Archenhold-Diplom

To top

Der DARC OV Berlin-Treptow (D25) gibt aus Anlass des 75. Todestages von Friedrich Simon Archenhold das Archenhold-Diplom heraus.

Friedrich Simon Archenhold initierte den Bau des längsten Linsenfernrohres der Welt mit 21 m Brennweite und gründete so die erste Volkssternwarte Deutschlands (heute Archenhold-Sternwarte).


Für das Diplom zählen Funkverbindungen ab dem 01.01.2014.


Es zählen Stationen von OVs und Orten an denen Friedrich Simon Archenhold gewirkt und sich aufgehalten hat.


Folgende Stationen zählen:


D25 – Berlin-Treptow 5 Punkte (Klubstation 10 Punkte)

Distrikt Berlin (D) 3 Punkte (Klubstation 5 Punkte)

N14, N61 – Paderborn 5 Punkte (Klubstation 10 Punkte)

O13 – Lippstadt 5 Punkte (Klubstation 10 Punkte)

V25-Ueckermünde 5 Punkte (Klubstation 10 Punkte)

V30 -Wolgast 5 Punkte (Klubstation 10 Punkte)

Stationen aus der Städten Lichtenau/Westfalen und Straßburg (F) zählen ebenfalls (QTH muss auf der QSL-Karte vermerkt sein) 10 Punkte

Stationen, die von einer Sternwarte qrv sind 20 Punkte


Jede Station zählt einmal pro Band und Betriebsart. Es sind alle Bänder und Betriebsarten außer Echolink und Packetradio zugelassen.

 

Das Diplom ist vom DARC-Diplomausschuss anerkannt.

 

Es müssen folgende Gesamtpunkte erreicht werden:


DL 100 Punkte

EU 50 Punkte

DX 20 Punkte


Diplomkosten:

PDF EUR 2,- /Papier EUR 5,-


 

Der Diplomantrag wird mit einer geprüften Aufstellung vorhandener QSL-Karten (GCR-Liste / DCL) und mit der Diplomgebühr an folgende Anschrift geschickt:


DL7USM


Sven Andersson


Wiesbacher Weg 8

12559 Berlin

Ausgegebene Diplome

To top
Liste der Diplominhaber
001DL7MAR
002YL3CW
003DL7VMM
004DL5JF
005DL7URB
006DO7USB
007DL1LQC
008DL7USM
009DE1KWY
010DF4UM
011DE1KKG
012DL5XL
013DK9MOS
014DF5DY
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.