Saarlouis im Ursprung


Mit dem Frieden von Nimwegen im Jahre 1679 fiel Lothringen an Frankreich. Ein Jahr später, 1680, ließ der französische König Ludwig XIV. (Louis XIV „der Sonnenkönig“) Saarlouis (ursprünglicher Name: Sarre-Louis) zum Schutz der neuen Ostgrenze errichten. Der Baumeister Sébastien Le Prestre de Vauban entwarf die Festungsstadt symmetrisch in Sternform mit sechs Bastionen, die zur Aufstellung von Kanonen dienen. Die Pläne hierzu stammten von Thomas de Choisy.

Ein wichtiges Element der Verteidigungsanlagen ist die pont-écluse (Schleusenbrücke). Durch sie konnte im Verteidigungsfall nach dem Prinzip einer Inundationsfestung (Überschwemmungsfestung) die durch die Stadt fließende Saar mittels eingelegter Balken aufgestaut werden, um so das Umland zu überfluten. Dadurch sollte es einem Belagerer erschwert werden, Kanonen an die Stadt heranzubringen sowie Erdwerke und Laufgräben anzulegen.

Im Zusammenhang mit der Errichtung der Stadt entstanden im Umland einige neue Siedlungen, beispielsweise Beaumarais, Picard, Bourg-Dauphin (heute Neuforweiler) und Felsberg (Steinbrüche). Auch die Geschichte der Dillinger Hütte ist geprägt von der Entwicklung der Festung, insbesondere von dem Bedarf an Eisenwaren während des Aufbaus.1683 verlieh Ludwig XIV.

Saarlouis bei einem Besuch das Stadtwappen mit der aufgehenden Sonne und den drei bourbonischen Lilien. Der Wappenspruch lautet Dissipat Atque Fovet: Sie (die Sonne) zerstreut (die Wolken) und erwärmt (die Erde).

Saarlouis heute


Saarlouis, die Stadt der puren Lebensfreude bietet seinen Bürgern und Besuchern ein reichhaltiges Angebot an Freizeitmöglichkeiten.

Zudem bietet Saarlouis für Familien, Kinder und Senioren eine Vielzahl an Einrichtungen, Betreuungsmöglichkeiten und Angeboten ... weiterlesen

Tourismus & Freizeit


Saarlouis empfiehlt sich dem erholungssuchenden Gast ebenso wie dem kulturinteressierten oder dem sportbegeisterten.

Die nachfolgenden Rubriken (Website der Stadt Saarlouis) zeigen in guter Mischung ein breit gefächertes Angebot für die unterschiedlichsten Neigungen und Bedürfnisse.

Dort finden Sie alles für einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Die Saarlouiser selbst und die Umlandbewohner nutzen dieses Angebot natürlich auch gerne und ausgiebig.

Lesen Sie hier weiter

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.