Aktuelles (mit Historie)

    Aktuelles (mit Historie)

      Aktuelles mit Historie

      2021

      2021

      CORONA...

      Wegen "Corona-Lock-Down" noch nichts in 2021

      Bleibt's xund!!

       

       

       

       

       

      2020

      2020

      Verteilung der QSOs auf der Weltkarte

      Asperg würdigt DQ1200ASP-Aktivität durch Presseartikel

      Am 24. September 2020 erschien in den Asperger Nachrichten der Artikel über die Aktivierung des Sonderrufzeichens DQ1200ASP.


      Die ausführliche Würdigung der 12-monatigen Aktivierung kann hier nachgelesen werden.


      An dieser Stelle möchte sich auch der OV P61 bei allen bedanken, die das ganze Jahr 2019  7092 Verbindungen mit 165 Ländern ("entities") auf der ganzen Welt getätigt hat.

      Sicherlich eine einmalige Aktion.....

      P61 im ARI-Contest 2019 - dreifach erfolgreich

      Funkamateure im internationalen Wettbewerb

      Wie jedes Jahr startete auch 2019 der „ARI International DX Contest“, ein Wettbewerb für Amateurfunker aus der ganzen Welt, organisiert von unseren italienischen Funkfreunden.

      Es ist Tradition, dass der OV P61 Hohenasperg an diesem Wettbewerb teilnimmt.

      Wie in den vergangenen Jahren auch, sollte der Wettbewerb wieder auf dem Stückle auf der Oberen Hurst stattfinden.

      Doch dieses Jahr kam alles anders: Dauerregen verhinderte Zelt- und Antennenaufbau.
      So mussten sich die Organisatoren was neues überlegen: kurz 
      entschlossen wurde der Wettbewerb in die ehem. Schillerschule in Asperg – unser Vereinsheim – verlagert.

      Mit tatkräftiger Unterstützung aus Nachbarvereinen (Ludwigsburg und Schwieberdingen) wurde nicht nur eine super Mannschaft aufgestellt sondern auch die Schichten in diesem 24-Stunden-Wettbewerb verteilt. Es konnten insgesamt 428 Verbindungen und über 307 tausend Punkte erreicht werden. Ein stolzes Ergebnis, welches auch in diesem Jahr zum ersten Platz in Deutschland reichte. Weltweit

      wurde es der gute 6. Platz.

      Aber es gab noch Funker, die „nicht ganz ausgelastet“ waren…. So tat sich nach Schichtende eine zweite Gruppe zusammen – Heidi, DK1MA und Klaus, DK1AX, die in der verbliebenen Zeit in der gleichen Kategorie von daheim funkten und einen hervorragenden 2. Platz – hinter unserer OV-Truppe – erfunkten. Somit belegten die P61-Funker die Plätze 1 und 2 in der Mehrmann-Wertung. Das ist Spitze!

      Und dem nicht genug: unser an einem Bandscheibenvorfall ans Haus gefesselte Christoph, DJ8QA verteilte in diesem Wettbewerb auch noch zusätzlich das Sonderrufzeichen DQ1200ASP – zu Ehren der 1200-jährigen Erwähnung der Stadt Asperg – und belegte, trotz sehr eingeschränkter Teilnahmezeit noch den 11. Platz!

      Also ein dreifacher Erfolg.

      Allen Teilnehmern ein herzliches Danke für das Engagement.

      Die Organisatoren überlegen schon, wie sie die Teilnahme 2020 hinbekommen – wegen Coronavirus/Covid-19 mussten alle Veranstaltungen – also auch ein Zusammentreffen der Funker – abgesagt werden! Wir werden berichten!

      Klaus-Dieter Graef, DK1AX


      Funken ist Erlebnis, unser Nachbar ist die Welt!


      Die Corona Pandemie führt zum Verbot von Zusammenkünften mit mehr als zwei Personen. OV Heim und Schillerschule sind geschlossen.

      Daher wird unser „Treffen zum OV Abend“ über Funk auf dem Relais Stromberg, auf 439.425 MHz, stattfinden.


      Der nächste OV Abend ist am Dienstag, den 28. April 2020 ab 20:00 Uhr MESZ.


      Funkamateure helfen bei der Erforschung des Coronavirus

      Dank eines Projektes der Stanford University kann derzeit nahezu jeder dabei

      mithelfen, ein Heilmittel gegen das Coronavirus zu finden. Denn wer einen Computer

      zu Hause hat, kann dessen Rechenkraft spenden, um das Virus zu entschlüsseln.

      Dazu haben sich eine große Anzahl von Funkamateuren in Teams weltweit zusammengeschlossen und ihre private PC Rechenkapazität den Wissenschaftlern zur Verfügung gestellt.

      Funken ist Erlebnis, unser Nachbar ist die Welt!

      Die Corona Pandemie führt zum Verbot von Zusammenkünften mit mehr als zwei Personen. OV Heim und Schillerschule sind geschlossen.

      Daher wird unser „Treffen zum OV Abend“ über Funk auf dem Relais Stromberg, auf 439.425 MHz, stattfinden.


      Der nächste OV Abend ist am Dienstag, den 14. April 2020 ab 20:00 Uhr.... wir werden sehen, wo und wie er stattfindet...

       

      Funken ist Erlebnis - Funken in "Corona-Zeiten"

      Von der Ferne träumen

      Funken ist Erlebnis, unser Nachbar  ist die Welt!

      Die Corona Pandemie führt zum Verbot  von Zusammenkünften mit mehr als zwei Personen. OV Heim und Schillerschule sind geschlossen.

      Daher wird unser „Treffen zum OV Abend“ über Funk auf dem Relais Stromberg, auf 439.425 MHz, stattfinden.

      Der nächste OV Abend ist am Dienstag, den 31. März 2020 ab 20:00 Uhr, findet dieses Mal NICHT in OV-Heim, Schillerschule statt. Wir treffen uns "am Band"!

      Mehr Informationen unter: 

      www.darc.de/der-club/distrikte/p/ortsverbaende/61 

      2019

      2019

      31.12.2019 - Sonderrufzeichen DQ1200ASP macht ASPERGs Jubiläum weltweit bekannt

      Diese Karte erhalten jetzt mehr als 7000 Funkamateure in 165 Ländern verteilt auf alle Kontinente.
      Graphik der Funkverbindungen mit DQ1200ASP in 2019
      Das DQ1200ASP Team (v.l.) Karsten Thölmann, Hans Wirsig, Heidi Graef, Klaus-Dieter Graef, Christoph Pfuhl, (Vordergrund) Eduard Schneider, Tobias Born. Mit im Team waren noch Matthias Leupold, Christian Lahr, Manfred Müller, Larry Poorman†

      Anfang 2016!! hat die Stadt Asperg ihre Vereine befragt, ob sie sich eine eventuelle Beteiligung im Jubiläumsjahr 2019 vorstellen können.


      Die Funkamateure schlugen vor, mit einem Sonderrufzeichen und ca. 4000 Funkverbindungen über das „1200 Jahre Jubiläum“ weltweit zu informieren. QSL-Karten mit Asperg Motiv sollen jede Funkverbindung bestätigen.


      Der Vorschlag wurde mit großem Interesse angenommen und die volle Unterstützung der Stadt zugesagt und gehalten.


      Klaus Dieter Graef, DK1AX, übernahm die Organisation. Das Sonderrufzeichen war in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften festzulegen. Maximal 9 Stellen waren möglich.


      Davon zwei Kenner für Deutschland. Die Wahl fiel auf „DQ“, folgend eine Zahlenkombination, klar, „1200“ für das Jubiläumsjahr und noch mögliche drei Buchstaben als Abschluss, „ASP“ für Asperg. Ergo:  DQ1200ASP


      Das Sonderrufzeichen wurde bei der Bundesnetzagentur beantragt und genehmigt.


      Für die individuellen QSL-Karten (Visitenkarten) mit Asperg Motiv, haben wir Frau Fischer von der Stadt Asperg gebeten, das Design dieser Karte zu gestalten und es wurde eine hervorragende QSL-(Ansichts)- Karte, für Asperg mit Tourismuseffekt pur!


      Die Freude an den mehr als 7000 getätigten Funkverbindungen teilte sich ein Team von 11 Funkern. Mit unterschiedlicher Intensität, aber alle mit großem Spaß an ihrem Hobby und einem Sonderrufzeichen, das auf der ganzen Welt gefragt war, wurde vor allem nach Kontakten mit seltenen Stationen in entferntesten Winkeln der Welt erfolgreich gesucht wie z.B. Mauritius, die Fidschi Inseln oder Bonaire etc.


      Zusätzlich wurde das Sonderrufzeichen DQ1200ASP im internationalen Amateurfunkforum www.qrz.com veröffentlicht mit Hinweis auf das Jubiläum 1200 Jahre Asperg. Die Internetseite wurde bis heute mehr als 13600 Mal aufgerufen.


      Am 1. Januar 2019 00:00 Uhr MEZ startete der Funkbetrieb mit DQ1200ASP. Wenige Tage später erreichte uns eine der ersten Bestätigungen (QSL Karte) per Post von Paul McNulty, N1KRC, aus Massachusetts, USA, mit der Bitte um eine Antwort QSL Karte.


      Wie klein die Welt ist zeigt, dass Paul McNulty Familienbindung zur Familie Völlm in Asperg in Erinnerung hat. (Seine Ur- Ur- Großeltern)


      Zwischenzeitlich sind es hunderte Karten, die uns erreicht haben und der Stadt übergeben wurden. Und da im Kartenaustausch der Funkamateure mit langen „Postlaufzeiten“ aus entlegenen Teilen der Welt zu rechnen ist, werden noch viele Bestätigungen in den Jahren 2020/21 erwartet.


      Wer kann schon von sich sagen, Asperg in einem Jahr in so vielen Ländern der Erde bekannt gemacht zu haben…….

      oFunken ist Erlebnis, unser Nachbar  ist die Welt!

       

      10.12.2019 - Weihnachtsessen OV P61

      Foto: DK1AX

      Am 10.12.2019 treffen sich die Mitglieder (und Gäste) des OV P61 ab ca. 19:00 Uhr zum gemeinsamen Weihnachtsessen im Gasthof zum Bären in Asperg um das erfolgreiche Jahr 2019 ausklingen zu lassen. 

       

       

      19. März 2019 - Mitgliederversammlung mit Wahlen

      Mitgliederversammlung mit Wahlen:

      gewählt wurden:
      Karsten Thölmann, DD1KT zum OVV
      Tobias Born, DM5TB zum stellv. OVV
      Heidi Graef, DK1MA zum Kassenwart

      Details folgen

       

       

      Bürgermeister Eibinger mit OVV M. Müller

      Besuch des Bürgermeisters von Asperg, Herr Eibinger bei unserem OV-Abend

      Der Besuch unseres Bürgermeisters, Herrn Eiberger, an einem unserer OV-Abenden. Mit Interesse hat er sich über unsere Funkaktivitäten mit dem Sonderrufzeichen DQ1200ASP zu Ehren der 1200 Jahresfeier und des Jubiläumsprogramm seiner Stadt Asperg informiert.
      Die Mitglieder des Ortsverbandes hat das sehr gefreut.

       

      2018

      2018

      Im Jahr 2019: 1200 Jahre Asperg: Wir feiern mit und werden funken

       

      Mit dem Sonderrufzeichen DQ1200ASP werden die Amateurfunker vom Ortsverein Hohenasperg über das ganze Jahr 2019 Funkverbindungen weltweit herstellen.
      Das Rufzeichen wurde der Klubstation der Funkamateure Asperg von der Bundesnetzagentur anlässlich des 1200 Jahre Stadtjubiläums zugeteilt.
      Der Deutsche Amateur Radio Club (DARC e.V.) würdigt die Jubiläumsfeier mit der Zuteilung eines Sonder DOK (Distrikts-Ortverbands-Kenner) mit Bezug auf die erste Namenserwähnung von Asperg im Jahr 819.
      Sonder-DOK: 819ASP
      Diese Aktivität ist die Beteiligung der Funker an der 1200 Jahr Feier in Kooperation mit der Stadt Asperg, die das Design der QSL Karte – eine Bestätigungskarte für jede Funkverbindung – hervorragend gestaltet hat.
      Im Jahr 2019 sind mehrere tausend Funkverbindungen unter DQ1200ASP geplant. Die beteiligten Funkamateure aus aller Welt werden individuelle Bestätigungskarten (QSL Karten) schicken, die in den Asperger Nachrichten auszugsweise veröffentlicht werden.
      Funkbetrieb wird auf allen zugelassenen Frequenzen der Kurzwelle und im UKW Bereich stattfinden und dabei die Betriebsarten Telegrafie (cw), Sprechfunk (ssb) und modernste digitale Übertragungsmodi aktiviert.
      Gäste sind eingeladen und können jeden Sonntag von ca. 10 Uhr bis 12 Uhr den Funkern über die Schulter schauen, wenn von der Klubstation in der ehemaligen Schillerschule in Asperg Funkbetrieb gemacht wird.

       

      10 begeisterte Kinder beim Basteln im Sommerferienprogramm

      Der Tisch ist für alle gedeckt - das Basteln kann beginnen! (Foto: DK1AX)
      Nach erfolgreicher Arbeit bestand jedes Kind die Morseprüfung! Stolz werden die Urkunden präsentiert! (Foto: DK1AX)
      LKZ berichtet am 14.09.2019 über das Sommerferienprogramm

      Ferien, Badewetter und trotzdem kommen 10 Kinder nachmittags zum Elektronikbasteln zu den Funkamateuren, weil es einfach interessant ist.

      Dieses Jahr wurde eine Morsetaste gebastelt und eines unserer „Dauerkinder“ durfte sich an einen komplexeren Bausatz wagen und ein  Metallsuchgerät zusammenbauen.

       

      Hohe Sommertemperaturen wurden in der Pause mit einem ganzen Kasten Cola und Fanta kompensiert und Hefezöpfe und Käsestangen fanden auch regen Zuspruch.

       

      Nach dem erfolgreichen Basteln kam die Morseprobe. Die Kinder konnten ihren Vornamen im Morsealphabet mit der eigenen Morsetaste üben. Es folgte ein veritables praktisches Examen mit 2 Prüfern bei dem viele Kinder ihren Namen sogar auswendig in Morsetelegraphie tasten konnten. Respekt! Alle bestanden die Prüfung und bekamen die begehrte Morseprüfungsurkunde überreicht.

      Klar, dass sich die Begeisterung der Kinder auch auf die Betreuer übertragen hat. Wir sagen Danke und freuen uns riesig auf das Sommerferienprogramm 2019.

       

       

      Nachtrag: sogar die LKZ (Ludwigsburger Kreiszeitung) berichtet am 14.09.2018 von unserer Aktion.

       

       


       

      2017

      2017

      Aktuelles - 19.08.2017 - Sommerferienprogramm, Kinder basteln UKW Radio und Audio Verstärker

      Unsere 6 Elektronik-Bastler: stolze Radio- und Verstärkerbesitzer

      Sommerferienprogramm, Kinder basteln UKW Radio und Audio Verstärker
      In Zusammenarbeit mit der Stadt Asperg haben die Funkamateure auch dieses Jahr 
      wieder Kinder zum Basteln von UKW Radios und Audio – Verstärkern eingeladen.
      An vier Arbeitstischen mit Lötkolben, Handwerkszeug und Lupe wurden auf einer 
      kleinen Platine Widerstände, Kondensatoren, LEDs, Transistoren und Schalter
      eingelötet und es entstand ein batteriebetriebenes UKW Radio mit Ohrhöreranschluss.
      An zwei Arbeitstischen wurde, schon anspruchsvoller, ein Audio-Verstärker mit
      Leistungstransistoren aufgebaut. Zum Betrieb gab es dazu ein Steckernetzteil und
      einen Lautsprecher.
      Beide Gruppen waren stolz auf ihr Arbeitsergebnis und begeistert über den coolen
      Sound ihrer Anlagen.

      Funken ist Erlebnis, unser Nachbar ist die Welt!

      Aktuelles - 17. Juni 2017 - 20 Jahre Ortsverband Hohensaperg

      Aktuelles - 07.05.2017 - ARI - Contest

      Mitglieder des OV nehmen am diesjährigen ARI-Contest teil und wollen ihren 1. Platz in Deutschland vom Vorjahr verteidigen.
      Ob das gelungen ist, wird sich erst in ca. 7-8 Monaten herausstellen, wenn der Wettbewerb ausgewertet ist.
      Hier das erzielte Ergebnis vor der Prüfung:

      Contest         : ARI International DX Contest
      Callsign        : DL2A
      Mode            : ALL
      Category        : Multi Operator - Single Transmitter (MS)
      Overlay         : ---
      Band(s)         : All bands (AB)
      Class           : High Power (HP)
      Zone/State/...  : DX
      Locator         : JN48NV
      Operating time  : 22h13
      BAND   QSO DUP DXC PRO  POINTS   AVG 

      --------------------------------------

        80  55 0  18  11     176  3.20 

        40   311   4    40    48           1166  3.75 

        20   276   0    42   32             846  3.07 

        15    34   0     14    9              143  4.21 

        10     4   0   3   0                       2  0.50 

      --------------------------------------

      TOTAL   680   4 117 100    2333  3.43 

      ======================================

              TOTAL SCORE : 506 261

      Aktuelles - 11.03.2017 - Kinder basteln sich ihr UKW-Radio selbst - und: die LKZ berichtet

      Am Samstag, den 11.3.2017 fanden sich 5 Jugendliche ein, mit dem Ziel, ein UKW-Radio selber zusammen zu löten.

      Nach etwas über 2 Stunden konnte jedes Kind sein Radio testen und - alle funktionierten auf Anhieb!

      Mit glücklichen Augen und die Kopfhörer am Kopf  -  so verliessen die Kinder den Raum des OV P61 - alle - auch die aktiven Funker, die diese Aktion betreut haben, waren froh, dass alles so gut geklappt hat.

      2016

      2016

      Aktuelles - 28.08.2016 - OV P61 hat sich zum Fieldday angemeldet!

      To top
      Analog und Digital....
      YL-Power...

      Der OV P61 hat sich zum diesjährigen Fieldday angemeldet.

      Termin: 03./04. Sept. 2016 - Aufbau des Zeltes bei gutem Wetter am Freitag Abend!!

      Geplante Aktivität - wie gewohnt - vom Fieldday/Contestgelände "Obere Hurst" in Asperg - Teilnahme am SSB-Fieldday und "Leben neben dem Funken"... Grillen, Small-Talk, ... etc....

      Wie jedes Jahr suchen wir zahlreiche Teilnehmer, die beim Aufbau unds Abbau behilflich sind und auch solche, die gerne mal (wieder) mitfunken möchten.

      Wer mitmachen möchte, melde sich bitte bei hier.

      Aktuelles - 16.8.2016 - Ferienkinder basteln Schubladenwächter - auch die LKZ berichtet!

      Geburtstagskind
      Erfrischende Pause
      Lötübungen
      Gruppenbild...alle waren erfolgreich!
      Bericht in der LKZ vom 24.08.2016
       

      Die Funkamateure Hohenasperg beteiligen sich traditionell am Sommerferienprogramm der Stadt Asperg und haben dieses Jahr das Basteln eines Schubladenwächters vorbereitet.
      12 Kinder haben sich angemeldet und sind neugierig und gespannt zum Bastelnachmittag gekommen.
      Wissbegierig gleich die Frage: Wie funktioniert denn der Schubladenwächter? Wenn die (Geheim)-Schublade geöffnet wird und dadurch Licht auf einen Fotowiderstand fällt, dann schaltet ein Transistor die Alarmsirene ein. Cool!
      Da die Lötarbeit an der kleinen Platine Geschicklichkeit erfordert, wird zuerst das Löten von Widerständen in eine Lochplatine geübt….dann ging es aber richtig los.
      Zuerst den Fotowiderstand einlöten, danach die Widerstände, die rote LED, den Transistor, den Alarmsummer, das Potentiometer zum Einstellen der Lichtempfindlichkeit und den Batterieanschluss. Achtung, Konzentration! Bei drei Bauelementen muss auf die richtige Polung geachtet werden.
      Der erste Funktionstest: Batterie anschließen, die rote LED leuchtet und der Summer macht einen Höllenlärm – ok. funktioniert.
      Jetzt noch die Installation von Einschalter, Platine und Batterie auf eine Grundplatte und ab in den Testkoffer zum Einstellen.
      Koffer geschlossen…alles ruhig, Koffer wird langsam geöffnet….ALARM und strahlende Gesichter bei der erfolgreichen Jungelektronikerin und den Jungelektronikern.
      Zwischendurch eine Pause mit Geburtstagskuchen für Matthias, der seinen 9. Geburtstag feiert. Salzgebäck Cola, Fanta und Gummibärchen fanden großen Zuspruch.
      Für ein paar Minuten, die noch bis zum Abschluss blieben, war der Morsetrainer umlagert. Die Kinder konnten ihren Vornamen per Morsezeichen eingeben und auf dem PC wieder in Klarschrift lesen – wenn alle Zeichen korrekt eingegeben wurden.
      Die Betreuer Manfred - DB1SMB, Christian - DH3SAT, Chris - DJ8QA, Heidi - DK1MA, Rose - DL7AR und Larry - DL8VKO hatten großen Spaß mit den engagierten Kindern und konnten sich auch intensiv um jedes Kind kümmern. Dank gilt besonders Heidi, DK1MA und Rose, DL7AR, für die Geburtstagstorte und das Salzgebäck.

      Kurz darauf berichtet die Ludwigsburger Kreiszeitung (LKZ) über diese Aktivität (siehe Artikel).

      Funken ist Erlebnis, unser Nachbar ist die Welt!

      Aktuelles - 25.07.2016 - Die LKZ berichtet auch über unsere Amateurfunkpräsentation auf der Vereinsbörse im Keltensaal in Asperg

      To top
      Bericht Ludwigsburger Kreiszeitung vom 25.07.2016

      Aktuelles - 19.07.2016 - Ankündigung für unsere Amateurfunkpräsentation auf der Vereinsbörse im Keltensaal in Asperg

      To top
      Asperger Kinder beim letzten Sommerferienprogramm
      Asperger OM's erwarten ihre Gäste...

      Am kommenden Wochenende ist Stadtfest in ASPERG und als Teil des Stadtfestes
      stellen Asperger Vereine am Sonntag, den 24. Juli 2016 ab 13:00 Uhr ihre Aktivitäten
      im Keltensaal vor.
      Traditionell dabei sind die Amateurfunker, die Einblick in ihr weltumspannendes
      Hobby geben.
      Besucher können in unsere Kurzwellenaktivitäten hineinhorchen, manchmal nur ein
      Hallo und Austausch von Empfangsdaten oder der eingesetzten Technik, manchmal
      lange Gespräche über Familie, Wetter und Urlaub.
      Spannend sind die weltweiten sportlichen Wettbewerbe (Conteste) mit der Jagd nach
      Punkten und begehrten Diplomen für die ersten Plätze und/oder Weltmeisterehren.
      Amateurfunker verfügen über eigene Satellitenfunkverbindungen, betreiben ein
      separates „Internet“, sind in Kontakt über Funkfernschreiben oder
      Amateurfunkfernsehen und digitale Betriebsarten unter Einsatz von Computern.
      Im Falle von Katastrophen und Ausfall öffentlicher Kommunikationsmittel halten
      Funkamateure Notfunkstationen bereit und unterstützen die behördlichen
      Dienststellen.
      Morsezeichen sind immer noch ein beliebtes Kommunikationsmittel im Amateurfunk.
      Das Morsen wird auch mit wöchentlichen, intensiven und kostenlosem Training in
      unserem Ortsverband P61 unterstützt. Ein Morsetrainer ist auf der Vereinsbörse
      betriebsbereit und alle Besucher können sich selber beim Morsen testen.
      Traditionell ist auch unser Sommerferienprogramm für Schüler in Zusammenarbeit
      mit der Stadt Asperg. Wir basteln einen Nachmittag elektronische Geräte wie
      Morsesummer, elektronische Würfel etc. und dieses Jahr einen Schubladenwächter.
      Für unsere ganz kleinen Besucher ist der „Heiße Draht“ als eine
      Geschicklichkeitsübung aufgebaut und es winken Gummibärchen als Belohnung.
      Funken ist Erlebnis, unser Nachbar ist die Welt!

      Aktuelles - 13.07.2016 - Morse-Kurs für Einsteiger bei P61

      To top

      Morse-Kurs für Einsteiger bei P61
      Der OV P61, Hohenasperg starten am 11. Oktober 2016 mit einem neuen CW-Kurs für Einsteiger bzw. Wiedereinsteiger.
      CW Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
      Ziel ist es CW-Neulingen und CW-Wiedereinsteigern die Möglichkeit zu geben, nach dem Kurs sicher Tempo 60 BPM zu beherrschen.
      Geübt wird  im Haus der Vereine in der ehemaligen Schillerschule in der Schillerstrasse 3 in 71679 Asperg.
      Die Kurse finden unter der Leitung von Chris, DJ8QA immer am Dienstag, 18:30 Uhr statt.
      Interessenten melden sich bitte vorher per Mail beiChristoph Pfuhl

       

       

      Aktuelles - 28.06.2016 - Heute OV-Abend im "Gasthof Lamm"

      To top

      Am Dienstag, den 26. Juni 2016 findet der OV-Abend im Gasthof Lamm statt - Treffpunkt pünktlich um 19:00 Uhr.
      Wir feiern den Geburtstag von unserem OVV Manfred, den wir einladen werden.

      Alle sind eingeladen, an diesem besonderen OV-Abend teilzunehmen. 

       

      Aktuelles - 07.05.2016 - Heute Fieldday und Teilnahme am ARI-Contest

      To top
      Das Zelt ist bereit für die Teilnehmer
      Vor dem Start gibt es einen Hefezopf und ein Gläschen Sekt....
      Shack für den ARI-Contest
       

      Heute wird - bei bestem Wetter - der Fieldday des OV P61 starten.
      Die Teilnehmer haben bereits ein Zelt aufgebaut und werden am Samstag Vormittag zahlreiche Antennen errichten, um möglichst viele Verbindungen auf unterschiedlichsten Kurzwellenbändern zu machen.
      Ziel in diesem italienischen Wettbewerb: viele Stationen aus der ganzen Welt und vor allem viele italienische Stationen zu arbeiten!

      Wir freuen uns auf das Wochenende... schaut doch bitte vorbei, es gibt immer was zu klönen :-)


      73 und awdh


      Klaus, DK1AX

      für den OV P61

       

       

      Aktuelles - 16.03.2016 - DARC-Web-Server 6 Wochen abgeschaltet!!

      To top

      Da der DARC-Web-Server am 30.3.2016 FÜR 5 WOCHEN (!) für ein Update der CMS Software abgeschaltet wird, ist bis ca. Mitte Mai 2016 kein Zugriff bzw. keine Aktualisierung der Webseiten mehr möglich.

       

      2015

      2015

      Aktuelles - 25.09.2015 - "Lust auf Madeira?"

      Panorama einer Levada-Wanderung

      Lust auf Madeira?

      Wenn ja - und eigentlich kann diese Frage nur mit JA beantwortet werden - laden wir euch zu einem Vortrag ein!

      Heidi, DK1MA und Klaus, DK1AX werden im Rahmen eines "gemischten Doppelt" über die jüngste "Madeira-DXpedition im Holidaystyle" berichten.

      Diesmal etwas anderes: Klaus über das Funken von der Insel, Heidi über Insel, Land, Leute, Natur und Wandern, 

      Lasst euch überraschen - zahlreiche Bilder sollen den Abend spannend und abwechslungsreich machen - es muss ja nicht immer Südsee sein :-)

      Bitte tragt euch den Termin in den Kalender ein - somit gilt: Ausreden gibt es keine....

      Wir wollen uns am 10. November 2015 im OV-Heim in der Schiller-Schule, Schillerstraße 3, in 71679 Asperg treffen. Der Vortrag startet um 20:00 Uhr.

      Gerne dürft ihr euren Partner, Freunde oder Bekannte mitbringen - wir freuen uns über jeden Gast!


      Also: Termin notieren, kommen und überraschen lassen..... denn Madeira ist eine Reise wert: als Urlaubsziel und als DXpeditionsziel....

      Ach ja: bitte etwas Zeit zum Entspannen mitbringen....

      Heidi und Klaus

      2014

      2014

      Aktuelles - 26.08.2014 - Röhrentausch in einer PA: Hochspannung 3000 Volt!

      Bastelstunde im OV-Heim:

      Ein kleiner Kreis Interessierter traf sich im OV-Raum von P61 um eine defekte Röhre an einer PA zu tauschen.
      Für manche ein erster Kontakt mit Arbeiten an einer Röhren-PA - 3000 Volt Hochspannung müssen beachtet werden.
      Schrauben, löten, aus- und einbauen, alles wieder zusammenbauen, testen....
      Alles in allem ein spannender Abend....
      Ergebnis: PA tut wieder...

      Fotos: dk1ax

       

      Aktuelles: 09.08.2014 - Funkamateur steuert Satellit

      09.08.2014 aus: Züricher Tagesanzeiger

      Infos im Web siehe auch hier

       

       

      Aktuelles - 04.05.2014 - Contestteilnahme "ARI-Contest"

      Fieldday-Platz mit Antennen
      Hier das erreichte Ergebnis vor Prüfung....

      Am ersten Mai-Wochenende hat der OV P61 wieder am Internationalen "A.R.I."-Contest teilgenommen.
      Gast-Mit-Funker war Edy, DK1FT.
      Auch dieses Jahr waren viele weite Verbindungen in 3 Betriebsarten (SSB, CW und RTTY) möglich.
      Den Teilnehmern hat es bei schönem Wetter viel Spaß gemacht.
      Neben Funken kam auch das Gesellige nicht zu kurz: Grillen, Fachsimpeln, Antennen aufbauen und testen kamen nicht zu kurz.
      Insgesamt eine gute Veranstaltung, die wir gerne mit noch mehreren Teilnehmern "geteilt" hätten....

      Aktelles - 06.04.2014 - Ostereierschiessen

      Sechs Mitglieder von P61 (und ein Gast) trafen sich heute zum traditionnellen "Ostereierschiessen" beim benachbarten Schützenverein.....

      Geschossen wurde mit dem Luftgewehr und mit der Luftpistole. Für jeden Treffer "in's Schwarze" gab es ein buntes Ei!! Wie man sieht, ganz schön erfolgreich!

      Wir hoffen, das nächste Mal auch andere begrüßen zu können.....

      Denn: "Nicht nur... Funken ist Erlebnis...."

       

       

       

      Aktuelles - 26.03.2014 - Einladung zur Mitgliederversammlung

      Am 1.4.2014 findet bei P61 eine ordentliche Mitgliederversammlung statt.
      Die Einladung unseres OVV findet ihr HIER

       

      Aktuelles - 09.03.2014 Tongazeit... Grüße aus Tonga....

      Klaus und Heidi grüßen vom anderen Ende der Welt: Tonga, A35AX.....

       

      Es wird viel zu erzählen geben.... 

      9.3.2014, 11:48 Ortszeit

      2013

      2013

      Aktuelles - 08.09.2013

      (v.l.) SWL Gabi, DH3SAT Christian, DB1SMB Manfred, DK1SAZ Ingrid, DH0SAZ Wolfgang und DK1MA Heidi

      Im KW Field Day Wettbewerb die 100 000 Punkte Marke überschritten!

      Das Contest-Team konnte eine kräftige Steigerung des Ergebnisses zum Vorjahr von 67.575 auf 100.594 Punkte erreichen.
      Kurzwellentransceiver, Contestelektronik und das Aggregat für die Stromversorgung funktionierten über die rund 17 Betriebsstunden klaglos.
      Bei Sonne, Regentröpfeln oder Blitz und Donner, das muntere Vereinsleben konzentrierte sich, einschließlich Grillen, um das Versorgungszelt. Für Kaffee und Kuchen sorgten großzügig die XYLs (Frauen der Funkamateure).
      DD1KT nutzte die ausgezeichnete Funklage auf der oberen Hurst zum Testen seiner neuen UKW Station.
      Interessierte Besucher erkundigten sich über die Funkaktivitäten und hörten sich auch mal den Sprechfunkbetrieb an.
      Das Contest-Team mit DB1SMB, DD1KT, DJ8QA, DK1AX, DK1MA und DL8BF wurde tatkräftig unterstützt von DB1SMW und DH3SAT.

       

      Aktuelles - 01.09.2013

      OV - Frequenz von P 61 änderte sich mit Wirkung vom 01.09.2013 wie folgt:
      Streiche 145.225 MHz,    Setze 145.425 MHz

      Aktuelles - 21. Juli 2013

      VEREINSBÖRSE am Sonntag, den 21. Juli im Foyer des Keltensaales

      Im Miteinander mit dem Asperger Stadtfest geben die Funkamateure vom Hohenasperg einen Einblick in ihre Vereinsaktivitäten.

      Auf dem Informationsstand im Foyer des Keltensaales wird Amateurfunk live betrieben. Ein Morsetrainer lädt zum Üben mit der Morsetaste ein und der „Heiße Draht“ ist eine Geschicklichkeitsübung für unsere kleinen Gäste. Es gibt Gummibärchen zu gewinnen!

      Für Besucher mit Fernweh werden Bilder von den Funk-Expeditionen nach São Tomé, West-Afrika, sowie nach Niue und Samoa, jeweils kleine Inseln im Pacific, gezeigt.

      Die ausgestellten individuellen QSL Karten, die Funkverbindungen mit Funkamateuren aus allen Kontinenten bestätigen, sind so bunt und charakteristisch wie die Kulturen weltweit unterschiedlich sind.

      Auch Sportliches wird gezeigt in Form von erworbenen Diplomen und von Urkunden von Wettbewerben mit international hervorragenden Platzierungen.

      Sie finden uns direkt gegenüber dem Treppenaufgang zum Keltensaal.

      Funken ist Erlebnis, unser Nachbar  ist die Welt!

      Aktuelles - Juli 2013

      Seit heute (10.Juli 2013) gibt es einen aktuellen Kalender mit Terminen des Ortsverbandes P61 (siehe auch Kalender & OV-Abende). Erstmals laufen die Termine bis Januar 2014.
      Es ist geplant, hier aktuell Termine anzupassen bzw. neu aufzunehmen.
      Lesen/sehen sollte jeder diesen Kalenbder können.
      Wir testen noch: um selbst auch Termine eintragen zu können ist wohl ein Google-Konto erforderlich und eine Freischaltung nötig. Wenn das geklärt ist, erolgt hierzu auch eine Info.

      Für den Vorstand

      Klaus-Dieter Graef
      dk1ax

      Aktuelles - Mai-Contest 2013

      hier geht es zu den Bildern

       

      FUNKEN IST ERLEBNIS, WAS FÜR EIN WOCHENENDE!

      Der Mai-Contest war traditionell für unseren OV ein UHF/VHF Contest. Die Zeiten werden härter und das Contest-Team schmolz auf 9 Teilnehmer, mit der Mehrheit als Teilzeitaktive. Field-Day Athmosphäre und Funken – für einige das erste Mal im Contest – wollten aber alle. Pragmatisch wurde auf den A.R.I. Kurzwellencontest umgestellt und selten hatten wir auf der Oberen Hurst ein so einmaliges Wochenende.
      Manfred sorgte für den Shelter und das Notstromaggregat. Klaus-Dieter stellte sein Contest System zur CAT-Anbindung zur Verfügung. Der OV Trx 756 Pro III mit schlappen 80 Watt musste genügen, denn wir waren ja mit unserem Standort hervorragende 376m über NN. Christian hatte dem OV seine alte FD4 gestiftet, die zum Einsatz kam und sich klaglos von 160m bis 10m abstimmen ließ und kräftige Signale zauberte.
      Am Samstag „mitten in der Nacht“ (08:30Uhr Küchenzeit) sorgenvolle Blicke in den Himmel. Yes we can…..die Karawane rollte zur Oberen Hurst und das Zelt stand noch vor dem großen Regen.
      Christian ist die Contestaktivität nicht so auf den Leib geschrieben mit fife-nine-o-o-seven (59/007) und das war’s. Er, als Wellnessfunker, testete die Station vor Contestbeginn und hatte gleich einen Airmobil Kontakt mit dem Piloten einer Linienmaschine und danach plauschte es in fließendem Spanisch durch den Äther in Kontakten mit Stationen auf der Iberischen Halbinsel.
      Klaus-Dieter übernahm die erste Schicht und führte die Neulinge in den SSB-Betrieb ein.
      Dann kam sein Einstand mit "very high speed" CW und damit bekamen die anvisierten 500 QSOs eine realistische Basis.
      Der Rest der Mannschaft labte sich im Küchenzelt an gespendetem Bier, Kaffee und  Bratwürsten, letztere natürlich vom Grill.
      Die zweite Schicht wurde dominiert vom SSB Mode begleitet von  großem Jubel über Verbindungen mit Japan, USA kam ins Log, Indonesien zierte sich und wurde doch erlegt, die Emirate, Brasilien und Bestätigungen von vielen, vielen anderen Ländern waren dann selbstverständlich.
      Dann kam die „das erste Mal“ Schicht, suchend, zaghaft, mit Bedacht und es funktionierte. Was für eine tolle Erfahrung und Motivation für mehr.
      Im Hintergrund wirkte immer ein dienstbarer Geist, unser guter Geist und Chef. Manfred fütterte alle drei Stunden das Aggregat mit Benzin…..und doch kam der Motor nach Mitternacht ins stottern und zum Stillstand. Keine Panik – telefonische Konsultationen um 01:00Uhr Küchenzeit – Öl nachfüllen und schon waren wir wieder in Betrieb und auf Sendung.
      Insgesamt kamen 439 QSOs ins Log und das win-test Contest-Programm errechnete hervorragende 306 360 Punkte.

      Die Operator waren Heidi (DK1MA), Manfred (DB1SMB), Micha (DB1SMW), Karsten (DD1KT), Christoph (DJ8QA), Klaus-Dieter (DK1AX) und Larry (DL8VKO).
      Testoperator war Christian (DH3SAT) und im stand by Herbert (DL8RE).

      Der Sonntag kam mit Sonnenschein und Wärme und brachte uns Gäste aus den Nachbar OVs und Neugierige, die einfach mal sehen wollten, was da so abgeht.
      Wir konnten fachsimpeln, Freunde treffen, Neugierigen ihre Fragen beantworten, grillen und bei trockenem Wetter wieder alles zurück in unser OV Heim bringen….was für ein tolles Wochenende.
      Gar keine Frage, der nächste Contest kommt bestimmt …… im September und alle werden wieder dabei sein, denn

      Funken ist Erlebnis!

       

      Aktuelles - Gipfel auf Sendung - Beitrag im DAV-Panorama Journal

      Artikel erschien im Journal des Deutschen Alpenvereins - 15.3.2013 - Foto KDG

       

      Aktuelles - Stuttgarter Zeitung berichtet über Samoa-DXpedition

      Mit freundlicher Genehmigung der Stuttgarter Zeitung - (C) 15.03.2013

       

      Aktuelles - Mitgliederversammlung bei P61 - LKZ berichtet

      Erfolgreiches Jahr bei P61

       

      Aktuelles - Neuer Vorstand bei P61

      DB1SMB, DK1MA, DK1AX, DB1SMW

      Am 19. Februar 2013 fand die Mitgliederversammlung des OV P61 statt - dieses Mal mit Wahlen.

      Es wurden gewählt:

      1. OVV: Manfred Müller, DB1SMB
      2. stv. OVV: Klaus-Dieter Graef - DK1AX
      3. Kassierin: Heidi Graef, DK1MA
      4. A.J.W (neu im Vorstand): Michael Wolf, DB1SMW

      Wir wünschen uns alle eine gute Wahlperiode und viele interessante Aktivitäten!
      Bitte unterstützt den neuen Vorstand !!

      Aktuelles - 03.09. bis 04.09.2016 - Fieldday-Teilnahme P61

      nach den Contest ist VOR dem Contest!!

      Wieder ein richtig geiles Wochenende :-)
      Pünktlich nachdem auch wir die letzten Gepäckstücke trocken (!) im QTH hatten, hat der Himmel die Pforten geöffnet: es schüttete hier was der Himmel hergab!!

      Erst einmal: VIELEN TAUSEND Dank an ALLE (!), die mitgeholfen haben, diese zwei Tage so zu gestalten: WIR sind der Fieldday und nur so geht es.... Helfer und Funker waren perfekt angetreten.... der Eine kann nicht ohne den Anderen sinnvoll existieren... :-)

      Freitag konnte das Zelt in inzwischen bewährter Weise aufgestellt werden, der Hänger wurde perfekt abgeholt und bereits begonnen zu beladen. Danke den Ladern... Dann durfte ich mein dreiviertel Shack ausräumen und in die PKWs umpacken, ein Auto reicht nicht mehr... :-)

      Samstag Morgen - Start mit dem inzwischen obligatorischen Sektfrühstück mit Hefezopf ....dann wuchsen neben dem Shelter plötzlich die irrwitzigsten Antennen aus dem Boden wie Pilze... neben bekannten Vertikals in Form von Fuchskreisen, dazu eine FD4, die letztendlich als die eierlegende Wollmilchsau gekürt wurde, gab es einen Test mit einem 6-band HEX-Beam, der sowas von perfekt geklappt hat, dass wir eigentlich erstaunt waren... SWR auf 6 Bändern UNTER 1:1,2.... Nothing left to say... Die RBN-Rapporte waren eindeutig.... mal siegte die FD4, mal der Fuchskreis mal der HEX-Beam :-)

      Bis zum Contestbeginn blieb alle Zeit der Welt zu fachsimpeln und für diverse Tests... und natürlich die köstlichsten Sachen zu grillen.... dann ging es los... die ersten 60 Minuten brachten genau 60 QSOs.... netter Start.... 

      Bis zum Schluss konnten alle, die wollten, sich in SSB versuchen.... nicht immer ganz einfach...

      Hier nun das Endergebnis (bitte auf den Link klicken):
      TOTAL SCORE : 144 914
      Operators       : DB1SMW, DJ8QA, DK1AX, DK1MA, DK5MR, DL7ISL,

      An den zwei Tagen hatten wir zahlreichen Besuch, auch von einem ehemaligen Mitglied und sonst Leute die sich das Treiben mal ansehen wollten.... Sehr gefreut haben wir uns über das QSO im Contest mit DH0SAZ, unser Wolfgang hat uns auch erfolgreich angerufen....Was bleibt: Freude über einen netten Tag und die Hoffnung auf einen neuen Start zum ARI-Contest 2017..... denn nach dem Contest ist vor dem Contest...

      Aktuelles - LKZ berichtet - Sommerferienprogramm für Asperger Kids

      Der OV Hohenasperg hat in seinem Sommerferienprogramm im August 2012 für Jugendliche aus Asperg einen interessantes Programm angeboten: Basteln eines Morsepiepsers mit anschliessendem Üben der Morsezeichen zur Wierdergabe des eigenen Namens.
      Den Bericht über diesen wunderbaren Tag brachte sogar die LKZ.

      Ein Klick auf das Foto vergrößert den Bericht in der LKZ (erschienen 29.08.2012)

      2012

      2012

      Aktuelles - Vortrag über DXpedition nach Niue, Südpazifik hat am 20.03.2012 stattgefunden

      Heidi, DK1MA, und Klaus, DK1AX aus dem OV P61 waren im Februar 2012 auf die Pazifik-Insel Niue um von da im Rahmen einer DXpedition Funkbetrieb zu machen.

      Über diese DXpedition an das andere Ende der Welt referierte Klaus, DK1AX am
      20.03.2012, ab 19:30 Uhr im Rahmen eines Vortrages. Es wurden vor allem zahlreiche Fotos gezeigt, die das Stimmungsbild bei dieser DXpedition wiedergaben. 

      20 Gäste aus Nah und Fern waren gekomme, um sich den Vortrag anzuhören und die vielen Bilder anzusehen.
      Bei der anschliessenden "Frage-Runde" konnten noch Fragen im Zusammenhang mit der DXpedition beantwortet werden.

      Hier geht es zum Bericht über die DXpedition!!

       

      Aktuelles - Worked All Continents - neues Diplom für P61 (26.02.2012)

      Durch Aktivierung der Clubstation DC0ASP konnten alle Kontinente erreicht werden. 

      Hierfür wurde das bekannte "WAC"-Diplom - "Worked all Continents" erteilt.

      Sponsor dieses Diploms ist DL8VKO, Larry.
      Vielen Dank dafür.

      Aktuelles - 15 Jahre OV P61

      Das Jahr 2012 bringt für den OV P61 ein Jubiläum: wir feiern 15. Geburtstag!

      Am 17. Juni 1997 wurde der OV Hohenasperg, P61 gegründet.
      Für das kommende Jahr sind zahlreiche Sonderaktivitäten geplant.

      Die Mitglieder des Ortsverbandes freuen sich, ein ganzes Jahr lang den Sonder-DOK 15P61 verteilen zu dürfen.

      Wir freuen uns alle auf viele neue Verbindungen mit diesem Sonder-DOK!

       

      2011

      2011

      Aktuelles - Sommerferienprogramm 2011 (02.08.2011)

      Erfolgreich gelötet!

      Muntere Kinder beim Sommerferienprogramm der Funkamateure

      Es ist jedes Jahr wieder ein ereignisreicher Nachmittag, mit aufgeweckten Kindern ein elektronisches Gerät zu basteln und die Freude der Kinder zu erleben, wenn nach viel Mühe und konzentriertem Arbeiten, das Gerät nach dem Einschalten auch sofort funktioniert......

      Weitere Infos hier

       

      Aktuelles - Morsestand der Funkamateure von Kindern umlagert (03.07.2011)

      Das Interesse ist riesengroß
      Früh übt sich was ein "Morser" werden will....
      Eine "QSL-Karte" über eine frühere Verbindung mit 4S7NE, Sri Lanka

      War das ein schöner Hüttle-Sonntag mit Kindern des CVJM!

      Die größeren Kinder und auch Eltern horchten auf Funkverbindungen auf UKW und Kurzwelle. Vier Jugendliche trauten sich sogar unter unserem Ausbildungsrufzeichen DN 4 MW zu funken. Sie bekommen dafür eine QSL-Karte von DK 1 MA, Heidi, per Post aus dem „weit entfernten“ Eglosheim.

      Begehrt und umlagert war die Morsetaste. Die Kinder stellten sich ihren Vornamen anhand einer Morsezeichen-Tabelle zusammen. Die Morsezeichen im richtigen Rhythmus mit der Morsetaste zu senden, ist nicht ganz so einfach. Der angeschlossene Computer war unbestechlich und hat nur die einwandfrei gegebenen Morsezeichen wieder in Buchstaben zurückverwandelt. Ein großes Erfolgserlebnis, wenn dann der Vorname wieder richtig im Computer zu lesen war. In Anerkennung der Leistung gab es dann auch eine Urkunde.

      Die Kleinen bewiesen ihre Geschicklichkeit am „Heißen Draht“. Wer mit einer Schleife dem "verbogenen Draht" ohne anzustoßen folgen konnte, dem winkte als Belohnung eine kleine Tüte Gummibärchen.

      Auch die "richtigen" Funker des Ortsverbandes Hohenasperg P61, DJ8QA - Chris, DB1SMW - Micha, DB1SMB - Manfred, DK1AX - Klaus testeten die Stationen mit den provisorisch aufgebauten Antennen. 

      Auf UKW meldete sich sogar eine Station aus der Tschechischen Republik (OK2M, Entfernung ca. 340 km) und auf Kurzwelle gelang am 17m-Band eine der auch sonst seltenen Verbindungen in Telegrafie mit Sri Lanka (4S7NE, Nelson, ca. 8100 km).

      Das Wetter war wunderbar, die Bewirtung durch den CVJM hervorragend und dem Team der Funkamateure aus Asperg hat dieser Tag viel Freude bereitet.

      Wir kommen im nächsten Jahr gerne wieder!

       

       

       

       

      Aktuelles - Worked All Continents - neues Diplom für P61 (19.05.2011)

      Der Clubstation DL2A des OV P61 Hohenasperg wird das Diplom
      "Worked all continents - 40m CW" verliehen!

      Damit wird gewürdigt und belegt, dass die Contest- und Clubstation DL2A alle Kontinente auf 40m in CW erreicht hat und diese Verbindungen durch erforderliche QSL-Karten auch bestätigt wurden!

      Sponsor dieses Diploms ist Heidi Graef, DK1MA

       

      Aktuelles - DARC VHF-, UHF-, Mikrowellen-Wettbewerb (07.05.2011)

      Am Wochenende des 07.05 - 08.05.2011 fand der UKW-Contest statt, an dem die Mitglieder von P61 wieder teilnahmen. Weitere Infos dazu gibt es hier.

       

       

       

       

       

       

       

       

      Aktuelles - Neckardiplom geht in die Antarktis (19.04.2011)

      Das vom OV P61 ausgegebene Neckardiplom mit der Nummer 51 geht in die Antarktis!

      OM Felix Riess, DL5XL, der dieses Dipom beantragt hat, gehörte als Elektronik-Ingenieur dem 29. Überwinterungsteam der neuen Neumayer-III-Station in der Antarktis an. Die Neumayer-III-Station wurde offiziell am 20. Februar 2009 eingeweiht.
      Der Aufenthalt von Felix Riess in der Antarktis ermöglichte ihm in seiner Freizeit unter dem Rufzeichen DP1POL (hier die QSL) zahlreiche QSOs mit Stationen auf der ganzen Welt - und, wie man sieht - auch mit Anrainerstationen aus dem Neckargebiet - was letztendlich auch dazu führte, dass er das Neckadiplom beantragt hat.

      Der OV freut sich über so eine wirklich ungewöhnliche Beteiligung!

       

       

      Aktuelles - Sponsoring von Diplomen (23.3.2011)

      ein Angebot des OV P61 an seine Mitglieder

      Unser OV unterhält drei Klubrufzeichen. Sie werden von Mitgliedern auf allen Amateurfunkbändern und in mehreren Betriebsarten aktiviert.

      Viele durch QSL-Karten im DARC Contest Log Buch (DCL) und im Logbook of the World (LotW) bestätigte Verbindungen sind relevant für die Anwartschaft auf Diplome oder erfüllen bereits Diplomvoraussetzungen.

      Die Erarbeitung von Diplomen zeigt uns als aktive Funkamateure national und international und ist öffentlichkeitswirksame Werbung für den Amateurfunk.

      Die von OV-Mitgliedern gesponserten Diplome werden gerahmt, tragen den Namen des Sponsors, schmücken unser OV Heim, können auf der Hurst zum Field Day ausgestellt werden und werden in den Asperger Nachrichten sowie unserer HP veröffentlicht und der LKZ zur Veröffentlichung angeboten.

      Die Kosten je Diplom bewegen sich im Bereich von ca. 5,00 - 10,00 Euro (in Ausnahmefällen etwas mehr) und sind damit ein erträglicher Solidaritätsbeitrag für unser Klubleben.

      Der Verantwortliche für eines unser Klubrufzeichen - DL2A - kann bereits die Voraussetzung für die Erteilung von einigen Diplomen nachweisen:

       

      Club-Call

      Diplom

      Sponsoring durch

      Bedingungen erfüllt J/N

      Fehlende Punkte

      Beantragt

      Diplom eingeg.

      DL2ADARC 60 Diplom DJ8QAJA0JA JA
      DL2ADXCCDB1SMBJA0JA JA

      DL2A

      WAE I

      DK1AX

      NEIN

      4 Länder

       

       

      DL2A

      WAE II

       

      JA

      0

       

       

      DL2A

      UKW-DLD 300

       

      JA

      0

       

       

      DL2A

      UKW-DLD 500

       

      NEIN

      189

       

       

      DL2A

      Europa-Diplom

       

      JA

      0

       

       

      DL2A

      WAC

       DK1MA

      JA

      0

       JA

       JA

      DL2A

      European Prefixes Award

       

      JA

      0

       

       

      DL2A

      Worked DX Stations

       

      JA

      0

       

       

      DC0ASPWACDL8VKOJA0JAJA
      DC0ASPWAE IIIDL8VKOJA0JAJA

       

      Von den Verantwortlichen für die weiteren Rufzeichen DC0ASP und  DK0ASP  werden die Voraussetzungen für weitere Diplome geprüft und die Liste zeitnah ergänzt.

      Der Diplommanager wird an den OV Abenden berichten, welche Restaktivitäten notwendig sind, um interessante Diplome zu erarbeiten. Die aktiven Mitglieder sind aufgefordert,  diese Aufgaben mit Priorität beim Betrieb zu berücksichtigen.

       

      Der Vorstand P61

      Asperg, den 23.03.2011, aktualisiert 26. Februar 2012

       

      Aktuelles - Veränderungen im Vorstand (22.02.2011) und neue DE-Lizenzen

      Neuer Vorstand bei P61: von links: Klaus-D. Graef (DK1AX), Manfred Müller (DB1SMB), Heidi Graef (DK1MA)
      Clarissa, DE3CAP und Denis, DE3BGS stolz mit ihrer SWL-Urkunde

      Veränderungen im Vorstand vom OV P61, Hohenasperg & neue DE Lizenzen

      Die Mitgliederversammlung von P61 hat am 22. Februar 2011 seinen Vorstand in geheimer Wahl bestimmt.
      Der alte und neue OVV ist unangefochten Manfred Müller, DB1SMB.
      Der stellvertretende OVV, Klaus-Dieter Graef, DK1AX, wurde mit hohem Vertrauensbeweis in seinem Amt bestätigt.
      Unser Kassenwart, Thoren Lange, DG1LT, hat einer Wiederwahl aus persönlichen Gründen nicht zugestimmt. Für sein ehrenamtliches Engagement bedankte sich der OVV bei DG1LT.
      Zum neuen Kassenwart wurde Heidi Graef, DK1MA, vorgeschlagen und stellte sich zur Wahl. Mit großer Mehrheit gewählt, nahm DK1MA die Wahl an. Wir freuen uns über eine XYL im Vorstand.
      Die Wahlen wurden professionell von Clarissa Pügner, DE3CAP unter Assistenz von Boris Pflüger, DL2BPA, durchgeführt.

      Zwei neue DE-Lizenzen
      Ihre DE Prüfung haben unsere jungen Mitglieder Clarissa Pügner, DE3CAP, und Denis Sperr, DE3BGS mit Bravour bestanden. Ihre Lizenzurkunden wurden ihnen unter großem Beifall auf der Mitgliederversammlung vom Vorstand und unserem Ausbildungsreferenten, Michael Wolf, DB1SMW, überreicht.

      Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X