Sonderdiplome

Hier veröffentlichen wir die Diplombedingungen für

Sonderdiplom 7Ø Jahre DARC für Sendeamateure

Sonderdiplom 7Ø Jahre DARC für SWL

Sonderdiplom 3Ø Jahre RSV e.V.für Sendeamateure

Sonderdiplom 3Ø Jahre RSV e.V. für SWL

Sonderdiplom DARC Team SES 2Ø2Ø

 The conditions for the Special Award in English are available as a PDF-document

below the German text 

please scroll down! 

 

 

 

Sonderdiplom 7Ø Jahre DARC - Sendeamateure -

Deutsche Version – Sendeamateure -

Der Deutsche Amateur Radio Club e.V. (DARC) begeht im Jahr 2020 den 70. Jahrestag seiner Gründung. Aus diesem Anlass gibt das Referat DX des DARC e. V. ein Sonderdiplom heraus.
In der Zeit vom 01.01. bis 31.12. 2020 sind vom Antragsteller beiderseitig bestätigte Verbindungen über das DCL (DARC-Community-Logbook) mit den beiden Sonderstationen DF7ØDARC und DP70DARC wie folgt nachzuweisen:

Grunddiplom: je eine Verbindungen mit DF7ØDARC oder DP7ØDARC an 35 Tagen
(35 QSOs an 35 verschiedenen Tagen notwendig)
Meisterklasse: je eine Verbindung mit DF7ØDARC oder DP7ØDARC an 7Ø Tagen
(7Ø QSOs an 7Ø verschiedenen Tagen notwendig)
Premiumklasse: je eine Verbindung mit DF7ØDARC an 7Ø Tagen und je eine
Verbindung mit DP7ØDARC an 7Ø Tagen notwendig (14Ø QSOs an 7Ø bis 14Ø Tagen notwendig).

Die Aktivtäten können dem Aktivitätskalender unter www.70darc.club entnommen werden.

 

Es dürfen alle Bänder und Sendearten des Amateurfunks im Rahmen der Genehmigung des Antragstellers verwendet werden. Die Diplomausgabe erfolgt in den Sendearten Mixed, CW, Fone und Digital in jeweils eigener Nummerierung.

 

Das Diplom kann als herunterladbare PDF-Version über das DCL beantragt und erworben werden. Dazu ist es notwendig, das eigene Log, das die Verbindungen mit den Sonderstationen enthält, in das DCL zu laden. Die Bearbeitungsgebühr dafür beträgt 3 EUR. Eine Papierversion kann gegen die Bearbeitungsgebühr von 7 EUR beantragt werden und wird dann auf dem Postweg verschickt.


Download der Diplomausschreibung
( PDF )

English version ( PDF )

Diplommanager ist
Friedrich zu Hellen, DL4BBH
Hackfeld 13,
27243 Winkelsett
dl4bbh(at)darc.de

Hilfe für den Umgang mit dem DCL:
http://dl6mhw.de/~dl6mhw/wiki/index.php/Hauptseite

Sonderdiplom 7Ø Jahre DARC - SWL -

Deutsche Version – Höramateure -

Der Deutsche Amateur Radio Club e.V. (DARC) begeht im Jahr 2020 den 7Ø. Jahrestag seiner Gründung. Aus diesem Anlass gibt das Referat DX des DARC e. V. ein Sonderdiplom heraus.
In der Zeit vom 01.01. bis 31.12. 2020 sind vom Antragsteller beiderseitig bestätigte Verbindungen über das DCL (DARC-Community-Logbook) mit den beiden Sonderstationen DF7ØDARC und DP70DARC wie folgt nachzuweisen:

Grunddiplom: ein Hörbericht mit DF7ØDARC oder DP7ØDARC an 35 Tagen
(35 QSOs an 35 verschiedenen Tagen notwendig)
Meisterklasse: ein Hörbericht mit DF7ØDARC oder DP7ØDARC an 7Ø Tagen
(7Ø QSOs an 7Ø verschiedenen Tagen notwendig)
Premiumklasse: ein Hörbericht mit DF7ØDARC an 7Ø Tagen und ein
Hörbericht mit DP7ØDARC an 7Ø Tagen notwendig (14Ø QSOs an 7Ø bis 14Ø Tagen notwendig)

 

Die Aktivtäten können dem Aktivitätskalender unter www.70darc.club entnommen werden.

 

Es dürfen alle Bänder und Sendearten des Amateurfunks verwendet werden.

 

Das Diplom kann als PDF-Version mit Logauszug geordnet nach Datum per E-Mail beantragt und erworben werden. Sowohl die jeweilige Gegenstation wie auch Datum, Zeit, Band und Mode der Verbindung sind anzugeben. Die Bearbeitungsgebühr dafür beträgt 3 EUR.

 

Eine Papierversion kann gegen die Bearbeitungsgebühr von 7 EUR beantragt werden und wird dann auf dem Postweg verschickt.

 

Diplomanträge sind zu richten an den Diplommanager:

Martin Köhler, DL1DCT, dl1dct(at)darc.de

 

Download der Diplomausschreibung ( PDF )
English version ( PDF )

Sonderdiplom 3Ø Jahre RSV – Sendeamateure -

Deutsche Version – Sendeamateure -

Der Radiosportverband (RSV e.V.) wurde am 24. März 1990 als erster frei gewählter Amateurfunkverband der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik gebildet. Er existierte bis zum Zusammenschluss mit dem DARC am Ende des gleichen Jahres. Aus diesem Anlass gibt das Referat DX des Deutschen Amateur Radio Club e.V. dieses Sonderdiplom heraus.


In der Zeit vom 24.03. bis 18.10. 2020 sind vom Antragsteller beiderseitig bestätigte Verbindungen über das DCL (DARC-Community-Logbook) wie folgt nachzuweisen:

Update:

Aufgrund einer Zahl von Anfragen wird die Möglichkeit, das Sonderdiplom "30 Jahre RSV" zu erarbeiten sowie die Aktivität des Sonderrufzeichens DM30RSV verlängert. Eigentlich würde der Aktivitätszeitraum am 2.10. enden. Nun ist es möglich, auch vom 3.10. bis einschließlich zum WAG-Wochenende unter DM30RSV zu funken und das Diplom zu erarbeiten. Vielen fehlen nur noch wenige Punkte. Viel Erfolg!

Grunddiplom:
mit den sechs DARC-Distrikten S, X, W, D, V und Y sind je zwei QSOs nachzuweisen (beliebige unterschiedliche Stationen mit dem DOK aus diesen Distrikten). Weitere drei Verbindungen sind mit DM30RSV auf drei unterschiedlichen Bändern zu führen.
Damit sind insgesamt 15 Verbindungen notwendig.

Meisterklasse:
mit den sechs DARC-Distrikten S, X, W, D, V und Y sind je vier QSOs nachzuweisen (beliebige unterschiedliche Stationen mit dem DOK aus diesen Distrikten).Weitere drei Verbindungen sind mit DM30RSV auf drei unterschiedlichen Bändern zu führen. Damit sind insgesamt 27 Verbindungen notwendig.

Die Aktivtäten können dem Aktivitätskalender unter www.70darc.club entnommen werden. Es dürfen alle Bänder und Sendearten des Amateurfunks im Rahmen der Genehmigung des Antragstellers verwendet werden.
Die Diplomausgabe erfolgt in den Sendearten Mixed, CW, Fone und Digital in jeweils eigener Nummerierung.


Das Diplom kann als herunterladbare PDF-Version über das DCL beantragt und erworben werden. Dazu ist es notwendig, das eigene Log, das die Verbindungen mit den Sonderstationen enthält, in das DCL zu laden. Die Bearbeitungsgebühr dafür beträgt 3 EUR.

Eine Papierversion kann gegen die Bearbeitungsgebühr von 7 EUR beantragt werden und wird dann auf dem Postweg verschickt.

Download der Diplomausschreibung ( PDF )
English version ( PDF )

Diplommanager ist
Andreas Salder, DK5ON
Senner Hellweg 77a
33659 Bielefeld
Germany
dk5on(at)darc.de

Hilfe für den Umgang mit dem DCL:
https://www.dcl-wiki.de/

Sonderdiplom 30 Jahre RSV e.V. - SW L-

Deutsche Version – SWL -

Der Radiosportverband (RSV e.V.) wurde am 24. März 1990 als erster frei gewählter Amateurfunkverband der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik gebildet. Er existierte bis zum Zusammenschluss mit dem DARC am Ende des gleichen Jahres. Aus diesem Anlass gibt das Referat DX des Deutschen Amateur Radio Club e.V. dieses Sonderdiplom heraus. In der Zeit vom 24.03. bis 18.10. 2020 sind vom Antragsteller SWL-Berichte wie folgt nachzuweisen:

Update:

Aufgrund einer Zahl von Anfragen wird die Möglichkeit, das Sonderdiplom "30 Jahre RSV" zu erarbeiten sowie die Aktivität des Sonderrufzeichens DM30RSV verlängert. Eigentlich würde der Aktivitätszeitraum am 2.10. enden. Nun ist es möglich, auch vom 3.10. bis einschließlich zum WAG-Wochenende unter DM30RSV zu funken und das Diplom zu erarbeiten. Vielen fehlen nur noch wenige Punkte. Viel Erfolg! 


Grunddiplom:
je zwei Berichte mit den sechs DARC-Distrikten S, X, W, D, V und Y (beliebige unterschiedliche Stationen mit dem DOK aus diesen Distrikten). Weitere drei Berichte sind mit DM30RSV auf drei unterschiedlichen Bändern nachzuweisen. Damit sind insgesamt 15 SWL-Berichte notwendig.


Meisterklasse:
je vier Berichte mit den sechs DARC-Distrikten S, X, W, D, V und Y (beliebige unterschiedliche Stationen mit dem DOK aus diesen Distrikten). Weitere drei Berichte sind mit DM30RSV auf drei unterschiedlichen Bändern nachzuweisen. Damit sind insgesamt 27 SWL-Berichte notwendig.
Die Aktivtäten können dem Aktivitätskalender unter www.70darc.club entnommen werden.


Es dürfen alle Bänder und Sendearten des Amateurfunks verwendet werden.
Das Diplom kann als PDF-Version mit Logauszug geordnet nach Datum per E-Mail beantragt und erworben werden. Sowohl die jeweilige Gegenstation wie auch Datum, Zeit, Band und Mode der Verbindung sind anzugeben.


Die Bearbeitungsgebühr dafür beträgt 3 EUR. Eine Papierversion kann gegen die Bearbeitungsgebühr von 7 EUR beantragt werden und wird dann auf dem Postweg verschickt.

Download der Diplomausschreibung ( PDF )
English version ( PDF )


Diplomanträge sind zu richten an den Diplommanager:
Martin Köhler, DL1DCT, dl1dct(at)darc.de 

Sonderdiplom DARC Team SES 2Ø2Ø

DARC Team SES 2020

Der Deutsche Amateur Radio Club e.V. (DARC) begeht im Jahr 2020 den 70. Jahrestag seiner Gründung. Gleichzeitig jährt sich zum 30. mal die Gründung des Radiosportverbandes e.V. der DDR.

Inspiriert durch die damit verbundenen Aktivitäten der Sonderstationen bildet sich das Team DARC SES.

Aus diesem Anlass gibt das Referat DX ein Sonderdiplom heraus.

In der Zeit vom 01.07. bis 31.12. 2020 sind vom Antragsteller beiderseitig bestätigte Verbindungen über das DCL (DARC-Community-Logbook) nachzuweisen.
Erforderlich ist je ein QSO mit den Sonderstationen DM3ØRSV, DF7ØDARC, DP7ØDARC und DK7ØDARC auf zwei verschiedenen Bändern (insgesamt acht QSOs).

Die Aktivtäten können dem Aktivitätskalender unter www.70darc.club entnommen werden.

Unter DK7ØDARC funken ausschließlich Mitglieder des neuen Teams DARC SES.
Beachten Sie die unterschiedlichen Zeiten, zu denen die Sonderstationen QRV sind.
Es dürfen alle Bänder und Sendearten des Amateurfunks im Rahmen der Genehmigung des Antragstellers verwendet werden.

Die Diplomausgabe erfolgt in den Sendearten Mixed, CW, Fone und Digital in jeweils eigener Nummerierung.

Das Diplom kann als herunterladbare PDF-Version über das DCL beantragt und erworben werden.

Dazu ist es notwendig, das eigene Log, das die Verbindungen mit den Sonderstationen enthält, in das DCL zu laden.

Das Diplom ist kostenfrei, wenn es über das DCL beantragt und abgerufen wird.

Eine Papierversion kann gegen die Bearbeitungsgebühr von 7 EUR beantragt werden und wird dann auf dem Postweg verschickt.

 

Diplommanager

DL1DCT
Martin Köhler
Wideystr. 1b
59174 Kamen

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X