Ein kleines Vorwort noch einmal zur Allgemeinen Corona Lage

Viele Stimmen erreichen uns immer wieder zu den Treffen oder Aktivitäten. Natürlich ist auch bei uns seit der Pandemie nichts mehr so wie es mal war. Aber Treffen sind in der Clubstation möglich. Auch größere Treffen sind in den größeren Räumen ebenso möglich. Dies bedarf natürlich einer sorgfältigen Absprache. Die Freitagstreffen in der Clubstation sind auch, im kleinen Kreis möglich. Auch wird fast immer an irgendwelchen Projekten gearbeitet.  Darüberhinaus ist es immer möglich uns zu kontaktieren um einen spontanen Treff zu organisieren. Zögern sie nicht bei Fragen rund um den Amateurfunk den Kontakt mit uns zu suchen. Wir sind immer erreichbar. Natürlich unterliegen auch wir, besonders hier im Haus der Begegnung, den örtlichen Bestimmungen. Aber es gibt viele Lösungen.

Wir wünschen allen Interessierten und auch uns ein gutes neues Jahr ! ! !

Bild: Clubstation bei Nacht. Quelle: DO7GJ

Herzlich Willkommen auf unserer Webseite hier beim DARC. 

Zum navigieren einfach im Feld ,, Der Club-Essen-Haarzopf (L11) ,, reinklicken

und schon öffnen sich die Elemente. Wir werden diese Seite hier weiter bearbeiten.

Solltet ihr Anregungen oder Tipps haben, so zögert nicht uns anzuschreiben.

Der aktuellste Beitrag erscheint immer unter diesem hier !


Wir freuen uns auf Euch!

Satelliten-Betrieb nun auch bei L11

 

 

Mittlerweile ist es auch in unserer Station möglich, über den Amateurfunk-Satelliten QO-100 Betrieb zu machen. Die Vorbereitung der Technik hat einiges an Zeit und Mühen gekostet, da die vielen kleinen Komponenten teilweise selber hergestellt wurden und auf einander angepasst werden mussten. Umso mehr freute es uns dann auch, die Anlage in Betrieb zu nehmen und einige Verbindungen mit fernen Ländern herzustellen. Einige Interessenten, weiblich wie männlich, haben auch schon den Weg zu uns gefunden und helle Freude daran gehabt, den Funkbetrieb über Satellit abzuwickeln. Aber davon lebt ja auch unser Hobby, immer mit Gleichgesinnten im Kontakt zu bleiben und auch mit anderen Ortsvereinen des DARC im ständigen Austausch zu stehen. Auch haben wir schon einige Erweiterungen in Vorbereitung. Aber da wird noch einiges an Arbeit zu bewerkstelligen sein und melden wir das dann hier. Einige Bilder werden noch folgen.

 

 

 

Fieldday 2020

 

Hallo ihr lieben Interessierten unseres OV L11.

 

Auch in diesem Jahr wollten wir es uns nicht nehmen lassen beim Fieldday mitzumischen. Schließlich hat unser MichaMax DO7GJ mit seinem Wagen mal wieder alle Register gezogen und mal gezeigt, was man mit einem kleinen Lieferwagen so anstellen kann. Die Konstruktion ist wahrlich gewaltig geworden. Sein besonderer Reiz dieses Jahr wurde durch Michael DL1YCS nur noch beflügelt, da dieser sich bereit erklärte seine QO100 Ausrüstung aufzubauen. Es hat etwa zwei Tage gedauert an den Nachmittagen und die Antennen standen. Rolf DE9DRB, Jens DO7RWE, Mario DO1EMC, Stefan DO4SKE und Frank DL1FS, der schon in den Wochen zuvor dem MichaMax DO7GJ zur Seite stand, haben dann das gesamte Equipment auf dem Feld aufgebaut. Coronabedingt war es dieses Jahr klar, dass wir in diesem Jahr nur eine kleine Version des alljährlichen Treffen ausrichten konnten. Leider eigentlich, denn mit 2xKW, 2xUKW, DMR und C4FM und dem Betrieb mit Es´hail 2 war in diesem Jahr das Angebot reichhaltig. Es wurden darüberhinaus einige Antennen und Anpassgeräte getestet. Ein paar Besucher kamen auch und konnten sich die Anlagen und Antennen-Konstruktion aus der Nähe ansehen. Einen Besucher haben wir so begeistern können, dass er wohl nicht umhin kommt die Lizenz zu erlangen. Aber auch der jüngste Spross, der kleine Vincent, samt Papa, aus dem familiären Umfeld des DO7GJ, haben tatkräftig mitgemacht. Der Nachwuchs könnte also gesichert sein. Es hat allen Beteiligten wirklich Freude gemacht und für nächstes Jahr gehen unserem DO7GJ schon wieder Antennen für noch mehr Betriebsarten und Möglichkeiten durch den Kopf. Nun ja......Platz haben wir genug auf dem Feld. Zu guter Letzt wollen wir nicht versäumen unseren lieben Bernd DE1HBK ausdrücklich in aller Form dafür zu danken, dass er uns mit Hänger nebst Fahrzeugen und tatkräftiger Mitwirkung, wie jedes Jahr eigentlich, unterstützt hat diesen Fieldday zu realisieren. Danke auch nochmals an alle Kollegen, Helfer und dem Nachwuchs Vincent. Es war schön mit Euch. Bis zum nächsten Jahr . . . . . . . . .

Bei deutlichen Windböen gingen wir ans Werk
Nach kurzer Zeit konnten wir die ersten Signale gut aufnehmen.
Die überaus massive Konstruktion konnte nach dem Abspannen mit einer absoluten genauen und dauerhaften Stabilität aufwarten.
Cheftechniker Vincent konnte sich vom ordnungsgemäßen Aufbau überzeugen und gab sofort sein wohlwollendes OK.
Frank DL1FS hat alles im Griff.
Ganz besonderen Dank an unseren Michael Kania DL1YCS für das bereitstellen seiner Hardware TX/RX und für sein tatkräftiges Mithelfen beim Auf und Abbau.
Windfest
Das diesjährige Zelt bot aus gegebenen Anlass genügend Platz um die Abstandsregeln einzuhalten. Eine Hygiene-Station wurde von Rolf DE9DRB eingerichtet.
Leider hatten wir dieses Jahr keinen Drohnenflieger dabei. Die Gesamtansicht wäre von oben sehr viel besser gewesen.
Hier hatte MichaMax DO7GJ nicht nur Gelegenheit seine Antennen zu testen, sondern auch den Notfunkkoffer in den er über den Winter so viel Arbeit investiert hatte.
Michael DL1YCS hat unseren Mario DO1EMC schnell beigebracht mit QO100 zu arbeiten.
Jens DO7RWE wie jedes Jahr gerne dabei.
Mario DO1EMC immer noch fieberhaft dabei . . . .Super Mario
Das Lieblingsbild unseres MichaMax DO7GJ. Dieses Bild hat er dann auch direkt als Vorlage seiner neuen QSL-Karte genommen. Richtig so Micha, denn schließlich ist es dein Werk, diese Antennen-Anlage.
Unsere Nachtwache Mario DO1EMC und Stefan DO4SKE beim Abendmahl. Guten Appetit !
Rolf und Vincent beim Vorbereiten der Abspannseile. Immer fleißig. . . .
 
 

Amateurfunkstelle DB0NA wieder in Betrieb

Das Relais DB0NA ist seit einigen Tagen wieder in Betrieb. Die Audioeigenschaften so wie auch die Ausbreitung haben sich, wie mehrfach berichtet, ordentlich verbessert. 

Wo und wann findet man uns ??

To top

Wir befinden uns in der Essener City unweit des GOP Variete


Haus der Begegnung
I.Weberstr. 28
45127 Essen


Aktuelle Termine unseres OV findet ihr in unserem Kalender


Normalerweise treffen wir uns an folgenden Tagen

Dies ist durch die aktuellen Bedingungen teilweise eigeschränkt


jeden 2. Dienstag um 19 Uhr: OV-Abend     auf Bedingungen achten !
jeden 3. Dienstag ab 17 Uhr: Bastelabend   pausiert, ausser Absprachen !      
jeden Freitag ab 17 Uhr: Clubabend  auf Bedingungen achten !!

Einzeltreffen sind nach Absprache immer möglich !

Ansprechpartner für die Seite ist Webmaster DO7GJ@darc.de

Wir treffen uns über Funk
Relaisstation DB0NA 439,075 MHz  CTCSS 67Hz
OV-Frequenz 145,212.5 MHz

 

Wir treffen uns während der Coronazeit jeden Freitag um 19 Uhr online unter:

Link für DARC-Mitglieder - https://treff.darc.de/d/#/Teilnehmer/BVp1siTu

Gäste zum schnuppern - https://treff.darc.de/d/#/Gastlink/x6plfK1u

Auch hier sind durch  Lockerungen für den persönlich Treff Änderungen möglich.

 

Eure Ansprechpartner in unserem OV

To top

Ortsverbandsvorsitzender

 

DO1FFE

Name:          Erik Schauer

Telefon:        0157 / 85 93 18 91

E-Mail:          DO1FFE(ät)darc.de

 

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X