DF3FY wurde für 50-jährige DARC-Mitgliedschaft geehrt

(v.l.n.r.) OVV Erhard, DF3FY; stv. (komm.) Distriktvorstand Ben, DO1BEN; stv. OVV Volker, DO1VN
Ein Dankeschön vom Distriktvorstand Köln-Aachen

Liebe Mitglieder und Funkfreunde,

auf der OV-Mitgliederversammlung G25 im Januar 2024 gratulierten die Anwesenden OM Erhard, DF3FY, für 50-jährige DARC-Mitgliedschaft und OM Nicolaus, DH1KN, für 40-jährige Mitgliedschaft im DARC.
Doch zum damaligen sehr frühen Zeitpunkt – Anlass war die Abstimmung für die Fusion mit OV Eitorf (G54), wir berichteten - lagen dem scheidenden OVV Hans Hubert, DH1HHR, die Urkunden und Anstecknadeln aus der DARC-Geschäftsstelle noch nicht vor.

Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Die Ehrung von OVV Erhard, DF3FY, erfolgte am diesjährigen Schalttag, als Auftakt zum gelungenen Vortragsabend über die T2C-DXpedition nach Tuvalu (2023), von OM Christian, DL6KAC (ein Bericht dazu folgt).

Im Beisein des Auditoriums übereichte der stellvertretende (kommissarisch) Distriktvorsitzende OM Ben, DO1BEN, die Urkunde und die goldene DARC-Anstecknadel an DF3FY. 
DO1BEN gratulierte OVV Erhard im Namen des Distrikts Köln-Aachen und des Distriktvorstands für die bislang gehaltene Vereinstreue zum DARC.
Als zusätzliches Dankeschön vom Distriktvorstand Köln-Aachen übereichte DO1BEN ein bekömmliches Präsent an DF3FY.
OVV Erhard war von der (von DO1BEN und OM Volker, DO1VN, und DH1HHR insgeheim geplanten) Ehrung sichtlich überrascht und sehr erfreut.

Hans Hubert, DH1HHR
 

Fusion G25 (OV Siebengebirge) und G54 (OV Eitorf) abgeschlossen

Liebe Mitglieder und Funkfreunde,
der Zusammenschluss der Ortsverbände Eitorf (G54) und Siebengebirge (G25) ist inzwischen vom Distriktvorstand Köln-Aachen und abschließend von der DARC-Geschäftsstelle bestätigt und somit vollzogen.

Die Mitglieder von G54 hatten auf ihrer Mitgliederversammlung am 27.10.2023 sich für die Fusion mit dem OV Siebengebirge einvernehmlich entschieden.
Infolgedessen hatte G25 seine Mitgliederversammlung auf den 11.01.2024 vorgezogen und der Fusion mit OV Eitorf einstimmig zugestimmt.

Beide Ortsverbände werden unter dem Ortsverband Siebengebirge (G25) fortgeführt.

Die von G54 auf der letzten Mitgliederversammlung beschlossene Verwendung der Mittel des G54-Club-Kontos wurde inzwischen umgesetzt, es gingen Spenden an die IGFS e.V. und an das AJW-Referat Distrikt Köln-Aachen. 

Wir freuen uns, dass im Ortsverband Siebengebirge nun die Interessen, Betriebsamkeiten und Erfahrungen der Mitglieder aus beiden Ortsverbänden gebündelt sind.

Wir bedanken uns herzlich beim Distriktvorstand Köln-Aachen, der beide Ortsverbände mit Rat und Tat bei der Abwicklung der Fusion begleitet hat.

Der Vorstand
 

Reparatur eines TYT TH-9800

Liebe Mitglieder und Funkfreunde,
der Quadband VHF/UHF-FM-Transceiver TYT TH-9800 ist aufgrund seines sehr niedrigen Preises beliebt und bei vielen Funkamateuren im Einsatz. Er bietet FM-Betrieb auf den Bändern 10m, 6m, 2m sowie 70cm und das mit Leistungseinstellungen zwischen 5 Watt und 50 Watt.
Allerdings ist es nicht unwahrscheinlich, dass der Transceiver beim längeren Betrieb mit höherer Leistung Schaden erleidet und dann nur noch minimalen Output auf z.B. 2 m oder 70 cm bringt.

OM Erhard, DF3FY, hat sich mit dem im 2m-Sendezweig aufgetretenen Fehlerbild beschäftigt und die Ursache und die erfolgreiche Reparatur in einen Bericht beschrieben.
Der Erfahrungsbericht ist unter der Rubrik Werkzeugkiste/Funktechnik unter folgendem Link verfügbar.

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr und Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der im Erfahrungsbericht bereitgestellten Informationen.

Hans Hubert, DH1HHR

 

Neuer Vertikalstrahler 2m/70cm auf OV-Heim

Antennenprüfung unter nahezu Freifeldbedingungen

Liebe Mitglieder und Funkfreunde,
auf dem OV-Heim des OV Siebengebirge war viele Jahre ein Diamond X-30 Rundstrahler 2m/70cm zuverlässig im Einsatz. Anfang Januar identifizierte OM Erhard, DF3FY, einen Defekt in der Antenne.

Einleitend für den möglichst schnellen Antennentausch beschaffte OM Hans Hubert, DH1HHR, einen neuen Rundstrahler (Diamond X-50N Omni 2m/70cm).
Damit OM Murphy dem ganzen Vorhaben möglichst kein unerwartetes Schnippchen schlägt, hat DH1HHR vorab die X-50N an einem nicht-metallischen Antennenträger installiert und unter nahezu Freifeldbedingungen HF-technisch vermessen (S11 in den spezifizierten Frequenzbereichen). Verwendet wurde ein nanoVNA H4 mit entsprechend kalibriertem Messkabel.

Anfang Februar, rechtzeitig vor der anstehenden Notfunkübung zwischen den Notfunk-Leitstellen im Distrikt Köln-Aachen, ersetzten DF3FY und OM Volker, DO1VN, die defekte X-30 durch die neue X-50N.

Der Außeneinsatz auf dem OV-Heim war erfolgreich. Die neue UKW-Antenne hat heute die Feuerprobe bestanden - einwandfreie Verbindung auf 70 cm FM mit der Eifel (Schleiden / Leitstelle Notfunkreis Euskirchen)…, resümierte OVV Erhard, DF3FY.

Der OV Siebengebirge ist auch stets auf Nachhaltigkeit bemüht. DF3FY fand an der X-30 die Ursache für den Defekt. Durch den Tausch der Kondensatoren im Inneren wurde die X-30 erfolgreich repariert und kann für Portabelbetrieb genutzt werden.

Hans Hubert, DH1HHR

 

Anleitung „Nutzung von WinLink und VARA auf Linux-PCs“, neue Version 4.1 von DF3FY

Anleitung „Nutzung von WinLink und VARA auf Linux-PCs“, Version 4.1

Liebe Mitglieder und Funkfreunde,

OM Erhard, DF3FY, hat die Anleitung „Nutzung von WinLink und VARA auf Linux-PCs“ aktualisiert und um ein neues Kapitel 7 ergänzt.
Darin ist die Verwendung externer WineHQ-Pakete beschrieben, die inzwischen erforderlich sind, für die Installation von Winlink auf der aktuellen Ubuntu-Software und auf Debian.


Die Anleitung ist in der Rubrik Notfunk unter „Vorträge über WinLink“ unter folgenden Link verfügbar.

Hans Hubert, DH1HHR

 

Vortrag von Christian, DL6KAC, über die T2C-DXpedition nach Tuvalu (2023), am 29. Februar 2024

Teilnehmer der T2C-DXpedition (Oktober 2023)
(Quelle: https://t2c.mydx.de/?Gallery)

Liebe Mitglieder und Funkfreunde,

in der CQDL und in der Zeitschrift Funkamateur finden sich oft lesenswerte Berichte über DXpeditionen, die dem Leser einen Einblick in die Planungen, Vorbereitungen sowie Durchführung und sonstigen Herausforderungen vermitteln. Ab und zu kommt beim Leser ein Hauch von Exotik auf. Wer möchte da nicht selbst einmal am anderen Ende des Pileups unter Palmen sitzen.

Noch packender als ein Artikel ist aber ein Vortrag eines DXpedition-Teilnehmers, der die Begebenheiten und Eindrücke anschaulicher vermittelt.
Der OV Siebengebirge ist erfreut mit OM Christian, DL6KAC, einen DXpeditionär und Contester in den eigenen Reihen zu haben. Christian hat an DXpeditionen nach XE1, TG9, YS, CE, OA, EA6, ZD8D und P29RO teilgenommen.
Zuletzt war er im Team der Tuvalu-DXpedition (T2C), die im Oktober 2023 erfolgte.

Über die T2C-DXpedition 2023 hat Christian einen Vortrag erstellt, den er am
Donnerstag, den 29.02.2024, ab 18 Uhr,
im OV-Heim des OV Siebengebirge

präsentieren wird.

Alle DX-Interessierten und die, die es noch werden wollen sind herzlichst eingeladen.
Bei geplanter Teilnahme am Vortragsabend bitten wir aus organisatorischen Gründen um eine Anmeldung (telefonisch/schriftlich) an OVV Erhard, DF3FY (df3fy@darc.de), bis zum 25.02.2024.
Zusätzlich liegt im OV-Heim eine Anmeldeliste aus, in der Interessierte sich eintragen können.

Hans Hubert, DH1HHR

 

OV-Mitgliederversammlung 2024, 2 Anträge beschlossen, Vorstand entlastet und neuer Vorstand gewählt

Belgische Waffeln à la DH1WL

Liebe Mitglieder und Funkfreunde,

die diesjährige OV-Mitgliederversammlung erfolgte am 11.01., ab 18:15 Uhr.

Während der OV-Mitgliederversammlung konnten die Teilnehmer erstmals die 14 sehr behaglichen Komfort-Konferenzstühle genießen, die OM Volker, DO1VN, an den G25 gestiftet hat.
Der Sitzkomfort war auch nötig, denn die Mitgliederversammlung, moderiert von OM Hans Hubert, DH1HHR, erstreckte sich über mehr als 2.5 Stunden. Die Protokollführung wurde vom stellvertretenden OVV Erhard, DF3FY, getätigt.

In seinem Vorstandsbericht dankte der Vorstand allen Funktionsträgern und aktiven Mitgliedern für ihre Unterstützung und Tätigkeiten im G25. Insbesondere geht der Dank des OV Siebengebirge an OM Gerald, DL3KGS, für seine Tätigkeit als Kassierer und an OM Arnd, DD5AJ, für seine Funktion als QSL-Manager.
OVV Hans Hubert gratulierte OM Nicolaus, DH1KN für 40-jährige Mitgliedschaft und den stellvertretenden OVV Erhard, DF3FY, für 50-jährige Mitgliedschaft im DARC. Die Ehrung wird an einem späteren Termin durchgeführt, da die Ehrenurkunden und Anstecknadeln noch nicht vorliegen.
Der Vorstand wurde einstimmig entlastet

Im Anschluss wurden zwei Anträge behandelt, die der Vorstand eingereicht hatte.
Beide Anträge wurden von den anwesenden OV-Mitgliedern einstimmig bewilligt.

Gemäß DARC-Satzung stand wieder die Wahl des Vorstandes an. Der Wahlleiter OM Werner, DB9MW, unterstützt durch Wahlhelfer OM Arnd, DD5AJ, leiteten die Wahldurchgänge.
Der bisheriger OVV Hans Hubert stand nicht wieder zur Wahl zu Verfügung, aufgrund zugenommener Aufgaben im Privaten und im Beruf. Die Anwesenden dankten DH1HHR für sein langjähriges Wirken als stellvertretender OVV und zuletzt als OVV.
Der ehemalige stellvertretende OVV Erhard wurde mit absoluter Mehrheit zum OVV gewählt. Ihm zur Seite steht OM Volker, DO1VN, als stellvertretender OVV, der ebenfalls mit absoluter Mehrheit bestätigt wurde.
Der scheidende OVV DH1HHR erinnerte die OV-Mitglieder daran, dass ihre Stimmabgabe nicht alleinig der Wahl des Amtes dient, sondern die OV-Mitglieder damit auch die Unterstützung des Vorstandes und des OV Siebengebirge bekunden.
DL3KGS - derzeit in DU - hatte vorab mitgeteilt, dass er das Amt des Kassierers für weitere 2 Jahre fortsetzt und ist weiterhin unser Notfunkreferent. Auch DD5AJ wird als QSL-Manager weiter tätig sein. Neuer Schriftführer ist DH1HHR. OM Hans Hubert wird auch zukünftig die OV-Webseite pflegen. OVV Erhard ist weiterhin unser Technikreferent.

Zum Tagesordnungspunkt „Ausblick auf 2024“ wurden die Aktionen für das anstehende Jubiläum „50 Jahre OV Siebengebirge“ diskutiert. OM Heinz, DD9KA, klärte die Anwesenden auf, dass der G25 bereits vor 57 Jahren als OV Oberpleis gegründet wurde.
Der 10. Kofferraumflohmarkt ist – abgeglichen mit dem Terminkalender des benachbarten Kindergarten - für den 25. Mai fixiert.
Die Aktionen zum 50-jährigen Jubiläum und weitere Termine und Veranstaltungen werden in nächster Zeit auf den OV-Abenden und auf der OV-Seite bekanntgegeben.

Um 20:46 Uhr wurde der Sitzungsmarathon durch den scheidenden OVV Hans Hubert offiziell geschlossen, der sich für die durchweg konstruktiven Wortbeiträge der Teilnehmer bedankte.

Der kulinarische Abschluss der Mitgliederversammlung wurde von OM Werner, DH1WL, gestaltet. Für die Teilnehmer gab es frisch gebackene Belgische Waffeln, vollendet mit Mascarpone und mit heißen Kirschen.
Der neue Vorstand und die Teilnehmer dankten DH1WL herzlichst für seinen kulinarischen Beitrag für die Geselligkeit im OV.

Hans Hubert, DH1HHR

 

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X