Herzlich willkommen auf der Internetseite des OV FØ3

To top

Herzlich willkommen auf der Internetseite des OV F03 Darmstadt des DARC.

Wir hoffen Sie gut über unser Hobby Amateurfunk informieren zu können und möchten sie schon einmal herzlich zu unserem OV-Abend, der jeden 1. Freitag im Monat in der Bessunger Knabenschule in Darmstadt statt findet, einladen. Den nächsten Termin des OV-Abends finden sie direkt unter diesem Absatz. Die Übersicht aller folgenden Termine des OV F03 finden Sie in der Rubrik "Termine".

Bei Fehler der Webseite oder konstruktiver Kritik zur Homepage bitte über das Kontaktformular den Webmaster anschreiben - vielen Dank!

Die Seite wurde zuletzt am 1.6.2024 aktualisiert (Hinweis: Die Termine aktualisieren sich automatisch. Das Datum wird hier nicht aktualisiert!).

Noch ein Hinweis: Weitere Unterseiten unseres OV findet Sie, wenn Sie die Maus auf "Der Club - Darmstadt (F03)" in der Navigationsleiste bewegen.

Der nächste OV Abend

Der nächste OV Abend findet am 5. Juli um 19:00 Uhr traditionell bei unserem OVV zu Hause statt.

Frequenzen

To top

Unsere OV-QRG ist 145,525 MHz.

Sonntags treffen wir uns um 10:30 Uhr LT auf 3,634 MHz (+- QRM).
Um 12:00 Uhr wechseln wir dann auf unsere Orts-QRG 145,525 MHz.

8. Juni 2024 - SOTA-Wanderung

Der OV F03 lädt zur SOTA-Wanderung am 8.6.2024 ein!
Dieses Jahr geht es auf die Neunkircher Höhe (DM/HE-053). Wir starten um 10:00 Uhr am Wanderparkplatz "Zindenauer Schlößchen" (https://maps.app.goo.gl/aR2DBPV9bjNP7P4i8) in Ortsteil Steinau von Fischbachtal im Odenwald.
Die einfache Wegstrecke beträgt etwa 4 km.    
Wir empfehlen solide Schuhe, dem Wetter angemessene Kleidung und ausreichend Proviant.

Fragen und Anmeldungen bitte an dh7fk'at'darc.de

Erfolgreicher Amateurfunk Lizenzkurs

In den Monaten September bis Dezember 2023 haben die Ortsverbände um Darmstadt herum wieder einen Präsenz-Kurs zur Erreichung der E-Lizenz angeboten. Nach 4 Jahren war es mal wieder an der Zeit, nachdem 2019 der letzte Kurs stattfand. Sieben Funkamateure haben sich in den OVen F03 Darmstadt, F39 Ober-Ramstadt, F42 Griesheim und F66 Weiterstadt gefunden, die die 14 Kursabende übernommen haben. Damit war der Kursumfang für die E-Klasse machbar, für die A-Klasse wären etwa doppelt so viele Kursabende notwendig. Herzlichen Dank an die Hochschule Darmstadt, die einen Hörsaal zur Verfügung gestellt hat. Sehr hilfreich waren auch die Kursunterlagen (Power Point Folien) vom DARC Ausbildungsreferat, die zwar noch überarbeitet wurden, aber eine hervorragende Grundlage für einen einheitlichen Foliensatz gebildet haben.
Am 12.12. ist der Kurs gesammelt zur Prüfung bei der BNetzA in Eschborn erschienen, und wir können nun 13 frisch gebackene Funkamateure im Darmstädter Raum vermelden. Der eine oder andere wird noch folgen. Eine Bedingung für die Teilnahme am Kurs war der Eintritt in den DARC, und somit haben unsere 4 Ortsverbände auch einen neuen Zuwachs an Mitgliedern erhalten. Erfreulich war auch, dass wir eine ganze Reihe an Studenten und zwei Professoren der Hochschule Darmstadt für unser Hobby begeistern konnten.
Viele der Teilnehmer denken jetzt schon über die A-Klasse nach und wir überlegen, ob wir dabei als Ausbilder noch mit einem Aufbaukurs unterstützen sollten. Denn bis zum Wechsel der Fragenkataloge im Juni 2024 wollen viele noch die Klasse A absolviert haben.
Insgesamt hat der Kurs viel Spaß gebracht und war ein toller Erfolg!

Amateurfunk Lizenzkurs im Herbst 2023

Die OV Darmstadt F03, Ober-Ramstadt F39, Griesheim F42 und Weiterstadt F66 veranstalten im Herbst 2023 einen Lizenzkurs der Klasse E.

Die Informationsveranstaltung findet am 5. September 2023 von 19:00-21:00 Uhr in der Hochschule Darmstadt statt. Der Kurs findet vom 5. September bis zum 5. Dezember an 13 Abenden statt. Mehr Infos gibt es unter: afu-kurs-darc.jimdosite.com

17. Juni 2023 - SOTA-Wanderung

Am 17.06.23 fand unter der bewährten Führung von Felix DH7FK die jährliche SOTA-Wanderung statt. „Mitläufer“ waren diesmal Jörg DB2OO, Joachim DH3JK, Martin DJ3ZF und Moritz DO8MD. Kurz nach 9 Uhr LT ging es bei sonnigem Wetter im angenehmen Temperaturbereich vom Parkplatz Erzbergstraße in Fürth über ca. 7 km und 350 Höhenmeter auf die Tromm (DM/HE-068), wo 2022 ein sehenswerter 34m hoher neuer Aussichtsturm eröffnet wurde.
Gestärkt vom mitgebrachten Proviant ging es an den Aufbau der Stationen.
Während Felix auf KW wie immer ein begehrter QSO-Partner der SOTA-Gemeinde war, kamen auf 2m in SSB und FM nur eine Hand voll QSOs ins Log – davon immerhin mit einer Station im FIRAC VHF-Contest. Der Abstieg führte über Kaltgetränk und Kuchen im Gasthaus „Zum Schardhof“ gegen 17 Uhr LT zurück nach Fürth.

Den Bericht mit Bildern findet man hier.

4. September 2022 - Fieldday

Der Fieldday 2022 fand am 04.09. bei besten Wetterbedingungen ab 11 Uhr Ortszeit in Alsbach-Hähnlein statt. Neben dem Grillen und Fachsimpeln standen Aufbau und Test von portablen Antennen (u.a. Falt-Hexbeam mit Teleskopmast 10m und λ/3-Dipol mit Transformationsleitung 240Ω) und altem wie neuem Equipment (u.a. ein von DB2OO selbst aufgebauter, sehr schneller Miniatur-Automatiktuner) im Vordergrund. Aber auch der Funkbetrieb auf 2m und Kurzwelle kam nicht zu kurz, Highlight war eine Sprechfunkverbindung auf Italienisch mit nur 20W Sendeleistung auf dem 40m-Band in die kleine Republik San Marino durch Alberto, DJ0LE, der auch seine Urkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft im DARC entgegen nehmen konnte. Insgesamt fanden sich im Laufe des Tages rund 20 Funkamateure ein, davon einige aus umliegenden Ortsverbänden. Mit Rückgabe des geräumten Platzes gegen 20 Uhr ging ein ereignisreicher Tag vor Einbruch der Dunkelheit zu Ende.

11. Juni 2022 - SOTA-Wanderung

Am 11.06.2022 begaben sich Jörg DB2OO, Joachim DH3JK, Martin DJ3ZF und Martin DL8RI unter der bewährten Führung von Felix DH7FK auf die jährliche SOTA-Wanderung. Der Weg führte von der Straßenbahnhaltestelle in Jugenheim bei angenehmem Wetter auf den Felsberg. Hier wurden Stationen für KW und UKW aufgebaut und betrieben, wobei auf KW das SOTA-Programm und auf UKW der VFDB-Contest für die nötige Aktivität sorgte. Die Überraschung war auf beiden Seiten groß, als zum Beginn des VFDB-Contests Gerald DL1DSR auf dem Parkplatz des Felsbergs auftauchte, um von hier oben am Wettbewerb teilzunehmen. Zu unserem Erstaunen war mit etwa 200m Abstand zwischen den UKW-Stationen (IC-202S bzw. FT-857D) Funkbetrieb ohne wechselseitig zugestopfte Empfänger möglich. Natürlich haben wir alle Gerald je ein QSO über "minimale Entfernung" spendiert, bevor der Abstieg begann, der noch von einer Einkehr im Biergarten der "Kuralpe" angenehm unterbrochen wurde.

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X