Fortlaufende Berichte Vereinsleben

Unser Journal

Hier findest Du Informationen über unsere Aktivitäten, wie Versammlungen, Conteste, Reparaturen und Arbeiten an der Station.

Das Aktuellste ist immer oben.

Besuch der Jugendgruppe von C28 und Kontakt zu DP0GVN aus der Antarktis

Am Sonntag, den 25. Juli besuchte uns die Jugendgruppe des OV C28 Fürstenfeldbruck. Ihre Vereinskameradin Theresa DC1TH verweilt aktuell in der Antarktis im Überwinterungsteam und ist unter DP0GVN QRV. Der vorher vereinbarte Sket über den Satellit QO-100 gelang sofort. Lars DL4JLM stellte seine QO-100 Station zur Verfügung. Trotz versuchter Störungen der PSK-Bake auf dem QO-100 konnte der Kontakt problemlos durchgeführt werden. Viele Stationen benutzen die Bake zur Frequenzstabilisierung, wir aber waren mit dem GPSDO stabilisierten System davon völlig unabhängig. Anbei der Artikel aus unserer Lokalpresse, der die Details beschreibt.

 

 

Vielen Dank an alle die mitgeholfen haben, dass der Kontakt so gut stattfinden konnte und der Besuch ein voller Erfolg wurde.

73

Lars, DL4JLM

 

Nachtrag: mittlerweile wurde bekannt, dass die Antenne bei DP0GVN durch ein Unwetter großen Schaden genommen hat und keine Verbindungen über den Satellit mehr möglich sind. Drücken wir den Daumen für eine schnelle Reparatur. DP0GVN zu arbeiten ist immer etwas Besonderes.

B-41 OV-Versammlung Freitag, 9. Juli 2021

Nachdem wir bei Sonnenschein die guten, gegrillten fränkischen Würstla im Weckla genossen hatten, konnte unsere OV-Versammlung in Wintershof im Freien pünktlich um 20:00 Uhr beginnen.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Beiträge zur Tagesordnung,
  2. Besuch der Jugendgruppe C28 Fürstenfeldbruck in Eichstätt.

    Der OV C28 Fürstenfeldbruck plant als Teil seiner Jugendarbeit einen Wochenendausflug nach Eichstätt in die Jugendherberge. Anreise am 23. Juli nachmittags, Abfahrt am Sonntag 25.7. nachmittags, 9 Jungs (davon 4 lizensiert) betreut von Wolfgang DK4MZ und Helmut DL2MAJ.
    Lars, DL4JLM hat begeistert den Wunsch nach einer QO100-Station aufgenommen und wird am Samstag Nachmittag ein Sked mit Theresa DC1TH alias DP0GVN in der Antarktis ermöglichen. Wir freuen uns auf den willkommenen Besuch und hoffen, dass alles klappt wie geplant.

  3. Field-Day 2021 - Arbeitstabelle:
    Die von Andreas, DL1PAN erstellte Arbeitstabelle wurde Punkt für Punkt durchgesprochen und weitergeführt. 
    Es ist eine Google-Dokument im Internet und kann von jedem OV-Mitglied angeschaut und bearbeitet werden.

    Der Fieldday-Termin ist vom 20. bis 22. August.
  4. Anfrage von Michael Schwenkert, DL2MHB zum 2m-Relais in Eichstätt.

    Wir haben sein Anliegen offen diskutiert, allerdings ohne positiven Ausgang.
    1. Eine Änderung oder Erweiterung auf dem Wasserturm von Preith ist nicht möglich. 
    2. Ein 2m Relais bei unserer Clubstation würde auf jeden Fall mit unserem dortigen 2m - Gerät kollidieren, bzw. sich gegenseitig schädigen.
    3. Zur Frage, ob sonst Interesse an einem 2m-Relais oder DMR besteht hat keiner die Hand gehoben.

  5. Aussprache.
    Roland, DO1ROL hat Mängel auf unserer DARC-Website angesprochen, die aber wegen mangelnder Beherrschung des TYPO3 CMS nur schwer verbessert werden können.

    Inzwischen sind die Bilder auch ohne Anmeldung sichtbar. 

 

Vier Eichstätter Funkamateure haben die Nase vorn

Vier erfolgreiche Amateurfunk-Contester im Eichstätter Ortsverband (von links): Alwin Reisch, Andreas Pfaffel, Heinz Stahl und Christian Weiß. | Foto: Weiß

So weit, so gut. Die Funkamateure im Ortsverband B41 Eichstätt tun das natürlich auch, und da gibt es noch Funker, die den sportlichen Wettstreit lieben und gern um die Wette funken. Da muss man schnell morsen oder sprechen, sekundenschnell das Frequenzband wechseln, nach neuen Ländern, Funkfreunden und neuen Rufzeichen schauen. 

 

Alles wird akribisch in einem sogenannten Log festgehalten, natürlich per Computer. Dann wird es dem Wettkampfveranstalter per E-Mail zugesandt und ausgewertet. Und bei einem Contest, wie man diesen Wettkampf in der Funkersprache nennt, entsteht durchaus Stress, er kann drei Stunden, einen Tag oder das ganze Wochenende lang dauern, ununterbrochen. Aber schon am Montag nach dem Contest werden Merkzettel fürs nächste Jahr geschrieben, denn: Contesten macht großen Spaß. 

Im Ortsverband Eichstätt B41 des DARC (Deutscher Amateur-Radio-Club) hatte sich bereits 2019 eine eigene Gruppe gebildet, die das ganze Jahr über an den Contest-Wettkämpfen teilnimmt. Lars Mesow (DL4JLM) aus Oberdolling hatte deshalb damals nämlich zu einer "Contest-Challenge im OV B41" aufgerufen, feste Mitglieder sind seit dieser Zeit Andreas Pfaffel (DL1PAN), Alwin Reisch (DL2NBW), Heinz Stahl (DL5MHX) und Christian Weiß (DL3CHR), die sowohl als Team als auch einzeln in die Wettbewerbe einstiegen. Lars Mesow, der die Challenge leitet, hat beim jüngsten Ortsverbandsabend in der Funkstation Wintershof die Ergebnisse des Jahres 2020 vorgetragen und die Siegerehrung vorgenommen. Die gezeigten Leistungen der vier Funkamateure konnten sich sehen lassen, haben sie doch im vergangenen Jahr an 198 Wettbewerben teilgenommen und über 25000 Funkverbindungen geführt. Bei drei internationalen Wettbewerben kamen respektable Mannschaftsplätze heraus: Beim Contest der American Radio Relay League (ARRL) kam das Team sowohl im Morsen als auch im Sprechfunk auf jeweils erstklassige 2. Plätze, beim Contest Worked All Germany des DARC war man im Distrikt Erster und in Deutschland Elfter. 

Bei Einzel-Wettbewerben haben die vier Amateure national als auch international viele erste, zweite und dritte Plätze erzielt. "Zahlreiche Landesverbände schreiben jedes Jahr weltweit eigene Contests aus, an denen Tausende Amateure teilnehmen, die errungenen Plätze der Eichstätter können daher als sehr wertvoll angesehen werden! ", so Lars Mesow. 

Andreas Pfaffel, Alwin Reisch, Heinz Stahl und Christian Weiß gewannen 2020 in dieser Reihenfolge die Challenge und bekamen neben einem Pokal und einer Urkunde viel Applaus von den Funker-Kollegen. wch

 

© donaukurier.de

 

 

OV-Versammlung Juni 2021

erstellt RoKer

Unsere B-41 OV-Versammlung fand am Freitag, 11. Juni 2021

an der Clubstation in Wintershof statt.

Bei herrlichem Wetter konnten wir uns um den Grillplatz versammeln und endlich mal wieder wirklich miteinander reden.

Beginn 20:00 Uhr MESZ

Zu den Tagesordnungspunkten:

  1. Begrüßung und Beiträge zur Tagesordnung,
    Ronald hat eine Präsentation vorbereitete die er am Schluß drinnen den interessierte OMs zeigen wird.
  2. Contest Challenge
    Lars, DL4JLM hatte endlich die Gelegenheit, die Siegerehrung der Contest Challenge 2020 durchzuführen, wozu er Pokale und Medaillen gestiftet hat:
    Platz 1 Andreas, DL1 PAN
    Platz 2 Alwin, DL2NBW
    Platz 3 Heinz, DL5MHX
    Platz 4 Christian, DL3CHR.
    Christian wird eine Pressenotiz schreiben, die dann auch hier veröffentlicht wird.
  3. Field-Day 2021
    Andreas hat das Amt des Fieldday-Managers übernommen.
  4. Arbeiten an der Clubstation.
    Es wird so weiterlaufen, wie im letzten Jahr.
  5. Aussprache.

Ronald hat in der PPT-Ausarbeitung zum IC7300, bezüglich Empfindlichkeit, Rauschen und FT8-Betrieb die Probleme deutlich gemacht, die beim Vergleich von SDR-Empfängern mit klassischen Radios auftreten.

Aus Gründen des Urheberrechts werden die Diagramme hier nicht gezeigt, sie können aber beim OVV angefragt werden.

OV-Versammlung (Videokonferenz) Freitag, 14. Mai 2021

An der Videokonferenz haben 8 OM teilgenommen.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Beiträge zur Tagesordnung,  
    Eingeschoben wurde der Punkt Begrüßung des neuen Mitgliedes Bernd, DL3SSB und eine kleine Vorstellungsrunde.
  2. Stromrechnung Fa. Strobel: Betrag in der gleichen Höhe wie die letzten Jahre wurde wieder von Fa. Strobel gespendet.  Wir danken ganz herzlich. 
  3. Contest Challenge: Es Führt Andreas vor Alwin, Heinz und Christian.
  4. Field-Day 2021: In der Hoffnung auf einen günstigen Verlauf der Corona-Pandemie wurde der Termin auf den 21. und 22. August festgelegt, das folgende Wochenende dient als Ausweichtermin, der Platz wie letztes Jahr.
  5. Problem der QSL-Vermittlung: Contestrufzeichen müssen extra beim DARC am besten schriftlich angemeldet werden.
  6. Relais-Runde jeden Donnerstag Abend auf 439,175 MHz: Wurde gut aufgenommen, es gab bis zu 7 Teilnehmer.
  7. Aussprache. Diverse Themen zum Vereinsleben.

Nach dem offiziellen Teil ergab sich noch eine längere entspannte Gesprächsrunde.

OV-Versammlung 9. April 2021 (Videokonferenz)

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung und Beiträge zur Tagesordnung,
  2. Zwischenstand der B41 Contest Challenge
  3. APRS über die ISS 
  4. Website B41 unter DARC.de
  5. Field-Day 2021
  6. Beleben der Funkaktivitäten. (10m Runde evtl. 80m oder rtty)
  7. US Colorado Boulder Vorhersage
  8. Aussprache.

zu 4.)

Der Link auf die alte WebSite wurde hier gelöscht.
Der direkte Link https://www.do1rol.de/wp/ geht nur noch mit Passwort, es sollen aber keine Beiträge mehr erstellt werden.
Die Beiträge der alten Website unter Aktuelles vor 2020 werden wenn möglich hier in einem Archiv gespeichert.
Danke an Roland, der uns über viele Jahre die Seite auf seinem Server ermöglicht hat.

zu 5.)

Unser Fieldday wird vom Fielday-Contest getrennt. Der Termin, vorletztes oder letztes Wochenende im August wird noch abgestimmt.

zu 6.) 

Um die Funkaktivitäten im OV zu beleben wollen wir und jeden Donnerstag um 19:00 Uhr Ortszeit auf unserem 70 cm Relais  treffen.

zu 7.)

Ronald zeigt auf, dass die Vorhersage der MUFs, die auf viele Webseiten gelinkt wird, für uns nicht relevant ist. Sie bezieht sich auf Nord Amerika auf den Ort Boulder in Colorado.

B-41 OV-Versammlung (Video-Konferenz) Freitag, 12. März 2021

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Beiträge zur Tagesordnung,
  2. Die Contest-Challenge
  3. Planung für das kommende Jahr:
    1. Treffen im Freien - Sonntag, - OV-Versammlung: Je nach Verordnung - Corona-Regeln.
    2. Jahreshauptversammlung: Vom DARC noch nicht erlaubt.
    3. Arbeiten an der Clubstation
    4. Field-Day 
    5. Contest
    6. Beleben der Funkaktivitäten. (10m Runde evtl. 80m).
  4. Aussprache.

B-41 OV-Versammlung Freitag, 12. Februar 2021

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Beiträge zur Tagesordnung,
  2. Die Contest-Challenge: Es gibt auch einen Contest der über das ganze Jahr läuft: www.tbdxc.net/marathon
  3. Remote-Station: Roland und Andreas haben fast täglich an der Station gearbeitet und werden uns über den Stand informieren.
  4. Einführung in den RTTY-Funkbetrieb mit „mmtty“: Nachdem wir eine Woche nach dem mißglückten Versuch erfolgreich waren sollte es diesmal gehen. Ich habe jetzt auch ein neues Interface auf Arduino-Basis - TinyFSK.
  5. Aussprache.

 

Remote-Station on the Air

To top

 

Roland Kerler, <time datetime="2021-02-12">12. Februar 2021</time> · Kategorien: Uncategorized

Endlich ist es soweit !

Unsere Remote-Station geht wieder on Air.

Wir haben in den letzten Wochen und Monaten sehr viel Zeit investiert und viele Verbesserungen vorgenommen. Hardware sowie Software wurde komplett überarbeitet. Ein dickes DANKE erst mal an DL1EHP, der immer ein offenes Ohr hat für Veränderungen in der Software, Auch einen Dank an DL1PAN der sich in der letzten Zeit sehr mit der Remote-Station auseinandergesetzt hat, denn ohne ihn wäre ich heute nicht soweit.

Bedanken möchte ich mich auch bei allen, die beim Umbau der Antennen und dem Shack mitgeholfen haben.

Also behandelt die Remote-Station bitte pfleglich bei der Benutzung.

Solltet ihr ein Problem bemerken, meldet euch bitte bei uns. (DO1ROL, DL1PAN)

Nehmt euch nun bitte bitte noch die Zeit und schaut euch das Manual an, dass im TRX Client unter „Info“ abzurufen ist.

Die Anleitung ist sehr gut und informativ geschrieben. Damit sollten eigentlich alle zurechtkommen.

Interessierte OV-Mitglieder schreiben bitte an  do1rol at darc. de und bekommen dann die entsprechenden Unterlagen zum Login, sowie weitere Infos.

Alle die schon einen Zugang hatten, müssen mir eine Mail mit der aktuellen Telefonnummer schicken, unter der Sie bei Nutzung der Remote-Station erreichbar sind für den Fall der Fälle. 

73 de

DO1ROL, Roland     do1rol at darc. de

DL1PAN, Andreas

 

Remote-Station-Infos

 

Roland Kerler, <time datetime="2021-02-08">8. Februar 2021</time> · Kategorien: OV Nachrichten · Schlagwörter: Remote-Station

Hallo zusammen,

es gibt ein paar Infos zur Remote-Station.

Am Freitag den 12.02.2021 zum Digitalen OV-Abend werde ich ein paar Worte zum Stand der Remote-Station sagen,

wie es weiter geht und was bis jetzt passiert ist.

73, de

DO1ROL

Roland

B-41 OV-Versammlung Freitag, 8. Januar 2021

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Beiträge zur Tagesordnung,
  2. Termin für Jahreshauptversammlung
    Mein Vorschlag ist, die Jahresversammlung erst zu machen, wenn wir wieder ohne Ansteckungsrisiko zusammen kommen können und nicht per Videokonferenz: Entspricht auch den Vorgaben vom DARC.
  3. Die Contest-Challenge: Lars wird das Ergebnis der B41 Contest Challenge 2020 vorstellen und die neue für 2021 bekanntgeben:     Die offizielle Siegerehrung für 2020 findet mit der ersten möglichen OV Versammlung vor Ort statt. Das wird leider ein paar Monate dauern, aber ich freu mich schon drauf. .
  4. Vorschlag von Christian zur Förderung der Gemeinschaft in Zeiten der Pandemie:  Zitat: …ich hätte einen Vorschlag dazu: es wäre doch sehr interessant, wenn jeder Teilnehmer über "sein" persönliches Funkjahr 2020 berichtet, z.B. wie viele QSO's er gefahren hat, was seine 5 weitesten Entfernungen waren, welche Kuriositäten es gab, an welchen Wettbewerben er teilgenommen hat, welche Fortschritte oder Nachteile er bei seinem Equipment machen konnte udgl. Das meine ich könnte den OV-Abend auflockern. Das kann durchaus zu dem Bericht von Lars, der über die Contest-Aktivitäten berichten wird, dazukommen. Dieser persönliche Bericht ist dann in Summe das Spiegelbild der einzelnen persönlichen Aktivitäten, von denen man das ganze Jahr über nie was erfährt.
    Wird regelmäßig aufgenommen.
  5. Einführung in den RTTY-Funkbetrieb mit „mmtty“: wurde verschoben, weil es Probleme mit MS-Teams-Bedienung gab.
  6. Aussprache.

B41 Contest Challenge auch im Jahre 2021

 

Lars Mesow, <time datetime="2020-12-27">27. Dezember 2020</time> · Kategorien: Contest

Nach dem erfolgreichen Beginn der B41 Contest Challenge im Jahre 2020 (Ergebnisse zum OV Abend im Januar) wird diese auch im Jahr 2021 fortgesetzt. Die Regeln haben sich nicht geändert. Start ist am 1.1.2021, also quasi mit dem Happy New Year Contest .

Die Regeln sind hier zu finden:

Regeln_B41ContestCallange2021

Wir hoffen wieder auf eine rege Teilnahme und auf möglichst viele Mehrmann-Conteste als Team „B41“!

 

Viel Erfolg.

55+73

Lars
DL4JLM / DM4L

Weihnachtsgruß

Roland Kerler, <time datetime="2020-12-24">24. Dezember 2020</time> · Kategorien: OV Nachrichten · Schlagwörter: DO1ROL

 

Servus liebe Amateurfunkfreunde, ein bewegtes Jahr 2020 liegt bald hinter uns, mit vielen Niederschlägen und Einschränkungen. Durch die allgemeine Corona-Pandemie erlag unser Vereinsleben wie auch bei vielen anderen Vereinen komplett. Wir hoffen auf ein besseres Jahr 2021, damit wir wieder OV-Abende, Sonntagstreffen usw. ohne Sorge und bedenken machen können. Ich wünsche Euch und euren Familien frohe und besinnliche Weihnachten und ein guten Rutsch in das neue Jahr 2021, bleibt gesund und passt auf Euch auf.

73, de

DO1ROL

Covid-19 Pandemie.

 

Heinz Stahl, <time datetime="2020-12-07">7. Dezember 2020</time> · Kategorien: OV Nachrichten

Auf Grund von Infektionszahlen und der dagegen getroffenen Maßnahmen sind die aktiven Arbeiten an der Clubstation für das Team um Roland, Andreas und Willi quasi verboten. Das Betrifft besonders die Remote-Station. Habt bitte Verständnis dafür, dass zur Zeit nichts mehr vorwärts geht.

Den fleißigen Händen, die das ganze Jahr über an der Clubstation tätig waren sage ich von Herzen Danke, sie sind der Kern und die Stütze des Vereinslebens, ohne sie gäbe es keine Remote-Station und keine Contest-Erfolge!

73 und bleibt gesund,

Heinz, DL5MHX.

Erfolgreich im WAG! „one of the loudest on 40m“

 

Lars Mesow, <time datetime="2020-10-21">21. Oktober 2020</time> · Kategorien: Contest

Am Wochenende 17./18. Oktober war es wieder soweit, wir konnten mal wieder einen Teamcontest als DM4L durchführen. Der Worked All Germany (WAG) stand an oder wie manche sagen „Deutschland gegen den Rest der Welt“.

 

Die aktuellen Corona-Zahlen waren vertretbar und so trafen sich abwechselnd wenige OMs mit allen Vorsichtsmaßnahmen zum Contestbetrieb. Andreas DL1PAN übernahm die Nachtschicht zusammen mit Alwin DL2NBW und Lars DL4JLM war dann tagsüber QRV. Christian DL3CHR konnte am Sonntag am Nachmittag auch ein paar QSOs fahren.

Die Contestaktivität war eigentlich eine Prämiere der Station. Alle Antennen wurden überarbeitet. Der ganz neue 40/30m Rotary-Dipol funktionierte wunderbar. Unser 10-20m Beam lief auch wie gewohnt sehr stabil. Für 80m wurde die schon im ARRL Contest bewährte 80m Sloperantenne benutzt. Auch sie funktionierte einwandfrei. An der Stelle vielen Dank an die fleißigen Helfer, die den ganzen Sommer über die gesamte Antennenanlage überholt haben – das hat sich gelohnt. Wir waren wie geplant in der Multi-OP Klasse QRV. Wir funkten mit IC-7300 und PA und die mittlerweile gewohnte N1MM Logbuchsoftware. Die Technik lief ohne Probleme die ganzen 24h durch.

Es kamen viele Stationen ins Log. Wir haben hauptsächlich selbst CQ gerufen und das sollte sich auszahlen. Wir hatten hervorragende Runs mit zeitweise Raten von 180 QSO/h. Im Schnitt über den gesamten Contest lagen wir bei über 60 QSO/h – was ein super Wert ist. Nachts war wie zu erwarten 80/40m recht gut und tagsüber eher 20m. 15m war mau und 10m nur ein verabredetes QSO (Danke Ben DL6RAI fürs rüber lotsen) und LZ5R als zweiter Multi. Insgesamt zeigte sich, dass in CW irgendwie die Raten immer höher waren als in SSB. Deswegen fokussierten wir CW und versuchten in SSB nur eher Multis zu arbeiten oder mal kleinere Runs zu machen, was auch glückte.

Ankündigung: Vortrag QO-100 am 11. Oktober 20Uhr

Liebe OMs, XYLs und YLs,

am Freitag, den 11.10. um ca. 20Uhr hält Lars DL4JLM im Rahmen der OV Versammlung an der Klubstation DL0EIC einen Vortrag zum Thema „QO-100“. Es sind alle interessierten , technikbegeisterten Leute eingeladen. Wir freuen uns auch auf Besuch von Nachbar-OVs. Herzliche Einladung.

vy 73 de Lars, DL4JLM

 

Abstract:

Seit nun mehr vielen Monaten ist ein neuer „Stern“ am Himmel – Amateurfunker nennen ihn auch „QO-100“. Dieser geostationäre Satellit bringt uns praktisch nicht nur ein weiteres „Band“ sondern auch die Möglichkeit 24h am Tag, 7 Tage die Woche ca. ein Drittel der Weltfläche zu erreichen. QSOs von Südamerika bis Thailand sind darüber mit überschaubaren technischen Aufwand ständig möglich. Wie geht das? Das verrät euch Lars, DL4JLM bei seinem Vortrag. Zunächst gibt es ZDF… Zahlen, Daten, Fakten über den neuen Satelliten. Daraus werden technische Lösungsvarianten abgeleitet, wie man eine eigene QO-100-Station aufbauen kann. Hier geht es von spannender Mikrowellentechnik bis zu SDR (Software Defined Radio) – keine Angst, die Theorie bleibt in Grenzen. Der Hauptteil wird dann in eine hands-on Demonstration der SAT Anlage übergehen. Dabei werden alle notwendigen Einzelteile betrachtet, miteinander verbunden und schlussendlich der Funktionsnachweis in Form von QSOs erbracht. Jeder OM mit gültiger Lizenz ist dann eingeladen eigene QSOs zu führen. Mitzubringen sind Interesse und Offenheit gegenüber neuer Technik. Auf geht’s!

Remote-Station

Roland Kerler, <time datetime="2020-10-05">5. Oktober 2020</time> · Kategorien: OV Nachrichten · Schlagwörter: Remote Anlage

Nach großem Umbau und Neubau der Antennenanlage ist jetzt die Remote-Anlage wieder in Betrieb.

Viel Spaß beim Hobby und nutzt die tolle Anlage.

73, DO1ROL

DM4L auch im ARRL SSB Contest auf Platz 2 in DL.

Lars Mesow, <time datetime="2020-07-27">27. Juli 2020</time> · Kategorien: Contest

Auch im SSB Teil des ARRL Contests konnte das Team DM4L (Andreas DL1PAN, Alwin DL1NBW, Christian DL3CHR, Lars DL4JLM, Heinz DL5MHX) einen hervorragenden 2. Platz in DL in der Klasse „Multi-OP, Single Transmitter, High Power“ belegen.

 

Die Aufrüstung der Station inklusive zusätzlicher Slooper Antenne für 80m hat sich doch gelohnt. Bei mäßigen Ausbreitungsbedingungen war es wieder eine tolle Teamleistung und hat Spaß gemacht. Besonderen Dank an der Stelle nicht nur an die OPs sondern auch an die Besucher und Unterstützer, die zum Erfolg beigetragen haben.

ARRL Contest 2021 – wir sind wieder dabei!

vy 73

Lars

DL4JLM – DM4L

Stark! DM4L im ARRL CW Contest auf Platz 2 in DL.

Lars Mesow, <time datetime="2020-07-21">21. Juli 2020</time> · Kategorien: Contest

Mal wieder ein toller Erfolg des Contest-Teams. Im ARRL CW Contest 2020 erreichte das Team DM4L (DL1PAN, DL4JLM, DL5MHX) in der Klasse „Multi OP, Single Transmitter, High Power“ den 2. Platz in Deutschland. Und da hatten wir noch nicht mal eine 80m Antenne, was sich für den SSB Teil nachfolgend ändern sollte.

 

In 2021 sind wir natürlich wieder dabei.

<main class="with-sidebar" style="padding: 0px; margin: 0px 30px 60px; width: 455px; float: left; line-height: 19.5px; text-align: justify; font-family: Tahoma, sans-serif; caret-color: rgb(51, 51, 51); color: rgb(51, 51, 51); font-size: 13px; ">

Lars

DM4L – DL4JLM

</main>

 

Weitere Contest Aktivitäten im OV B41

Lars Mesow, <time datetime="2020-01-13">13. Januar 2020</time> · Kategorien: Contest

Das Contest-Team des OV B41 war wieder sehr aktiv.

Während zwei interessanten und anstrengenden Trainingstagen am 28.12.2019 und 11.01.2020 wurden die Grundlagen für die individuelle Teilnahme am DARC 10m Contest gelegt.

 

Im Contest-Training unter Anleitung von Lars, DL4JLM wurden die Teilnehmer für das aktive Contesting vorbereitet. Mit etwas Theorie und Wissen ausgestattet wurden viele Trockenübungen durchgeführt, um alltägliche Contestsituationen zu lernen und zu üben. An 2 Tagen hatten wir alle viel Spaß. Natürlich, wie bei uns üblich, haben wir ausreichend und gut für Speis und Trank gesorgt. Als erstes hatte jeder die weit verbreitete Contest-Logsoftware „N1MM“ auf seinem Laptop installiert und mit dem Funkgerät verbunden. In ersten Übungen konnten die Hauptfunktionen und der Umgang mit der Software erlernt werden. Das war die Grundlage für die für viele erste individuelle Contestteilnahme.

Mit dem neuen Wissen war das Ziel den DARC 10m Contest am 11.1.2020 allein im eignen Shack mitzumachen. Ein schöner Übungscontest, wie sich rausstellte. Außerdem eine gute Möglichkeit Punkte für die B41-Contest-Challenge zu sammeln.

Andreas, DL1PAN nutzte die guten technischen Möglichkeiten unserer Klubstation, die seit längerem wieder mal richtig aktiv in der Luft war. Da half natürlich auch der neue DSL-Internetanschluss. Alle anderen „Contest-Schüler“ nutzten ihre eigenen Stationen. Diesmal waren 6 OMs aus B41 am DARC 10m Contest QRV. Auch unser Gast und Contest-Teammitglied Jürgen, DL2NJM vom OV U05 war das erste mal im Contest QRV. Was für eine tolle Aktivität im OV!!! Vielleicht ist das sogar Ansporn und Motivation für den einen oder anderen im OV zukünftig mitzumachen. Es hat richtig Spaß gemacht, so viel sei verraten…

Wie gehts weiter? Nächstes Ziel ist der ARRL DX SSB Contest als „Team DM4L“ mitzumachen. Vielleicht gibt es ja schon Interessenten für den CW Teil. Es wird wieder mindestens ein Training vorher geben. Dann kann das Gelernte live angewandt werden. Nebenbei ist natürlich weiterhin jeder aufgerufen fleißig Single OP Conteste mitzumachen und somit Punkte für die B41-Contest-Challenge zu sammeln.

 

awdh im Contest!

vy 55+73

Lars

DL4JLM / DM4L

Zum Jahreswechsel.

<main class="with-sidebar" style="padding: 0px; margin: 0px 30px 60px; width: 455px; float: left; line-height: 19.5px; text-align: justify; font-family: Tahoma, sans-serif; caret-color: rgb(51, 51, 51); color: rgb(51, 51, 51); font-size: 13px; ">

Heinz Stahl, <time datetime="2019-12-31">31. Dezember 2019</time> · Kategorien: Uncategorized

Liebe Freunde des Amateurfunks,
zum neuen Jahr wünsche ich Euch besonders viel Gesundheit, Wohlergehen und Erfolg.
Wie in der Vergangenheit werden wir auch im kommenden Jahr mit viel Spaß an Technik und Kommunikation persönliche und gemeinsame Projekte angehen und realisieren, und weil Funker in allen Ländern und Kulturen zu unseren Freunden zählen, tragen wir auch ein bißchen zur Völkerverständigung und zum Frieden bei.
Prosit Neujahr!
von Heinz, DL5MHX.

</main>

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X