Relais und Clubstation

    Relais und Clubstation

      Relais & Clubstation von Q17

      Ortsverbandsrunden über das Relais DB0BLK

      Frequenz 438,575 Mhz in FM

      Frequenz 145,6375 Mhz in C4FM

       

       Echolink Nodenummer 381483 (zur zeit abgeschaltet)

      Wires-X Mode Nummer 17432 DB0BLK-RPT

      Wires-X Room Nummer 27432 DBOBLK-Room

       

      Relais Verantwortlicher ist Hans DL4BJ


      DB0BLK wider in Betrieb

      Leider hatten wir Problem mit unseren Yaesu Relais DR1 das auf 438.575 MHz läuft.

      So dass wir es zu Reparatur einsenden mussten.

      Zeitweise hatten wir ein Leihgerät von Frank DO1VF hier noch mal ein Herzliches danke an Frank.

       

      Nun endlich fast nach 1 Jahr kam das Gerät aus der Reparatur zurück, das Mainboard wurde getauscht, auch hier nochmal danke an die Firma WiMo die diese Reparatur außerhalb der Garantie Kostenfrei ermöglicht  hat.

       

      Nun Konten wir das Relais endlich wieder in normal Modus in Betrieb nehmen.

      Zurzeit läuft es auf Multi Betrieb, das heißt FM und C4FM ist möglich. auf FM mit Subaudioton 71,9 KHz

       

      Ich hoffe wir hören uns wieder auf unserer Frequenz.

       

      73 & 88 DL3CR Christiane OVV Q17


      Stand Ausbau unseres Relais DB0BLK

      To top

      Stand Ausbau unseres Relais DB0BLK

      Seit ca. zwei Jahren wurde über die Idee gesprochen eine weiter Frequenz zu beantragen damit fm und C4FM voneinander getrennt werden. So das ein BLK ein reines FM und ein zweites reines Digitales Band hat.

      In der Jahreshauptversammlung 2017 wurden dann Nägel mit Köpfen gemacht und beschlossen dass wir es angehen und bei der B-Netzt eine Frequenz beantragen, was Hans dann auch tat.

      Am 9. Juli war es dann soweit wir bekamen von der B-Netzt die Frequenz 145.6375 MHZ zugewiesen.

      Und die APRS Frequenz 145.800 MHZ haben wir auch noch beantragt und genehmigt bekommen

      Nun kam die Frage wie wir an die Hardware Kommen.  Durch eigen initiative besorgte Hans die Weiche die unerwartet sehr teuer war (wir hatten uns leider vorher darüber nicht informiert) Hier ein Großes Danke nochmal an Hans.

      Nun fehlt noch das Relais Selbst. Wir entschlossen uns die neuste Yaesu Technik zu beschaffen da diese DR2 Relais stabiler sein soll (Aufbau pa und Kühlung)

      So richtete Hans einen Beteiligung Pool Bei PayPal ein und schon nach zwei Tagen waren Über 700 Euro zusammen Liste der Spender unter dem Text.

       

       

       

       

      Auch hier Nochmal vielen DANK an die sich Bereits Beteiligt haben und unser Vorhaben Unterstützen

      es Kann noch gespendet werden der Link ist wider Aktuell

      https://paypal.me/pools/c/8hucnjKgUh

      Achtung über diesen weg können wir keine Spendenquittung ausstellen

      sollte einer von euch eine Benötigen bitte auf das SpendenKonto des DARC überweisen mit dem

      vermerk "Zweckgebunden OV Q17 Relais DB0BLK"

       

       

      Geldspenden mit Spendenquittung

      To top

      Alle Spenden für die eine Spendenquittung benötigt wird für unseren OV müssen über das Spendenkonto in Baunathal abgewickelt werden. Wichtig: Angabe von „Spende für DARC OV Blieskastel Q17"

      Und zwar auf folgendes Konto:

       

       Inhaber:

      IBAN

      BIC

      Bank

      DARC e.V. Spendenkonto

      DE17 5001 0060 0995 4226 05

      PBNKDEFF

      Postbank Frankfurt

      WICHTIG: Angabe von "Spende für DARC OV Blieskastel Q17" und seinen Namen, Straße und Ort.

      Bitte an DL3CR(at)DARC.de eine Mail mit den Hinweis das du gespendet hast und den Betrag, erfahrungsgemäß dauert es über Baunatal etwas länger bis wir das Geld sehen, so wissen wir vorab mit was wir rechnen Können   Danke

      Der DARC e.V. in Baunathal schickt dann automatisch eine Spendenquittung (z.B. zum Absetzten als "Zuwendungen für kirchliche, religiöse und gemeinnützige Zwecke" bei der Einkommenssteuer) und der Betrag wird unserem Ortsverband gutgeschrieben.

      Liste Stand 5.02.2018 17:20 905 Euro

      Thomas Leiser55 und 73 von DO1TBL10,00 EUR
      Eric Schwär10,00 EUR
      Ken Hagenow15.00 EUR
      Stephan ZimmermannViel Erfolg beim Aufbau! 73 de DL3CM20,00 EUR
      Frank Paulus-Riethich wünsche viel Erfolg25,00 EUR
      Andreas Bischoff15,00 EUR
      Christian ResterSpende von Helmut DK9VQ40,00 EUR
      Stefan Beck20.00 EUR
      Michael DienerMein Beitrag für den Yaesu DR-2XE Repeater20,00 EUR
      Alexander SchwinnVY 73 DE DO1DDR (Alex)20,00 EUR
      Rüdiger Zäh73`s de DL1SR100,00 EUR
      Ines Schiffler100,00 EUR
      Andreas BischoffMein Beitrag zum Relais. 73 de DL8VF50,00 EUR
      Christian ResterMein Beitrag zum Relais400,00 EUR
      Roland RauchRR20,00 EUR
      Hans-Ingo Pallmann73's de DL6IP20,00 EUR
      Frank Berchem20,00 EUR

      DBøBLK nun mit C4FM im Wires-X Net

      To top

      Der OV Q17  betreibt ab sofort auf dem Relais DB0BLK einen WIRES-X Zugang.
      Der WIRES-X Zugang auf dem Relais  ist nur digital mit C4FM erreichbar, somit sind keine störende DTMF Töne hörbar.

      Node-ID:  17432 (DB0BLK-RPT)
      Room-ID:    27432 (DB0BLK)

      Es ist den analogen FM Benutzer zu empfehlen den Tone-SQL (100) zu aktivieren, damit bei der erhöhten Nutzung im digital Modus keine störenden Geräusche wiedergegeben werden.
      Somit müssen aber auch die FM Benutzer vor Aussendungen unbedingt das S-Meter überprüfen, damit nicht ein digitales QSO gestört wird.

      Was ist WIRES-X?

      WIRES (Wide-coverage Internet Repeater Enhancement System) ist ein Internetkommunikationssystem, das den Bereich der Funkkommunikation erweitert.
      WIRES-X nutzt lokale Knoten (Relais oder Nodes, die mit dem Internet verbunden sind) als Zugriffspunkte, um die Kommunikationen weiterzuleiten. Somit können Stationen mit WIRES-X auf der ganzen Welt mit anderen Stationen kommunizieren, indem sie einen lokalen Knoten verwenden.

       


      Es gibt sogenannte Räume (Room‘s) und Knoten (Node‘s).
      In einen Room können sich mehrere Node’s gleichzeitig verbinden.
      Somit ist es möglich z.B. mehrere Relais zusammen zu verbinden um die Abdeckung zu erhöhen.
      Wenn man aber nur auf einen Node verbindet, geht die Nachricht direkt zum Node und wird nur dort wiedergegeben.
      Ein Node ist das Gerät vor dem Internet. Es empfängt die HF und leitet es ins Internet weiter oder die Daten aus dem Internet werden in HF ausgesendet.

      Es ist auch möglich einen eigenen Node zu Hause zu erstellen.
      Dazu genügt ein analoger Transceiver und ein Yaesu HRI-200 Modem mit dem PC zu verbinden.
      Mit diesem kann man sich dann z.B. in den DB0BLK Room verbinden und man ist dann mit dem Relais DB0BLK verbunden.
      Analog auf digital, geht das? Natürlich, das ist der grosse Vorteil von Yaesu System Fusion. 

       

       

       

      Bedienungsanleitung:

      Achim, DJ3UE hat auf seiner Website sehr gute Wires-X Anleitungen für die einzelnen Geräte erstellt.

      Zur Seite von DJ3UE       http://www.dj3ue.de/c4fm.htm

       

       

       

       

       

       

       

       


      Aktueller Wires-X Relais Status DB0BLK


      Clubstation DL0BLK

      To top

      Unsere Clubstation Ist DL0BLK

      Verantwortlicher und Manager ist DL4VCC


      Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X