Amateurfunkzeugnis-Klassen

Wer am Amateurfunkdienst teilnehmen möchte, benötigt von der zuständigen Behörde, der Bundesnetzagentur, einen Nachweis über eine erfolgreich abgelegte Amateurfunkprüfung.

Mit diesem Nachweis kann eine Teilnahme am Amateurfunkdienst beantragt werden und die BNETZA weist ein entsprechendes Rufzeichen zu.

In der Amateurfunkverordnung sind die in Deutschland gültigen Amateurfunkzeugnis-Klassen geregelt.

  • Klasse E, international Novice, ermöglicht den Betrieb auf 4 Kurzwellenbändern, 2 m, 70 cm und 3 cm mit einer zulässigen Ausgangsleistung von je nach Frequenzbereich zwischen 5 und 100 Watt.
  • Klasse A, international HAREC, ermöglicht den Betrieb auf allen in Deutschland zugelassenen Amateurfunkfrequenzen.

Alle Details sind in der Anlage 1 der Amateurfunkverordnung im Einzelnen beschrieben.
Einen groben Überblick gibt die folgende Zusammenfassung.

Ausbildungspaten

To top

Sie möchten gerne ins interessante Hobby Amateurfunk einsteigen und suchen Ansprechpartner vor Ort?

Neben der Möglichkeit Kontakt zu den über 1.000 DARC Ortsverbänden in Ihrer Nähe aufzunehmen, stehen Ihnen zusätzlich viele Hunderte von Ausbildungspaten deutschlandweit als persönliche Anprechpartner zur Verfügung.

Ausbildungspaten führen Sie gerne in den Amateurfunk ein und unterstützen Sie 

  • als Anprechpartner zu Fragen über die Vorbereitung auf die Prüfung zum Amateurfunkzeugnis bei der Bundesnetzagentur
  • als Vermittler von Ausbildungsmöglichkeiten
  • teilweise selbst als Ausbilder
  • durch Ausbildungsfunk
  • durch Heranführung in die Praxis des Amateurfunks 

Bitte suchen Sie sich aus der nachfolgenden Karte einen Paten in Ihrer Nähe aus und sprechen Sie ihn einfach an.
Um die Suche zu erleichtern können die eben genannten Kategorien über das Menü der Karte einzeln ein- oder ausgeblendet werden.

Googlemaps Karte Amateurfunkpaten

To top

Wenn Sie selbst den Kreis der Ausbildungspaten verstärken wollen, nutzen Sie bitte unser

Meldeformular

 

(wird nach dem Login angezeigt).

Ausbildungspaten nach Postleitzahl

To top

Ausbildungsunterlagen

To top

Literatur AFU Ausbildung

Literatur AFU Ausbildung

Literatur zum Thema Amateurfunkausbildung im DARC Verlag

Im Online Shop des DARC Verlag finden sie alle aktuellen Bücher und CDs zum Thema Amateurfunkausbildung. 

 Link zum Onlineshop ==>  DARC Verlag

Amateurfunk-Lehrgang Betriebstechnik und Vorschriften

Amateurfunk-Lehrgang Betriebstechnik und Vorschriften für Klasse A und  E von  Eckart Moltrecht, DJ4UF

11 €, ab Auflage 2013: 15 € Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand. Erhältlich im DARC Verlag

www.darcverlag.de

Sehr ausführlich und immer mit Blick auf die zugehörigen Prüfungsfragen
der BNetzA von 2006 werden in neun Lektionen die Themen internationales Buchstabieralphabet, der Q-Schlüssel, Rufzeichen, Landeskenner, betriebliche Abkürzungen, IARU-Bandpläne, Betriebsabwicklung auf Kurzwelle, Betriebsabwicklung auf VHF/UHF, digitale Betriebsarten, RST-System, Logbuch, QSL-Karte und in weiteren acht Lektionen alle notwendigen gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen ebenso ausführlich besprochen und schwierige Rechtsbegriffe erläutert.
Dieses Buch ist die ideale Ergänzung zum Amateurfunklehrgang TECHNIK für das Amateurfunkzeugnis der Klassen E und A.

Amateurfunk-Lehrgang Technik Klasse E

Amateurfunk ist ein primär technisch geprägtes Hobby, das wichtige Kenntnisse im Bereich der Funktechnik, Elektronik und verwandter Gebiete praxisnah vermittelt. Gerade im Berufsfeld der IT sind solche Kenntnisse von großer Bedeutung: Funktechnik und IT verschmelzen immer mehr, die Kombination beider Technologien ist in den letzten Jahren schon in Form drahtloser Datenübertragung allgegenwärtig geworden. Kenntnisse in diesen Bereichen bieten einen klaren Vorteil im Arbeitsmarkt. Die Veranstaltung bereitet auf die Prüfung zur Erlangung des Amateurfunk-Zeugnisses der Klasse E vor, das zum Amateurfunk Sendebetrieb in verschiedenen Frequenzbereichen berechtigt.

Amateurfunk-Lehrgang Technik Klasse E
von  Eckart Moltrecht, DJ4UF
                            
16,80  EUR  Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand. Erhältlich im DARC Verlag




Amateurfunk-Lehrgang Technik Klasse A

Amateurfunk-Lehrgang Technik Klasse A 
von  Eckart Moltrecht, DJ4UF

Dieser Lehrgang basiert auf dem Prüfungsfragenkatalog 2007 der Bundesnetzagentur (BNetzA). Alle darin vorkommenden Themen aus den Bereichen Mathematische Grundlagen, Elektrotechnik, Elektronik sowie Sender- und Empfängertechnik, Übertragungstechnik, Antennentechnik und Messtechnik aus dem Bereich "Technische Kenntnisse" werden ausführlich erläutert. Es werden die Kenntnisse aus dem Amateurfunklehrgang für das Amateurfunkzeugnis Klasse E vorausgesetzt. Als zusätzliche Unterlage wird der aktuelle Fragenkatalog der Bundesnetzagentur (BNetzA) benötigt.

Das Buch ist so aufgebaut, dass ein didaktisch sinnvoller Lehrgang entsteht und dabei konkret auf die vorkommenden Prüfungsfragen aus dem Fragenkatalog der BnetzA eingegangen wird. Es werden die schwierigen Prüfungsaufgaben ausführlich vorgerechnet und die Prüfungsfragen beantwortet. Der Lehrgang ist gleichermaßen für die Begleitung von Amateurfunkkursen als auch für das Selbststudium geeignet.

17,80  EUR  Preis inkl. MwSt. zzgl. Versand. Erhältlich im DARC Verlag

Lizenzkochbuch von Heinz Lützelberger DL1ANM

Lizenzkochbuch von Heinz Lützelberger DL1ANM

Heinz Lützelberger (DL2ANM) hat eine Ausbildungsunterlage für die Ausbildung zum Amateurfunkzeugnis der Klasse A erstellt. In dem Heft werden allen technischen Fragenkomplexe aus dem Fragenkatalog ausführlich erläutert und gelöst! Das Lizenzkochbuch ist für Lehrgangsteilnehmer und Ausbilder eine große Hilfe.
Eine Leseprobe gibt es hier.
Bezugsmöglichkeit unter dl2anm@darc.de
Preis: 15,00 € plus 1,50 € Versandkosten (bei Einzelversand - bitte die Versandadresse nicht vergessen.

Weitere Infos unter www.darc.de/X40 (bitte etwas runterscrollen).

 

 

Ausbildungsunterlagen für die Klasse A und E (Lichtblick)

Ausbildungsunterlagen für die Klasse A und E (Lichtblick)
Günter Lindemann, DL9HCG 

Infos und Download unter

http://www.dl9hcg.a36.de/lichtblick.html

Software AFU Ausbildung

Software AFU Ausbildung

AfuP Amateurfunk Prüfungstraining

AfuP Amateurfunk Prüfungstraining von Junghard Bippes DF1IAV

AfuP ist eine Software, in die alle Fragen und Antworten
eingearbeitet sind, die für die Prüfung zum Funkamateur
benötigt werden. Junghard Bippes  DF1IAV stellt diese
Software kostenlos zur Verfügung. Hunderte von
Funkamateuren haben mit Hilfe dieses Programms
die Prüfung bestanden. 

In AfuP sind die Fragenkatalog für die Klasse E  und  A enthalten. 

Infos zu diesem Programm gibt es unter folgender Internet-Adresse http://www.afup.a36.de .

HamRadioTrainer von Oliver Saal

Die Version 4.0 alpha8 ist nun verfügbar!

Download entweder automatisch via Online-Update (Menü Extras > Online-Update) oder per Download von der Homepage (http://www.oliver-saal.de/software/afutrainer/download.php)
Was ist neu?
1.) Portable-Version: Der HamRadioTrainer kann nun auf einem USB-Stick installiert werden. Somit hat man seinen Lernfortschritt immer dabei und kann an (fast) jedem beliebigen Windows-Rechner (zu Hause, Schule, Arbeit, Laptop, ...) lernen.
2.) Es kann konfiguriert werden, in welchem Verzeichnis der Lernfortschritt gespeichert wird (z.B. zur Synchronisierung zwischen verschiedenen Rechnern mit Cloud-Diensten)
3.) Der brasilianische Fragenkatalog wurde eingepflegt. Hier vielen Dank an die Untersützung von Guido (PY6ZGP, DM1GP)! 4.) Viele kleinere Bugs wurden behoben

AFu-Test von Michael Stahl DG3NEC und Hartwig Harm DH2MIC

Die bekannte AFU Lernsoftware Afu-Test von Michael Stahl DG3NEC wurde von Hartwig Harm DH2MIC an die neuen Fragenkatalog für die Klasse E und A angepasst.
Die Software ist ausschließlich in HTML und Java geschrieben und läuft auch auf Systemen wie APPLE MacOS und Linux.
Damit ist auch die Lücke zu "nicht Windows" Systemen geschlossen.
Ein kostenloser Download ist unter www.dh2mic.darc.de/afu-test/afutest.htm

möglich.

Ham Radio Apps von DL8MRE (Apple)

Lernen Sie im Urlaub für die Amateurfunk Lizenz Prüfung

Marcus Roskosch, DL8MRE hat seine Apps zur Vorbereitung auf die Lizenzprüfung zur Klasse E und A komplett runderneuert und durch drei neue Apps für die US Klassen Technician, General und Extra ergänzt.

 

Alle Apps liegen nun in der Version 8 vor und unterstützen nun auch das neue iPhone 6 und 6 Plus und wurden für iOS 8 optimiert. Die Apps laufen auch auf iPod-Touch Geräten und allen iPad Varianten. Mindestvoraussetzung ist iOS 7.

 

OM Marcus ist mit seinen neuen Versionen auf viele Anwenderwünsche eingegangen, sodass das Lernen nun noch einfacher geworden ist. Lernstände lassen sich jetzt auch an andere Geräte übertragen und es können innerhalb der App mehrere Benutzer angelegt werden.

Weiterhin verfügen die Apps über eine Prüfungssimulation und umfangreiche Statistiken, mit denen der Lernfortschritt kontrolliert werden kann.

 

Die Apps sind zu Preisen zwischen 3,99 EUR und 4,99 im Apple App Store erhältlich. Updates auf die neue Version sind kostenlos. Nähere Informationen und Links zu den einzelnen Apps sind auf http://ham-radio-apps.com zu finden.

OM Marcus freut sich über regelmäßige Rückmeldungen von neuen OMs die durch die Apps Ihre Prüfung erfolgreich absolvieren konnten.

 

Ham Radio Apps für Android, IOS, MAC und Windows8

Auf bueffeln.net sind unter anderem auch APPs für die Vorbereitung auf die Amateurfunkprüfungen der Klassen E und A zu finden.

Unterstützt werden die Betriebssysteme IOS, Android, Mac und Windows8.

Fragenkataloge

Fragenkataloge

Fragen- und Antwortkataloge

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) gibt als zuständige Behörde für den Amateurfunk Fragenkataloge zur Vorbereitung auf die Prüfung heraus.

In den Prüfungen werden ausschließlich Fragen aus diesen Katalogen verwendet.
Zu jeder Frage werden 4 Lösungen angeboten, von der jeweils eine richtig ist.
Die Prüfung wird nach dem Multiple-Choice Verfahren durchgeführt. 

Die folgende Tabelle zeigt pro Prüfungsteil welche Zeit zur Verfügung steht und wie viele Fragen gestellt werden.
Eine Prüfung gilt als bestanden, wenn 75 % der Fragen richtig beantwortet wurden.  

Prüfungsteile Zeit [min]
Anzahl Fragen Nötige richtige Antworten
Technische Kenntnisse der Klasse E 60  34  25 
Betriebliche Kenntnisse der Klassen A und E 60   34  25 
Kenntnisse von Vorschriften der Klasse A und E 60  34  25  
Technische Kenntnisse der Klasse A 90  51  38 

 

 

Buchstabieralphabet

Buchstabieralphabet

Internationales Buchstabieralphabet


A Alpha J Juliette S Sierra
B Bravo K Kilo T Tango
C Charlie L Lima U Uniform
D Delta M Mike V Victor
E Echo N November W Whisky
F Foxtrott O Oscar X X-Ray
G Golf P Papa Y Yankee
H Hotel Q Quebec Z Zulu
I India R Romeo

Fernlehrgänge

To top

Fernlehrgänge

To top

Mehrere Fernlehrgänge zur Vorbereitung auf die Prüfung zum Amateurfunkzeugnis stehen zur Auswahl.

  • Die Gruppe funken-lernen bietet seit vielen Jahren ein eigenes Konzept an, das sich aus einem Fernlehrganganteil und einer abschließenden Präsensphase zusammensetzt.
  • Der DARC Ortsverband D22 "Soziale Medien" führt seine Lizenz-Lehrgänge mittels eigenem VoIP-Server durch. Dadurch nimmt jeder Teilnehmer im virtuellen Klassenzimmer platz und kann gemütlich von zu Hause aus an den Lehrgängen teilnehmen
  • Der Fernlehrgang des DARC Ortsverband D23 "Freunde des CCC" nutzt die Kommunikation via Internet und E-Mail
  • Der Fernlehrgang des DARC Ortsverband K32 "Mittelrhein" nutzt die Kommunikation via Internet und E-Mail.

Fernlehrgang Funken-lernen

funken-lernen

FUNKEN-LERNEN ist ein Projekt des DARC-Distriktes Baden (A). FUNKEN-LERNEN ist nicht nur eine überregional  organisierte Ausbildergruppe, sondern versteht sich insgesamt als Ideengeber und Konzeptionsschmiede.

Wir veranstalten in der Regel zwei eigene Ausbildungskurse jährlich: Einen speziellen Lehrgang für Jugendliche (Klasse E) und einen Fernkurs für alle Altersstufen (Klasse A). In den letzten Jahren sind Kurse für Pfadfinder in der Schweiz hinzugekommen (Klasse HB3 und HB9).

Kurse für Sehbehinderte

Fernlehrgang der Freunde des CCC (D23)

Fernlehrgang der Freunde des CCC (D23)

Der Ortsverband D23 (Freunde des CCC) bietet jedes Jahr mehrere Fernkurse zur Erlangung der Amateurfunklizenz der Klasse E sowie der Klasse A an.
In diesen Fernkursen werden bis zu 20 Teilnehmer durch ein Team aus jungen und erfahrenen Funkamateuren geleitet und gelehrt. Diese stehen bei Fragen viele Stunden am Tag über ein eigenes Chatsystem zur Verfügung und Helfen jederzeit gerne mit Rat und Tat. Unterstützt werden die Teilnehmer und Mentoren durch eine Internet-Anwendung, welche ein gezieltes Lernen und Fördern ermöglicht damit alle Teilnehmer am Ende des Lehrgangs die gewünschte Prüfung bestehen.
Ansprechpartner: Lars Weiler, DC4LW
dc4lw(at)chaoswelle.de

http://www.chaoswelle.de

Katharina, DL7KEX

Fernlehrgang des OV Mittelrhein K32

Fernlehrgang des OV Mittelrhein (K32)

Der DARC Ortsverband Mittelrhein (K32) hat sich entschlossen, einen Amateurfunk-Fernlehrgang für alle diejenigen anzubieten, die keine Gelegenheit zur Teilnahme eines regulären Lehrgangs bei uns in der Fachhochschule in Koblenz haben.
Angeboten werden Fernkurse für Einsteiger zur Erlangung der Amateurfunkklasse E, danach kann zur Klasse A noch ergänzt werden. Der Fernlehrgang läuft ausschließlich über das Internet bzw. per E-Mail. Sie erhalten die Lehrbriefe von Arno Herz, DL1PBC und lernen anhand dieser Vorgaben den Stoff aus den Lehrbüchern "Amateurfunklehrgang" von OM E. Moltrecht. Mit jedem Lehrbrief erhalten Sie ein Blatt (Datei) mit Prüfungsaufgaben zu dem betreffenden Stoffgebiet und eine Liste (Word-Datei), in die Sie die richtigen Antwortbuchstaben eintragen. Zur Kontrolle über den Fortschritt der Teilnehmer schicken Sie diese Liste an die genannte E-Mail-Adresse. In wenigen Tagen erhalten Sie diese korrigiert zurück.

Wie schnell Sie die Lehrbriefe durcharbeiten, liegt allein bei Ihnen. Wenn Sie fertig sind und alle Lernbriefe durchgearbeitet haben, erfahren Sie von uns, wo Amateurfunkprüfungen in Ihrer Nähe stattfinden.
Zwischendurch können Sie jederzeit per E-Mail Fragen stellen, wenn Sie im Begleitbuch etwas nicht verstanden haben. Dazu geben Sie bitte an, in welchem Buch, auf welcher Seite und in welcher Spalte (möglichst genauer Absatz) etwas unklar ist. Sollten Sie Fragen haben, dann können Sie diese auch gerne bei einem unserer OV-Abend stellen. Bitte kontaktieren Sie und vorher, damit der entsprechende Ansprechpartner auch vor Ort ist.

Die für den Lehrgang Amateurfunkzeugnis Klasse E benötigte folgende zwei Fachbücher:
- Amateurfunklehrgang Technik Klasse E, ISBN 978-3-88180-364-9
- Amateurfunklehrgang Betriebstechnik und Vorschriften Klasse E, ISBN 978-3-88180-803-3
- http://darcverlag.de/Ausbildung-und-Morsen

Anmeldung:
Hier können Sie sich zum Lehrgang anmelden. Das Formular kann am PC ausgefüllt und per E-Mail an unseren Ortsverbandsvorsitzenden gesendet werden, E-Mail dl1pbc(at)darc.de. Weitere Informationen können dann gerne per E-Mail abgestimmte werden.
Das Anmeldeformular für den Fernkurs finden Sie hier [1.942 KB]

Lizenzlehrgänge vor Ort

To top

Hier eine Auswahl aktueller DARC Lehrgänge, die uns gemeldet wurden.

Die grau hinterlegten Marker bezeichnen Ortsverbände, die derzeit keinen Lehrgang durchführen, aber in der Vergangenheit ausgebildet haben.

Vielleicht lohnt es sich, auch dort mal nach einem neuen Lehrgang nachzufragen.

Wenn Sie selbst einen Ausbildungslehrgang anbieten und auf der Karte erscheinen wollen, nutzen Sie bitte unser

Meldeformular

 

(wird nach dem Login angezeigt).

Lehrgänge nach Distrikten sortiert

To top

Amateurfunklehrgänge in den DARC Distrikten

Sie finden hier einen Überblick über ausbildende Ortsverbände und Gruppen im DARC.

Distrikt Baden (A)

Distrikt Baden (A)

Distrikt Franken (B)

Distrikt Oberbayern (C)

Distrikt Berlin (D)

Distrikt Hamburg (E)

Distrikt Hessen (F)

Distrikt Köln-Aachen (G)

Distrikt Niedersachsen (H)

Distrikt Niedersachsen (H)

Distrikt Nordsee (I)

Distrikt Rheinland-Pfalz (K)

Distrikt Ruhrgebiet (L)

Distrikt Ruhrgebiet (L)

Distrikt Schleswig-Holtein (M)

Distrikt Schleswig-Holtein (M)

Distrikt Westfalen (N)

Distrikt Westfalen-Süd (O)

Distrikt Westfalen-Süd (O)

Distrikt Württemberg (P)

Distrikt Saar (Q)

Distrikt Nordrhein (R)

Distrikt Nordrhein (R)

Distrikt Sachsen (S)

Distrikt Sachsen (S)

Distrikt Schwaben (T)

Distrikt Bayern-Ost (U)

Distrikt Mecklenburg-Vorpommern (V)

Distrikt Mecklenburg-Vorpommern (V)

Distrikt Thüringen (X)

Distrikt Thüringen (X)

Prüfungstermine

To top

BNetzA AFU Infos

Die aktuellste Liste der Prüfungstermine gibt es unter folgendem Link:

 

Die Anmeldeformulare zur Prüfung gibt es utner folgendem Link