HAM-Radio-Banner

Hallo, hier bei uns bist Du absolut richtig !


DOK:
O04
Gründungstag: 01.04.1946
50 Mitglieder, davon 47 mit Lizenz
Stand: 22.01.2019

Anruffrequenz Relais Bochum DB0BS ( FM + C4FM )
 
438.825 MHz-7,6MHz Shift )

Besucherstatistik

Mai Juni Gesamt
741 248 24168
Stand: 18.06.2019 23:59 *)

Was gibt es Neues bei O04 ?

To top

 

 

UKW-Contest bei DL9UN im Garten

UKW-Contest (CM) mal aus dem Garten

04. + 05. Mai 2019

Kommen die OV-Mitglieder nicht zum Contest-Platz
muss der Contest-Platz eben zu den OV-Mitgliedern !
 

Getreu diesem Motto wurde der Contest dieses Mal einfach in den heimischen Garten unseres OVVs verlegt.

Kurze Wege sorgten somit kurzerhand für die notwendige Men-Power, die uns altersbedingt immer mal wieder fehlt. Aber auch der Besuch einiger unserer OV-Mitglieder ließ nicht lange auf sich warten.

Not macht halt erfinderisch !

Das wollen wir so jetzt bei behalten.
Passend dazu werden wir das OV-Equipment AOK-gerecht nach und nach aufrüsten.

Spaß hatten wir allemal, und genau das ist unser primäres Ziel.
Die CM-Punkte kommen dann wie von alleine.

So zumindest unser Plan !  *grins*


JHV 2019 ohne Vorstands-Wahl beim O04-Bochum


JHV 2019 ohne Vorstandswahl beim O04
04.04.2019

Mit 16 stimmberechtigten OV-Mitgliedern und zwei Gästen war unsere Jahres-Hauptversammlung wieder einmal gut besucht; zwei OV-Mitglieder hatten aus gesundheitlichen Gründen leider absagen müssen.


Alle Tagesordnungspunkte konnten zügig abgearbeitet werden, sodass die offizielle Versammlung schon nach 20 Minuten wieder zu Ende war. Danach begann dann der eigentliche OV-Abend. 

Um 20:46 Uhr war dann aber auch dieser zu Ende. 
Zufrieden, gesättigt und gut informiert gingen alle nach und nach ihren Heimweg an.



Diesen Termin solltet man definitiv NICHT verpassen !    ( Foto: ©2019 DARC Pressestelle )

 

 

 

 

Auf geht's zum 4. FUNK.TAG nach Kassel

 

Dass alle guten Dinge mehr als die sprichwörtlichen drei sind, zeigt am Samstag der vierte FUNK.TAG in Kassel. Am 6. April, von 9 bis 16 Uhr, freuen sich die Mitarbeiter der DARC-Geschäftsstelle auf ihre Mitglieder und alle Funkinteressierten, um ihnen die Vielfalt der Faszination Amateurfunk hautnah zu zeigen. Der "Himmelsstürmer" der Documenta IX hier in Kassel dient zu Recht als Symbolfigur dieser Veranstaltung: Die Funkwellen aus Kassel stürmen gen Himmel hoch zum neuen und ersten geostationären Satelliten "Es'hail-2", den Funkamateure seit sechs Wochen für weltweite Funkverbindungen nutzen. Das ist jedoch nur eine Facette des FUNK.TAGs. Auf dem Messegelände und in den Messehallen gibt es eine Reihe von Schwerpunkten, die das Interesse am weltumspannenden Hobby wecken oder vertiefen sollen.
Technik. Amateurfunk. Gemeinschaft. - Das sind die Schlagworte der Funk-Erlebnismesse in der Mitte Deutschlands. Unter dem Schlagwort FUNK.WISSEN wurde beispielsweise ein Vortragsprogramm erarbeitet, das es in sich hat. Allen Themen voran: Der Satellitenfunk. Der Höhepunkt wird dabei die Präsentation des "Es'Hail-2-Projektes" sein. Zum Thema FUNK.MOBIL präsentieren im Freigelände OM und YLs ihre fahrbaren Shacks.
Für alle Wochenend-Urlauber öffnet die Geschäftsstelle am Sonntag noch die Türen zum Amateurfunkzentrum - nur nach vorheriger Anmeldung. Dies ist per E-Mail an pressestelle@darc.de und auf dem FUNK.TAG am Stand der Geschäftsstelle möglich. Weitere Informationen auch im Internet unter www.funktag-kassel.de

Wir sehen uns beim 4. FUNK.TAG in Kassel!

 

 

 

 

©2019 DL9UN ( Fotofreigabe nach DSGVO durch OV-Mitglieder )

OV-Abend
07.03.2019

Der heutige OV-Abend war mit 7 Personen zwar etwas mager besucht, dafür aber existierte -wie man unschwer im Bild rechts erkennen kann- unter den Anwesenden unerwartet viel Gesprächsstoff. Und obwohl wir im großen Saal unseres Clublokales Platz nehmen mussten weil in "unseren" eigentlichen Räumlichkeiten ( kleiner Saal ) eine Veranstaltung stattfand, waren wir doch alleine und ungestört.

Der Abend endete um 20:35 Uhr.


Das hört sich zwar früh an, aber wir haben auch unseren OV-Abend aktuell etwas an das Durchschnittsalter unserer Mitglieder angepasst und in Abstimmung aller am letzten OV-Abend anwesenden Teilnehmer um eine Stunde vorverlegt.
 

 

 

O04-Öffentlichkeitsarbeit in der Westfalenhalle Dortmund
08.12.2018

Dank Einladung der Organisatoren des Dortmunder Amateurfunk-Flohmarktes durften auch wir vom DARC Ortsverband O04-Bochum dieses Jahr mit unserem Vereins-Wohnwagen als Interessengruppe an diesem sich jährlich wiederholenden Event teilnehmen. 

 

Hierfür erst einmal ein herzliches Dankeschön !

Amateurfunkflohmarkt in der Westfalenhalle Dortmund



Unser Stand befand sich direkt neben dem der Geschäftsstelle des DARC, und als Vertreter des DARC haben wir natürlich reichlich Informations-Material passend zum Hobby Amateurfunk an alle Interessierten verteilt und auch versucht vielen in einem persönlichen Gespräch die passenden Antworten auf ihre Fragen zu geben, was wir hoffentlich auch zufriedenstellend gemacht haben.



Unser Team bestand aus drei Personen.

Mit dabei unser jüngstes OV-Mitglied (14) Maike, DO3WHO, die erst im September ihre Prüfung in Dortmund bestanden hat und schon hoch motiviert am aktiven Geschehen unseres Ortsverbandes teilnimmt. 

Wir haben aber natürlich auch uns und unseren Ortsverband O04-Bochum repräsentiert und dabei viele gute Kontakte geknüpft. Daraus erhoffen wir uns letztendlich, dass das ein oder andere davon eventuell auch in Zukunft die zu erwartenden Früchte trägt. 


Parallel zu einem kleinen eigenen Imagefilm über unseren OV und seinen Aktivitäten, haben wir in Dauerschleife zusätzlich einen 60 Sekunden DARC-Trailer auf einem außen montierten TV gezeigt. 

Hinten am Wohnwagen hatten wir dazu passend ein Bild unserer Contest-Aktivitäten auf dem Flugplatz Hagen Hof-Wahl abgebildet, das immer und immer wieder Leute zum Staunen brachte, offensichtlich weil man unseren Contest-Standort als sehr attraktiv einstufte. ( Bild kann durch Klick vergrößert werden ! )

 

Aber auch auf der Vorderseite unseres Gefährtes hatten wir auf einer Werbefläche den Leitsatz des DARC verewigt, der unerwartet intensiv von einigen Besuchern gelesen wurde.

Zu unserer Freude war aber auch unser OV-Wohnwagen selbst immer mal wieder im Mittelpunkt des Geschehens, da sich einige Ortsverbände besonders für den Umbau als Contest-Mobil interessierten und deshalb unbedingt Fotos vom Innenraum schiessen wollten um sich Ideen für ihr eigenes Mobil zu verschaffen.


Zudem wurden wir das Gefühl nicht los, dass sich viele Besucher unseren Wohnwagen als markanten "Treffpunkt" ausgeguckt hatten, denn immer wieder gab es Ansammlungen von Gruppen hinter unserem Fahrzeug. Und der ein oder andere bat uns sogar darum, ob man gekaufte Sachen bei uns nicht vielleicht mal kurz zwischenlagern dürfte.


Was wäre der Begriff HAM-SPIRIT wert, wenn wir dem nicht statt gegeben hätten !?   ;->


O04 bei der Freiwilligen Feuerwehr in Bochum Querenburg
01.09.2018

O04 mit OV-Wohnwagen bei der Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit

 

 

Das Wetter war perfekt und unser neuer Bastel-Bausatz fand einen so extrem regen Anklang, dass wir die lange Schlange der wartenden Kinder leider zum Abend hin begrenzen mussten.

Ein zu Vorführungszwecken bereits fertig vormontierter Bausatz ( Roboter-Auto ) zog unerschöpflich seine Bahnen und die Knirpse nebst ihren Eltern so stark in ihr
en Bann, dass viele von ihnen vor unserem improvisierten Fahr-Parkour endlos und fasziniert verweilten.

Wie immer war das Feuerwehrfest sehr gut besucht, nicht zuletzt weil der Veranstalter, die Freiwillige Feuerwehr Querenburg, es wieder einmal verstanden hatte mit einem reichhaltigen Angebot an Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Genüssen den Geschmack der Besucher voll zu treffen.

Für die Kinder gab es neben Feuerwehr-Tretautos, Hüpfburg und Löschübungs-Plätzen, auch echte Feuerwehrfahrzeuge zum Anfassen, und viele Attraktionen mehr, natürlich -wie auch schon in den Jahren zuvor- unseren begehrten Löt-Bastelplatz, wo unter fachlich kompetenter Anleitung die von uns kostenlos zur Verfügung gestellten Bausätze von den Kindern selbst gelötet und natürlich auch mit nach Hause genommen werden konnten.


Begehrt bei Groß- und Klein - unsere zwei Lötplätze


Das allererste mal dabei waren an diesem Tage die wirklich stark motivierten "Knirpse" der Kinderfeuerwehr, die ihr Bestes gaben und eindrucksvoll spielerisch präsentierten, was sie so alles gelernt hatten.


Natürlich durfte auch die stimmungsvolle Musik -wie schon im letzten Jahr- vom Musikkorps Blau Weiß Bochum nicht fehlen und auch die passende Tanzgarde des QKV Germania gab ihr Bestes.



Wie schon gesagt, bei uns am Lötplatz war die Hölle los, und keiner kam so recht zu einer Atem-Pause.
Ganz nebenbei wurden wir dann auch noch von einer freien Mitarbeiterin der WAZ ( Westdeutsche Allgemeine Zeitung ) interviewt.

 

Es konnte sich also keiner von uns beschweren zu wenig "Arbeit" zu haben.   ;->
Aber vielleicht finden sich ja auch beim nächsten Mal noch einige freiwillige Helfer aus unserem OV !?


Spaß hatten wir allemal !

Nochmals vielen Dank, dass wir an diesem wirklich tollen Feuerwehrfest teilnehmen und zum Erfolg mit beitragen durften! 


2. August 2018


OV-Abend mit Vortrag über den WRTC 2018
02.08.2018

Heute hat unser OV-Mitglied  Olaf, DL4DZ ( WRTC-Helfer ) einen interessanten Vortrag über den bereits statt gefundenen  WRTC 2018 und seinen Ablauf gehalten. Er führte auch die aktuellen Filme zum Thema vor.

Der WRTC (World Radio Team Championship) fand vom 12. bis 16. Juli 2018 bei Jessen in Brandenburg statt.

Olaf war sehr angetan von der gigantischen Organisation, die allerdings mit 320 Helfern letztendlich problemlos von statten ging.

63 Teams in 2er-Gruppen funkten 24 Stunden am Stück um so viele Funkverbindungen wie möglich zu ergattern. Am Ende schaffte Deutschland Platz 2 !


05. Juli 2018
Vortrag: Transceiver Icom IC7610


OV-Abend mit Vortrag IC7610
05.07.2018

Nach den Kundgebungen der neuesten OV-Nachrichten sollte eigentlich der Vortrag über den Transceiver ICOM IC7610 beginnen, aber unser OV-Laptop verweigerte beharrlich seinen Dienst. Auch eine Wiederherstellung verlief nicht wie geplant.

Somit wurde der Rechner gnadenlos in seinen AUS-Zustand gezwungen, auch auf die Gefahr hin, dass Daten verloren gingen. Und man will es nicht glauben, wie von Geisterhand startete er wieder.

Der Vortrag konnte also weiter geführt werden, denn Alfred, DL9GS hatte auch ohne Laptop und Beamer angefangen ihn vorzutragen, war aber erfreut über den Erfolg, konnte er doch so viel anschaulicher das Gerät präsentieren.

Ganz besonders vorteilhaft war es, dass wir den Transceiver direkt an den Beamer anschließen konnten und somit alle auf der großen Leinwand mitverfolgen konnten, was uns Alfred und Yalcin, DJ0ACS so darboten.

Eigentlich sollte der Vortrag ja wesentlich kürzer verlaufen, aber die schier unendlichen Funktionen des Gerätes entließen keinen aus dem Bann der Vorführung bis alles Wichtige vorgeführt war.

Und so kam es, dass dann auch erst gegen 21:45 Uhr das Ende unseres Vortrages eingeläutet wurde.
Die leider trotz Vorankündigung nur 8 Teilnehmer zogen aber zufrieden nach Hause.

 

02 Juli 2018
Und wieder einmal ganz ohne Mängel !


Unser liebstes Kind...
02.07.2018

Zwei weitere Jahre, die unser OV-Wohnwagen für Jugend-und Öffentlichkeitsarbeit, sowie unseren Contesten zur Verfügung steht.

Baujahr 1984


30 Juni 2018

 

Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit im BBW-Volmarstein
30.06.2018


Auch beim diesjährigen Sommerfest des Berufsbildungswerkes in Volmarstein waren wir wieder mit unserem OV-Wohnwagen und unserer Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit präsent.

Mit zwei weiblichen und drei männlichen OV-Mitgliedern waren wir an diesem Tag gut aufgestellt.

Unser stv. OVV, Markus hatte zwei selbst gebaute Antennen mit dabei und präsentierte den staunenden Besuchern unter anderem einen Satelliten-Überflug am PC, als auch die digitale Betriebsart FT8.

Im Hintergrund lief unser obligatorischer Amateurfunk 60-Sekunden-Trailer mit deutschen und englischen Untertiteln - eine Co-Produktion des deutschen, österreichischen und Schweizer Amateurfunkverbandes.


Auf dem großen Fußballgelände gab es eine Menge an Attraktion zu bewundern, angefangen vom Menschen-Kicker über die Hüpfburgen bis hin zum ausgefallenen Fußballschießen auf eine übergroße Dart-Scheibe.

Und auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Von Kuchen bis Grillgut und von Sprudel bis Cola war alles vorhanden was der Besucher benötigte, um sich am Ort des Geschehens außerordentlich wohl zu fühlen.

Stände mit den verschiedensten Spielen, von Elektronik bis zu ausgefallenen Wurfspielen, Bogenschießen und viele weitere Attraktionen, ließen keinerlei Wünsche offen.

Neben der hauseigenen Band rundeten dann noch Karaoke und eine Tombola das Event perfekt ab.



Der Besucherandrang war riesig ! ( ganz links im Bild - unser OV-Wohnwagen-Vorzelt )

 

Aber auch bei uns tat sich Einiges.

Unser Lötplatz wurde wieder einmal rege genutzt, und auch ein "alter Bekannter" suchte nach neuen Bausätzen, die er noch nicht bei uns gelötet hatte. Das Interesse zum Amateurfunk wird also offensichtlich zumindest schon mal bei ihm immer größer.  ;->


Mit einem fertig gelöteten Bausatz, viel Informationen und DARC-Informationsmaterial über den Amateurfunk, ging es dann mit der lieben MAMA wieder ins festliche Getümmel.

Und auch der nächste Technikbegeisterte ließ nicht lange auf sich warten und wurde von Wolfgang, dem Initiator unserer Jugendarbeit, sofort bedient.


Gegen 17:30 Uhr bauten wir dann so langsam unsere Präsenz ab, um den Heimweg anzugehen.
Zu Hause dann noch schnell das Wichtigste ausgepackt und ab in den wohlverdienten Feierabend.

Einer der von Technik begeisterten Jugendlichen


26. Mai 2018


2. Notfunktag O33 ( Wattenscheid )

26.05.2018


O33 hatte uns an diesem wunderschönen und sonnigen Tag zu seinem 2. Notfunktag eingeladen.
Hier konnten wir (O04) uns und unser Hobby mit unserem OV-Wohnwagen präsentieren und auch ganz nebenbei O33 mit unserer Jugendarbeit etwas entlasten. Elektronikbasteln war angesagt, und die junge Dame am Tisch konnte nach erfolgreicher Lötarbeit stolz ihre selbst gefertigte Taschenlampe ausprobieren und zu ihrer Freude natürlich auch kostenlos mit nach Hause nehmen.

Für das leibliche Wohl war von den Organisatoren ebenfalls bestens gesorgt. Zudem gab es mehrere Vorträge zum Thema Notfunk, die in den Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr stattfanden. Sowohl Besucher aus den umliegenden Ortsverbänden als auch andere Funkfreunde hatten den Weg zu diesem Event gefunden.

Neben Feuerwehrfahrzeugen gab es auch ein "privates Gefährt" eines Funkamateurs zu bestaunen, das vollgestopft mit Funktechnik war und laut Besitzer schon für einige Extrem-Urlaube intensiv genutzt wurde.

So gegen 17:30 Uhr fingen wir dann an alles wieder abzubauen und den Weg nach Hause anzutreten.

 

Zu unserer Freude wurden wir für das Feuerwehrfest am 13.07.2019 eingeladen.


Ich hoffe....man sieht sich !?   ;-)


03 Mai. 2018


OV-Abend
03.05.2018


Am heutigen OV-Abend erhielten wir Besuch von einem GAST, der sich bei uns über die Möglichkeiten des Amateurfunks auf einem Boot informieren wollte. 

Der Wunsch eine passende Lizenz zu machen war hoch, das Wissen dazu berufsbedingt bereits vorhanden.

Inklusive unserem Gast zählten wir an diesem Abend 13 Personen.

OVV Udo, DL9UN gab kurz alle angesammelten Neuigkeiten kund, damit die Mitglieder wieder auf dem neuesten Stand des Amateurfunkgeschehens waren. ;-)

Gegen 21:10 Uhr löste sich die Versammlung auf.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.