DARC lädt zum Ausbildungscontest ein

Was ist ein Ausbildungscontest?

Alljährlich veranstaltet der DARC e.V., unmittelbar vor dem beliebten WAG-Contest, den Ausbildungscontest. Dieser soll nach dem Motto "Funken mit angepasster Geschwindigkeit" die Einstiegshürde senken. Aus diesem Grund zählen Verbindungen mit Einsteigern deutlich mehr als solche mit alten Hasen. Alle Interessierten sollten die Chance nutzen, um zu erfahren, ob und wie ein Contest Spaß machen kann.

 

Die Regeln und das Logformat lehnen sich dabei am WAG an. Die genaue Ausschreibung ist auf den Webseite des Ausbildungscontests zu finden. Das erklärte Ziel ist es, jedem Starter den Schritt zum Contesten zu erleichtern. Alle Ausbilder und Betreuer sind aufgerufen, über eine Teilnahme mit ihren Neulingen am Ausbildungscontest nachzudenken. Alle aktiven Contester sollten die Einsteiger unterstützen. Sei es durch QSOs oder sogar durch Bereitstellung ihrer Station.

 

Da gleichzeitig zum DARC-Ausbildungscontest an dem Contest-Samstag eine andere Veranstaltung stattfindet, bitten die Veranstalter um konsequente Einhaltung der contestfreien Bereiche.

 

 

 

Ausbildungscontest 2018

die bereits 8. Ausgabe des Ausbildungscontests liegt hinter uns. Der Contest ist ausgewertet, die Endergebnisse sind freigegeben.

 

Positiv hat mich die Entwicklung des Contests gestimmt. Denn auch dieses Jahr ist es gelungen die Anzahl der teilnehmenden Stationen zu steigern. Wir haben mit 99 Logs nur knapp die Marke der dreistelligen Anzahl der Teilnehmer verpasst! Das ist eine Steigerung von gut 25% gegenüber dem Vorjahr. In den Logs haben sich um die 461 verschiedene Rufzeichen aufgefunden und es wurden Logs mit über 3000 QSOs eingereicht. Und noch mehr hat mich gefreut, dass auch die Anzahl der Rufzeichen in der Kategorie der Einsteiger deutlich auf 36 gegenüber von 31 im Vorjahr gestiegen ist!

 

Ich gratuliere den Siegern: Nele als DN3CX in der Kategorie Einsteiger mit 236 QSOs/17940 Punkten; mit 12 Jahren eine reife Leistung! In der Kategorie Fortgeschrittene hat DL8UD als DA0T mit 138 QSOs/6270 Punkten den ersten Platz erreicht. Die beste Low Power-Station unter den Einsteigern war DO3PA mit 130 QSOs/4900 Punkten.

 

Zum Schluss noch vielen Dank an alle, die teilgenommen haben und auch an die, die es den Teilnehmern in der Kategorie Einsteiger durch Bereitstellung der Station erst ermöglicht haben an diesem Contest teilzunehmen. Ich hoffe, es hat allen Spass gemacht und ebenso bin ich zuversichtlich, dass wir uns alle wieder im Ausbildungscontest 2019 treffen.

 

73 de Franta/DJ0ZY

Contestmanager Ausbildugscontest

 

Ein bisschen Statistik

Es sind 5 Jahre her, als ich als Contestmanager den Ausbildungscontest übernommen habe. Zu diesem "Jubiläum" habe ich mir die Daten aus den Jahren des Contests bisserl näher angeschaut. Ich hoffe, auch ihr werdet die interessant finden. Zuerst die Entwicklung der Anzahl der eingegangenen Logs. Sowohl die gesamte Anzahl der Logs als auch die Anzahl der Logs der Auszubildenden zeigt eine erfreuliche Entwicklung. Ich hoffe, dass es uns gemeinsam gelingt diesen Trend zu erhalten.

 

Der aktuelle Jahrgang 2018 war bereits die 8. Auflage des Ausbildungscontests. In den 8 Jahren haben an dem Contest 316 verschiedene Rufzeichen teilgenommen, davon 120 in der Kategorie Einsteiger. Insgesammt sind bei den Auswertern 459 gültige Logs eingegangen. Die fleissigsten Teilnehmer waren die Neulinge unter den Rufzeichen DN2TL, DN3CX, DN4RO und DO1UKR mit jeweils 5 Teilnahmen und DL1NKS war als Fortgeschrittener sogar 7 mal dabei.

 

Der Ausbildungscontest ist eine hervorragende Gelegenheit, um dem Nachwuchs den Amateurfunk im Allgeimenen und den Contest im Speziellen näher zu bringen und dadurch neue Mitglieder für einen OV zu gewinnen. Welcher OV nutzt diese Möglichkeit am meisten? In der folgenden Tabelle, die die Anzahl der Teilnehmer des Ausbildungscontests pro OV in der Kategorie Einsteiger in den letzten 5 Jahren anzeigt (wegen geänderter Ausschreibung können nur die letzten 5 Jahre ausgewertet werden), gibt es einen klaren Sieger - den OV S01.

 

Statistik der DOKs (5 Jahre Wertung):

DOKAnzahl
1.S019
2.E154
F334
S624
5.C163
O393
S093

 

73 de Franta/DJ0ZY

Contestmanager Ausbildungscontest

 

 

Training of Contest Skills

 

Immediately preceding the WAG contest the German Radio Amateur Club DARC again sponsors a training contest for those interested in improving their skills in contesting. The idea behind this contest is to lower the hurdles faced by beginners by communicating in appropriate speed. That’s why QSOs with beginners yield a distinctively better score than those with weather beaten old timers. This is a unique chance for beginners to get their feet wet and to find out whether contesting is something which is likely to augment their joy of being a ham radio operator.


The contest rules and the log format are based on the requirements for an entry in the WAG contest. The rules for the training contest can be found in English.


It is the intention of the sponsors to make contesting easier for the participants in the training contest. All hams in charge of introducing resp. training beginners in contesting are called upon to seriously consider an effort in participating in this training contest. All active contesters are expected to support beginners by participating in the contest at moderate speeds or even by inviting beginners to use their contest proven stations.


Since the “Jamboree on the Air” is concurrent with the training contest and the WAG contest, all participants are requested to strictly refrain from transmitting in those frequency segments which are reserved for “no contest traffic” communication.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.