Archivmeldung

Archiv 2018

Verschiebung des Juni OV-Abends um eine Woche wegen Veranstaltung im Bundessprachenamt

Aufgrund einer dienstlichen Veranstaltung in der Kantine des Bundessprachenamtes am Donnerstag, den 07.06.2018 muss der ursprünglich für diesen Tag geplante OV-Abend um eine Woche auf den 14.06.2018 verschoben werden. Die Anfangszeit bleibt unverändert bei 20:00 Uhr.

Gründungsmitglied Walter Quenstedt (DE1EWH) sk

Wie wir vor wenigen Tagen erfahren haben, ist unser Gründungsmitglied, Walter Quenstedt (DE1EWH) am 11.03.2018 verstorben. Walter war ein erfahrener und begeisterter SWL. In den zahlreichen interessanten Gesprächen mit ihm, war zu spüren, welche Faszination der Amateurfunk und die Kurzwelle auf ihn über Jahrzehnte hinweg ausgeübt haben. Er hat dem DARC e.V. fast 52 Jahre die Treue gehalten. Für sich genommen, bereits eine beeindruckende Leistung. In diesen schweren Tagen sind unsere Gedanken bei seinen Angehörigen.

Für den Ortsverband Hürth (G50)


Stefan Unger (DF6SU)

Vortrag über die Galileo-Mission der NASA der Sternfreunde Erftstadt am 21.03.2018

Die zum Umweltzentrum Erftstadt gehörenden "Sternfreunde Erftstadt" bieten am 21.03.2018 einen Vortrag über die Galileo-Mission der NASA an. Hierbei geht es um das Messgerät HAD von Prof. von Zahn  der Universität Bonn, welches das He/H2 – Verhältnis der Jupiter-Atmosphäre mit sehr hoher Genauigkeit während der NASA-Mission „Galileo“ messen sollte. Weitere Informationen zum Vortrag finden sich hier.

Termin: 21.03.2018, 19:00 - 21:00h

Ort: Umweltzentrum Friesheimer Busch.

Ansprechpartner für Fragen: Karl-Heinz Höling (DL7KCH).

 

 

Vorstand des OV Hürth (G50) von Mitgliederversammlung bestätigt

Vorstand des OV Hürth (G50): Stefan Unger, Werner Kloss, Edgar Kindel und Christian Böhr (v.l.n.r.).

Am 01.03.2018 hat die Mitgliederversammlung des OV Hürth (G50) stattgefunden - dieses Jahr wieder mit den turnusmäßigen Wahlen des Vorstandes. Das Votum der Anwesenden hat den bisherigen Vorstand bestätigt und für weitere zwei Jahre gewählt. Somit bekleidet Stefan Unger (DF6SU) weiterhin das Amt des Ortsverbandsvorsitzenden. Unterstützung erfährt er hierbei durch Edgar Kindel (DH9BM) als 1. stellv. Vorsitzenden und Andreas Stéveaux (DF1ADM) als 2. stellv. Vorsitzenden. Christian Böhr (DG5KCB) übernimmt weiterhin die Funktion des QSL-Managers und die Kasse wird von Werner Kloss (DH8KW) geführt.

Die Mitglieder des alten und neuen Vorstandes danken den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen sich auf die kommenden zwei Jahre im Dienste des Ortsverbandes Hürth (G50).

 

 

Erfolgreiche Messung der selbstgebauten Halo-Antennen

To top
2 OM mit fertiger Antenne
Wilhelm Wiss (DB5WI) mit mehreren Antennen
Messgerät mit Anzeige Messwert
Fertige Halo-Antenne auf Rollwawgen
Antennenleitung

OM's des OV Hürth (G50) führten unter der Leitung von Wilhelm (DB5WI) am 17.02.2018 bei bestem Wetter die Abschlußmessungen ihrer HALO-Antennen durch. Die Antennen hatte die Teilnehmer bereits Ende 2017 gebaut. Mit viel Erfahrung wurden alle Antennen eingemessen. Kleine bauliche Fehler fielen bei der messtechnischen Prüfung direkt auf und konnten schlussendlich durch viel Erfahrung der beteiligten OM's sowie durch HAM-Spirit gefunden werden. Nunmehr stehen den Teilnehmern leistungsfähige Antennen für das neue 6-Meter Band zur Verfügung. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß auf dem neuen Band und zahlreiche QSO's.

mni tnx geht an Wilhelm (DB5WI), der durch eine exzellente theoretische und praktische Vorbereitung des Seminars die Grundlagen zum Gelingen des Bauseminars beigetragen hat.

Besuch der stellv. Distriksvorsitzende Gisela Dohmen (DL9DJ) beim OV-Abend im April

To top

Für den OV-Abend im Monat April hat die stellv. Distriksvorsitzende des Distriktes Köln-Aachen (G) Gisela Dohmen (DL9DJ) ihren Besuch angekündigt. Die Besucher des OV-Abends werden die Möglichkeit haben, im direkten Kontakt Fragen zu stellen und Anregungen oder Wünsche zu äußern.

 

 

Archiv 2017

Frohe Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2018

Liebe Funkfreunde des OV Hürth,

im Namen des Vorstandes unseres Ortsverbandes wünsche ich Euch heute am Heiligen Abend 2017 ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute, Glück und vor allem Gesundheit für das neue Jahr 2018.

Wir bedanken uns für die Unterstützung, Ideen, Kritik und Anregungen sowie die zahlreichen Aktivitäten an vielen unterschiedlichen Stellen im Laufe des Jahres 2017. Immer ging es darum, die Möglichkeiten und Fähigkeiten unseres Funkdienstes neu zu erleben und Bewährtes zu erhalten. Dabei denke ich an unsere intensiven Kontakte zur Feuerwehr Hürth und Bemühungen auf dem Gebiet des Notfunks ebenso, wie auch an unsere Amateurfunkinfrastruktur mit unseren automatischen Stationen DB0JW und DB0VK und DB0SK. Allen Sysops in Inhabern der Clubcalls (DK0AR, DL0YM und DF0ERF) sei von dieser Stelle einmal ausdrücklich für Ihren Einsatz im Verborgenen, bereits über viele Jahrzehnte hinweg herzlich gedankt.

Ein Amateurfunk ohne sie, ist aus meiner Sicht schlichtweg nicht vorstellbar. Dabei sollte uns allen immer wieder bewusst sein, dass die intensive Nutzung der bisherigen wie auch der neuen Möglichkeiten und Frequenzen (60 Meter, 6 Meter, DMR, etc.) den besten Schutz darstellt, unserer Frequenzen gegenüber sonstigen Begehrlichkeiten der Industrie zu behaupten.

Mit Fug und Recht dürfen wir alle auf ein interessantes und bewegtes Amateurfunkjahr 2017 in Hürth und Erftstadt zurückschauen. Dabei freue ich mich insbesondere, unseren Funkfreunden des ehemaligen OV Erftstadt(G36) eine neue "Heimat" für unser aller Hobby geben zu können. Ihre "geräuschlose" Integration ist eine Leistung, die ohne einen lebendigen HAM-Spirit von allen Seiten aus meiner Sicht nicht möglich gewesen wäre.

Sie ist ein lebendiger Beweis für einen aktiven Ortsverband. Darüber freue ich mich sehr.

Der OV Hürth konnte auch im Jahre 2017 wieder einmal unter Beweis stellen, wie aktiver Amateurfunk gestaltet werden kann.

Jedem einzelnen gilt hier unser Dank für seinen Beitrag!

Damit dies auch in 2018 so weiter gehen kann, freuen wir uns auf ein Wiedersehen zum OV-Abend am 11.01.2018 zur gewohnten Zeit um 20:00 Uhr im Bundessprachenamt Hürth. Genießt die Besinnlichkeit der Feiertag im Kreise der Familie und vielleicht auch ein Stück weit auf unseren Frequenzen, die uns mit Menschen in der gesamten Welt in Freundschaft und gegenseitigem Respekt verbinden.

Im diesem Sinne

gl gb es merry xmas es happy new year 2018

vy 73 de Stefan (DF6SU)

Helmut Jansen nach Amateurfunkprüfung der Klasse A nun mit Call DK1HMJ

Unser Funkfreund Helmut Jansen (DO1HMJ) hat am 11.11.2017 bei der Bundesnetzagentur in Dortmund die Lizenzprüfung der Klasse A abgelegt und bestanden. Ab sofort wird Helmut mit dem Rufzeichen DK1HMJ auf den Bändern aktiv sein. Der OV Hürth (G50) gratuliert herzlich und wünscht viel Spaß auf den neuen Bändern.

Verschiebung des November OV-Abends um eine Woche wegen Ferien im Bundessprachenamt

Aufgrund lehrgangsfreier Zeit im Bundessprachemamt bleibt die Kantine des Bundessprachenamtes am ersten Donnerstag im November geschlossen. Der ursprünglich für diesen Tag geplante OV-Abend wird daher um eine Woche auf den 09.11.2017 verschoben werden. Die Anfangszeit bleibt unverändert bei 20:00 Uhr.

Verschiebung des Oktober OV-Abends um eine Woche wegen Veranstaltung im Bundessprachenamt

Aufgrund einer dienstlichen Veranstaltung in der Kantine des Bundessprachenamtes am Donnerstag, den 05.10.2017 muss der ursprünglich für diesen Tag geplante OV-Abend um eine Woche auf den 12.10.2017 verschoben werden. Die Anfangszeit bleibt unverändert bei 20:00 Uhr.

Notfunkübung des OV Hürth (G50) am 07.10.2017

Nach der Auswertung der Ergebnisse der Notfunkübung vom April 2017 strebt der DARC Ortsverband Hürth (G50) eine weitere Notfunkübung auf dem Stadtbegiet Hürth im Herbst diesen Jahres an.

Termin: Samstag, 07.10.2017 von 14:00h bis 16:00h MESZ
Ort: Stadtgebiet Hürth
Ansprechpartner: Edgar Kindel (DH9BM).



Tag der Bundeswehr und 35 Jahre NATO Air Base Geilenkirchen

Am Standort unseres Treffpunktes für die OV-Abende, dem Bundessprachenamt, findet am 10.06.2017 der "Tag der Bundeswehr" statt. Vertreten sind neben der Bundeswehr auch zahlreiche Organisationen und Vereine. Auf dem Programm stehen militärische Vorführungen, Sprach-Schnupperkurse, aber auch die Landung eines Helikopters und der Überflug des Airbus A-400M.

Informationen zum Tag des Bundeswehr in Hürth finden sich hier: https://tag-der-bundeswehr.de/standorte/huerth/

Termin: 10.06.2017, 09:30h - 18:00h (Eintritt frei)

 

Desweiteren feiert die NATO Air Base Geilenkirchen dieses Jahr ihr 35-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass werden am 01. und 02.07.2017 die Tore der Air Base in Geilenkirchen geöffnet. An diesen beiden Tagen wird es um die Flugzeugausstellung ein buntes Rahmenprogramm geben - und auch eine Fliegerparty.

Weitere Infos finden sich hier: http://www.35jahre-nato-awacs.de/Startseite

Termin: 01. und 02.07.2017, 10:00h - 18:00h (Eintritt kostenpflichtig)

 

 

Fusion der Ortsverbände Erftstadt (G36) und Hürth (G50) vollzogen

Bezugnehmend auf die Ergebnisse der Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Erftstadt (G36) vom 11.04.2017 und des Ortsverbandes Hürth (G50) vom 11.05.2017 beschließen die Mitglieder den Zusammenschluss der genannten Ortsverbände gemäß der Satzung des Deutschen Amateur-Radio-Club e.V in der Fassung vom 20. Dezember 2016 in Verbindung mit Nr. 4.9.5. der Geschäftsordnung (GO) des Deutschen Amateur-Radio-Club e.V in der Fassung vom 1. Juli 2016.

Die Mitglieder des Ortsverbands Erftstadt (G36) werden fortan in einem durch die Fusion entstandenen und somit vergrößerten Ortsverband Hürth (G50) geführt. Die Leitung und Geschäftsführung dieses neuen Ortsverbandes Hürth wird von den Amtsträgern des bisherigen OV Hürth übernommen.

Der neue Ortsverband trägt die Bezeichnung Ortsverband Hürth (G50).

Die Zustimmung des Distriktvorsitzenden des Distrikts Köln-Aachen (G) des DARC e.V., Herrn Georg Westbeld (DL3YAT) liegt vor.

Wir heißen alle Mitglieder des ehemaligen OV Erftstadt sehr herzlich willkommen und freuen uns auf viele gemeinsame Aktivitäten und Momente im gemeinsamen Hobby.

Für den OV Hürth (G50)

Stefan Unger (DF6SU), OVV

Protokoll der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 11.05.2017 veröffentlicht

Das Protokoll der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 11.05.2017 ist veröffentlicht und hier einzusehen. Die Mitglieder des OV Hürth (G50) haben sich im Rahmen dieser Versammlung für eine Fusion mit dem OV Erftstadt (G36) ausgesprochen.

 

 

Mitgliederversammlung des OV Hürth (G50) spricht sich für Fusion mit OV Erftstadt (G36) aus

Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 11.05.2017 haben sich alle anwesenden und stimmberechtigten Mitglieder des OV Hürth (G50) einstimmig für eine Fusion mit dem OV Erftstadt (G36) ausgesprochen. Die Mitglieder des OV Erftstadt (G36) hatten sich ihrerseits bereits im April für eine Fusion mit dem OV Hürth (G50) ausgesprochen.

Vorbehaltlich der Zustimmung des Distriktsvorsitzenden des Distriktes Köln-Aachen (G) wäre den Mitgliedern des OV Erftstadt somit eine Zukunft im DARC e.V. sicher. Die Bezeichnung des Ortsverbandes soll trotz des vergrößerten Einzugsbereichs aufgrund der Lage des derzeitigen Treffpunktes für die OV-Abende weiterhin "Hürth" lauten. Ebenso soll der DOK "G50" bestehen bleiben.

Für den OV Hürth (G50) wäre dies nach den Fusionen mit dem ehemaligen OV Köln-West (G39) im Jahre 2007 und dem ehemaligen OV Brühl (G31) im Jahre 2010 die dritte Fusion.

 

 

Außerordentliche Mitgliederversammlung: Fusionsanfrage des OV Erftstadt (G36)

Am 11.05.2017 um 20:00 Uhr findet eine außerordentliche Mitgliederversammlung des OV Hürth (G50) im Bundessprachenamt Hürth statt. Es handelt sich hierbei um den um eine Woche verschobenen Termin des regulären OV-Abends im Mai 2017.

Diese außerordentliche Mitgliederversammlung des OV Hürth (G50) ist erforderlich geworden, da der OV Erftstadt (G36) sich am 11.04.2017 in seiner außerordentlichen Mitgliederversammlung einstimmig für eine Fusion mit dem OV Hürth (G50) ausgesprochen hat. Gemäß der gültigen Geschäftsordnung des DARC e.V. in der Fassung vom 01.07.2016, zuletzt geändert am 12.11.2016 ist es für eine Fusion der beteiligten Ortsverbände erforderlich, dass die Mitglieder der an der Fusion beteiligten Ortsverbände durch ordentliche Abstimmungen die Fusion beider Ortsverbände beschließen. Somit ist eine entsprechende Abstimmung auch im OV Hürth (G50) durchzuführen. Alle Mitglieder des OV Hürth (G50) sind zu dieser Abstimmung im Rahmen der außerordentlichen Mitgliederversammlung herzlich eingeladen.

Silent Key: Alfred Torbeck (DJ8KP)

Wir trauern um Alfred Torbeck (DJ8KP) sk

Vor wenigen Tagen erreichte uns im OV Hürth (G50) erneut eine sehr traurige  Nachricht. Unser OV-Mitglied und Funkfreund Alfred Torbeck ist im Alter von 92 Jahren am 16.03.2017 verstorben. Bereits in früher Jugend begeisterte sich Alfred für die Funktechnik und unserer gemeinsames Hobby. Im Alter von 56 Jahren trat er in den DARC e.V. ein. Er hat dem Club bis heute über 35 Jahre die Treue gehalten. Als OV Hürth verlieren wir mit Alfred leider in diesem Monat einen weiteren langjährigen Funkfreund, der uns in Erinnerung bleiben wird.
 
Der Ortsverband Hürth trauert in diesen Tagen um den weiteren Verlust eines langjährigen Mitglieds. Insbesondere gilt in diesen schweren Tagen seinen Angehörigen unser besonderes Mitgefühl.

Für den Ortsverband Hürth (G50)

Stefan Unger (DF6SU)


Silent Key: Prof. Dr. Hans-Georg Nöller (DL5KQ)

Der OV Hürth (G50) trauert um Prof. Dr. Hans-Georg Nöller (DL5KQ) sk

Gestern erreichte uns im OV Hürth (G50) die Nachricht, dass unser langjähriges OV-Mitglied und Funkfreund Prof. Dr. Hans-Georg Nöller (DL5KQ) im hohen Alter von 98 Jahren am 10.03.2017 verstorben ist. Bereits in früher Jugend begeisterte sich Prof. Dr. Hans-Georg Nöller für Naturwissenschaften im Allgemeinen und für die Funktechnik und unser gemeinsames Hobby im Besonderen. Bereits vor dem Krieg beschäftigte sich Hans-Georg als Schüler mit dem Bau von Sende- und Empfangsanlagen. Diese Kenntnisse führten ihn als Soldat zur Luftnachrichtententruppe. Im Alter von 33 Jahren trat er am 01.01.1951 in den DARC e.V. ein. Zahlreiche Jahre war Hans-Georg aktiv im damaligen OV Brühl (G31) bevor er im Jahre 2010 zum OV Hürth (G50) kam. Noch bis ins hohe Alter nahm er an der  "Berliner Senioren-Runde", bekannt auch durch das Kürzel "BSR", der Interessen-Gemeinschaft Berliner und ex-Berliner Oldtimer" teil, die er auch mit organisierte.

Dem Club hat er bis heute über 66 Jahre die Treue gehalten. Eine für sich genommen bemerkenswerte Leistung. Als OV Hürth (G50) verlieren wir mit Prof. Dr. Hans-Georg-Nöller (DL5KQ)  einen langjährigen Funkfreund, der uns in Erinnerung bleiben wird.
 
Seiner Familie und Angehörigen gilt in diesen schweren Tagen unser besonderes Mitgefühl.

Für den Ortsverband Hürth (G50)

Stefan Unger (DF6SU) 


Silent Key: Wolfgang Dube (DL9KCD)

Wir trauern um Wolfgang Dube (DL9KCD) sk

Vor wenigen Tagen erreichte uns im OV Hürth (G50) die Nachricht, dass unser OV-Mitglied und Funkfreund Wolfgang Dube im Alter von nur 61 Jahren am 21.01.2017 verstorben ist. Bereits in früher Jugend begeisterte sich Wolfgang für die Funktechnik und unserer gemeinsames Hobby. Im Alter von 25 Jahren trat er in den DARC e.V. ein und hat dem Club bis heute über 35 Jahre die Treue gehalten. Als OV Hürth verlieren wir mit Wolfgang einen langjährigen Funkfreund, der uns in Erinnerung bleiben wird.
 
Seinen Angehörigen gilt in diesen schweren Tagen unser besonderes Mitgefühl.

Für den Ortsverband Hürth (G50)

Stefan Unger (DF6SU) 


Notfunkübung des OV Hürth (G50) am 22.04.2017

Im Rahmen der derzeit stattfindenden Gespräche zwischen der Feuerwehr Hürth und dem DARC Ortsverband Hürth (G50) zum Thema Notfunk soll im Rahmen einer Notfunkübung ein Reichweitentest auf der 2m OV-Frequenz des OV Hürth stattfinden. Geplant ist, dass Stefan Unger (DF6SU) und Edgar Kindel (DH9BM) in der Nähe der Feuerwache in Hürth-Hermülheim mit ihren Stationen empfangsbereit sind und die Verbindungen der sich beteiligenden Funkamateure annehmen und protokollieren. Damit der Reichweitentest möglichst effizient abläuft, sollten die Meldungen kurz gehalten werden (Standort, Rapport, Funkausrüstung).

Um eine gewisse Vorplanung zu ermöglichen bzw. Interessenten zu bestimmten, relevanten Standorten entsenden zu können, wäre eine Anmeldung mit Call unter Angabe des Standortes wünschenswert. Hierzu ist eine Doodle-Abfrage eingerichtet worden, dort bitte Call und Standort gemeinsam im Feld "Name" eintragen: doodle.com/poll/zfc77n3c7xzmepv7

Termin: Samstag, 22.04.2017 von 14:00h bis 16:00h MESZ

Ort: Erftkreis und Umgebung

Frequenz: 145,3125 MHz

Mitgliederversammlung 2017

Die Mitgliederversammlung 2017 des OV Hürth (G50) findet dieses Jahr am 02.03.2017 im Bundessprachenamt, Horbeller Str. 52, Hürth-Hermülheim statt. Der Beginn ist um 20:00h. Die letzten Vorstandswahlen haben im Jahr 2016 stattgefunden, so dass dieses Jahr keine Vorstandswahl stattfindet.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

 

 

Archiv 2016

Verschiebung des Januar OV-Abends um eine Woche

Der ursprünglich für den 05.01.2017 vorgesehene OV-Abend im Januar 2017 entfällt, weil die Kantine des Bundessprachenamtes geschlossen ist. Der OV-Abend wird ersatzweise auf den 12.01.2017 verlegt. Die Uhrzeit bleibt unverändert.

 

 

Termine der Ortsverbands-Treffen 2017 festgelegt

Die Termine für die Ortsverband-Treffen im Jahr 2017 wurden festegelegt und mit dem Kantinenpächter des Bundessprachenamtes abgesprochen. Regulär finden die OV-Abende immer am ersten Donnerstag eines Monats um 20:00 Uhr statt, lediglich an oder vor Feiertagen verschiebt sich der OV-Abend um eine Woche nach hinten.

 

 

Terminverschiebung: Weihnachts-OV-Abend im Dezember am Dienstag, den 06.12.2016

Zum Weihnachts-OV-Abend 2016 lädt der Ortsverband Hürth (G50) am  Dienstag, den 06.12.2016 um 19:00 Uhr (MEZ) seine Mitglieder und deren Partner sehr herzlich in die Kantine des Bundessprachenamtes  Hürth, Horbeller Str. 54, 50354 Hürth ein.  In gelöster Runde möchten wir in diesem Jahr den letzten OV-Abend gemeinsam verbringen und das Amateurfunkjahr 2016 beschließen. Aufgrund einer Veranstaltung im Bundessprachenamt stehen uns die Räumlichkeiten nicht wie gewohnt am ersten Donnerstag im Monat zur Verfügung. Wir bitten, den Termin bereits heute vorzumerken.

 

 

OV-Abend am 11. August 2016

Der verlegte OV-Abend im August 2016 findet am 11.08.2016 um 20:00 Uhr im Bundessprachenamt statt.

 

 

 

OV-Abend findet nicht am 04. August 2016 statt

Da die Kantine des Bundessprachenamtes am 04. August 2016 geschlossen ist, kann an diesem Termin der OV-Abend nicht stattfinden. Ein Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben

 

 

Verschiebung des Juli OV-Abends um eine Woche wegen EM-Halbfinale

Aufgrund der Tatsache, dass die deutsche Fußballnationalmannschaft am Donnerstag, den 07.07.2016 ihr EM-Halbfinalspiel durchführt und davon auszugehen ist, dass dies zu einer schwachen Beteiligung am OV-Abend führt, haben wir uns entschlossen den OV-Abend vom 07.07.2016 auf den 14.07.2016 zu verlegen. Die Anfangszeit bleibt unverändert bei 20:00 Uhr.
Die Nichtfußballfans bitten wir um Verständnis. Allen anderen wünsche wir viel Spaß beim Spiel Deutschland-Frankreich.

 

 

G50-Aktivitätstag in Hellenthal-Miescheid

Antennentower neben Pavillon und Haus

Günther Mester (DL3KAT) lädt auch dieses Jahr alle OV-Mitglieder zum Aktivitätstag mit Funkbetrieb auf seinem Gelände in der Eifel ein. Dort steht auf ca. 660m üNN ein Gittermast mit einem FB33 und zwei gestockten Yagis für 2m sowie eine Vertikalantenne für 2m und 70 cm zur Verfügung. Antennen für 80 und 40m müssten bei Bedarf aufgebaut werden. Zudem steht an diesem Standort auch die Bake DB0JW, die bei dieser Gelegenheit besichtigt werden kann.

Außerdem wird gegrillt - für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Achtung: Bei schlechtem Wetter muss der Aktivitätstag abgesagt werden. Deshalb bitte vor dem Termin nochmals auf dieser Webseite nachschauen! Aktuelle Wetterdaten vor Ort: http://www.eifelwetter-hellenthal.de

Termin: Samstag, den 20.08.2016 (letztes Ferienwochenende NRW) ab ca. 10:00 Uhr
Ort: Grenzstr. 7, 53940 Hellenthal-Miescheid

Bitte wegen der Planung unbedingt vorher anmelden bei Günther Mester (DL3KAT).

 

 

OV Hürth (G50) beim Gemeindefest der ev. Lukaskirche in Kerpen-Brüggen

Einladung Gemeindefest Lukaskirche Kerpen-Brüggen

Die evangelische Kirchengemeinde Kerpen-Brüggen feiert am Sonntag, den 03.07.2016 an der Lukaskirche ihr Gemeindefest. Der OV Hürth (G50) beteiligt sich an den Festlichkeiten mit einem Stand. Vorgestellt werden die Betriebsarten SSTV im Notfunk und die Kinder können lernen, ihren eigenen Namen zu morsen. Für das leibliche Wohl vom Grill oder aus dem Wok ist gesorgt. Zudem werden selbstgebackene Kuchen und Waffeln zum Kaffee serviert. Alle Besucher sind herzlich willkommen.

Termin: Sonntag, den 03.07.2016, 11:00 - 16:00Uhr
Ort: Lukaskirche, Kirchweg 10, 50169 Kerpen-Brüggen
Motto: "In Gottes Haus ist für ALLE Platz"

Helmut Jansen nach Amateurfunkprüfung der Klasse E nun mit Call DO1HMJ

Unser langjähriges OV-Mitglied Helmut Jansen legte am 11.06.2016 bei der BNetzA in Dortmund die Amateurfunkprüfung der Klasse E erfolgreich ab. Zur Vorbereitung nahm Helmut das Angebot eines Ausbildungskurses beim OV Leverkusen (G11) wahr. Die BNetzA erteilte die Zulassung zum Amateurfunkdienst unter dem Rufzeichen DO1HMJ. Der OV Hürth (G50) gratuliert zur bestandenen Prüfung und wünscht viel Spass und Erfolg im gemeinsamen Hobby.

 

 

Vortrag zum Thema DMR - Digital Mobile Radio im Amateurfunk

Die Nutzung digitaler Übertragungsarten im Amateurfunk nimmt eine immer wichtigere Rolle ein. Am Beispiel der Betriebsart Digital Mobile Radio (DMR) sollen die Grundlagen im Rahmen eines Vortrages erläutert werden. Als Referent konnten wir Heinz Mohr (DD9KA) von der Interessengemeinschaft der Funkamateure Siebengebirge e.V. gewinnen. Der Vortrag findet im Rahmen des wegen Christi Himmelfahrt um eine Woche verschobenen OV-Abends des Monats Mai statt.

Termin: 12.05.2016, 20:00h MESZ (OV-Abend Mai)
Dauer: ca. 45...60 Minuten
Ort: Kantine des Bundessprachenamtes, Horbeller Str. 52, Hürth-Hermülheim
Referent: Heinz Mohr (DD9KA)

 

 

Keine Aktualisierungen der Webseite vom 20.03. - 02.05.2016 möglich

Neuer und alter Vorstand des OV Hürth (G50)

Der DARC vollzieht in den nächsten Wochen ein Update des Content Management Systems (CMS) Typo3, welches auch für die Webseiten der Ortsverbände zum Einsatz kommt. Anstatt der veralteten Version 4.5 soll anschließend die Version 7.6 zum Einsatz kommen. Die Wartungsarbeiten sollen insgesamt sechs Wochen andauern, während denen leider keine Aktualisierungen der Webseiten durch die Webmaster vorgenommen werden können.

Aus diesem Grund kann die Webseite des OV Hürth (G50) vom 20. März bis zum 02. Mai 2016 nicht aktualisiert werden. Die bestehenden Seiten werden aber weiterhin ausgeliefert. Wir werden aktuelle Meldungen, die in diesem Zeitraum auflaufen, per Email an die Mitglieder verteilen.

Es bleibt zu hoffen, dass die Wartungsmaßnahmen für uns nicht nur einen sechswöchigen Aktualiserungsstopp mit sich bringen, sondern anschließend auch die Basis schaffen für neue Funktionen wie z.B. interaktive Kalender, Terminplanungsfunktionen oder Abstimmungsmöglichkeiten.

 

 

Vorstand des OV Hürth (G50) von Mitgliederversammlung bestätigt

Neuer und alter Vorstand des OV Hürth (G50)
Neuer und alter Vorstand des OV Hürth (G50): Stefan Unger, Edgar Kindel, Andreas Stéveaux, Werner Kloss, Christian Böhr (v.l.n.r.).

Bei den Vorstandswahlen anläßlich der Mitgliederversammlung des OV Hürth (G50) am 10.03.2016 wurde der bisherige Vorstand von den anwesenden Mitgliedern bestätigt und für zwei weitere Jahre gewählt. Somit bekleidet Stefan Unger (DF6SU) weiterhin das Amt des Ortsverbandsvorsitzenden. Unterstützung erfährt er hierbei durch Edgar Kindel (DH9BM) als 1. stellv. Vorsitzenden und Andreas Stéveaux (DF1ADM) als 2. stellv. Vorsitzenden. Christian Böhr (DG5KCB) übernimmt weiterhin die Funktion des QSL-Managers und die Kasse wird von Werner Kloss (DH8KW) geführt.

Der neu gewählte Vorstand dankt den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf zwei weitere, interessante Jahre im Dienste des Ortsverbandes Hürth (G50).

 

 

Mitgliederversammlung 2016 [UPDATE]

[UPDATE] Die Mitgliederversammlung 2016 des OV Hürth (G50) findet dieses Jahr am 10.03.2016 im Bundessprachenamt, Horbeller Str. 52, Hürth-Hermülheim statt. Der Beginn ist um 20:00h. Dieses Jahr werden während der Mitgliederversammung auch wieder die Funktionen des OV-Vorsitzenden, seines Stellvertreters, des Kassenwartes und des QSL-Managers gewählt.

Der ursprüngliche Termin am 03.03.2016 musste aufgrund einer dienstlichen Veranstaltung des Bundessprachenamtes in der Kantine um eine Woche verschoben werden.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

 

 

Archiv 2015

Termine der Ortsverbands-Treffen 2016 festgelegt

Die Termine für die Ortsverband-Treffen im Jahr 2016 wurden festegelegt und mit dem Kantinenpächter des Bundessprachenamtes abgesprochen. Regulär finden die OV-Abende immer am ersten Donnerstag eines Monats um 20:00 Uhr statt, lediglich an oder vor Feiertagen verschiebt sich der OV-Abend um eine Woche nach hinten.

 

 

Planung von Notfunkaktivitäten im OV Hürth (G50) und anschließende Teilnahme am KA-Kontest

Aus Anlass des beim OV-Abend im November gehaltenen Vortrages zum Thema Notfunk durch den Notfunkreferenten des Distriktes Köln-Aachen, Roland Wegner (DC2LW), möchte der OV Hürth (G50) sich Gedanken machen, in welcher Weise der OV und seine Mitglieder bei Notfunkaktivitäten unterstützen können.

Eine erste Vorbesprechung zu dem Thema soll am 21.11.2015 stattfinden, zu der alle interessierten OV-Mitglieder herzlich eingeladen sind. Die Aktivitäten im Bereich des Notfunks sollen das Ziel verfolgen, die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Hürth zu intensivieren.

Im Anschluss an die Besprechung besteht die Möglichkeit, am KA-Kontest teizunehmen.

Termin: Samstag, den 21.11.2015, Beginn: 10:00 Uhr
Ort: AWO Seniorenzentrum Herbert-Wehner-Haus, Kirchweg 4, 50169 Kerpen

 

 

Vortrag "Brauchen wir Notfunk? Amateurfunk und Katstophenschutz"

Der OV Hürth (G50) bietet am OV-Abend im November 2015 einen Vortrag zum Thema "Brauchen wir Notfunk? Amateurfunk und Katstophenschutz" an.

Als Vortragenden konnten wir den Notfunkreferenten des Distriktes Köln-Aachen, Roland Wegner (DC2LW) gewinnen.

Wegen der möglichen Einlasskontrollen an der Pforte des Bundessprachenamtes bitte einen amtlichen Lichtbildausweis mitbringen. Gäste, die nicht dem OV Hürth (G50) angehören, melden sich bitte vorab bei Stefan Unger (df6su(at)darc.de) unter Angabe ihres Namens, Calls, Anschrift und Email-Adresse an.

Termin: 05.11.2015, 20:00h
Ort: Bundessprachenamt, Horbeller Str. 52, Hürth-Hermülheim
Referent: Roland Wegner (DC2LW), Notfunkreferent des Dirstriktes Köln-Aachen

 

OV-Abend im Oktober auf den 08.10.2015 verschoben

In der Kantine des Bundesprachenamtes finden Anfang Oktober Renovierungsarbeiten statt. Daher wird der für den 01.10.2015 geplante OV-Abend um eine Woche auf den 08.10.2015 verschoben.

Wir freuen uns, die Mitglieder und Gäste an diesem Ersatztermin in der gewohnten Lokalität begrüßen zu dürfen.

 

 

 

Mitwirkung des OV Hürth (G50) beim Blaulichttag des Kreisfeuerwehrtages 2015

Im Rahmen des Kreisfeuerwehrtages des Rhein-Erft-Kreises findet am 27.09.2015 in Hürth-Hermülheim der "Blaulichttag" für die Öffentlichkeit statt. Im Rahmen dieses Blaulichttages präsentieren sich Feuerwehren, Hilsorganisationen und die Polizei, sowie am Katastrophenschutz beteiligte Organisationen. Neben aktuellen Einsatzfahrzeugen können hier auch Oldtimer-Einsatzfahrzeuge bestaunt werden. Veranstalter ist die Feuerwehr Hürth.

Der OV Hürth (G50) wird sich mit einem Stand dem interessierten Publikum vorstellen. Es sind praktische Vorführungen von digitalen Betriebsarten geplant. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Termin: Sonntag, den 27.09.2015, 11:00 - 18:00 Uhr
Ort: Albert-Schweiter-Gymansium, Sudetenstraße 37, 50354 Hürth

Ansprechpartner des OV Hürth: Edgar Kindel (DH9BM).

 

 

Sked auf 40m zum 25. Jubiläum des OV Hürth (G50)

Anläßlich des 25-jährigen Jubiläums des OV Hürth (G50) soll Interessenten an unserem Hürther Partnerstädte Diplom (25G50) eine zusätzliche Gelegenheit gegeben werden, die notwendigen Verbindungen hierfür zu erlangen.

Zu diesem Zweck möchten wir alle Mitglieder des OV Hürth (G50) einladen, an einer wöchentlichen Funkrunde auf dem 40m-Band teilzunehmen und hierbei sowohl den DOK G50 als auch den Sonder-DOK 25G50 zu aktivieren. Auch die Clubstationen des OV Hürth (G50) können hier natürlich aktiviert werden.

Es wäre schön, wenn sich Mitglieder einfinden, die hierdurch das Erlangen unseres Diploms ermöglichen.

Termin: Montags, ab 19:00h Ortszeit
Frequenz: ca. 7150 kHz

 

 

G50-Aktivitätstag zum Sonder-DOK 25G50 am 02.05.2015

Der OV Hürth (G50) veranstaltet am 02.05.2015 in der Nähe des Marienfeldes bei Frechen-Grefrath einen Aktivitätstag. Dieser soll insbesondere dazu dienen, den Sonder-DOK "25G50" mit den beiden Clubstationen DK0AR und DL0YM zu aktivieren sowie allen Funkfreunden in Nah und Fern die Gelegenheit zu geben, wertvolle Punkte für das Hürther Städte-Diplom zu sammeln.

Um dem geselligen Teil des OV-Lebens ebenfalls Raum zu geben, wollen wir an diesem Tag in entspannter Atmosphäre Funken, Erfahrungen und Erlebnisse der letzten 25 Jahre austauschen, Grillen sowie Kaffee und Kuchen genießen. Hierzu sind die Angehörigen, Freude und Bekannte selbstverständlich ebenso herzlich willkommen.

Termin: Samstag, den 02.05.2015 ab 09:00 Uhr
Ort: Frechen-Grefrath, in der Nähe des Marienfeldes

Bitte wegen der Planung unbedingt vorher anmelden bei Edgar Kindel. Anmeldeschluss ist der 09.04.2015.

Zur Anmeldung bitte nachfolgende Informationen angeben:

  • Call
  • Name
  • Aktivitätswunsch
  • Evtl. verfügbares Equipment, welches mitgebracht werden kann

 

 

G50-Aktivitätstag in Hellenthal-Miescheid

Antennentower neben Pavillon und Haus

Günther Mester (DL3KAT), lädt auch dieses Jahr alle OV-Mitglieder zum Aktivitätstag mit Funkbetrieb auf seinem Gelände in der Eifel ein. Dort steht auf ca. 660m üNN ein Gittermast mit einem FB33 und zwei gestockten Yagis für 2m sowie eine Vertikalantenne für 2m und 70 cm zur Verfügung. Antennen für 80 und 40m müssten bei Bedarf aufgebaut werden. Zudem steht an diesem Standort auch die Bake DB0JW, die bei dieser Gelegenheit besichtigt werden kann.

Außerdem wird gegrillt - für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Achtung: Bei schlechtem Wetter muss der Aktivitätstag abgesagt werden. Deshalb bitte vor dem Termin nochmals auf dieser Webseite nachschauen! Aktuelle Wetterdaten vor Ort: http://www.eifelwetter-hellenthal.de

Termin: Samstag, den 08.08.2015 (letztes Ferienwochenende NRW) ab ca. 11:00 Uhr
Ort: Grenzstr. 7, 53940 Hellenthal-Miescheid

Bitte wegen der Planung unbedingt vorher anmelden bei Günther Mester (DL3KAT).

 

 

Sonder-DOK "25G50" zum 25-jährigen Bestehen des OV Hürth (G50)

Zuteilung Sonder-DOK "25G50" für DK0AR

Anläßlich des 25-jährigen Bestehens des OV Hürth (G50) wurde dem Ortsverband für seine Clubstationen DK0AR der Sonder-DOK "25G50" für den Zeitraum vom 01.05.2015 bis zum 31.12.2015 zugeteilt. 

 

 

 

Mitgliederversammlung 2015

Am 05.03.2015 findet die Mitgliederversammlung des OV Hürth (G50) im Bundessprachenamt, Horbeller Str. 52, Hürth-Hermülheim, um 20:00 Uhr statt.

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

 

 

Aktivitätstag statt HAM-Fest am 02.05.2015

Statt des ursprünglich geplanten HAM-Festes plant der OV Hürth (G50) am 02.05.2015 in der Nähe des Marienfeldes bei Frechen-Grefrath einen Aktivitätstag, der insbesondere dazu dienen soll, unseren Sonder-DOK "25G50" zu aktivieren und allen Funkfreunden in Nah und Fern die Gelegenheit zu geben, wertvolle Punkte für das Hürther Städte-Diplom zu sammeln.

Um den geselligen Teil des OV-Lebens ebenfalls Raum zu geben, wollen wir an diesem Tag in entspannter Atmosphäre Funken, Grillen sowie Kaffee und Kuchen genießen. Angehörige, Freude und Bekannte sind selbstverständlich herzlich willkommen.

Weitere Einzelheiten zu dieser Veranstaltung werden im Rahmen des OV-Abends bzw. auf dieser Homepage in Kürze bekanntgeben.

 

 

Bake DB0JW (2m) nach Wartungsarbeiten wieder aktiv

Nach Abschluss der Wartungsarbeiten ist die Bake DB0JW (2m) nun wieder in Betrieb. Der aktuelle Status ist auch auf der Bakenseite ersichtlich. In den letzten Tagen hatte sich das Modul wegen eines erkannten zu hohen SWR-Wertes mehrfach abgeschaltet.

 

 

Bake DB0JW (2m) wegen Wartungsarbeiten kurzzeitig inaktiv

Wegen Wartungsarbeiten ist die Bake DB0JW (2m) derzeit für einige Tage außer Betrieb. Der aktuelle Status ist auch auf der Bakenseite ersichtlich. In den letzten Tagen hat sich das Modul wegen eines erkannten zu hohen SWR-Wertes mehrfach abgeschaltet. Die Ursache wird gesucht und das Modul überprüft.

 

 

Dr. Norbert Kox (DH1NK) als P29NK auf Papua Neuguinea QRV

Unser OV Mitglied Dr. Norbert Kox (DH1NK) ist ab dem 5. Januar 2015 auf Papua Neuguinea QRV. Dr. Norbert Kox wird für sich 5-6 Monate beruflich an einem Krankenhaus (Braun-Memorial-Hospital) in Papua-Neuguinea (Finschhafen, Provinz Morobe) aufhalten und versuchen, in seiner Freizeit in SSB und eventuell in PACTOR und CW QRV zu sein. Von der NICTA, Papua-Neuguinea wurde das Rufzeichen P29NK zugeteilt. Das QTH hat die Position von 147° 48' 56 '' E; -6° 35' 46'' S. Das QTH hat den Locator QI33VJ.

 

 

Archiv 2014

Helfer und Unterstüzer für HAM-Fest anläßlich des 25-jährigen Jubiläums gesucht

Anläßlich des 25-jährigen Jubiläums plant der OV Hürth (G50) ein HAM-Fest am 02.05.2015 in der Nähe des Marienfeldes bei Frechen-Grefrath. Für die Veranstaltung selbst werden noch Helfer und Unterstützer gesucht, die sowohl beim Auf- und Abbau mithelfen können, als auch Unterstützer, die sich in Form von Kuchenspenden etc. beteiligen möchten.

Um die Vorplanung etwas zu erleichtern, wurde eine Doodle-Abfrage erstellt, bei der sich die Helfer für den Auf- und Abbau eintragen können.

doodle.com/ucswebb8vqnwupsc

Die weiteren Details zum HAM-Fest werden in Kürze auf dieser Webseite veröffentlicht.

 

 

Rückkehr des Clubrufzeichens DK0WR zum Westdeutschen Rundfunk

QSL-Karte DK0WR

Die Verantwortlichkeit für die ehemalige Clubstation des Westdeutschen Rundfunks DK0WR ist von unserem langjährigen OV-Mitglied Wilhelm Busch (DG6KJ) an Jochen Neid (DL4KCA), Mitglied des OV Pulheim (G40) übertragen worden. Mit Bescheid vom 12.11.2014 wurde das Call DK0WR dem neuen Verantwortlichen, Herrn Jochen Neid (DL4KCA) zugeteilt. Der Betriebsort ist eine Liegenschaft des WDR in Köln-Bocklemünd.

Jochen Neid hat innerhalb der Betriebssportgruppe des WDR mit der Bezeichnung "WDR-Aktiv" eine Amateurfunkgruppe gegründet. Dieser Amateurfunkgruppe haben sich zwischenzeitlich innerhalb des WDR bereits einige lizenzierte Mitarbeiter des WDR angeschlossen.

Damit ist die Clubstation wieder in ihre ursprüngliche Heimat zurückgekehrt. Somit ist eine Nutzung des Call für Angehörige des OV Hürth (G50) unter den vormals bekannten Voraussetzungen nicht mehr gegeben.

J-Antennen erfolgreich beim Bauseminar hergestellt

Christian Böhr (DG5KCB), Werner Kloss (DH8KW), Wilhelm Wiss (DB5WI)  und Edgar Kindel (DH9BM) draußen am Basteltisch.

Am Samstag, den 01.11.2014 wurden im Rahmen eines Bauseminars - veranstaltet durch den OV Hürth (G50) - J-Antennen für die Kurzwelle hergestellt. Insgesamt sechs Teilnehmer trafen sich im Seniorenzentrum der AWO in Kerpen, um für ihr präferiertes Band eine Antenne zu bauen. Durch die sehr gute Vorbereitung von Wilhelm Wiss (DB5WI) und Edgar Kindel (DH9BM) gelang es allen Teilnehmern, am Ende des Bauseminars perfekt abgestimmte Antennen mit nach Hause nehmen zu können.

 

Einen ausführlichen, bebilderten Bericht hat Jürgen Wagner (DL4KE) angefertigt:

http://www.qsl.net/dl4ke/G50_Antennenbau.pdf

 

 

Absage des Vortrag zur Erstellung der EMV-Erklärung

Da der Dozent des EMV-Vortrages Carsten Born (EMV Beauftragter Distrikt Köln Aachen) erkrankt ist, muss der für den 06.11.2014 vorgesehene Vortrag zur Erstellung der EMV-Erklärung leider kurzfristig abgesagt werden.

Da das Thema aber für viele OM interessant ist, wird nach einem Ausweichtermin gesucht, der aber vermutlich erst 2015 stattfinden wird. Der neue Termin wird nach Festlegung rechtzeitig auf dieser Webseite angekündigt werden.

 

Bauseminar einer J-Antenne für die Kurzwelle

Am Samstag, den 01.11.2014 veranstaltet der OV Hürth (G50) ein Basteltag zum Bau einer J-Antenne für ein Kurzwellenband der Wahl. Die Antenne ist recht einfach in der Herstellung und wird als Monoband-Antenne gefertigt. Es ist jedoch möglich die Antenne mittels Antennentuner auch auf andere Bänder anzupassen. Aufgrund des geringen Gewichtes und des Packmaßes kann sie auch als Urlaubsantenne verwendet werden.

Bei der Anmeldung bitte das gewünschte Band angeben wegen der Materialbestellung.

Termin: Samstag, den 01.11.2014, Beginn: 10:00 Uhr
Ort: AWO Seniorenzentrum Herbert-Wehner-Haus, Kirchweg 4, 50169 Kerpen
Kosten: 9 EUR bis 19 EUR abhängig von Bandwahl, (z.B. 20m-Version: 13 EUR)
Leitung: Edgar Kindel (DH9BM) und Wilhelm Wiss (DB5WI)

Kontaktadresse für Anmeldung und Fragen: Edgar Kindel (DH9BM).

 

 

Bake DB0JW wieder auf allen Bändern aktiv

Nachdem die Wartungsarbeiten an der Bake abgeschlossen wurden, sendet DB0JW wieder auf 2m. Nun wird im Ausgabetext auch der Locator mit ausgegeben. Zudem ist eine Schutzschaltung integriert worden, die bei hohem SWR zu einer automatischen Abschaltung führt.

Der aktuelle Status ist auch auf der Bakenseite ersichtlich.

 

 

Bake DB0JW (2m) wegen Wartungsarbeiten kurzzeitig inaktiv

Wegen Wartungsarbeiten ist die Bake DB0JW (2m) derzeit für einige Tage außer Betrieb. Der aktuelle Status ist auch auf der Bakenseite ersichtlich.

 

 

G50-Aktivitätstag in Hellenthal-Miescheid wetterbedingt abgesagt

Antennentower neben Pavillon und Haus

Aufgrund der derzeit herrschenden Witterungsbedingungen und der schlechten Wetterprognose für Samstag, den 16.08.2014, wird der Aktivitätstag auf dem Gelände von Günther Mester (DL3KAT) in Hellenthal-Miescheid abgesagt. Insbesondere wegen der exponierten Höhenlage des Geländes ist davon auszugehen, dass die Witterungseinflüsse extremer sind als in der Tiefebene und ein Funkbetrieb deshalb nicht möglich sein wird.

Die aktuellen Wetterdaten vor Ort: http://www.eifelwetter-hellenthal.de

Günther Mester bittet die OV-Mitglieder und Gäste um Verständnis für die Absage.

 

 

Silent Key: Günter Wohlfeld (DG6KAI)

Vor wenigen Tagen erreichte uns im OV Hürth (G50) die Nachricht, dass unser OV-Mitglied und Funkfreund Günter Wohlfeld (DG6KAI) kurz vor der Vollendung seines 83. Lebensjahres am 01.08.2014 verstorben ist.  Günter betrieb unser gemeinsames Hobby insbesondere auf 2m mit großer Freude. So erarbeitet er sich 1996 das Deutschland-Diplom (DLD) 300 auf UKW. Dem Club hat er seit 1979 bis heute über 35 Jahre die Treue gehalten. Sein Weg in unseren Ortsverband Hürth (G50) führte ihn zunächst über den OV Köln-West (G39). Als OV Hürth (G50) verlieren wir mit Günter einen langjährigen Funkfreund, der uns in Erinnerung bleiben wird.

In diesen schweren Tagen gilt seinen Angehörigen unser besonderes Mitgefühl.

Für den Ortsverband Hürth (G50)

Stefan Unger (DF6SU) 


Vortrag zur Erstellung der EMV-Erklärung (Terminänderung!)

Der OV Hürth (G50) bietet am OV-Abend im November 2014 (Terminänderung!) einen EMV-Vortrag zur Erstellung der EMV-Erklärung für OV-Mitglieder und Gäste (nach Absprache) an.

Es wird eine Einführung zum Thema Neuregelung der EMV geben mit Hinweisen zur Erstellung der EMV-Erklärung. In einer lockeren Runde können Fragen an den Referenten gestellt werden.  

Teilnahme für OV-Mitglieder ohne Anmeldung

Termin (geändert): 06.11.2014, 20:00h
Dauer: ca. 30...45 Minuten
Ort: Kantine des Bundessprachenamtes, Horbeller Str. 52, Hürth-Hermülheim
Referent: Carsten Born, EMV Beauftragter Distrikt Köln Aachen

Teilnahme für Gäste bitte mit Anmeldung an Edgar Kindel (DH9BM)

 

 

DB0JW: Aussendung des Locators auf 70 cm

Hans-Peter (DL2KHP) hat das 70cm-Bakenmodul überarbeitet. Die Steuerungssoftware sorgt jetzt für die Ausgabe des Locators, eine temperaturabhängige Lüftersteuerung sowie eine Trägerabschaltung bei zu hohem SWR.

 

 

Prüfung der Klasse A bestanden: Wilhelm Wiss (DO5WI)

Unser OV Mitglied Wilhelm Wiss (DO5WI) legte am 18.06.2014 bei der BNetzA in Köln die Amateurfunkprüfung der Klasse A erfolgreich ab. Die BNetzA erteilte am 25.06.2014 die Zulassung zum Amateurfunkdienst unter dem Rufzeichen DB5WI. Der OV Hürth (G50) gratuliert zur bestandenen Prüfung und wünscht viel Spass und Erfolg zu den erweiterten Möglichkeiten im gemeinsamen Hobby.

 

 

Aufbau einer Videobildübertragungseinrichtung im Kerpener AWO-Seniorenzentrum

6 Mitglieder des OV Hürth (G50)

Sechs Mitglieder des OV Hürth (G50) haben am 31.05.2014 den Aufbau einer Videobildübertragungseinrichtung  im AWO Seniorenzentrum Herbert-Wehner-Haus in Kerpen unterstützt. Die Anlage dient dem Zweck, Veranstaltungen (z.B. Hausgottesdienste oder Vortrags- und Theaterveranstaltungen) innerhalb des Hauses oder in unmittelbarer Nähe der Einrichtung auch den Bewohnern der Einrichtung über die TV- und Videoanlage der Einrichtung anzubieten, die aufgrund ihrer gesundheitlichen Situation nicht mehr in der Lage sind, persönlich an diesen Veranstaltungen teilzunehmen.

Die Aufbauaktion der Anlage war vom Teamgeist und dem technischen Sachverstand der beteiligten OV-Mitglieder geprägt. Ohne diese Eigenschaften wäre das tolle Ergebnis in dieser Zeit nicht zu erreichen gewesen. Vielen Dank den Beteiligten!

 

 

DB0JW: Aussendung des Locators auf 23cm implementiert

Seit dem 30.05.2014 sendet die Bake DB0JW auf 23 cm neben ihrem Rufzeichen auch den Locator JO30EK des Bakenstandortes aus. Zukünftig soll die Locatoraussendung auch für die anderen Bänder von DB0JW erfolgen.

 

 

Silent Key: Helmut Schmitz (DH8KAQ)

Vor wenigen Tagen erreichte uns im OV Hürth (G50) die Nachricht, dass unser OV-Mitglied und Funkfreund Helmut Schmitz (DH8KAQ) im Alter von nur 55 Jahren am 06.05.2014 verstorben ist. Bereits in früher Jugend begeisterte sich Helmut für die Funktechnik und unserer gemeinsames Hobby. Im Alter von 20 Jahren erwarb Helmut die Zulassung zum Amateurfunkdienst und hat dem Club bis heute über 35 Jahre die Treue gehalten. Sein Weg in unseren Ortsverband Hürth (G50) führte ihn zunächst über den OV Köln (G10). Als OV Hürth verlieren wir mit Helmut einen langjährigen Funkfreund, der uns in Erinnerung bleiben wird.
 
Seinen Angehörigen gilt in diesen schweren Tagen unser besonderes Mitgefühl.

Für den Ortsverband Hürth (G50)

Stefan Unger (DF6SU)


Unterstützung beim Aufbau einer Videobildübertragungseinrichtung

Der OV Hürth (G50) beabsichtigt im AWO-Seniorenzentrum Herbert-Wehner-Haus in Kerpen-Brüggen beim Aufbau einer hausinternen Videobildübertragungsanlage zu unterstützen.Die geplante Anlage dient dem Zweck, Veranstaltungen (z.B. Hausgottesdienste oder Vortrags- und  Theaterveranstaltungen), die innerhalb oder in unmittelbarer Nähe der Einrichtung stattfinden, auch den Bewohnern der  Einrichtung über die TV-und Videoanlage der Einrichtung anzubieten, die aufgrund ihrer gesundheitlichen Situation nicht mehr in der Lage sind, persönlich an diesen Veranstaltungen teilzunehmen.

Die Tätigkeiten umfassen das Verlegen von zwei Kabeln, das Verlöten von Steckverbindungen, das Ausrichten der Kameras und einen abschließenden Test.

Mitglieder des OV Hürth (G50), die bei der Aktion unterstützen möchten, melden sich bitte bei Werner Kloss (DH8KW).

Termin: 31.05.2014, 09:00h
Dauer: ca. 2...3 Stunden
Teilnehmerzahl: 5
Verpflegung: Wird gestellt
Ort: AWO Seniorenzentrum Herbert-Wehner-Haus, Kirchweg 4, 50169 Kerpen

 

DB0JW: Empfang in der Schweiz

Bakenempfang in der Schweiz

Der Betreiber der Bake DB0JW, Günther Mester (DL3KAT) konnte sich im April selber von den hervorragenden Reichweiten der Aussendung von DB0JW auf 2 m überzeugen. Mit Unterstützung seines Sohnes Christian (HB9FEU) gelang der Empfang in der Schweiz bei Gurnigel (Loc: JN36RR35HQ) in ca. 420 km Entfernung auf 2m. In Ermangelung der Ausrüstung für 70 cm konnte die Reichweite auf diesem Band dort nicht getestet werden.

 

 

Silent Key: Gottfried Preuss (DL4KCE)

Vollkommen unerwartet erreichte uns im OV Hürth (G50) die Nachricht, dass unser OV-Mitglied und Funkfreund Gottfried Preuss (DL4KCE) im Alter von 80 Jahren am 06.03.2014 verstorben ist. Gottfried trat vor 40 Jahre beim OV Köln (G10) in den DARC e.V. ein. In diesen Tagen sollte Gottfried mit der Ehrennadel das DARC e.V. für seine 40-jährige Mitgliedschaft im Club ausgezeichnet werden. Noch vor wenigen Tagen unterstrich Gottfried seine Absicht, trotz seiner gesundheitlichen Beeinträchtigung, sein Hobby wieder aktiv zu betreiben und betonte zugleich, wie sehr er den Ortsverband Hürth (G50) als seine Heimat für unser gemeinsames Hobby ansah. Der Ortsverband Hürth wird sich gerne an Gottfried erinnern und verliert mit ihm ein langjähriges Mitglied.


Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Tagen seinen Angehörigen.

Für den Ortsverband Hürth (G50)

Stefan Unger (DF6SU)


Vorstand des OV Hürth (G50) für zwei Jahre wieder gewählt

Neuer und alter Vorstand des OV Hürth (G50)
Neuer und alter Vorstand des OV Hürth (G50): Christian Böhr, Stefan Unger, Edgar Kindel, Werner Kloss und Andreas Stéveaux (v.l.n.r.).

Bei der Mitgliederversammlung des OV Hürth (G50) am 06.03.2014 wurden alle Mitglieder des Vorstandes in ihren Ämtern bestätigt und für eine weitere Amtszeit von zwei Jahren gewählt. Stefan Unger (DF6SU) führt somit die Geschäfte des OV Hürth (G50) weiter als Ortsverbandsvorsitzender. Hierbei wird er von Edgar Kindel (DH9BM) als 1. stellv. Vorsitzenden und Andreas Stéveaux (DF1ADM) als 2. stellv. Vorsitzenden unterstützt. Die Kasse führt weiterhin Werner Kloss (DH8KW) und das Amt des QSL-Managers bekleidet Christian Böhr (DG5KCB).

 

 

G50-Aktivitätstag in Hellenthal-Miescheid

Antennentower neben Pavillon und Haus

Günther Mester (DL3KAT), lädt auch dieses Jahr alle OV-Mitglieder zum Aktivitätstag mit Funkbetrieb auf seinem Gelände in der Eifel ein. Dort steht auf ca. 660m üNN ein Gittermast mit einem FB33 und zwei gestockten Yagis für 2m sowie eine Vertikalantenne für 2m und 70 cm zur Verfügung. Antennen für 80 und 40m müssten bei Bedarf aufgebaut werden. Zudem steht an diesem Standort auch die Bake DB0JW, die bei dieser Gelegenheit besichtigt werden kann.

Außerdem wird gegrillt - für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Achtung: Bei schlechtem Wetter muss der Aktivitätstag abgesagt werden. Deshalb bitte vor dem Termin nochmals auf dieser Webseite nachschauen! Aktuelle Wetterdaten vor Ort: http://www.eifelwetter-hellenthal.de

Termin: Samstag, den 16.08.2014 (letztes Ferienwochenende NRW) ab ca. 11:00 Uhr
Ort: Grenzstr. 7, 53940 Hellenthal-Miescheid

Bitte wegen der Planung unbedingt vorher anmelden bei Günther Mester (DL3KAT).

 

 

Bake DB0JW (23cm) nach Wartungsarbeiten wieder aktiv

Die Wartungsarbeiten am 23cm-Modul der Bake DB0JW sind abgeschlossen. DB0JW sendet nun wieder auf 23cm. Der aktuelle Status ist auch auf der Bakenseite ersichtlich.

 

 

 

 

 

Archiv 2013

Schaltplan Spannungsüberwachung für 12V Bleiakkus

Bauseminar: Spannungsüberwachungsplatine und Windomantenne

Der OV Hürth (G50) bietet seinen Mitgliedern im Februar 2014 ein Bauseminar mit der Möglichkeit, eine Spannungsüberwchungsplatine oder eine Windomantenne zu bauen:

1. Spannungsüberwachungsplatine

Es handelt sich um eine Spannungsüberwachungsplatine, welche einen 12V Akku auf seine Entladeschlusspanung hin überwacht. Im Bereitschaftsbetrieb blinkt eine LED zur Kontrolle ca. alle 15 sekunden. Wenn der Akku seine Entladeschlussspannung erreicht, geht die LED in einen anderen Betriebsmodus über. Die Platine ist mit bedrahteten Bauteilen bestückt und lässt sich leicht zusammen bauen. Daher ist sie auch für Einsteiger geeignet. Die Maße sind etwa 35 x 33mm. Die Spannungsschwelle kann über ein Potentiometer eingestellt werden.
Mitzubringendes Werkzeug:
Lötkolben
Lötzinn
Steckerleise
kleiner Seitenschneider
Materialkosten: 5,30 EUR

2. Windomantenne

Die Antenne ist eine Windomantenne mit einer Spannweite von etwa 10,60m. Sie deckt mit Tuner die Bänder 10m, 17m, 40m und bedingt auch 80m ab. Im Einspeisepunkt hat sie einen Balun zur Anpassung, welcher selbst hergestellt wird.
Mitzubringendes Werkzeug:
ein älteres Messer zum Bearbeiten der PVC Abzweigdose
Seitenschneider
kleiner Schlitzschraubendreher für Lüsterklemmen
Materialkosten: 14 EUR / Antenne

 

Termin: 22.02.2014, 09:00h
Zeitlicher Ablauf: 09:00h Beginn, ca. 13:00h Gemeinsames Mittagessen, 16:00h-16:30h Abschluss der Veranstaltung
Teilnehmerzahl: max. 12
Verpflegung: ca. 6 EUR für Mittagessen (Suppe), Kaffee und Kaltgetränke in Selbstdedienung
Ort: AWO Seniorenzentrum Herbert-Wehner-Haus, Kirchweg 4, 50169 Kerpen
Kontaktadresse für Anmeldung und Fragen: Edgar Kindel (DH9BM)

Rapporte aus fast 1000km Entfernung für DB0JW nach Überarbeitung

Europakarte mit Rapporten
http://www.openstreetmap.org/copyright/ © OpenStreetMap

Schon wenige Tage nach der Überarbeitung der Antennenanlage und des 70cm-Moduls der Bake DB0JW erreichen uns Empfangsbestätigungen aus vielen Ländern Europas. Hierbei lag die größte bisher überbrückte Entfernung auf 2m bei ca. 800km und auf 70cm sogar bei über 900km.

Eine Auswahl an Empfangsberichten von DB0JW (jeweils die letzten 50) können auf der Webseite von BEACONSPOT.eu eingesehen werden:

DB0JW 2m

DB0JW 70cm

 

 

Überarbeitung der Antennenanlage für DB0JW abgeschlossen

Antennenmast mit Antennen DB0JW

Rechtzeitig zum Beginn des meteorologischen Winters wurde die Überarbeitung der gesamten Antennenanlage der Bake DB0JW abgeschlossen. Der Antennenmast, die Befestigung der Antennen und die Antennen selbst wurden "winterfest" gemacht und trotzen nun dem Wind und der Kälte an ihrem Standort in der Eifel auf 656m über NN.

 

 

Wolfgang Ivens (DL7FB) wurde 1. Deutscher bei Maine QSO Party 2013

The Maine QSO Party 2013

Unser OV-Mitglied Wolfgang Ivens (DL7FB) ist am 29.09.2013 bei der Maine QSO Party 2013 der beste Deutsche geworden. Wolfgang belegte mit 644 Punkten in der Klasse Single Operator Low Power (max. 100 watts output) insgesamt den dritten Platz.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle zu diesem Erfolg!

 

 

 

OV Hürth (G50) belegt 71. Platz bei Hessen-Contest

Urkunde Hessen-Contest 71. Platz

Am 18. und 19. Mai 2013 hat unser OV-Mitglied Wolfgang Ivens (DL7FB) erfolgreich am Hessen-Contest für den OV Hürth (G50) teilgenommen. Er erzielte dabei für den OV Hürth (G50) den 71. Platz in der OV-Wertung, der gleichzeitig auch der 4. Platz der teilnehmenden OV im Distrikt G ist. Nun sind auch die Urkunden für den Contest 2013 verschickt worden. An dieser Stelle herzlichen Dank an Wolfgang für seine Aktivität!

 

 

Silent Key: OV-Gründungsmitglied Josef Röttgen (DL1KJR)

Sehr bewegt  erreichte uns im OV Hürth (G50) die Nachricht, dass unser OV-Gründungsmitglied und Funkfreund Josef Röttgen (DL1KJR) am 04.11.2013 verstorben ist. Der Ortsverband Hürth (G50) war für Josef über 28 Jahre die Heimat unseres gemeinsamen Hobbies und hat in diesen Jahren das Clubleben des OV Hürth zusammen mit seinem Bruder Hans (DK1KHR, sk) mitgeprägt.

Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Tagen seinen Angehörigen.

Für den Ortsverband Hürth (G50)

Stefan Unger (DF6SU)


Clubstation DK0AR beim Holzhammer-Contest aktiv

Am 01. November 2013 war die Clubstation DK0AR des OV Hürth (G50) im Holzhammer-Contest in der Sektion 2 (144 MHz) aktiv. Operator war Wolfgang Ivens (DL7FB), der die Clubstation an seinem Heimatort betrieb. In der Endabrechnung gab es für DK0AR 660 Punkte. Die weiteste Verbindung fand mit DL600WW auf der Fuchskaute statt.Ein Vermerk findet sich ebenfalls auf QRZ.COM.

 

Prüfung der Klasse E bestanden

Unser OV Mitglied Wilhelm Wiss legte am 12.09.2013 bei der BNetzA in Köln die Amateurfunkprüfung der Klasse E erfolgreich ab. Die BNetzA erteilte die Zulassung zum Amateurfunkdienst unter dem Rufzeichen DO5WI. Der OV Hürth (G50) gratuliert zur bestandenen Prüfung und wünscht viel Spass und Erfolg im gemeinsamen Hobby.

 

Antennenmast der Bake DB0JW aufgestellt

Der Mast steht auf dem Fundament

Am 09.08.2013 wurde der Antennenmast für die Bake DB0JW auf das bereits am 10.05.2013 gegossene Betonfundament gestellt. Der alte Fahrleitungsmast der Bundesbahn wurde zuvor auf eine Länge von 4m gekürzt und mit Rostschutzfarbe gestrichen.

Besichtigung des WDR-Senders in Velbert-Langenberg

Sendersaal
Reusenantenne und Plattform am Sendemast

Der OV Hürth (G50) bietet seinen Mitgliedern den Besuch des größten WDR-Sendestandorts in Velbert-Langenberg an. Hier befinden sich neben dem 301m hohen Hauptsendemast mit Antennen für UKW-Hörfunk, DVB-T und DAB auch die Uplinks zu verschiedenen Satelliten-Transpondern und die Leitwarte mit der zentralen Sendernetzüberwachung.

 

Weitere Informationen wie z.B. Daten und Bilder finden sich hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Rundfunksender_Langenberg

Einige Impressionen erhält man auch bei den Velberter Ansichten

Die Führung erfolgt durch die am Senderstandort beschäftigten WDR-Mitarbeiter und ist daher nur während der normalen Arbeitszeit an Werktagen möglich, da ansonsten nur die Leitwarte besetzt ist. Die Führung wird ca. 2,5 Stunden dauern. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 25. Eventuell können für die Anfahrt Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Aus Gründen des prophylaktischen Gesundheitsschutzes können leider keine Träger elektronischer Körperhilfsmittel (z. B. Herzschrittmacher) an der Besichtigung teilnehmen. Da ein Teil der Führung auf dem Außengelände stattfindet, ist festes Schuhwerk erforderlich. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

Da der WDR vorab eine Teilnehmerliste mit Name, Adresse und Telefonnummer der Gäste benötigt, werden Interessierte gebeten, diese bei der Anmeldung mit anzugeben.

Termin: Donnerstag, 10.10.2013, Beginn: 11:30h (vor Ort)
Ort: Richard-Tormin-Str., 42555 Velbert-Langenberg
Dauer: ca. 2,5 Stunden

Anmeldung (mit Name, Adresse und Telefonnummer) und Fragen: Stefan Unger (DF6SU)

Unterlagen zum NVIS-Vortrag ergänzt

Sendersaal

Die Unterlagen zum Vortrag mit dem Thema NVIS-Antennen hat Edgar Kindel (DH9BM) um eine Materialliste für den Bau einer solchen Antenne ergänzt.

Zu finden ist das Dokumet im Bereich Vorträge: Materialliste zur NVIS-Antenne

DARC-Vorstandsmitglied Annette Coenen (DL6SAK) zu Gast beim OV-Abend

Annette Coenen (DL6SAK)

Überraschend konnte der Ortsverband Hürth (G50) bei seinem OV-Abend am 06.06.2013 Annette Coenen (DL6SAK) aus dem DARC-Vorstand in Baunatal begrüßen. In einer sehr angenehmen Gesprächsatmosphäre konnte Annette die anwesenden YL und OM über aktuelle Aktivitäten, Planungen und Vorhaben auf der DARC-Bundesebene informieren. So erfuhren wir nicht nur Details über die Ideen einer zukünftigen QSL-Vermittlung, sondern auch über Erweiterungsvorhaben im Webseiten-CMS und zukünftige Ausbildungsvorhaben. Auch die Fragen und Anregungen aus den Reihen der Anwesenden stießen bei Annette auf offene Ohren und es entwickelte sich eine sehr interessante Diskussion, die selbst nach Schließung des OV-Lokals noch auf dem Parkplatz fortgesetzt wurde.

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Annette Coenen (DL6SAK) für ihren Besuch!

Bake DB0JW (2m) nach Wartungsarbeiten wieder aktiv

Die Wartungsarbeiten am 2m-Modul der Bake DB0JW sind abgeschlossen. DB0JW sendet wieder auf 2m. Der aktuelle Status ist auch auf der Bakenseite ersichtlich.

 

Bake DB0JW (2m) wegen Wartungsarbeiten kurzzeitig inaktiv

Wegen Wartungsarbeiten ist die Bake DB0JW (2m) derzeit für einige Tage außer Betrieb. Der aktuelle Status ist auch auf der Bakenseite ersichtlich.

 

Unterlagen zum HAMNET-Vortrag online verfügbar

Auf der Webseite der Amateurfunkgruppe der RWTH Aachen kann die Präsentation des HAMNET-Vortrages heruntergeladen werden, den Ralf Wilke (DH3WR) am 04.04.2013 vor den Mitgliedern des OV Hürth (G50) gehalten hat. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an das Vortragsteam für die interessante Präsentation, die Ralf mit großer Expertise vorgetragen hat und die bei vielen Zuhörern einen Denkanstoß in Richtung dieser interessanten Entwicklung gesetzt hat.

http://www.afu.rwth-aachen.de/images/vortraege/Was%20ist%20Hamnet_G50.pdf

 

Vortrag zum Thema NVIS (Near Vertical Incidence Skywave)

NVIS Portabelbetrieb
NVIS Antenne

NVIS (Near Vertical Incidence Skywave) ist eine Art der Kurzwellen-Kommunikation. In dem Vortrag geht es um das Ausbreitungsprinzip der Kurzwelle sowie eine mögliche Antenne zum portabeln und stationären Funkbetrieb. Es wird der Aufbau der Antenne beschrieben, Strahlungsdiagramme, Reichweite, Erfahrungsberichte, sowie Einsatzmöglichkeiten. Der Vortrag beruht auf etwa einem Jahr portabelem NVIS Funkbetrieb und wird durch einige Bilder sowie Teile der Stationsausrüstung ergänzt.

Der Vortrag findet im Rahmen des Mai OV-Abends in einem der Gasträume der Kantine des Bundessprachenamt statt und wird ca. 30...45 Minuten dauern.

Termin: 02.05.2013, 20:00h
Dauer: ca. 30...45 Minuten
Ort: Kantine des Bundessprachenamtes, Horbeller Str. 52, Hürth-Hermülheim
Referent: Edgar Kindel (DH9BM)

G50-Aktivitätstag in Hellenthal-Miescheid

Antennentower neben Pavillon und Haus

Günther Mester (DL3KAT), lädt auch dieses Jahr alle OV-Mitglieder und Gäste zum Aktivitätstag mit Funkbetrieb auf seinem Gelände in der Eifel ein. Dort steht auf ca. 660m üNN ein Gittermast mit einem FB33 und zwei gestockten Yagis für 2m sowie eine Vertikalantenne für 2m und 70 cm zur Verfügung. Antennen für 80 und 40m müssten bei Bedarf aufgebaut werden.

Außerdem wird gegrillt - für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Achtung: Bei schlechtem Wetter muss der Aktivitätstag abgesagt werden. Deshalb bitte vor dem Termin nochmals auf dieser Webseite nachschauen! Aktuelle Wetterdaten vor Ort: http://www.eifelwetter-hellenthal.de

Termin: Samstag, den 31.08.2013 (letztes Ferienwochenende NRW) ab ca. 11:00 Uhr
Ort: Grenzstr. 7, 53940 Hellenthal-Miescheid

Bitte wegen der Planung unbedingt vorher anmelden bei Günther Mester (DL3KAT).

Vortrag zum Thema HAMNET für Mitglieder des OV Hürth (G50)

HAMNET Richtantenne
HAMNET Bullet

HAMNET (Highspeed Amateurradio Multimedia NETwork) ist ein von Funkamateuren errichtetes, funkbasierendes Netzwerk, welches unter Verwendung von Standard-IT-Protokollen eine Verbindung unabhängig vom Internet zu Amateurfunkzwecken ermöglicht. Die Thematik ist für den OV Hürth (G50) von besonderem Interesse, da sich in Hürth-Knapsack mit DB0KO ein eigener HAMNET-Standort befindet.

Ralf Wilke (DH3WR) - Mitglied der Amateurfunkgruppe der RWTH Aachen - bietet für die Mitglieder des OV Hürth (G50) eine interessante Einführung in das Thema HAMNET an. Der Vortrag findet zeitlich vor dem April OV-Abend in einem der Gasträume der Kantine des Bundessprachenamt statt und wird ca. 90 Minuten dauern.

Termin: 04.04.2013, 18:30h MESZ (korrigierte Zeit wegen Zeitumstellung)
Dauer: ca. 90 Minuten
Ort: Kantine des Bundessprachenamtes, Horbeller Str. 52, Hürth-Hermülheim
Referent: Ralf Wilke (DH3WR)

G50-Aktivitätstag auf der Fuchskaute

Nachdem der Aktivitätstag 2012 erstmalig auf der Fuchskaute stattand, bietet der OV Hürth seinen Mitgliedern dieses Jahr wieder einen Aktivitätstag an diesem Standort an. Die Fuchskaute ist der höchste Berg des Westerwaldes (657m ü. NN) und für seine gute HF-Lage bekannt. Dort bietet die Interessengemeinschaft Fuchskaute die Nutzung von zwei ca. 30m hohen Masten inkl. diverser Antennen und des  auf dem Gelände stehenden Funkwagens an. So stehen z.B. eine 11 Element Flexa Yagi für 2 m, eine 19 Element Fexa Yagi für 70 cm, ein Dipol für 80 und 160 m und ein KW-Beam für 10, 12, 15, 17, 20 m zur Verfügung. Nähere Informationen zur Ausstattung und zum Standort finden sich bei der IG Fuchskaute.

In der Nähe bestehen mehrere Möglichkeiten zur Übernachtung, hier die Empfehlungen der IG Fuchskaute.

Für die Planung des Aktivitätstages wird eine vorherige Anmeldung bei Markus Greiser (DC1GN) erbeten.

Zeitraum: 25.05. - 26.05.2013
Ort: Fuchskaute, 56479 Willingen / Westerwald (ca. 120 km von Hürth entfernt)
Kosten: Die pauschalen Nutzungsbeiträge für die Nutzung des Standortes sowie die Stromkosten werden vom OV Hürth (G50) übernommen. Die Verpflegungskosten werden auf die Teilnehmer umgelegt. Eventuell anfallende Übernachtungskosten sind von den Teilnehmern selber zu tragen.

Anmeldung  und Fragen: Markus Greiser (DC1GN)

Archiv 2012

Termine für Ortsverbands-Abende 2013

Die Termine für die Ortsverbands-Abende im Bundessprachenamt wurden auf der Terminseite veröffentlicht. Zu beachten ist, dass durch einen Pächterwechsel in der Kantine des Bundessprachenamtes der erste OV-Abend des Jahres 2013 um eine Woche auf den 10.01.2013 verschoben wird.

Rhein-Erft Rundschau berichtet über Distriktsversammlung

Unter dem Titel "Austausch auf der Kurzwelle - Funkamateure aus dem Distrikt Köln-Aachen trafen sich in Brühl" berichtet die Rhein-Erft Rundschau in ihrer Ausgabe vom 28.11.2012 anläßlich der Distriktsversammlung des DARC Distriktes Köln-Aachen am 24.11.2012 über den Amateurfunk. Die Distriktsversammlung wurde vom OV Hürth (G50) ausgerichtet. Der Artikel kann auch online abgerufen werden unter: Austausch auf der Kurzwelle.

OV Hürth (G50) ist Ausrichter der Herbstdistriktsversammlung 2012 in Brühl

Anfahrt Stadt Brühl
Anfahrt Brauhaus Brühler Hof
Zugang vom Bahnhof in Brühl

Die diesjährige Herbstdistriktsversammlung des Distriktes Köln-Aachen (G) findet am 24. November in Brühl statt. Der OV Hürth (G50) beteiligt sich als Ausrichter an der Organisation der Veranstaltung. Die offizielle Einladung mit Tagesordnung ist auf der Seite des Distriktes veröffentlicht.

Termin: 24.11.2012, 11:00 Uhr
Einweisung: ab 10:00 Uhr über 145,3125 MHz sowie über DB0VK 145.775 MHz
Beginn: 11:00 Uhr
Vorauss. Ende: 17:00 Uhr
Ort: Brauhaus Brühler Hof, Uhlstrasse 30, 50321 Brühl
Lage: Google Maps
Parkmöglichkeiten: Parken in Brühl (Informationen der Stadt Brühl). Achtung: Einzelne Parkhäuser schliessen vor dem offiziellen Ende der Herbstsitzung!  Eine Nutzung dieser Parkhäuser ist nicht zu empfehlen. Das Parkhaus in der Gieseler-Galerie, erfüllt mit seiner Lage und Kapazität die besten Voraussetzung mit Blick auf den Tagungsort.

Informationen: Stefan Unger (DF6SU)

Silent Key: Hans-Otto Dornfeld (DL2KCI) - Nachruf

Hans-Otto Dornfeld (DL2KCI) am Funkgerät im Grünen

Tief bewegt und für viele bis heute unerklärlich erreichte uns im OV Hürth (G50) die Nachricht, dass unser OV-Mitglied und Funkfreund Hans-Otto Dornfeld, (DL2KCI) am 04.10.2012 an den Folgen eines tragischen Verkehrsunfalls verstorben ist.

Hans-Otto erwarb seine Zulassung zum Amateurfunkdienst am 02.08.1983 und konnte seit dem 01.04.1981 auf eine über 30-jährige Mitgliedschaft im DARC e.V. zurückblicken

Über lange Jahre hinweg gestaltete Hans-Otto in unterschiedlichen Funktionen die Geschicke des OV Bergheim (G20).

In seiner fast siebenjährigen Tätigkeit als Referent AJW sah er sich besonders der bundesweiten Aus- und Weiterbildung von Funkamateuren verpflichtet.

Wir im Ortsverband Hürth sind Hans-Otto über alle Maßen zu Dank verpflichtet. Noch während der Gründungsphase des OV Hürth unterstützte er den Aufbau des Ortsverbandes in seiner Heimatstadt Hürth nach Kräften. In Wort und Tat ließ Hans-Otto zu keinem Zeitpunkt Zweifel darüber aufkommen, dass der Ortsverband für ihn die wichtigste Keimzeile für ein aktives Clubleben ist. Dabei ließ er sich durchaus auch selber gerne in die Pflicht nehmen.

So hat er nicht nur durch die Organisation zahlreicher OV-Aktivitäten wie Krippen- oder Botschaftswanderung für ein lebendiges OV-Leben gesorgt, sondern den Vorstand des Ortsverbandes in der Zeit von 2007-2011 durch die Wahrnehmung der Funktion des QSL-Managers unterstützt.

Viele OM`s erinnern sich gerne und dankbar an den Mann mit der QSL-Kiste, die er stets mit dem jährlich wechselnden Aufkleber der HAM-Radio zierte.

Seine eigentliche Leidenschaft galt jedoch dem aktiven Funkbetrieb - ganz gleich ob bei Contesten, an denen er erfolgreich teilnahm oder der aktiven Vergabe von Sonder-DOK´s.

Mit Hans-Otto verliert die Amateurfunkgemeinde, der DARC e.V. und wir als OV Hürth (G50) einen sehr engagierten Funkamateur, der leider in den letzten Jahren schwer erkrankte und sein über Jahrzehnte geliebtes Hobby nicht mehr ausführen konnte.

Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Tagen seinen Angehörigen.

Für den Ortsverband Hürth (G50)

Stefan Unger (DF6SU)

Silent Key: Hans-Otto Dornfeld (DL2KCI)

Wie wir heute überraschend erfuhren, ist unser OV-Mitglied und Funkfreund Hans-Otto Dornfeld (DL2KCI)  am 04.10.2012 an den Folgen eines tragischen Verkehrsunfall verstorben. Hans-Otto erwarb seine Zulassung zum Amateurfunkdienst am 02.08.1983 und konnte seit dem 01.04.1981 auf eine über 30-jährige Mitgliedschaft im DARC e.V. zurückblicken.

Über lange Jahre hinweg gestaltete Hans-Otto in unterschiedlichen Funktionen die Geschicke des OV Bergheim (G20). In den Jahren seiner Tätigkeit als Referent AJW sah er sich der bundesweiten Aus- und Weiterbildung von Funkamateuren verpflichtet.

In unserem Ortsverband Hürth (G50) hat Hans-Otto durch seine Tätigkeit als QSL-Manager in der Zeit von 2007-2011 als auch durch die Organisation zahlreicher OV-Aktivitäten für ein lebendiges OV-Leben gesorgt.

Mit Hans-Otto verliert die Amateurfunkgemeinde, der DARC e.V. und wir als OV Hürth (G50) einen sehr engagierten Funkamateur, der leider in den letzten Jahren schwer erkrankte und sein über Jahrzehnte geliebtes Hobby nicht mehr ausführen konnte.

Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Tagen seinen Angehörigen.


Rufzeichenzuteilung für Bake DB0JW erfolgt

Rufzeichenzuteilung DB0JW der Bundesnetzagentur
Rufzeichenzuteilung DB0JW

Günther Mester (DL3KAT) ist von der Bundesnetzagentur das Bakenrufzeichen DB0JW zugeteilt worden. Somit darf am Standort Hellenthal-Miescheid die ehemals vom OV Eschweiler (G05) betriebene Bake wieder in Betrieb gehen. Bei der Zuteilung konnte sogar die ehemalige Frequenz im 2m-Band übernommen werden, die anderen drei Frequenzen mussten wegen mittlerweile geänderter Bandpläne leicht verändert werden. Die zugeteilten Daten im Detail:

 

BandFrequenzBandbreiteAzimutMax. Strahlungsleistung
2 m144,41500 MHz1 kHzND10 W
70 cm432,41000 MHz1 kHzND10 W
23 cm1.296,98500 MHz1 kHzND10 W
13 cm2.320,82000 MHz1 kHzND10 W

 

Nachdem der Bakenschrank mit dem schon bestückten 2m-Modul bereits beim letzjährigen Aktivitätstag in Miescheid montiert wurde, müssen für die Inbetriebnahme noch die Antennen und die Bakenmodule für 70cm, 23cm und 13cm aufgebaut werden.

 

G50-Aktivitätstag auf der Fuchskaute

Nach den Aktivitätstagen der letzten Jahre auf dem Stockert bietet der OV Hürth seinen Mitgliedern dieses Jahr einen Aktivitätstag auf der Fuchskaute an. Die Fuchskaute ist der höchste Berg des Westerwaldes (657m ü. NN) und für seine gute HF-Lage bekannt. Dort bietet die Interessengemeinschaft Fuchskaute die Nutzung von zwei ca. 30m hohen Masten inkl. diverser Antennen und des  auf dem Gelände stehenden Funkwagens an. So stehen z.B. eine 11 Element Flexa Yagi für 2 m, eine 19 Element Fexa Yagi für 70 cm, ein Dipol für 80 und 160 m und ein KW-Beam für 10, 12, 15, 17, 20 m zur Verfügung. Nähere Informationen zur Ausstattung und zum Standort finden sich bei der IG Fuchskaute.

In der Nähe bestehen mehrere Möglichkeiten zur Übernachtung, hier die Empfehlungen der IG Fuchskaute.

Für die Planung des Aktivitätstages ist eine vorherige Anmeldung bei Markus Greiser (DC1GN) zwingend erforderlich.

Zeitraum: 30.06. - 01.07.2012
Ort: Fuchskaute, 56479 Willingen / Westerwald (ca. 120 km von Hürth entfernt)
Kosten: Die pauschalen Nutzungsbeiträge für die Nutzung des Standortes sowie die Stromkosten werden vom OV Hürth (G50) übernommen. Die Verpflegungskosten werden auf die Teilnehmer umgelegt. Eventuell anfallende Übernachtungskosten sind von den Teilnehmern selber zu tragen.

Anmeldung  und Fragen: Markus Greiser (DC1GN)

 

Patrick Schaaf (DM1PS) zum Ausbildungsreferenten ernannt

Bei der ersten Vorstandssitzung des DARC OV Hürth (G50) im Jahre 2012 wurde Patrick Schaaf (DM1PS) vom Vorstand einstimmig zum Ausbildungsreferenten ernannt. Patrick ist fortan der Ansprechpartner für alle Aus- und Fortbildungsfragen innerhalb des Ortsverbandes, zusätzlich wird er aber auch den Kontakt zum Ausbildungsreferenten des Distriktes G und zum AJW-Referat pflegen.

 

G50-Aktivitätstag in Hellenthal-Miescheid

Antennentower vor Pavillon

Günther Mester (DL3KAT), lädt auch dieses Jahr alle OV-Mitglieder und Gäste zum Aktivitätstag mit Funkbetrieb auf seinem Gelände in der Eifel ein. Dort steht auf ca. 660m üNN ein Gittermast mit einem FB33 und zwei gestockten Yagis für 2m sowie eine Vertikalantenne für 2m und 70 cm zur Verfügung. Antennen für 80 und 40m müssten bei Bedarf aufgebaut werden.

Außerdem wird gegrillt - für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Achtung: Bei schlechtem Wetter muss der Aktivitätstag abgesagt werden. Deshalb bitte vor dem Termin nochmals auf dieser Webseite nachschauen! Aktuelle Wetterdaten vor Ort: http://www.eifelwetter-hellenthal.de

Termin: Samstag, den 18.08.2012 (letztes Ferienwochenende NRW) ab ca. 11:00 Uhr
Ort: Grenzstr. 7, 53940 Hellenthal-Miescheid

Bitte wegen der Planung unbedingt vorher anmelden bei Günther Mester (DL3KAT).

DC1GN beim International Lighthouse and Lightship Weekend QRV

Leuchtturm Neuwerk

Wie bereits in den vergangenen Jahren nehmen unser OV-Mitglied Markus Greiser (DC1GN) und Dieter Schäfer (DL1LAD), aus dem OV Norderstedt (E12) auch diesmal wieder am International Lighthouse and Lightship Weekends (ILLW) teil. Unser OV-Mitglied Werner Kloss (DH8KW) musste seine Teilnahme leider aus beruflichen Gründen absagen. Das QTH für diese Aktivität ist traditionell der Leuchtturm auf der kleinen Nordseeinsel Neuwerk in der Elbmündung vor Cuxhaven.

Über die folgende, von der ILLW zur Verfügung gestellte KMZ-Datei kann man mit Hilfe von Google Earth die Standorte der angemeldeten Stationen sehen: Entrants List 2012 (KMZ).

Zeitraum: 18.-19.08.2012
Clubstation: DL0LNW/Lh
Standort:
Leuchtturm auf der Insel Neuwerk (DE0016 / FED-165)
Operatoren: Markus Greiser (DC1GN) und Dieter Schäfer (DL1LAD)
Bänder:
hauptsächlich 80m, 40m, 20m
Betriebsart: SSB

Kontakt & Info: dl0lnw(at)darc.de.

Teilweise Änderungen im Vorstand des OV Hürth (G50)

Ehrung der Jubilare
Ehrung der Jubilare Willi Hartmann (DL4KCQ, rechts) und Ludwig Krause (DB1KB, mitte) durch Stefan Unger (DF6SU, links)

Die Vorstandswahlen bei der diesjährigen Mitgliederversammlung am 08.03.2012 haben zur Bestätigung einiger Ämter wie auch zu einigen Änderungen im Vorstand des OV Hürth (G50) geführt. Stefan Unger (DF6SU) wurde von der Versammlung in seinem Amt als Ortsverbandsvorsitzender bestätigt, ebenso Werner Kloss (DH8KW) in seiner Funktion als Kassenwart. Neu in den Vorstand gewählt wurden Edgar Kindel (DH9BM) als 1. stellv. Vorsitzender und Christian Böhr (DG5KCB) als QSL-Manager. Erstmalig wurde diesmal auch die Position des 2. stellv. Vorsitzenden gewählt, die nun von Andreas Stéveaux (DF1ADM) bekleidet wird.

Verschiebung der Mitgliederversammlung um eine Woche wegen Renovierungsarbeiten

Die ursprünglich für den 01. März vorgesehene Mitgliederversammlung muss wegen Renovierungsarbeiten in den Clubräumen des Bundessprachenamtes kurzfristig um eine Woche verschoben werden. Der neue Termin für die Mitgliederversammlung ist somit auf den 08. März, 20:00 Uhr festgelegt worden. Auf den Einladungen, die in Kürze per Mail und Post versandt werden, wird auf die Terminverschiebung noch einmal besonders hingewiesen.

 

Archiv 2011

Beschaffung eines QSL-Koffers

QSL-Koffer

Der alte, schwere und etwas unhandliche Karteikasten aus Holz hat beim OV Hürth (G50) als QSL-Kiste ab sofort ausgedient. Heute wurde er durch einen handlichen und transportfreudlichen Bilora Alukoffer für Fotozwecke ersetzt. Zur besseren Raumausnutzung sollen die Umschläge zukünftig durch Karteireiter ersetzt werden.

Absage: Bauseminar APRS-Tracker XS054track

Beschreibung XS054track
Beschreibung XS054track

Absage: Die Mindestteilnehmerzahl von 15 Teilnehmern für den APRS-Bauworkshop in Köln am 12.11.2011 konnte nicht erreicht werden. Das Seminar muss aus diesem Grunde leider abgesagt werden.

Kontaktadresse für Rückfragen: xs054(at)dl3kat.de

Beschaffung von Aluminium-Transportkisten für das OV-Inventar

Aluminium-Transportkiste
Aluminium-Transportkiste

Da beim letzten Aktivitätstag eine der Kunststoffkisten, in der die OV-Station und andere Teile der OV-Ausstattung transportiert und gelagert werden, gebrochen ist, wurden als Ersatz drei Kisten aus Aluminium beschafft. Das Volumen beträgt 2x80 l und 1x47 l. Damit kann das Material nun wieder sicher und praktisch transportiert und gelagert werden.

DC1GN beim International Lighthouse and Lightship Weekend QRV

Leuchtturm Neuwerk

Wie bereits in den vergangenen Jahren nahm unser OV-Mitglied Markus Greiser (DC1GN) auch in diesem Jahr gemeinsam mit Dieter Schäfer (DL1LAD) des OV Norderstedt (E12) am International Lighthouse and Lightship Weekend (ILLW) teil. Als Standort hatten die beiden OM erneut den Leuchtturm mit der Kennung DE0016 auf der kleinen Nordseeinsel Neuwerk gewählt. An den beiden offiziellen Aktivitätstagen - Samstag, 20. und Sonntag, 21. August 2011 - sowie am Freitagabend wurde das Logbuch mit insgesamt 553 QSOs gefüllt. Diese verteilten sich wie folgt:

  • 80 m - 134 QSOs
  • 40 m - 402 QSOs
  • 20 m - 17 QSOs


Die Verbindung mit der größten Distanz gelang mit einer Station aus Murmansk im Nordwesten Russlands. Ansonsten waren traditionell Stationen aus Großbritannien am häufigsten vertreten.

Für das nächste Leuchtturmwochenende vom 18.-19. August 2012 ist eine große Veränderung geplant. Unser OV-Mitglied Werner Kloss (DH8KW) wird die Leuchtturmmannschaft verstärken und Neuwerk verstärkt auf 2 m "in die Luft bringen".

Besuch des Fernmeldemuseums Aachen

Geplant ist bei entsprechender Teilnehmerresonanz der Besuch des Fernmeldemuseums in Aachen. Dort werden u.a. die folgenden Themen präsentiert: Ortsvermittlungstechnik, Fernvermittlungstechnik, Übertragungstechnik, Linientechnik, Funktechnik, Telegrafentechnik, Entstörungsdienst und Endgeräte.

Interessenten melden sich bitte per Mail bei Patrick Schaaf (DM1PS)

Informationen: http://fernmeldemuseum-aachen.de/

Termin: Samstag, den 11.02.2012, Beginn: 11:00 Uhr
Ort: Gelände der Deutschen Telekom, Am Gut Wolf 9a, 52070 Aachen
Treffpunkt Fahrgemeinschaft: Parkplatz am Autobahnkreuz Kerpen, 10:00h
Anmeldung und Fragen: Patrick Schaaf (DM1PS)

 

QSL-Karten Rekord beim OV Hürth (G50)

Paket mit QSL-Karten

Der QSL-Manager des Hürth (G50) vermeldet für den Monat Juli 2011 den bisher absoluten Rekord an QSL-Karten. Das Paket mit der Geschäftsstelle des DARC in Baunatal als Ziel wog stolze 4,1 kg und kostete mit 6,90 EUR mehr Porto als die ansonsten fälligen 2,20 EUR. Diese wären als Briefmarken auch vorrätig gewesen...

 

 

DC1GN beim International Lighthouse and Lightship Weekend QRV

Leuchtturm Neuwerk

Unser OV-Mitglied Markus Greiser (DC1GN) wird auch dieses Jahr während des International Lighthouse and Lightship Weekends (ILLW) am 20. und 21.08.2011 gemeinsam mit Dieter Schäfer (DL1LAD) auf der Insel Neuwerk (Nähe Cuxhaven) den dortigen Leutchtturm aktivieren. Sie werden mit der Clubstation DL0LNW auf der Kurzwelle QRV sein.
Über die folgende, von der ILLW zur Verfügung gestellte KMZ-Datei kann man mit Hilfe von Google Earth die Standorte der angemeldeten Stationen sehen: Entrants List 2011 (KMZ).

 

Zeitraum: 20.-21.08.2011
Clubstation: DL0LNW/Lh
Standort:
Leuchtturm auf der Insel Neuwerk (DE0016)
Operatoren: Markus Greiser (DC1GN) und Dieter Schäfer (DL1LAD)
Bänder:
überwiegend 80m, 40m, 20m
Betriebsart: SSB

Kontakt & Info: dl0lnw(at)darc.de.

Besuch des ehemaligen Ausweichsitzes der Landesregierung NRW

Der OV Hürth (G50) bietet seinen Mitgliedern den Besuch einschließlich einer Führung durch den ehemaligen Ausweichsitz der Landesregierung NRW in der Eifel an. Ähnlich wie für die Bundesregierung im Ahrtal vorgesehen, gab es auch für die Landesregierung einen unterirdischen Schutzbunker, von dem aus im Krisen- oder Verteidigungsfall aus das Land NRW hätte regiert werden sollen. Dieser Bunker kann nun öffentlich besichtigt werden.

Weitere Informationen wie z.B. Daten, Bilder und Lageplan finden sich hier: http://www.ausweichsitz-nrw.de/

Einige Hinweise des Anbieters:

  • Es ist eine große Anzahl Treppen zu ersteigen, so dass die Führung für Gehbehinderte nicht geeignet ist.
  • Die Temperatur im Bunker liegt bei 7 Grad (Kühlschranktemperatur). Denken Sie daran warme Kleidung und feste Schuhe anzuziehen bzw. mitzubringen.
  • Da man im Bunker leicht stolpern oder irgendwo anstoßen kann, müssen Sie einen Haftungsverzicht unterschreiben.

Es ist eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen erforderlich, damit die Führung stattfinden kann. Melden sich bis zu einem bestimmten Termin nicht ausreichend Interessenten an, muss die Veranstaltung leider abgesagt werden.

Termin: Sonntag, den 16.10.2011, Beginn: 10:30 Uhr
Ort: Am Gillesbach 1, 53925 Kall-Urft
Kosten: 8 EUR pro Person (4 EUR für Kinder unter 14 Jahren)
Dauer: ca. 2 bis 2,5 Stunden
Teilnehmerzahl: min. 15

Anmeldung und Fragen: Stefan Unger (DF6SU)

 

G50-Aktivitätstag in Hellenthal-Miescheid

Antennentower vor Pavillon

Der stellv. OVV des OV Hürth (G50), Günther Mester (DL3KAT), lädt auch dieses Jahr alle OV-Mitglieder und Gäste zum Aktivitätstag mit Funkbetrieb auf seinem Gelände in der Eifel ein. Dort steht auf ca. 660m üNN ein Gittermast mit einem FB33 und zwei gestockten Yagis für 2m sowie eine Vertikalantenne für 2m und 70 cm zur Verfügung. Antennen für 80 und 40m müssten bei Bedarf aufgebaut werden.

Außerdem wird gegrillt - für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Achtung: Bei schlechtem Wetter muss der Aktivitätstag abgesagt werden. Deshalb bitte vor dem Termin nochmals auf dieser Webseite nachschauen! Aktuelle Wetterdaten vor Ort: http://www.eifelwetter-hellenthal.de

Termin: Samstag, den 03.09.2011 ab ca. 11:00 Uhr
Ort: Grenzstr. 7, 53940 Hellenthal-Miescheid

Bitte wegen der Planung unbedingt vorher anmelden bei Günther Mester (DL3KAT).

G50-Aktivitätstag am Astropeiler auf dem Stockert

Yagiantenne vor 25m-Radioteleskop

Auch im Jahr 2011 plant der OV Hürth (G50) wieder ein G50-Aktivitätstag am Stockert bei Bad Münstereifel. An diesem beeindruckenden Standort fanden schon diverse Aktivitätstage des OV Hürth statt, bei denen etliche QSOs gelangen. Geplant ist, zumindest eine Kurzwellenstation und eine Station für 2m/70cm einschließlich der zugehörigen Antennen aufzubauen. Weitere Anregungen und Ergänzungen sind aber gerne willkommen.

Das QTH befindet sich auf dem Gelände des Astropeilers Stockert.

Der Förderverein Astropeiler Stockert e.V. wird dem OV Hürth gegen einen Unkostenbeitrag vermutlich eine begrenzte Anzahl von Übernachtungsmöglichkeiten anbieten können. Zur genaueren Planung werden interessierte Teilnehmer gebeten, sich möglichst bald bei Edgar Kindel (DH9BM) anzumelden und dabei anzugeben, ob sie nur tagsüber oder mit Übernachtung eingeplant werden möchten.

Termin: 09.-10.07.2011 (Samstag und Sonntag)
Ort: Astropeiler Stockert, 53902 Bad Münstereifel
Kosten pro Person: Tagesgäste 4 EUR pro Tag, Übernachtungsgäste 15 EUR für das gesamte Wochenende. Hinzu kommen Kosten für Lebensmittel und Getränke nach Absprache.

Weitergehende Informationen und Anmeldung: Edgar Kindel (DH9BM).

Sonder-DOK "40MAUS" zum 40. Geburtstag der "Sendung mit der Maus"

Zuteilung Sonder-DOK "40MAUS" für DK0WR
QSL-Karte zum Sonder-DOK "40MAUS" Front
QSL-Karte zum Sonder-DOK "40MAUS" Rear

Anläßlich des  40. Geburtstages der "Sendung mit der Maus" wurde dem Ortsverband für seine Clubstationen DK0WR der Sonder-DOK "40MAUS" für den Zeitraum vom 01.04.2011 bis zum 31.03.2012 zugeteilt. Nachzulesen auch in der Liste der Sonder-DOKs des Referats DX und HF-Funksport. Für diesen Anlass wurde eigens eine Geburtstags-QSL-Karte entworfen. Ebenfalls zu finden unter http://www.qrz.com/db/dk0wr.

Archiv 2010

Mitglieder des OV Hürth (G50) legen Prüfung zur Klasse A erfolgreich ab

Die erst dieses Jahr dem DARC OV Hürth (G50) beigetretenen Eheleute Petra Bonkhoff-Graf und Dr. Hans-Josef Graf haben am 09.12.2010 bei der Bundesnetzagentur in Köln die Prüfung zur Lizenzklasse A erfolgreich ablegen können. Vor wenigen Wochen, am 23.09.2010, hatten beide gerade erst die Prüfung zur Lizenzklasse E erfolgreich bestanden.

Die neuen Rufzeichen lauten: Petra Bonkhoff-Graf (DB4PG, vormals DO4PBG) und Dr. Hans-Josef Graf (DB4HG, vormals DO4HJG).

Der OV Hürth (G50) gratuliert beiden neuen A-Klässlern zu ihrem Erfolg!

 

Silent Key: Heinz-Jürgen Ronge (DD7KT)

Unser OV-Mitglied und Funkfreund Heinz-Jürgen Ronge (DD7KT) ist am 23.09.2010 im Alter von 73 Jahre  verstorben.

OM Heinz-Jürgen erwarb seine Zulassung zum Amateurfunkdienst am 02.12.1983 und gehörte seit dem 01.01.1984 dem Club, sowie über 25 Jahre dem damaligen OV Brühl (G31) an. Er hat uns als OV Hürth (G50) auch nach der Fusion der beiden Ortsverbände die Treue gehalten.

Sein Engagement galt innerhalb des Amateurfunks insbesondere dem Amateurfunkmuseum in Friedrichshafen.

Wir alle haben mit Heinz-Jürgen einen guten Funkfreund verloren. Unser Mitgefühl gilt in diesen Tagen seinen Angehörigen.


DC1GN beim International Lighthouse and Lightship Weekend QRV

Leuchtturm Neuwerk

Unser OV-Mitglied Markus Greiser (DC1GN) wird während des International Lighthouse and Lightship Weekends (ILLW) am 21. und 22.08.2010 gemeinsam mit Dieter Schäfer (DL1LAD) auf der Insel Neuwerk (Nähe Cuxhaven) den dortigen Leutchtturm aktivieren. Sie werden mit der Clubstation DL0LNW auf der Kurzwelle QRV sein.
Über die folgende, von der ILLW zur Verfügung gestellte KMZ-Datei kann man mit Hilfe von Google Earth die Standorte der angemeldeten Stationen sehen: KMZ.

Zeitraum: 21.-22.08.2010
Clubstation: DL0LNW
Standort
: Leuchtturm auf der Insel Neuwerk (DE0016)
Operator: Markus Greiser (DC1GN) und Dieter Schäfer (DL1LAD)
Bänder
: (vorwiegend) 80 m, 40 m, 20 m
Betriebsart: SSB

Ansprechpartner: Markus Greiser (DC1GN).

DK0AR mit 20G50 auf der HAM RADIO QRV

Logo HAM RADIO

Wolfgang Ivens (DL7FB) wird während der HAM RADIO am 26. und 27.06.2010 mit der Clubstation DK0AR des OV Hürth (G50) und dem Sonder-DOK 20G50 in Friedrichshafen QRV sein. Sein Standort wird der Flughafen Friedrichshafen sein. Er wird, wenn er sich nicht gerade auf der Messe befindet, auf 2m und 70cm FM erreichbar sein.

Ansprechpartner: Wolfgang Ivens (DL7FB).

Beteiligung des OV Hürth (G50) am Tag der offenen Türe der Feuerwehr Hürth

Gelände der Feuerwehr Hürth
Stand des DARC OV Hürth (G50)

Wie schon im Jahre 2000 hat die Feuerwehr Hürth dem OV Hürth (G50) angeboten, an ihrem Tag der offenen Türe am 15. Mai mitzuwirken. Der OV Hürth wird einen Informationsstand bei der Veranstaltung aufbauen, an dem sich die Besucher der Feuerwehr auch über den Amateurfunk mit seinen unterschiedlichen Ausrichtungen informieren können.

Geplant sind Vorführungen des Automatic Position Reporting System (APRS) und der Betriebsart PSK31. Ebenfalls soll ein Einblick in aktuelle Messtechnik mit einem Netzwerkanalysator wie dem miniVNA gegeben werden.

Die Veranstaltung findet auf dem Gelände der Feuerwehr Hürth, Luxemburger Str. 450 ab 11:00 Uhr statt. Gäste sind herzlich willkommen!

G50-Aktivitätstag am Astropeiler auf dem Stockert

Yagiantenne vor 25m-Radioteleskop

Wie schon mehrfach in der Vergangenheit findet auch dieses Jahr wieder ein G50-Aktivitätstag vom Stockert bei Bad Münstereifel statt. Von diesem beeindruckenden Standort gelangen schon bei den letzten Malen diverse QSOs.

Das QTH befindet sich auf dem Gelände des Astropeilers Stockert.

Der Förderverein Astropeiler Stockert e.V. hat uns gegen einen Unkostenbeitrag angeboten, die Toiletten und die Teeküche des Astropeilers mitzunutzen und uns mit Netzstrom zu versorgen. Eine Übernachtung auf Feldbetten im Gebäude ist möglich, allerdings ist die Bettenzahl auf 7 begrenzt.

Termin: 22.-23.05.2010 (Samstag und Sonntag des Pfingstwochenendes) ab Samstag 11:00h auf dem Stockert
Ort: Astropeiler Stockert, 53902 Bad Münstereifel

Kosten: Kurzzeitige Tagesgäste zahlen den normalen Museumseintritt (4 EUR), Gäste mit Übernachtung 15 EUR pro Person und Tag. Die Kosten werden für Mitglieder des OV Hürth (G50) vom Ortsverband finanziert.

Weitergehende Informationen und Anmeldung: Wolfgang Ivens (DL7FB).

Nachtrag zur Mitgliederversammlung vom 04.03.2010

Auszug aus dem Protokoll der Vorstandssitzung 01/2010 des OV Hürth (G50) vom 13.04.2010:

Nachtrag zur Mitgliederversammlung vom 04.03.2010

Zum Punkt 10.3 des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 04.03.2010 erfährt das Protokoll vom 04.03.2010 folgenden Nachtrag:

Die durch den OVV des OV G50, Stefan Unger (DF6SU) ernannten weiteren Vorstandsmitglieder, „2. stelllv. Vorsitzender“, Andreas Stéveaux (DF1ADM) und der „Technische Referent“, Edgar Kindel (DH9BM) wurden ohne Abstimmung in geheimer Wahl als Vorstandsmitglieder ernannt. Gemäß § 4.7.1 Satz 2 der Geschäftsordnung (GO) des DARC e.V vom 01.Juli 1978 können weitere ordentliche Vorstandsmitglieder von der Ortsverbandsmitgliederversammlung gewählt werden. Für die gemäß § 13 der Satzung vorzunehmende Wahl gelten die Bestimmungen der Wahlordnung des Clubs. Da die genannten OM jedoch nicht als ordentliche Vorstandsmitglieder des OV G50 gewählt wurden, ruhen mit Zustimmung der beteiligten OM die oben genannten Ämter bis zur nächsten satzungsgemäßen Wahl.

 

Fusion der Ortsverbände Brühl (G31) und Hürth (G50) beschlossen

Am 06.04.2010 haben die Ortsverbandsvorsitzenden des OV Brühl (G31), Dr. Siegmar Köpp (DL4KCY), und des OV Hürth (G50), Stefan Unger (DF6SU), die gemeinsame Fusionserklärung der beiden Ortsverbände unterzeichnet. Bereits auf den einzelnen Mitgliederversammlungen der beiden Ortsverbände im März 2010 haben die Mitglieder über eine Fusion der beiden Ortsverbände abgestimmt und dieser zugestimmt. Die Zustimmung des Distriktes Köln-Aachen (G) zur Fusion der genannten Ortsverbände liegt ebenfalls vor.

Die Mitglieder des Ortsverbands Brühl (G31) werden fortan in einem durch die Fusion entstandenen und somit vergrößerten Ortsverband Hürth (G50) geführt. Die Leitung und Geschäftsführung dieses neuen Ortsverbandes Hürth (G50) wird von den Amtsträgern des bisherigen OV Hürth übernommen.

Wir heißen die bisherigen Mitglieder des OV Brühl (G31) in ihrem neuen OV Hürth (G50) herzlich willkommen und freuen uns auf viele Aktivitäten in unserem gemeinsamen Hobby.

Änderungen im Vorstand des OV Hürth (G50)

Bei der regulären Mitgliederversammlung am 04.03.2010 haben die Vorstandswahlen zu einigen Änderungen an der Spitze des OV Hürth (G50) geführt. Zum neuen Ortsverbandsvorsitzenden wurde Stefan Unger (DF6SU) gewählt. Günther Mester (DL3KAT) bekleidet nach 12 Jahren Tätigkeit als OVV nun den Posten des stellvertretenden Ortsverbandsvorsitzenden. Als Kassenwart wählte die Versammlung Werner Kloss (DH8KW). Die Funktion des QSL-Managers wird wie zuvor auch von Hans-Otto Dornfeld (DL2KCI) weitergeführt.

 

Bauseminar APRS-Tracker XS054usb

Beschreibung XS054usb
Beschreibung XS054usb

August Gihr (DK5UG), der vielen noch vom Bauseminar des PSK31-Controllers AS631 im Jahre 2008 bekannt sein dürfte, hat einen neuen Bausatz zum Tracken von APRS-Signalen entwickelt (XS054usb). Die Funktionen entsprechen denen des ehemaligen AS054trak-Projektes aus dem Jahr 2001/2002, wobei jedoch anstelle einer RS232-Schnittstelle ein virtuelles USB-COM-Device verwendet wird.

Folgende Funktionen bietet der Bausatz:

  • 4x20 Zeichen alphanumerische Anzeige der GPS-Position
  • Standalone-APRS-Bake
  • APRS-Modem für UI-View, WPP-APRS oder Xastir
  • 1k2-AFSK-Packet-Radio-Modem
  • USB-COM-Device

Der Bausatz umfasst ein bearbeitetes Weißblechgehäuse mit
den Aussparungen für das LC-Display und den Bohrungen für die Steckverbinder. Nicht zum Umfang gehört ein GPS-Empfänger wie z.B. eine GPS-Maus. Geeignete GPS-Empfänger sind für ca. 10 bis 20 Euro im Handel erhältlich. Der GPS-Empfänger sollte NMEA-Daten mit 4800 Baud 8N1 ausgeben können.

Die Komplexität und der Zeitaufwand des Zusammenbaus entspricht etwa der des PSK-Controllers (ca. 4 Stunden). Die CPU in SMD-Bauweise ist auf der Platine vormontiert, ebenso der SMD-MAX232  und einige weitere SMD-Bauteile. Die restlichen Bauteile sind klassisch bedrahtet. Da August Gihr die Abläufe bei den Seminaren immer sehr gut durchorganisiert hat, braucht niemand zu befürchten, ein halbfertiges oder funktionsloses Gerät mit nach Hause zu nehmen.

Termin: Samstag, den 06.11.2010, Beginn: 11:00 Uhr, Mittagessen in einer nahe gelegenen kölschen Kneipe ca. 13 - 14 Uhr, Ende je nach Baufortschritt.
Ort: Städt. Eichendorff-Realschule, Dechenstraße 1, 50825 Köln (Ehrenfeld)
Kosten: 40 EUR (inkl. 2 EUR Unkostenbeitrag für Getränke)
Teilnehmerzahl: max. 15

Kontaktadresse für Anmeldung und Fragen: xs054(at)dl3kat.de

G50-Aktivitätstag in Hellenthal-Miescheid

Antennentower vor Pavillon

Der stellv. OVV des OV Hürth (G50), Günther Mester (DL3KAT), lädt alle OV-Mitglieder und Gäste zum Aktivitätstag mit Funkbetrieb in sein Auswärts-QTH in der Eifel ein. Dort steht auf ca. 660m üNN ein Gittermast mit einem FB33 und zwei gestockten Yagis für 2m sowie eine Vertikalantenne für 2m und 70 cm zur Verfügung. Antennen für 80 und 40m müssten bei Bedarf aufgebaut werden.

Außerdem wird gegrillt - für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Achtung: Bei schlechtem Wetter muss der Aktivitätstag abgesagt werden. Deshalb bitte vor dem Termin nochmals auf dieser Webseite nachschauen! Aktuelle Wetterdaten vor Ort: http://www.eifelwetter-hellenthal.de

Termin: Samstag, den 07.08.2010 ab ca. 11:00 Uhr
Ort: 53940 Hellenthal-Miescheid, Grenzstraße 7

Bitte wegen der Planung unbedingt vorher anmelden bei Günther Mester (DL3KAT).

Sonder-DOK "20G50" zum 20-jährigen Bestehen des OV Hürth (G50)

Zuteilung Sonder-DOK "20G50" für DK0AR
Zuteilung Sonder-DOK "20G50" für DL0YM

Anläßlich des 20-jährigen Bestehens des OV Hürth (G50) wurde dem Ortsverband für seine Clubstationen DK0AR und DK0WR der Sonder-DOK "20G50" für den Zeitraum vom 01.05.2010 bis zum 31.12.2010 zugeteilt. Nachzulesen auch in der Liste der Sonder-DOKs des Referats DX und HF-Funksport.

Der Stempel ist mittlerweile auch schon eingetroffen.

Nachtrag vom 11.05.2010: Mittlerweile wurde auch der durch die Fusion mit dem OV Brühl (G31) neu hinzugekommenen Clubstation DL0YM der Sonder-DOK "20G50" zugeteilt.

 

 

Archiv 2005...2009

Krippenwanderung mit Hans-Otto Dornfeld (DL2KCI)

Heilige Drei Könige

Wie auch schon in den vergangenen Jahren bietet Hans-Otto Dornfeld (DL2KCI) auch 2010 wieder eine Führung durch die Kölner Weihnachtskrippen an.

Übersetzung aus dem kölnischen Dialeck:

Den Stern zu suchen, macht euch auf,
dann kommt auch ihr vielleicht darauf,
dass Zufriedenheit und Glück
mitgehen auf den Weg ein Stück.


Termin: 10.01.2010, 13:45 Uhr Ortszeit
Ort: Kölner Hauptbahnhof, an der Krippe in den Colonaden (Quergang zu den Gleisen)

 Weitergehende Informationen: Hans-Otto Dornfeld (DL2KCI)

OV Hürth (G50) belegt 9. Platz in der OV-Wertung beim Hessencontest 2008

Karte Hessencontest 2008

Beim letztjährigen Hessencontest hat der OV Hürth (G50) einen hervorragenden 9. Platz in der Ortsverbands-Wertung erzielt, nachdem er bereits im Jahre 2007 den 21. Platz belegt hatte.

Zu verdanken hat der OV dieses tolle Ergebnis den drei fleissigen OM, die in der Eifel von der "Hohen Acht" im Juni 2008 aktiv geworden sind: Renate (DO1RAA), Edgar (DH9BM, ex-DO8BM) und Hans-Otto (DL2KCI).

Ganz herzlichen Dank den beteiligten OM!

Teilnehmer des Ausbildungskurses zur Klasse A schließen Prüfung erfolgreich ab

Teilnehmer Ausbildungskurs nach bestandener Prüfung vor der BNetzA

Am 12.02.2009 war es für die sieben Teilnehmer des Ausbildungskurses zur Lizenzklasse A soweit: der lang ersehnte Prüfungstermin bei der Bundesnetzagentur stand bevor. Nach einem halben Jahr regelmäßiger Kursabende, intensiver Vorbereitung und endlos vielen gerechneten Aufgaben konnten die Teilnehmer ihr erlangtes Wissen endlich unter Beweis stellen. Und es wurde ein voller Erfolg: alle sieben Kandidaten haben die Prüfung bestanden und wurden dafür von der Bundesnetzagentur mit einem neuen Rufzeichen belohnt.

Und das sind die glücklichen Absolventen: Heiner Beckhof (DM7RT, vormals DO7HRT), Domink Derigs (DL6ER), Winfried Gumprich (DL2GW, vormals DO1KG), Wolfgang Hecker (DL6EAO, vormals DO6MJ), Wolfgang Ivens (DL7FB, vormals DO3WI), Edgar Kindel (DH9BM, vormals DO8BM) und Stefan Unger (DF6SU, vormals DO6SU). Bereits im Dezember 2008 bestand Michael Rossowski (DJ2MRK, vormals DO2MRK) die Prüfung erfolgreich.

An dieser Stelle einen herzlichen Glückwunsch den frisch gebackenen Klasse A-Lizenzinhabern!

Drei Mitglieder des OV Hürth (G50) QRV auf dem Stockert bei Bad Münstereifel

Wolfgang (DO3WI), Stefan (DO6SU) und Edgar (DO8BM)
Silhouette der Antenne des Astropeilers

Die G50-Mitglieder Wolfgang (DO3WI), Stefan (DO6SU) und Edgar (DO8BM) (v.l.n.r) waren am 28.09.2008 vom Stockert bei Bad Münstereifel mit ihrer Station in der Luft. Begünstigt durch das gute Wetter standen am Ende Verbindungen nach Stuttgart, Berlin, in den Allgäu, nach Tschechien und Österreich im Logbuch.

Am Abend, während des Abbaus, wurden die drei OM von Herrn Jürgen Starek (DO1SJ) des Teams Astropeiler Stockert angesprochen. Spontan hat er den Dreien eine Führung über das Gelände und durch das erste Radioteleskop Deutschlands angeboten. Hierfür ganz herzlichen Dank!

Vorstands-Wahlergebnisse beim Ortsverband Hürth (G50)

Auf der Mitgliederversammlung des DARC OV Hürth (G50) am 06.03.2008 fanden turnusmäßig Vorstandswahlen statt. Günther Mester (DL3KAT) als OVV und Hans-Peter Prast (DL2KHP) als stellvertretender Vorsitzender und Kassenführer wurden von den anwesenden 22 Mitgliedern in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Andreas Stéveaux (DF1ADM) als 2. stellvertretender Vorsitzender. Andreas betreut außerdem als Webmaster die Internetseiten des OVs. Als QSL-Manager wählten die Mitglieder Hans-Otto Dornfeld (DL2KCI).
Der neu gewählte Vorstand berief Edgar Kindel (DO8BM) zum Notfunkreferenten. Edgar wird in Zukunft den Vorstand bei den Notfunkaktivitäten und -planungen des OVs unterstützen.

 

DK0AR erhält Holzhammer und OV Hürth (G50) belegt den 21. Platz beim Hessencontest 2007

Holzhammer 2609
Karte Hessencontest 2007

Die Clubstation des OV Hürth (G50), DK0AR, hat Ende 2007 das Holzhammer-Diplom erhalten. Dazu gehört der Hammer mit der Nummer 2609.

Außerdem hat der OV Hürth (G50) im Hessencontest 2007 bei der OV-Wertung den 21. Platz belegt.

Unser Dank gilt ganz besonders Renate (DO1RAA) für Ihre rege Beteiligung!

Fusion der Ortsverbände Köln-West (G39) und Hürth (G50) beschlossen

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des OV Hürth (G50) am 14.06.2007 ist der Wunsch nach einer Fusion des Ortsverbandes Köln-West (G39) mit dem Ortsverband G50 einstimmig angenommen worden.

Durch die Fusion konnte das Problem der Nachbesetzung des Vorstandes von G39 gelöst werden, ohne dass dessen Mitglieder plötzlich verbandslos dastehen. Für die Mitglieder von G50 ändert sich bis auf die nun größere Mitgliederanzahl nichts - auch die OV-Nummer bleibt erhalten und wird nicht etwa zu G89 summiert.

 

Sonder-DOK "WJT 05" zum Weltjugendtag 2005

Zuteilung Sonder-DOK "WJT 05" für DK0AR

Der DARC e.V. Ortsverband Hürth (G50) hat auf Antrag vom Referat DX- und HF-Funksport für den Zeitraum vom 05.08.2005 bis 21.08.2005 den Sonder-Distrikts- und Ortsverbandskenner "WJT 05" für seine Clubstation DK0AR zugeteilt bekommen. Anlass ist der 20. Weltjugendtag, der in Köln und Umgebung stattfinden wird. In dem Zeitraum vor den eigentlichen Veranstaltungen können YLs und OMs des OV Hürth nach Abssprache mit diesem Sonder-DOK Betrieb machen. An den Veranstaltungstagen selber ist die Benutzung denjenigen vorbehalten, die sich freiwillig melden, um bei der Unterstützung der Hürther Feuerwehr mitzuwirken.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.