Amateurfunk

To top

Der Amateurfunk ist ein Funkdienst, der zu Zwecken des Selbstudiums, der Funktechnik, der Kommunikation untereinander sowie experimentelle bzw. technische Untersuchungen ermöglicht.

Jeder Funkamateur muss ein technisches Grundwissen haben, welches von den Ortsverbänden gerne vermittelt wird. Der Ortsverband N52 - Vlotho bildet auch gerne aus. Nachzulesen hier: Ausbildung zum Funkamateur

 

Unsere Mitglieder beschäftigen sich mit den verschiedensten Arten des Amateurfunks. Manche betreiben digitale Betriebsarten wie FT 8 oder DMR. Andere betreiben Amateurfunkfernsehen (ATV) oder beschäftigen sich mit dem Bau von Antennen.

Auf der großen Themenspielwiese des Amateurfunks wird jede technikinteressierte Person ihr Thema finden.

 

Eine kleine Übersicht über die Themen, welche unsere Mitglieder machen sieht man in den folgenden Beiträgen.

Amateurfunkfernsehen - ATV

To top

Einige Mitglieder des Ortsverbandes betreiben Amateurfunkfernsehen (ATV). Nähere Informationen darüber gib es hier:  Amateurfunkfernsehen - Wikipedia

Hier im Bereich Ostwestfalen-Lippe gibt es ein ATV-Relais DM0MAX. Dieses wird auf den für ATV ausgewiesenen Frequenzen betrieben.

Für den Empfang von ATV braucht man z. B. ein modifiziertes LNB, einen analogen Satellitenreceiver und einen Fernseher. Hat man alle drei Sachen zusammen braucht es nur ein bisschen Konfigurationsarbeit und schon ist man auf Empfang.

Auf den unteren Bildern sieht man eine Anlage eines Mitglieds.  Das ATV-Modul ist von einem niederländischen Funkamateur PE1ACB. Dieser vertreibt eigengebaute Module, so das man nicht alles selber machen muss.

Signifikant ist die in diesem Fall zum Senden eingesetzte logarithmisch-periodische Antenne für das 13cm- bzw. 23cm-Band. Diese kann mit ein bisschen Know-How auf einfachste Art selber gebaut werden.

Eine weitere Möglichkeit auf Sendung zu gehen ist eine aus 1,5 mm² Kupferdraht gebogene Doppelquadantenne. Sie sieht aus, wie eine eckige Acht und wird an dem nah beieinanderliegenden Draht in der Mitte der "Acht" mit HF-Energie gespeist. 

 

 

 
Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X