Nachwuchsförderung im OV

Faszination Amateurfunk

Amateurfunk existiert schon seit dem Anfang des letzten Jahrhunderts. Funkamateure gehörten und gehören immer noch zu den Pionieren der Kommnunikationstechnik. Sie sind fasziniert von der drahtlosen Übertragung von Bildern, Sprache, Telegrafiezeichen und digitalen Daten.

Damit auch zukünftig Amateurfunk betrieben wird, möchten wir junge Menschen begeistern und ihnen den Zugang ermöglichen. Dieser Aufgabe fühlen sich die Mitglieder des DARC OV Neuss verpflichtet.

 

Selbstbau und Experimente

Im Vergleich zur Kommunikation über das Internet oder die Mobilfunknetze als Freizeitbeschäftigung bietet der Amateurfunk die Möglichkeit, die Grundlagen moderner Kommunikation zu erforschen und zu begreifen. Der Selbstbau und die Erprobung der selbstgebauten Systeme sind nur im Amateurfunk erlaubt.

 

Vorteile in Ausbildung und Beruf

Viele Jugendliche haben durch den Amateurfunk den Weg in einen technischen Beruf gefunden. Amateurfunk ist eine hervorragende Vorbereitung auf eine Berufsausbildung oder ein Studium im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik. Der Erwerb einer Amateurfunklizenz kann bei Bewerbungen um einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz oft auch zu einem entscheidenen Vorteil gegenüber Mitbewerbern führen. 

 

Vorbereitung auf die Zulassungsprüfung

Sicherlich stellt die Zulassungsprüfung eine Hürde für viele junge Interessenten dar. Doch gerade hier kann der DARC e.V. OV Neuss unterstützen. Die Clubstation DL0NS bietet eine hervorragende Möglichkeit, die Faszination des Amateurfunks selbst zu erleben.

Im OV Neuss haben einige Mitglieder in der Vergangenheit angehende Funkamateure ausgebildet. Sie sind immer noch sehr gerne bereit, bei der Prüfungsvorbereitung und den ersten eigenen Schritten zu beraten.

Einige OV-Mitglieder haben selber erst vor kurzem ihre Zulassungsprüfungen erfolgreich absolviert. Ihre Erfahrungen in der Vorbereitung und Durchführung der Prüfung sind daher noch aktuell. Sie stehen Interessenten ebenfalls gerne beratend zur Seite.

Sprechen Sie unseren Vorstandsvorsitzenden einfach an. Er hilft Ihnen gerne weiter bei der Vermittlungung eines Ansprechpartners. Treten Sie mit uns in Kontakt und lassen Sie sich durch die vielfältigen Möglichkeiten des Amateurfunks faszinieren.eko

 

Mehr Infos bekommen Sie auf Romeo-11.de

Organisation und Veranstaltungen

Im Rahmen der Jugendarbeit und Nachwuchsförderung haben die Amateurfunkvereinigungen weltweit Veranstaltungen ins Leben gerufen, um jungen Menschen vom Amateurfunk zu begeistern. Beispiele hierfür sind die jährlich stattfindenden Funkwettbewerbe für junge Funkamateure wie JOTAYHOTA, TDOTA, Europatag der Schulstationen oder Kids Day.

In Deutschland gibt es einige überregionale Aktivitäten der Vereine und Verbände zur Nachwuchsförderung. Der DARC e.V. hat ein Jugendreferat eingerichtet, der die verbandseigene Jugendarbeit koordiniert und fördert. So wird durch den DARC auch eine überregionale Funkfreizeit angeboten.

Der Arbeitskreis Amateurfunk und Telekommunikation in der Schule (AATiS) e.V. bietet Lehrern interessante Möglichkeiten, sich selber fortzubilden und den Amateurfunk in Form von kleinen Bauprojekten in ihren Unterricht zu integrieren.

Neben internationalen und überregionalen Bemühungen fühlen sich auch viele Ortsverbände des DARC der Jugendarbeit und Nachwuchsförderung verpflichtet. Eine Übersicht über die offiziellen Aktivitäten geben die Webseiten des DARC-Jugendreferats.

Auch im OV Neuss hat es in der Vergangenheit einige Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche gegeben. So war der OV Neuss schon öfters am Neusser "Ferienspass" beteiligt und hat so den Jugendlichen Freizeitaktivitäten während der Sommerschulferien anbieten können.