Workshop in Plau am See

    6. FUNK.TAG in Kassel am 27.04.2024

    Workshop in Plau am See

       

       

      In der Clubstation des OV18 kamen wir, sechs funklizensierte Geschöpfe zu einem Workshop zusammen. Jeder OM brachte ein Teil seines techn. Equipment und sein ausgeprägtes Wissen mit. Bernd, ,, Ali“ DL5NON und Dennis DG6HD arbeiteten intensiv an der Problemlösung des Logbuchprogramm Logger32. Reinhard DH5ND brachte seinen Vetktor-Netzwerkanalysator NanoVNA F12 mit der auch zum Testen von Koaxialkabel geeignet ist. Das ermöglichte Jens DL1JPW sein Aircell5 Koaxialkabel die Dämpfung zu messen. Die sauber gewickelten Ferritkerne, die uns Reinhard vorstellte, dienten als Balun für verschiedene Übertragungsverhältnisse. Bodo DO1BDB und Wilfried DC0XB saßen am IC -7300. Sie haben sich mit den Einstellungen des Menüs ausgiebig beschäftigt. Wir sprachen auch über verschiedene Inhalte des Amateurfunks, die uns bewegten und blicken positiv in die Zukunft. Am frühen Abend fuhren wir erfolgreich und ein wenig erschöpft nach Hause. Für uns war es ein zwangloser und informativer Tag bei denen wir zahlreiche Gedanken austauschten. Wir wollen diesen Workshop auch zum Anlass nehmen, um ein Zeichen zu setzen, das der Amateurfunk nicht zu den aussterbenden Gegenständen gehört, sondern eine ideenreiche und mit viel Engagement eine wertvolle Freizeitbeschäftigung ist. Wir freuen uns auf die nächste Zusammenkunft mit neu gesteckten Aufgaben. Danke an den OV18 als Gastgeber für die Bereitstellung der Clubstation. Jens, DL1JPW

      Diese Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Wir benutzen keine Cookies, die eine Einwilligung erfordern würden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. X