YL-OM-Diplom

Der Deutsche Amateur-Radio-Club e.V., Distrikt Nordsee, gibt dieses Diplom heraus, das von Funkamateuren und entsprechend von SWLs für Verbindungen nach dem 1. Januar 2001 beantragt werden kann.
1. Für einen Diplomantrag müssen 33 YLs und 33 OM gearbeitet werden (keine Clubstationen).
2. Mit den DOK-Buchstaben der 66 QSL-Karten ist einmal das Wort "YL OM RUNDE" zu bilden.

Beispiel:

DL8UM OM Y32 Y
DK9JR YL L14 L
DF5DY OM O30 O
DK7LA OM M28 M
DH5JR YL R15 R
DLOYL YL YL für U
DJ6XV OM N38 N
DL7AW OM D04 D
DK4HP OM E31 E

Bis zu zwei Stationen (Clubstationen) mit dem Sonder-DOK "YL" können als Joker für einen fehlenden Buchstaben eingesetzt werden.
Jede Station darf nur einmal im Diplomantrag erscheinen. Alle Betriebsarten außer Packet Radio können benutzt werden. Der Diplomantrag wird mit einer bestätigten Liste vorhandener QSL-Karten (GCR-Liste) und mit der Gebühr von 8,- € oder 7 US-$ an folgende Anschrift geschickt:

Ingrid Weckmann, DL4BO (DIG 1908)
Alte Reihe 28
D-27313 Dörverden

(Stand... von DL4BO. Das Diplom ist 210 x 297 mm groß, es ist mehrfarbig auf etwa 200 Gramm schweren, weißen, holzfreien Karton gedruckt. Es zeigt auf dunkelblauem Hintergrund eine Europa-Karte, das DARC-Zeichen, den Schriftzug "YL" sowie eine YL und einen OM im QSO.
Die Diplomgebühr kann auf das Konto 82 54 45 100 bei der Volksbank Grafschaft Hoya e. G., BLZ 256 635 84, YL-Referat Ingrid Weckmann überwiesen werden.)