Aktuelles-Details

Aktuelles-Details

Infos zum Fortbildungs-Seminar Württemberg 2017

Aus dem Vortragsportfolio für das FSW-Wochenende vom 19.-21. Mai hier ein weiterer Vorgeschmack zu einzelnen Workshops und Vorträgen. 

Schon ab Freitagabend kann gewerkelt werden. Das Selbstbauprojekt ist dieses Jahr ein Lattenzaungenerator von 100kHz bis 500MHz. Die Schaltung wird auf eine Lochrasterplatine aufgebaut. Diese produziert S9 Impulse alle 100 kHz über das ganze Kurzwellenband. Mit dieser Schaltung kann leicht die Funktion eines Empfängers getestet werden, ein alter Empfänger geeicht und fremde Geräte, z.B. vom Flohmarkt, geprüft werden. Zum Selbstbau ist eine Voranmeldung an beatrice.hebert@mhst.de erforderlich. Die Kosten für das Material werden sich in der Größenordnung von 12€ bewegen. Das Projekt betreut Erhard, DB2TU.

Das Thema „Contesting“ von Harald, DL2SAX, teilt sich in 2 Gebiete auf: Contesting für Einsteiger und Wiedereinsteiger und Contest im Mode RTTY. Zum ersten Vortrag: Amateurfunk ist vielfältig und besitzt auch eine sportliche Komponente. In Contesten können Funkamateure ihre eigenen Fähigkeiten im Funkbetrieb und die Leistung ihrer Amateurfunkstation vergleichen. Im Vortrag wird ein Einstieg in die Welt der Amateurfunkwettbewerbe gegeben, wobei der Schwerpunkt auf der Betriebstechnik liegt, aber auch technischeAspekte beleuchtet werden. Der Vortrag richtet sich an Funkamateure, die sich mit dem Thema Contest bishernur wenig beschäftigt haben und einen Einstieg in die „Contesterei“ suchen. Zum zweiten Vortrag: Während füreine Teilnahme in Phonie oder Telegrafiewettbewerben nur wenig zusätzliche Kenntnisse benötigt werden, istes für RTTY-Contest unumgänglich, sich mit zusätzlichen Softwareprogrammen und deren Integration in dieFunkstation zu beschäftigen. Der Vortrag führt nach einer Einführung in die Fernschreibtechnik und über dieVorstellung verschiedener Softwareprogramme zur konkreten Nutzung und Konfiguration von Funkgerät,Contestsoftware und RTTY-Programmen. Der Vortrag richtet sich an Funkamateure, die sich für die BetriebsartRTTY interessieren und diese in (und auch außerhalb von) Wettbewerben nutzen möchten.

Auf der Webseite des Distrikts Württemberg kann man unter dem Stichwort FSW 2017 das Programm und denZeitplan sowie weitere Informationen zum FSW herunterladen.

http://www.darc.de/der-club/distrikte/p/projekte-in-p/#c46111

(Béatrice, DL3SFK)

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X