Elektronischer Würfel

    Elektronischer Würfel

      Bastelecke

      To top

      Vorwort

      In diesem Kapitel wird ein elektronischer Würfel beschrieben, der mit stromsparender CMOS-Technologie aufgebaut ist. Dieser Würfel übernimmt die Aufgabe eines herkömmlichen Würfels und zeigt die Augenzahl, nach dem Betätigen des Tasters, zufallsbedingt durch Leuchtpunkte (LED's) an. Diese Bastelaktion haben wir öfters mit Ferienspaßkindern durchgeführt. Die Schaltung war schon auf einer geätzten Platine vorbereitet und musste "nur" noch bestückt werden.

       

       

      Was wird gebraucht?

      1x vorgefertigte geätzte Platine
      1x CD 4011 oder MC 14011
      1x CD 4018 oder MC 14018
      1x 16 pol IC Fassung
      2x 1 N 4148
      1x 14 pol IC Fassung
      1x 10 nF 1x Taster (schließer)
      1x 4,7 µF 16V Tantal
      7x LED's 5mm rot
      2x 100 kOhm
      1x 10 kOhm
      4x 470 Ohm
      1x Batterieclip 9V
      1x 9V Block
      30cm Klingeldraht

       

      Los geht´s

      1. Die zwei IC Fassungen und die Drahtbrücken auf die Platine gelötet. Unbedingt auf die Einkerbung der IC Sockel achten. (Mit dem Bestückungsplan vergleichen).

      2. Die Widerstände, Dioden, Kondensatoren und zuletzt die LED's einlöten. Bitte auf die richtige Lage bzw. Polung der Bauteile achten! Abgeflachte Seite der LED ist der Minus Pol. Bei der Diode ist der Ring der Minus Pol.

      3. Der Taster und der 9V Clip anlöten. Jetzt brauchen nur noch die IC's in die Sockel gesteckt (auf Kerbe achten!) und der 9V Block angeschlossen werden.
      Der Würfel ist fertig!

      Sollte Platinen benötigt werden, dann kurze Anfrage über das Kontaktformular.

       

      - Letzte Änderung 14.12.2019 -

       

      Bestückungsplan
      Platinenlayout
      Schaltplan
      Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X