Vorstand

To top

Vorstand des OV N 53

  • Ortsverbandsvorsitzender (OVV):

Marinus Busche,  DG7YAL

Josefstr. 20, 48703 Stadtlohn,  Mail: DG7YAL (at) darc.de

 

  • stellv. OVV:

Peter Krumbeck, DL6MB

              Bakenstr. 12, 48703 Stadtlohn,  Mail: DL6MB(at)darc.de

 

  • Schriftführer/Kassenwart:

 

                  Gottfried Sennekamp,  DL4YCQ

              Am Bülten 23, 48703 Stadtlohn,  Mail: DL4YCQ (at) darc.de

 

  • QSL-Manager:

 

                  Bodo Hinz, DJ6VM

              Beethovenstr. 9, 48691 Vreden, Mail: rebo.hinz (at) versanet.de

 

 

Clubheim

To top

Shack

To top

Antennenmast

To top

Geschichte des OV

To top

Die Geschichte des OV N53

Stadtlohn ist eine Stadt im westlichen Münsterland mit ca. 21.000 Einwohnern (Kreis Borken), unweit der Niederländischen Grenze.

Im Jahre 1981 überlegten Funkamateure aus Stadtlohn sowie aus den umliegenden Städten Ahaus, Gescher, Südlohn, und Vreden, einen eigenen Ortsverband zu gründen.

Am 16. April 1982 war es dann soweit.
Die Gründungsversammlung des OV Stadtlohn fand mit einer Feierstunde im Kettlerhaus in Stadtlohn im Beisein des Vorsitzenden des DARC–Distriktes  Westfalen-Nord , Hans Jürgen Pohl (DK3RI) statt. 19 Stimmberechtigte wählten zum allerersten OVV einstimmig  Marinus Busche (DG7YAL), zum Stellvertreter Otto Krumbeck (DL3YAY). Es waren weiter noch rund 60 Gäste aus den umliegenden Ortsverbänden zu unserer Gründungsversammlung erschienen.

Der OV betreibt das Clubrufzeichen DKØLT, welches bei vielen Contesten, Fielddays  und anderen Gelegenheiten oft in der Luft ist. Später kam noch das Rufzeichen  DLØJGS  hinzu, der Suffix bedeutet  „Jugend-Gruppe-Stadtlohn“. Weiterhin kam später das Rufzeichen DBØLT dazu, welches wir für den Digitalfunk im Brandmeister-Netz und für Ham-Net benutzen.

Durch eigene Kurse zur Lizenzprüfung wuchs der OV mit neuen Rufzeichen ständig weiter, so daß wir zur Zeit ca. 40 Mitglieder im OV haben. In der Öffentlichkeit machen wir unser Hobby  auf vielen Veranstaltung  in der Umgebung bekannt.

Jahrelang waren auch wir für die monatlich stattfindenden OV-Abende auf Räume in Gaststätten angewiesen , mußten häufig, durch Schließungen dieser, das Vereinslokal immer wieder wechseln.
Irgendwann reifte dann, nach langer Überlegung, die Idee, ein eigenes Clubheim zu errichten. Die Stadt Stadtlohn konnte uns ein ca. 700 qm Grundstück an der Hölderlinstr. zur Verfügung stellen.
Der erste Spatenstich konnte am 9. März 1996 durch unseren OVV Marinus Busche (DG7YAL) erfolgen. Es gelang in den weiteren Monaten durch enormen Arbeitseinsatz unserer OV-Mitglieder und deren Angehörigen, sowie durch großzügige Material- und Geldspenden von Firmen und Instituten, sowie aus der Bevölkerung, ein Gebäude von der Größe 11,50 m x 6,50 m zu errichten.
Den ersten OV-Abend im eigenen Clubheim konnten wir am 9. Januar 1998 abhalten. Die feierliche Einweihung fand am 13. 06.1998 in Anwesenheit unseres Bürgermeisters Herrn Rems, Pfarrer Plugge, dem DV-Vorsitzenden Peter Raichle (DJ6XV) und vielen Gästen statt.
Das Clubheim besteht aus einem großen Versammlungsraum, einem Funkraum, einem Bastelraum sowie WC. Als Lagerraum für Antennen, Kabel und dergleichen können wir den großen Dachboden benutzen.

Im Jahre 1999 konnten wir einen kipp- und ausfahrbaren Antennenmast von 23 m Höhe errichten (mit problemloser  Baugenehmigung), insgesamt mit einer Höhe von 73 m über NN. Als Antennen benutzen wir für KW einen  5 El. 3-Band-Beam und eine  W3DZZ, für 2 m - 4 gestockte Antennen sowie für 70 cm eine Langyagi.

Wir können somit unsere monatliche OV-Abende, Versammlungen und Feiern abhalten, können zu
 jeder Zeit normale QSO`s fahren und an Contesten teilnehmen.  Der  QTH-Locator ist  JO31KX.
Unsere OV-Abende finden jeweils am 2. Freitag im Monat statt.

Gäste und Interessenten  sind  jederzeit  herzlich willkommen.

DARC  OV  Stadtlohn  N 53
Marinus Busche
DG 7 YAL

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.