Sonderstation DAØDOM

Sonderstation DAØDOM

500 Jahre Magdeburger Dom

Der Magdeburger Dom

Der Dom zu Magdeburg St. Mauritius und Katharina, kurz der Magdeburger Dom, ist die ehemalige Kathedrale es Erzbistum Magdeburgs und zugleich die Grabkirche Kaiser Otto I. Zudem ist der Dom das Wahrzeichen Magdeburgs, von weitem sichtbar, und gleichzeitig das älteste Gotische Bauwerk in Deutschland.

Vor dem Dom stand auf diesem Platz das 937 gegründete Kloster St. Mauritius. Dieses ist auch die von Kaiser Otto I auserwählte Grabstätte, in der auch seine 1. Frau Edith begraben ist. So kam es, dass der Magdeburger Dom auch Kaiser Otto I Grabstätte geworden ist. Noch vor der Jahrtausendwende wurde der erste Dom angefangen zu bauen. Ihm gegenüber stand ein zweiter eben so großer Sakralbau mit dem zusammen der erste Dom eine Doppelkirchenanlage ist.

Anfang des 13.Jahrhunderts, nachdem der erste Dom 1207 abgebrannt war, begann man 1209 mit dem Bau des heutigen Doms. Das Umgangserdgeschoss wurde zwar noch spät romanisch gebaut, jedoch wurden immer mehr  neue gotische Elemente eingebaut, zumal der Grundriss ja schon gotische Züge aufwies. Der Obergarden des Doms ist dann sogar durch die lange Bauzeit hoch gotisch.

Nach mehreren Plan-Änderungen und einer mehrjährigen Bauunterbrechung wurde der Bau durch eine Schenkung des Magdeburger Erzbischofs 1240 wieder schnell vorangetrieben. Diese Schenkung soll durch die Spende eines Schäfers ermöglicht worden sein, der einen Goldschatz gefunden haben soll. So konnte man 1363 die Einweihung des Langhauses feiern. Das war allerdings nur ein Zwischenschritt. Nachdem das 2. Obergeschoss im 14.Jahrhundert und die Türme im 15.Jahrhundert erstellt wurden, konnte man 1520 das Bauwerk endgültig fertig stellen.

Kurzinfo

  • 1207 Baubeginn des heutigen Dom's
  • 1363 Einweihung des Langhauses
  • 1520 Fertigstellung des Dom's
  • 1945 Beschädigung des Dom's durch den Krieg
  • 1955 Wiedereröffnung des Dom's
  • 120 Meter Länge
  • 32 Meter Deckenhöhe
  • 104 Meter Nordturmhöhe
  • 99 Meter Südturmhöhe

Sonderstation DAØDOM mit dem Sonder-DOK 5ØØDOM

Der Ortsverband Magdeburg Nord W05 hat zum Jubiläum "500 Jahre Magdeburger Dom" das Sonderrufzeichen DA0DOM mit Sonder-DOK 500DOM beantragt. OMs mit Account bei Google können ihren gewünschten Termin selbst eintragen. Den Link zur Tabelle schicke ich gerne zu (dl6mra(at)darc.de). Zusätzlich können OMs unserer OV W10 und W05 auch hier Termine eintragen, die keinen Zugriff auf Google haben.

DA0DOM

Eintrag Termin
Bänder*
Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X