das Wetter war gut, nur "Murphy" hat immer wieder zugeschlagen.

Der Rotor wollte einfach nicht so, wie wir, aber auch dieses Problem haben wir lösen können.

Wir waren mit dem Call "DL0AU/p" on Air.

Der Fieldday Platz war am "Alten Sandberg in Neusäß"

GPS Daten: Nord: 48° 22´ 20´´ Ost: 10° 48´ 30´´

Lokator: JN58JI

6.-7. September 2003 SSB Fieldday T01 Augsburg

4. und 5. Oktober 2003 UHF / SHF Contest

Betriebszeiten

Von Samstag 4. Oktober 14.00 UTC (also 16.00 Uhr Ortszeit) bis Sonntag 5. Oktober 14.00 UTC (also 16.00 Uhr Ortszeit).

Ort

Betrieb wurde vom "DF0SI" Standort aus gemacht.

Frequenzen

Wir waren auf 70 und 23 cm QRV.

Operator waren abwechselnd

Markus, Harry, Holger, Thomas und Oliver

12. Oktober 2003 Peilwettbewerb Distrikt Schwaben

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Euren Diplompunktestand könnt ihr hier einsehen http://www.darc.de/referate/ardf/diploma/fmpkt/index.htm

Die Verantaltung fand am 12. Oktober 2003 bei Donauwörth-Riedlingen bei trockenem Wetter statt.

Eingeladen und die Sender ausgelegt hat der OV T21 Donauwörth.

Startzeit 2m: 10.00 Uhr (Ortszeit) für die ersten Läufer (pünktlich)

Startzeit 80m: 15.00 Uhr (Ortszeit) für die ersten Läufer (also mit einer Stunde Verzögerung)

Laufzeit: jeweils 120 Minuten

Zeiterfassung: Sportident

Auf 80 m gab es eine getrennte Jugend- und Erwachsenenwertung.

Leider haben wir nur drei der fünf 80m Peilsender zum Laufen gebracht.

Bei der anschließenden Siegerehrung in der Gaststätte haben dann hoffentlich alle ihren Durst und Hunger gestillt.

Helfer

Haider, Erich T01 -- Arnold, Markus T01 -- Frühschütz, Oliver T01 -- Walter, Gerhard T21 -- Kavasch, Wolfgang T21 --

Veranstalter

Haider Erich DJ7LH T01

Das Team bedankt sich bei allen für´s kommen und mitmachen!

Bis zum nächsten Mal!

Bilder

12. Oktober 2003 Peilwettbewerb Distrikt Schwaben
12. Oktober 2003 Peilwettbewerb Distrikt Schwaben

Ergebnisse

Ergebnis 2m

Laufstrecke: 6,9 km Höhendifferenz: 60 m

 

K a t e g o r i e

17 Teilnehmer Füchse 1 2 3 4 5

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

46:45

5

2.

Linke, Norbert

 

 

69:50

5

3.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

70:58

5

4.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

73:55

5

5.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

74:51

5

6.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

75:05

5

7.

Böhringer, Uwe

A48  

 

77:12

5

8.

Maier, Marcus

P11  

DL6SFC  

78:45

5

9.

Timm, Ulrich

P12  

DK2MF  

79:41

5

10.

Pichler, Jens

P51  

DH2SP  

90:42

5

11.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

92:26

5

12.

Geiger, Daniel

P15  

DK1DAN  

100:33

5

13.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

101:01

5

14.

Pickl, Herbert

T06  

DF2CY  

104:36

5

15.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

111:37

5

16.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

114:07

5

17.

Böhringer, Axel

A48  

 

67:54

4

Laufzeiten 2m

---Sortiert in Platzierungsreihenfolge---  

Name Reihenfolge / Laufzeiten seit Start (min:sec)


Hergert, Alexander S-2-1-3-4-5-Z 0-- 4:26--12:12--18:19--32:12--38:37--46:45
Linke, Norbert S-2-1-3-4-5-Z 0--12:22--17:14--28:27--53:31--60:21--69:50
Lowack, Michael S-2-1-3-4-5-Z 0-- 6:52--12:47--27:58--48:43--58:21--70:58
Barg, Dieter S-2-1-3-5-4-Z 0-- 6:55--13:45--23:14--34:23--55:01--73:55
Böhringer, Wolfgang S-4-3-1-2-5-Z 0--23:48--42:37--50:29--56:39--62:43--74:51
Gartner, Bernhard S-2-1-3-4-5-Z 0-- 5:11--12:22--20:25--56:48--65:03--75:05
Böhringer, Uwe S-1-3-4-5-2-Z 0--16:13--28:15--51:02--61:36--72:17--77:12
Maier, Marcus S-1-3-4-5-2-Z 0--15:52--28:35--50:58--61:05--72:09--78:45
Timm, Ulrich S-2-1-3-5-4-Z 0-- 5:33--12:17--23:07--39:30--60:08--79:41
Pichler, Jens S-1-3-2-4-5-Z 0--12:51--23:50--39:02--65:42--75:17--90:42
Mordstein, Lorenz S-2-1-3-4-5-Z 0-- 8:58--16:32--45:11--65:56--75:09--92:26
Geiger, Daniel S-5-4-3-1-2-Z 0--37:11--50:18--79:46--86:46--95:42-100:33
Hergert, Reinhard S-1-3-4-5-2-Z 0--17:54--28:11--74:49--84:06--94:21-101:01
Pickl, Herbert S-2-1-3-5-4-Z 0-- 8:37--17:20--28:45--63:55--78:39-104:36
Klüppel, Werner S-1-3-4-5-2-Z 0--18:41--38:38--61:07--88:08-103:38-111:37
Berger, Michael S-2-1-3-4-5-Z 0--12:44--28:06--37:49--64:07--97:03-114:07
Böhringer, Axel S-1-3-5-2-Z 0--12:47--27:56--46:04--61:34--67:54

Ergebnis 80 m Jugend

Laufstrecke: 8,5 km Höhendifferenz: 60 m

J

K a t e g o r i e

J

4 Teilnehmer Füchse . 2 3 . 5

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Böhringer, Axel

A48  

 

73:52

3

2.

Böhringer, Uwe

A48  

 

86:32

3

3.

Hensold, Martin

 

 

117:06

2

4.

Hensold, Andreas

 

 

125:36

2

Laufzeiten 80m Jugend

---Sortiert in Platzierungsreihenfolge---   Name Reihenfolge / Laufzeiten seit Start (min:sec)  

 

Böhringer, Axel         S-5-2-3-Z      0--19:23--23:39--49:32--73:52
Böhringer, Uwe S-5-2-3-Z 0--25:07--31:29--55:36--86:32
Hensold, Martin S-5-2-Z 0--22:10--55:19-117:06
Hensold, Andreas S-5-2-Z 0--23:04--55:09-125:36

 

Ergebnis 80 m Erwachsene

Laufstrecke: 8,5 km Höhendifferenz: 60 m

E

K a t e g o r i e

E

19 Teilnehmer Füchse . 2 3 . 5

Platz

Name, Vorname            

DOK

Call

Laufzeit

Fox

1.

Hergert, Alexander

C18  

 

50:41

3

2.

Linke, Norbert

 

 

64:46

3

3.

Böhringer, Wolfgang

A48  

DL9TE  

65:11

3

4.

Gartner, Bernhard

P11  

DF7SF  

68:08

3

5.

Timm, Ulrich

P12  

DK2MF  

70:28

3

6.

Pichler, Jens

P51  

DH2SP  

72:57

3

7.

Barg, Dieter

C13  

DL9MFI  

80:56

3

8.

Hergert, Reinhard

C18  

DJ1MHR  

82:36

3

9.

Geiger, Daniel

P15  

DK1DAN  

87:47

3

10.

Lowack, Michael

B10  

DK1KC  

88:41

3

11.

Maier, Marcus

P11  

DL6SFC  

96:22

3

12.

Berger, Michael

P02  

DF7SA  

104:09

3

13.

Rist, Harry

T01  

DO7HR  

105:59

3

14.

Klüppel, Werner

A07  

DF1IAR  

110:46

3

15.

Pickl, Herbert

T06  

DF2CY  

112:47

3

16.

Klass, Pius

T01  

DL1MDY  

103:08

2

17.

Henne, Olaf

T01  

DL1MOH  

116:37

2

18.

Mordstein, Lorenz

T18  

DB4MT  

121:23

3

19.

Viebig, Klaus

K17  

DJ6CY  

123:00

3

Laufzeiten 80m Erwachsene

---Sortiert in Platzierungsreihenfolge---   Name Reihenfolge / Laufzeiten seit Start (min:sec)   Hergert, Alexander S-3-2-5-Z 0--15:26--36:37--39:40--50:41 Linke, Norbert S-3-2-5-Z 0--23:39--47:42--51:17--64:46 Böhringer, Wolfgang S-5-2-3-Z 0--14:20--18:37--44:28--65:11 Gartner, Bernhard S-5-2-3-Z 0--14:12--21:22--47:46--68:08 Timm, Ulrich S-3-2-5-Z 0--21:00--50:55--56:19--70:28 Pichler, Jens S-5-2-3-Z 0--15:12--21:02--45:30--72:57 Barg, Dieter S-5-2-3-Z 0--17:03--26:28--55:05--80:56 Hergert, Reinhard S-3-2-5-Z 0--26:52--58:29--64:38--82:36 Geiger, Daniel S-5-2-3-Z 0--25:51--32:33--64:19--87:47 Lowack, Michael S-3-2-5-Z 0--27:32--68:00--73:46--88:41 Maier, Marcus S-5-2-3-Z 0--15:03--23:28--54:32--96:22 Berger, Michael S-5-2-3-Z 0--18:32--51:52--75:49-104:09 Rist, Harry S-5-2-3-Z 0--30:37--52:09--84:10-105:59 Klüppel, Werner S-5-2-3-Z 0--22:23--30:10--72:29-110:46 Pickl, Herbert S-5-2-3-Z 0--22:02--29:42--72:41-112:47 Klass, Pius S-3-5-Z 0--35:15--80:31-103:08 Henne, Olaf S-5-2-Z 0--21:50--51:43-116:37 Mordstein, Lorenz S-5-2-3-Z 0--22:47--39:16--82:59-121:23 Viebig, Klaus S-5-2-3-Z 0--22:05--38:57--91:42-123:00

Ausschreibung

Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben am Sonntag den 12.Oktober 2003
====================================================

Treffpunkt:

Donauwörth - Riedlingen

Anfahrt:

Von der B2 kommend, Abfahrt Donauwörth - Süd abfahren. Rechts in Richtung Ulm abbiegen
und die nächste Ampelkreuzung geradeaus ( Richtung Ulm ) überqueren. Nach 3,5 km die Brücke ( auf der linken Seite ist ATU ) überqueren ( Richtung Dillingen ). Nach ca. 800 m kommt auf der rechten Seite ein ALFA / FIAT Händler. Nach diesem rechts nach Riedlingen in die schmale Straße einbiegen und bis ans Ende folgen. Dort links abbiegen und dieser Straße 1 km folgen, bis links ein Wasserhauschen kommt. Startplatz.
Hinweisschilder vorhanden.

Einweisung:

Auf 145,500 MHz


Start:

10 Uhr 2m

14 Uhr 80m

Getrennte Jugend und Erwachsenenwertung auf 80m

Zeitnahme:

Sportident, 25 Euro Sicherheitsgebühr für Leihchip!

Verantwortlich:

Erich DJ7LH


Auf ein zahlreiches Erscheinen freut sich das Ausrichterteam.

Auf Wiedersehen am 12. Oktober vy 73 Erich DJ7LH

Siehe auch CQ-DL 9/2003 Seite 654

Ergänzung

WICHTIG- Jeder Teilnehmer hat sich unbedingt zurückzumelden, um unnötige Suchaktionen zu vermeiden!

Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Sach- oder Flurschäden.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wie immer ist die Teilnahme völlig kostenlos (ausgenommen Leihgebühren) und auch für Nicht-Funkamateure geeignet.

Anmeldeschluß ist spätestens 30 Minuten vor Startbeginn

Alle Uhrzeiten sind in Ortszeit!

Auch gibt es vor Ort einige Peiler zum Ausleihen.

Teilnehmen darf und kann eigentlich jeder. Es gibt keine Altersbeschränkung, das Peilen ist auch wirklich ganz leicht (in etwa 5 Minuten) zu erlernen. (Wir helfen natürlich gerne!)

Vor dem Start bekommt jeder eine ausführliche Karte mit dem eingezeichnetem Gebiet. (Farbige Karten gegen Gebühr!)

Die Veranstaltung findet auch bei "schlechtem" Wetter statt.

Denn - Es gibt kein schlechtes Wetter- nur falsche Kleidung.

Was braucht man noch dazu?

Nicht ganz vergessen sollte man was zu Trinken (Radeln macht sehr durstig!) und evtl. eine Kleinigkeit zu Essen (Am Ziel gibt es ja was.....).

Eine zweite (Ersatz) Batterie (meist 9 Volt Block) sorgt dafür, das der Peiler auch immer "unter Spannung" steht.

Da die Veranstaltung teilweise auch im Wald stattfinden, wäre auch eine FSME (Zeckenschutz) Impfung ratsam! (Auch daran denken, das diese auch immer wieder aufgefrischt werden sollte!)

Einen Stift, um in der Geländekarte die Peillinien eintragen zu können.

Zwei durchsichtige Tüten (z.B. Müllbeutel) für den Peiler und die Karte (bei Regen).

Bringt bitte eine Armbanduhr und falls vorhanden einen Kompaß mit.

Kopfhörer für den Peiler mit 3,5 mm Klinkenstecker (Mono oder Stereo)

Zur Kleidung

Festes Schuhwerk (Umknickgefahr wegen der Wurzeln etc.) und (ältere) möglichst körperbedeckte Kleidung, die im Wald nicht gleich kaputt geht. Evtl. Regenschutz!

Bitte auch für Kleidung "danach" sorgen, denn meist ist die getragene Naß oder dreckig.

Ein mitgebrachtes Handtuch wäre sicher auch nicht verkehrt.

25. und 26. Oktober 2003 World Wide DX Contest

25. und 26. Oktober 2003 World Wide DX Contest T01 Augsburg
25. und 26. Oktober 2003 World Wide DX Contest T01 Augsburg

Anfang Oktober hatten wir ( Alan, DF 1 ALA und ich, Thomas, DK 8 MCT ) die Idee, an dem World Wide DX Contest in SSB am 25./26. Oktober 2003 teilzunehmen.

Als Ziel haben wir uns gesetzt, nicht jede Stationen zu arbeiten, sondern nur neue Länder und neue Zonen in SSB zu erreichen. Es sollte also ein eher gemütliches Aktivitätswochenende in unserer Clubstation werden als eine Jagd auf Punkte und Multiplikatoren für die Contestwertung.

Ich wollte vor allem für meine angestrebten Diplome ( DXCC in SSB / WAE in SSB / WAZ in SSB / ADXA ) meine Listen mit neuen Rufzeichen füllen.

Für Alan war es außerdem die erste "richtige" Contestteilnahme. Somit ist es ihm sehr entgegen gekommen, dass wir das Ganze etwas langsamer anpackten.

Die Geräte von Alan ( TS 570 D und eine 400 Watt Endstufe ) haben uns gute Dienste geleistet. Welche Antennen wir auf dem 65 m hohen Glöckler Hochhaus aufbauten, war sofort klar:
Für 10m bis 40m musste unsere Fieldday 4 - Band Quad Antenne, die Michael, DL 8 MDG, geplant und gebaut hat, herhalten. Dazu kam noch eine, von uns selbstgebaute, 3 Band Sloper
Antenne für 40m, 80m und 160m.

Leider hatten wir Probleme mit dem Rotor der Quad, sodass wir hauptsächlich mit dem
3 - Element Beam gearbeitet haben. Die Ganzwellenschleife wurde einfach in Ost / West Richtung fixiert, also um Richtung Karibik und Australien zu senden.

Durch den starken Sonnensturm an diesem Wochenende waren gerade auf dem 10m und 15m Band hervorragende Ausbreitungsbedingungen gegeben. Wir kamen bei jedem Pile up, dem wir uns anschlossen, zum Zug. Es hat also richtig Freude gemacht, ein neues Land nach dem anderen zu arbeiten.

Hier ist nur ein Teil der ( neu ) gearbeiteten DXCC Gebiete:

4W2 9J2 BA C5 HB0 HC HC8 KH0 KH2 KP2 PJ PJ2 TI V2 VB2 VK9X VP2E VP5 XE

Am Sonntag haben wir mit vollen Logbüchern den Betrieb so gegen 10 Uhr MEZ eingestellt.

Da uns dieses Wochenende sehr viel Freude bereitet hat, werden wir auch in der gleichen Weise beim World Wide DX Contest in CW am 29. / 30. November mitmachen.

Vielleicht hört ihr uns einmal auf den Bändern bei den nächsten Contesten!

Bis dahin vy 73

DF 1 ALA & DK 8 MCT
Alan Thomas

Weihnachtsfeier 2003 Diplomausstellung

Zu unserer Weihnachtsfeier 2003 haben wir eine kleine Ausstellung von den Diplomen unserer Mitglieder veranstaltet.

Unsere Veranstaltungen 2002

OV-Veranstaltungen 2002

12. Januar 2002 Schwabencontest 2002

13. Januar 2002 DARC 10m Contest

24. Januar 2002 Jahreshauptversammlung mit Wahl

2.-3. März 2002 VHF/UHF/SHF Contest

4.-5. Mai 2002 VHF/UHF/SHF Contest

1. und 2. Juni 2002 CW Fieldday

13. Juli 2002 Tag der Vereine in Stadtbergen

14. Juli 2002 Distrikts-Peilwettbewerb nähe Zusmarshausen

10.-11. August 2002 CW WAE DX Contest

7. und 8. September 2002 SSB Fieldday

14.-15. September 2002 SSB WAE DX Contest

5. und 6. Oktober 2002 UHF / SHF Contest

13. Oktober 2002 Distrikts-Peilwettbewerb

2.-3. November 2002 Marconi CW Contest

Amateurfunk Lizenzkurs für Klasse 3

Die Prüfung war am 12.12.2002 in Augsburg !

26. Dezember 2002 DARC Weihnachts Contest

30.12.2002 Umzug von der Clubstation DF0SI ins Glöckler Hochaus

Sowie

Reparatur der Geräte der Clubstation

Netzteil von DB0ZKA ausgetauscht

Aufbau der Antennenanlage von DB0UA

Bau des 2m Relais DB0UA von Hermann (Hardware) und Olaf (Software)

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2002

28.03.02 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen


13.04.02 Distriktsversammlung in Schwangau


18.04.02 Kontakt zu Herrn Gerd Heyder ( Physiklehrer an der R 1 )


18.04.02 Kontakt zum Stadtjugendring ( Frank Brütting )


20.04.02 Besuch der Ausstellung vom T20 in Neusäß


01.05.02 Foxoring in München


01.06.02 CW - Fieldday


28.06.02 HAM RADIO in Friedrichshaven


01.07.02 Start der SSTV Testsendungen


13.07.02 Tag der Vereine in Stadtbergen


14.07.02 Peilwettbewerb in Zusmarshausen


28.07.02 Foxoring am Starnberger See


31.07.02 Erscheinen des Zeitungsartikels über den CW - Fieldday


01.08.02 AATIS Mitgliedschaft der Jugendgruppe


06.09.02 SSB - Fieldday


13.10.02 Peilwettbewerb im Siebentischwald


20.10.02 Distriktsversammlung bei T01


21.11.02 Aufnahme in den Stadtjugendring Augsburg während der Herbst-Vollversammlung


03.12.02 Anfrage an Conradin Realschule Friedberg


03.12.02 Anfrage an Wernher-von-Braun-Gymnasium Friedberg


14.12.02 10m ARRL Contest bei DL 8 MDG


30.12.02 Umzug bei DF0SI

Sowie folgende Projekte über das Jahr verteilt

Pflege und Erweiterung der OV Homepage www.darc.de/t01

1. und 2. Juni 2002 CW Fieldday

CW Fieldday am 1. und 2. Juni 2002

Der CW Fieldday fand wie immer an unserem "Stammplatz" auf dem Siemens-Parkplatz statt.

Das besondere an diesen zwei Tagen war, das es "unüblicherweise" schönes Wetter war.

Ebenso erschien am 31. Juli 2002 in der Extra (von der Augsburger Allgemeinen) ein schöner großer Zeitungsartikel mit einem Bild über unseren Fieldday.

Siehe: Unser Verein in der Presse

Bilder vom CW Fieldday 2001

13. Juli 2002 Tag der Vereine in Stadtbergen

Tag der Vereine in Stadtbergen am 13. Juli 2002

Am 13. Juli 2002 fand von 14.00 bis 22.00 Uhr Ortszeit auf dem Schulhofgelände der Parkschule (Osterfeldstraße) im Markt Stadtbergen der Tag der Vereine statt.

Da letztes Jahr die Hobby und Freizeit nicht stattgefunden hat (an der wir wieder teilgenommen hätten) und auf der AFA anscheinend kein Platz für uns war, haben wir uns dieses Jahr dort der Öffentlichkeit präsentieren.

Zusammen mit dem EDXIG Sektion Deutschland e.V. Land Bayern (der unter anderem CB Funk Vorführungen gemacht hat) stellten wir den Amateurfunk vor.

Bilder vom Tag der Vereine 2002

14. Juli 2002 Distrikts-Peilwettbewerb nähe Zusmarshausen

Unsere Peilveranstaltung vom 14. Juli

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Der Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben fand am Sonntag den 14.Juli 2002
am Wanderparkplatz Buchkopf, nördlich von Zusmarshausen statt.

Das Team bedankt sich für die große Beteiligung, besonders von der Jugend.

Das Wetter war uns sehr hold, nur in der Mittagspause erinnerte uns der
Wettergott, daß er es auch regnen lassen kann. Durch den Regen am Vorabend
hatten die Zweimeterpeiler durch Reflexionen Probleme. Aber auch dieses wurde
gemeistert.
Wir würden uns freuen alle wieder und vielleicht einige mehr am 13.Oktober in
Augsburg an der Kanustrecke wieder zu sehen.
Weiterhin alles Gute und viele Punkte wünscht euch das Team mit Erich DJ7LH

Ergebnisliste des Distriktpeilwettbewerbes Schwaben vom 14.Juli 2002

2 Meter (Start 10 Uhr)

Platz

Name

Call

DOK

Baken

Laufzeit

1

Guettlich, Juergen

DF6DX

C12

5

71:13

2

Mordstein, Lorenz

DB4MT

T18

5

71:45

3

Hergert, Alexander

SWL

C18

5

75:37

4

Berger, Michael

DF7SA

P02

5

77:52

5

Boehringer, Wolfgang

DL9TE

A48

5

79:35

6

Klueppel, Werner

DF1IAR

A07

5

82:23

7

Lowack, Michael

DK1KC

B10

5

84:38

8

Weissfuss, Wolfgang

DL1GWW

P29

5

87:07

9

Weissfuss, Sebastian

SWL

A48

5

90:00

10

Hergert, Reinhard

DJ1MHR

C18

5

90:18

11

Barg, Dieter

DL9MFI

C13

5

94:50

12

Timm, Uli

DK2MF

-

5

102:56

13

Gartner, Bernhard

DF7SF

P11

4

99:07

14

Linke, Norbert

SWL

-

4

115:13

15

Arnold, Simone

SWL

-

2

85:32

16

Groeger, Frank

DL3MBJ

T11

2

114:43

17

Kreh, Marion

DG3MIQ

T14

2

115:07

18

Cramer, Guenter

DL2MHF

T20

1

59:18

19

Holzknecht, Sieglinde

SWL

B20

1

61:48

20

Maier, Marcus

DL6SFC

P11

4

144:22

21

Baumgartner, Tanja

SWL

T20

0

41:27

22

Baumgartner, Alex

DG1ALX

T20

0

41:33

23

Holzknecht, Wieland

DE1WIE

B20

0

57:54

24

Fischer, Felix

SWL

-

0

60:25

25

Holzknecht, Arnulf

DK1NAH

B20

0

216:16

Die Laufstrecke betrug: 8200 Meter

Höhendifferenz: 35 Meter

80 Meter Jugendliche (Start 14Uhr)

Platz

Name

Call

DOK

Baken

Laufzeit

1

Hergert, Alexander

SWL

C18

4

49:41

2

Weissfuss, Sebastian

SWL

A48

4

70:32

3

Fischer, Felix

SWL

-

4

70:44

4

Linke, Norbert

SWL

-

4

88:48

5

Holzknecht, Arnulf

DK1NAH

B20

4

102:02

6

Egger, Thomas

DO1MET

T20

4

105:55

7

Hensold, Andreas

SWL

-

4

108:36

8

Hensold, Martin

SWL

-

4

109:36

9

Holzknecht, Wieland

DE1WIE

B20

3

94:45

10

Wagner-Ballner,Rainer

SWL

-

3

107:25

11

Holzknecht, Sieglinde

SWL

B20

1

38:15

12

Holzknecht, Hildegund

SWL

B20

1

45:50

13

Bacher, Stefan

SWL

-

1

69:55

80 Meter Erwachsene (Start 14 Uhr)

Platz

Name

Call

DOK

Baken

Laufzeit

1

Gartner, Bernhard

DF7SF

P11

4

46:37

2

Guettlich, Juergen

DF6DX

C12

4

47:09

3

Lowack, Michael

DK1KC

B10

4

56:25

4

Barg, Dieter

DL9MFI

C13

4

60:29

5

Weissfuss, Wolfgang

DL1GWW

P29

4

62:44

6

Timm, Uli

DK2MF

-

4

65:17

7

Maier, Marcus

DL6SFC

P11

4

70:30

8

Berger, Michael

DF7SA

P02

4

75:59

9

Hergert, Reinhard

DJ1MHR

C18

4

81:56

10

Mordstein, Lorenz

DB4MT

T18

4

86:11

11

Klueppel, Werner

DF1IAR

A07

4

99:29

12

Rist, Harry

SWL

T01

4

108:30

13

Henne, Olaf

DC1MOH

T01

4

109:26

14

Treyer, Nicole

SWL

-

4

110:09

15

Schmid, Bernd

DL2MFP

Z30

4

112:08

16

Wagner, Hermann

DL8MCP

T01

3

107:35

17

Mayer, Dieter

DF1SAM

T20

1

31:44

18

Holzknecht, Martha

DB5HM

B20

1

47:29

19

Cramer, Guenter

DL2MHF

T20

1

70:02

20

Pingel, Matthias

DL4MHY

C13

4

121:23

21

Cronauer, Reinald

DH2MBM

T20

2

120:02

Die Laufstrecke betrug: 8700 Meter

Höhendifferenz: 29 Meter

13. Oktober 2002 Distrikts-Peilwettbewerb

Unsere Peilveranstaltung vom 13. Oktober 2002

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Der Peilwettbewerb im Distrikt Schwaben fand am Sonntag den 13.Oktober 2002
im Siebentischwald statt. Start und Ziel war am Parkplatz des Kanuzentrums.

Das Team bedankt sich fuer die grosse Beteiligung, besonders von der Jugend.

Das Wetter war uns sehr hold, kein Regen und sogar Sonnenschein.

Wir wuerden uns freuen alle wieder und vielleicht einige mehr im Juli 2003 wieder zu sehen.

Weiterhin alles Gute und viele Punkte wuenscht euch das Team mit Erich DJ7LH

Ergebnisliste des Distriktpeilwettbewerbes Schwaben vom 13.Oktober 2002

2 Meter (Start 10 Uhr)

Platz

Name

Call

DOK

Baken

Laufzeit

1

Boehringer, Wolfgang

DL9TE

A48

5

65:37

2

Lowack, Michael

DK1KC

B10

5

66:30

3

Guettlich, Juergen

DF6DX

C12

5

70:24

4

Ging, Juergen

DG1GGI

A48

5

74:17

5

Boehringer, Uwe

SWL

-

5

77:24

6

Weissfuss, Wolfgang

DL1GWW

P29

5

82:39

7

Barg, Dieter

DL9MFI

C13

5

84:58

8

Gartner, Bernhard

DF7SF

P11

5

86:58

9

Berger, Michael

DF7SA

P02

5

87:36

10

Hergert, Alexander

SWL

C18

5

91:45

11

Hug, Sabine

SWL

-

5

96:11

12

Richter, Oliver

SWL

-

5

96:23

13

Mordstein, Lorenz

DB4MT

T18

5

104:17

14

Pickl, Herbert

DF2CY

T06

5

115:47

15

Egger, Thomas

DO1MET

T20

4

112:04

16

Mayer, Dieter

DF1SAM

T20

3

89:40

17

Roschkonski, Gerd

DB1ATV

Z17

2

119:52

18

Cramer, Guenter

DL2MHF

T20

1

54:01

Die Laufstrecke betrug: 7800 Meter

Höhendifferenz: 2 Meter

80 Meter Jugendliche (Start 14Uhr)

Platz

Name

Call

DOK

Baken

Laufzeit

1

Boehringer, Uwe

SWL

-

5

84:08

2

Boehringer, Axel

SWL

-

5

89:50

3

Hug, Sabine

SWL

-

5

95:23

4

Hergert, Alexander

SWL

C18

5

95:31

5

Richter, Oliver

SWL

-

5

95:37

6

Egger, Thomas

DO1MET

T20

4

84:40

7

Hensold, Andreas

SWL

-

2

111:11

8

Hensold, Martin

SWL

-

2

111:21

80 Meter Erwachsene (Start 14 Uhr)

Platz

Name

Call

DOK

Baken

Laufzeit

1

Boehringer, Wolfgang

DL9TE

A48

5

62:26

2

Guettlich, Juergen

DF6DX

C12

5

67:48

3

Gartner, Berhard

DF7SF

P11

5

72:44

4

Berger, Michael

DF7SA

P02

5

74:25

5

Barg, Dieter

DL9MFI

C13

5

74:53

6

Lowack, Michael

DK1KC

B10

5

78:57

7

Weissfuss, Wolfgang

DL1GWW

P29

5

79:12

8

Ging,Juergen

DG1GGI

A48

5

87:55

9

Mordstein, Lorenz

DB4MT

T18

5

106:58

10

Rist, Harry

SWL

T01

4

84:30

11

Muhr, Christian

SWL

-

4

89:05

12

Pickl, Herbert

DF2CY

T06

3

109:58

13

Mayer, Dieter

DF1SAM

T20

3

114:52

14

Cronauer, Reinald

DH2MBM

T20

2

105:55

15

Henne, Olaf

DC1MOH

T01

2

111:06

16

Cramer, Guenter

DL2MHF

T20

1

53:23

17

Schmid, Bernd

DL2MFP

Z30

1

57:22

18

Abt, Wilhelm

DJ6OE

Z30

1

84:57

Die Laufstrecke betrug: 10600 Meter

Höhendifferenz: 2 Meter

Unsere Veranstaltungen 2001

OV-Veranstaltungen 2001

Contest 2001

Contest 2001

Unsere Peilveranstaltung vom 14.Oktober 2001

Informationen rund um Peilsport unter http://www.darc.de/referate/ardf/index.htm

Bei bestem Wetter fand unsere Peilveranstaltung um 10 Uhr auf 2 Meter und um 14 Uhr auf 80 Meter an der Sportanlage Süd in Augsburg statt.

 

Bilder vom Peilwettbewerb 14. Oktober 2001

Vor allem hat uns auch gefreut, das wir Besuch von der Augsburger Allgemeinen bekommen haben.

Siehe: Unser OV in der Presse!

Vielen Dank auch an die ganzen Helfer und natürlich auch an unseren Erich Haider mit seiner Ehefrau, die dafür sorgten, das alles bestens klappte und alle zufrieden waren.

Hier nun die Ergebnisse des 2 m Bandes

Platz

Name,Vorname

Rufzeichen

Füchse

Zeit

DOK

1

Hergert Alexander

SWL

5

52:20

C18

2

Böhringer Wolfgang

DL9TE

5

54:48

A48

3

Eipper Ernst

DH1EE

5

58:54

P18

4

Timm Uli

DK2MF

5

61:22

P12

5

Barg Dieter

DL9MFI

5

66:11

C13

6

Gartner Bernhard

DF7SF

5

67:10

P11

7

Maier Marcus

DL6SFC

5

70:09

P11

8

Weißfuß Wolfgang

DL1GWW

5

70:57

P29

9

Ging Jürgen

DG1GGI

5

72:40

A48

10

Eipper Carmen

DH3SC

5

73:23

P18

11

Mordstein Lorenz

DB4MT

5

77:35

T18

12

Haupt Herbert

OE7HHJ

5

86:03

-

13

Klüppel Werner

DF1IAR

5

92:40

A07

14

Hergert Reinhard

SWL

5

115:43

C18

15

Frühschütz Oliver

DL1MGR

4

89:30

T01

16

Berger Michael

DF7SA

4

105:14

P02

17

Pickl Herbert

DF2CY

3

84:45

T06

18

Haupt Inge

SWL

3

85:00

-

19

Hensold Martin

SWL

1

100:38

-

20

Henne Olaf

DC1MOH

1

121:33

-

21

Hensold Andreas

SWL

1

121:50

-

Die Laufstrecke betrug 6700 Meter, die Höhendifferenz 0 Meter.

Und hier die Ergebnisse des 80 m Bandes eingeteilt in Jugend und Erwachsenenwertung

Jugend

Platz

Name, Vorname

Rufzeichen

Füchse

Zeit

DOK

1

Hergert Alexander

SWL

5

53:42

C18

2

Hensold Andreas

SWL

5

90:00

-

3

Hensold Martin

SWL

5

105:17

-

4

Schäfer Marc

SWL

4

105:46

-

5

Kuner Julia

SWL

3

82:30

-

6

Kuner Robert

SWL

3

83:25

-

7

Eipper Jens

SWL

3

96:01

P18

8

Gschwender Alina

SWL

3

96:09

-

9

Egger Thomas

SWL

3

142:45

-

10

Rydwal Patrick

SWL

3

159:45

-

Erwachsene

Platz

Name, Vorname

Rufzeichen

Füchse

Zeit

DOK

1

Eipper Ernst

DH1EE

5

57:20

P18

2

Ging Jürgen

DG1GGI

5

58:15

A48

3

Böhringer Wolfgang

DL9TE

5

61:04

A48

4

Maier Marcus

DL6SFC

5

61:59

P11

5

Timm Uli

DK2MF

5

62:03

P12

6

Barg Dieter

DL9MFI

5

62:52

C13

7

Weißfuß Wolfgang

DL1GWW

5

64:19

P29

8

Berger Michael

DF7SA

5

66:44

P02

9

Gartner Bernhard

DF7SF

5

67:05

P11

10

Eipper Carmen

DH3SC

5

67:58

P18

11

Hergert Reinhard

SWL

5

79:45

C18

12

Klüppel Werner

DF1IAR

5

80:31

A07

13

Haupt Herbert

OE7HHJ

5

89:34

-

14

Pickl Herbert

DF2CY

5

92:25

T06

15

Haupt Inge

SWL

5

92:35

-

16

Mordstein Lorenz

DB4MT

5

96:38

T18

17

Schmid Bernd

DL2MFP

5

97:08

Z30

18

Henne Olaf

DC1MOH

5

105:23

T01

19

Höpfl Rainer

DL3MGG

5

114:05

T01

20

Frühschütz Oliver

DL1MGR

4

82:15

T01

21

Wagner Hermann

DL8MCP

4

106:02

T01

22

Kuner Wolfgang

DF6CZ

3

83:28

T01

23

Jakob Martin

DL8MFO

3

84:27

T20

24

Arnold Markus

DG1MJS

3

96:14

T01

25

Gschwender Simone

SWL

3

96:19

-

26

Krog Stefan

SWL

3

104:25

-

27

Abt Wilhelm

DJ6OE

2

96:22

Z30

28

Forster Heinz

SWL

2

96:25

-

29

Cronauer Reinald

DH2MBM

2

99:23

T20

30

Mayer Dieter

DG6MFL

3

143:12

T20

31

Walter Gerhard

DC1MGW

3

159:30

T21

32

Göttler Sigmund

DL5MEL

3

159:40

T21

33

Rydwal Ingo

DG1MFI

3

159:49

T21

Die Laufstrecke betrug 7600 Meter, die Höhendifferenz 0 Meter.

Peilwettbewerb am 14. Oktober 2001 im Siebentischwald

Hier gibt es die Ergebnisse und einige Bilder

Teilnahme an zahlreichen Contesten

Bau des 2m Relais von Hermann (Hardware) und Olaf (Software)

Peilveranstaltungen

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2001

22.03.01 Jahreshauptversammlung


30.06.01 Besuch der Ham Radio


15.07.01 Teilnahme am Peilwettbewerb bei Zusmarshausen


19.08.01 Teilnahme am Peilwettbewerb in Donauwörth vom T21


14.10.01 Teilnahme am Peilwettbewerb im Siebentischwald


02.11.01 Besuch der Messe in Stuttgart (Spielwaren, Elektronik, Modellbau, Computer)


Sowie folgende Projekte über das Jahr verteilt:
Mithilfe beim Bau des neuen Schaltschrankes für DB0UA.


Mithilfe beim Aufstellen der neuen Antennenanlage und Abbau des alten Schrankes für DB0UA.


Bau eines Eichgenerators und eines Calibrators für den OV


Die Jugendgruppe hat die "alten" Peilsender umgebaut bzw. eine neue Steuerung entwickelt.


Mithilfe und Teilnahme bei Contesten


Diese Homepage unseres OV´s erstellt und unter www.darc.de/t01 eingespielt.

Veranstaltungen 2000-1998

To top

Unsere Veranstaltungen 2000

OV-Veranstaltungen 2000

DB0ZKA Linkantennen umgebaut

Bau des 2m Relais von Hermann DK6XH

Teilnahme an zahlreichen Contesten

Peilveranstaltungen

Stand auf der Messe "Freizeit und Hobby" zusammen mit anderen OVen rund um Augsburg

und vieles mehr!

Jugendgruppen-Veranstaltungen 2000

27.03.00 Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen


26.05.00 Krafwerksbesichtigung mit T20 in Langweid


28.05.00 Bürgerhaus Pfersee mit Z30


22-24.06.00 Ham Radio


13.08.00 Fuchsjagd in Donauwörth vom T21


11.09.00 Kinobesuch des Amateurfunkfilms "Frequency"


15.10.00 Fuchsjagd in Scheidegg im Allgäu


25.11.00 Messe "Hobby und Freizeit"

Unsere Veranstaltungen 1999

Unser Digi DB0ZKA wurde auf Linux umgestellt und ist über das Internet erreichbar.

Teilnahme an zahlreichen Contesten

Schwabentreffen

Peilveranstaltungen

und vieles mehr!

Unsere Veranstaltungen 1998

Vorbereitungen einiger OM´s für die neue Antennenanlage von DB0UA

Teilnahme an zahlreichen Contesten

Schwabentreffen

Peilveranstaltungen

CW Lehrgang

und vieles mehr!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.