Aktuelles-Details

Funktags-Banner

Aktuelles-Details

WRTC 2018

Der Vorstand des Distrikt Württemberg bittet um Spenden für die wichtigste Veranstaltung für den Amateurfunk des kommenden Jahrs.

Das World Radio Team Championship wird seit 1990 regelmäßig an wechselnden Orten weltweit veranstaltet. Jeweils 60 Zweier-Teams aus aller Welt kommen für eine Woche zusammen um gemeinsam unter Fieldday-Bedingungen an der IARU HF World Championship teilnehmen. Das World Radiosport Teamchampionship findet im Sommer 2018 zum ersten Mal in Deutschland in der Region Wittenberg/Jessen statt. Wer von der Veranstaltung noch nichts gehört hat findet weitere Infos auf der sehr informativen Homepage der Veranstalter www.wrtc2018.de.

Die Organisatoren des WRTC 2018 haben sich für diese Veranstaltung weit aus dem Fenster gelegt. Sie brauchen rund 400.000 Euro und viele ehrenamtlichen Helfer, um im Juni 2018 die WRTC in Deutschland ausrichten zu können. Derzeit haben Sie rund 80% der benötigten Gelder in Form von Spenden eingetrieben. Aber wie immer, die letzten paar Meter bis ins Ziel sind besonders zäh und besonders anstrengend.

Bleibt nun die Frage: Warum soll denn der Distrikt P und sein OVs Geld in die WRTC stecken?

Das Segment Contesting ist wohl das mit Abstand führende Segment innerhalb des Amateurfunks, wenn es um Zuwächse und Attraktion für junge Leute geht. Und gerade Nachwuchs brauchen wir doch, um nicht weiterhin langsam auszusterben! Der Veranstalter gibt sich große Mühe, den WRTC Event auch gerade für junge Leute attraktiv und spannend zu machen.

Die positive Berichterstattung und damit die allgemeine Aufmerksamkeit in breiten Schichten unserer Bevölkerung konnten der WRTC gerade am letzten Wochenende erstmal unter Beweis stellen. Zu einem Probeaufbau, dem WRTC–Testtag 2017, waren ca. 100 engagierte Helfer aus dem gesamten Bundesgebiet zusammengekommen. Die Resonanz in der Ost- und Mitteldeutschen Presse war umwerfend.

Der Vorstand des Distrikt Württemberg ruft nun auf dem WRTC 2018 mit Geldspenden zu unterstützen. Natürlich geht der Vorstand mit guten Beispiel voran und wird 1000 € in den Spendentopf des WRTC-2018 legen.

Ein schönes Instrument der Spende ist das „Tent Sponsoring“. Es ist das ideale Instrument, um z.B. das Andenken an verdienstvolle, verstorbene AFU-Persönlichkeiten wach zu halten. So hat zum Beispiel der Distrikt C ein solches ein ehrendes Andenken in Form des Tent Sponsoring dem berühmten OM Hille, DL1VU, gewidmet. OM Hille verdanken viele OMs in aller Welt etliche neue Länder speziell im Südpazifik. Von den rund 40 von insgesamt 65 Zelten, die in diesem Sinn zwischenzeitlich gesponsert wurden, fällt die große Mehrheit unter die Kategorie „in memoriam“.

Das Spendenvolumen des Distrikt P und seiner OVs ist Stand heute noch durchaus überschaubar. P03 spendete 137 Euro, P07 spendete 105 Euro, P62 spendet 1.000 Euro als Tent Sponsoring.

Wie man spendet und an wen man sich wenden muss findet man ebenfalls auf der Webseite www.wrtc2018.de. (Beatrice,DL3SFK)

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X