Herzlich Willkommen bei den Bad Honnefer Funkamateuren

 

Was machen wir?

Der Amateurfunk bietet die Möglichkeit, weltweiten Funkverkehr mit anderen Funkamateuren durchzuführen, experimentelle und technisch-wissenschaftlichen Studien zu betreiben, Möglichkeiten der eigenen Weiterbildung zu nutzen, der Völkerverständigung zu dienen und kann zur Unterstützung von Hilfsaktionen in Not- und Katastrophenfällen genutzt werden.

Was ist möglich?

Für die Teilnahme am Amateurfunkdienst gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten. Selbst gebaute oder technisch veränderte Funkgeräte dürfen unter Beachtung der rechtlichen Vorschriften verwendet werden.

Welche Zulassungen / Prüfungen braucht man?

Der Empfang von Amateurfunksendungen und der Besitz von Amateurfunkgeräten ist in Deutschland jedermann gestattet. Für den Betrieb eines Senders einer Amateurfunkstelle sind jedoch besondere Kenntnisse und eine Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst mit personengebundener Rufzeichenzuteilung erforderlich.

Aus diesem Grund führt die Bundesnetzagentur Amateurfunkprüfungen durch und bescheinigt im Fall des Bestehens der Prüfung den Nachweis der erforderlichen Kenntnisse in Form eines Amateurfunkzeugnisses oder einer entsprechenden harmonisierten Prüfungsbescheinigung. Erst damit kann die entsprechende Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst oder auch eine entsprechende ausländische Amateurfunkgenehmigung beantragt werden. Unsere Ausbildungslehrgänge, Bastelabende und/oder Vortragsabende vermitteln u.a. das erforderliche Wissen.

Wo sind wir?

Unsere Vereinigung ist in Bad Honnef, einer Stadt mit über 25.000 Einwohnern, ansässig. Bad Honnef liegt im Rhein-Sieg-Kreis, 10 km südlich von Bonn, am Südrand Nordrhein-Westfalens und des Siebengebirges.

Die höchste Erhebung im Stadtgebiet ist mit 455 m ü. NN die Löwenburg (SOTA DM/NW-001, DLFF-112).

Alexander von Humboldt nannte Bad Honnef aufgrund seiner günstigen klimatischen Gegebenheiten einmal das „rheinische Nizza“.

Im Stadtteil Rhöndorf hatte Konrad Adenauer, der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, bis zu seinem Tod im Jahr 1967 seinen Wohnsitz.

Bad Honnef unterhält Städtepartnerschaften mit dem französischen Berck-sur-Mer, mit der sächsischen Kleinstadt Wittichenau, dem italienischen Cadenabbia und dem schwedischen Ludvika.

Seit wann existieren wir?

In Bad Honnef existiert seit 1955 unser Ortsverband des Deutschen Amateur Radio Club e.V. mit dem DOK G09. Er ist einer der ältesten Ortsverbände im Distrikt Köln/Aachen.

Die Betätigungsfelder der -60- Mitglieder sind weit gestreut. Nahezu alle Betriebsarten sind vertreten.

Wer Interesse an unseren Aktivitäten hat, ist als Gast auf einer Veranstaltung von G09 gerne gesehen.

Als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt

Bereits am 19.06.2007 wurde die Jugendgruppe unseres OVs gemäß § 75 SGB VIII in Verbindung mit § 25 AG-KJHG NW und § 5 Abs. 2 c der Satzung des Kreisjugendamtes als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt. Diese Anerkennung besitzen nicht viele Ortsverbände im DARC.

Der Vorstand des DARC Ortsverband Bad Honnef (G 09)

Ortsverbandsvorsitzender Stefan Scharfenstein, DJ5KX

Zweiter Ortsverbandsvorsitzender Wolfgang Oetz, DB7KC

Kassenwart Andreas Schroeder-Schlüter, DL5KA

QSL-Manager Dietmar Worgull, DK5OPA

 

E-Mail Kontakt:g09(at)darc.de

Die Webseite betreut Karl-Heinz Rohde (DL8KR).

Weitere ernannte Vorstandsmitglieder:

Referent für Technik - Dr. Ing. Hans E. Krüger (DJ8EI)

Die Zugangsschlüssel für den Clubraum befinden sich bei Dr. Ing. Hans E. Krüger (DJ8EI), Andreas Schroeder-Schlüter (DL5KA) und Stefan Scharfenstein (DJ5KX).

Kontakt

zu den Bad Honnefer Funkamateuren

Mitteilung an den Vorstand
Ich erbitte Informationen über die Amateurfunkausbildung

Wir sind QRV

Du findest die Bad Honnefer Funkamateure auf 145.525 MHz oder auf den Bonner Amateurfunkrelais DB0SB (2 Meter), DB0SG (70 cm) und DB0DBN (D-Star/APCO25 und DMR).

Für die Freunde des Echolink ist DM0DMK-L auf 432.825 MHz (Nodenummer 482519) aus Bad Honnef immer gut erreichbar.

OV Abend bei G09

Einmal im Monat treffen sich die Mitglieder des Ortsverbandes beim THW in Bad Honnef zum OV-Abend. Dort nutzen die Mitglieder die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches und dem geselligen Teil des Vereinslebens.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X