Personen und Persönlichkeiten

DK1OM

Ortsverbandsvorsitzender

Dipl.-Ing. (FH) Jan-Henrik Preine, DK1OM
JO42UV
Lindenring 29
29699 Bomlitz
Tel.: 05161 941174
dk1om (at) darc.de

DO1MF

Stellvertretender Ortsverbandsvorsitzender

Martin Fischer von Frieling, DO1MF
JO42TV
Breslauer Str. 8
29699 Bomlitz
Tel.: 05161 7873772
do1mf (at) darc.de

DL5ABG

Kassenwart und Schriftführer

Markus Müller, DL5ABG
JO42WX
dl5abg (at) darc.de

DO8HF

QSL-Manager für DOK H02, DF0W, DL0WAL, DN8HF, DB0TEN

Jörg Singer, DO8HF
JO42TV
Siedlungsstr. 10
29699 Bomlitz
Tel.: 05161 47372
do8hf (at) darc.de

DK6NR

EMV-Beauftragter

Norbert Roos, DK6NR
JO42TV
Waldstr. 3
29699 Bomlitz
dk6nr (at) darc.de

Was bedeutet eigentlich ...

To top

EMV

Die Abkürzung EMV steht für „Elektromagnetische Verträglichkeit“. Das bedeutet: Technische Geräte sollten möglichst so gebaut sein, dass sie sich nicht gegenseitig störend beeinflussen. Sie sollen untereinander also „elektromagnetisch verträglich“ sein.
Generell gilt: Wo elektrische Energie genutzt wird, bilden sich auch elektromagnetische Wellen. Die dabei entstehenden Felder bleiben aber nicht in dem Gerät, in dem sie erzeugt wurden, sondern sie breiten sich mehr oder weniger weit aus. Es besteht also die Gefahr der gegenseitigen Beeinflussung. Damit es dazu möglichst nicht kommt, müssen Geräte nach den anerkannten Regeln der Technik gebaut werden. Dazu bedarf es eines Regelwerks, welches in Deutschland im „Gesetz über die elektromagnetische Verträglichkeit von Betriebsmitteln“ zu finden ist. Sollte es dennoch zu Funkstörungen oder störenden Beeinflussungen kommen, so kann die Bundesnetzagentur helfen.

Funkgeräte, die durch Funkamateure betrieben werden, müssen kein Prüfsiegel tragen. Allerdings muss für ortsfeste Amateurfunkanlagen mit mehr als 10 W Sendeleistung ein Nachweisverfahren zur Begrenzung elektromagnetischer Felder (BEMFV) durchgeführt werden.

Mail-Liste (Reflektor)

To top
Mail-Schleuder

Unsere Mail-Liste soll dem einfachen und komfortablen Nachrichtenaustausch von Mitgliedern und Freunden unseres OVs dienen. Sie ist seit dem 8.11.2013 aktiv.
Der Vorteil dieser Liste: Man muss keine eigene Sammlung von Mail-Adressen mehr pflegen. Erfahrungsgemäss ist eine eigene Adressen-Sammlung niemals vollständig oder fehlerfrei. Und wer mehrere Geräte benutzt, muss die Sammlung auf allen Geräten synchron halten. Das klappt so gut wie nie!
Wer seine Amateurfunk-Mails konsequent über unsere H02-Liste verschickt, erreicht also mit einer einzigen Mail alle Abonnenten. Auf diese Weise sind alle auf dem gleichen aktuellen Stand.

Die Adresse lautet:

ov_h02 (at) lists.darc.de

Wer eine Nachricht an diese Mail-Adresse schickt, dessen Nachricht wird automatisch an alle Abonennten der H02-Liste verteilt.


Damit das reibungslos funktioniert, musst du einmalig etwas dafür tun. Bitte rufe mit dem Internet-Browser deiner Wahl diese Seite auf:

lists.darc.de/mailman/listinfo/ov_h02

Dort trage deine Mail-Adresse und deinen Namen ein. Mit einem Klick auf „Abonnieren" beantragst du die Aufnahme in die Liste.
Nach einer kurzen Wartezeit bekommst du eine automatische Antwort-Mail vom List-Server. Diese Mail solltest du innerhalb von 24 Stunden beantworten. Damit bestätigst du, dass du wirklich derjenige bist, der um Aufnahme in die Liste gebeten hat und nicht irgendein Werbe-Roboter.
Der Verwalter der Liste bekommt ebenfalls Nachricht. Wenn Server und Verwalter einer Meinung sind, wird der Zugang freigeschaltet und du bekommst nach einer kurzen Wartezeit eine Bestätigungs-Mail.

Das wars, von diesem Zeitpunkt an kannst du die Liste benutzen. Schicke deine H02-Mails nur noch an "ov_h02@lists.darc.de“ und alle Mitglieder der Liste bekommen sie. Klingt eigentlich ganz einfach, oder?

Ich freue mich auf deine Anmeldung!

Andere Mail-Listen des DARC

Über den Listserver des DARC werden noch zahlreiche weitere Mail-Listen verwaltet. Möglicherweise findest du dort ein Thema, zu dem du mehr wissen möchtest. Durch das Abonnement einer solchen Liste wirst du regelmässig auf dem Laufenden gehalten.

Eine Übersicht über die öffentlichen Mail-Listen des DARC ist hier zu finden:

https://lists.darc.de/mailman/listinfo

 

Mitglieder und Freunde

To top
qsl_dk6nr

DK6NR

Norbert

QTH: Benefeld

Norbert geht den Dingen auf den Grund. Er berechnet Antennenbauformen, entwickelt PAs (Sendeverstärker), seine Antennenkoppler geniessen großes Ansehen. Auch das Thema EMV ist ihm sehr wichtig:

qsl_dl1ah

DL1AH

Kai-Uwe

QTH: Visselhövede

Kai-Uwe ist begnadeter Freund der Telegrafie. In Ausnahmefällen ist er aber auch bereit, ein Mikrofon zu benutzen. Seine Dachlatten-Konstruktionen beeindrucken immer wieder.

qsl_do1mf

DO1MF

Martin

QTH: Bomlitz

Lieblingsamateurfunkaktivität: Digitale Betriebsarten aller Art auf 15 und 10m, QRP, SSB und viel Kurzwelle hören (speziell 30-50Mhz).

Motto: Ich bin nicht auf der Welt, um so zu sein, wie andere mich gern hätten.

qsl_do5ca

DO5CA

Carsten

QTH: Walsrode

Carsten probiert alle möglichen Antennen aus. Eine kleine Serie von Moxon-Beams ist vor seiner Werkstatt entstanden. Bilder dazu kann man auf DK6NRs Seite sehen.

Aktuelles Projekt: Telegrafie (CW) lernen.

qsl_dl9nas

DL9NAS

Thomas

QTH: Bomlitz

Die Antennenanlage von Thomas befindet sich in unmittelbarer Nähe der Kirche. Manche fragen sich, was wohl höher ist - der Kirchturm oder der Antennenmast von Thomas? Die Walsroder Zeitung hat ihm einmal eine ganze Seite gewidmet. Die selbstgebauten Geräte von Thomas beeindrucken durch ihre enorme Präzision.

qsl_dk1om

DK1OM

Jan

QTH: Bomlitz

Seine erste Lizenz (DD8ON) hat Jan bereits 1978 gemacht. Bald danach war große Pause. 2009 hat er das Hobby Amateurfunk reaktiviert und baut seine Station nun Stück für Stück aus. Er scheut sich nicht, Aluminium-Schrott in gut funktionierende Antennengebilde zu verwandeln:

qsl_do8hf

DO8HF

Jörg

QTH: Benefeld

Jörgs "Shack" ist sorgfältig aufgebaut und vorbildlich elektrifiziert. Er beschäftigt sich mit allerlei Basteleien rund um den Amateurfunk. Man kann ihn häufig auf dem 80m Band treffen und - natürlich - bei der Jagd nach "DX".

ov_i19

OV I19

Unsere befreundeten OMs aus Rotenburg sind sehr aktiv. Sie betreiben einen eigenen Repeater, eine Wetterstation, einen Echolink-Zugang, eine Webcam und und und...

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter Datenschutz. Akzeptieren.