16.05.2024 Termin für Distrikts-Camp 2024 steht

Der Termin für das diesjährige Distrikts-Camp steht fest: 20. - 22. September 20204 im DARC-Auecamp in Wildeshausen. Tagesgäste ohne Übernachtung sind ebenfalls willkommen. Wie in den Vorjahren wird die Verpflegung zentral durch die Frittenschmiede organisiert.

Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung folgen zu gegebener Zeit.

 

16.05.2024 Regionale Funktionsträgerschulung und -ausbildung startet im Herbst

Wie auf der Distriktsversammlung besprochen, soll die Funktionsträgerausbildung auf regionaler Ebene gemeinsam mit den INGO-Distrikten angegangen werden. Da ein Wochenendseminar erst frühestens Ende 2025 möglich ist, soll mit Tagesseminaren "light" begonnen werden.

Der erste Termin steht nunmehr fest mit Samstag, 26. Oktober 2024, von 10 - 18 Uhr. Wir sind zu Gast beim DRK-Heim Oesede in Georgsmarienhütte.

Themen:

  1. "Schreibwerkstatt" (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
  2. "Netxp-Mitgliederverwaltung"
  3. " OV-Veranstaltungen planen" (Fieldday)

Rückfragen und Voranmeldungen ab sofort beim DV Günter, DL9BCP (DL9BCP-at-darc.de).

16.05.2024 Ausbildung im Distrikt Nordsee dank Hybridkurs nun für jeden Ortsverband machbar

Mit Start der neuen Lizenzklasse N sowie der Nutzung neuer Fragenkataloge wird es ab Ende August 2024 immer donnerstags möglich, dass jeder (!) Ortsverband funkinteressierte Newcomer  - aber auch sog. "Aufstocker" - ausbilden kann. Möglich macht dies eine Kooperation der Distrikte Nordsee, Westfalen-Nord, Köln-Aachen und Westfalen-Süd, kurz gefasst: I-N-G-O, bei der überregional angesiedelte Trainer die Vermittlung der Theorie als Online-Kurs gewährleisten.

Wir können dem Mitgliederschwund in unseren Reihen nur begegnen, indem wir Interessenten frühestmöglich eng an uns binden und in der praktischen Ausbildung von Anfang an begleiten. Jeder, der eine Antenne errichten kann und Amateurfunkbetrieb beherrscht, ist auch in der Lage, praktisch auszubilden.

Fragen oder den OV zur Teilnahme anmelden? Dann bitte eine kurze Mail an Daniel, DL2AB, AJW-Referent im Distrikt Nordsee (dl2ab-at-darc.de).

16.05.2024 Virtueller Ortsverband im Distrikt Nordsee in Gründung

Einige Distrikte haben ihn schon - der Distrikt Nordsee beabsichtigt, nun diesen Schritt ebenfalls zu gehen und einen virtuellen Ortsverband zu gründen. Bisher hatten Nordsee-Mitglieder, die einer zu engen OV-Bindung kritisch gegenüberstanden, lediglich die Möglichkeit, nach Hessen in den virtuellen OV F76 "Baunatal" zu wechseln. Regional soll der neue Ortsverband in Wildeshausen im Auecamp angesiedelt werden.

Rolf Kipphen, DL6OS, ist vom Distriktsvorsitzenden beauftragt worden, die Gründungsversammlung vorzubereiten und durchzuführen. Rolf ist erreichbar unter der Mail-Adresse "dl6os-at-darc.de". Die OV-Gründung ist noch für diesen Sommer vorgesehen.

16.05.2024 OV Goldenstedt I-50 sichert seine Zukunft

Nach dem Tod des langjährigen OVV Georg Sintke, DH1BAB, Ende letzten Jahres hatte es zunächst nicht gut ausgesehen für die Zukunft  des Ortsverbandes Goldenstedt I50. Doch dem kommissarischen OVV Johannes Almes, DG9BGA, gelang es nicht nur den gefährlichen Abwärtstrend durch Mitgliederschwund zu stoppen, sondern dem OV auch eine Perspektive zu geben. Bei der Mitgliederversammlung Mitte April wurde nun Manfred Gräbner, DK1XAM, zum neuen OVV gewählt, während Johannes nun wieder das Amt des Stellvertreters übernommen hat. Der als Gast anwesende DV hat erfreut mitverfolgen können, wie gemeinsam Pläne für die Zukunft geschmiedet wurden.

15.05.2024 Deutscher Mühlentag in Sulingen

Auch in diesem Jahr am Pfingstmontag den 20. Mai 2024 beteiligt sich der OV-Sulingen i40 bereits zum am Deutschen Mühlentag. Ab 11.00 Uhr werden die Mitglieder des Ortsverbandes Sulingen unser Hobby in der Öffentlichkeit präsentieren.

Mit Jugendlichen wollen wir wieder einige elektronische Bausätze zusammenlöten und in Funktion bringen. Unser OV-Zelt ist auf dem Gelände nicht zu übersehen, schaut also vorbei.

Die Müller zeigen die Technik und bieten Führungen (auch kindgerecht) für Kleingruppen bis in die Mühlenkappe. Bei entsprechender Windstärke dreht sich die Mühle und treibt die alte orginale Technik an. Eine Oldtimerausstellung, Bauernmarkt und Kunsthandwerkermarkt runden diese Veranstaltung ab. Für das leibliche Wohl sorgt wieder der Mühlenverein Labbus-Mühle.

Von der Galerie der Mühle hat man übrigens einen phantastischen Blick in die Nachbardistrikte H und N .

 

Vy 73, Andreas Schrader, DL1PQ

20.04.2024 Einladung zur Fuchsjagd - Ortsverband Walsrode H02

Nach einigen Jahren Pause möchten wir wieder zu einer Fuchsjagd einladen. Die Veranstaltungen sind ein Versuch der Wiederbelebung des Peilsports in Nord-DL. Wir versuchen damit den Nachwuchs anzusprechen, aber auch die alten Hasen. Deshalb gibt es auch zwei Plakate, die ich euch mit anhänge.

Wir freuen uns auf euren Besuch!
 

Jan-Henrik Preine  DK1OM
Lindenring 29
29699 Walsrode OT Bomlitz
Germany
fon: +49 5161 941174
mobil: +49 170 5541369

22.03.2024 Distrikt Nordsee - Referenten ernannt

mit der Wahl des neuen Distrikt-Vorstands am 10.03.2024 beginnt auch dessen neue Legislaturperiode. Zur Bewältigung seiner vielfältigen, fachbezogenen Arbeiten benötigt der Distriktsvorstand natürlich die Unterstützung von Fachleuten. Dafür setzt der Distriktsvorsitzende Referenten ein, die ihn in seiner Arbeit unterstützen.

 

Ernannt wurden:

 

Webmaster                                            Norbert Schmidt, DL9BBG     

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit      Jens Knorr, DK2KL

Rundspruch-Referat                            Nils Prause, DO6NP

AJW-Referat, Bereich Ausbildung      Daniel Wendt-Fröhlich, DL2AB

Funkbetriebs-Referat                          Udo Witte, DJ4FV

YL-Referat                                              Bianca Sprindt, DO1YBS

Notfunk-Referat                                    Thomas Hillen, DF2TH

EMV/EMVU-Referat                              Manfred Krüger, DL5DAM

VUS-Referat                                           Jens Schoon, DH6BB

Diplom-Referat                                     Friedrich zur Hellen, DL4BBH

 

Die Kontaktadressen der Referenten sind auf der Distrikt-Webseite zu finden.

 

Bianca Sprindt, DO1YBS, hat neu die Aufgabe der YL-Referentin übernommen.

Der Distriktvorstand bedankt sich bei Lisa "Liz" Schramm, DL4LIZ - bisherige YL-Referentin - und Matthias Pianta, DH6MP - bisheriger AJW-Referent - für ihre Tätigkeiten und das umfassende Engagement.

Für die AJW-Bereiche Jugend und Weiterbildung werden noch Mitarbeiter gesucht.

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

16.03.2024 Erstes Treffen zu Hybrid-Ausbildungskurse

Theorievermittlung gemeinsam per Videokonferenz - Funkpraxis in kleinen Gruppen vor Ort. Die Idee ist nicht neu, soll aber nun auch distriktsübergreifend angegangen werden.
Eingeladen sind alle Funkfreunde mit Ausbildungsinteresse, unabhängig von eigener Ausbildungserfahrung. Hilfreich sind Funkfreunde, die angehenden Funkamateuren mit Rat und Tat und beim Funkbetrieb zur Seite stehen.  Wichtig ist besonders die Einbindung in die Funkpraxis und gemeinsamen OV-Aktivitäten. Für die Theorievermittlung reichen dagegen Küchentisch und übliches Videokonferenz-Equipment aus.
Ein erster Termin zur gegenseitigen Abstimmung findet am Mittwoch, den 10.04. ab 19:00 Uhr online statt. Folien und Teilnahmelinks sind im Kalendereintrag auf treff.darc.de zu finden.

Daniel DL2AB

16.03.2024 Distriktsversammlung Nordsee 2024

Am Sonntag, 10. März 2024 fand die diesjährige Distriktsversammlung des Distriktes Nordsee im Landhotel Dötlingen nahe Wildeshausen statt. Dazu hatten 37 von 49 Ortsverbände ihre Vertreter entsandt.

Dieter Wagner (DK2AM), OVV von I13 Varel wurde für seine 60-jährige DARC-Mitgliedschaft geehrt. Manfred Baake (DK8BO), OVV von I03 Wesermarsch, Geert Lübbermann (DF3BM), OVV von I43 Niedergrafschaft sowie der nicht anwesende Walter Buck (DB6LC), OVV von I44 Weyhe erhielten die Urkunde und Nadel für 50-jährige DARC-Mitgliedschaft. Hellmuth Dingel (DG1BH), stellv. OVV von I58 Wiesmoor wurde für 40 Jahre DARC-Zugehörigkeit ausgezeichnet. Für ihre langjährigen Tätigkeiten für den Distrikt Nordsee überreichte der DV Udo Witte (DJ4FV), für das Funkbetriebs-Referat sowie Jens Schoon (DH6BB), VUS-Referat die Silberne Ehrennadel des DARC.

Dieter Wagner (DK2AM)
Manfred Baake (DK8BO)
Geert Lübbermann (DF3BM)
Hellmuth Dingel (DG1BH)
v.r. Jens Schoon (DH6BB); Udo Witte (DJ4FV)
v.l. Günter Erdmann DL9BCP, Rainer Becher DO1BR

Neben Berichten von Distriktvorstand und Referenten standen turnusgemäß Wahlen zum Distriktvorstand an. Alter und neuer Distriktsvorsitzender ist Günter Erdmann, DL9BCP. Auch Stellvertreter Rainer Becher, DO1BR, wurde im separaten Wahlgang wiedergewählt. Der bisherige Stellvertreter Wolfgang Lux, DL8BBC, kandidierte nicht mehr und wurde gebührend verabschiedet.

Nach dem Vortrag über Möglichkeiten für ein regionales Funktionsträgerseminar entwickelte sich eine konstruktive Diskussionsrunde. Als Gäste nahmen an der Versammlung Vorstandsmitglied Werner Bauer (DJ2ET) sowie Distriktsvorsitzender Clemens Miara (DG1YCR) vom Distrikt Westfalen-Nord (N) teil.

 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

27.02.2024 Vortrag zum Thema "Sonnenstürme" im Planetarium Osnabrück

Wie schon im Rundspruch vermeldet, ist für Donnerstag, 16. Mai 2024 mit dem Planetarium Osnabrück ein interessanter Sonder-Vortrag zum Thema "Sonnenstürme" vereinbart worden. Als Referent konnte Andreas Vogel (DO8LW), Leiter des Bremer Planetariums, gewonnen werden, der schon bei mehreren Ortsverbands- und Distriktveranstaltungen Vorträge gehalten hatte.

 

Veranstaltungsbeginn ist um 19:30 Uhr, der Einlass beginnt eine halbe Stunde früher. Mit dem Planetarium Osnabrück konnten bezüglich der Eintrittsgelder Sonderkonditionen für uns Funkamateure vereinbart werden. Der reduzierte Eintritt beträgt 3,50 EUR pro Person. Dazu ist eine Anmeldung bis zum 02.05.2024 bei Rainer Becher (DO1BR) [email: do1br(at)darc.de] notwendig. Nicht angemeldete Besucher zahlen an der Abendkasse dann 6,50 EUR. Da die verfügbaren Sitzplätze begrenzt sind und das Planetarium ebenfalls für die Veranstaltung wirbt, ist eine rechtzeitige Anmeldung anzuraten.

 

Rainer Becher, DO1BR, OVV I37 und stellv. DV-I

08.02.2024 JHV des OV I-34 Schinkel

die JHV des OV I34 findet am Freitag 8.03.2024 OV I34 Schinkel um 20:00 bei Gasthaus Lecon. Bremerstr. 81. 49191 Belm statt.

73 de Reiner
OVV I 34

07.02.2024 Mitgliederversammlungen in den Nordsee-Ortsverbänden

Zu Beginn des Jahres häufen sich erfahrungsgemäß die Mitgliederversammlungen in den DARC-Ortsverbänden. So natürlich auch im Distrikt Nordsee. Neben Tätigkeitsberichten über den vergangenen Zeitraum werden natürlich auch Pläne für die laufende Jahr gemacht. Alle zwei Jahre finden auch Wahlen statt.

 

Den Anfang machte Mitte Januar der Ortsverband  I23 Teufelsmoor mit seiner Jahreshauptversammlung ohne Wahlen. Zwei Tage später wurde dann dafür bei I38 Osning gewählt. Neuer OVV ist nun Thorsten Kranzkowski (DL8BCU), sein Stellvertreter  Marco Holleyn (DJ4MH). Der OV I33 Nordhorn bestätigte am 26. Januar seinen langjährigen OVV Franz Jansen (DL1BFR) im Amt. Gerrit Warsen (DG7BW) erhielt das Votum der Versammlung zum OVV-Stellvertreter, wofür er zuvor schon kommissarisch tätig gewesen war. 

 

Am ersten Freitag im Februar wählte I18 Delmenhorst seinen neuen OV-Vorstand. Walter Lämmchen (DL1WL) ist nun OVV und wird unterstützt von Wolfgang Rasquin (DL2BBL) als seinen Stellvertreter. Kassierer bleibt weiterhin Tobias Ahrens (DG9BFP) sowie QSL-Manager Thorben Lage (DB1BAC). Nach 24 Jahren als Gerätewart wurde Sven Goetz (DC4BA) gebührend mit einem Präsent verabschiedet. Ihm folgt nun Andreas Plate (DF7BN) ins Amt. Am zweiten Freitag im Februar lädt I43 Niedergrafschaft in sein Heim "Alte Schule" ein, wobei auch hier OV-Wahlen stattfinden werden.

 

Ende Februar werden die folgenden Ortsverbände ihre Mitgliederversammlungen mit Wahlen abhalten:

Am Dienstag, 20.02.2024 I13 Varel,

am Donnerstag, 22.02.2024 I14 Vegesack,

am Freitag, 23.02.2024 I19 Rotenburg,

am Sonntag, 25.02.2024 I48 Ahlhorn und

am Mittwoch, 28.02.2024 der Ortsverband I02 Harlingerland.

 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

07.02.2024 Einladung mit Tagesordnung zur Distriktsversammlung versandt

Am Sonntag, 10. März 2024 ab 10 Uhr findet die diesjährige Distriktsversammlung statt - dieses Mal wieder mit Neuwahlen zum Distriktvorstand. Versammlungsort ist das "Landhotel Dötlingen" in Dötlingen bei Wildeshausen. Die Einladungen mit der Tagesordnung wurden zwischenzeitig per Mail an alle Ortsverbände im Distrikt Nordsee versandt. Sollte ein OV-Vorstand kein Schreiben erhalten haben, wird um umgehende Rückmeldung an den DV gebeten. Der Distriktvorstand geht davon aus, dass jeder Distrikt-Nordsee-Ortsverband vertreten ist.

 

Stimmberechtigt ist der OVV, bei dessen Abwesenheit der Stellvertreter oder ein durch Vollmacht legitimierter Vertreter.

 

Es besteht auch wieder die Teilnahme an einem warmen Mittagsbuffet. Hierzu kann sich ab sofort  bei Tobi (DG9BFP) per Mail (dg9bfp(at)darc.de) angemeldet werden.

 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

16.01.2024 Hugo Hopp DG3MAS Silent Key

Leider müssen wir mitteilen, dass unser Funkfreund Hugo Hopp DG3MAS verstorben ist.

Hugo blieb seinem Ausbildungsortsverband München-Ost/C11 zwar weiterhin verbunden, war aber im Ortsverband Bremerhaven(I05) sehr aktiv und hat dort die Clubstation im Schlepper "Seefalken" mit betreut.

Auch war Hugo fester Bestandteil des "DARC-Funktreffs im Hackerspace Bremen" und kam jede Woche aus Bremerhaven dazu.

Hugo hat als Kursreferent vielen Funkamateuren über den Distrikt Nordsee hinaus den Weg zur Prüfung erleichtert. Auch sonst hat er keine Gelegenheit ausgelassen, die Menschen in seinem Umfeld zu unterstützen - sei es bei der Einrichtung ihrer Funkstation oder bei großen Veranstaltungen und Projekten.

Unter anderem hat Hugo auch maßgeblich die beiden ISS-Kontakte im Distrikt unterstützt, sowohl in der Vorbereitung und dem Rahmenprogramm wie auch aktiv vor Ort. Dabei hat er seine seltenen Urlaubstage damit verbracht, mit Schülern die Antennen dafür zu bauen - Buten und Binnen berichtete.

Es gab kaum eine regionale Aktivität, die Hugo ausgelassen hat und wir hatten noch viel gemeinsam viel vor. Leider soll es plötzlich nicht mehr dazu kommen. Hugo hinterlässt eine nicht füllbare Lücke und wird uns natürlich nicht nur inhaltlich fehlen, sondern besonders auch seine ruhige, lustige und hilfreiche Art.

 

vy 73 de

Daniel DL2AB

18.12.2023 Vortrag zum Thema "Sonnenstürme" im Planetarium Osnabrück am 16.05.2024

Für Donnerstag, 16. Mai 2024 haben wir mit dem Planetarium Osnabrück einen interessanten Sonder-Vortrag zu "Sonnenstürme" vereinbart. Der mit diversen Grafiken, Fotos und Videosequenzen ergänzte Vortrag wird dabei exklusiv von Andreas Vogel (DO8LW), Leiter des Bremer Planetariums, gehalten und wurde erstmals beim Distrikts-Camp im vergangenen Jahr gezeigt. 

Die Sonnenaktivitäten und der wiederkehrende Sonnenzyklus sind für uns Funkamateure von großem Interesse, da sie direkten Einfluss auf die Ausbreitungsbedingungen unserer Funkwellen nehmen. Ein informatives Thema, anschaulich von DO8LW dargestellt und allgemeinverständlich erklärt.

Für organisatorische Fragen steht der OVV von I37, Rainer (DO1BR) zur Verfügung. Informationen zu Ort, Uhrzeit und Kosten folgen in der nächsten Zeit. Da die verfügbaren Sitzplätze begrenzt sind, wird um Reservierung bzw. Anmeldung gebeten.

 

Rainer Becher, DO1BR, OVV I37

16.12.2023 Letzte Prüfungen nach dem alten Katalog

Moin zusammen,

Manche haben es heute abend vielleicht schon auf der DARC-Seite gesehen oder in den sozialen Medien mitbekommen, aber leitet diese Info bitte ggf. auch im Ortsverband weiter:

"
Da es eine Vielzahl an Anfragen zum Prüfungsgeschehen bis zur Umstellung auf die neue Amateurfunkprüfung im Juni 2024 gibt, hat das Referat für Ausbildung, Jugend und Weiterbildung die offenen Fragen im Dialog mit der Bundesnetzagentur geklärt. Auf Grundlage der Aussagen der Bundesnetzagentur können folgende Hinweise gegeben werden:
Wir erwarten eine Zunahme von Prüfungsanfragen im ersten und zweiten Quartal 2024. Prüflinge sollten sich frühzeitig für die Prüfung bei der Bundesnetzagentur anmelden, um dort eine effiziente Planung zu ermöglichen.
Falls noch kein konkreter Prüfungstermin festgelegt wurde, besteht die Möglichkeit, auf dem Formular einen bevorzugten Monat und Ort (aus der Liste der Prüfungsstandorte) anzugeben. Es wird empfohlen, spätestens Ende April als Wunschmonat zu nennen. Voraussichtlich wird der Monat Mai für die Umstellung auf das neue System genutzt.
"
Quelle: https://www.darc.de/nachrichten/meldungen/archiv-details/news/informationen-zum-pruefungsgeschehen-2024/

Wie ich von jemanden anders erfahren habe, hat er von der BNetzA auch bereits per Mail den 30.04. als Stichtag für die letzten Prüfungen mitgeteilt bekommen.
Das heißt, dass besonders diejenigen, die sich aktuell auf die Klasse E und A vorbereiten, das entsprechend einplanen und bereits JETZT einen Prüfungstermin beantragen sollten (ggf. Wunschtermin im Antrag angeben).

Die ersten Prüfungen nach dem neuen System und Fragenkatalog werden ab Ende Juni stattfinden. Der neue Fragenkatalog wird rechtzeitig vorher veröffentlicht werden. Das AJW-Referat und das Fragenkatalogteam arbeitet bereits an den neuen Ausbildungsmaterialien.

Bitte merkt Euch auch diesen Termin vor:
"Am Mittwoch, 20.12.2023 informiert ab 19 Uhr das Team des Referats Ausbildung, Jugend und Weiterbildung (AJW) des DARC e. V. über Neuigkeiten und Hintergründe zur Ausbildungsplattform 50ohm.de. Weitere Ankündigungen folgen in Kürze!"

Viele Grüße
Daniel DL2AB

16.11.2023 Georg Sintke, DH1BAB, verstorben

Auch der Ortsverband Goldenstedt I50 muss eine traurige Nachricht vermelden. Am Montag, 13.11. 2023 verstarb der langjährige Ortsverbandvorsitzende Georg Sintke, DH1BAB. Georg war dem Amateurfunk immer sehr verbunden, denn über ein OV-Heim  auf dem eigenen Areal mit gut ausgestatteter Clubstation verfügen die wenigsten Ortsverbände. So war er in verschiedenen Zeitabständen insgesamt über 25 Jahre als OVV seines Ortsverbandes aktiv.

Der bei einem Verkehrsunfall vor eineinhalb Jahren ums Leben gekommene Sohn Uwe, DK2BU, bedeutete für das Ehepaar Sintke einen schweren Schicksalsschlag mit weitreichenden Konsequenzen.

Anfang Oktober konnte Georg noch seinen 91. Geburtstag feiern.

Unser Mitgefühl gehört seiner Ehefrau und allen Angehörigen.

 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

15.11.2023 Mini-DVs im Distrikt Nordsee

Zwei regionale Veranstaltungen der diesjährigen "Mini-DVs" haben in Ganderkesee (Mitte) und Wallenhorst bei Osnabrück (Süd) schon stattgefunden, die dritte Zusammenkunft - "Mini-DV West" - ist für Anfang Dezember vorgesehen. Dabei informierten sich bisher Vertreter aus 17 Ortsverbänden.

In lockerer Runde ging es zunächst um wichtige Themen, Fristen und Fragen, die bei einer Jahreshauptversammlung formell richtig zu beachten sind. Neben Informationen aus dem Verband und dem Distrikt gab es natürlich auch einen Ausblick auf die geplanten Distriktsaktivitäten im kommenden Jahr. Zudem gewährten die anwesenden Distrikts-Referenten einen Einblick in ihre Tätigkeiten und Pläne.

Funktionsträger, aber auch am Amateurfunk Interessierte aus den Ortsverbänden, die am Samstag, 02.12.2023 an der Mini-DV West in Westerstede teilnehmen möchten, können sich noch bis 7 Tage vor dem Termin formlos per Mail beim DV anmelden.


Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

15.11.2023 Hubertus Golz, DJ1HN, silent key

Hubertus Golz, DJ1HN, aus dem Ortsverband I36 Bremervörde verstarb am Samstag, 11. November 2023. Obwohl seine gesundheitlichen Probleme die eigene Mobilität immer mehr eingeschränkte, betreute er  bis zuletzt das DND - das Distrikt-Nordsee-Diplom - als Diplommanager für den Distrikt. Hubertus liebte den Amateurfunk und engagierte sich -  neben der Verwaltung diverser Diplome -in früherer Zeit auch als DARC-DLD-Auswerter, sowie bei der DIG und QCWA. Da er selber in der Pfadfinderarbeit groß geworden war, unterstützte er später als langjähriges Mitglied seine Pfadfindergruppe  viele Jahre beim Jamboree-On-The-Air (JOTA) und Radio-Scouting.

Von 2013 bis 2017 wirkte er als stellvertretender Distriktsvorsitzender und verantwortete dabei auch die Distriktskasse. Im nächsten Jahr hätte Hubertus seine 50-jährige Mitgliedschaft im DARC e.V. feiern können. Er wurde 82 Jahre alt. Wir trauern mit seinen Angehörigen.
 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

08.10.2023 "Mini-DV's" im Distrikt Nordsee

Vorstand und Referenten des Distrikts Nordsee laden in diesem Herbst wieder ein zu drei Regionaltreffen, den bekannten "Mini-DVs". Neben OVV und stellvertretenden OVV sind besonders auch die weiteren Amtsinhaber aus den OV-Vorständen und an der OV-Arbeit Interessierte als Gäste herzlich eingeladen. Nutzt die Gelegenheit zum gemeinsamen Gespräch und nehmt teil. In zwangloser Runde soll es u.a. um folgende Themen gehen:

 

  • Informationen aus dem Verband und dem Distrikt
  • "Der Ortsverband im DARC e.V."

                  (verschobener TOP aus der Distriktsversammlung 2023)

  • Aktionen/Aktivitäten in 2024
  • Sonstiges

 

Alle Veranstaltungen finden samstags statt und beginnen um 14 Uhr. Die Termine sind:

 

  • Treffen "Mitte" am 04. November 2023 in Ganderkesee
  • Treffen "Süd" am 11. November 2023 entweder in Wallenhorst oder in Georgsmarienhütte (klärt sich in KW 42/2023)
  • Treffen "West" am 02. Dezember 2023 in Westerstede

 

Die Einladungen sind per Mail an alle OVV im Distrikt versandt worden.

Eine dringender Hinweis: Teilnehmer melden sich bitte unbedingt an - vorzugsweise per Mail an den DV (email: dl9bcp(at)darc.de) – bis spätestens 7 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung. Wir benötigen die Teilnehmerzahl, da im jeweiligen Lokal Vorbereitungen zu treffen sind!


Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

30.09.2023 Einladung zur Mitgliederversammlung des OV I37

Der DARC-Ortsverbandes Dörenberg, OV I-37 läd am 11.10.2023 zu seiner Mitgliederversammlung ein.


Termin: Mittwoch, 11. Oktober 2022, 20.00 Uhr
Ort: Gasthaus Gildehaus, Oeseder Str. 67, 49124 Georgsmarienhütte

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2. Wahl des Protokollführers
3. Bericht des Vorstandes
4. Entlastung des Vorstandes
5. Ernennung Notfunkbeauftragter
6. Ausblick 2022/2024
7. Allgemeine Aussprache


Rainer Becher (DO1BR), OVV

30.08.2023 Basteln beim Distriktscamp

Nachdem das gemeinsame Basteln beim letzten Distriktscamp von DCF-Shackuhren viel Anklang gefunden und allen Beteiligen Spaß gemacht hat, werden wir auch dieses Jahr wieder gemeinsam etwas bauen.
Als Bausatz werden wir einen Diplexer für 2m und 70cm anbieten, verwendbar bis 50W Sendeleistung. Als Gehäuse wird ein einfach lötbares Weißblechgehäuse mit PL- und N-Buchsen verwendet. Die Spulen müssen selbst gewickelt werden, wobei auch genaues Arbeiten erforderlich ist. Es handelt sich daher um einen Bausatz mit mittlerem Schwierigkeitsgrad.
Da ausreichend Bausätze verfügbar sein werden, ist eine Anmeldung nicht erforderlich. Es wird jedoch nur ein Bausatz pro Teilnehmer angeboten.
Die Beteiligung an den Materialkosten beträgt 20€ pro Bausatz und kann vor Ort ausschließlich passend in bar bezahlt werden.
Für Interessierte, die nicht am Distriktscamp teilnehmen, wird bereits ein Workshop geplant, an dem ggf. auch online teilgenommen werden kann. Termin und weitere Infos dazu folgen in den nächsten Wochen.

vy 73 de
Daniel DL2AB

29.08.2023 Ferienpassaktion Elektronikbasteln I43

Am 12.08.2023 wurde, wie jedes Jahr, von den Funkamateuren des DARC Ortsverein Niedergrafschaft I43 die Ferienpassaktion veranstaltet. Dazu wurden über die
Gemeinde Uelsen Schüler ab 8 Jahren zum Elektronikbasteln eingeladen. Für die Veranstaltung stellte die Firma Mikro-Mobilfunk GmbH wieder die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Auch in diesem Jahr war die Ferienpassaktion mit den Funkamateuren wieder perfekt vom Vorsitzenden des Ortsvereins Geert Lübbermann organisiert worden.

Angemeldet waren für beide Tage mehr als 24 Schüler aus der Region. Es wurden drei Bausätze mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad angeboten. Von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr konnten die Teilnehmer unter Anleitung von fünf Funkamateuren ihre Projekte fertigstellen.
Es war beeindruckend mit welcher Konzentration die Mädchen und Jungen an die Arbeit gingen. Nach Ablauf der halben Zeit wurde eine kurze Pause mit „Nervennahrung“ und kindgerechten Getränken eingelegt. Nach Ablauf der Zeit konnten alle Kinder stolz ihr Werk den Eltern präsentieren.
Sie hatten so sorgfältig gebastelt, dass am Ende alle Bausätze problemlos funktionierten.
Die Funkamateure des Ortsvereins I43 Uelsen bieten, im Winterhalbjahr, einmal pro Woche einen Bastelabend in den Räumlichkeiten des Clubheims (Alte Schule Hardingen) an. Dabei sollen die Kinder und Jugendlichen nicht nur Bausätze basteln, sondern sie lernen etwas über Elektronik und dürfen unter Anleitung die Funkgeräte bedienen.

 

Geert Lübbermann
DF3BM

† verstorben - André Fuge, DL1AFZ OVV I19

Am 16.08.2023 verstarb überraschend André Fuge, DL1AFZ. André war OVV des Ortsverbandes I19 Rotenburg und engagierte sich vielfältig in Sachen Amateurfunk.
Eigentlich wollte André auch die erneute Ausrichtung des nächsten Distrikts-Workshops im Herbst diesen Jahres in Rotenburg übernehmen.
Wir trauern mit Familie und Freunden.

Günter Erdmann, DL9BCP,  DV-I

08.08.2023 Zweites Nordsee Distrikts-Camp

Die Anmeldung zum Distrikts-Camp ist freigeschaltet. Der Online-Link befindet sich auf der zentralen Distrikts-Webseite.
Die Programmvorbereitungen zum Zweiten Distrikts-Camp am 15.-17. September 2023 im Aue-Camp in Wildeshausen laufen auf vollen Touren. Natürlich hoffen wir, dabei nahtlos an den erfolgreichen Ablauf aus dem Vorjahr anschließen zu können.
Als Basisprogramm steht schon jetzt fest:

Interessanter Vortrag im Zelt (jeweils abends nach dem Grillen):
Freitag:                Notfunk
Samstag:             Sonnenaktivitäten und Moegel-Dellinger-Effekt

Zum Mitmachen am Samstag:
Vormittags          Workshop: Basteln+Löten
                             Workshop: Caliope-Mini
Nachmittags      80m-Schnupperfuchsjagd in die nähere Umgebung
 
Natürlich wird es auch wieder ausreichend Gelegenheit geben, sich im geselligen Kreis miteinander austauschen zu können. Der Beginn des Abbaus ist je nach Wetterlage ab Sonntagmittag vorgesehen.
 
Bei der Verpflegung nutzen wir die Restauration des Aue-Camps. Samstag und Sonntag lädt dazu ein umfassendes Frühstücksbuffet ein, am Freitag- und Samstagabend wird gegrillt.
 
Die Unterbringung geschieht auf der großen Zeltwiese.
 
Nicht jeder wird vielleicht Zeit und Möglichkeiten haben, das gesamte Wochenende teilnehmen zu können, ist aber an der Veranstaltung sehr interessiert und möchte gerne kommen. Darum wurde eine Preisstaffelung für Camp-Kosten und Verpflegung geschaffen. Tagesbesucher werden ab 10 Uhr auf dem Gelände erwartet.
 
Eine Anmeldung zur Teilnahme mit Verpflegung (!) und die Überweisung des Teilnehmerbeitrages müssen bis spätestens 02.09.2022 erfolgen, da das Aue-Camp und die dortige Restauration entsprechende Vorbereitungen treffen müssen!
 
Für Tagesbesucher ohne Übernachtung und Verpflegungsteilnahme, ist auch eine spätere Anmeldung noch möglich.
 
Das Distrikts-Camp ist eine Veranstaltung des DARC e.V. Distrikt Nordsee und richtet sich an seine Mitglieder, Partner und Familienmitglieder. Interessierte Nichtmitglieder wenden sich bitte zunächst an ihren Ansprechpartner – den zuständigen Ortsverbandsvorsitzenden - der ihre Teilnahme zu befürworten hat.
 
Wichtiger Hinweis: Jugendliche und Kinder unter 18 Jahren benötigen eine benannte, ständig anwesende Aufsichtsperson. Diese ist – wenn nicht durch die Erziehungsberechtigten – durch den jeweiligen Ortsverband zu gewährleisten. Der Distrikt ist von jeglichen Aufsichtspflichten freizustellen!
 
Bitte Fragen, Anregungen, Wünsche usw. richten an Günter Erdmann, DL9BCP, email:  dl9bcp(at)darc.de

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

 

 

23.07.2023 Funkbetrieb am Leuchtfeuer

Emder Funkamateure werden an der Club-Station  DF0MF/mm auf deutschlands ältestem Feuerschiff "Amrumbank"
am 26.08 und 27.08.23 aktiv.
Das Schiff wird in der Nordsee nahe der Niederländischen Grenze fahren.

Funkbetrieb mit Leistungsbegrenzung (100W)  ist auf 7Mhz bzw. 14 Mhz in SSB oder CW vorgesehen.

Nähere Informationen findet man auf QRZ.com.

73 

Helmut Frühauf DJ6ZJ

27.06.2023 Zweites Nordsee-Distrikts-Camp

Im September lädt der Distrikt Nordsee nach Wildeshausen ein zum zweiten Nordsee-Distrikts-Camp. Wir würden uns sehr freuen, wieder möglichst viele am Amateurfunk interessierte Teilnehmer im DARC-Aue-Camp begrüßen zu können.

 

Ort?

Das DARC-Aue-Camp in Wildeshausen liegt zentral und gut erreichbar im Distrikt. Hier finden wir die richtige Unterstützung und beste Voraussetzungen (weiträumige Fläche, Strom, Wasser, sanitäre Einrichtung). Dafür steht uns die große Zeltwiese zur Verfügung. Wer möchte, kann das gesamte Wochenende dabei sein oder auch nur tagsüber teilnehmen.

 

Zeitraum?

Drittes Wochenende im September (15. - 17.09.2023), von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag. Es kann vor Ort im eigenen Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil/Auto übernachtet werden. Verpflegung wird zentral geplant, wobei vorzugsweise gegrillt werden soll. Morgens gibt es ein umfangreiches Frühstücksbuffet. Wie im vergangenen Jahr wird die "Frittenschmiede" vor Ort dafür die Logistik übernehmen. Darüber hinaus sind angekündigte Kuchen- und Salatspenden immer willkommen!

 

Was haben wir gemeinsam vor?

Es gibt schon ein paar Überlegungen für gute Programmpunkte, aber natürlich sind wir sehr auf Eure Ideen gespannt. So wird wieder ein Bausatz zum Löten und Zusammenbau angeboten und auch eine Fußfuchsjagd ist wieder in Planung. Weiterhin wird es wieder interessante Vorträge im Zelt geben, wenn auch nicht so gehäuft, wie beim ersten Mal. Es soll mehr Zeit bleiben für eigene Gespräche und Aktivitäten auf dem Platz. Macht als OV gerne Vorschläge, denn es soll ein vielseitiges, interessantes Wochenende werden. Ebenso wird eine gewisse Organisation bzw. Service benötigt - und auch dafür brauchen wir Eure Unterstützung und Mithilfe.

 

Wer macht mit?

Angesprochen sind alle Mitglieder der Ortsverbände im Distrikt Nordsee und umzu, Familienangehörige und am Amateurfunk Interessierte. Für Minderjährige muss eine Aufsichtsperson benannt und anwesend sein. Nichtmitglieder benötigen die Befürwortung des zuständigen OVV.

 

Kosten

Der Kostenrahmen orientiert sich an dem Vorjahr. Die hauptsächlichen Kosten entstehen dabei durch Verpflegung und Platzgebühren. Letztere betreffen auch Tagesbesucher. Später wird noch ein Anmeldeformular online gestellt.   

 

Kontakt

Informationen, Rückfragen, Vorschläge usw. bitte per Mail an den DV (dl9bcp(at)darc.de).

 

Weitere Neuigkeiten und Infos - auch für die Anmeldung - folgen zu gegebener Zeit.

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

08.05.2023 Gemeinschafts-Fieldday im Raum Osnabrück

Im Jahr 2018 fand erstmals ein gemeinsamer Fieldday der Funkamateure im Raum Osnabrück statt, damals organisiert vom Ortsverband I28 Grönegau. In den Jahren
2018 und 2019 nahmen dabei jeweils weit über 50 Funkamateure an dieser Gemeinschaftsaktivität teil. Nach der coronabedingten Zwangspause soll dieses Treffen nun
wieder aufleben.
Am Sonntag, den 04.06.2023 lädt der Ortsverband I52 Bramgau alle Funkfreunde aus dem Großraum Osnabrück und darüber hinaus zum Fieldday nach Wallenhorst,
ca. 10 km nördlich von Osnabrück, ein. Um 10:00 Uhr Ortszeit startet die gemeinsame Veranstaltung an der Windmühle Lechtingen, Mühlenstr. 41 in 49134 Wallenhorst.
Ab 11:00 Uhr wird DL0RND den Rundspruch live von der Mühle übertragen.
Auch wenn das gemeinsame Treffen und Kennenlernen klar im Vordergrund stehen, soll natürlich unser Hobby Amateurfunk nicht zu kurz kommen. So ist unter anderem
der OV I28 Grönegau mit seinen Funkanhängern vor Ort und sorgt für die nötige HF in der Luft. Der OV I34 Schinkel zeigt interessante Technik rund um den modernen Notfunk
und zeitgemäße Datenübertragung. Weitere Themen wie QO-100 und HAMNET werden aktuell noch geplant. Wenn sich Ortsverbände vor Ort präsentieren möchten,
so steht hierfür nach vorheriger Absprache jederzeit gerne Platz zur Verfügung. Fertig geplant ist hingegen bereits die Verpflegung, denn an Getränken und einem Imbiss
vom Grill soll es natürlich nicht mangeln. Am Nachmittag ab 15:00 Uhr öffnet auch die Mühle ihre Türen, so dass die Gelegenheit besteht, eine echte Holländer Windmühle
zu besichtigen. Damit wird der Fieldday ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie.

Das Ende der Veranstaltung ist für ca. 17:00 Uhr geplant.

Wallenhorst ist verkehrsgünstig über die Autobahn 1 oder die Bundestraße 68 erreichbar.
Für Einweisungen und weitere Fragen steht die Clubstation DF0BRA am Veranstaltungstag auf den Relais DM0DOS (aus Richtung Süden) auf 145,7625 bzw. 438,775 MHz sowie DB0DAM (aus Richtung Norden) auf 438,950 MHz zur Verfügung.


Frequenz vor Ort ist 145,225 MHz.

02.05.2023 Hinweis für alle neuen Netxp-User

Am Do, 25.05.2023 und am Do, 15.06.2023 wird es auf dem "Treff.darc.de" um 19 Uhr noch einmal je eine Netxp-Einführungs-Schulung geben.

Außerdem werden an den Montagen 22.05.2023, 05.06.2023 und 19.06.2023  - ebenfalls ab 19 Uhr - sog. "Netxp-Sprechstunden" für aktuelle Probleme angeboten.

Für die beiden Schulungstermine ist die vorherige Anmeldung notwendig, für die Sprechstunden gibt es einen Einwahl-Link.

Bitte die Hinweise auf der DARC-Seite beachten oder eine Mail an darc(at)darc.de senden.

Bei Fragen dazu stehe ich gerne zur Verfügung.

 

 

Mit freundlichen Grüßen - Vy 73

 

Günter Erdmann, DL9BCP

Deutscher Amateur Radio Club e.V.

Vorsitzender Distrikt Nordsee (I)

14.03.2023 Einladung zum 13. Antennentestwochenende auf der Großen Höhe vom 28. Bis 30. April 2023

Auch in diesem Jahr veranstaltet der DARC OV I 18 Delmenhorst wieder sein beliebtes Antennentestwochenende auf dem Bundeswehr-Übungsgelände „Große Höhe“.

Alle aktiven YLs und OMs mit Lust auf Technik und Antennenbau sind wieder herzlich dazu eingeladen sich zu beteiligen und Technik „zum Anfassen“ zu erleben.

Am Abend wird es natürlich wieder einen interessanten Technikvortrag im Gemeinschaftszelt geben.

Bisher sind diese Projekte geplant - aber die Liste wird sicherlich noch um einiges länger werden!

  • Technikaufbau und Satellitenbetrieb über QO100 es´hailSAT
  • Delta Loop für 40m, 20m und 10m
  • 4-Square für 40m
  • Radials oder Elevated Radials? Vergleiche an Vertikalantennen
  • 160m Vertikal mit Topload
  • Notfunk – AREDN (Amateur Radio Emergency Data Network)

 

Es kann wieder im eigenen Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil auf dem Gelände übernachtet werden. Die Verpflegung wird zentral organisiert, es gibt herzhaftes Frühstück, eine Kaffeetafel und abends ein umfangreiches Grillbuffet. Die Kosten für Grillbuffett und Übernachtung mit Frühstück betragen für Freitag und Samstag jeweils 25 €, Tagesteilnehmer mit Versorgung und Grillen bezahlen 15 €.

Bitte meldet euch über die OV-Webseite www.darc.de/i18 und dem Anmeldeformular an, damit wir für alle Teilnehmer ausreichend Verpflegung bereitstellen können.
Auf der Webseite findet ihr auch die aktuellen Informationen und eine Anfahrtsskizze.

Besucher und Interessierte sind wieder herzlich willkommen!

 

73 Tobi DG9BFP

14.03.2023 Mit dem Bus zum Funk.Tag nach Kassel

Busfahrt nach Kassel abgesagt

 

Am 12.03.2023 gab Rainer DL8BZ OVV von I-34 auf der DV in Georgsmarienhütte bekannt, das die geplante Busfahrt nach Kassel leider nicht stattfinden wird.

2024 soll es möglicherweise einen neuen Anlauf geben.

19.02.2023 Einladung zur Distriktsversammlung 2023

Liebe YL, lieber OM,


der Distrikt Nordsee (I) lädt hiermit ein zu seiner ordentlichen Distriktsversammlung 2023. Die Zusammenkunft findet statt am

Sonntag, 12. März 2023 um 10 Uhr im "Kolpinghaus" in Georgsmarienhütte. 

 

Wie in den Vorjahren auch wird wieder ein warmes Mittagsbuffet angeboten, welches vom Distrikt bezuschusst wird. Eine rechtzeitige, verbindliche Anmeldung bis zum 04.03.2023 ist hierzu jedoch zwingend erforderlich! 

 

Ich würde mich sehr freuen, Dich persönlich am 12. März in Georgsmarienhütte begrüßen zu können.

 

Mit freundlichen Grüßen - Vy 73

 

Günter Erdmann, DL9BCP

Deutscher Amateur Radio Club e.V.

Vorsitzender Distrikt Nordsee (I)

email:   email

04.01.2023 Vortrag zur Selbsterklärung in Huchting am 18.01.2023

Der OV i53 Huchting lädt zu einem Vortrag zur Selbsterklärung für ortsfeste Amateurfunkanlagen nach BEMFV am Mittwoch, den 18. Januar 2023 um 19 Uhr ein.
Veranstaltungsort ist das Bremer Rundfunkmuseum in der Findorffstr. 22-24. Ab 18 Uhr kann die Clubstation DK0BRM und das Museum besichtigt werden.
Eine Voranmeldung zur Veranstaltung ist erwünscht an dl1bja (at) darc.de oder mobil 01629768339.

Klaus Gipmans, DL1BJA, OVVi53
 

Archiv 2022

Archiv 2022

10.12.2022 Rückblick auf die diesjährigen Mini-DVs

Nach den letzten zweimaligen Absagen aufgrund der Corona-Pandemie nahmen in diesem Jahr insgesamt 57 Teilnehmer aus 26 India-Ortsverbänden an den drei regionalen Mini-DVs teil, die mit gleichen Inhalten am 05.11. in "Mitte", am 12.11. in "Süd" und am 03.12. in "West" stattfanden. Sehr positiv war, dass neben den Funktionsträgern auch vermehrt interessierte Mitglieder aus den Ortsverbänden teilnahmen.

 

Zunächst gab es ein kurzes Update zu dem an die DARC-Mitgliederversammlung  gestellten Sonder-DOK-Antrag. Etwas mehr Raum nahm das Programm Netxp ein, dessen Mitgliederverwaltungs- und Kassenprogramm dieses Jahr in drei Stufen eingeführt wurde. Bei den Themen Altersstatistik - und damit Mitgliederentwicklung - sowie Ortsverbandsgrößen im Distrikt folgten interessante Diskussionen, die in praktische Überlegungen zu gemeinsamen, regionalen Aktivitäten mündeten.

 

Natürlich gab es auch einen Rückblick auf das erste Nordsee-Distrikts-Camp, das Ende September erfolgreich im Aue-Camp bei Wildeshausen stattfand. Dazu hatte Daniel (DL2AB) einen klasse Video-Clip erstellt, der einen umfassenden Eindruck der Aktivitäten vermittelte.

 

Wie in den Vorjahren unterstützt der Distrikt Nordsee auch für 2022/23 wieder seine DARC-Relais. Übersteigt die Summe aller Anträge die zur Verfügung stehende Fördersumme, wird diese - wie bisher - prozentual aufgeteilt. Anträge sind bis zum 31.12.2022 vom OVV einzureichen.

 

Die anwesenden Referate berichteten aus ihren Bereichen und standen danach den Teilnehmern für Fragen zur Verfügung. Für 2023 werden noch Ideen gesucht, wie man den 75. Geburtstag des Distrikt Nordsee begehen könnte. Als weitere Aktivitäten sind neben den Distrikt-Funkveranstaltungen die Distriktversammlung im März, der Distrikt-Workshop evtl. im Mai sowie das zweite Nordsee-Distrikts-Camp Ende September vorgesehen.

 

Auch in Zukunft sollen diese Treffen regional und im beidseitigen Dialog weiter fortgeführt werden. Der Distriktvorstand bedankt sich noch einmal bei allen Teilnehmern - und den im Hintergrund wirkenden Helfern, die mit ihrem Einsatz maßgeblich zum Erfolg beigetragen haben.

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

06.12.2022 Traditionelle I57 Weihnachtsfeier - Einladung

Es ist wieder soweit, der OV I57 Papenburg feiert wie immer am 3. Weihnachtstag ( Dienstag 27.12.2022 / 19Uhr ) seine traditionelle Weihnachtsfeier mit einer großen Verlosung.
Zu gewinnen: ein 2m/70cm Handfunkgerät und jede Menge kleiner Trostpreise.
Für Getränke und gute Stimmung zum Jahresende ist gesorgt.
Ort: i57 Clubheim - An der Marktkirche 10, 26871 Papenburg


Jürgen Nortmann DL1LOL
OVV

03.12.2022 Arduino-Kurs in Bremen und auch online

Der Hackerspace in Bremen wird ab dem  

12. Januar 2023 immer Donnerstags von 17:00 bis 18:30 Uhr 

einen Arduino-Kurs  in Bremen (vor Ort) und auch online abhalten.

Mathias DJ9MD wird den Kurs leiten.

Zu dem Kurs wird es Workshop-Material geben, mit dem die praktischen Beispiele durchgeführt werden. Für das Material wird eine Schutzgebühr von 40,-€ erhoben. Der Erwerb des Kursmaterials ist nicht zwingend erforderlich, wird aber empfohlen.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte meldet euch via eMail an. hier

 

25.11.2022 Einladung Kohlfahrt I-02

Hallo!
Dieses Jahr lädt der Ortsverband IØ2 endlich wieder zu einem zünftigen weihnachtlichen Grünkohlessen ein:

                                 Mittwoch, 21.12.2022 ab 19:30 Uhr (MEZ)
                                 Gaststätte „Ossi Hus“
                                 Abens 46
                                 26409 Wittmund

Bisher haben ca. 18 Personen mehr oder weniger verbindlich zugesagt. Gerne nehme ich bis zum 15.12.2022 telefonisch, per Funk oder schriftlich noch Anmeldungen entgegen.

73!
- DL4BX –
Guenther

18.10.2022 "Mini-DV's" im Distrikt Nordsee

Vorstand und Referenten des Distrikts Nordsee laden in diesem Herbst wieder ein zu drei Regionaltreffen, den bekannten "Mini-DVs". Neben OVV und stellvertretenden OVV sind besonders auch die weiteren Amtsinhaber aus den OV-Vorständen und an der OV-Arbeit Interessierte als Gäste herzlich eingeladen. Nutzt die Gelegenheit zum gemeinsamen Gespräch und nehmt teil. In zwangloser Runde soll es u.a. um folgende Themen gehen:

 

  • Informationen aus dem Verband und dem Distrikt
  • Aktionen/Aktivitäten in 2023
  • Sonstiges

 

Alle Veranstaltungen finden samstags statt und beginnen um 14 Uhr. Die Termine sind:

 

  • Treffen "Mitte" am 05. November 2022 in Ganderkesee
  • Treffen "Süd" am 12. November 2022 in Georgsmarienhütte
  • Treffen "West" am 03. Dezember 2022 in Westerstede

 

Die Einladungen sind per Mail an alle OVV im Distrikt versandt worden.

Eine dringender Hinweis: Teilnehmer melden sich bitte unbedingt an - vorzugsweise per Mail an den DV (email: dl9bcp(at)darc.de) – bis spätestens 7 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung. Wir benötigen die Teilnehmerzahl, da im jeweiligen Lokal Vorbereitungen zu treffen sind!

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

28.09.2022 Erweiterungskurs für die Klasse A in Bremen

In den letzten Monaten legten 26 Teilnehmende des Kursangebots in Bremen erfolgreich die Prüfungen der Klasse E ab.
Nach einer kurzen Sommerpause wollen wir nun den Erweiterungskurs für die Klasse A starten.
Der Klasse-A-Kurs richtet sich an alle Interessierten, die von der Klasse E auf die Klasse A erweitern wollen und wird sowohl im Hackerspace Bremen wie auch per Videokonferenz stattfinden.
Da eine Teilnahme von überall möglich ist, richtet sich dieser Hybridkurs also nicht nur an Interessierte aus dem Bremer Raum.

Der Kurs beginnt mit einem Infoabend am 27.Oktober ab 19:00 Uhr.
Die Lektionsabende finden zuverlässig jeden Donnerstag ab 19:00 Uhr statt. Die Prüfungen sind voraussichtlich im nächsten Mai.
Die Teilnahme am Kurs ist kostenfrei. Kosten für Materialien wie Taschenrechner und die Prüfungsgebühren müssen jedoch selbst getragen werden.

Für den Kurs, die Lektionsankündigungen und weitere Informationen ist eine Anmeldung erforderlich.
Bitte sendet dazu eine Mail mit Namen, Rufzeichen, Ort/DOK und Mailadresse für die Kurs-Mailingliste an DL2AB at darc. de
Weitere Infos zum Angebot, den Voraussetzungen, Taschenrechner und Kosten sind zu finden unter https://funkfreun.de/hb
"

Danke und viele Grüße
Daniel DL2AB

27.09.2022 "Nordsee Distrikts-Camp" mit sehr guter Beteiligung

Insgesamt über 70 Übernachtungsgäste und Tagesbesucher aus 22 Nordsee-Ortsverbänden sowie aus den Distrikten H und N trafen sich am letzten Septemberwochenende auf dem DARC-Auecamp in Wildeshausen. Bei teilweise typisch norddeutschem Schmuddelwetter war die große Zeltwiese des Camps gut ausgefüllt mit Wohnwagen, Wohnmobilen und Zelten. Das Catering hatte die auf dem Platz befindliche "Frittenschmiede" übernommen, wobei Betreiberin Tina und ihr Team sowohl bei Menge und Qualität keine Fragen aufkommen ließen und bis zuletzt allen Teilnehmern ein Lächeln auf das Gesicht zauberte. 

 

Die beiden großen Versammlungszelte wurden genutzt für diverse Fachvorträge sowie Mitmach- und Bastel-Workshops, die - verteilt über das Wochenende - viele Interessierte anzogen. Eine Schnupperfuchsjagd im näheren Umfeld und eine dazu ergänzende Einführung in die Thematik rundeten das Programm ab. Parallel kamen die Teilnehmer immer wieder zum gegenseitigen Austausch zusammen oder präsentierten temporären Funkbetrieb sowohl über QO-100 als auch auf den klassischen Amateurfunkbändern. Kein Wunder, dass bei der Abschlussrunde direkt nach einer Fortsetzung im nächsten Jahr gefragt wurde.

 

Ein großes Dankeschön an alle Teilnehmer - und ganz besonders an die Vortragsreferenten und vielen fleißigen Helfer der Workshops und weiteren Aktivitäten. Es war ein super Wochenende!

 

Das DARC-Auecamp in Wildeshausen liegt verkehrstechnisch günstig etwa 2km abseits der A1 und ist offen für Campingfreunde. Funkamateuren bietet der Platz darüber hinaus die Möglichkeit, auch größere Antennenexperimente durchzuführen oder nach vorheriger Absprache die Conteststation selber nutzen zu können bzw. deren weiteren Ausbau mit voranzutreiben. Der Campingplatz und die Umgebung eignen sich auch für OV-Fielddays. DARC-Gruppen erhalten Sonderkonditionen.

 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

27.09.2022 OV Abend - I14 im Oktober unter dem Motto "Mein Weg zu cw"

Das "Morsen-Können" ist immer wieder Thema und wird häufig mit mehr oder weniger guten Ratschlägen schnell beendet.
Auch Morsekurse oder Übungsrunden auf dem Band sind nur kleine Bausteine. Der Weg ist für jeden ein sehr individueller.

Auf dem Oktober-OV Abend von I14 sollen solche individuellen Wege betrachtet werden. Matthias, DL9BDI stellt in einem kurzes Vortrag vor, wie er dazu
gekommen ist, mit der Taste in die Luft zu gehen. Dabei geht er darauf ein, was gut war und was nur unnötig Zeit gekostet hat. Weitere cw-isten werden mit ihren Erlebnissen ergänzen.

Außerdem soll cw-Ausrüstung vorgestellt werden, d.h. verschiedene Tasten, Übungsgeräte und Software zum Lernen.
Natürlich wird auch erläutert, wie heute ein typisches cw-qso aussieht und womit man rechnen muss.

Der Termin soll kein reiner Frontalvortrag sein, sondern ein Erfahrungsaustausch und mit etwas Glück findet der eine oder andere neue Ideen für seinen Weg zum Morsen.

Der OV Abend findet statt am
Donnerstag, 27.10.2022 um 20.00Uhr im
Nautilushaus
Zum Alten Speicher 7
28759 Bremen-Vegesack

vy 73 de Matthias, DL9BDI
stv. OVV 14

20.09.2022 TKG- und EMVG-Beiträge

Am 16.09.2022 ist im Bundesgesetzblatt die Dreizehnte Verordnung zur Änderung der Frequenzschutzbeitragsverordnung erschienen. Darin wurden die TKG- und EMVG-Beiträge für die Jahre 2019, 2020 und 2021 wie folgt festgelegt.

 

               TKG                EMVG          Summe

2019    2,28 Euro        11,59 Euro      13,87 Euro

2020    0,00 Euro          6,13 Euro        6,13 Euro

2021    3,28 Euro        11,24 Euro      11,24 Euro

                        Gesamtsumme         31,24 Euro

 

Beitragspflichtig sind jeweils Funkamateure, die in dem jeweiligen Zeitraum eine Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst besaßen. Funkamateure, die in den Jahren über eine Rufzeichenzuteilung verfügten, werden folglich eine Rechnung über 31,24 Euro erhalten.

 

Die Funkamateure müssen entsprechende Beitragsforderungen erst bezahlen, nachdem die Beitragsbescheide von der Bundesnetzagentur zugestellt worden sind.

 

Für jedes Jahr führt die BNetzA rückwirkend eine Neuberechnung der Einzelbeiträge durch, in der sich der Aufwand für die einzelnen Funknutzer widerspiegelt.

 

 

 

Aufstellung TKG- und EMV-Beiträge der letzten Jahre

 

Jahr

TKG-Beitrag

EMV-Beitrag

Gesamtbeitrag

 

2003

3,70 EUR

20,90 EUR

24,60 EUR

 

2004

2,90 EUR

18,90 EUR

21,80 EUR

 

2005

2,40 EUR

18,90 EUR

21,30 EUR

 

2006

3,41 EUR

17,40 EUR

20,81 EUR

 

2007

6,55 EUR

16,16 EUR

22,71 EUR

 

2008

4,39 EUR

22,81 EUR

27,20 EUR

 

2009

5,08 EUR

21,49 EUR

26,57 EUR

 

2010

1,49 EUR

21,45 EUR

22,94 EUR

 

2011

6,71 EUR

21,59 EUR

28,30 EUR

 

2012

3,04 EUR

20,69 EUR

23,73 EUR

 

2013

11,44 EUR

21,03 EUR

32,47 EUR

 

2014

8,85 EUR

23,52 EUR

32,37 EUR

 

2015

6,87 EUR

16,87 EUR

23,74 EUR

 

2016

7,97 EUR

13,20 EUR

21,17 EUR

 

2017

5,75 EUR

12,98 EUR

18,73 EUR

 

2018

2,20 EUR

13,59 EUR

15,79 EUR

 

2019

2,28 EUR

11,59 EUR

13,87 EUR

 

2020

0,00 EUR

6,13 EUR

6,13 EUR

 

2021

3,28 EUR

7,96 EUR

11,24 EUR

 

 

Mit freundlichen Grüßen - Vy 73

 

Günter Erdmann, DL9BCP

Deutscher Amateur Radio Club e.V.

Vorsitzender Distrikt Nordsee (I)

 

email:   dl9bcp(at)darc.de

 

Web:     www.darc.de/i

 

12.09.2022 Der Gesetzgeber plant, die Verordnung zum Amateurfunkgesetz zu ändern

Guten Tag,

 

der Gesetzgeber plant, die Verordnung zum Amateurfunkgesetz zu ändern. Neben einer neuen Einsteigerklasse, Wegfall der Ausbildungsrufzeichenvergabe und Remotebetrieb ist auch weniger Erfreuliches geplant, wie die zukünftig zeitlich befristete und bepreiste Ausgabe von Clubstationsrufzeichen.

 

(Bitte vorher mit eurer Mitgliedsnummer und Passwort anmelden)
Hier findet ihr eine Version, in der mit blauer Farbe die gestrichenen Inhalte und in roter Farbe die geänderten bzw. neuen Texte einfügt wurden.

 

Der Runde Tisch Amateurfunk (RTA) kann bis 05. Oktober eine Stellungnahme beim Verkehrsministerium abgeben. Zuvor ist der Amateurrat gefragt, aber auch für die Ortsverbände soll im September ebenfalls die (Online-)Möglichkeit geschaffen werden, den DARC-Vorstand auf evtl. Korrekturen hinweisen zu können. Dazu bitte die Vereinsmedien in der nächsten Zeit beobachten.  

 

Bitte diskutiert die geplante Verordnung mit Euren OV-Mitgliedern und unterstützt den DARC-Vorstand/RTA aktiv, um positiven Einfluss auf die Gesetzgebung nehmen zu können.

 

Einen schönen Wochenstart!

 

Mit freundlichen Grüßen - Vy 73

 

Günter Erdmann, DL9BCP

Deutscher Amateur Radio Club e.V.

Vorsitzender Distrikt Nordsee (I)

10.09.2022 zum 37. Mal der AFu Flohmarkt in Eelde/NL am 08.10.2022

Am Samstag, dem 8. Oktober 2022 wird der 37. Radio Onderdelen Markt Assen organisiert.

Da ist wieder ein Joint Venture eingestellt zwischen den Radio Contest Gruppe Assen und www.vitalisvlooienmarkten.nl, um in Zusammenarbeit wieder das 37. Treffen zu organisieren.

Ein Markt mit Radio, Elektronik, Computer, Hobby Technik und Demo. Dabei ist ein freundliches Wiedersehen, Diskussion und Austausch von Erfahrungen ein wichtiger Bestandteil.

Der Markt findet wieder statt in den bekannten Veilinghallen (Flower-Dome) Legroweg 80, 9761TD Eelde (Nord Niederlande). Es ist etwa 10 km südlich von Groningen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Zu Fuß, wenige Minuten entfernt von Groningen Airport. Die Halle hat eine Fläche von 2500-3000 m2, ist gut beleuchtet und beheizt und verfügt über ausreichende kostenlose Parkplätze.

Im gleichen Komplex, wird gleichzeitig ein riesiger Flohmarkt von Vitalis organisiert, der Tausende von Besuchern anzieht. Durch die Zusammenarbeit, haben Besucher direkt Zugang zu den beiden Märkten für einen Eintrittspreis von nur 3,50 €. Kinder bis 13 Jahre Eintritt frei.

Ab Freitagnachmittag, 7. Oktober, zwischen ~15 Uhr bis ~17:30 Uhr, können die Stände bereits vorab aufgebaut werden. Samstagmorgen, 8. Oktober, nur ab 8 Uhr. Der Radiomarkt ist am Samstag von ~9:30 Uhr bis 15 Uhr für das Publikum geöffnet. Das Packen beginnt um 15 Uhr und die Türen öffnen erst um 15:30 Uhr! Die Öffnungszeiten stimmen jetzt mit dem Flohmarkt überein. Kostenlose Parkplätze sind überall verfügbar!

Die Kosten für einen Marktstand (~ 4 x 1 m) sind 30,00 €, inklusive zwei Eintritts Karten und Nutzung von Strom und Parkplätze (auch halbe Marktstände sind möglich für € 15,00)

Bei Interesse, bitte im Voraus Ihren Messestand reservieren. Gerne eine E-Mail mit Adressdaten, Anzahl der Stände, und so weiter. Post oder Telefon ist auch möglich.

Wir freuen uns auf Sie und seien Sie mit dabei, auf dem Radio Onderdelen Markt Assen im Nord Niederlande. Im Auftrag des st. RCGA und Vitalis.

 

E. de Weerd    

Zandvoort 31

9331JH Norg

Niederlande

26.08.2022 OV Harlingerland I02 lädt zum jährlichen Sommertreff

Der OV Harlingerland I02 lädt zum jährlichen Sommertreff ein. 

Wir sind dieses Jahr am Relais-Standort im Wittmunder Wald auf dem Naturschutzhof. Die Adresse (für das Navi) ist: Auricher Straße 92, 26409 Wittmund. Wir sind auf den beiden Relais DB0XW analog und digital für eine Einweisung qrv. (Analog 145.775 MHz / Digital 438.850 MHz -Ablagen)

Die beigefügte Skizze dient der Orientierung und ist NICHT maßstabsgerecht! Wir sind dort vom Samstag, 27.August 2022 ab ca. 09:00 MESZ bis Sonntag, 28. August 2022 ca. 17:00 MESZ.

Alle Freunde und Interessenten an unserem Hobby sind herzlich eingeladen!

Für das leibliche Wohl wird gesorgt, es stehen Stellplätze für Wohnmobile und Caravans zur Verfügung. Übernachtungsgäste müssen einen kleinen Beitrag von 5 € entrichten. Toiletten und Waschgelegenheiten sind vorhanden.

Man sieht sich!

 

- DL4BX - Guenther Mildenberger

mildenberger(at)t-online.de

20.08.2022 Distrikts-Camp - noch ein paar weitere Infos

Hallo zusammen,

die Anmeldung zum Distrikts-Camp vom 23.-25. September 2022 im Aue-Camp ist freigeschaltet und die ersten Teilnehmer haben sich auch schon angemeldet. Bitte denkt an die Anmeldefrist 04.09.2022!

Aufgrund von Rückfragen zu Preisnachlässen für teilnehmende Kinder haben wir noch einmal Kontakt mit der Restauration des Aue-Camps aufgenommen, da der größte Teil des Beitrages durch die Verpflegungskosten bestimmt wird. Wir konnten nun folgendes arrangieren:

  1. Kinder unter 6 Jahren zahlen bei 1 oder 2 Übernachtungen je den halben Preis
  2. bei Kindern über 6 Jahren reduzieren sich die Kosten bei 1 Übernachtung um 5 EUR (auf 30  EUR) und bei 2 Übernachtungen um 10 EUR (auf 45 EUR).
  3. Jugendliche ab 14 Jahre werden wie Erwachsene gerechnet.

Da das Distrikts-Camp eine Veranstaltung ist, bitten wir um Verständnis, dass nur angemeldete Teilnehmer Zutritt haben. Jeder Teilnehmer erhält für die Dauer der Teilnahme bei Ankunft ein Erkennungssystem in Form eines farbigen Armbandes. Somit kann auch zwischen den anderen Aue-Camp-Gästen unterschieden werden.

 

Am Samstag ab 11 Uhr werden zwei Workshops angeboten:

Workshop „Calliope-Mini“

Angeboten wird die Vorstellung des Calliope-Mini als "Vehikel" für die Kinder- und Jugendarbeit. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 beschränkt. Die Teilnehmer benötigen einen eigenen Computer. Also bitte einen Laptop, Tablet oder Mac mitbringen. Das Betriebssystem ist hier egal. Der Rechner muss internetfähig sein und über einen beliebigen Browser und einen USB-Anschluss verfügen.

Der Calliope wird vorgestellt und die Teilnehmer sollen dann selbst das Programmieren des Calliope erlernen, um es in der Heimat den Kids vorzustellen.

 

Workshop „Basteln und Löten“

Angeboten wird eine DCF-Shackuhr aus den AATIS-Bausätzen "AS324 Multiclock" und "AS732 DCF77-RX-Antenne". Ergänzt mit einem passendem Bilderrahmen, Schrauben und Abstandshalter ergibt dieser Bausatz eine fertige DCF-Uhr mit externer Aktiv-Antenne und zwei 7-Segment-Displays, z.B. zur gleichzeitigen Anzeige der Lokalzeit und der UTC-Zeit. Die Materialkosten betragen für den vollständigen Bausatz 50€. Beim Aufbau unterstützen Dich Mathias DJ9MD und Daniel DL2AB. Es werden auch weitere AATIS-Bausätze vor Ort zum Selbstkostenpreis angeboten, die sich gut für DIY-Projekte verwenden lassen, wie z.B. eine 270°-LED-Anzeige. Vorsichthalber sollte man sich einen Lötkolben, einen Seitenschneider und eine Spitzzange mitbringen, da das vorhandene Werkzeug nicht für alle reichen wird.

 

Bitte auf dem Anmeldebogen die gewünschte Teilnahme ankreuzen.

 

 

Vy73

Günter Erdmann, DL9BCP

DV-I

10.08.2022 Anmeldung zum Distrikts-Camp freigeschaltet

Das erste Distrikt-Nordsee-Camp – kurz „Distrikts-Camp“ - findet statt vom 23. – 25. September 2022. Veranstaltungsort ist das Aue-Camp in Wildeshausen. Die Übernachtung vor Ort erfolgt im eigenen Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt.

Die Programmvorbereitungen laufen auf vollen Touren. Es verspricht schon jetzt, ein super Event zu werden. Nach dem Grillen am  Freitagabend wird mit einem „Vortrag im Zelt“ begonnen, der Samstag startet für die Übernachtungsteilnehmer mit einem Frühstücksbuffet, danach laden zwei Workshops zum Mitmachen ein. Nachmittags folgt eine 80m-Schnupper-Fuchsjagd im umliegenden Gelände. Ein Vortrag zum Thema Mobilfuchsjagd rundet das Thema ab. Am Samstagabend lädt das Versammlungszelt wieder ein zu Gerätevorstellungen sowie Vorträgen über Aktivitäten und Projekte (ein Beamer ist vorhanden). Damit das entsprechend geplant werden kann, sendet bitte Eure Vorschläge mit Angabe von Thema und ungefährem Zeitbedarf per Mail an Daniel, DL2AB (email dl2ab(at)darc.de). Am Sonntagvormittag besteht die Möglichkeit, weitere Projekte, Aktivitäten oder Geräte vorzustellen. Der Beginn des Abbaus ist je nach Wetterlage ab Sonntagmittag vorgesehen.

Natürlich wird es auch ausreichend Zeit und Gelegenheit geben, sich im geselligen Kreis miteinander austauschen oder am Funkgerät nach neuen Kontakten suchen zu können.

Bei der Verpflegung nutzen wir die Restauration des Aue-Camps. Samstag und Sonntag lädt dazu ein umfassendes Frühstücksbuffet ein, am Freitag- und Samstagabend wird gegrillt.

Nicht jeder wird vielleicht Zeit und Möglichkeiten haben, das gesamte Wochenende teilnehmen zu können, ist jedoch an der Veranstaltung sehr interessiert und möchte gerne kommen. Darum wird unterschieden zwischen Tagesbesuchern mit und ohne Teilnahme an der Verpflegung sowie Übernachtungsteilnehmern. Nur angemeldete Teilnehmer haben Zugang zum Distrikts-Camp.

Alle Distrikt-Nordsee-Ortsverbandsvorstände haben ein ausführliches Anschreiben inklusive des zu nutzenden Anmeldeformulars zur weiteren Verteilung innerhalb des OV erhalten. Anmeldungen bitte bis spätestens 04.09.2022 per Mail an Robert Köster, stellv. OVV I37, senden (email: robert(at)famkoes.de). Hinweis: Verspäteten Anmeldungen kann keine Teilnahmegarantie gegeben werden, da das Aue-Camp die Vorlaufzeit benötigt!

Das Distrikts-Camp vom 23. – 25. September 2022 im Aue-Camp Wildeshausen wartet auf Dich -komm und mach mit!

Günter Erdmann, DL9BCP, DVI

24.07.2022 Der OV Wilhelmshaven I16 grillt wieder

Das jährliche Grillen des OV Wilhelmshaven I16 in der Ruscherei steht wieder an.

Wir treffen uns am Samstag 20.08.2022 ab 15:00 Uhr in der Ruscherei Ubbostraße 1, 26386 Wilhelmshaven.


Gäste sind wie immer Herzlich Wilkommen


Wir bei Gruppenanmeldungen um die Namen und Rufzeichen (wenn Vorhanden) der Personen um Doppelbuchungen zu vermeiden. 
Wer Teilnehmen möchte bitte bis zum 18.08.2022 bei Claus DG9BHD anmelden


73 de DG9BHD Claus OVV I16 Wilhelmshaven
 

19.07.2022 Endlich wieder Flohmarkt in Elsfleth

Endlich ist es soweit: Der Ortsverband I03 Wesermarsch veranstaltet im Oktober wieder den bekannten Amateurfunk-Flohmarkt in der Stadthalle Elsfleth. Der Flohmarkt findet am Sonntag, den 23.10.2022 von 08:30 bis 14:00 Uhr in der Stadthalle Elsfleth, Oberrege 16 in 26931 Elsfleth, statt.


Einlass für Besucher des Flohmarkts ist ab 08:30 Uhr. Die Organisatoren bitten darum, nicht früher anzureisen und den Ausstellern die Möglichkeit zu geben, ihre Waren geordnet aufzubauen.


ACHTUNG: Die Organisatoren behalten sich vor, den Flohmarkt kurzfristig abzusagen, wenn z.B. Beschränkungen verhängt werden. Am Tage des Flohmarktes sollten die Infos auf den Relais gehört sowie der aktuelle Stand im Internet4 geprüft werden, bevor man zum Flohmarkt fährt. Dort gibt es aktuelle Informationen.

Informationen für Aussteller

Der Tischpreis beträgt 8,00epro Tisch, Die Tische sind 1,80 m x 0,60 m groß. Anmeldungen bitte nur telefonisch. Dann erhält man sofort eine Anmeldebestätigung. Es wird darauf hingewiesen, dass Platzwünsche notiert, aber nicht garantiert werden können. Da die Einteilung der Tischbelegung einige Tage vor Beginn erstellt wird, kann es durch die Menge und Anordnung der Tische zu Umbesetzungen kommen. Es ist sicherlich nachvollziehbar, dass bestellte, aber nicht besetzte Tische dennoch bezahlt werden müssen. Bitte auch an Schutzunterlagen für die Tische (Decken oder Pappe) denken.
 

Der Einlass für Aussteller ist am Sonntag um 06:00 Uhr. Ggf. können die Tische am Samstagabend bereits bestückt werden. Das hängt jedoch von der vorherigen Nutzung der Halle ab, welche aktuell noch nicht feststeht. Der Verbleib der Waren erfolgt in jedem Fall auf eigene Gefahr. Der Veranstalter haftet nicht für die abgestellten Waren. Nach Abschluss des Flohmarktes müssen die Waren der Aussteller bis 15:00 Uhr aus der Halle entfernt sein, da anschließend die Tische abgebaut und die Halle gereinigt werden muss.
 

Ein Verkauf außerhalb der Halle bedarf ausdrücklich der Zustimmung des Veranstalters. Wegen der Gleichbehandlung aller Aussteller sind dann dort die gleichen Standgelder zu entrichten. Tischanmeldungen können in der Zeit vom 30.09. bis 14.10.2022 zwischen 18:00 und 21:00 Uhr bei Thomas Bäker, DL5BCA, erfolgen unter Tel.: 04401 / 936074. Es müssen alle Tische angemeldet werden!

Info: Thomas Gröne, DO1THG; Thomas Hillen, DF2TH; Thomas Bäker, DL5BCA

13.07.2022 Online-Referatstreffen

Außer der Reihe fand Anfang Juli ein zweites Online-Referatstreffen des Distrikts Nordsee statt. Kurz nach der Distriktsversammlung wurde ja die Zahl der Referate erweitert, und die neuen Ansprechpartner bekamen nun Gelegenheit, sich im kleinen Kreis vorzustellen. Nach einer Einarbeitungsphase möchte man dann die Arbeit im Distrikt aktiv aufnehmen. Alle Kontaktpersonen sind auf der Distrikts-Webseite benannt und freuen sich auch jetzt schon auf Anfragen von Mitgliedern und Ortsverbänden aus dem Distrikt Nordsee.
 

Breiten Raum nahm das Thema „Distrikts-Camp“ ein, welches vom 23.-25.09.2022 im Aue-Camp Wildeshausen stattfinden wird. Eine Reihe von Ortsverbänden hat dazu auch schon ihre Teilnahme angekündigt sowie Themen-Vorschläge gemacht. Der Programmrahmen wurde nun abgesteckt und wird sowohl Wochenendteilnehmern mit Übernachtung als auch Tagesgästen interessante und attraktive Inhalte rund um das Thema Amateurfunk bieten. Neben Vorträgen, Praxis-Workshops und Fuchsjagd wird die Kommunikation – über Funk und natürlich visuell – einen gewissen Stellenwert haben. Da die Verpflegung zentral über die Restauration des Campingplatzes erfolgt, wird eine Teilnahme – auch als Tagesgast - ohne rechtzeitige, vorherige Anmeldung  nicht möglich sein! Der Distrikt wird dazu noch weitergehende Informationen für Teilnahme und Anmeldung an die Ortsverbände senden.


Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

02.07.2022 Goldene Ehrennadel für DB8WK

Heinz-Hinrich „Hinni“ Blikslager, DB8WK, erhielt auf der HAM-Radio in Friedrichshafen die Goldene Ehrennadel des DARC aus der Hand des DARC-Vorsitzenden verliehen. Am Ende des normalen Messetages nutzte Christian Entsfellner, DL3MBG, am zentralen DARC-Stand die Gelegenheit, in Anwesenheit der Stand-Mitarbeiter sowie einer größeren Besucher-Zahl, dem vollkommen überraschten Hinni solchermaßen für seine langjährige Unterstützung und Mitarbeit zu danken.
 

Hinni Blikslager ist sowohl auf Distrikt- als auch auf Bundesebene schon seit vielen Jahren sehr engagiert und mit viel persönlichem Einsatz für die Club-Gemeinschaft aktiv. Er ist ein "Macher", denn wenn es um die Erledigung einer Aufgabe geht, macht er es - ohne vorher viele Worte darüber verlieren zu müssen. Dabei geschieht sein Tun und Handeln oft im Stillen, d.h. ohne sich in den Vordergrund zu drängen oder sich profilieren zu wollen. Hinni ist ein exzellenter Könner und Techniker seines Fachs. Distrikt und Verband profitieren außerordentlich von seinen großen Fachkenntnissen über EMV, die er auch in seiner beruflichen Tätigkeit an der Jade-Hochschule in Wilhelmshaven anwendet.
 

Da die Ehrung auf der letzten Distriktversammlung nicht vorgenommen werden konnte, hatte sich nun die größte Deutsche Funkmesse dafür geradezu angeboten. Der Distrikt Nordsee bedankt sich herzlich bei Hinni, DB8WK, und wünscht alles Gute.


Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

21.06.2022 Funkkontakt mit der Neumayer-Station III

Funkkontakt zwischen Andreas Bovenschulte und der Neumayer-Station III

Nachdem im letzten Dezember Schülerinnen und Schüler des TBZ Mitte in Bremen gemeinsam mit Funkamateuren des DARC und Hackerspace Bremen e.V. mit einer selbst gebauten Funkanlage einen direkten Funkkontakt zum Astronauten Matthias Maurer auf der Internationalen Raumstation ISS hergestellt haben, kündigte sich Andreas Bovenschulte zu einem Besuch der Schule an.
Andreas Bovenschulte, Präsident des Bremer Senats traf auf dem Dach der Schule Helmut Funke DD5HF, Hugo Hopp DG3MAS, Jens Rosebrock DG7BBP, Mathias Dahlke DJ9MD, Frank Heinrich DL1FSH und Daniel Wendt-Fröhlich DL2AB vom "DARC-Funktreff im Hackerspace Bremen". Diese erklärten ihm die selbstgebauten Antennen, die Rotorsteuerung für die Antennennachführung, die aufwendige Mastkonstruktion und berichteten auch über die gute Zusammenarbeit mit der Schule.
Die neue Funkanlage ermöglicht nun Amateurfunkbetrieb über Satelliten und ergänzt sinnvoll die Berufsschule für technische Berufe wie auch das Gymnasium mit Luft- und Raumfahrtprofil. Diese Anlage wird in weiteren Projekten und einer Amateurfunk-AG kontinuierlich erweitert, später auch für den Kurzwellenbetrieb. Gerade von den bastelfreudigen Schülerinnen und Schüler gibt es viele Ideen, ganz besonders bezüglich der Integration in der schulische Netzwerk und der Automatisierung, die nun in einzelnen Projekten umgesetzt werden.

Für dieses Treffen hat der "DARC-Funktreff im Hackerspace Bremen" jedoch auch noch etwas anderes vorbereitet.
Um Hr. Bovenschulte die Möglichkeiten des Amateurfunk nicht bloß nur vorzuführen, sondern auch selbst ein Teil davon zu werden, haben wir ihn mit dem entlegenstem Ort direkt in Kontakt gebracht, in dem ein Bremer Institut eine Station aufgebaut hat:
Die Neumayer-Station III in der Antarktis!

In der Neumayer-Station III befindet sich aktuell das Überwinterungsteam 42. Mit dabei ist der Funkamateur Karsten Böddeker DM2KX, verantwortlich für die Technik und IT, sowie Alicia Rohnacher, Geophysikerin und Seismologin, die ebenfalls sehr gerne den Kontakt mit Andreas Bovenschulte herstellen wollten.
Eine verlässliche Amateurfunkverbindung zwischen der Antarktis und Bremen ist über den geostationären Amateurfunksatelliten QO-100 möglich. Die neue Funkanlage hierfür wurde gerade erst vor wenigen Monaten von der AMSAT-DL gebaut und von Felix Riess DL5XL auf der Neumayer-Station III installiert. Auch konnten Charly Eichhorn DK3ZL, Felix Riess DL5XL, die AMSAT-DL und das Alfred-Wegener-Institut leicht für diese Idee gewonnen werden. Eine entsprechende Anlage wurde von Jens Rosebrock DG7BBP daher kurzerhand auf dem Dach der Schule installiert.

Am Freitag, den 17.06. tauschten sich in einem 10minütigem Funkgespräch Andreas Bovenschulte, Karsten Böddecker und Alicia Rohnacher über das Leben und Forschen in der Antarktis aus.
Hierbei ging es nicht nur um den aktuellen Wetterbericht mit "milden" -15°C, sondern auch um die spannende Forschung von Alicia Rohnacher zur Ausbreitung von seismologischen Wellen rund um den Erdball. Und es stehen sogar bald Feierlichkeiten an. Das Mittwinter-Fest am 21. Juni ist der größte Feiertag in der Antarktis.
Zuerst gab es jedoch erstmal den Geburtstag von Karten Böddeker zu feiern.
Natürlich nutze auch Andreas Bovenschulte diese einmalige Gelegenheit, Geburtstagsgrüße direkt in die Antarktis zu senden.

Eine Aufzeichnung ist hier zu finden: https://www.youtube.com/watch?v=eRysupT-e9g

06.06.2022 Fieldday OV N12

Der Fieldday des OV Minden N12  findet von Freitag, 22. bis Sonntag 24. Juli 2022 wieder auf dem Sportplatz Päpinghausen/Cammer statt. 

Platz zum Antennenspannen ist um das Spielfeld herum reichlich vorhanden. Es besteht die Möglichkeit zu zelten oder im Wohnmobil zu übernachten.
Grill und Küche sorgen für die nötige Stärkung.  Anmeldungen und weitere Informationen bei Ralf, DL9YEN unter DL9YEN(ätt)darc.de.

Auch Tagesgäste sind gerne gesehen.

Wir planen folgende Akivitäten :
•    KW- und UKW-Funk
•    Gartenfuchsjagd (4 Füchse rund um den Sportplatz)
•    Bastelstation
•    Morsediplom
•    Lichtsprechen
•    Satellitenfunk über QO-100
•    Informationen zum Amateurfunk

Los geht es freitags um 12 Uhr. Am Samstag ab 15:00 Uhr trifft sich die Kaffeerunde und den Abschluss bildet am Sonntag ab 10:00 Uhr ein Kofferraum-Flohmarkt.


Die Abreise ist bis 12:00 Uhr vorgesehen. 

Günter DD4WU
 

10.05-2022 Referenten des Distrikt Nordsee vom Vorstand benannt

Distrikt Nordsee bestätigt Referenten in ihren Ämtern und bildet weitere Referate

 

Schon auf der Distriktsversammlung am 10.04.2022 in Delmenhorst freute sich der Distriktvorstand auf zwei weitere Jahre vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit mit seinen Referenten. Lediglich Hinni Blikslager, DB8WK, hatte im Vorfeld angekündigt, nach langjährigem Engagement das EMV-Referat abgeben zu wollen. Ein besonderer Dank geht an Hinni für seine tatkräftige Mitarbeit, aber auch an die Ortsverbände, die nun bei der Suche nach Neubesetzung erfolgreich unterstützen! Außerdem können nun auch die Bereiche "Notfunk" sowie "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" besetzt werden.

 

Die Referenten wurden nun auch offiziell wie folgt in ihren Ämtern bestätigt:

 

Referat für Presse-

und Öffentlichkeitsarbeit       Jens Knorr, DK2KL

Webmaster                              Norbert Schmidt, DL9BBG     

Funkbetriebs-Referat             Udo Witte, DJ4FV

Rundspruch-Referat               Nils Prause, DO6NP

AJW-Referat                              Mathias Pianta, DH6MP und Daniel Wendt-Fröhlich, DL2AB

EMV/EMVU-Referat                 Manfred Krüger, DL5DAM

VUS-Referat                              Jens Schoon, DH6BB

YL-Referat                                 Lisa Schramm, DL4LIZ

Notfunk-Referat                      Thomas Hillen, DF2TH

Diplom-Referat                        Hubertus Golz, DJ1HN

 

Die Kontaktadressen sind auf der Distrikts-Webseite zu finden.

 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

04.05.2022 Deutsch-Niederländischen-Amateurfunker-Tage 25. bis 28. August 2022

Es ist endlich wieder so weit.

 

Wir können wieder wie früher eine DNAT organisieren.

 

Da wir viele sachen neu organisiert haben, wird das meiste jetzt per email gesendet.

Es war eben suchen nach die richtige email adressen, wir hoffen auch das sie die emails nicht doppelt erhalten, aber besser doppelt als gar nicht.

 

Falls wir jemand vergessen haben, oder nicht auf unsere liste ist, bitte melden
 

weitere Infos hier

Mit freundlichem Gruß

73 


Helmut Mulder DG9YIH  Flohmarktleiter
flohmarkt (at) dnat.de


und bei sonstige fragen
Jan G. Stadman DJ5AN / PA1TT
info (at) dnat.de

24.04.2022 Distriktsweiten Fieldday - ein "Distrikts-Camp" - im Aue-Camp geplant

                     Mitarbeit, Hilfe und Unterstützung gesucht

 

Um was geht es?

Auf der Distriktsversammlung in Delmenhorst wurde die Idee vorgestellt: Wir wollen einen weiteren Schritt im Distrikt Nordsee machen und erstmals einen distriktsweiten Fieldday - ein "Distrikts-Camp" - unter Beteiligung möglichst vieler Ortsverbände durchführen.

 

Ort?

Das DARC-Aue-Camp in Wildeshausen liegt zentral und gut erreichbar im Distrikt. Hier finden wir die richtige Unterstützung und beste Voraussetzungen (weiträumige Fläche, Strom, Wasser, sanitäre Einrichtung). Wer möchte, kann das gesamte Wochenende dabei sein oder auch nur tagsüber teilnehmen.

 

Zeitraum?

Letztes Wochenende im September (23. - 25.09.2022), von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag. Es kann vor Ort im eigenen Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil/Auto übernachtet werden. Verpflegung wird zentral geplant, wobei vorzugsweise gegrillt werden soll. Darüber hinaus sind angekündigte Kuchen- und Salatspenden immer willkommen!

 

Was haben wir gemeinsam vor?

Es gibt schon ein paar erste Überlegungen für gute Programmpunkte, aber natürlich sind wir sehr auf Eure Ideen gespannt. Macht als OV gerne dazu Vorschläge, denn es soll ein vielseitiges, interessantes Wochenende werden. Ebenso wird eine gewisse Organisation benötigt - und auch dafür brauchen wir Eure Unterstützung und Mithilfe. Welcher Ortsverband verfügt beispielsweise über große Zelte/Pavillons, Sitzgelegenheiten und Tische, Großgrill, funktechnisches Equipment etc., kann das mitbringen und aufbauen? 

 

Wer macht mit?

Ganz klar - beim ersten Mal fehlen Erfahrungswerte. Es ist komplettes Neuland für uns alle. Darum starten wir hiermit einen ersten Aufruf und erbitten Antwort (auch bei Nichtteilnahme) bis Ende Mai: Welcher Ortsverband hat Interesse und schätzt (!) dabei seine OV-Übernachtungs-/Tagesgäste-Teilnehmer wie hoch ein?

 

Kontakt

Informationen, Rückfragen, Vorschläge usw. bitte per Mail an den DV (dl9bcp(at)darc.de).

 

Weitere Neuigkeiten und Infos folgen.

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

12.04.2022 Distriktsversammlung bestätigt Vorstandsarbeit


Am Sonntag, 10.04.2022 tagte die Versammlung des Distrikt Nordsee (I) nach zwei Jahren Corona-Zwangspause endliche wieder als Präsenzveranstaltung. Zwei Drittel der I-Ortsverbände hatten dazu ihre Vertreter nach Delmenhorst entsandt. Zu den anstehenden Wahlen trat der Vorstand erneut geschlossen an. Günter Erdmann (DL9BCP) (mitte) wurde dabei als DV im Amt bestätigt, ebenso die beiden Stellvertreter Wolfgang Lux (DL8BBC) (links) und Rainer Becher (DO1BR) (rechts).

Es gab viele Pokale, Urkunden, Leuchttürme und Ehrungen zu überreichen. Gerhard Müller, DJ1KN, wurde mit der Silbernen Ehrennadel des DARC geehrt für sein Engagement als Rundspruchsprecher im Bremer Raum. Dieses Amt übt er - nahezu wöchentlich - seit 43 Jahren in bisher 1.931 Rundsprüchen aus.

Anschaulich berichteten Daniel (DL2AB) und Andreas (DF8OE) in einer Präsentation über den gemeinsamen ISS-Schul-Kontakt mit Bremen und Sulingen.

 

29.03.2022 -- 9. Pappbootregatta in Vegesack

Am Samstag den 28.Mai 2022 wird der OV I14 Vegesack mit einem eigenen Stand und Amateurfunkpeilen bei der Pappbootregatta vertreten sein.
Der OV würde sich freuen, wenn der eine oder andere den Weg zu der Veranstaltung finden würde.


Jens Knorr - DK2KL
OVV I14

18.03.2022 12. Antennentestwochenende - I18 - "Große Höhe"

Termin:        Fr 29. April - So 01. Mai 2022
Ort:               Bundeswehrstandortübungsgelände „Große Höhe“


Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause plant der OV I 18 Delmenhorst wieder ein Antennentestwochenende auf der „Großen Höhe“ in Delmenhorst Adelheide.

Wir hoffen, dass die Veranstaltung nach den aktuellen Regeln mit Abstand und Vernunft stattfinden kann.

Es sind wieder verschiedene Praxisversuche mit Antennen zum Aufbau, Messung, Test und Vergleich geplant – z.B.

  • 160 m Vertikalantennen mit Spule oder Topload an 18m Spiderbeammasten
  • 40 m V-Antenne
  • 40 m Vertikal Up-and-Outer
  • Folding Hexbeam
  • ZS6BKW / W3DZZ

Am Freitagabend gibt es wieder einen interessanten Vortrag zur Antennentechnik im Zelt.

Daneben soll natürlich auch wieder reichlich gefunkt, geklönt, gefachsimpelt und gut gegessen werden!

Interessierte aus den umliegenden Ortsverbänden sind aufgefordert und eingeladen, mitzumachen und sich aktiv zu beteiligen.

Gerne auch mit eigenen Antennen, Geräten und Ideen.

Es kann wieder vor Ort – z-B. im eigenen Zelt oder Wohnwagen übernachtet werden.

Tagesgäste sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen.

Die Verpflegung wird wieder zentral organisiert, aber Salatspenden werden natürlich gerne angenommen.

Daher bitte unbedingt anmelden!

Einfach über diese Umfrage:  https://www.surveymonkey.de/r/PFC8DMZ

Oder per Mail an: dg9bfp(at)darc.de (Tag, Übernachtung ja/nein, Grillen, Frühstück, Helfe gerne bei,…)

Die Einweisung erfolgt über das Delmenhorster Stadtrelais DB0DEL auf 439.000 MHz.

Hoffe wir sehen uns auf der Wiese!

VY 73 Tobi

DG9BFP

15.03.2022 Distriktsversammlung 2022

Am Sonntag, den 10.04.2022 findet die diesjährige Distriktsversammlung statt. In diesem Jahr stehen auch wieder Wahlen zum Distriktsvorstand an.

Veranstaltungsort ist das "Haus Adelheide", Abernettistr. 43 in 27755 Delmenhorst.

 

Alle Ortsverbände wurden zwischenzeitig per Mail eingeladen, und der Distriktsvorstand geht davon aus, dass jeder OV seinen Vorsitzenden, Stellvertreter oder ein mit Vollmacht versehenes OV-Mitglied entsendet. Falls ein OVV kein Einladungsschreiben erhalten haben sollte, bitte umgehend den DV informieren. Bei zwischenzeitigen Änderungen im OV-Vorstand - z.B. nach Wahlen - bitte die Einladung an die nun zuständige Person weiterreichen.

  

Es besteht auch wieder die Möglichkeit der Teilnahme an einem warmen Mittagsbuffet. Dazu sich bitte unbedingt - und bis spätestens 02.04.2022 - verbindlich bei Tobi Ahrens, DG9BFP (email dg9bfp(at)darc.de) anmelden. Jede Anmeldung wird mit einer Bestätigungsmail quittiert.

 

In der nächsten Zeit soll es durch die Landesregierungen weitere Erleichterungen der Corona-Beschränkungen geben. Trotzdem bildet die am Tage der Versammlung bestehende niedersächsische Corona-Schutzverordnung die Grundlage, ggfs. behördliche Einschränkungen sowie eventuelle Vorgaben des Wirtes. Das heisst, dass vor Zugang unter Umständen Geimpfte, Genesene und/oder Getestete ihren Status nachweisen müssen!

 

Ich freue mich schon sehr darauf, Euch endlich wieder am 10. April in Delmenhorst persönlich begrüßen zu können!

 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV I                                                                                           

09.02.2022 Distriktsversammlung 2022

Mit E-Mailversand an die OVV und stellvertretenden OVV via Nordsee-Mailverteiler startete am 08.02.2022 die "Operation Distriktversammlung 2022". Wir hoffen, dass die Corona-Pandemie soweit beherrschbar sein wird, dass am Sonntag, 10. April in Delmenhorst endlich wieder eine DV in Präsenz stattfinden kann. In dem ersten Schreiben erfolgte nun zunächst ein Wahlaufruf, da turnusmäßig der Distriktvorstand gewählt werden muss. Außerdem können bis zum 27.02.2022 Anträge an die Distriktversammlung gestellt werden. Die Tagesordnung und alle weiteren Informationen werden rechtzeitig vor dem Termin ebenso über den Mailverteiler verschickt werden. Falls ein OVV bzw. stellv. OVV keine Mail erhalten hat, bitte eine kurze Rückinfo. Dasselbe gilt bei zwischenzeitigem Amtswechsel. Der Distriktvorstand geht davon aus, dass auf der Versammlung jeder Nordsee-OV mindestens durch einen stimmberechtigten Delegierten vertreten sein wird.

 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

06.02.22 Diplom „400 Jahre Vegesacker Hafen“

Der Hafen in Bremens Stadtteil Vegesack feiert in diesem Jahr seinen 400. Geburtstag. Zu diesem Anlass bringt der DARC OV Vegesack I14 ein Sonderdiplom heraus.

 

Punkte für das Diplom können in der Zeit vom 1.1.2022 bis 31.12.2022 durch Kontakte mit Mitgliedern des OV I14 sowie dessen Clubstationen gesammelt werden.

 

Dabei zählt jeder Kontakt mit
 

  • einem Mitglied des OVs I14 je 25 Punkte

  • einer der Clubstationen DF0RY, DK0DLR, DK0PB und DO0BVS je 50 Punkte

  • einer der Clubstationen DK0MTR und DK0MTS mit dem Sonder-DOK VH400 je 100 Punkte

     

Zur Erlangung des Diploms sind 400 Punkte notwendig, die auf allen Bändern und Betriebsarten erarbeitet werden können. Je Band und Betriebsart jedoch nur einmal.

 

Das Diplom kann beantragt werden bei Erika Mosch, DO1BEM, Diplommanagerin I14 unter der email Adressedk0mtr@darc.de. Als Beleg ist der eigene Logbucheintrag über die getätigten Verbindungen einzureichen.

 

Das Diplom wird wahlweise in Papierform oder elektronisch im pdf-Format versandt.

Der pdf Versand ist kostenlos.
Die durch die Zusendung des Diploms in Papierform entstehenden Kosten in Höhe von 5€ sind vorab zu entrichten. Informationen dazu werden nach Beantragung des Diploms übermittelt.

 

04.02.2022 Amateurfunkkurs in Bremen mit einer Überraschungsaktivität gestartet

Zum Klasse-E-Kurs in Bremen haben sich 62 Interessierte angemeldet, davon rund 20 aus Bremen und Niedersachsen. Beim Infoabend wurden  unterschiedlichen Facetten des Amateurfunks näher gebracht und erste Materialien sowie die Kursreferenten vorgestellt. Auch für eine Vorstellungsrunde der Teilnehmenden war noch eine Stunde Zeit. Dabei stellten wir fest, dass dieses Mal sehr viele Interessierte mit Selbstbauerfahrung, beruflichem Hintergrund oder Flug- und Seefunkschein sind. Der Anteil der CB-Funk-Erfahrenen war in den letzten Jahren bereits rückläufig, beträgt dieses Mal jedoch nur noch rund ein Drittel der Teilnehmen. 

Um die Möglichkeiten im Amateurfunk zu unterstreichen und den Teilnehmenden einen kleinen Ansporn zu geben, haben wir beim ersten Lektionsabend eine Besonderheit für die nun bereits 74 Teilnehmenden eingebaut.
Felix Riess DL5XL, der nur noch wenigen Wochen auf der Neumayer-Station ist, bot uns bereits im Vorfeld einen Sked an. 
Wir haben daher die tolle Gelegenheit genutzt und mit dem Onlinekurs einen Funkkontakt über QO-100 in die Antarktis durchgeführt. 
Dazu baute Jens Rosebrock DG7BBP seine QO-100 Station in die Videokonferenz ein und stellte die Verbindung zu DP0GVN her. In einem Interview mit Daniel DL2AB, Mathias DJ9MD und den Kursteilnehmenden stellten Theresa DC1TH und Felix DL5XL in rund 15min ihren Weg zum Amateurfunk und in die Antarktis, sowie die wissenschaftlichen Projekte und ihre Arbeit vor. Das war sehr beeindruckend und eine wunderbare Einleitung zum ersten Lektionsabend. 
Ein dickes Danke geht nochmal an Theresa und Felix für die tolle Möglichkeit. Ganz besonders geht der Dank aber auch an Jens DG7BBP, der die technische Umsetzung schön gelöst und den Teilnehmenden anschließend seine QO-100-Station vorgestellt hat. 
Eine Aufzeichnung dazu findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=VMAR_HOY6DI
 

Archiv 2021

Archiv 2021

31.12.2021 Amateurfunkkurs der Klasse E ab dem 27.01.2022 in Bremen

Der "DARC-Funktreff im Hackerspace Bremen" bietet ab dem 27. Januar 2022 wieder einen Einsteiger-Lehrgang für die Amateurfunkklasse E an!
Der Kurs findet online statt. Lektionsabende finden über ca. 5 Monate jeden Donnerstag von 19:15 bis ca. 22:00 statt. Je nach Möglichkeit ergänzen wir die Lektionsabende auch mit gemeinsamen Aktivitäten.
Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos, jedoch müssen Kosten für Taschenrechner, Prüfung, Zulassung und ergänzende Materialien von allen selbst getragen werden.
Das Lektionsmaterial steht online kostenfrei zur Verfügung, kann jedoch auch in Buchform gekauft werden. Auch ein wissenschaftlicher Taschenrechner wird benötigt.

Da wir Dich gerne in der "Ham-Radio-Community" begrüßen würden, bereiten wir Dich in unserem Kurs für die Prüfung der Klasse E vor.
Diese kann später auf die Klasse A erweitert werden, wofür wir auch regelmäßig 6monatige Erweiterungskurse anbieten.
Weitere Infos zum Kursangebot, Voraussetzungen, Kosten sowie zur Anmeldung sind hier zu finden:
https://funkfreun.de/hb


vy 73 de
Daniel DL2AB

10.12.2021 ISS-Schulfunkkontakte in Bremen und Sulingen am Donnerstag, den 16.12.2021

Seit einigen Monaten laufen in Bremen und Sulingen die Vorbereitungen für einen gemeinsamen ISS-Kontakt mit dem ESA-Astronauten Matthias Maurer.
In Bremen haben die Auszubildenden im "Technischen Bildungszentrum Mitte" unter anderem die Antennenanlagen und Rotorsteuerungen selbst gebaut. Dabei wurden sie von den Funkamateuren aus Ortsverbänden in Bremen und umzu, sowie dem Hackerspace Bremen begleitet.
In Sulingen haben die Amateurfunk-AGs unter Leitung von DF8OE eine 5 Element Kreuzyagi gebaut. Da möglichst viel selbstgebaut sein sollte wurde unter Verwendung von zwei DiSEQ-Satellitenrotoren eine AZ/EL Befestigung konstruiert, diese wurde mit einem Arduino verheiratet der dann die Kreuzyagi während des Kontaktes nachsteuern wird.
Die SchülerInnen haben sich sehr auf dieses Ereignis gefreut und mit viel Motivation ihr Wissen in technischen und astronomischen Themen erweitert.

ARISS hat uns dafür nun den ISS-Überflug am Donnerstag, den 16.12. um 11:45 bestätigt.
Da wir vor Ort keine Gäste empfangen könnten, werden die ISS-Kontakte aus Bremen und Sulingen live übertragen.
Der Stream aus Bremen beginnt um 10:30 Uhr mit einer kleinen Raumfahrttour durch die Luft- und Raumfahrtstadt Bremen.
Der Stream aus Sulingen startet um 11:30 mit einer kurzen Ansprache der Schulleitung sowie von DF8OE.

Weitere Informationen mit Link zu den Streams und weiteren Informationen sind jeweils hier zu finden:
- TBZ Bremen: https://funkfreun.de/tbz
- CPS Sulingen: https://www.amateurfunk-sulingen.de/forum/index.php?board=4;action=display;threadid=1830;start=0

*Seid gerne live dabei und drückt uns die Daumen!*

(Info von Andreas DF8OE und Daniel DL2AB - beide stellvertretene Vorsitzende und AJW-Referenten ihrer Ortsverbände I40/Sulingen und I04/Bremen)

"

Vy 73 de
Daniel DL2AB

08.11.2021 Bastelabend bei I43

Hallo liebe Funkfreunde,

wir das heißt der OV-Niedergrafschaft hat nach 2 Jahren Coronapause einen neuen Bastelkurs, für Jugendliche ab 11 Jahren, angefangen.
Der Bastelkurs findet, zwischen den Herbst- und Osterferien, jeden Donnerstag von 18:30 bis 20:00 Uhr in unserem OV-Heim statt.
Beim ersten Abend am 04.11.21 waren 9 Jugendliche anwesend.

Die Teilnehmer waren mit großen Eifer beim Basteln.

VY 73
Geert DF3BM

14.09.2021 Jahreshauptversammlung des DARC-Auecamp

Das DARC-Camp e.V. in Wildeshausen führt am Freitag, 22.10.2021 auf dem Gelände des Campingplatzes seine Mitgliederversammlung durch.
Beginn ist um 16 Uhr. Neben Berichten der Amtsträger, einer Satzungsänderung und Planungen für 2022 soll auch der Vorstand neu gewählt werden. 
Die Veranstaltung ist öffentlich.
Der Zutritt zur JHV ist von der 3G-Regel abhängig. Teilnehmer und Gäste  müssen also getestet, genesen oder vollständig geimpft sein.
Einladung zur JHV als PDF

Achim Breuer, DL3EBB, 1. Vorsitzender DARC-Camp e.V.

14.09.2021 Online-Treffen der kleinen Ortsverbände im Distrikt am 12.10.2021

Für Dienstag, 12.10.2021 ist ein zweites Online-Treffen geplant, welches sich an die eher kleineren Ortsverbände in unserem Distrikt wendet. Beim Distrikt Nordsee handelt es sich ja hauptsächlich um einen ländlichen Flächendistrikt mit einigen wenigen Zentren. Deswegen haben unsere Ortsverbände oft auch nur geringe Mitgliederzahlen. Je kleiner eine Gruppe wird, umso schwieriger ist es, ein aktives OV-Leben zu gestalten. Der Distrikt Nordsee möchte die Vielfalt und Eigenständigkeit seiner Ortsverbände nach Möglichkeit erhalten und bietet mit dieser Online-Veranstaltung den OV-Verantwortlichen seine Unterstützung und Hilfe an.
Einladungen erhält der gleiche Personenkreis wie zum ersten Treffen im April. Weitere Interessierte, die teilnehmen möchten,  wenden sich bitte per Mail vorab an den DV (email: dl9bcp (at) darc.de). 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I
 

14.09.2021 3. Online-Mini-DV am 03.10.2021

Der Distriktvorstand möchte alle OVVs, OV- und Distrikt-Funktionsträger sowie Interessierte zur nächsten Online-Mini-DV einladen.
Das Treffen findet statt am Sonntag, 03. Oktober 2021 um 18:00 Uhr (MESZ) auf dem BBB-Konferenzserver "treff.darc.de" im Raum "Distrikt Nordsee (I). Die Dauer ist wieder für maximal zwei Stunden vorgesehen. 
Neben Informationen aus dem Distrikt geht es unter anderem aktuell um Informationen über die Änderungen und Neuerungen zur zukünftigen Kassenverwaltung und OV-Buchhaltung. 
Die Log-In-Daten zum Treffen wurden allen Ortsverbandsvorsitzenden im Voraus mitgeteilt und können dort erfragt werden. Benötigt wird ein Computer mit Internetzugang und - wenn vorhanden - Mikrofon bzw. Headset.
Der Distriktvorstand würde sich sehr über zahlreiche Resonanz aus den Ortsverbänden freuen.


Günter Erdmann, DL9BCP, DVI
 

23.08.2021 ILLW 2021 OV Vegesack

OV-übergreifende Unterstützung
 
Anlässlich des diesjährigen International Lighthouse- / Lightship Weekends (ILLW) wurde nach langer Ruhephase an diesem Wochenende das Clubrufzeichen DK0MTS des Ortsverbandes Vegesack reaktiviert.

Da die Clubstation DK0MTR an Bord des ehemaligen Werftschleppers Regina zeitgleich für Besucher geöffnet war, zeichnete sich bereits im Vorfeld ein personeller Engpass ab. Spontan erklärten sich Matthias Renken (DL9BDI) und Harald Harders (DJ2II) aus den OVen Bremen (I04) und Grafschaft Hoya (I17) zur  Ortsverbandsübergreifenden Unterstützung bereit und fanden sich an beiden Tagen in der Signalstation in Bremen-Vegesack ein.

Auch wenn die Funkverbindungen recht überschaubar waren, so lag der Spassfaktor um ein Vielfaches höher. Ein großer Dank gilt allen Aktiven, die beide Stationen on Air brachten und interessierten Besuchern der Maritimen Meile Vegesack ihr Wissen und die Begeisterung über den Amateurfunk vermittelten.

Im Namen der Mitglieder des OV Vegesack

Jens Knorr - DK2KL (OVV)
 

04.08.2021 OV i01 Ammerland

Am 31.07.2021 hat der OV Ammerland seine Mitgliederversammlung abgehalten.
Als Wahlleiter wurde Wolfgang - DO8WF von seinem Wahlhelfer Bernd - DO1BSW tatkräftig unterstützt.

Zur Wahl des OVV hat sich nach Rücksprache der Amtsübernahme nur ein OV-Mitglied bereiterklärt.

Bernd Steiner – DO1BSW wurde mit 13 „Ja“, 3 „Nein“, 3 „Enthaltungen“ und 1 „ungültigen“ Stimme gewählt.

Zur Wahl des stellv. OVV haben sich nach Rücksprache der Amtsübernahme zwei OV-Mitglieder bereiterklärt.

auf Dieter Weber – DK4DW entfielen 10  „Ja“ Stimmen
auf Martin Kessler – DC0MK entfielen 9   „Ja“ Stimmen
ungültige Stimmen   1

Somit wurden  Bernd Steiner – DO1BSW als OVV und Dieter Weber – DK4DW als stellv. OVV gewählt.

Herzlichen Glückwunsch und gutes Gelingen dem neuen OV-Vorstand.

29.07.2021 Erfolgreiche Prüfungen beim Nordseekurs

Letzte Woche und am letzten Montag waren 8 Teilnehmende vom Nordseekurs in Hamburg und hatten dort ihre Amateurfunkprüfungen.

Wir gratulieren Jelto DO1JEL, Florian DO2FLE, Jens DO3LH, Manfred DO4XX, Stefan DO5EE, Marcus DO5MN, Marco DO7OO und Henning DO9PHB zu Ihren 
bestandenen Prüfungen.
Danke für Euer Durchhaltevermögen und eine 100%ige Erfolgsquote.
Natürlich drücken wir noch den Teilnehmenden Hans-Gerd für nächste Woche und Kirk im September die Daumen!
Zur Überbrückung haben wir mit den Teilnehmenden bereits die Lektionen der Klasse A begonnen, die wir nach den E-Wiederholungen in den letzten Wochen nun wieder aufnehmen werden. Mit den A-Prüfungen rechnen wir im November.

vy 73 de
Daniel DL2AB
 

05.07.21 Amateurfunkprüfungen in Hamburg

Nachdem in den letzten Wochen an vielen anderen Prüfungsstandorten der Bundesnetzagentur bereits Termine angeboten wurden, haben nun auch die Teilnehmenden des Distriktskurses ihre Prüfungseinladungen nach Hamburg erhalten.
Laut Terminübersicht sind in Hamburg zur Zeit noch Prüfungstermine am 02.08. frei. Wer sich also in den letzten Monaten auf die Prüfung vorbereitet hat, sollte sich schnell anmelden. 
Unseren Teilnehmenden vom Distriktskurs drücken wir die Daumen für ihre Prüfungen der Klasse E. Anschließend werden wir den bereits laufenden A-Kurs mit rund 10 Teilnehmenden fortsetzen und hoffen, dass im November wieder Prüfungen möglich sind. 

Daniel DL2AB

01.07.2021 im August, Grillen in Wilhelmshaven

Hallo,
Unser Jährliches OV - Grillen in der Ruscherei steht wieder an.


Wir treffen uns am Samstag, den 14.08.2021 ab 15:00 Uhr in der Ruscherei, Ubbostraße 1, 26386 Wilhelmshaven.
Gäste, Freunde, Interessierte sind erwünscht und Herzlich Willkommen. 
Eine Anmeldung ist erforderlich. 

73 de Claus, DG9BHD, OVV I16 Wilhelmshaven
 

27.06.2021 53. DNAT findet am letzten Augustwochenende statt.

Hallo DARC Funkfreunde,

 

Nachdem wir diese Woche ist endlich die Antwort von der Stad Bad Bentheim gekommen haben wir ein treffen geplant.

 

Heute ist es uns weiter gelungen, das wir ein Amateurfunk Gerätemarkt . Flohmarkt abhalten koennen

 

Wir hoffen damit einige Funkfreunde die Gelegeheit zu bieten sich zu treffen,

Es wird dabei ein Programm geben mit unter anderum Fahradmobilwettbewerb (Fietsmobilwettbewerb)  und Fuxjachte.

Weitere Infos hier.

 

73 Jan   DJ5AN  / PA1TT

Het DNAT is een evenement door amateurs voor amateurs,
waarbij de grensoverschrijdende intermenselijke contacten het hoofdthema zijn.
De DNAT is zonder winstoogmerk.

Das DNAT ist eine Amateurfunkveranstaltung durch Amateure für Amateure,
wobei die grenzüberschreitenden zwischenmenschlichen Kontakte das Hauptthema sind.
Der DNATe.V. ist ein gemeinnütziger Verein.

DNAT Vorsitzender
Dipl-Ing Jan G. Stadman
Lünner str. 5
49832 Beesten
Tel: +49 (0) 5905 945278
Email: info(at)dnat.de

23.06.2021 HAM RADIO WOLRD vom 25. - 27.06.2021

HAM RADIO World

Kurz erklärt: Dein Zutritt zur HAM RADIO World

 

Am Freitag ab 15 Uhr öffnet die HAM RADIO World ihre virtuellen Pforten und empfängt unsere Mitglieder und Funkfreunde mit einer Erlebnismesse der ganz besonderen Art. Über das DARC-Portal gelingt der Einstieg in die Friedrichshafener Messewelt ganz einfach mit einem Klick auf das Banner oben rechts. Drei Tage volles Vortragsprogramm und eine 2-D-Messewelt versprechen schon jetzt ein abwechslungsreiches und interessantes Wochenende.

 

Ein direkter Einstieg gelingt auch über https://ham.darc.de .

 

Das ehrenamtliche Team der HAM World um Projektleiter Oliver Schlag, DL7TNY, hat für den Einstieg ein Erklärvideo auf deutsch und englisch erstellt:

 

https://youtu.be/4p1jekiqVXc

https://youtu.be/iUv-zMu8Thw

 

ACHTUNG: Das Vortragsprogramm wird täglich aktualisiert und ergänzt. Die aktuelle Version findet Ihr unter https://www.darc.de/nachrichten/veranstaltungen/#c9487

Dort werden in Kürze auch weitere Informationen zu den Sprechzeiten der Distriktsvorstände an den Ständen hinterlegt.

 

Der Vorstand des DARC e.V., die Referenten, Vereine und Verbände sowie die Mitarbeiter der Geschäftsstelle sind am Wochenende für Euch vor Ort und freuen sich auf ein Wiedersehen – auf Distanz!

 

Der Eintritt zur HAM World ist kostenlos!

 

Steffi Heine, DO7PR

Öffentlichkeitsarbeit DARC e.V.

09.06.2021 Material-Fundus im Distrikt Nordsee

Wer hat was? wer kann etwas verleihen?

Nordsee-Ortsverbände konnten sich bisher schon die Distrikt-Peiler für eigene Fuchsjagden oder für die Öffentlichkeitsarbeit den mobilen Messe-Stand ausleihen. Und das AJW-Referat möchte die Zuwendungen aus dem AJW-Fond verwenden, um eine kleine Mikrofonanlage und einen Beamer für Schulungszwecke zur Verfügung zu stellen, was natürlich auch beim Distrikt-Workshop eingesetzt werden kann. Der Distrikt Nordsee würde das Angebot dann mit einem zweiten Geräteset ergänzen. Aber auch in den Ortsverbänden gibt es bestimmt viele Materialien, die irgendwann einmal - vielleicht auch mit zentralen Fördergeldern - angeschafft wurden, jedoch nur wenige Male im Jahr selber benötigt werden und ansonsten ungenutzt vor sich hin schlummern. Warum diese nicht anderen OVs, Ausbildungskursen oder Ferienpassaktionen mit zur Verfügung stellen, wie Beamer, Lötstationen und Werkzeugkoffer für Bastelaktionen, etc.?

 

Natürlich müsst ihr als OV damit einverstanden sein, die Dinge an Andere verleihen zu wollen. Der Distrikt möchte deshalb eine Online-Datenbank auf seiner Webseite erstellen über Equipment, welches ein OV dem anderen zur Verfügung stellen möchte. Dafür brauchen wir Deine Unterstützung. Unsere Bitte: Schicke (an do1br(at)darc.de) eine möglichst ausführliche Inventarliste, den zuständigen Ansprechpartner und den Lagerort, damit die Hilfe zur Selbsthilfe starten kann. Danke für Deine Kooperation!

 

DO1BR, Rainer

stellv. DV-I

05.06.2021 Bericht vom Hamnet-Treffen im Distrikt Nordsee

Am vergangenen Samstag fand im Distrikt Nordsee das erste Online Hamnet Treffen statt. Im virtuellen Raum des Distriktes fanden sich über 30 Hamnet begeisterte Funkamateure ein. Mit dabei waren neben vielen Relaisverantwortlichen aus dem Distrikt Nordsee auch Vertreter aller direkt an den Distrikt angrenzenden Gebiete sowie weitere Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet. So konnte der Distrikts-VUS-Referent Jens, DH6BB unter anderem auch Jann, DG8NGN als VUS-Referent des DARC, Thomas, DG5MPQ als Fachreferent für automatische Stationen im DARC sowie Thomas, DL9SAU und Egbert, DD9QP von der DL-IP-Koordination begrüßen.

 

Neben Berichten von fast allen HAMNET-Standorten aus erster Hand wurden konkrete Maßnahmen an einzelnen Standorten besprochen und verabredet.

Einige Lücken in der Relaisvernetzung dürften dadurch geschlossen werden können. Auch konnten vor kurzem neue Standorte (wieder) erschlossen werden, so dass das Hamnet im Distrikt und über die Grenzen hinaus in nächster Zeit weiter wachsen wird.

 

Außerdem konnten Hardware und Unterstützungsleistungen vermittelt werden. So gibt es beispielsweise im Nachbardistrikt Niedersachen eine Gruppe mit Steigeberechtigung z.B. für Fernmeldetürme.

 

Auch wenn das offizielle Ende des Treffens gegen 17:30 Uhr war, gab es weiteren Austausch vieler Teilnehmer bis nach 19:00 Uhr. Insgesamt äußerten sich alle sehr positiv über die Veranstaltung, so dass es im Herbst/Winter 2021 eine Fortsetzung geben soll.

 

Was während des Treffens nur angedeutet werden konnte, ist inzwischen auch von offizieller Seite verkündet worden: Seitens der Amateur Radio Digital Communications (ARDC) gibt es eine großzügige Förderung für den Ausbau des Hamnet in Europa. An dieser Stelle sei auf den Deutschland-Rundspruch 22/2021 bzw. die DARC-Webseite verwiesen.

 

Jens Schoon, DH6BB,

VUS-Referent Distrikt Nordsee (I)

 

05.06.2021 DNAT 2021 soll stattfinden

Hallo DARC Funkfreunde,

Nachdem wir diese Woche ist endlich die Antwort von der Stad Bad Bentheim gekommen haben wir ein treffen gepland.

Wir hoffen damit wenigstenz einige Funkfreunde die gelegeheit zu bieten sich zu treffen,

Es wird dabei ein Programm geben mit unter anderum Fahradmobilwettbewerb (Fietsmobilwettbewerb)  und Fuxjachte.

 

73 Jan   DJ5AN  / PA1TT

Hier kann eine PDF-Datei mit weiteren Infos heruntergeladen werden.

 

20.05.2021 Bericht vom AJW-Nordsee-Treffen

Letzte Woche Samstag fand das angekündigte AJW-I-Treffen statt. Dabei ging es um verschiedene Themen aus den Bereichen Ausbildung, Jugendarbeit und Weiterbildung.
Der Fokus lag jedoch auf die Mittelverwendung aus der Mitgliedschaft Pro 2019 und einem gemeinsamen Kurskonzept nach der Pandemie.

Die AJW-Mittel der Mitgliedschaft Pro sollen nun für Präsentations- und Streaminghardware verwendet werden, die Ortsverbände für eigene Weiterbildungsangebote ausleihen können.
Anschließend haben wir lange über ein neues Kurskonzept gesprochen, das Präsenzkurse und Onlineangebote miteinander verbindet. Hierbei wurden die Vor- und Nachteile beider  Varianten miteinander abgewogen und ein grober Rahmen für vernetzte Präsenzkurse gezeichnet. Dieses Konzept soll Ortsverbänden ein gemeinsames Kursangebot erleichtern und auch Interessierte oder Lerngruppen ohne ein Kursangebot in der Nähe erreichen. Besonders wichtig bleibt jedoch die Praxisvermittlung und die Einbindung von Interessierten vor Ort, die mit einfachen Onlinekursen kaum möglich ist.

Diese neue Form von Kursangeboten werden wir in den nächsten Monaten noch weiter ausarbeiten, so dass wir dieses nach der Pandemie gemeinsam ausprobieren können. Momentan peilen wir einen Start ab Januar 2022 an.

Die AJW-I-Treffen werden künftig zu Quartalsbeginn stattfinden und auch über den Rundspruch und die Distriktsseite rechtzeitig angekündigt.

Wer sich auch zwischen diesen Treffen inhaltlich dazu austauschen möchte, meldet sich bitte bei AJW-Referenten des Distrikts und sollte sich auf der gemeinsamen Mailingliste eintragen lassen.

 

vy 73 de
Daniel DL2AB

15.05.2021 Hamnet-Veranstaltung im Distrikt Nordsee

Hallo zusammen,
nach längerer Zeit möchte das Distrikt-Nordsee-VUS-Referat einladen zu einem Treffen der regionalen Hamnet-Relaisbetreiber und die, die es werden wollen. Wir würden uns freuen, wenn auch interessierte Netz-Betreiber aus den angrenzenden Regionen und unserem Nachbarland Niederlande teilnehmen würden. Es geht hierbei nicht darum, grundlegende Hamnet-Verständnisfragen zu klären, sondern Verbindungsschlüsse und zukünftig verfeinerten Netzausbau zu thematisieren. 

Da die Treffen nur Online stattfinden können, bietet sich dafür der BBB-Konferenzserver des DARC an.
Termin ist Samstag, 29.05.2021 um 14 Uhr (wir planen die Dauer bis ca. 17 Uhr).
Gäste werden gebeten, vorab den Link zur Einwahl zu erfragen.

Tagesordnung:
- Übersicht des Hamnet im Distrikt und allgemeiner Hinweis auf Lücken
- Berichte der Relaisbetreiber zum aktuellen Status sowie geplante Aktivitäten 2021/22
- Fehlende und problematische Links: Welche Strecken laufen nicht gut? (Gründe, Abhilfe)
- Bedarfsermittlung Technik und Invest
- Ansprechpartner vor Ort
- Umsetzung einzelner Projekte in regionalen Arbeitsgruppen
- Weiterer Ablauf
- Sonstiges

Wir hoffen auf rege Beteiligung.
 
Mit freundlichen Grüßen - vy73
Jens, DH6BB
(dh6bb (at) darc.de)
VUS-Referat Distrikt Nordsee

04.05.2021 Zweiter Distrikts-Online-Treff erneut mit guter Resonanz

Für den späten Nachmittag am Sonntag, 02. Mai 2021 hatte der Distrikt Nordsee seine OVVs, Funktionsträger und Interessierten zu seinem zweiten Online-Meeting auf "treff.darc.de" geladen. Insgesamt konnte der Distriktvorstand und die Distriktsreferenten 44 Teilnehmer aus 27 Ortsverbänden sowie als Gast Clemens (DC2CB), stellvertretender DV von Westfalen-Nord, begrüßen.

 

Bei einem kleinen Powerpointvortrag informierte der DV dieses Mal über:

- Umgang mit Gastlinks auf "treff.darc.de"

- Attraktives Online-Ersatzangebot nach Ham-Radio-Absage

- OV-Kassenführung und Rücklagenmeldung

- Mitteilung der BNetzA zu TKG- und EMVG-Gebühren

- Zusammenarbeit mit niederländischen Funkamateuren

- Distriktstreffen zum Thema "Kleine Ortsverbände".

 

Daniel (DL2AB) und Matthias (DH6MP) aus dem AJW-Referat gaben einen Situationsbericht zu Amateurfunkausbildungen im Distrikt und dem Sachstand zu Prüfungsterminen. Für Mitte Mai ist ein AJW-Online-Treffen auf Distriktsebene in Vorbereitung. Liz (DL4LIZ) bedauerte, dass die YL-Aktivitäten sehr unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie leiden müssen. Nils (DO6NP) erläuterte die Probleme der Rundspruchredaktion wegen geringer Meldungen aus den Ortsverbänden und dadurch späten Redaktionsschlussterminen. Udo (DJ4FV) aus dem Funkbetriebsreferat informierte über die Funkwettbewerbe im Distrikt. Verzögerungen in den Auswertungen sind vielfach auf falsch ausgewählte Logbuchexportdateien zurückzuführen, die vor der Auswertung erst mühsam in das richtige Format umgewandelt werden müssen. Jens (DH6BB) aus dem VUS-Referat gab einen Ausblick zu den Planungen zu einem Online-Treffen der HAMNET-Relaisbetreiber im Distrikt für Ende Mai. Das Einladungsschreiben dazu folgt in kürze.

 

Im Anschluss ergab sich noch eine kleine offene Diskussion zu einem der angesprochenen Themen. Die Dauer der Veranstaltung betrug insgesamt knapp zwei Stunden. Der Distriktvorstand möchte sich bei allen Teilnehmern für die angenehme und konstruktive Mitarbeit bedanken! Abhängig davon, wie sich die Einschränkungen wegen Corona auch im zweiten Halbjahr weiter fortsetzen, ist für Ende September die nächste Online-Mini-DV vorgesehen.

 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I 

29.04.2021 Zwischenstand zum Onlinekurs vom Distrikt Nordsee

Ende Oktober startete der "Nordseekurs" zur Klasse E mit 22 Teilnehmenden. In den letzten 6 Monaten haben unsere 8 Referenten nun in wöchentlichen Lektionsabenden alle Prüfungsfragen erklärt und regelmäßig wiederholt.
Dadurch, dass alle entspannt von zu Hause, Arbeitsort und sogar während längeren Bahnfahrten teilnehmen konnten, hat sich die Zahl der Teilnehmenden im Kursverlauf in der Zeit kaum verändert. Es sind immer noch 17 Teilnehmende dabei.

Leider finden aktuell keine Amateurfunkprüfungen statt, so dass wir den Kurs noch nicht abschließen können. Nach ein paar Vorträgen und einer Abstimmung unter den Teilnehmenden werden wir den Kurs aber nun erweitern. Dabei werden wir die Betriebstechnik und Vorschriften zwar weiter üben, aber den Technikteil mit Klasse-A-Lektionen vertiefen. Wer bei Klasse E bleiben möchte, folgt zwar auch den A-Lektionen, bleibt aber mit den Klasse-E-Fragen am Ball, bis die Prüfungen wieder möglich sind. So geht das Wissen bis zur Prüfung nicht verloren und die Zeit wird für die Vorbereitung auf Klasse A gut genutzt.

Im Kursverlauf hat es einige gute Entwicklungen gegeben. Natürlich funktionieren Onlinekurse anders als Kurse vor Ort und es fehlte anfangs an nötigen Erfahrungen. Es konnten jedoch viele neuen Methoden und Werkzeuge ausprobiert werden. Manches davon könnten sich auch nach der Pandemie in den Präsenzkursen wiederfinden.
Eine Idee ist auch, Präsenzkurse über Videokonferenzen miteinander zu vernetzen. Der direkte Draht bei Präsenzangeboten ist zwar kaum zu ersetzen und wir wollen auf jeden Fall wieder dorthin zurück.
Das muss Onlineangebote aber nicht grundsätzlich ausschließen. Vernetzte Kursangebote könnten sich OV-übergreifend gut ergänzen und zuverlässige Kurse im Ortsverband leichter möglich machen.
Dazu könnte man auch Interessierte erreichen, die keine Kursangebote vor Ort finden, einen häufig wechselnden Arbeitsort haben oder deren Mobilität eingeschränkt ist.
Durch die Anpassung an die Pandemie ergeben sich also auch neue Möglichkeiten, die wir gerne mit allen Interessierten weiter entwickeln wollen, sobald Präsenzkurse wieder möglich sind.

vy 73 de
Daniel DL2AB
 

20.04.2021 Distrikt-Online-Treff im Mai - Alle Interessierten

Liebe Funkfreunde,

frei nach Wilhelm Busch: "Eins, zwei, drei im Sauseschritt läuft die Zeit ... wir laufen mit" ist das erste Quartal in 2021 auch schon wieder an uns vorbeigerauscht. Und Corona ist immer noch nicht ausgestanden.
Wie beim ersten Distrikt-Online-Treff Ende Januar verabredet, lädt der Distrikt Nordsee alle OVVs, Funktionsträger in OV und Distrikt sowie Interessierte ein zum zweiten Online-Treffen auf dem BBB-Konferenzserver "treff.darc.de" im Raum "Distrikt Nordsee (I)" für
Sonntag, 02. Mai 2021 um 18:00 Uhr (MESZ).
Die Dauer ist wieder für maximal zwei Stunden vorgesehen

 

Benötigt wird ein Computer mit Internetzugang, Lautsprecher, Mikrofon oder Headset, evtl. WebCam. Bitte mit dem eigenen DARC-Kennwort einloggen und dann vor Betreten des Raumes seinen Namen wie folgt strukturieren:   DOK - Rufzeichen - Name

Den Link gibt es von Günter Erdmann, DL9BCP eMail: dl9bcp (at) darc.de

Günter Erdmann, DL9BCP
Deutscher Amateur Radio Club e.V.
Vorsitzender Distrikt Nordsee (I)

 

26.03.2021 Vortrag - Balune, HF-Trafos und Mantelwellensperren OV-I04

Am 6.4.2021 ab 19:15 wird Prof. Dr.-Ing. Michael Hartje, DK5HH einen Onlinevortrag zu dem Thema halten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

Die Antennenbauzeit im Frühjahr kommt näher. Und wer Kurzwellenantennen neu errichten will, stellt sich vielleicht auch Fragen nach der Symmetrierung des Koaxkabels oder des Überganges von Anpaßgerät auf symmetrische Speiseleitung. Obwohl das ein altes Thema zu sein scheint und darüber viel geschriebenes zu finden ist, wird es einige unbekannte Einblicke in einem neuen Vortrag geben.

Dazu wird auf dem kommenden Online-OV-Abend des Ortsverbandes Bremen, I04, am 6.4.2021 bereits etwas früher als sonst um 19:30 Prof. Dr.-Ing. Michael Hartje, DK5HH, einen Vortrag über Balune, HF-Trafos und Mantelwellensperren halten.

Zu den OV-Abenden bei I04 sind, wie immer, auch Gäste herzlich willkommen. Weil es noch ein Online-OV-Abend ist, ist die "Anreise" für alle Interessierten sehr kurz. Für ein kaltes Getränk muss jeder auch selbst sorgen.

Wer teilnehmen möchte, ist am 6.4.2021 ab 19:15 auf treff.darc.de herzlich willkommen. (Der Link wird auch auf der offiziellen Webseite des OV I04 rechtzeitig zum OV-Abend erscheinen)

26.03.2021 Treff.DARC.de - Umgang mit Gastlinks

Hallo,

 

seit der Öffnung des Treff.DARC.de für OV Abende müssen wir immer wieder beobachten, dass die Gastlink-Funktion inflationär genutzt wird. Dazu ist diese Funktion nicht gedacht.
Jedes DARC Mitglied sollte seine Mitgliedsnummer und das dazugehörige Passwort kennen. Es ist das Passwort, welches auch für das Einloggen auf www.darc.de und mydarc.de genutzt wird.

Für OV Treffen oder Workshops auf dem Treff.DARC.de sollen ausschließlich die Teilnehmer-Links verwendet werden, um zu gewährleisten, dass ausschließlich DARC Mitglieder in den Raum kommen.
Dies ist auch in dem FAQ zum Treff.DARC.de nachzulesen.


Die Gastlink-Funktion ist für Externe gedacht. Externe sind in z.B. Bürgermeister bzw. Ortsvorsteher, die Feuerwehr, das THW, der Landrat usw. sowie Teilnehmer an einem Ausbildungskurs, welche noch nicht DARC Mitglied sind.
Explizit NICHT angedacht ist diese Funktion für Funkamateure welche nicht Mitglied im DARC sind. Selbst dann nicht, wenn sie dem Ortsverband freundschaftlich verbunden sind.

Dieses Verhalten kann dem Verein als "nicht satzungskonformes Verwenden von Mitgliedsbeiträgen" ausgelegt werden
Die damit einhergehenden, nicht unerheblichen Probleme gilt es also Vorfeld zu verhindern.

Bitte denke also daran, wenn du Links für deine Veranstaltungen verschickst.

Solltest Du Fragen diesbezüglich haben, so antworte einfach auf diese Email.

Eine schöne Woche und bis bald.

 

vy73 de Ron

dg2ron


---

Ronny Jerke, DG2RON

Vorstandsmitglied des DARC e.V.

www.darc.de

Home:  +49 (0) 33763 238043 (AB)

Mobile: +49 (0) 172 3215307

19.01.2021 Einladung zum Online-Distrikts-Treff am 31.01.2021

Liebe Funkfreunde,

das Jahr 2021 ist mittlerweile auch schon wieder einige Tage alt ... aber nach wie vor schränkt uns die Corona-Pandemie bei allen OV-Aktivitäten erheblich ein. An Präsenztreffen oder gemeinsame Veranstaltungen sind momentan nicht zu denken. Um sich dennoch untereinander austauschen zu können, bietet der DARC-Konferenzserver mit dem "Treff.darc.de" eine gute Möglichkeit, kontaktlos Kontakte zu pflegen. Einige Ortsverbände nutzen dieses Angebot beispielsweise für ihre virtuellen Treffen. Auch der Distriktvorstand und seine Referenten haben sich schon online getroffen.

Da leider ebenso nicht davon ausgegangen werden kann, im Frühjahr die aus den Vorjahren bekannten Mini-DVs während regulärer Zusammenkünfte abhalten zu können, wollen wir im Distrikt Nordsee einen alternativen Weg beschreiten: Der Distrikt Nordsee lädt alle OVVs, Funktionsträger in OV und Distrikt sowie Interessierte ein zu einem ersten Online-Treffen auf dem BBB-Konferenzserver "treff.darc.de" im Raum "Distrikt Nordsee (I)"für Sonntag, 31. Januar 2021 um 18:00 Uhr (MEZ). Hauptsächlich soll es dabei um gegenseitigen Informationsaustausch, gemeinsame Überlegungen und Planungen gehen. Die Dauer ist für kleiner zwei Stunden vorgesehen.

Benötigt wird ein Computer mit Internetzugang, Lautsprecher, Mikrofon oder Headset, evtl. WebCam. 
Bei Interesse kann der Link beim DV Günter DL9BCP erfragt werden.


Es ist eine gute Gelegenheit - falls noch unbekannt - dieses Kommunikationsmittel einmal selber zu testen und seine Möglichkeiten näher kennenzulernen. Der Distriktvorstand würde sich sehr über zahlreiche Resonanz aus den Ortsverbänden freuen.

Mit freundlichen Grüßen - Vy 73's

Günter Erdmann, DL9BCP
Deutscher Amateur Radio Club e.V.
Vorsitzender Distrikt Nordsee (I) 

Wecholder Str. 59
28277 Bremen

email:   dl9bcp(at)darc.de

Archiv 2020

Archiv 2020

30.11.2020 Neues aus dem Distrikt Nordsee (I)

Liebe Funkfreunde,

nach wie vor hält uns die Corona-Pandemie fest im Griff und unterbindet damit alle Präsenz-Aktivitäten im Verein. Dieses Thema ist noch lange nicht ausgestanden und wird uns leider noch eine ganze Zeit begleiten. Dank unseres Hobbies können wir trotz allem viele guten Alternativen nutzen wie regelmäßige OV-Treffs auf den Amateurfunkbändern oder Online-Meetings im Internet. Unser Privileg ist, dass wir weiterhin jederzeit gefahrlos und ansteckungsfrei untereinander Kontakt halten und uns gegenseitig informieren, miteinander über Technik austauschen oder nach alten und neuen Funkgesprächspartnern Ausschau halten können.


JHVs in 2021

In den ersten Monaten des kommenden Jahres erfolgen normalerweise die jeweiligen Mitgliederversammlungen in den Ortsverbänden. Wir wissen aber heute noch nicht, ob die überhaupt so in ihrer gewohnten Weise stattfinden können. Der DARC-Vorstand hat dazu in der OV-Info 10/2020 eine Information veröffentlicht, die sich im Anhang dieser Mail befindet: Zum einen müssen in 2020 ausgefallene JHVs nicht nachgeholt werden, zum anderen hat die Bundesregierung die Sonderregelungen zu COVID-19 bis Ende 2021 verlängert. Ob und wie OV-Mitgliederversammlungen durchgeführt werden können, soll seitens des DARC e.V. in einer späteren Information präzisiert werden. Der Distrikt Nordsee plant seine Präsenz-Mitgliederversammlung daher erst für die zweite Jahreshälfte 2021 und in der Hoffnung, dann solch eine Veranstaltung auch für alle sicher durchführen zu können. Weitere Infos hierzu folgen rechtzeitig zu gegebener Zeit.


DARC-Mitgliederversammlung

Auch die DARC-Herbst-Mitgliederversammlung fiel der Corona-Pandemie zum Opfer. Alternativ lud der DARC-Vorstand ein zu einem Online-Mitgliedertreff. Die Abstimmung zum DARC-Haushalt erfolgte im schriftlichen Umlaufverfahren. Der Distrikt Nordsee hat dabei sowohl für den Haushaltsplan 2021 als auch für den Nachtragshaushalt 2019 mit "JA" gestimmt. Wahrscheinlich folgt Anfang Dezember noch ein weiteres schriftliches Umlaufverfahren über die Einführung einer silbernen und bronzenen DARC-Ehrennadel, die als Ergänzung der bisherigen goldenen Ehrennadel zu sehen sind.


E-Mail-Erreichbarkeit

Vor einiger Zeit wurden alle "Rufzeichen(at)darc.de" - E-Mail-Accounts umgestellt. Die Nutzungsbedingungen wurden neu angepasst und mussten von den Usern bestätigt werden. Von den vormals 13.250 Accounts haben 6.484 angenommen, alle anderen wurden deaktiviert und sind nun nicht mehr über diese E-Mail-Adresse erreichbar. GMX, WEB.de und evtl. weitere Anbieter können aber auch nach wie vor Mails aus anderen "Postkästen" abholen. Es ist also durchaus möglich, weiterhin die DARC-Adresse zu nutzen, aber mit seinem eigenen Account zu arbeiten! Eine funktionierende Kommunikation über E-Mail zwischen Distrikt und Ortsverband sowie Ortsverbandsvorstand und OV-Mitgliedern ist Basis einer schnellen und reibungslosen Zusammenarbeit. Bitte überprüft, ob dies weiterhin gegeben ist und informiert über Änderungen ... nicht nur jetzt sondern gerne auch in der Zukunft. Auf der Distrikt-Webseite unter "Ortverbände im Detail" sind die uns bekannten OV-Kontakte und allgemeinen -Infos aufgeführt. Unser Webmaster Norbert, DL9BBG (noschmidt(at)nscn.de), aktualisiert und vervollständigt diese gerne und schnell.


Unterstützung DARC-Relais

Wie in den Vorjahren unterstützt der Distrikt Nordsee auch im kommenden Jahr seine DARC-Relais. Bis zum 31.12.2020 können dazu Anträge beim DV gestellt werden. Die dazugehörigen Rechnungsbelege sind dann bis spätestens 31.01.2021 nachzureichen. Die Regularien hierzu sind auf der Distrikt-Webseite unter "Downloads" nach Anmeldung nachlesbar. Bisher liegen 3 Anträge (I09, I21, I57) vor.


Distrikt-Nordsee-Referats-Sitzung 1/2020

Ende November trafen sich Distrikt-Vorstand und Referenten zu einer Online-Sitzung. Als Gast nahm Clemens, DG1YCR, der Distriktvorsitzende aus Westfalen-Nord (N), teil.

Verlässliche und sichere Aktivitäts-Planungen für das kommende Jahr sind derzeit leider nicht seriös möglich. Den nächsten Distrikt-Workshop planen wir daher für Anfang 2022, würden uns jedoch freuen, wenn wir die Zwischenzeit mit interessanten Online-Vortrags-Angeboten - nicht nur für interessierte Newcomer - füllen könnten. Themenvorschläge bitte an Daniel, DL2AB (dl2ab(at)darc.de) oder Matthias, DH6MP (dh6mp(at)darc.de), den beiden Distrikts-AJW-Referenten. Auch die Planungen zu einem Distriktscamp-Wochenende sind auf 2022 verlegt worden.

Weiter soll vermehrt auf Online-Angebote gesetzt werden wie: die Behandlung von lokalen Themen, die die Ortsverbände einer Region betreffen, Informations- und Diskussionsveranstaltungen wie beispielsweise die bekannten "Mini-DVs", sowie evtl. ein VUS-Treffen der Relaisverantwortlichen.

 

Forschungsauftrag

Wenn in Zukunft Treffen in den Ortsverbänden wieder möglich werden, ist es von Vorteil, in der Gemeinschaft sofort ein gemeinsames Themas bearbeiten zu können. Der dazu vergangenes Jahr vom Distrikt Nordsee ausgerufene "Forschungsauftrag" soll daher auch weiterhin gelten. Bei I04 Bremen beispielsweise führte das zu einer Vielzahl von Vorschlägen, die nun realisiert werden (Beispiel: NPR - New Packet Radio), und die zu einer richtiggehenden OV-Belebung beigetragen haben. Bedenkt: Mit einem Praxis-Projekt im eigenen OV wird nicht der Distrikt unterstützt, sondern die eigene OV-Arbeit gestärkt und positiv Mitglieder gebunden! Sucht ein Euch interessierendes Thema aus und macht einfach mit. Ihr werdet sehen - das bringt nicht nur Spaß oder einen Mehrwert an Wissen.


Protokoll

Das Ergebnis-Protokoll der Referats-Sitzung 1/2020 ist zu finden auf der Distrikt-Webseite unter "Downloads" und dann "Protokolle". Es ist sichtbar nach Anmeldung als Distrikt-Nordsee-Mitglied.

Eine schöne Adventszeit ... und bleibt gesund!

Mit freundlichen Grüßen - Vy 73's

Günter Erdmann, DL9BCP
Deutscher Amateur Radio Club e.V.
Vorsitzender Distrikt Nordsee (I)

 

05.10.2020 Der Distrikt Nordsee informiert

Auf seinem letzten Treffen Ende September hat der Distriktvorstand über verschiedene Amateurfunkthemen gesprochen:

Natürlich nimmt die Corona-Pandemie nicht nur bei uns im Distrikt Nordsee einen hohen Stellenwert ein. Viele Ortsverbandstreffen und OV-Aktivitäten - sofern sie denn stattfinden können - leiden oftmals unter geringen Teilnehmerzahlen, da sich nicht jedes Mitglied eine sorgenfreie Teilnahme zutraut. Auch die Lokale müssen die von den Landesregierungen beschlossenen Vorgaben umsetzen und sind gezwungen, zu begrenzen und einzuschränken. Wir werden ganz sicher noch eine Weile damit leben müssen.

Eine Distriktsversammlung wird es - wie schon zuvor gemeldet - in diesem Jahr nicht geben. Aber auch die sogenannten Mini-DVs können in 2020 leider aufgrund von Abstandsregeln, diversen Einschränkungen und nicht zuletzt wegen ungeklärter Raumfrage ebenfalls nicht durchgeführt werden. Wir möchten die Distriktversammlung in 2021 auch erst für September/Oktober grob vorterminieren in der Hoffnung, dass bis dahin die Beschränkungen und Vorgaben entfallen sein werden. Eine Entscheidung darüber bzw. ein genauer Termin kann derzeit jedenfalls noch nicht festgelegt werden. Das diesjährige Herbsttreffen der Distriktsreferenten wird in Form einer Videokonferenz für November geplant. Bis Jahresende sind in Baunatal alle persönlichen Treffen auf Bundesebene ausgesetzt. Das betrifft auch die Mitgliederversammlung im November. Der eventuelle Ausfall der JHV im eigenen OV ist in diesem Jahr aufgrund der Corona-Beschränkungen allgemein begründet. Einige OV-Vorstände haben darüber den DV informiert.

Die im Distrikt Nordsee vorhandenen zehn 80m-Peiler und sechs Peilsender sollen auf zwei Transporteinheiten aufgeteilt werden, damit sie gegebenenfalls für zwei verschiedene kleinere Events zeitgleich genutzt werden können. Jeder Ortsverband im Distrikt kann sich diese Geräte beim Funkbetriebsreferent Udo, DJ4FV, (Kontakt siehe Distrikt-Webseite) für eigene Veranstaltungen, Ferienaktionen, Öffentlichkeitsarbeit usw. gerne ausleihen.

Der Distrikt Nordsee wird - wie im Vorjahr - auch für 2020 seine DARC-Relais finanziell unterstützen. Informationen (Stand 11.2018) sind nach Anmeldung auf der Distrikt-Webseite unter "Downloads" zu finden.

Fallende oder geringe Mitgliederzahlen hindern immer mehr Ortsverbände daran, das gemeinsame Hobby im eigenen OV mit Unternehmungen, Aktivitäten, Wettbewerben usw. uneingeschränkt gestalten zu können. Ämter können nicht oder nur noch schwer besetzt werden und Wahlen finden gar nicht mehr statt. Dadurch kommt das aktive OV-Leben irgendwann ganz zum Erliegen und "nichts geht mehr". Deshalb muss die Frage nach einer möglichen Kooperation oder Fusion mit dem Nachbar-OV erlaubt sein. Der Distrikt Nordsee möchte den Vorständen regional Gespräche anbieten, um gemeinsam über Möglichkeiten, Entwicklung und nähere Zukunft zu diskutieren. Die Treffen sind für Ende 2020/Anfang 2021 angedacht. Die Ortsverbände werden dazu direkt per Mail angeschrieben.

Aufgrund des Corona-Lockdowns hatten die Ortsverbände und ihre Mitglieder kaum Chancen, gemeinsam an dem Thema "Forschungsauftrag" in der Praxis zu arbeiten. Der Distrikt Nordsee möchte seine Ortsverbände ermuntern, sich weiter damit zu beschäftigen, um dann beispielsweise auf der nächsten Distriktversammlung darüber berichten und realisierte Projekte vielleicht präsentieren zu können. Weiter gab es erste Gespräche mit dem DNAT-Vorstand über eine Intensivierung der Zusammenarbeit. Es gibt verschiedene Ideen zu einem gemeinsamen Distrikt-Camp-Wochenende auf dem Aue-Camp in Wildeshausen, nun in 2021. Hoffen wir, dass wir bald wieder richtig "in die Vollen gehen" können.

Günter Erdmann, DL9BCP, Vorsitzender Distrikt Nordsee (I)

21.09.2020 Onlinekurs für den Distrikt Nordsee. Ziel ist die Amateurfunkprüfung der Klasse E

Das AJW-Referat plant gerade einen Onlinekurs. Ziel ist die Amateurfunkprüfung der Klasse E.

Dazu werden Referenten für die Betriebstechnik-, Vorschriften- und Techniklektionen aus allen Ortsverbänden des Distrikts gesucht. Voraussetzung ist allerdings, dass sich hierfür genug Lektionsreferenten finden (>5).

Wir verwenden bei dem Kurs die bewährten Lektionen von Moltrecht und die inhaltlich gleichen Online-Lektionen des Clubs.
https://www.darc.de/der-club/referate/ajw/darc-online-lehrgang/#c160557

Bei den Lektionsabenden sollen jedoch nicht die Lektionen verlesen, sondern der Inhalt ergänzend möglichst mit eigenen Worten, Zeichnungen usw. erklärt werden.
Dazu können eigene Folien verwendet werden, es stehen dafür aber auch die Folien des AJW-Referats, der DK0TU u.ä. zur Verfügung. Ob und welche Folien, Bilder oder Videos für die jeweilige Lektion verwendet werden, bleibt dem Vortragenden jedoch selbst überlassen. Einzig der Lektionsinhalt muss mit den jeweiligen Moltrecht-Lektionen übereinstimmen, da diese den Kursrahmen vorgeben.

Der Termin wäre jeden Mittwoch ab 19:00 Uhr auf dem Konferenzserver des DARC.
Ein Lektionsabend dauert ca. 2-3 Stunden mit 2-3 Lektionen pro Abend.
Die Kursdauer wird ca. 5-6 Monate sein.
Ein entsprechender Lehrplan wird gerade von uns erstellt.

Start des Kurses wäre für die Teilnehmenden der 28.10. um 19:00 Uhr mit einem Vorstellungsabend.
Zur Vorbereitung treffen die Referenten sich am 14.10. um 19:00 auf dem Konferenzserver.

Wir würden uns freuen, wenn sich interessierte Funkamateure bei uns melden, die bei dem Kurs die ein oder andere Lektion übernehmen würden. Zu jeder Lektion sollte es auch ein Backup geben, falls ein Referent kurzfristig ausfällt. Gerne sollen hierbei auch Erfahrungen für einen OV-eigenen Kurs gesammelt werden. Der Kurs wird kostenlos angeboten - ab Dezember dann im Rahmen der DARC-Probemitgliedschaft. Die Teilnehmerzahl ist auf ~15 begrenzt.

Für die Probemitgliedschaften werden die Teilnehmenden gebeten, sich direkt mit den Vorsitzenden der gewünschten Ortsverbände in Verbindung zu setzen.
Bitte vermittelt hierbei vielleicht auch einen Kontakt vor Ort für die Praxis. Ein Ausbildungspate sollte in jedem Ortsverband zu finden sein, der neue Mitglieder aufnehmen möchte.

Für Rückmeldungen, Fragen und Anregungen sind wir per Mail an DH6MP (at) darc.de und DL2AB (at) darc.de zu erreichen.

Vy 73 de
Matthias DH6MP und Daniel DL2AB
AJW-Referat des Distrikt Nordsee/I

02.08.2020 Neue Klasse-A-Rufzeichen in Bremen

Da nun wieder Prüfungen in Hamburg stattfinden, konnte der Bremer A-Kurs nun mit 2 monatiger Verspätung abgeschlossen werden.

Auch wir haben nach den Kontaktsperren schnell auf Onlinekurse umstellen können. Zuerst haben wir freie Angebote genutzt, später dann jedoch die Konferenzserver des AJW-Referats, was sehr gut funktioniert hat.

Natürlich kann ein Onlineangebot keine Präsenztreffen ersetzen. Dieses Jahr haben aufgrund der räumlichen Distanz und der verschobenen Prüfungstermine leider nur noch die Hälfte der anfänglichen Teilnehmenden an der Prüfung teilgenommen.

 

Daher freut es uns ganz besonders, dass an den drei Prüfungsterminen in der letzten Woche alle die Klasse-A-Prüfung bestanden haben.
Wir danken Karen DL2MFG, Birte DB7LEO, Eckhard DL9ME, Felix DF1FX, Jonas DJ4WIL und Miguel DL8MTL für ihr Durchhaltevermögen und gratulieren zur bestandenen Prüfung!

 

In den nächsten Monaten holen noch zwei weitere Teilnehmende ihre Prüfungen nach. Wir drücken ihnen natürlich weiter die Daumen.

Danke an Mathias DJ9MD, Hugo DG3MAS, Christian DL5LQ, Frank DL1FSH und Manfred DH2ML die dem Kurs auch dieses Mal wieder als Referenten und im Orgateam zur Verfügung standen.

 

Bleibt gesund, vy 73
Daniel DL2AB

23.07.2020 ENAMS nimmt im Distrikt Nordsee den Betrieb auf

Das Projekt ENAMS (Electrical Noise Area Monitoring System) nimmt langsam Fahrt auf. Die Empfangssysteme sind von der Arbeitsgruppe aus dem EMV Referat des DARC, unter der Leitung von OM Klaus Eichel DL6SES (EMV-Referent des DARC), fertig gestellt worden und werden nun an die Distriktbeauftragten ausgeliefert.
Am letzten Wochenende konnte OM Hinni Blikslager DB8WK (EMV Referat Distrikt Nordsee) das erste System für den Distrikt-I in Empfang nehmen.
Dabei konnte sich DL6SES persönlich einen Eindruck vom Standort "Wohngebiet" (nach ITU Richtlinien) an der Nordsee machen.
Die Anlage wurde nun am 22.07.2020 in Betrieb genommen und liefert seitdem kontinuierlich ihre Datenpakete per Internet an den DARC Server zur Speicherung und Weiterverarbeitung. Wissenschaftlich wird das ENAMS Projekt u.a. von Prof. Dr. Michael Hartje DK5HH (I04) betreut. Der Betrieb der Systeme ist zunächst auf mindestens fünf Jahre angedacht. In diesem Zeitraum soll der Antennen Aufbau nicht verändert werden. Um Schäden durch Vandalismus vorzubeugen, werden die ENAMS-Standorte nicht veröffentlicht.
Nun sind wir alle auf die ersten Auswertungen gespannt."

vy 73 Hinni DB8WK

Zur Erläuterung:

ENAMS (Electrical Noise Area Monitoring System) ist ein über Deutschland verteiltes Empfangssystem zur Erfassung des Störpegels im Frequenzbereich von 50 kHz - 30 MHz und wurde vom DARC gestartet, da die allgemeinen Störmessungen von der Bundesnetzagentur (BNetzA) nach 2011 nicht mehr vorgenommen wurden und deshalb das Anwachsen des allgemeinen Störpegels in den letzten Jahren durch die starke Verbreitung störender Elektronik in Wohn- und Gewerbegebieten nicht mehr erkannt wird.

ENAMS-UKW Tagung 2019.pdf

21.07.2020 Grillen beim Ortsverband I16 Wilhelmshaven

Unser Jährliches OV - Grillen in der Ruscherei steht wieder an.

Wir bitten um Weiterleitung der Einladung an OV-Kollegen die mitmachen möchten.

Wir treffen uns am Samstag, den 01.08.2020 ab 15:00 Uhr in der Ruscherei, Ubbostraße 1, 26386 Wilhelmshaven.
Da der Göpel überdacht ist, kann das Treffen bei jedem Wetter stattfinden. Gäste, Freunde, Interessierte sind erwünscht und Herzlich Willkommen.

Eine Anmeldung ist bis zum 30.07.2020 erforderlich.
73 de Claus, DG9BHD, OVV I16 Wilhelmshaven

16.07.2020 Amateurfunk bei "OS-Radio"

Am 15.07. folgten Thomas, DM4EU, und Wolfgang, DH6BAI, der Einladung des lokalen Radiosenders "OS-Radio", unser schönes Hobby und den DARC in einer 1 Stündigen Live-Sendung "Mittags-Talk" zu präsentieren.
Im Verlauf dieser Sendung wurde auch Rainer Englert, DF2NU, vom Radio DARC per Telefon zugeschaltet, so das alles zusammen eine sehr interessante Sendung ergab.

Diesen Beitrag könnt ihr natürlich in der Mediathek des Radiosenders nachhören.

Der Link:

https://www.osradio.de/2020/07/16/mittags-talk-mit-dem-deutschen-amateur-radio-club-darc-e-v/

 

73
Carsten DC9BG

07.06.2020 DARC veranstaltet virtuelle Amateurfunkmesse

Die Messegesellschaft Friedrichshafen und der ideelle Träger der HAM RADIO, der Deutsche Amateur-Radio-Club (DARC) e.V., arbeiten derzeit intensiv an einer HAM RADIO online, die vom 26. bis 28. Juni im Internet stattfinden soll. Die Aussteller wurden bereits dazu aufgerufen, ihre Neuheiten und Produkte vorzustellen. Und auch das Vortragsangebot sowie Teile des Rahmenprogramms sollen den virtuellen Besuchern ein Stück Messe-Atmosphäre vermitteln.

 

Die Funkamateure haben sich in den vergangenen Monaten in allen Bereichen an die aktuellen Bedingungen, welche die Corona-Epidemie mit sich bringt, angepasst. Clubabende sowie weitere Vereinsaktivitäten finden über Funk statt und auch die Wettbewerbsmöglichkeiten wurden erweitert. Nun folgt mit der Organisation der HAM RADIO online ein weiterer Schritt, um ein Stück Normalität zu erhalten.

 

Die HAM RADIOin Friedrichshafen, Europas größte Amateurfunkmesse, musste kürzlich auf den 25. bis 27. Juni 2021 verschoben werden. Damit die funkbegeisterten Messebesucher in diesem Jahr nicht komplett auf ihre gewohnte Ausstellung verzichten müssen, arbeitet der ideelle Träger DARC e.V. für den Zeitraum vom 26. bis 28. Juni 2020 an einer HAM RADIO online. Eine Übersicht neuer Amateurfunktechnik ist genauso in Planung wie Vorträge und Ehrungen. „Aktuell arbeitet das Koordinationsteam an der inhaltlichen Ausgestaltung. Die bisherigen Planungen sind sehr vielversprechend“, so der 1. Vorsitzende des DARC e.V., Christian Entsfellner, DL3MBG. Weitere Informationen und Details zum Programm werden in Kürze veröffentlicht.

 

Kontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im DARC e. V.:

Stephanie C. Heine und Sina Kirsch, Lindenallee 4, 34225 Baunatal,
Tel.: 0561 94988-0, E-Mail bitte an pressestelle@darc.de

Der DARC e.V. ist der größte Verband von Funkamateuren in Deutschland und die drittgrößte Amateurfunkvereinigung weltweit. Mit über 34.000 Mitgliedern vertritt der DARC die Interessen der über 65.000 Funkamateure in ganz Deutschland und engagiert sich bei der Förderung des Amateurfunks auf allen Ebenen – auch international.

20.05.2020 Doppelquad Selbstbau 6m

 

6m ist für Klasse E freigegeben, jetzt werden schnell günstige Antennen benötigt. Unser Tobias, DO9KK, hat eine Doppelquad gebaut und abgeglichen. Bauzeit ca. 1-2 Stunden, Kosten max 20 Euro. Die Beschreibung auf unserer Seite hat sicher nicht den Anspruch einer wissenschaftlichen Abhandlung, ist aber einfach gehalten und absolut nachbausicher.


https://www.darc.de/der-club/distrikte/i/ortsverbaende/28/bauanleitung-einer-6m-doppelquad

 

Solange sich die Erde etwas langsamer dreht, ist doch sicher etwas Zeit für solch kleine Bauprojekte.
73, bleibt gesund.

Carsten DC9BG

 

17.03.2020 DF5BX Diplom 001 in der Meisterklasse

Neuigkeiten von I37
Werner DF5BX vom OV I37 hat es wieder geschafft,

"das Sonderdiplom 70 Jahre DARC in der Meisterklasse -mixed- mit der Diplomnummer 001"

in den Distrikt Nordsee zu holen.

Wir gratulieren zu dieser Leistung.

Des weiteren wird der OV I37 über die OV-Frequenz den OV Abend gestalten

VY 73 OVV I37 Rainer DO1BR

16.03.2020 Absage des März-OV-Abends in Vegesack I14

Der Vorstand des Ortsverbandes Vegesack hat sich vor dem Hintergrund der Entwicklung der Corona-Epidemie entschieden, den OV-Abend am
26.03.2020, ab 20:00 Uhr
im Nautilushaus in Bremen-Vegesack
ausfallen zu lassen. Wir bitten um Verständnis und wünschen allen gesund zu bleiben.

Danke und vy 73

15.03.2020 der Ortsverband I-02 „Harlingerland“ hat alle Termine für die Monate März und April Abgesagt

Hallo,

der Ortsverband „Harlingerland“ hat alle Termine für die Monate März und April Abgesagt. Dies betrifft:

               >             Treffen im Container      jeden Donnerstag                           17:00Uhr

                >             Treffen Im Container     2.Sonntag/Monat                           15:00Uhr

                >             OV Abend                                          letzter Freitag/Monat    19:30Uhr

 

Wir wollen uns ersatzweise „On Air“ zu den genannten Terminen auf dem 2m Relais DB0XW treffen.

Mitte/Ende April werden wir die Situation neu bewerten.

 

73!        

Günther - DL4BX - OVV

dl4bx (at) t-online.de

14.03.2020 Distriktversammlung am 29. März 2020 findet nicht statt

Aufgrund der sich in Deutschland stark ausbreitenden Coronavirusepidemie, den seit Freitag neuen Vorgaben der deutschen Bundes- und Landesregierungen und der Empfehlung des DARC e.V. wird die für Sonntag 29. März 2020 in Delmenhorst geplante, ordentliche Mitgliederversammlung des Distrikts Nordsee" vorerst ausgesetzt und auf einen noch zu bestimmenden, späteren Termin verschoben.

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

08.03.2020 Nordsee-Workshop in Rotenburg

Am 29.02. trafen sich rund 90 Funkamateure in Rotenburg, um sich beim Nordsee-Workshop in Vorträgen und an Thementischen zu verschiedenen Themen im Amateurfunk auszutauschen.

 

Den Anfang macht der Aufbau einer QO-100-Station, an der Mathias DL9BQ zeigte, wie so eine Station aussehen kann.

Im anschließenden Vortrag erklärte er kurzweilig, welche Komponenten verwendet werden können, wie man diese für den QO-100-Betrieb anpasst und was man dagegen besser nicht machen sollte.

Bei "Linux um Amateurfunk" erklärte Andreas DF8OE unter anderem verschiedene Programme, deren Möglichkeiten und unterschiedliche Paketsysteme.

Werner DJ9KH zeigte parallel in einem bebilderten und spannenden Vortrag, wie er verschiedene DXPeditionen geplant und durchgeführt hat.

Henning DL6DH erklärte danach die andere Seite, also wie solche DXpeditionen und andere DX-Stationen möglichst effektiv gearbeitet werden können. Gerade für ein neue Funkfreunde war das sehr hilfreich.

Es gab aber auch einen Erfahrungsaustausch zwischen den "alten Hasen".

Der Vortrag zum Arduino von Mathias DJ9MD richtete sich sowohl an Einsteiger wie aber auch an Funkamateure, die noch Selbstbauideen suchen. Abgerundet wurde dieser Vortrag mit einem Thementisch, an dem man sich nicht nur gute Arduino-Beispiele anschauen konnte, wie z.B. den uBitX, einen Antennenanalyser oder den Maiskolben. Auch hier gab es einen guten Austausch in beide Richtungen, wie z.B. auch am Thementisch zum NanoVNA.

Ein weiteres Highlight an den Thementischen waren die EMV-Messungen von Hinni DB8WK, der mit einem umfangreichen Messplatz vor Ort war. Es wurden einige Beispiele gezeigt, aber auch mitgebrachte Lampen und Netzteil gemessen. In einem Vortrag erklärte er dann, wie man einige Störungen leicht selbst identifizieren kann.

Abgerundet wurde das Workshopprogramm von einem sehr guten Catering in einer tollen Location, die André DL1AFZ mit seinem Ortsverband

Rotenburg/I19 gerne für den diesjährigen Nordsee-Workshop organisiert hat. In der anschließenden "After-Workshop-Party" mit Schitzel- und Grünkohlbuffet gab es noch viele Gespräche zwischen alten und neuen Funkfreunden.

In diesem Jahr haben wir den Ablauf zum Vorjahr etwas verändert. Die Thementische waren eine tolle Sache und haben gut funktioniert, so dass wir das ausbauen wollen.

Am Ablauf müssen wir hier und da noch Anpassungen machen, aber insgesamt hat alles super funktioniert.

Sowohl inhaltlich wie auch bezüglich der Location werden sich die folgenden Nordsee-Workshop an diesem messen müssen.

Wer dies als Aufforderung versteht, den Nordsee-Workshop im nächsten Jahr bei sich vor Ort mit seinem Ortsverband zu organisieren, sollte sich bis Oktober beim AJW-Referat des Distrikt Nordsee(I) melden.

Im Laufe des Jahres werden wir auch Vortrags- und Workshopsideen einsammeln.

Denn nach dem Nordsee-Workshop 2020 heißt vor dem Nordsee-Workshop 2021

- wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr mit Euch!

Daniel Wendt-Fröhlich, DL2AB

 

03.03.2020 Neuer Vorstand bei I14 Vegesack gewählt

(mitte) Heino Meeder DC8TJ

Der Ortsverband Vegesack des Deutschen Amateur-Radio-Club (DARC e. V.) hat einen neuen Vorstand.
Im Zuge der am 27.02.2020 im Rahmen der Jahreshauptversammlung durchgeführten Wahlen, wurden Jens Knorr als Ortsverbandsvorsitzender und Gerhard Raskopp als sein Stellvertreter gewählt. Während Erika Mosch weiterhin das Amt der QSL-Managerin ausübt, hat Christian Kriete den Posten des Kassenwarts übernommen.
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurden Klaus Bergmann für 40 Jahre und Heino Meeder für 50 Jahre Mitgliedschaft im DARC geehrt.
Die Funkamateure des Ortsverbandes Vegesack betreuen an der Maritimen Meile Vegesack, an Bord des ehemaligen Schleppers Regina, die Clubstation mit dem Rufzeichen DK0MTR, die jeden 2. und 4. Sonntag ab 11:00 Uhr geöffnet ist. Wir würden uns freuen, wenn uns Interessierte bei der Führung durch das technische Denkmal mit der ständigen Ausstellung zum Thema Seefunk, der Schiffsdecks und der Funkstation unterstützen würden.
Die Funkamateure sind unter der Email-Adresse dk0mtr(at)darc.de erreichbar.

Jens Knorr DK2KL
OVV I-14

01.03.2020 Nordsee-Workshop

Am 29.02.2020 fand der diesjährige Nordsee-Workshop des Distriktes in Rothenburg statt.
Den Organisatoren kann man ein glückliches Händchen bescheinigen.
Dem OV-Rothenburg und allen Helfern muss man danken, denn ohne ihren Einsatz ist eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen.

Die Auswahl des Veranstaltungsortes war mit seinen Vortragsräumen und der Auswahl von Getränken und Speisen für eine solche Veranstaltung schon sehr gelungen.

Das Salz in der Suppe, wie man so sagt, waren aber die Referenten.

Die verschiedenen Themen und die zeitliche Aufteilung sprachen die Anwesenden offensichtlich an, an den Besuchern bei den Vorträgen mangelte es jedenfalls nicht. So kamen Gespräche und Diskussionen zwischen den Vorträgen nicht zu kurz.
Auch an den verschiedenen Thementischen wurden Infos ausgetauscht und diskutiert.

73 DL9BBG

16.02.2020 Aktivierung der Sonderstationen DF70DARC und DP70DARC im Distrikt Nordsee

Sicherlich hat es sich schon herumgesprochen, dass der DARC e.V. in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag feiert.

Aus diesem Grund wandern die beiden Sonderstationen "DF70DARC" und "DP70DARC" - sie vertreten den Sonder-DOK "70DARC" - durch alle Distrikte.

Auch der Distrikt Nordsee bekommt die Gelegenheit, jede Station für den Zeitraum von 2x einer Woche durch seine Ortsverbände aktivieren zu können.

 

DF70DARC          04.05. - 10.05.2020          und        31.08. - 06.09.2020

DP70DARC          16.06. - 21.06.2020          und        26.10. - 01.11.2020

 

Damit man mit den Stationscalls arbeiten kann, ist eine vorherige Registrierung über den Distrikt notwendig.

Dazu wurde auf der Distrikt-Nordsee-Webseite unter "70DARC" eine neue Rubrik geschaffen, in der die Aktivierungszeiten im 2-Stunden-Raster (UTC) angezeigt werden.

Ortsverbände können sich auf die freien Zeiten vorzugsweise schriftlich per Mail über den Distriktvorsitzenden bewerben.

Es wird vorausgesetzt, dass die Sonder-Station dann auch in dem gesamten angemeldeten Zeitraum aktiv Betrieb macht.

Der Distrikt wird abschließend die Weitermeldung an das DX-Referat übernehmen.

Logs sind nach der Aktivität im ADIF-Format hochzuladen.

QSL-Karten werden durch den DARC zentral gedruckt und verschickt.

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I (dl9bcp(at)darc.de)

10.02.2020 Das erste Sonderdiplom geht an DF5BX Werner Ludwig I37

Am 8. Februar wurde das erste Sonderdiplom "70 Jahre DARC" in der Grundstufe beantragt und erteilt.
Das Diplom mit der Nummer 0001 Mixed geht an OM Werner Ludwig, DF5BX.
Herzlichen Glückwunsch!

02.02.2020 -- 40 Jahre OV-Sulingen I40

Die 16 Mitglieder des OV-Sulingen I40 blicken dieses Jahr auf ihr 40-jähriges Bestehen zurück. Am 25. Januar 1980 wurde im Gasthaus Dahlskamp, welches noch heute unser OV-Lokal ist, der Ortsverband Sulingen I40 gegründet. Aus diesem Anlass vergibt unsere Clubstation DL0SUL vom 1.2. - 31.7.2020 den Sonder-DOK "40 i 40 ". Auf allen Amateurfunkbändern und modes werden wir aktiv sein und freuen uns auf viele Kontakte.

Andreas Schrader, DL1PQ, OVV-i40
www.amateurfunk-sulingen.de

17.01.2020 Sonderrufzeichen mit dem Sonder-DOK, die lebendige Botschafterin und Bestandteil der Maritimen Meile Vegesacks

im Vorgriff auf den 125. Geburtstag der Indienststellung des seit 2018 als bewegliches Denkmal unter Denkmalschutz gestellten Segelloggers "BV2 Vegesack" am 29.04.2020, hat der Ortsverband Vegesack zu diesem Anlass das bis zum 31.12.2020 gültige Sonderrufzeichen
DQ125BV
bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) beantragt und zugeteilt bekommen.
Zudem wurde beim DARC e. V. der Sonder-DOK
125BV2
beantragt und ebenfalls zugeteilt.

Jens Knorr DK2KL
stv.OVV I-14

Archiv 2019

Archiv 2019

15.12.2019 Nordsee-Workshop 2020

Am 29.02.2020 ab 12 Uhr veranstaltet der Distrikt Nordsee(I) den 2. Nordsee-Workshop.
Zu Gast sind wir beim Ortsverband Rotenburg(I19).

Dieses Mal ergänzen wir die Vorträge um Thementische, an denen verschiedene Dinge vorgestellt werden und die zu Diskussionen einladen sollen. Auf vielfachem Wunsch werden wir die Abstände zwischen den Vorträgen zusätzlich vergrößern, so dass für den Austausch zu den Themen mehr Zeit zur Verfügung steht.

Die Vortragsthemen sind:

  1. Kostengünstige QO-100-TRX-Station zum Schmalband-Transponder
    von Mathias Koch DL9BQ
  2. Linux im Amateurfunk von Andreas Richter DF8OE
  3. Arduino-Mikrocontroller im Amateurfunk von Mathias Dahlke DJ9MD
  4. Planung und Durchführung einer Funk-DXpedition
    von Werner Hasemann DJ9KH
  5. Kurzwellen-DX für Einsteiger von Henning Folger DL6DH
  6. EMV-Messungen an LED Leuchtmitteln von Hinni Blikslager DB8W

Die Thementische sind:

  1. Live-Aufbau einer QO-100 Station und Funkbetrieb ab ca. 11:30 Uhr
    mit Mathias Koch DL9BQ
  2. EMV-Messungen, auch von mitgebrachten Netzteilen und LED-Leuchtmitteln
    mit Hinni Blikslager DB8WK
  3. Arduino-Beispiele mit Mathias Dahlke DJ9MD
  4. NanoVNA und NanoSaver – mit Daniel Wendt-Fröhlich DL2AB u.a.

Es stehen noch freie Thementische und ein Raum für Löt- und Bastelworkshops zur Verfügung, die bei der Anmeldung gerne reserviert werden können.

Die Teilnahmegebühr beträgt für DARC-Mitglieder 25€ und für Nichtmitglieder 40€.
In dieser sind Getränke sowie Gyrossuppe, Brötchen und Kuchen enthalten.

Der Nordsee-Workshop endet um ca. 20:00 Uhr.
Im Anschluss veranstaltet der OV Rotenburg eine „After-Workshop-Party“!
Damit niemand hungrig nach Hause fahren muss, gibt es für je 15€ (zzgl. zum Workshop):

  • Grünkohl mit allen Beilagen
  • Schnitzelteller mit Brat- oder Salzkartoffel

Um den Nordsee-Workshop und die anschließende Party gut planen zu können, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Bitte gebt dabei auch an:

  • welche Themen Ihr besonders interessant findet,
  • ob Ihr bei der After-Workshop-Party des OV Rotenburg(I19) dabei seid und
    welches Essen wir dazu für Euch bestellen sollen.

Die Mailadresse für Fragen, Anregungen und Anmeldungen lautet DL2AB(at)darc.de

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

01.12.2019 Neues aus dem Distrikt

Die Resonanz und Mitarbeit der Ortsverbände bei den drei diesjährigen Regionaltreffen des Distrikts Nordsee in Georgsmarienhütte, Ganderkesee und Westerstede war sehr gut. Insgesamt nutzten über 75 Vertreter aus 2/3 der Ortsverbände, der Distriktvorstand sowie die Distrikt-Referenten die Gelegenheit, um über aktuelle Themen aus Verband und Distrikt zu informieren, zu diskutieren sowie über Aktionen für das kommende Jahr zu reden.

 

Zur Intensivierung der Aktivitäten in den Ortsverbänden ruft der Distrikt Nordsee für 2020 seine Mitglieder zu einem 'Forschungsauftrag' auf: "Zu uns Funkamateuren gehört das Experimentieren, Ausprobieren, Nachvollziehen und Verstehen wollen von technischen Zusammenhängen jeglicher Art. Oft beginnt es mit einem interessanten Thema, über das zunächst im Internet recherchiert oder in der Fachliteratur nachgelesen wird. Manchmal folgt daraus dann ein eigenes Projekt in Eigenkonstruktion oder ein Nachbau, und man stellt dazu weitere Untersuchungen, Bewertungen und Verbesserungen an."

 

Diesen experimentellen Grundgedanken möchte der Distrikt Nordsee intensivieren und ruft deshalb seine Ortsverbände auf, sich in der OV-Gemeinschaft mit einem amateurfunkspezifischen Thema zu beschäftigen, es – mit Amateurfunkmitteln - zu untersuchen, Vorteile und Einschränkungen herauszuarbeiten und abschließend dazu eine kleine Expertise zu erstellen, die veröffentlicht und somit anderen Ortsverbänden für deren weitere Experimente zur Verfügung gestellt werden kann.

 

Den kompletten Text dazu findet man – nach Anmeldung als Distrikt-I-Mitglied – auf der Distrikt-Webseite unter „Downloads“.

Der Distrikt Nordsee erwartet mit Spannung die ersten Themenankündigungen und Rückmeldungen aus den Ortsverbänden.

 

Noch eine Vorschau ins nächste Jahr:

Der nächste Nordsee-Workshop wird am Samstag, 29.02.2020 in Rotenburg/Wümme stattfinden. Um auch dem Wunsch nach mehr Zeit für Kommunikation und Fachgesprächen besser nachkommen zu können, werden dieses Mal - neben dem eigentlichen Vortragsprogramm - auch Thementische angeboten. Getränke und ein „kleines Catering“ sind im Teilnehmerpreis enthalten. Einladungsschreiben und Anmeldungen zum Nordsee-Workshop folgen demnächst.

 

Eine schöne und besinnliche Adventszeit!

 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

03.11.2019 Ehrenurkunde für Karl-Heinz Osterholz, DL2BB

Karl-Heinz-Osterholz (DL2BB) ist vielen älteren Funkamateuren in Norddeutschland noch in sehr guter Erinnerung. Als DARC-Vertreter war er lange Jahre ehrenamtlich als Mitglied des Amateurfunk-Prüfungsausschusses der damaligen Regulierungsbehörde (RegTP) in Bremen tätig und begleitete so viele Prüflinge an den Beginn ihres neuen Hobbys. Karl-Heinz kam 1958 zum Amateurfunk und trat früh in den DARC ein. Neben der Betreuung des Relais-Umsetzers DB0TG ist ihm der "Arbeiter-Radio-Bund" im Kulturwerkstatt "Westend" in Bremen besonders wichtig: als Treffpunkt, Aus- und Weiterbildung von Funkamateuren aber auch als kleines technisches Museum mit Radio- und Funkexponaten sowie der Clubstation DF0ARB.
Anfang November - während eines der wöchentlichen Treffen - erhielt Karl-Heinz im Kreis der anwesenden ARB-Mitglieder nun aus den Händen des Vorsitzenden des Distrikts Nordsee, Günter Erdmann (DL9BCP), die Ehrenurkunde mit Nadel für 60-jährige Mitgliedschaft und Treue zum DARC überreicht. Der Distrikt gratuliert aufs Herzlichste und wünscht für die Zukunft weiterhin alles Gute!
Der Arbeiter-Radio-Bund trifft sich dienstags und donnerstags um 19 Uhr im Kulturzentrum Westend in Bremen, Waller Heerstr. 294.

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

17.10.2019 Workshop: Digitalfunk auf UKW am 24.11.2019

Hallo,
das AJW-Referat des Distriktes Westfalen-Nord (N) bietet am 24.11.2019 um 10 Uhr einen Workshop zum populären Thema "Digitalfunk auf UKW" an.
Im Rahmen der Weiterbildungsveranstaltung sollen die Teilnehmer die Funktionsweise der modernen digitalen Sprachkommunikation auf UKW kennenlernen.
Welche Möglichkeiten bietet sie und was muss beachtet werden?
Vornehmlich richtet sich der Workshop an Einsteiger in die Thematik, denen die Hürde zum Durchstarten in diese faszinierende Spielart unseres Hobbies bisher zu hoch war.

Mit den Referenten Rolf (DG9YIB), Frank (DO6FM), Lars (DC2PI) und Stefan (DB4ST) konnten wir ein erfahrenes Team gewinnen, die für eine optimale fachliche und persönliche Betreuung sorgen werden.

Zu Gast sind wir diesmal beim OV Gütersloh (N47) in Oelde-Stromberg (direkt an der A2 gelegen).
Aufgrund der limitierten Anzahl ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 17.11.2019 erforderlich!

Kurz und knapp:
Wann: Sonntag 24.11.2019 ab 10 Uhr
Wo: Schulungsraum der Firma Norsonic-Tippkemper GmbH, Zum Kreuzweg 12, 59302 Oelde-Stromberg
Kosten: gratis
Anmeldeschluss: 17.11.2019 Anmeldungen und weitere Fragen richtet ihr an:
Dirk Juchmann, DK4DJ eMail: dk4dj "at" darc.de (Anmeldung und Fragen per eMail bevorzugt)
Bitte informiert auch eure OV-Mitglieder und weitere Funkamateure! Wir freuen uns schon jetzt auf einen spannenden und informativen Workshop mit euch.

73 de Dirk, DK4DJ
AJW-Referat Distrikt Westfalen-Nord

WWW: http://dk4dj.darc.de
WWW: http://www.darc.de/n47
WWW: http://www.darc.de/n

Kontaktaufnahme bitte nur in wirklich dringenden Fällen per Telefon.

13.10.2019 Einführung in Linux Arch beim OV-Sulingen I40 am 1. November

Gerade im Amateurfunksektor verändert sich Software rasanter als in anderen Bereichen. Da wird von einem Programm ein neues Funkgerät unterstützt, oder ein weiteres Feature, oder das Programm ist sogar komplett neu. Bei Debian-basierten Distributionen (wie z.B. Ubuntu) wartet man lange - manchmal Jahre - bis die neueste Version endlich in den Repositories vorhanden ist - aber dann ist sie auch schon wieder veraltet... Und nach einem überschaubaren Zeitraum kommt eine neue Version des Betriebssystems raus (die Zahl zählt einen höher) - es ist dann wieder eine komplette Neuinstallation oder ein Mega-Update nötig.

Es gibt eine Distribution, bei der alles das nicht existiert:
- neueste Software
- auch Software in den Repositories, die bei Debian-basierten Distributionen fehlt
- keine Versionssprünge mehr (einmal installiert - immer die neueste Version)
- verfügbar für PC (64 Bit) und Rasperry pi

Andreas, DF8OE, demonstriert euch die Vorteile und zeigt euch wie man an dieses "Wunder-Linux" kommt, wie man es installiert und wo die Unterschiede zu Debian basierten Systemen liegen.
Termin ist Freitag der 1. November 2019 um 20:00 Uhr in Gasthaus Dahlkamp, Verdener Str. 18 in 27232 Sulingen. Wir freuen uns auf viele Gäste und bitte um eine kurze Anmeldung unter dl1pq(at)darc.de

Vy 73
Andreas Schrader, DL1PQ, OVV-i40

13.10.2019 "Mini-DV's" im Distrikt Nordsee

Die ersten beiden diesjährigen Regionaltreffen des Distriktes Nordsee haben mittlerweile für "Süd" in Georgsmarienhütte und "West" in Ganderkesee stattgefunden.  Beim ersten Treffen Ende September nahmen auch der Distriktvorsitzende Clemens, DG1YCR - aus dem benachbarten Distrikt Westfalen-Nord (N) - und Herbert, DF8XR - OVV von N41 Gronau - als Gäste teil. Weiter war das DARC-Vorstandsmitglied Werner Bauer, DJ2ET, interessiert der Einladung gefolgt und beantwortete bereitwillig die an ihn gerichteten Fragen.  

 

Bisher nutzten insgesamt 46 Teilnehmer aus zusammen 24 Ortsverbänden die Möglichkeit, um mit den anwesenden Referenten und dem Distriktvorstand ins Gespräch zu kommen. Es gab Informationen aus Verband und Distrikt und man diskutierte über anstehende Aktionen und Aktivitäten. Denn auch im kommenden Jahr möchte der Distrikt Nordsee weiter neue Wege gehen und stellte den anwesenden Ortsverbänden eine interessante Jahresaktivität vor.

 

Das letzte Regionaltreffen für den Bereich "West" findet statt

 

Ø  am Samstag, 23. November 2019 um 14 Uhr in Westerstede

 

Neben OVV und stellvertretenden OVV sind hierbei auch die weiteren Amtsinhaber aus den OV-Vorständen herzlich eingeladen. Nutzt die Gelegenheit zum gemeinsamen Gespräch und nehmt teil. Die Einladung wurde per Mail an alle OVV im Distrikt verschickt.

 

Bitte meldet Euch unbedingt an - vorzugsweise per Mail an den DV (email: dl9bcp(at)darc.de) – bis spätestens 17.11.2019. Wir benötigen die Teilnehmerzahl, da auch Vorbereitungen zu treffen sind!

 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

08.10.2019 Flohmarkt Elsfleth

Datum und Uhrzeit: 17.11.2019 von 08:30 bis 14:00 Uhr
Die Organisatoren sind: Thomas Bäker / DL5BCA und Thomas Gröne / DO1THG
Tischanmeldungen: vom 21.10. bis 09.11.2019 zwischen 18:00 und 21:00 Uhr bei Thomas (DL5BCA) Tel.: 0 44 01 / 93 60 74
Tischpreis: 8 Euro
Einlass für Aussteller : 06:00 Uhr ggf. abends vorher nach Absprache mit DL5BCA

Einlass für Besucher : 08:30 Uhr
vy 73 Manfred

06.10.2019 DMR Relais DB0BRV in Selsingen abgebaut !

Hallo Funkfreunde

Das Relais haben Peter,DG6BR und ich vom Standort auf dem Silo entfernt. Das hat folgende Gründe:

 

1. Es gibt mittlerweile einen neuen Eigentümer: Novecmasten aus Berlin

2. Die Fenster oben im Turm sind fast alle eingeschlagen

3. Das Dach ist mittlerweile undicht und das Wasser rauscht mittlerweile durch den Holzfußboden.

4. Bei der letzten Besteigung wurden wir schon durch Fliegenschwärme empfangen nun wurden wir

    regelrecht  eingenebelt. Das Equipment ist mittlerweile so mit Kot überzogen und stinkt.

5. Was ich schon seit geraumer Zeit fordere: Zugriff auf den Router von außen fehlt.

6. Noch gravierender: über 30 Jahre Besteigung (PaketRadio und jetzt DMR) geht Gesundheitlich nicht ohne weiteres an mir vorbei.

7. Der neue Eigentümer hat provisorisch eine neue Schloß eingebaut. Das Areal wird künftig durch einen 2m hohen Zaun komplett abgeschottet.

 

Wir  haben heute erst einmal den Repeater, Weiche, Netzteil und Router abgebaut und Stromverbrauch abgelesen.

Wer weiß wann wir wieder den Turm besteigen können um den Rest (Antenne) abzubauen.

DB0BRV läuft im Moment bei mir zu Hause am Dummy (50 Ohm) Macht Euch schon mal Gedanken wo wir das Relais künftig positionieren können

Wer kennt einen guten Standort? oder bei sich zu Hause WER OPFERT SICH ?

 

Gesprächstoff haben wir zum nächsten OV-Abend am 1.Mittwoch um 20Uhr im "Alt" genug.

 

73, René DL4BBD

Sysop und OVV

06.10.2019 "Mini-DV's" im Distrikt Nordsee

Am Samstag, 28.09.2019 fand in Georgsmarienhütte das gut besuchte, erste von drei Regionaltreffen des Distriktes Nordsee statt. 12 Ortsverbände der Region nutzten die Gelegenheit, um mit den anwesenden Referenten und dem Distriktvorstand ins Gespräch zu kommen. Es gab Informationen aus Verband und Distrikt und man diskutierte über anstehende Aktionen und Aktivitäten in 2020. Als weitere Gäste nahmen der Distriktvorsitzende Clemens, DG1YCR, aus dem benachbarten Distrikt Westfalen-Nord (N), und Herbert, DF8XR, OVV von N41 Gronau teil. Auch das DARC-Vorstandsmitglied Werner Bauer, DJ2ET, war interessiert der Einladung gefolgt und beantwortete bereitwillig die an ihn gerichteten Fragen.  

 

Die nächsten Regionaltreffen finden ebenfalls samstags statt und beginnen um 14 Uhr:

 

Ø  Treffen "Mitte" am 12. Oktober 2019 in Ganderkesee

Ø  Treffen "West" am 23. November 2019 in Westerstede

 

Neben OVV und stellvertretenden OVV sind besonders auch die weiteren Amtsinhaber aus den OV-Vorständen herzlich eingeladen. Nutzt die Gelegenheit zum gemeinsamen Gespräch und nehmt teil. Die Einladungen wurden per Mail an alle OVV im Distrikt versschickt.

 

Teilnehmer melden ihr Kommen bitte unbedingt an - vorzugsweise per Mail an den DV (email: dl9bcp(at)darc.de) – bis spätestens 1 Woche vor der jeweiligen Veranstaltung. Wir benötigen die Teilnehmerzahl, da im jeweiligen Lokal Vorbereitungen zu treffen sind!

 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

06.10.2019 YL-Contest-Workshop zum WAG

Am 19. und 20.Oktober 2019 findet der 7. Contest-Workshop für YLs statt. Dieser wird von den YL-Referentinnen der Distrikte Westfalen Nord und Süd ausgerichtet und richtet sich sowohl an Funk-Anfängerinnen wie auch an erfahrenere YLs. Es geht darum zu lernen, wie die vorhandene Software und das Contesten im Allgemeinen funktionieren, Funkbetrieb zu machen und andere YLs aus diversen OVs und Distrikten kennenzulernen.
Veranstaltungsort ist das Funksilo des N47 Gütersloh in Oelde-Stromberg. Übernachtungen im Ort sind möglich und Tagesgäste sind willkommen.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Ela DL1TM(at)darc.de und Mareike DG6MBS(at)darc.de

von: DL4LIZ - Lisa Schramm, YL-Referentin Distrik I (DL4LIZ(at)darc.de)

06.10.2019 Einladung zum E-Kurs ("Aus der Nachbarschaft")

aufgrund von kurzfristigen Planänderungen freue ich mich euch mitteilen zu können, dass der OV Gütersloh (N47) des DARC e.V. auch in diesem Herbst wieder einen Ausbildungskurs zur Klasse E anbieten kann!
Wir bilden im Rahmen eines Präsenzkurses mit wöchentlichen Terminen in unserem Clubheim in Oelde-Stromberg aus.
Neben den Kursabenden wird es auch wieder zusätzliche Termine mit praktischen Inhalten geben, um den Amateurfunk schon von Anfang an erlebbar zu machen!
Solltet ihr also Interessenten haben die schon immer eine Lizenz machen wollten, so ist nun die Gelegenheit für sie gekommen!
Die genaue Terminplanung mit einer Einladung zu einem Informationsabend werde ich euch noch zukommen lassen.
Interessenten dürft ihr aber gerne schon jetzt an mich verweisen.
Bitte verbreitet diese Info in eurem OV, bei Freunden und potentiellen Interessenten - vielen Dank!

73 de Dirk, DK4DJ

27.09.2019 Klasse-A-Erweiterungskurs in Bremen

Beim "DARC-Funktreff im Hackerspace Bremen" startet wieder einen Erweiterungskurs für die Klasse A.
Am 24. Oktober beginnen wir um 19:00 Uhr mit einer Informationsveranstaltung. Neben den Materialien wird auch das Trainerteam vorgestellt, dass sich aus Mitgliedern mehrerer DARC-Ortsverbände sowie dem "Hackerspace Bremen" zusammensetzt.
Gemeinsame Lektionsabende finden ab dem 07. November an jedem Donnerstagabend statt. Die Prüfung wird voraussichtlich im Mai sein.

Weitere Informationen zu mitzubringenden Taschenrechner, Prüfungsgebühren, Spenden und Voraussetzungen für den Kurs sind auf unserer Internetseite https://funkfreun.de/hb zu finden.

Da die Plätze leider begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte sendet dazu am besten zeitnah eine Mail an DL2AB at darc.de  und gebt dabei eine Mailadresse für die Kurs-Mailingliste an.

vy 73 de Daniel DL2AB

10.09.2019 Vorbereitungskurs Klasse E ab 01/2020 im OV Ammerland

Amateurfunk ist viel mehr als Kommunikation, Elektrotechnik, Mechanik, Wissenschaft und Wettbewerbe.
Um den Amateurfunk Interessierten näher zu bringen und diese auf die Ablegung der Prüfung bei der Bundesnetzagentur vorzubereiten, bietet der DARC Ortsverband Ammerland I01 auch im Jahr 2020 wieder einen Vorbereitungskurs der Klasse E an.

Lehrgangsbeginn: 26.01.2020

Lehrgangsende: 14.06.2020 (geplant)

Wann: Theorie jeden Sonntag, 09:00 - 13:00, Praxis an einigen Terminen daran anschließend ab 14:00

Wo: Im OV-Heim, Am Wiesengrund 1, 26655 Westerstede

Anmeldung bis 15.01.2020 über unsere Webseite (www.india01.de) oder E-Mail: dc0mk(at)darc.de


Wir setzen keine besondere Vorbildung voraus. Die Lehrgangsgebühr beträgt 150€, bzw. 120€ für Schüler, Studenten und Auszubildende (Nachweis erforderlich). Darin enthalten sind Ausbildungsmittel wie Lehrbücher, Taschenrechner, Fragenkataloge und Material für die Praxis. Diese Materialien gehen mit der Zahlung der Lehrgangsgebühr in das Eigentum über.


Weiterhin möchten wir Peter (DK2OT seit 06/2019), Hartmut (DO8WH) und Alwin (DO4ABS) sowie unserem Aufstocker Hartmut (DK4HL) noch einmal recht herzlich für die erfolgreiche Prüfung am 17.08.19 in Dortmund gratulieren und in unseren Reihen begrüßen. Ein Artikel über den letzten Lehrgang und die Prüfung ist auf unserer Webseite www.india01.de zu finden.

73 der Martin DC0MK
OVV Ortsverband Ammerland I01

05.09.2019 Amateurfunkdienst, Nutzung der Frequenzbereiche 1850-1890 kHz und 1890-2000 kHz

Mitteilung Nr. 535 /2019  (Bundesnetzagentur)

Im Hinblick auf die Mitteilung Nr. 694/2017, deren Gültigkeit am 30. Juni 2019 endete, werden hiermit im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und dem Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) bei der Nutzung der Frequenzbereiche 1850 - 1890 kHz und 1890 - 2000 kHz im Amateurfunk ab sofort bis zum 31. Dezember 2020 die folgenden Abweichungen von den Nutzungsbestimmungen geduldet, die in Anlage 1 Buchstabe A lfd. Nr. 3, 3a, 4 und 4a der Amateurfunkverordnung (AFuV) enthalten sind: 

1. In den Frequenzbereichen 1850 - 1890 kHz und 1890 - 2000 kHz wird die Verwendung einer Sendeleistung von maximal 750 Watt PEP durch Inhaber einer Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst der Klasse A an Wochenenden geduldet. 

2. In den Frequenzbereichen 1850 - 1890 kHz und 1890 - 2000 kHz wird die Verwendung einer Sendeleistung von maximal 100 Watt PEP durch Inhaber einer Zulassung zur Teilnahme am Amateurfunkdienst der Klasse E an Wochenenden geduldet. 

3. In den Frequenzbereichen 1850 - 1890 kHz und 1890 - 2000 kHz wird die Teilnahme an Amateurfunk-Wettbewerben (Contestbetrieb) an Wochenenden geduldet. 

Bei Nutzungen gemäß den Nummern 1, 2 oder 3 dürfen andere Funkdienste und Telekommunikationsanlagen nicht gestört werden. Im Störungsfall ist die störende Aussendung durch den betreffenden Funkamateur sofort einzustellen.  

Bei Nutzungen gemäß den Nummern 1, 2 oder 3 sind alle sonstigen Bestimmungen des Amateurfunkgesetzes (AFuG) und der Amateurfunkverordnung (AFuV) einzuhalten und finden insofern Anwendung

01.09.2019 "Mini-DV's" im Distrikt Nordsee

Vorstand und Referenten des Distrikts Nordsee laden in diesem Herbst wieder ein zu drei Regionaltreffen. Neben OVV und stellvertretenden OVV sind besonders auch die weiteren Amtsinhaber aus den OV-Vorständen als Gäste herzlich eingeladen. Nutzt die Gelegenheit zum gemeinsamen Gespräch und nehmt teil. In zwangloser Runde soll es u.a. um folgende Themen gehen:

 

  • Informationen aus dem Verband und dem Distrikt
  • Aktionen/Aktivitäten in 2020
  • Sonstiges

 

Alle Veranstaltungen finden samstags statt und beginnen um 14 Uhr. Die Termine sind:

 

Ø  Treffen "Süd" am 28. September 2019 in Georgsmarienhütte

Ø  Treffen "Mitte" am 12. Oktober 2019 in Ganderkesee

Ø  Treffen "West" am 23. November 2019 in Westerstede

 

Die Einladungen sind per Mail an alle OVV im Distrikt versandt worden.

Eine dringender Hinweis: Teilnehmer melden sich bitte unbedingt an - vorzugsweise per Mail an den DV (email: dl9bcp(at)darc.de) – bis spätestens 7 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung. Wir benötigen die Teilnehmerzahl, da im jeweiligen Lokal Vorbereitungen zu treffen sind!

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

01.09.2019 Einladung 17. QTC-an-der-See in Großhansdorf

Der OV E-09 lädt zum 17. Amateurfunktreffen "QTC-an-der-See" am 21.09.2019 ab 10:00 Uhr nach Großhandorf ein.
Weitere Infos auf der Hompage: e09.de 

Stefan, DJ7AO

14.08.2019 ein kleiner Bericht vom Fieldday an der Bifurkation am 10.08.

Am 10.08. konnten ca. 30 OM´s, YL´s und Gäste in Melle an der Bifurkation zum gemeinsamen Fieldday begrüßt werden.
6 Ortsverbände aus dem Distrikt, sowie 3 OV´s aus dem Nachbardistrikt N (Bünde, Vlotho und Paderborn) waren vertreten.
Der stürmische Wind machte den Antennenaufbau zu einer kleinen Herausforderung, die gemeinsam gemeistert wurde. Gefunkt wurde von 40m bis 70cm in SSB, FM, DMR, FT8. Auch ein ATV Team war zu bestaunen.
Ein kleiner Bericht, erstellt von Tobias, DO9KK, ist auf der Webseite des OV Grönegau zu finden. www.darc.de/i28

73 Carsten DC9BG OVV i28

29.07.2019 Im September, Funkbetrieb auf der Elbe1

Der OV I-37 und der OV L-02 fahren im September nach Cuxhaven, um dort auf der Elbe 1 Funkbetrieb zu machen.

Der Termin ist der 20.09. bis zum 22.09.2019

Die Anfahrt organisiert jeder für sich selbst.
Die Übernachtungskosten belaufen sich auf 25,00€ pro Person, wenn man zu zweit in einer Kabine schläft, möchte man eine Kabine alleine nutzen, kommen noch mal 12,50€ drauf.
Bettwäsche bitte selber mitbringen.
Für das Essen werden wir uns vor Ort zusammensetzten und dann gemeinsam einkaufen.

Wer Lust hat mitzumachen, bitte bei DO1BR Rainer OVV I-37 anmelden.
Vy 73 DO1BR

19.07.2019 Das hat Spaß gemacht !

Am 13.07.2019 hat der OV I-43 Niedergrafschaft eine Ferienspaß Aktion veranstaltet. Am 03.08.2019 wird es eine zweite Aktion geben.

10.07.2019 Einladung Grillen OV I16

Wir der OV Wilhelmshaven I16 veranstaltet am Samstag 17.August 2019

ab 17:00 Uhr in der Ruscherei Wilhelmshaven Altengroden ein Amateurfunk Grillen.

Bei schönem Wetter können wir die Sonne genießen, bei schlechteren Wetter gibt es den Überdachten Göpel.
Wer mag darf mitmachen.

Um planen zu können bitten wir um Anmeldung, wer Salat mitbringen möchte bitte mit uns Absprechen.

73 de Claus DG9BHD OVV I16 Wilhelmshaven

Adresse: Förderverein Ruscherei Altengroden e.V., Ubbostraße 1, 26382 Wilhelmshaven

10.07.2019

Tinkers on meadow - Camp für Amateure, Bastelnde und Kreative

Vom 30. August bis 01. September 2019 findet bei Wildeshausen ein gemeinsames Camp für Amateure, Bastelnde und Kreative statt. Die Organisation ist angelehnt an einen Fieldday, richtet sich aber an alle technisch Interessierten. So wird es neben Amateurfunk unter anderem auch um die Themen 3D-Druck, Microcontroller und Programmierung gehen.
Grundsätzlich sind die Inhalte aber abhängig von allen Teilnehmenden.
Gerne können auch noch Vorträge und Workshops angemeldet werden.
Infos zum Veranstaltungsort, Kosten und bisher angemeldeten Inhalten sind auf der Webseite vom "DARC-Funktreff im Hackerspace Bremen" zu finden [https://funkfreun.de/tom]. Wir würden uns freuen, wenn Du auch dabei bist und Dich zeitnah anmeldest.

Daniel Wendt-Fröhlich, DL2AB

03.07.2019 Bremervörder Seefest 2019

Der OV-Bremervörde I36 wird sich auch in diesem Jahr wieder auf dem Seefest in Bremervörde präsentieren.
Hier präsentieren sich die Vereine aus Bremervörde und umzu und stellen sich mit Fragen und Antworten dem Publikum.
Der OV I36 hat beschlossen wieder dabei zu sein und wird mit einer "Puntsch-Bude" :-) vertreten sein.
Auf der Präsentationsflyer Bude "M" neben der Stadtkapelle in der Nähe am "Haus des Waldes".

Was wir gerne machen wollen:

Herausgabe eines "Morsediploms" (wie bereits vorletztes Jahr), einfache Lötübungen durch Bestücken eines Bausatzes und deren Inbetriebnahme.

Die Kinder nehmen als Erinnerung den zusammengelöteten Bausatz mit nach Hause.

73, René dl4bbd
OVV Bremervörde

19.06.2019 Erfolgreiche Amateurfunkprüfungen im Bremer Klasse-E-Kurs

Am Mittwoch, den 19.06. endete der Bremer Amateurfunkkurs für die Klasse E mit den Prüfungen bei der Bundesnetzagentur in Hamburg.
Acht Kursteilnehmerinnen und -Teilnehmer haben die Klasse-E-Prüfung bestanden!
Es gratulieren die Kursreferenten aus verschiedenen DARC-Ortsverbänden und dem Hackerspace Bremen: Oliver (DG1OB), Hugo (DG3MAS), Manfred (DH2ML), Mathias (DJ9MD), Cornelius (DL2CM), Arne (DL4LNX), Christian (DL5LQ) und Daniel (DL2AB).
Eine Technikprüfung muss leider wiederholt werden und zwei weitere Teilnehmer holen Ihre Prüfung bei nächster Gelegenheit nach. Dazu wird es auch weitere Treffen zur Vorbereitung geben.
Ohne die Zusammenarbeit verschiedener Ortsverbände wäre auch dieser Kurs nicht möglich gewesen.
Besonders hervorzuheben ist die Arbeit von Christian (DL5LQ), dessen "AFU Group Trainer"[1] für unsere Kurse auch künftig sehr hilfreich ist.
Dieses Tool soll gerne auch von anderen Kursangeboten benutzt werden.
Einige Teilnehmer haben noch kein Rufzeichen beantragt, da sie dies mit der Klasse-A-Prüfung nachholen wollen. Andere haben sich bereits Bausätze für Kurzwellentransceiver bestellt oder planen ihre Satellitenstationen. Die Interessen der neuen OMs und YLs sind wie unser Hobby vielfältig. Erste Hilfe gibt es in aktiven DARC-Ortsverbänden wie auch bei unserem DARC-Funktreff im Bremer Hackerspace, der seit dem 27.06. wieder jeden Donnerstag abend zu verschiedenen Themen stattfindet.
Der nächste Amateurfunkkurs zur Klasse A beginnt im Oktober, den wir rechtzeitig mit weiteren Infos ankündigen werden.

vy 73 Daniel DL2AB

19.06.2019 Fieldday I28 am 10.08.2019

Fieldday
der südlichen Ortsverbände im Distrikt Nordsee und allen Gästen
nach dem riesigen Erfolg des "Kennenlern-Fielddays" im vergangenen Jahr wollen wir daran anknüpfen am

Samstag 10. August 2019
QTH Grillplatz an der Bifurkation in Melle
wir werden ab ca. 11.00 Uhr vor Ort sein und unseren Stationswagen aufbauen
gepflegte Sanitäreinrichtungen, Schutz vor zu viel Sonne und Regen sowie e-Bike Ladestationen sind vorhanden für Bratwurst und Getränke ist gesorgt wir wollen ein wenig Funkbetrieb machen, fachsimpeln und schlauschnacken ;-)

Gerne dürft Ihr eure portabel Ausrüstung vorstellen und helfen, dem Wanderpublikum die Vielfalt unseres Hobbys zu präsentieren (Achtung: nur echtes "portabel". Die letzten 100m sollen nicht befahren werden) www.bifurkation.de

fürs Navi: Melle, Allendorfer Straße 55
Carsten, DC9BG, OVV I28 Grönegau, dc9bg@darc.de

07.06.2019 3. Amateur- und CB-Funk Treffen in Munderloh/Hatten vom 26. bis 28. Juli 2019

Bereits zum dritten mal findet das gemeinsame Treffen statt.

Es ist jeder willkommen, ob Amateur oder CB-Funker,SWL`s und wer Interesse am Funk hat.
Ein Grill und Kohle sind vorhanden, einige Sachen an Getränke Kaffee usw. sind vorhanden, bitte aber auch selber was mitbringen wenn ihr längere Zeit dabei seit.

Zelten in beschränkter Anzahl ist auch möglich.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche und Erfahrungsaustausch.

Termin: 26. Juli 2019 ab 14 Uhr bis zum 28. Juli 2019 bis 15 Uhr.

Wo: Plietenberger Weg 27 bei Jürgen in Munderloh / Hatten in der Nähe von Oldenburg ,


Google Maps Link [https://www.google.com/maps/place/Plietenberger+Weg,+26209+Hatten/@53.056471,8.381845,147m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x47b72863922bf445:0x35a9aa06c35393e4!8m2!3d53.056522!4d8.3767984] 
Einweisung: 2m 145,225 MHz FM und CB-Funk Kanal 8 FM.

73 de DF3RD Reinhard

25.05.2019 Weitere Nordsee-Rundspruch-Sprecher geehrt

Goldenes Mikrofon für DC1KW
Goldenes Mikrofon für DB4BIN

Bei der Auszeichnung des Distrikt-Nordsee-Rundspruch-Sprecherteams auf der diesjährigen Distriktversammlung mit einem "Goldenen Mikrofon" konnten die beiden Sprecher Ingmar Hellhoff, DC1KW, und Ingo Bünnemeyer, DB4BIN, leider nicht anwesend sein.
Während Ingmar sein Mikrofon auf dem I18-OV-Abend im April aus den Händen des DV überreicht bekam, erhielt Ingo seine Auszeichnung nun auf der I-12-Jahreshauptversammlung im Mai.
Der Distriktvorstand dankt den Sprechern noch einmal für ihr tolles Engagement und freut sich mit allen Hörern auf die kommenden Rundspruch-News.

Interessenten, die das Team unterstützen möchten, sind jederzeit herzlich eingeladen, mitzumachen.
Bitte die Kontaktaufnahme über dl0nd(at)darc.de .

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

13.05.2019 Deutscher Mühlentag in Sulingen am 10.06.2019

Der Ortsverband Sulingen I40 beteiligt sich wieder am

Pfingstmontag 10.6.2019 ab 10.00 Uhr am Deutschen Mühlentag.

Mit unserer Jugendgruppe der Carl-Prüter-Schule werden wieder verschiedene Lötbausätze fertiggestellt. Anwesende Jugendliche üben sich in einer 70cm Schnupperfuchsjagd und die Mitglieder des OV-Sulingen zeigen wieder verschiedene Betriebsarten des Amateurfunks. Auch berichten wir über den Entwicklungstand des vom OV-I40 entwickelten SDR-Transceiver.
Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und interessanten Gesprächen.
Für das leibliche Wohl und Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie sorgt der Förderverein Labbusmühle e.V. .
Adresse ist Windmühlenweg3 in 27232 Sulingen ( Nähe Gewerbegebiet Sulingen-Ost )

Vy 73 Andreas Schrader, DL1PQ, OVV-i40

11.05.2019 Ehrungen für langjährige Treue zum DARC

Der DV überreicht Otto, DL9HBO, die Ehrenurkunde und Nadel ___Foto von DH8BAT Peter Clausdorff

Peter Schönwald, DC6FJ, aus dem OV I-07 Leer kann auf eine 60-jährige Mitgliedschaft im DARC zurückblicken. Beruflich hatte es ihn nach Bremen verschlagen, aber der Kontakt zu seinen OV-Kollegen blieb bestehen. Da an der Jahreshauptversammlung Ende Januar verhindert, erhielt Peter zu Hause Besuch vom Distriktvorsitzenden Günter, DL9BCP, der Urkunde und Nadel nun persönlich überreichen konnte.    

Otto Schneider, DL9HBO, ist seit 50 Jahren Mitglied im DARC. Anlässlich der wöchentlichen OV-Treffen seines Ortsverbandes I-56 Unterweser und im Beisein der anwesenden OV-Mitglieder zeichnete der Distriktvorsitzende Otto am Samstag, 11. Mai, mit Ehrenurkunde und Nadel aus.      

Vielen Dank an Peter und Otto für die langjährige Treue zum DARC.  

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

10.05.2019 Telegrafie-Kurs von DJ1KN nun auch auf der Distrikt-Webseite verfügbar

Der Distrikt Nordsee erhielt von Gerhard Müller (DJ1KN) aus dem Ortsverband Bremen I-04 die freundliche Genehmigung, seinen in einzelne MP3-Dateien unterteilten Morsekurs nun auch auf der Distrikt-Webseite zur Verfügung stellen zu dürfen.
Der Lehrgang gliedert sich in einen Anfänger-Teil mit 20 Lektionen einschließlich zweier Übungsblöcke sowie weiteren 20 Lektionen mit Zeichen und Texten in verschiedenen Geschwindigkeiten.
Die Seite kann entweder von der Distrikt-Nordsee-Hauptseite aus aufgerufen werden oder über diesen Direkt-Link (https://www.darc.de/der-club/distrikte/i/morsekurs-von-dj1kn/).
Im Namen aller zukünftiger Telegrafisten und solchen, die ihre Hör- und Gebegeschwindigkeit trainieren und weiter verfeinern wollen:
MNY TNX DR OM Gerhard!

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

12.04.2019 8. Vegesacker Pappbootregatta am 18.05.2019

Anlässlich der am

Samstag, den 18.05.2019 im Museumshaven Bremen-Vegesack

stattfindenden

8. Vegesacker Pappbootregatta

wird unter anderem ab 12:00 Uhr ein maritimes Vorprogramm angeboten, an dem der Ortsverband Vegesack des DARC e. V. mit einem eigenen Stand vertreten sein wird.

Hier werden nicht nur Informationen über die Clubstation an Bord des Schleppers Regina zu erhalten sein, sondern auch eine der maritimen Spielstationen für das Senderpeilen ihren Ursprung haben.

Der Stand wird unter dem Rufzeichen DK0MTR über das Stadtrelais DB0BNV oder DMR Reflektor 4003 zu erreichen sein.

01.04.2019 FUNK.TAG in Kassel am 06.04.2019

Auf geht's zum 4. FUNK.TAG nach Kassel Dass alle guten Dinge mehr als die sprichwörtlichen drei sind, zeigt am Samstag der vierte FUNK.TAG in Kassel. Am 6. April, von 9 bis 16 Uhr, freuen sich die Mitarbeiter der DARC-Geschäftsstelle auf ihre Mitglieder und alle Funkinteressierten, um ihnen die Vielfalt der Faszination Amateurfunk hautnah zu zeigen. Der "Himmelsstürmer" der Documenta IX hier in Kassel dient zu Recht als Symbolfigur dieser Veranstaltung: Die Funkwellen aus Kassel stürmen gen Himmel hoch zum neuen und ersten geostationären Satelliten "Es'hail-2", den Funkamateure seit sechs Wochen für weltweite Funkverbindungen nutzen. Das ist jedoch nur eine Facette des FUNK.TAGs. Auf dem Messegelände und in den Messehallen gibt es eine Reihe von Schwerpunkten, die das Interesse am weltumspannenden Hobby wecken oder vertiefen sollen.
Technik. Amateurfunk. Gemeinschaft. - Das sind die Schlagworte der Funk-Erlebnismesse in der Mitte Deutschlands. Unter dem Schlagwort FUNK.WISSEN wurde beispielsweise ein Vortragsprogramm erarbeitet, das es in sich hat. Allen Themen voran: Der Satellitenfunk. Der Höhepunkt wird dabei die Präsentation des "Es'Hail-2-Projektes" sein. Zum Thema FUNK.MOBIL präsentieren im Freigelände OM und YLs ihre fahrbaren Shacks.
Für alle Wochenend-Urlauber öffnet die Geschäftsstelle am Sonntag noch die Türen zum Amateurfunkzentrum - nur nach vorheriger Anmeldung. Dies ist per E-Mail an pressestelle(at)darc.de und auf dem FUNK.TAG am Stand der Geschäftsstelle möglich. Weitere Informationen auch im Internet unter http://www.funktag-kassel.de

Wir sehen uns beim 4. FUNK.TAG in Kassel!

31.03.2019 Terminverschiebung Amateurfunkflohmarkt in Elsfleth 2019

Amateurfunkflohmarkt Elsfleth:
Datum und Uhrzeit:                 17.11.2019 von 08:30 bis 14:00 Uhr
Ort: Stadthalle Oberrege 16, 26931 Elsfleth

Thomas Gröne DO1THG Thomas Bäker DL5BCA sowie der gesamte DARC OV I03 - Wesermarsch

31.03.2019 Messe "Klar Schiff"

Anlässlich der Messe "Klar Schiff" in Bremerhaven, nahmen am 02. und 03.03.2019, René (DL2RPM), Gerd (DK1RIG) und Jens (DK2KL) als Aussteller am Stand des MTV Nautilus e. V. teil und stellten fachlich Interessierten den Amateurfunk und die Clubstation an Bord des Schleppers Regina vor.
Besucher des Standes signalisierten ihre Absicht, die Clubstation in Bremen-Vegesack zu besuchen.

Jens - DK2KL
(stv. OVV - I14)

(vergrößern der Fotos durch anklicken)

25.03.2019 Mitgliederversammlung mit Wahlen des Distrikt Nordsee

Am Sonntag, 24.03.2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Distriktes Nordsee statt. 
34 der 53 Ortsverbände hatten sich dazu auf den weiten Weg nach Borgholzhausen gemacht, in die südlichste Region des Distrikts. 
Im vergangenen Jahr feierte der Distrikt den 70. Geburtstag und hatte dazu einen Jubiläums-Jahres-Funkwettbewerb im Distrikt ausgerufen. Dabei kamen insgesamt über 276.600 Funkgespräche zusammen. Bei der Siegerehrung freuten sich nun 26 Ortsverbände über Gutscheine aus dem DARC-Verlagssortiment und Sachpreise. 
Überhaupt gab es eine große Anzahl an Urkunden und natürlich den Nordsee-Pokal mit Modellen des Roter-Sand-Leuchtturmes als Hauptpreise zu verteilen. 

Nach zweijähriger, erster Amtszeit stellte sich der Distriktvorstand zur Wiederwahl. Günter Erdmann, DL9BCP, als Distriktvorsitzender sowie Wolfgang Lux, DL8BBC, und Rainer Becher, DO1BR, als Stellvertreter wurden dabei von der Versammlung allesamt ohne eine einzige Nein-Stimme in ihren Ämtern bestätigt.

=== Fotos von der DV ===

25.03.2019 Rundspruchsprecher im Distrikt Nordsee geehrt

Für die wöchentliche Verbreitung von Deutschland- und Distrikt-Rundspruch im Distrikt Nordsee sorgt ein Team von Rundspruchsprechern, die sich ihre Tätigkeit im ständigen Wechsel teilen. Donnerstags wird für den Raum Bremen gelesen, am Sonntag erfolgt die Aussendung in einem flächendeckenden Relaisverbund für den gesamten Distrikt sowie parallel für den Raum Rheine. Die Aussendungen werden regelmäßig von über 100 Hörerinnen und Hörer bestätigt.

Gerhard Müller, DJ1KN, verliest die Bremer Rundsprüche dabei seit 40 Jahren! Der Distrikt überraschte die auf der Versammlung anwesenden Sprecher nun mit einem golden Mikrofon-Pokal und dankte damit für deren informellen Dienst an der Allgemeinheit.

Der Kreis der Rundspruchsprecher umfasst neben Nils Prause (DO6NP), Gerhard Müller (DJ1KN), Dieter Markowiak (DK1IJ) und Helmut Beloch (DF8XR) auch noch die nicht anwesenden Ingmar Hellhoff (DC1KW) und Ingo Bünnemeyer (DB4BIN) ... aber irgendjemand musste ja auch zeitgleich zur Distriktversammlung die aktuellen Rundsprüche verlesen.

24.03.2019 Vortrag zum Antennensimulationsprogramm 4NEC2 in Bremen-Vegesack

Im Rahmen des am Donnerstag, den 28.03.2019 um 20:00 Uhr stattfindenden OVAbends wird Heino Meeder, DC8TJ, einen Vortrag zum Antennensimulationsprogramm 4NEC2 im großen Clubraum der Gaststätte Bürgerstuben, Alte Hafenstraße 14 in Bremen-Vegesack halten. Für die Einweisung Ortsunkundiger ist die Clubstation DK0MTR über den Repeater DB0BNV auf der Frequenz 438,725 MHz erreichbar. 
Gäste sind recht herzlich willkommen.

Info: Gerhard Raskopp, DK1RIG, OVV I14

19.03.2019 Unser Nachbar ist die Welt - Funkamateure unterstützen 100 Jahre Bad Zwischenahn

Die Funkamateure des Ortsverbandes Ammerland I-01 feiern in diesem Jahr das hundertjährige Jubiläum der Gemeinde Bad Zwischenahn.
Diese wurde 1919 vom Oldenburgischen Staatsministerium mit Verleihung des Titels "Bad" als Heil- und Kurort anerkannt.
Mit diversen Funkaktivitäten und einem Sonderrufzeichen begleiten wir mit Unterstützung der Ortsverbände Leer und Varel die Feierlichkeiten im Jahr 2019.
Ab dem 1. April werden die Mitglieder des Ortsverbandes unter dem extra für das Jubiläum beantragten 
Sonderrufzeichen DR100BADZ funken. Weiterhin ist für den Monat Juni auch ein Sonder-DOK beantragt.
Auf derzeit zehn geplante Veranstaltungen im Zusammenhang mit den Feierlichkeiten rechnen wir mit mehr als 3000 Funkverbindungen im Jahr 2019.
Zwei Höhepunkte in diesem Jahr sind der Pfingst-Fieldday vom 7. bis 10. Juni 2019 und der Tag "Wir sind Bad Zwischenahn" vom 21. bis 23. Juni 2019, auf dem sich verschiedene Vereine aus Bad Zwischenahn im Kurpark präsentieren.
Auf den unterschiedlichen Veranstaltungen wird den Besuchern Technik zum (Be)greifen vorgestellt.
Der Einsatz aktueller Elektronik in selbstgebauten Geräten, das Erstellen eigener Gehäuse mit 3D-Druck, Vorführung und Erklärung von Ausbreitungsbedingungen sowie Funkverbindungen mit Bild und Ton (Amateurfunkfernsehen) werden ebenso präsentiert wie die Morsetelegrafie.
Weiterhin sind Funkkontakte mit unseren Partnerstädten Izegem in Belgien, Centerville (Ohio) in den USA und Goluchow in Polen sind für die Jubiläumsveranstaltungen fest eingeplant.

73 de Martin, DC0MK

17.03.2019 11. I18-Antennentestwochenende

Der Ortsverband Delmenhorst I-18 lädt am letzen Aprilwochenende zu seinem 11. Antennentestwochenende auf das Bundeswehr-Übungsgelände "Große Höhe" (JO42HX) in Delmenhorst-Adelheide ein. Von Freitag, 26.04. ab 12 Uhr bis Sonntag, 28.04.2019 ca. 14 Uhr sind wieder verschiedene Praxisversuche geplant - in diesem Jahr soll u.a. mit "eingegrabenen Kurzwellen-Yagis" experimentiert werden. Aber auch für den neuen geostationären AFu-Satelliten Es'hail-2 sind Antennenexperimente in Vorbereitung. Am Freitagabend ist wieder ein "Vortrag im Zelt" geplant. Darüber hinaus bietet das Gelände viel Platz für eigene Antennenexperimente.

Interessierte aus den umliegenden Ortsverbänden sind aufgefordert und eingeladen, mitzumachen und sich aktiv zu beteiligen. Es kann vor Ort - z.B. im eigenen Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil - übernachtet werden. Die Verpflegung wird zentral organisiert. Kuchen- und Salatspenden sind sehr gerne willkommen.

Teilnehmer melden sich bitte unbedingt vorab beim OVV (email: dl9bcp(at)darc.de) an. Natürlich sind Tagesbesucher ebenfalls herzlich willkommen! Eine kurze Vorabinfo wäre hilfreich.

Günter Erdmann, DL9BCP, OVV I18

03.03.2019 Fazit zum "Nordsee-Workshop 2019

Am Samstag, den 23.02. fand der erste Nordsee-Workshop statt.
Zusätzlich zu den 9 Referenten und 9 Helfern fanden sich 50 Teilnehmer ein.
Es gab noch ca. 40 weitere Anmeldungen, die aus Platzgründen jedoch nicht mehr teilnehmen konnten.
Wir haben die Resonanz auf den Nordsee-Workshop unterschätzt und planen beim nächsten Mal gleich mehr Teilnehmer ein.

Die ersten Rückmeldungen nach dem Workshop waren durchweg positiv.
Die Interessenabfrage und daran ausgerichtete Zeitplanung von parallelen Vorträgen führte dazu, dass für jeden Teilnehmer immer ein interessanter Vortrag lief. Manche hatten sogar Schwierigkeiten, sich für ein Thema zu entscheiden.
In den Pausen gab es Kuchen, Erbsensuppe und Brötchen zum selbst belegen. Da das kleine Catering im Eintrittspreis enthalten war, war die Ausgabe in den Pausen unkompliziert und verlief ohne Wartezeit, wodurch mehr Zeit für den Austausch blieb.
Auch der Beginn zur Mittagszeit wurde von vielen Teilnehmern positiv hervorgehoben, da manche eine weite Anfahrt hinter sich hatten.
So kamen nicht nur Teilnehmer aus dem ganzen Flächendistrikt Nordsee, sondern auch aus den Distrikten Hamburg und Schleswig-Holstein zum Workshop in Bremerhaven.

In zwei Vortragsräumen liefen Vorträge zum Betrieb, Aufbau und Selbstbau mit SDRs, DMR, Kurzwelle und Es'Hail2, welche abwechslungsreich mit Flugfunk, Wettersonden und einem Projekt in Afrika ergänzt wurden. In einem weiteren Raum wurden unterschiedliche Geräte zur EMV-Messung vorgestellt, sowohl mit professionellem Laborequipment wie auch mit günstigeren Messgeräten.
Während und nach den Vorträgen fand ein reger Austausch zwischen den Teilnehmern statt. Viele Fragen konnten so auf kurzem Wege beantwortet und Erfahrungen ausgetauscht werden. Auch gab es Teilnehmer, die sich für neue Themen gewinnen ließen, wodurch auch eines der Hauptziele des Workshops erreicht wurde. Neben der Gewinnung von Mitstreitern war auch das Ziel, Expertisen in die Fläche zu tragen. Wie man hier und dort hören kann, gibt es zu manchen Themen immer noch einen regen Austausch zwischen den Teilnehmern.
Auch wenn es vielleicht noch Verbesserungen im Ablauf geben könnte, hat das erste Experiment also gut funktioniert, so dass wir nun an regelmäßigen Wiederholungen des Nordsee-Workshops arbeiten werden.

Ein ganz großes Danke geht an den Ortsverband I56-Unterweser und ihrem Contest-Support-Team, an alle Vortrags- und Workshopreferenten sowie an alle Teilnehmer, die den ersten Nordsee-Workshop zu einem tollen Tag haben werden lassen.

Viele Grüße
Daniel DL2AB

03.02.2019 Neues aus dem Distrikt

Der Ortsverband I52 Bramgau führt seine Jahreshauptversammlung mit Wahlen am Donnerstag, 14. März im OV-Lokal "Gasthaus Beckmann", Engter Straße 5, 49134 Wallenhorst durch. Einen Tag später lädt der Ortsverband I17 Grafschaft Hoya seinerseits zur Jahreshauptversammlung mit Wahlen ein. Veranstaltungsort ist das OV-Lokal "Lindenhof". Für Montag, 18. März lädt der Ortsverband I05 Bremerhaven zu seiner Jahresversammlung ohne Wahlen ein. Versammlungsort ist die Gaststätte "Markt-Treff", Neumarktstraße 12 in 27570 Bremerhaven. Der Ortsverband I11 Oldenburg hat als Termin seiner Mitgliederversammlung - auch mit Wahlen - am Montag, 1. April im OV-Heim des "Postgebäude am Bahnhof", Bahnhofsplatz 10, 26122 Oldenburg. Alle Termine beginnen um 20 Uhr.

Im OV I07 Emden fanden am Mittwoch, 20.02. Wahlen statt. OVV Helmut Frühauf, DJ6ZJ, und stellv. OVV Leo Schulze, DL9BBR, wurden von der OV-Versammlung ohne Gegenstimme im Amt bestätigt.
Zeitgleich traf sich der OV I37 Dörenberg und bestätigte seinen Vorstand. Alter und neuer OVV ist Rainer Becher, DO1BR. Ins Amt wiedergewählt wurde auch stellvertretender OVV Werner Ludwig, DF5BX.
Einen Tag später wählte dann der OV I28 Grönegau. Alter und neuer OVV ist Carsten Gläser, DC9BG. Auch sein stellv. OVV Wolfgang Dröge, DH6BAI, erhielt das Votum der Mitglieder. Zeitgleich wählte auch der OV I25 Syke am Donnerstag, 21.02. seinen bisherigen Vorstand für weitere zwei Jahre. OVV Matthias Wibberenz, DK7LV, und seine Stellvertreterin Sonja Opfermann, DK4BCE, wurden beide wiedergewählt.
Am 24. Februar folgte der OV I48 Ahlhorn und bestätigte ebenfalls OVV Bernhard Kathmann, DL1BKA, sowie Stellvertreter Olaf Bahlke, DL9OBG, einstimmig im Amt.
Allen neuen alten Amtsinhabern herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Arbeit.

Info: Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

03.02.2019 Veränderte Ankündigung für Distriktversammlung (Anmeldung zum Mittagsbuffet)

Am Sonntag, den 24.03.2019 findet die diesjährige Distriktversammlung statt. Veranstaltungsort ist die Gaststätte "Hagemeyer-Singenstroth", Bahnhofstr. 81 in 33829 Borgholzhausen. Alle Ortsverbände wurden hierzu eingeladen, und der Distriktvorstand geht davon aus, dass jeder OV seinen Vorsitzenden, Stellvertreter oder ein mit Vollmacht versehenes Mitglied entsendet. Zur Erinnerung: Es besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einem warmen Mittagsbuffet. Dazu sich bitte bis spätestens 17.03.2019 verbindlich beim OVV des veranstaltenden Ortsverbandes I38 Osning, Marco Holleyn, DJ4MH, anmelden (E-Mail: dj4mh(at)darc.de).

Info: Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

20.02.2019 JHV bei I-37

 

Der OV Dörenberg I-37, hatte am 20.02.2019 seine Jahreshauptversammlung mit Wahlen. Die Mitglieder haben den "alten" Vorstand mit großer Mehrheit wieder gewählt.

Der alte und neue OVV Rainer DO1BR (links) durfte DJ9BP Dr. Lutz Holtmann für 40 Jahre Mitgliedschaft im DARC eine Urkunde und Nadel überreichen.

19.02.2019 Einladung zur Jahreshauptversammlung des OV-Bremen

Die Jahreshauptversammlung von i04, findet am 5. März 2019 im Clubraum des Bremer Ruderverein v. 1882 in der Werderstrasse 60, Bremen 28201, statt.
Wir treffen uns um 19.30 Uhr. In diesem Jahr sind keine Vorstandswahlen.
Es werden dann auch einige OMs für langjährige Mitgliedschaft geehrt.

Info: DK6BM Wilfried Geisler, OVV i 04

16.01.2019 Nordsee-Workshop 2019

!!! Bitte nicht mehr anmelden, es sind keine Plätze mehr verfügbar !!!

 

Der Distrikt Nordsee veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal den "Nordsee-Workshop".

Bei diesem soll es zu unterschiedlichen Themen Vorträge und Workshops geben. Neben fachlichen Themen gibt es auch den Blick über den Tellerrand.

Die Vorträge finden in zwei Räumen parallel statt, damit für jeden was dabei ist. In einem dritten Raum findet ein Workshop statt.

Der "Nordsee-Workshop" soll der Weiterbildung und dem Erfahrungsaustausch dienen und vielleicht entdeckt man auch eine neue Facette unseres gemeinsamen Hobbies.

Wenn dieses erste "Experiment" gut funktioniert, wird der "Nordsee-Workshop" regelmäßig durch den Distrikt wandern.

 

Der "Nordsee-Workshop" findet statt am Samstag, den 23.02. ab 12:30 Uhr und geht bis ca. 21 Uhr.

Zu Gast sind wir beim Ortsverband Unterweser(I56).

Die Adresse ist "Zionkirchengemeinde Weddewarden-Imsum"‎, Wurster Str.

406, 27580 Bremerhaven (https://osm.org/go/0HgHU7ACM--?m=)

 

Die Vortragsthemen sind:

- "Blitzschutz" von Geert Lübbermann DF3BM

- "Contestpraxis" von Marco Holleyn DJ4MH

- "DMRplus" von Peter Clausdorff DH8BAT

- "Amateurfunk-Transponder P4-A auf Es'hail-2 - Aktueller Status und wie werde ich QRV?" von Jens Schon DH6BB

- "Flug nach Danzig - Flugverlauf eine Sportmaschine mit Infos über Flugfunk" von Ingmar Hellhoff DC1KW

- "SDR und digitale Sendearten am Beispiel vom Red Pitaya" von Michael Hartje DK5HH

- "Licht für Afrika - LEDs und Solarpaneele statt Petroleumlaterne" von Manfred Rogge DG1BM

- "Der OVI40-SDR" von Andreas Richter DF8OE

- "Wettersonden jagen - die neue Form der Schnitzeljagd" von Mathias Koch DL9BQ Hinni Blikslager DB8WK gibt einen Workshop zu "EMV und LED-Lampen", bei dem Messungen vorgestellt werden und durchgeführt werden können.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt für DARC-Mitglieder 15€ und für Nichtmitglieder 30€. In dieser sind Getränke und eine kleine Verpflegung enthalten.

Um den ersten Nordsee-Workshop besser planen zu können, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Bitte gebt dabei gerne an, welche Vorträge für Euch besonders interessant sind.

Die Mailadresse für Fragen und Anmeldungen lautet DL2AB(at)darc.de

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

 

PDF als Aushang oder zum Verteilen

14.01.2019 Distriktsversammlung am 24.03.2019

Die Distriktversammlung findet am So. 24.03.2019 statt.
Ausrichtender Ortsverband ist der OV I38 Osning.
Sollten aufgrund von Jahreshauptversammlungen in den Ortsverbänden durch Neuwahl der Vorstand wechseln, bittet der DV um eine kurze Rückmeldung.

Die DV findet in 33829 Borgholzhausen, Bahnhofstr. 81 Gaststätte "Hagemeyer-Singenstroth" statt.

Als Wahlleiter wurde Tobias Ahrens DG9BFP bestimmt.

Wahlvorschläge können von den Ortsverbandsvorsitzenden bis zum 15. Februar 2019 an den Wahlleiter gerichtet werden. Das schriftliche Einverständnis der Vorgeschlagenen ist vorher einzuholen.

Anträge zur Distriktversammlung sind ebenfalls bis zum 15. Februar 2019 schriftlich beim DV einzureichen.

Die Einladung zur DV mit Infos zum Wahlausschuss gibt es hier.

Diese Info ist von
Günter Erdmann, DL9BCP
email

04.01.2019 OV Dörenberg I-37

Der OV I-37 lädt zum ersten OV-Abend im Jahre 2019 zum gemeinsamen Essen unter Beteiligung der YL's und XYL's ein.

Termin:     9. Januar 2019
Beginn:     18.30 Uhr Ortszeit
wo:             Brauhaus Dröge, in Georgsmarienhütte, Papiermühle 7

Gericht nach Karte
Kosten trägt jeder selbst

Rainer Becher DO1BR

Archiv 2018

Archiv 2018

28.12.2018 Jahres Funk Wettbewerb 2019 Distrikt - I

Moin liebe Funkfreunde,

 

aufgrund der guten Resonanz im Jahr 2018 haben wir auf der letzten Referententagung beschlossen, auch für 2019 einen Jahreswettbewerb auszuschreiben.

 

Es gibt zwei Änderungen:

1. Es kann keine Bonusaktivität beantragt werden. Das war in der Auswertung sehr aufwendig und hat für viel Unruhe gesorgt.

2. Ich hätte für jeden Ortsverband gerne einen zentralen Ansprechpartner. Ich möchte die Auswertung gerne etwas transparenter gestalten und da ist es für mich wesentlich einfacher, wenn ich einen Ansprechpartner habe.

 

Wir hoffen auch weiterhin auf rege Teilnehme. Bisher konnten wir in fast jedem Monat neue Ortsverbände hinzugewinnen.

Falls noch Fragen sind, bitte melden.

Einen guten Rutsch vy 73 de Udo, DJ4FV

Funkbetriebsreferat Distrikt Nordsee

22.12.2018 MMDVM Repeater DB0OL in der Luft

Seit dem 14.12.2018 ist der neue MMDVM Repeater DB0OL offiziell in der Luft. Unterstützte Digitale Betriebsraten sind D-Star und DMR.

Frequenz 438,375 Mhz - 7,6 Mhz. DMR ist im TS2 auf den Elbe-Weser Reflektor geschaltet es kann dort aber auch jeder andere Reflektor verbunden werden. Nach 10 Min. Inaktivität wird wieder mit Elbe-Weser verbunden. Der TS1 kann dynamisch verbunden werden. Sendet man dort zB. mit der TG262 ist man Deutschlandweit zu hoeren. Haltezeit dort nur 10 sec. Insgesamt ist die Haltezeit für den DMR-Modus zur Zeit 10 Sec. Im D-Star Modus ist das Relais, wie auch vorher, ebenfalls mit dem Elbe-Weser Reflektor verbunden. Der D-Star Modus hat eine Haltezeit von z.Zt 40 Sec. Das erst mal nur als kurze Info.

Über ein zahlreiches Feedback, vor allen Dingen für den DMR-Modus würden wir uns sehr freuen.

vy 73 Peter (DG2BCP) der die ganze Hardware mit viel Liebe in ein 19 Zoll Gehäuse gebaut hat und Uwe (DF3DT) der den ganzen Softwarekrams gebastelt hat.

hi hi VY 73 ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2019 wünscht der OV I51

Uwe DF3DT OVV I51

21.12.2018 80 Jahre, davon 50 im DARC

 

Der OV I-28 feierte mit Wolfgang DK2ZJ seinen 80 Geburtstag. Wolfgang bekam im Frühjahr 2018 bereits seine Ehrenurkunde für seine 50 jährige Mitgliedschaft im DARC.
Wir wünschen Wolfgang weiter alles Gute, Gesundheit und viele schöne Funkverbindungen.  

29.11.2018 Amateurfunkkurs im Ammerland

To top

Der Ortsverband I01 Ammerland bietet ab dem 03.02.2019 wieder einen Amateurfunkkurs der Klasse E an. Dieser vermittelt gezielt das notwendige Wissen zum Bestehen der Prüfung bei der Bundesnetzagentur. Darüber hinaus wird aber auch die für den Amateurfunkalltag nützliche Praxis vermittelt.

Der Kurs findet jeden Sonntagvormittag von 09:00 bis 13:00 Uhr in den Clubräumen des OV Ammerland in Westerstede statt. Abhängig vom Lernfortschritt der Teilnehmer und den möglichen Prüfungsterminen bei der Bundesnetzagentur beträgt die Gesamtdauer ca. 5-6 Monate. In der Kursgebühr sind Fragenkataloge, Bücher, Taschenrechner, Materialien für die praktischen Ausbildung und Getränke enthalten.

Für den Kurs ist eine Anmeldung bis zum 12.01.2019 auf der OV-Webseite (Kontaktformular) erforderlich. Unter der Rufnummer 0175-5145599 können auch gerne weitere Fragen zur Ausbildung gestellt werden.

Info: Martin Kessler, DC0MK, I01

29.11.2018 Amateurfunkkurs beim OV Papenburg

To top

Zur Erlangung der Amateurfunklizenz Klasse A führt der Ortsverband I57 Papenburg ab Januar 2019 einen Kursus durch. Dieser richtet sich auch an Funkamateure, die von Klasse E auf Klasse A "aufstocken" möchten.

Beginn mit einer Infoveranstaltung ist am Samstag, den 05.01.2019, danach trifft man sich immer samstags um 10:00 Uhr Orszeit. Die Kursgebühr von 50,00€ wird erlassen, wenn eine Mitgliedschaft in einem DARC-Ortsverband besteht.

Kursort ist der Schulungsraum des OV Papenburg, An der Marktkirche 10 in 26871 Papenburg.

Anmeldungen bitte per E-Mail an Eckhard Janssen, DD4BH 

Info: Eckhard Janssen, DD4BH, OVV I57

26.11.2018 Amateurfunkkurs für Einsteiger in Bremen ab 24.01.2019

To top

Auch 2019 gibt es wieder einen Amateurfunkkurs in Bremen, dieses Mal für die Klasse E.

Der Kurs beginnt am Donnerstag, den 24. Januar um 19:00 Uhr mit einer Informationsveranstaltung. Ort ist der "Hackerspace Bremen" in der Bornstraße 14.

Neben dem Amateurfunk und dem Einsteigerkurs wird auch das Trainerteam vorgestellt, dass sich aus Mitgliedern der Ortsverbände Bremen(I04), Vegesack(I14), Delmenhorst(I18) und Teufelsmoor(I23) sowie dem "Hackerspace Bremen" zusammensetzt.

Gemeinsame Lektionsabende finden an jedem Donnerstagabend statt. Die Prüfung wird voraussichtlich im Juni sein.

 

Der Kurs selbst ist kostenlos. Angemessene Spenden zur Förderung der Bildungsaktivitäten und Infrastruktur sind freiwillig und anonym möglich. Die Prüfungs- und Zulassungsgebühren der Bundesnetzagentur sind selbst zu tragen.

Weitere Informationen zum mitzubringenden Taschenrechner, Prüfungsgebühren und Voraussetzungen für den Kurs sind auf unserer Internetseite[1] zu finden.

 

Da die Plätze leider begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich.

Bitte sendet dazu am besten zeitnah eine Mail an DL2AB(at)darc.de und gebt dabei eine Mailadresse für die Kurs-Mailingliste an.

 

[1]https://funkfreun.de/hb

Daniel DL2AB

 

26.11.2018 Neue YL-Beauftragte im Distrikt-I

To top

Am 24.11.2018 wurde Liz DL4LIZ ( Lisa Schramm ) zur YL-Beauftragten uns somit zur Nachfolgerin von Carmen Lau DO5MCL berufen.

Wir danken Carmen für die bisher geleistete Arbeit.

DL9BBG WEB-Master

29.10.2018 Distrikt-Nordsee-Regionaltreffen 2018

To top

Im September und Oktober fanden die diesjährigen Regionaltreffen im Distrikt Nordsee statt: "Süd" in Georgsmarienhütte, "Mitte" in Ganderkesee und "West" in Westerstede. Dabei nahmen insgesamt 67 Vertreter und Interessierte aus 35 I-Ortsverbänden die Gelegenheit wahr, sich über Neuigkeiten aus dem DARC und Distrikt zu informieren und gemeinsam über zukünftige Pläne zu reden.

So ging es unter anderem um die Themen Mitgliederverwaltungsprogramm und OV-Kassenführung, Kassensituation und Mitgliederentwicklung im Distrikt, OV-Meldungen und zentrale Infos dazu, Aktivitäten und regionale Aktionen. Ebenso wurden neue Strukturen zur finanziellen Unterstützung von Nordsee-DARC-Relais durch die Distriktskasse vorgestellt, diskutiert und ein Meinungsbild dazu erfragt.

Der Distrikt stellt zur Zeit ein Peilkofferset zusammen, welches sich die Ortsverbände ab nächstes Jahr ausleihen können. Weiterhin ist ein Tages-Workshop in Planung, an dem jedes Mitglied teilnehmen kann.

Auch die anwesenden Distrikts-Referenten hatten Gelegenheit, aktuelle Themen aus ihren Fachgebieten vorzustellen und zu erörtern.

Der Distrikt bedankt sich ganz herzlich bei allen Beteiligten für ihre Teilnahme, aktive Mitarbeit, sachliche Diskussionen und vielen Anregungen. Diese Herbst-"Mini-DVs" werden ganz sicher in 2019 ihre Fortsetzung finden.

Günter Erdmann, DL9BCP
Vorsitzender Distrikt Nordsee

24.10.2018 Erfolgreicher ISS-Kontakt der IGS-OHZ und Gym.Soltau am 23.10.2018

To top

ISS-Funkkontakt an der IGS Osterholz Scharmbeck erfolgreich!

Wie viele sicherlich bereits mitbekommen haben, war der Funkkontakt mit Alexander Gerst an der IGS Osterholz-Scharmbeck zusammen mit dem Gymnasium Soltau erfolgreich.

Die ohnehin vorhandene Spannung wurde kurz vor dem Kontakt nochmal wesentlich erhöht:
Es gab einen Stromausfall - verursacht durch eine in der Hektik und im Nieselregen vergessene Kabeltrommel.
Ein Großteil der Anlage lief jedoch aus einer USV und Batterien. Durch das schnelle und besonnene Eingreifen des Teams konnte der Strom schnell wieder hergestellt werden.
Dennoch wurde über die Backup-Anlage gesendet. Die Hauptantenne wurde dann für den Empfang genutzt, wodurch auch ein sehr klares Signal empfangen wurde. So wurden dann doch beide Anlagen gut benutzt. Der Kontakt war 12 Minuten lang hergestellt und die Schülerinnen und Schüler beider Schulen konnten 12 Fragen stellen.
Dieses Event wurde von einigen Medien begleitet und wird vielen auch sehr lange in Erinnerung bleiben.
Ohne das sehr engagierte Team, die vielen Selbstbauten und Anpassungen mit sehr viel Sachverstand und der guten Vorbereitung aller Beteiligten wäre dieser Kontakt nicht möglich gewesen. Danke für dieses tolle Event! 

vy 73 de Daniel DL2AB

16.10.2018 Neuer Versuch einen Funkkontakt zur ISS herzustellen

To top

Der geplante Funkkontakt ist Höhepunkt der von der "Integrierten Gesamtschule Osterholz-Scharmbeck"  durchgeführten Projektwoche "Astronomie und Raumfahrt" und wird von einem tollen Rahmenprogramm begleitet:

Der ISS-Funkkontakt findet am 23.10.2018 gegen 11:14 lokaler Küchenzeit statt.

Die SchülerInnen haben mit Unterstützung vom Bremer DLR-School_Lab Stationen für Astronautentraining und Experimente aufgebaut.

Dirk Stiefs vom DLR-SchoolLab zeigt auf der Bühne eine Physikshow, gefolgt von einem schönen Science-Slam-Beitrag, in dem das Studententeam Forarex ihr Raketenprojekt vorstellt. Und mit Aviaspace sind auch die Bremer Raumfahrtunternehmen am Rahmenprogramm beteiligt. Offen ist derzeit noch, ob ein Videokontakt zu EDEN-ISS an der Neumayer-Station in der Antarktis hergestellt werden kann.

vy 73 de

Daniel DL2AB

16.10.2018 Reißzwecken-Bausätze des OV D21 (Berlin-Köpenick) zur Unterstützung der Jugendarbeit im DARC

To top

aus aktuellem Anlass möchten wir Sie auf die vom OV D21 gemeinsam mit der JugendTechnikSchule Berlin zur Unterstützung der Jugendarbeit im DARC e. V. angebotenen Bausätze (zum Selbstkostenpreis) auf Anfänger freundlichem Reißzwecken-Layout hinweisen.

Die aktuelle Bausatzliste finden Sie hier.

Wir bitten Sie unser Angebot in ihrem Distrikt bekanntzumachen.


Vy73 Sieghard Scheffczyk, DL7USR
eMail


www.jugendtechnikschule.de 
www.kontexis.de

10.10.2018 Erfolgreiche Prüfung Klasse E am 06.10.18 in Dortmund

To top
Auf dem Bild von links nach rechts:
Lars (DO8ZZ), Mirko, Bernd (DO1BSW, Ausbilder), Hartmut (D09HL), Peter (DO1AW), Manuela (DO2ELA), Hajo (DO4HBV)

Anfang diesen Jahres hatte sich der Ortsverband I-01 entschlossen, nach langer Zeit wieder einmal einen Amateurfunk Lehrgang durchzuführen und konnten neun unserer OV-Mitglieder als Ausbilder gewinnen. Auch im Ortsverband Varel (I13) hatten wurde ein OM gefunden, der ebenfalls Interesse hatte sich als Ausbilder zur Verfügung zu stellen.

Von den anfänglich acht Lehrgangsteilnehmern aus Nordenham, Varel, Wilhelmshaven, Aurich und Apen, die am 15.04.2018 ihren Lehrgang begonnen hatten, hatten sechs den Lehrgang bis zum 30.09.2018 mit großem Interesse regelmäßig besucht.

Am 06.10.2018 war dann der herbeigesehnte Tag der Erlösung, um sich der Amateurfunk Prüfung bei der Bundesnetzagentur in Dortmund zu stellen.

Nach einer kurzen Einweisung über den Ablauf der Prüfung begaben sich die Prüflinge um 09:55 Uhr in den Prüfungsraum und bekamen zuerst die Fragebögen für die Prüfungsteile Betriebstechnik und Vorschriftenkunde. Nach und nach kamen die ersten Prüflinge teils mit einem Lächeln, teils mit Sorgenfalten auf der Stirn in den Aufenthaltsraum zurück und tauschten sich über ihre Fragebögen aus. Die letzten Prüflinge hatten ihre Antwortbögen für die beiden Prüfungsteile gegen 11:15 Uhr abgegeben.

Jetzt gab es noch eine Pause von 20 Minuten und um 11:35 ging es erneut für den letzten Prüfungsteil (Technik) in den Prüfungsraum.
Und nach nicht allzu langer Zeit kamen auch schon die ersten mit erleichterten Minen in den Aufenthaltsraum zurück. Nach der Auswertung der Prüfungsergebnisse stand fest, dass fünf unserer sechs Lehrgangsteilnehmer ihr Ziel erreicht hatten.

Recht herzlich möchte ich mich auch bei den Ausbildern Gunnar (DL5BO), Carsten (DC8DC), Klaus (DK8HE), Manfred (DJ6LM), Bernd (DO1BSW), Bernd (DK5BS), Wolfgang (DO8WF), Dieter (DK4DW), Dirk (DO3LD) und Uwe (DF5BM) aus dem Ortsverband Varel (I13) bedanken.


Ohne ihre Arbeit wäre dieses tolle Ergebnis sicherlich nicht erreicht worden.

 

73 Martin DC0MK

 

06.10.2018 Bastelprojekt von Z31

To top

Neues Bastelprojekt von Z31 zu dem wir Euch herzlich einladen möchten.

siehe auch: http://z31.vfdb.org/joomla/index.php

Hallo OMs.

hiermit möchte der OV Z31 ein neues Bastelprojekt vorstellen. Wir wollen in einer Bastelgruppe einen Abschlusswiderstand bauen, der den gesamtem Kurzwellenbereich einschließlich des 2m Bandes abdeckt. Der Abschlusswiderstand besteht aus 2 Stück 100 Ohm / 100 Watt Dickfilmwiderständen und kann somit kurzzeitig mit 200 Watt belastet werden. Der Abschlußwiderstand hat einen - 40dB entkoppelten Messausgang zum Anschluss eines Zählers etc. Die Eingangsbuchse besteht aus einer N-Buchse und der entkoppelte Ausgang hat eine BNC-Buchse. Der Bausatzpreis beträgt 67,- €. OMs, die nicht an der Bastelgruppe teilnehmen, können bei einem Aufpreis von 10,-€ einen Abschlußwiderstand von der Bastelgruppe mitbauen lassen. Der erzielte Erlös der Bastelaktion soll den Leeraner Relaisfunkstellen zu Gute kommen. Anmeldungen für das Bastelprojekt bitte an dl2bv@t-online.de. Gerne könnt ihr befreundeten OMs von dem Bastelprojekt erzählen.

Jannes, DL2BV

--

Bilder habe ich nicht angefügt, sind auf unserer homepage zu sehen.

--

Mit freundlichen Grüßen

Hermann Harms DK2BE

Leer/Ostfriesland

Tel.: 0491 99757618

30.09.2018 Erste „Mini DV“

To top

Am 29. September 2018 trafen sich Vertreter diverser Ortsverbände in Georgsmarienhütte zu einem Regionalen Treffen des Distriktes Nordsee. In netter und gemütlicher Runde berichtete der Distriktvorsitzende Günter Erdmann DL9BCP über zurückliegende und zukünftige Projekte. Die finanzielle Lage des Distriktes und der Ortsverbände war ebenso Thema wie die Mitgliederentwicklung, deren Weiterbildung und Ausbildung von Personen die Interesse an unserem Hobby zeigen. Der Dank ging auch diesmal an die vielen Freiwilligen, die sich hier engagieren und ihr Wissen und Freizeit der Allgemeinheit zur Verfügung stellen.

DL9BBG, Norbert

12.09.2018 Vortrag über Logbuchprogramm beim OV I-37 am 10.10.18

To top

Vortrag DCL im Oktober beim OV i37 !

seit einigen Jahren stellt der DARC seinen Mitgliedern und sonstigen
Interessierten ein Logbuchprogramm (DCL oder auch DML) zur Verfügung.
Es kann über das Internet geführt werden, bietet z.T. automatische QSO-
Bestätigungen von anderen DCL-Teilnehmern, kann QSL-Aufkleber vorbereiten
und übernimmt auf Wunsch den Großteil der Auswertungen für das DARC- und
weitere Diplomprogramme.

Im Rahmen eines OV-Abend des OV i37 (Dörenberg) findet eine Informations-
veranstaltung über das DCL statt, und zwar am Mittwoch, dem 10. Oktober 2018,
im Jägerheim Gildehaus in Georgsmarienhütte-Oesede, Oeseder Straße 67.
Beginn 20.00 Uhr Ortszeit.
Vorgesehene Besprechungspunkte:
1. Begrüßung, Neues aus dem DARC
2. Vorstellung des DARC-Mitglieder-Logbuches
3. Allgemeine Aussprache

Vy 73 de Werner, DF5BX

12.09.2018 Drei neue OM´s

To top
von l.n.r.: Liz (DL4LIZ), Dr. Wolfgang Deutschmann (DO1WDV), Bernd Hesselfeld (DO4LP), Hans Mathiebe (DO8AMG) und ich ^^

Mit 100%iger Erfolgsquote fand am vergangenen Samstag, 08.09.18 der Kursabschluss in Form der Prüfung bei der Bundesnetzagentur in Dortmund des Klasse E-Kurses des OV I20 Vechta statt. Die drei neuen OM haben zu ihrem Prüfungszeugnis auch gleich ihre Zulassung mit den neuen Rufzeichen erhalten. Ein vierter Funk-Azubi, der an dieser Prüfung aus terminlichen Gründen nicht teilnehmen konnte, tritt seine Prüfung in den nächsten Wochen an.

Insgesamt waren 22 Teilnehmer in Dortmund anwesend, von denen 21 Teilnehmer ihre Prüfung bestanden haben. Wir gratulieren allen neuen Funkamateuren.

Beste 73
Matthias, DH6MP

10.09.2018 Regionale Distrikt-I treffen

To top

Wie im Vorjahr lädt der Distrikt auch in diesem Herbst wieder zu drei Regionaltreffen ein. Neben OVV und stellvertretenden OVV sind besonders die weiteren Amtsinhaber aus den OV-Vorständen herzlich eingeladen. Nutzt die Gelegenheit zum gemeinsamen Gespräch und nehmt teil. In zwangloser Runde soll es u.a. um folgende Themen gehen:

                               - Informationen aus dem Verband und dem Distrikt

                               - Aktionen/Aktivitäten in 2018/2019

                               - Sonstiges

 

Gestartet wird am 29. September mit dem Treffen "Süd" in Georgsmarienhütte. Das Treffen "Mitte" ist am 13. Oktober 2018 in Ganderkesee. Den Abschluss bildet das Regionaltreffen "West" am 27. Oktober in Westerstede. Alle Veranstaltungstermine sind samstags und beginnen um 14 Uhr. Inhaltlich werden die Treffen nahezu gleich ablaufen.

 

Die Einladungen sind per Mail an alle OVV im Distrikt versandt worden. Bitte sich unter Angabe der teilnehmenden Personen unbedingt anmelden - vorzugsweise per Mail an den DV – bis spätestens 7 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung. Wir benötigen die Teilnehmerzahl, da im jeweiligen Lokal Vorbereitungen zu treffen sind!

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

30.08.2018 Rückblick zum Fieldday in Melle für den Raum Osnabrück

To top

Am vergangenen Sonntag, den 26.08.2018 fand auf dem Festplatz in Melle-Riemsloh ein Fieldday statt. Im Zentrum der Veranstaltung stand hierbei weniger der Funkbetrieb als vielmehr die Möglichkeit, sich über die Grenzen des eigenen Ortsverbands hinweg kennen zu lernen.

Schon häufig war bei den Regionaltreffen im Distrikt über eine gemeinsame Aktivität für den Raum Osnabrück nach gedacht worden. Da hier viele Ortsverbände auf relativ kleinem Raum existieren, scheint eine Zusammenarbeit gerade in Zeiten sinkender Mitgliederzahlen immer wichtiger zu werden. In diesem Jahr nahm daher Carsten Gläser, DC9BG, OVV I28 Grönegau, die Sache in die Hand, organisierte mit seinen OV-Kollegen eine Örtlichkeit sowie Verpflegung und sanitäre Einrichtungen und lud nach Melle ein.

Rund 50 Funkfreunde, darunter auch Teilnehmer des gerade in Osnabrück stattfindenen Klasse-E-Lehrgangs, folgten der Einladung. Sie stammten aus vielen Ortsverbänden in und um Osnabrück. Die Örtlichkeit bot bei angenehmem, leicht Sonnigem Wetter die ideale Bühne für das Kennenlernen und den persönlichen Austausch. Auch der Distriktsvorsitzende Günter Erdmann, DL9BCP, ließ es sich nicht nehmen, auf dem Weg von Baunatal nach Bremen einen Abstecher nach Melle zu machen und mit vielen der Anwesenden ins Gespräch zu kommen.

Um 11:00 Uhr Ortszeit wurde der Rundspruch über die Relais-Ketten HansaLink und NordWestServer (EchoLink) direkt vom Festplatz übertragen. Erst am späten Nachmittag ging die Veranstaltung zu Ende. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Veranstaltung weitere ähnliche folgen und vielleicht noch mehr Funkfreunde und Ortsverbände aus der Region auf den Zug aufspringen werden.

30.08.2018 Neuer Amateurfunklehrgang in der Grafschaft

To top

Nach dem großen Erfolg des letzten Amateurfunklehrgangs werden Jürgen Nordmann, DL1LOL, und Geert Lübbermann, DF3BM, ab Donnerstag, den 13.09.2018 um 19:00 Uhr einen neuen Klasse-E-Kurs beginnen. Der Kurs findet im Schulungsraum der Firma MIM Mikro-Mobilfunk, An der Reithalle 9 in 49843 Uelsen statt. Interessenten können am 13.09.18 um 19:00 Uhr direkt dort hinkommen. Weitere Informationen erteilt Geert auch gerne vorab, urlaubsbedingt jedoch erst ab dem 07.09.2018, unter Tel.: 05943-9837722 oder per E-Mail1.

 

Info: Geert Lübbermann, DF3BM

28.08.2018 ISS-Kontakt auf Oktober verschoben !

To top

Leider wurde uns von ARISS am Montag abend mitgeteilt, dass der ISS-Kontakt der IGS-Osterholz Scharmbeck und dem Gymnasium Soltau auf Oktober verschoben wurde.

In dieser Woche ist der Kontakt für die ISS-Crew nicht zu realisieren und die ISS-Überflüge machen direkte Funkkontakte erst im Oktober wieder möglich.

Sobald es einen neuen Termin gibt, wird dieser natürlich rechtzeitig bekannt gegeben.

 

vy 73 de

Daniel DL2AB

25.08.2018 ISS-Schulfunkkontakt mit der IGS-Osterholz Scharmbeck am 01.09.2018

To top

Am letzten Donnerstag bestätigte ARISS den Termin für den Funkkontakt zwischen der IGS-Osterholz Scharmbeck und Alexander Gerst für den Überflug der Internationalen Raumstation am Samstag, den 01.09. um 10:35 Uhr lokaler Zeit.

 

Im Rahmen des direkten Funkkontakts mit der ISS werden die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit haben, Fragen direkt an den Astronauten Alexander Gerst zu stellen. Die Fragen werden abwechselnd mit dem "Gymnasium Soltau"[3] gestellt.

 

Der geplante Funkkontakt ist Höhepunkt der von der Schule durchgeführten Projektwoche "Astronomie und Raumfahrt". Begleitet wird der Funkkontakt von einem tollen Rahmenprogramm, an dem mit dem das DLR, ZARM-Fallturm und auch Aviaspace einige Bremer Raumfahrtinstitute und -Unternehmen beteiligt sind. Auch das Sternstunden-Programm der WfB zum Raumfahrtjahr rund um den "Internationalen Astronautic Congress" begleitet den Kontakt. Nach einer Physikshow des ZARM stellt die Studentengruppe Forarex Ihr REXUS-Raketen-Projekt vor. Die Schülerinnen und Schüler haben auch selbst einige Stationen für Astronautentraining und Naturwissenschaftliche Experimente aufgebaut. Natürlich können auch die Funktechnik und die Antennenanlagen besichtigt werden, die für den Funkontakt verwendet wurden.

Das Rahmenprogramm beginnt um 09:00 Uhr, zu dem auch Besucher eingeladen sind. Der Kontakt kann in der benachbarten Halle live per Videostream mitverfolgt werden.

 

Technisch und organisatorisch wird der Funkkontakt durch den "DARC-Funktreff im Hackerspace Bremen" durchgeführt, bei dem viele DARC-Ortsverbände beteiligt sind.

Auf der Webseite des Funktreffs[1] sind weitere Informationen wie auch der Link zum Livestream zu finden.

 

Drückt uns die Daumen!

 

https://funkfreun.de/iss

 

vy 73 de

Daniel DL2AB

08.08.2018 Fieldday am 26. August 2018

To top

Fieldday in Melle für den Osnabrücker Südkreis

Die Ortsverbände I-12 I-27 I-28 I-34 I-37 I-38 I-52 laden ein !

Am Sonntag, den 26.08.2018 veranstalten mehrere Ortsverbände unter der Leitung desOVI28GrönegaueinenKennenlern-Fieldday.HierbeiwollensichdieOrtsverbände aus dem Osnabrücker Südkreis zum gemeinsamen Funken, Klönen und Grillen treffen. Als QTH konnte der alte Festplatz in Melle/Riemsloh, Am Festplatz in 49328 Melle gewonnen werden. Der OV I28 wird seinen Stationswagen mit einem KW-Dipol und einer 2-m-Big-Wheel ab etwa 10:00 Uhr aufbauen. Zum Aufbau und Testen eigener Portabel-Ausrüstung ist reichlich Platz vorhanden. Auch eine Toilette steht zur Verfügung.

In seiner Einladung schreibt Carsten Gläser, DC9BG: “Lasst uns einander kennenlernen und den Grundstein für weitere gemeinsame Aktionen legen!” Info: Carsten Gläser, DC9BG, OVV I28

10.07.2018 Amateurfunkflohmarkt in Elsfleth am 16.09.2019

To top

Am 16.09.2018 findet ab 09:00 Uhr in der Stadthalle in Elsfleth der Amateurfunkflohmarkt statt.
Tische können ab 13.08. bis 10.09.2018 in der Zeit zwischen 18:00 und 21:00 Uhr bei Thomas - DL5BCA - unter der Telefonnummer 04401 / 936074 angemeldet werden. Die Kosten sind 10,00€ pro Tisch.
Auf dem Umsetzer DB0WSM - 439.0875 MHZ findet eine Einweisung durch DD4MK statt.

16.06.2018 Wetterballon mit DL0MI geht in die Luft

To top
Blick aus 30Km Höhe

Leider muss der Start des Wetterballons wetterbedingt verschoben werden. Neuer Starttermin 01.07.2018 um 10:00 Uhr.

 

Am Samstag 23. Juni ist in Minden/Nammen wieder der Start eines Wetterballons mit einer Amateurfunk-Nutzlast unter dem Rufzeichen DL0MI geplant.

Gegen 10:00 Uhr, in Abhängigkeit von den Wetterverhältnissen, wird der Start erfolgen. Der mit 5 Kubikmetern Helium gefüllte Ballon wird nicht ganz bis zur ISS aufsteigen.

Je nach den Bedingungen werden 30 km Flughöhe erreicht (oder überschritten), bis er aufgrund der Ausdehnung durch den geringen Luftdruck in dieser Höhe platzt. Der Ballon hat dann ca. 200km Weg über Grund zurück gelegt. Die Nutzlast fällt danach an einem Fallschirm zur Erde zurück. Sie besteht u.a. aus 3 Kameras die auf Amateurfunk-Frequenzen im 2m- und 70cm-Band Positionsdaten (APRS) und Bilder senden.

Der Flug, die Telemetriedaten und auch Livebilder können im Internet verfolgt werden.

Gäste und Helfer sind beim Start und beim Wiedereinsammeln der Nutzlast willkommen.

Am späten Nachmittag wird die erfolgreiche Mission gefeiert.

Informationen unter www.darc.de/N12

Günter, DD4WU
stv.OVV N12

16.06.2018 DB0WSM in der Luft

To top

Am Freitag den 25.05.2018 ist das FM-Relais DB0WSM in Brake in Betrieb gegangen.

DB0WSM ist als Lokales Relais für die Wesermarsch konzipiert, kann und soll aber natürlich von allen Funkamateuren im Einzugsgebiet genutzt werden. Erste Rapporte versprechen eine Reichweite die deutlich über die Wesermarsch reicht.

Als Besonderheit verfügt das Relais über eine Notstromversorgung und ist damit als Rückfallebene für den Katastrophenschutz einsetzbar.

DB0WSM ist erreichbar auf der QRG 439,0875 Mhz, Shift -7,6 Mhz, 1750 Hz Tonruf oder 123 Hz CTCSS.

Das Team von DB0WSM lädt alle Funkamateure im Einzugsgebiet zur Nutzung ein.

Weitere Informationen unter www.db0wsm.de


Michael Kistner DO1GKI

26.05.2018 OM Arno (DL1DBH) für 50-jährige DARC-Mitgliedschaft geehrt

To top

Der Ortsverband I02 Harlingerland trifft sich jeweils am letzten Freitag im Monat zu seinem OV-Abend. Am 25. Mai kam der Distriktvorsitzende zu Besuch. Mit im Gepäck Urkunde und Ehrennadel für 50-jährige DARC-Mitgliedschaft, die an einen freudig überraschten OM Arno (DL1DBH) verliehen werden konnte.

Der OV-Abend war außerordentlich gut besucht, denn es folgte eine interessante und locker von DL6BAJ und DK8AT vorgetragene Präsentation über digitale Betriebsarten.

Günter Erdmann, DL9BCP DV-I

(Foto: Sabine, DL9BDK)

25.05.2018 I-32 Rastede wählt neuen OV-Vorstand

To top

Am Donnerstag, 24.05.2018, traf sich die Mitgliederversammlung des OV Rastede I32 auf Einladung des Distriktvorsitzenden zu einer ordnungsgemäßen Sitzung. Da der Ortsverband in der Vergangenheit nur noch inaktiv war und auch keine OV-Wahlen mehr durchgeführt hatte, stand zu befürchten, dass er sich auflösen würde. Aber es kam ganz anders. Gernot Stegemann (DF1BW) konnte nun als neuer OVV, und sein Bruder Rainer (DF4BS) zum stellvertretenden OVV gewählt werden.

 

Herzlichen Glückwunsch.

Günter Erdmann, DL9BCP DV-I

16.05.2018 ISS-Schulfunkkontakt im September

To top

Am 15.05.2018 hatte der "DARC-Funktreff im Hackerspace Bremen"

einen besonderen Termin:

An der Schule IGS Osterholz-Scharmbeck wurden vor ca. 100 Schülern, Eltern und Lehrern Details zu einem ISS-Schulfunkkontakt bekannt gegeben.

 

Gemeinsam mit dem Bremer Funktreff hat die Schule letztes Jahr einen Antrag bei ARISS gestellt. Damals wurde bekannt, dass in Bremen nicht nur das Raumfahrtjahr rund um den "International Astronautic Congress" stattfindet, sondern auch Alexander Gerst ein weiteres Mal zur ISS fliegt.

Der ISS-Schulfunkkontakt wurde im letzten November bestätigt. Seitdem laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Der Funkkontakt mit Alexander Gerst (KF5ONO) wird gemeinsam mit dem Gymnasium Soltau durchgeführt, die vom Ortsverband Walsrode (H02) unterstützt werden. Zwischen den Teams an beiden Schulen besteht bereits ein guter Draht und wir haben uns sehr darüber gefreut, dass sie auch am Dienstag dabei waren.

 

Ein Highlight war der Vortrag von Oliver Amend (DG6BCE), Vorsitzender von ARISS-Europe.

In seinem Vortrag stellte er Amateurfunk auf der ISS, die Technik, ISS-Schulfunkkontakte allgemein und den Alltag der Astronauten anhand eines Zeitplans vor. Vorweg wurde der Amateurfunk mit Fokus auf Selbstbau und technisch-wissenschaftlichem Interesse als guter Zugang zu den MINT-Fächern vorgestellt. Am Ende gaben wir den aktuellen Stand der Dinge sowie die Details zum Funkkontakt selbst bekannt - sowohl technisches wie auch organisatorisches. Natürlich hat sich auch das Funkteam mit den jeweiligen Aufgabenbereichen kurz vorgestellt. Das Team besteht aus Funkamateuren der Ortsverbände Bremen (I04), Delmenhorst (I18), Rotenburg (I19), Teufelsmoor (I23), VFDB Bremen (Z02) und aus dem Hackerspace Bremen.

 

Im Juni sind bereits die ersten Proben mit den Schülerinnen und Schülern geplant. Dabei wird die Technik vorgeführt und mit Amateurfunksatelliten getestet. Nach Möglichkeit wird dabei auch ein Satellitenkontakt zum Gymnasium Soltau hergestellt.

 

Der ISS-Funkkontakt an der "IGS Osterholz-Scharmbeck" findet zwischen dem 27.August und dem 02.September statt. Der genaue Termin kann erst 1-2 Wochen vorher bekannt gegeben werden.

 

Weitere Infos sind zu finden unter funkfreun.de/iss "

 

Daniel DL2AB

09.05.2018 Klasse-A-Prüfungen in Hamburg

To top

Der Erweiterungskurs für Klasse A in Bremen ging am letzten Dienstag mit der gemeinsamen Fahrt zur Prüfung in Hamburg zu Ende.

Die 12 neuen Rufzeichen wurden bereits von der Bundesnetzagentur zugeteilt. Wir gratulieren allen zur bestandenen Prüfung!

Dies war nun bereits der dritte Durchlauf bis zur Klasse A in insgesamt

5 Kursen.

Die Teilnehmer des letzten Kurses kamen aus den Ortsverbänden Harlingerland(I02), Bremen(I04), Vegesack(I14), Delmenhorst(I18), Roteburg(I19) sowie aus dem Hackerspace Bremen.

Ein dickes "Danke" für die tolle Zusammenarbeit bei den Lektionsabenden geht an Mathias DJ9MD, Marco DB6ML und Oliver DG1OB.

Nach dem Kurs geht es beim Bremer Funktreff nun weiter mit wöchentlichen Vorträgen und Workshops. Am Donnerstag, den 17.05. um 19:00 treffen wir uns im "Hackerspace Bremen", um die Themen der nächsten Wochen zu planen. Eingeladen sind alle, die Interesse an regelmäßigen Vorträgen und Selbstbauworkshops haben.

vy 73 de

Daniel DL2AB

 

03.04.2018 Einladung zum Fieldday 18. - 21.05.2018 OV Ammerland

To top

An alle die Interesse am Amateurfunk haben und einmal an einem Fieldday (feldmäßiges Betreiben einer Amateurfunkstation) teilnehmen möchten, ganz gleich ob DARC, VFDB oder "freier" Amateurfunker, sind herzlich eingeladen uns zu unterstützen.
Der OV Ammerland I01 führt über Pfingsten vom 18. - 21.05.2018 einen Fieldday mit öffentlichen Vorführungen im Bereich Sprechfunk auf Kurzwelle und UKW, Digitale Betriebsarten wie JT65, FT8 und PSK mit PSK-Reporter, sowie digitalen Sprechfunk mit C4FM, DMR und DSTAR durch.
Dank der Unterstützung durch den OV Varel I13 wird es auch eine Vorführung mit ATV (Amateurfunkfernsehen) geben. Eine praktische Bauvorführung der Bazooka Antenne wird am Samstag 19.05.2018 angeboten. Für zusätzliche Vorschläge und Unterstützung sind wir offen und dankbar.

Die Vorführungen werden schwerpunktmäßig am Samstag und Sonntag in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr angeboten. Auch außerhalb dieser Zeiten sind Tagesbesucher gern gesehen und können selbstverständlich vorbeikommen. Ein Eintrittspreis wird nicht erhoben, Bratwurst und Getränke gibt es zu einem kleinen Preis gegen Bezahlung.

Alle Interessenten mit Teilnahme und Übernachtung auf dem Veranstaltungsgelände bitte ich sich bis zum 11.05.2018 verbindlich per e-Mail an dc0mk at darc.de anzumelden. Auf Grund der örtlichen Gegebenheiten ist Teilnehmerzahl aber begrenzt. Es wird ein Kostenbeitrag von 25,- € (gemeinschaftliches Frühstück und Grillen am Abend) erhoben, der vorab per Überweisung zu zahlen ist.

Zeitraum  :   18. - 21.05.2018 (Pfingsten)

Ort:               Aperberg / Traubenstraße 35, 26689 Apen  (dort wo das traditionelle Kornmähen stattfindet)

Kosten:         25,- € vorab per Überweisung bei Teilnahme mit Übernachtung

Kontakt:        dc0mk at darc.de oder 0175-5145599

Webseite:     www.india01.de

21.04.2018 Neuer Sonder-DOK 25I57

To top

Der Ortsverband I57 Papenburg feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Gründungsjubiläum. Aus diesem Grund führt die Clubstation DL0PBS ab 20.04.2018 für 1 Jahr den Sonder-DOK "25I57".

09.04.2018 Sonder-DOK 800OT für DL0CX, I56 Unterweser

To top

die Clubstation DL0CX des Ortsverbands I56 Unterweser führt vom 01.04.2018 bis 31.03.2019 den Sonder-DOK "800OT" für 800 Jahre Ochsenturm.

Erbaut wurde der Turm demnach im Jahre 1218. Weitere Infos sind zu finden unter https://www.zionkirche-weddewarden.de/der-ochsenturm/

09.04.2018 Zukunftstag Amateurfunk in Sulingen

To top

Fieldday der Ortsverbandes Sulingen I40 am Pfingstmontag 21. Mai 2018 von 11.00 bis 18.00 Uhr anlässlich des Dt. Mühlentages an der Labbusmühle in 27232 Sulingen, Windmühlenweg 3.

Mit Teilnehmern unserer Jugendgruppe wollen wir wieder Platinen bestücken und verschiedene Schaltungen in Betrieb nehmen. Wie auch in den letzten Jahren freuen wir uns über den Besuch aller Funkinteressierten mit ihren Familienmitgliedern. Von der Labbusmühle hat man übrigens einen fantastischen Blick in die DARC-Distrikte Niedersachsen ( H ) und Nordrhein ( N ), hi.

 

Für das leibliche Wohl sorgt wieder einmal der Förderverein Labbusmühle e.V. .

 

Infos auf unserer homepage https://www.amateurfunk-sulingen.de/ueber-uns/fieldday#start


Andreas Schrader, DL1PQ, OVV-i40

31.03.2018 Distriktversammlung vom 25.03.2018

To top

Fotos und Bericht von der Distriktsversammlung

17.03.2018 AJW-Nordsee-Workshop

To top

Am Samstag, den 17.02.2018 trafen sich 13 Funkamateure zum AJW-Workshop in Bremen.

Unter den Teilnehmern waren AJW-Interessierte aus dem ganzen Distrikt, wie auch Lars Weiler DC4LW vom AJW-DL-Referat und Jan-Henrik Schulz DG8HJ, AJW-Referent des Distrikts Hamburg. Es wurden die Inhalte der letzten AJW-Tagung transportiert und von den Teilnehmern um eigene Erfahrungen ergänzt. Fragen der Teilnehmer konnten direkt geklärt werden, wobei auch Lars DC4LW sehr hilfreich war. Oft wurden auch die Themen Mitgliedergewinnung und Öffentlichkeitsarbeit angeschnitten, sowohl bei der Ausbildung wie auch bei der Jugendarbeit. Ziel dieses Workshops war eine allgemeine Einführung und die Vorstellung von Arbeitsmaterial für die drei Themen Ausbildung, Jugendarbeit und Weiterbildung.

Das Protokoll und die Folien sind nun online.

05.03.2018 I-21 OV Bentheim, 50 Jahre DC9XU

To top
links DO1BR, rechts OM Siegfried DC9XU

Der stellvertretende DV OM Rainer Becher DO1BR war am 02.03.2018 zum OV Abend nach Bentheim gefahren um Siegfried Prill DC9XU zu seinem 50 jährigen Jubiläum zu gratulieren und ihm die Ehrennadel und die Urkunde des DARC´s zu überreichen. 

05.03.2018 Das - NORWO AWARD - wurde eingestellt

To top

Das "Norwo Award" des OV I-29 Nordenham wurde am 03.03.2018 aufgelöst und eingestellt.

24.02.2018 Messe "Klar Schiff"

To top

Wie in der Ausgabe 06/2018 des Nordsee-Rundspruchs vom 15. Februar 2018 thematisiert wurde, hat am Wochenende 16. bis 18.02.2018 in der Stadthalle Bremerhaven erstmalig die Messe "Klar Schiff" stattgefunden.

Bei der Messe handelt es sich um ein maritimes Event, an dem unter anderem die mit Funkamateuren bestückte Funksparte des MTV Nautilus e. V. (MTV) aber auch BOS-Träger, wie die Wasserschutzpolizei Bremen, die DGzRS und die DLRG teilgenommen haben.

Das Fachpublikum war nicht nur an der martimen Themen der Aussteller, sondern auch an den Möglichkeiten des von den Funkamateuren des MTV betriebenen Notfunkkoffers mit aufgestelltem Kurzwellen-Dipol / UKW-Antenne interessiert. Leider war jedoch festzustellen, dass dieser Ausstellungsstand lediglich von zwei ortsansässigen Funkamateuren besucht wurde.

Seitens des Veranstalters der Messe wurde signalisiert, dass diese aufgrund der Rückmeldungen der Ausstellungsteilnehmer als auch der Besucher, im kommenden Jahr wieder stattfinden wird. Der MTV wird ebenfalls wieder präsent sein.

Vy 73
Jens - DK2KL

 

24.02.2018 Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Vegesack I-14

To top

Am vergangenen Donnerstag, den 22.02. fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Vegesack I 14, in den Bürgerstuben, Alte Havenstraße 14 in Bremen-Vegesack statt.

Im Zuge der vorgesehenen Neuwahlen des Vorstandes, wurde der bisherige, bestehend aus Gerhard Raskopp (DK1RIG) und Jens Knorr (DK2KL) und die QSL-Managerin Erika Mosch (DO1BEM) wiedergewählt.

Der Vorstand bedankte sich bei den Mitgliedern für das entgegengebracht Vertrauen.

Darüberhinaus wurde Wolfgang Krokat (DL8WK) für die 40-jährige Mitgliedschaft im DARC e. V. geehrt.

Vy 73
Jens - DK2KL

20.02.2018 Ausbildungskurs beim OV Niedergrafschaft(I-43)

To top

 

Am 27.02. ab 19:00 startet beim Ortsverband Niedergrafschaft(I-43) ein Ausbildungskurs zur Erlangung der Klassen E und A. Interessenten melden sich bitte per E-Mail oder telefonisch bei Geert Lübermann DF3BM [1]. Weitere Informationen sind unter "Aktuelles" auf der Webseite des Ortsverbandes Niedergrafschaft zu finden [2].

 

 

[1] eMail

[2] http://www.i43.de/aktuell/

"

Info: Geert Lübermann, DF3BM, I43

18.02.2018 Mitgliederversammlung OV I28

To top
Der DV - Nordsee I Günter Erdmann DL9BCP aus Bremen überrreicht Wolfgang Böder DK2ZJ die goldene Ehrennadel und die Urkunde. Der OVV Carsten Gläser DC9BG im Background.
Der OVV I 28 Carsten Gläser DC9BG überreicht Ulrich Spindeldreier DF1QJ den vom OV gewonnen Leuchtturm.

Am 15.02.2018 war der DV Günter Erdmann zu Gast bei der Mitgliederversammlung des OV I28. Wolfgang Böder DK2ZJ wurde für 50-jährige DARC-Mitgliedschaft mit einer Urkunde und Goldenen Ehrennadel geehrt.

Der OVV Carsten Gläser DC9BG übergab den, für 2016 wiederholt, vom OV gewonnenen Leuchtturm für den Gewinn des Distrikt-Nordsee-Pokals an Ulrich Spindeldreier DF1OJ für besondere Aktivitäten bei den Distrikt Contesten.

14.02.2018 Lektionskurs für Klasse E beim Ortsverband Ammerland ( I-01 )

To top

Ab dem 15. April bietet der Ortsverband Ammerland ( I-01 ) einen Amateurfunkkurs für die Klasse E an.

Der Kurs findet jeden Sonntagvormittag von 9 bis 13 Uhr in den Clubräumen in Westerstede statt.

Abhängig vom Lernfortschritt der Teilnehmer und den möglichen Prüfungsterminen bei der Bundesnetzagentur beträgt die Gesamtdauer ca. 5-6 Monate.

 

Für den Kurs ist eine Anmeldung bis zum 24. März an die DARC-Mailadresse von Martin Kessler DC0MK [1] erforderlich, der auch gerne für weitere Fragen zur Verfügung steht.

In einer Kursgebühr sind Fragenkataloge, Buch und Taschenrechner enthalten. Weitere Informationen zum Kurs sind auf der Webseite des OV Ammerland zu finden[2].

 

[1] eMail

[2] https://www.india01.de

11.02.2018 Weiterer Sonder-DOK

To top

Ab 01.03.2018 führt DL0BRV, die Clubstation des OV Bremervörde I36 für ein Jahr den

Sonder-DOK   "40I36"

 

10.02.2018 Fachmesse "Klar Schiff " in Bremerhaven

To top

Am Wochenende 16. bis 18. Februar 2018, jeweils in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr, findet in der Stadthalle Bremerhaven die Fachmesse "Klar Schiff" statt.

Der Vegesacker Verein "MTV Nautilus" wird mit einem eigenen Stand vertreten sein und seine maritimen Sparten präsentieren. Die Funkspartenmitglieder des MTV, die ebenfalls dem Ortsverband Vegesack des DARC angehören, werden mit dem Notfunkkoffer unter dem Rufzeichen DK0MTR im oberen Foyer anzutreffen sein.

Weitere Informationen zur Messe sind der Internetseite www.klarschiff-bremerhaven.de zu entnehmen.

 

Vy 73
Jens Knorr DK2KL

08.02.2018 Ausbildungskurs für die Klasse E in Vechta

To top

Ein neuer Ausbildungskurs für die Klasse E startet in Vechta ab dem 19.3.18. Funkamateure aus dem OV I20 Vechta und befreundeten OVs lernen mit den Interessierten für die Prüfung bei der Bundesnetzagentur.

Los geht es um 19:00 Uhr im Seminarraum mit der Einführungsveranstaltung. Die Adresse ist: Heidewinkel 27, 49377 Vechta. In der darauffolgenden Woche lernen wir dann die ersten Lektionen.

Eine Anmeldung per Email an dh6mp at darc.de wäre wünschenswert. Der Kurs selbst ist kostenlos, lediglich die Prüfungsgebühren und die Gebühr für die Zulassung am Amateurfunkdienst bei der BNetzA sind unumgänglich.

Alle weiteren Informationen zum Kurs gibt es unter http://funkfreun.de/vec

Beste 73
Matthias Pianta, DH6MP 

28.01.2018 Weiterer Sonder-DOK

To top

Der OV I08 hat ab dem 01.02.2018 einen Sonder DOK "15WKT" für DK0LE beantragt.

Der OV möchte das Motto der Kinder "Children Move The World" in alle Welt bringen und auf das internationale Festival hinweisen.

22.01.2018 AJW-Workshop in Bremen

To top

Die ständige Aus- und Weiterbildung ist im Amateurfunk unerlässlich, die Jugendarbeit ist auch gesellschaftlich relevant. AJW geht uns daher alle an und kann auch OV-übergreifend durchgeführt werden.

Damit sich alle Referenten und Interessierten zu den Themen Ausbildung, Jugendarbeit und Weiterbildung gegenseitig kennenlernen und Ihre Erfahrungen austauschen, veranstaltet das AJW-Referat im Distrikt Nordsee einen Workshop. Dieser soll auch dazu dienen, dass für neue AJW-Angebote Ideen und Tips eingesammelt werden können.

 

Der Workshop findet am 17.02. von 10:00 bis 16:00 Uhr statt.

Ort ist dieses Jahr der "Hackerspace Bremen" [1].

Die Teilnehmerzahl ist räumlich begrenzt. Wir bitten daher um Anmeldungen bis zum 13.02. an die DARC-Mailadressen der AJW-Referenten Matthias DH6MP[2] oder Daniel DL2AB[3]. Details zu Anreise und Verpflegung erhalten die Teilnehmer nach Ihrer Anmeldung.

 

[1] https://www.hackerspace-bremen.de/anfahrt/

[2] DH6MP at darc.de

[3] DL2AB at darc.de

21.01.2018 Einladung zum Winterfest des OV I58 Wiesmoor am 02.02.2018

To top

Moin moin,
auch in diesem Jahr veranstaltet der Ortsverband I58 Wiesmoor sein Winterfest mit Grünkohlessen. Termin ist Freitag der 02. Februar 2018 ab 19:30 Uhr. Da wir diverse OV-Mitglieder auch außerhalb von Wiesmoor haben treffen wir uns in diesem Jahr in Esens in der Nähe von Gerda Werner, DH6BAA in der Ratsgaststätte.
Anmeldungen nimmt Werner (Werner.Schoeneck(at)ewetel.net, Telefon: 04971/946410) bis zum 28.01.18 entgegen.
Bitte diese Einladung gerne auch im Ortsverband oder Bekanntenkreis weitergeben.


73 de DH6BB 
 Jens
OVV I58 Wiesmoor

14.01.2018 WRTC-Diplome 2018

To top

Die WRTC2018 in Jessen und Wittenberg wird im Sommer 2018 Spitzencontester aus aller Welt nach DL holen.
Eine der Aktionen rund um dieses Ereignis ist die Herausgabe von Amateurfunk-Diplomen. Das seit 2015 mit vielen weltweiten Funkverbindungen erreichbare WWQR (Worked World Qualification Regions) wurde befristet bis 31.12.2017 und über 1700 Mal vergeben.

Nun wird es im Jahr 2018 das VOTA-Diplom (Volonteers On Air) geben, das die Arbeit der vielen Helfer rund um dieses Ereignis würdigt.

QSOs seit dem 1.1.2018 bis Jahresende 2018 mit registrierten Helfern, die eine VOTA-Nummer vergeben, sind wertbar.
Die kompletten Bedingungen findet man im DCL (DARC Community Logbook) 

Stichwort in der Navigationsspalte: 

Diplome

dort steht an erster Stelle  "VOTA-AWARD"
Hinweis: Unbedingt anklicken damit es weiter geht

Hajo Weigand, DJ9MH
VOTA77 und Diplommanager VOTA

10.01.2018 River Weser Award - 2017 ausgelaufen

To top

Wir habe beschlossen das River Weser Award mit dem ausgelaufenden Jahr 2017 zu beenden. Weitere Diplomanträge werden nicht mehr berücksichtigt.

 

Die vom Distrik H -Niedersachsen - 2016 veröffentlichte Diplomübersicht findet ihr hier.

 

 

73 und ein glückliches gesundes Jahr 2018 

Helmut Knickmeyer, DL4OD

02.01.2018 Sonder DOK´s im Distrikt Nordsee

To top

01.01. - 31.12.2018          DK0SN                   70I05                     Bremerhaven, I-05        

für "70 Jahre Ortsverband Bremerhaven"

01.01. - 31.12.2018          DK0MTR                70I14                     Vegesack, I-14                 

für "70 Jahre Ortsverband Vegesack"

01.01. - 31.12.2018          DL0KDW                800WW                 Worpswede, I-45           

für "800 Jahre Worpswede"

Archiv 2017

Archiv 2017

07.12.2017 Letzte Chance auf DQ200WESER

To top

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und somit auch die auf ein Jahr beschränkte Gültigkeit des Sonderrufzeichens DQ200WESER mit dem Sonder-DOK WESER. Das Rufzeichen wurde vom Ortsverband I14 Vegesack anlässlich des 200. Jahrestages des ersten deutschen Dampfschiffes “Die Weser” beantragt.

Die Mitglieder des Ortsverbandes Vegesack werden am Sonntag, den 10.12.2017 ab 11:00 Uhr Ortszeit für dieses Jahr letztmalig die Gangway des Schleppers Regina öffnen und dies zum Anlass nehmen, das Sonderrufzeichen DQ200WESER von Bord “on air” zu bringen, bevor es am 31.12.2017 für immer schweigt. Info: Jens, DK2KL, stellv. OVV I14

24.11.2017 Kinder löten eine Digitaluhr

To top
Glückliche Gesichter nach erfolgreichem Löten: Organisatorin Renate Becher (links) zusammen mit den Kindern, den Vätern und den Unterstützern vom DARC.
So sieht die Uhr aus, wenn Sie fertig ist – und zeigt die Zeit an, wenn alles richtig gelötet wurde.

Georgsmarienhütte. Zu einem besonderen Samstagvormittag hatte die evangelische Luther-Kirchengemeinde gemeinsam mit den Amateurfunkern des DARC e.V. eingeladen: sechs Kinder, teilweise unterstützt von ihren Vätern, löteten aus einem kleine Bausatz eine eigene Digitaluhr.

„Wir wollen mit unserem Angebot gleich zwei Dinge erreichen: die Kinder sollen gemeinsam Spaß haben und zusätzlich etwas über Technik erfahren“, berichtet Renate BecherDL2BAD, die den Vormittag zusammen mit ihrem Sohn Rainer Becher DO1BR organisiert hat. Beide sind nicht nur in der Kirchengemeinde aktiv, sondern auch passionierte Hobbyfunker. Aus dem Ortsverband I37 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC) waren zudem weitere Helfer hinzugestoßen, so dass bei Fragen der Kinder immer jemand weiterhelfen konnte.

Und so griffen die Kinder in der Schülerwerkstatt der GMH Akademie, die die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hatte, zu Bausatz und Lötkolben: Sie mussten verschiedene Bauteile wie Transistoren, Schalter, Widerstände und Digitalanzeige auf eine Platine löten. Dabei gingen die kleinen Teilnehmer hoch konzentriert und präzise vor. Wenn alle Teile richtig verbaut waren, sollte die Uhr die Zeit anzeigen und auch als Wecker funktionieren. Auch wenn das nicht bei allen auf Anhieb funktionierte, konnte doch letztlich am Mittag jedes Kind seine funktionierende Uhr mit nach Hause nehmen.

Die einhellige Meinung der Jungen und Mädchen: Das war spitze! Daher ist auch schon eine Fortsetzung in Planung.

 

 

Vy 73

Rainer Becher DO1BR

Ovv I37

24.11.2017 Umstellung des WEB Auftritts auf HTTPS

To top

Umstellung der DARC WEB-Seiten auf HTTPS und seine Folgen. hier klicken

30.10.2017 AJW-Tagung in Baunatal

To top

Die AJW-Referenten[1] Matthias DH6MP und Daniel DL2AB waren letztes Wochenende beim AJW-Referatstreffen in Baunatal.

Die Themen Ausbildung, Jugendarbeit und Weiterbildung wurden dort gleichwertig behandelt, was nicht zuletzt auch an der Vielfalt der Teilnehmer lag. Neben Vorträgen und Workshops gab es auch Raum für den Austausch der AJW-Referenten untereinander. Was funktionierte gut, was weniger, was hat sich bewährt? Der Austausch fand über das Pflichtprogramm weit hinaus bis in die späten Abendstunden statt.

In einem Workshop lag unser Fokus auf dem Thema "Ausbildung im Distrikt", da wir dieses in unserem Distrikt verstärkt angehen müssen.

Aber auch die Vorträge und Gesprächsrunden zur Jugendarbeit und Weiterbildung enthielten für uns sehr viel Input und werden wir natürlich auch im Distrikt weiter verfolgen.

Wir werden nicht alles auf einmal umsetzen können, werden aber einiges bereits auf den noch kommenden Mini-DVs ansprechen. Die Umsetzung der bei der Tagung entstandenen Konzepte wird Euch und uns in den nächsten Monaten begleiten.

 

An dieser Stelle möchten wir auch nochmal auf die AJW-Mailingliste hinweisen [2]. Zur Eintragung wendet Euch bitte an Matthias DH6MP und Daniel DL2AB. AJW-Referenten der Ortsverbände, Jugendgruppenleiter und AJW-Interessierte können sich hier austauschen und mit uns einen gemeinsamen Workshop planen. Beim diesem AJW-Nordsee-Workshop sollen dann Materialien, Werkzeuge und Konzepte für Ausbildungskurse, Bastel- und Jugendgruppen sowie Vorträge und Workshops erarbeitet und vorgestellt werden. Weitere Infos dazu folgen spätestens Anfang 2018.

 

[1] https://www.darc.de/der-club/distrikte/i/ajw-referat/

[2] https://lists.darc.de/mailman/listinfo/ajw_i

29.10.2017 Messe "Ehrenamt" in Leer mit Amateurfunk

To top

Am 04. November findet in den Berufsbildenden Schulen an der Blinke in Leer die Messe "Ehrensache" unter Beteiligung des Ortsverbandes Leer, Z31 im VFDB e.:v. statt.

Rund ein Dutzend Funkamateure des Ortsverbandes werden in der Zeit von 10 -18 Uhr die vielen Facetten unseres Hobbys vorführen und erklären.

Es sind auch zwei Ausbildungsrufzeichen verfügbar, sodass sich auch Gäste aktiv beteiligen können.

Geplant ist neben einer Kurzwellenstation auch Betrieb über unser ATV-Relais.Über Besucher an unserem Stand würden wir uns sehr freuen. Siehe auch Z31.VFDB.org

15.10.2017 Distrikt-Nordsee-Regionaltreffen "Süd"

To top

Am Samstag, 14. Oktober 2017, trafen sich die Ortsverbände aus dem südlichen Bereich des Distrikt Nordsee zu einem Regionaltreffen im Kolpinghaus in Georgsmarienhütte. Mit 20 Teilnehmern war diese "Mini-DV" gut besucht.

Der Distriktvorstand, der komplett angereist war, konnte somit Vertreter aus 10 Ortsverbänden begrüßen. Der Distriktvorsitzende Günter Erdmann, DL9BCP, informierte über aktuelle Themen sowohl aus dem DARC-Dachverband als auch aus dem Distrikt und gab einen Ausblick auf das kommende Jahr. Der stellvertretende DV Wolfgang Lux, DL8BBC, stellte die neu festgelegten Grundsätze im Distrikt Nordsee über Bezuschussung vor. Die beiden anwesenden Referenten für Ausbildung-Jugend-Weiterbildung (AJW) Matthias Pianta, DH6MP, und Webmaster Norbert Schmidt, DL9BBG, berichteten aus ihren Ressorts.

Während der einzelnen Vorträge wurde oft rückgefragt, wodurch sich immer wieder Gelegenheiten zu guten, konstruktiven Gesprächen ergaben. Die Ortsverbände aus dem Osnabrücker Raum überlegen nun, ob sie nicht im nächsten Jahr gemeinsam eine überregionale Aktivität durchführen. So findet beispielsweise die Landesgartenschau 2018 in Bad Iburg statt.

Vor Abschluss des Treffens konnte dem OV Grönegau I28 dann auch endlich der nun wieder verfügbare große "Roter-Sand-Leuchtturm" für den Gewinn des Nordsee-Pokals 2016 überreicht werden.

Die nächsten Regionaltreffen finden statt für "Mitte" am 31. Oktober in Ganderkesee und für "West" am 9. Dezember in Westerstede. Dazu sich bitte unbedingt vorher anmelden.

 

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

12.10.2017 Seenotleitung Bremen besichtigt

To top

Am 11.10. hat der OV-Dörenberg I37 eine Info-Tour zur DGzRs in Bremen veranstaltet. Nach gut 1,5h Stunden Bahnfahrt hatten wir bis zur eigentlichen Besichtigung der DGzRS noch Zeit um uns ein wenig in der Altstadt umzusehen und noch ein Mittagessen zu geniessen.

Bei der DGzRS ging unser Tourguide nach der Begrüßung erst auf die Entstehungsgeschichte der DGzRS - von den ersten Anfängen bis hin zu den neuesten Kreuzerklassen ein. Anschließend wurden uns einigen Filme über die Bedeutung des Amateurfunks und Radio Norddeichs gezeigt als Hilfsmittel für die Seeschifffahrt gezeigt. Der dritte Film zeigte die Arbeit der DGzRS direkt vor Ort in rauher See anhand von einigen tatsächlich vorgekommenen Beispielen.

Danach gab es einen Rundgang in der Werfthalle. Zufällig lag dort gerade ein Seenotkreuzer und das Tochterboot zur Generalüberholung. Die Seenotkreuzer werden in bestimmten Zeitintervallen gewartet und nach 30-jähriger Betriebszeit wegen der enormen mechanischen Belastungen ausgemustert. Auch die Technik bleibt in 30 Jahren nicht stehen.

Als Highlight haben wir noch den Seenotkreuzer H. J. Kratschke besichtigt. Den Namen hat der Kreuzer erhalten weil H. J. Kratschke und seine Crew bei der Bergung dreier Fischer aus schwerer See ums Leben gekommen ist. Die Fischer sind dabei auch verstorben. Aus Tradition werden die Seenotkreuzer auf die Namen der Selbstlosen Seenothelfer getauft. Ein Seenotkreuzer direkt zum anfassen, einfach toll.

Zum Ende der Besichtigung hat unser OVV - DO 1 BR - Rainer noch eine Spende überreicht.

Anschließend ging es wieder durch die Altstadt zum Bahnhof und zurück nach GM-Hütte. In der Gaststätte Jägerheim Gildehaus fand der Tag einen gemütlichen Abschluß.

Besichtigung der DGZRS Zentrale

To top

Der OV I37 wird am 11. Oktober 2017 die Zentrale des DGZRS besichtigen, die Führung wird ca 1,5 Std dauern.

Der OVV von I37 lädt interessierte zu diesem Termin ein. Da die Personenzahl auf 15 Personen begrenzt ist, ist eine Anmeldung bei Rainer DO1BR zwingend erforderlich.

Die Einladung von Reiner findet ihr hier.

Distrikt-Nordsee-Regionaltreffen 2017

To top

Wie bereits angekündigt wird der Distrikt I in diesem Jahr drei regionale Treffen als Ersatz für eine weitere Distriktsversammlung geben.

Termine sind     „Süd“: 14.10.2017   /   „Mitte“: 31.10.2017   /   „West“: 09.12.2017
                        Georgsmarienhütte   /        Ganderkesee        /        Westerstede

Die Treffen sollen inhaltlich nahezu gleich abgehalten werden. Es sollen die Reisewege verkürzt werden und auch andere Amtsinhaber der Ortsverbände sollen die Möglichkeit haben, in einer Zwanglosen Runde an den Diskussionen teilzunehmen.

Die Einladungen wurden an die OV´s versendet.

Offizielle feierliche Eröffnung des Schleppers Regina in Bremen-Vegesack

To top

Am

Freitag, den 22.09.2017, gegen 15:00 Uhr

wird der Schlepper Regina in Bremen-Vegesack offiziell feierlich eröffnet.

Der ehemalige Werftschlepper des Bremer Vulkan ist Bestandteil der Maritimen Meile Vegesacks und wurde durch den Verein Maritime Tradition Vegesack dem Ortsverband I 14 des Deutschen Amateur-Radio-Club e. V. zur weiteren Nutzung zur Verfügung gestellt.

Mitglieder des Ortsverbandes Vegesack werden regelmäßig an Bord sein und unter dem Rufzeichen der Clubstation

DK0MTR

im 2 m- und 70 cm-Band als auch den Bändern der Kurzwelle zu hören sein.

Das Hissen der Flaggen des MTV und des DARC bedeutet „Open Bridge“ und Besucher sind an Bord recht herzlich willkommen.

Die Clubstation befindet sich am Ende der Schulkenstraße in Bremen-Vegesack.

 

Jens Knorr - DK2KL

Mini-DV's

To top

Der Distriktvorstand ist übereingekommen, in diesem Jahr im Herbst kein Arbeitstreffen auf Distriktsebene durchzuführen. Statt dessen werden 3 Regionaltreffen/Mini-DV's angeboten mit (nahezu) gleichen Themeninhalten. Die Treffen finden nachmittags statt.

 

Bereich "Süden":                     Sa, 14.10.2017               Kolpinghaus, Georgsmarienhütte

Bereich "Mitte":                       Di,  31.10.2017              evtl. Ganderkesee (Reformationstag, Feiertag in DL)

Bereich Nord-West:                Sa, 09.12.2017              evtl. Westerstede

 

Wir würden uns freuen, wenn von den OV-Vorständen nicht nur OVV oder Stellv. teilnehmen würden, sondern gerne auch weitere Amtsträger. Einladung und Themenliste folgen. 

Werbematerial

To top

Der Distrikt Niedersachsen (H) hat am 01.07.2017 einen Online-Shop eröffnet für Vereinsartikel (in erster Linie Fahnen), die beim DARC-Verlag so nicht mehr erhältlich sind. Der Link dazu lautet:
http://www.darc.de/der-club/distrikte/h/der-distrikts-shop/

Weitere Quellen/Ideen sind jederzeit willkommen!

 

Der Artikel Nr. 16 "großes Werbebanner" aus dem H-Online-Shop ist auch (eingeschränkt) über den Distrikt Nordsee erhältlich. Der Distrikt Hessen hatte dieses Banner (Funkamateure- wir können Technik) anläßlich der Funkaktivitäten zum Luther-Jahr aufgelegt. Jeweils vor den beiden Amateurratssitzungen (Mai, November) können die Distrikte per Sammelbestellung ordern. Wer Interesse hat, möge sich bitte beim DV melden.

Eilmeldung zum Thema VFDB und Türme - VFDB finanziert Turmkosten vorerst selbst

To top

Hallo zusammen,


hier eine Eilmeldung zum Thema Refinanzierung der Standorte der VFDB-Relais

vfdb.org/aktuell

 

Vy 73`s
Günter, DL9BCP
Vorsitzender Distrikt Nordsee (I)

Der OV I02 „Harlingerland“ lädt ein:

To top

Wie jedes Jahr veranstaltet der OV I02 wieder sein DB0XW Treffen und lädt alle Funkinteressierten herzlich zum Besuch ein!

Termin: 12. und 13. August 2017
Ort: Funkcontainer DL0PK , Hoher Weg 1, Esens (Ostfriesland)

Für das leibliche Wohl wird gesorgt! Stellplätze für Wohnmobile, Wohnwagen sind vorhanden - auch Zeltaufbau ist möglich. Strom aus der Steckdose ist allerdings nicht möglich!

Wer beim Aufbau helfen mag, kann auch schon am Freitag, 11.08.2017 an 15:00 Uhr kommen.
Funkeinweisung VHF/UHF via DB0XW 2m FM 145,775 MHz oder 70cm C4FM 438,850 MHz. 73!

- DL4BX - Guenther
mildenberger at t-online.de

Informationsveranstaltung zu TYPO3 im Distrikt Nordsee am 01.07.2017

To top
(Foto: Manfred, DG4BAQ)

Mit Teilnehmern aus verschiedenen Nordsee-Ortsverbänden fand in Ganderkesee am Samstag, 01.07.2017 eine Distrikts-Informationsveranstaltung zu TYPO3 statt. Aus der DARC-Geschäftsstelle waren extra Gianni Nigita, DL7GBN, und Florian Laufer zu uns angereist. Trotz Urlaubszeit waren insgesamt 13 Teilnehmer anwesend.

Im ersten Teil ging es schnell ans Eingemachte, und es wurden Vorgehensweise, einzelne Befehle aber auch viele Tricks für eine einfache Erstellung von OV-Webseiten anschaulich und in vielen Beispielen erklärt. Dabei wurde immer umgehend und mit großer Geduld auf jede Nachfrage eingegangen, und der Punkt direkt noch einmal genauestens erklärt.

Nach einer Kaffeepause, die ausgefüllt war mit weiteren Diskussionen oder der Beantwortung spezieller Technikfragen zur Webseitengestaltung, ging es im zweiten Teil in die reale Praxis. Hier nun wurden die OV-Webseiten der Ortsverbände Wilhelmshaven (I16), Dörenberg (I37) und Unterweser (I56) online auf das neue System umgestellt und angepasst, wobei auch hier jeder einzelne Schritt genauestens erklärt wurde.

Von den Teilnehmern kam durchweg ein äußerst positives Feedback! Alle sind anschließend mit bleibenden Eindrücken und einem wirklich guten Gefühl nach Hause gefahren. Gianni und Florian: Das war "ganz großes Tennis", was Ihr beiden hier bei uns im Distrikt Nordsee abgeliefert habt! Vielen Dank dafür!

Günter Erdmann, DL9BCP, DV-I

17 neue E - Lizenzen

To top
Bild, zum vergrößern anklicken

Amateurfunkprüfungen des Kurses in Bremen

 

Am letzten Dienstag endete der Klasse-E-Kurs in Bremen mit den Prüfungen in Hamburg. Am Kurs waren Referenten aus i04/Bremen, i20/Vechta,i23/Teufelsmoor und dem Hackerspace Bremen beteiligt.

 

Von 18 Teilnehmern haben 15 OMs und 2 YLs bestanden. Ein Großteil der Prüfungen wurde sogar mit über 90% abgeschlossen.

 

Die Zulassungen mit den Rufzeichen wurden in Dortmund noch am gleichen Tag verschickt.

 

Wir danken der Bundesnetzagentur für die hervorragende Zusammenarbeit für diesen doch recht ungewöhnlichen Prüfungstermin und gratulieren allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung!

 

Der Erweiterungskurs für die Klasse A beginnt im Oktober. Die Anmeldungsphase beginnt im August. Informationen dazu werden wir rechtzeitig mitteilen.

 

Daniel DL2AB

Informationsveranstaltung für alle OV-Webmaster

To top

Wie schon durch den DARC mitgeteilt wurde, müssen noch in diesem Jahr alle auf dem DARC-Server befindlichen Webseiten nach TYPO3 umgewandelt werden. Der Distrikt Nordsee lädt daher alle OV-Webmaster und Interessierten zu einer Informationsveranstaltung ein.

Aus Baunatal ist das IT-Team eingeladen und wird zunächst allgemein und praktisch in das Thema einführen. Es hofft dabei, viele direkte Fragen beantworten zu können. Nach einer Kaffepause besteht dann die Möglichkeit, eigne OV-Webseitenprobleme anzusprechen.
Deshalb bitte einen WLAN-fähigen Laptop mitbringen.

Die Veranstaltung findet statt am 01.07.2017 um 13 Uhr im "Oldenburger Hof", Wittekindstraße 16, 27777 Ganderkesee. Anmeldungen bitte an den Distrikts-Webmaster Norbert Schmidt, DL9BBG (email).

OV Varel feiert 70. Geburtstag

To top

Am 27. Mai feierte der Ortsverband Varel I13 bei einer Kaffeetafel sein 70-jähriges Bestehen. Als besondere Gäste konnte OVV Dieter Wagner (DK2AM)  von den damaligen Gründungsmitgliedern Wolfram Pille (DL3VA) und Hans Kühl (DL3QV) herzlich begrüßen.

Auch der Bürgermeister der Stadt Varel war anwesend und lauschte den spannenden Ausführungen der beiden "old men". Diese wurden anschließend durch den DV geehrt mit einer Ehrenurkunde für 70-jährige Mitgliedschaft im DARC. Herzlichen Glückwunsch!

 

Foto (René Baucke, DL4BBD) von li na. re: DV-I Günter Erdmann (DL9BCP); Hans Kühl (DL3QV); Wolfram Pille (DL3VA); OVV I13 Dieter Wagner (DK2AM)

OVV von Altkreis Wittlage I47 geehrt

To top

Der DV-I Günter Erdmann (DL9BCP) besuchte den Ortsverband Altkreis Wittlage I47 an dessen Mai-OV-Abend. In angenehmer Atmosphäre der anwesenden OV-Mitglieder wurde dabei OVV Fred Zijp (DB3FZ) Ehrenurkunde und Nadel für 25-jährige Mitgliedschaft im DARC e.V. überreicht. Der  anschließende Powerpointvortrag über den Längstwellensender SAQ in Grimeton/Schweden führte danach noch zu weiteren angeregten, technischen Gesprächen. Ein insgesamt gelungener OV-Abend.

 

Foto (Jens Lüdecke, DK5JPL) von li na. re: OVV I47 Fred Zijp (DB3FZ); DV-I Günter Erdmann (DL9BCP)

Ernennung der Referenten 23.04.2017

To top

Im Distrikt Nordsee wurden folgende Referenten ernannt:

                Webmaster                          Norbert Schmidt, DL9BBG

                Funkbetriebs-Referat         Udo Witte, DJ4FV

                Rundspruch-Referat           Nils Prause, DO6NP

                AJW-Referat                          Mathias Pianta, DH6MP und Daniel Wendt-Fröhlich, DL2AB

                EMV/EMVU-Referat             Hinni Blikslager, DB8WK

                VUS-Referat                          Jens Schoon, DH6BB

                Diplom-Referat                    Hubertus Golz, DJ1HN

                YL-Referat                                  Carmen Lau, DO5MCL

 

Der Distriktvorstand will sich bald mit den Referenten zu einem ersten Arbeitstreffen zusammensetzen.

70 Jahre OV Varel I13

To top

Am 27. Mai feierte der Ortsverband Varel I13 bei einer Kaffeetafel sein 70-jähriges Bestehen. Als besondere Gäste konnte OVV Dieter Wagner, DK2AM  von den damaligen Gründungsmitgliedern - Wolfram Pille, DL3VA, und Hans Kühl, DL3QV - herzlich begrüßen. Auch der Bürgermeister der Stadt Varel war anwesend und lauschte den spannenden Ausführungen der beiden "old men". Diese wurden anschließend durch den DV geehrt mit einer Ehrenurkunde für 70-jährige Mitgliedschaft im DARC. Herzlichen Glückwunsch!

Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X